Fr., 02.02.2018

Schöppingen Fabian Wellers leitet Ordnungsamt

Fabian Wellers 

Ahaus - Der Schöppinger Fabian Wellers ist neuer Leiter im Fachbereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Ahaus. Der 35-Jährige tritt damit die Nachfolge von Theo Witte an, der nach mehr als 14 Jahren zum 1. Oktober 2017 zur Stadt Coesfeld gewechselt ist. mehr...

Fr., 02.02.2018

Ulrich Walters in den Ruhestand verabschiedet Canisius: Niels Hakenes ist neuer Direktor

Niels Hakenes ist neuer Direktor der bischöflichen Canisiusschule

Ahaus - Der langjährige Leiter der Canisiusschule, Ulrich Walters, ist am Mittwoch in den Ruhestand verabschiedet worden. Und schon einen Tag später hat sein Nachfolger seinen Dienst angetreten. Niels Hakenes heißt er und ist an der Schule nicht unbekannt. mehr...


Fr., 02.02.2018

Marienfenster Stationen aus dem Marienleben

Auf den ersten Blick wirken die Marienfenster alle ähnlich, auf den zweiten Blick erkennt man dann aber doch einige Unterschiede. Sie stellen Mariä Verkündigung, Christi Geburt, die Aufnahme Marias in den Himmel und Marias Krönung dar.

Alstätte - Mehr als 30 Jahre lang war Josef Beike Pastor in der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte – und setzte dabei als glühender Marienverehrer viele Akzente in dem Gotteshaus. „Alles außer Decke und Boden sind marianisch gestaltet“, sagt Pastoralreferent Benedikt Rake und zeigt als Beispiel auf vier große und zwei kleine Fenster in den Wänden der Seitenschiffe. Von Mareike Meiring mehr...


Fr., 02.02.2018

Trinkwasser Extrem unterschiedliche Nitratwerte

Das im Wasserwerk Heek geförderte Trinkwasser hatte bei der vergangenen Analyse am 20. Dezember 2017 einen Nitratgehalt von 1,38 Milligramm je Liter.

Ahaus/Heek - Die Nitratwerte im Gemeindegebiet Heek sind extrem unterschiedlich. Je nach Messpunkt liegen die Werte mal bei nahe null, mal überschreiten sie die gesetzlich vorgeschriebene Grenze deutlich. Die Ergebnisse überraschen auf den ersten Blick. Von Rupert Joemann mehr...


Do., 01.02.2018

Zu teuer Ferienbetreuung wird eingestellt

Ferien ja, Ferienbetreuung für Schüler ein weiterführenden Schulen nein. Die Anmeldezahlen lagen meist im einstelligen Bereich.

Ahaus - Die Ferienbetreuung für Kinder an weiterführenden Schulen wird vorläufig eingestellt. Das hat der Jugendhilfeausschuss beschlossen. Hauptgründe sind die geringen Anmeldezahlen und die Kosten. mehr...


Do., 01.02.2018

Diskussion im Hauptausschuss SPD fordert mehr Sozialwohnungen

Über den Kreis Borken ist Ahaus bereits an der Wohnbau Westmünsterland eG beteiligt. Die SPD schlug nun vor, eine kommunale Wohnungsbau-Gesellschaft zu gründen.

Ahaus - Mehr bezahlbaren Wohnraum fordert die SPD-Fraktion. Der Fraktionsvorsitzende Andreas Dönnebrink brachte das in der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses so auf den Punkt: „Es fehlen Sozialwohnungen in Ahaus.“ Von Christian Bödding mehr...


Mi., 31.01.2018

Chor For Pleasure Lara Becking übernimmt das Steuer

Geehrt worden sind bei der Generalversammlung von (v.l.) Lara Becking (neue Vorsitzende) und Nina Leveling (alte Vorsitzende) die Mitglieder Petra Bessler und Brigitte Fleige.Der neue Vorstand stellte sich für ein Foto auf: (v.l.). Dorothee Wenning, Kristin Orthaus, Sonja Enning, Lara Becking, Annette Niemeier, Christa Brinkmann und Birgit Hilbring. (Es fehlen: Monika Eing, Melanie Terhaar und Christa Effkemann.)

Alstätte - Frischer Wind weht seit der vergangenen Generalversammlung im Vorstand des Frauenchors For Pleasure. Mehr als sieben Jahre navigierte Nina Leveling den Frauenchor durch sowohl seichte als auch unruhige Fahrwasser. Von Anne Rensing mehr...


Di., 30.01.2018

Pfarreirat Alstätte Damit die Kirche lebendig bleibt

Mit der Kirche fühlt sich Brigitte Nacke (kl. Bild) besonders verbunden. Jetzt ist sie erneut zur Vorsitzenden des Pfarreirats gewählt worden.

Alstätte - Die Kirche lag ihr schon immer am Herzen. Seit 17 Jahren ist Brigitte Nacke mittlerweile Mitglied im Pfarreirat der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfart, im vierten Jahr bekleidet sie nunmehr das Amt der Vorsitzenden. Von Mareike Meiring mehr...


Sa., 27.01.2018

Nachbarschaften feiern Karneval Löwe und Zebra mögen sich

Die zweite Garde des VfB Alstätte versprühte bei ihrem Auftritt während der Karnevalsfeier der Nachbarschaften jede Menge Charme.

Alstätte - „Wollen wir sie reinlassen?“ „Aber klar“, wurde die rein rhetorische Frage mit lauter Zustimmung bei der Karnevalsfeier der Nachbarschaften Besslinghook, Edith-Stein-Straße, Bonhoefferstraße, Gerwinghook und Brinker Kreuz mit uneingeschränkter Zustimmung und ebenso unüberhörbar beantwortet. Von Susanne Menzel mehr...


Sa., 27.01.2018

Gute Resonanz Integrationsstelle der Malteser Alstätte plant Kunstprojekt

Die Resonanz auf die Integrationsstelle der Malteser in Alstätte (o.r.) ist positiv: Eine syrische Familie (o.l.) war bereits zur Eröffnung gekommen, andere Flüchtlinge (u.l.) gestalteten zudem gemeinsam einen Kochabend. Die Künstlerin Ines Ambaum (u.r.) will nun in den nächsten Wochen mit den Geflüchteten ein Kunstprojekt starten.

Alstätte - „Manchmal stellen sich kleine Tücken und Stolperfallen erst in der Praxis heraus. Aber unterm Strich ist das Integrationslotsenprojekt der Malteser in Alstätte durchweg gut angelaufen. Die Resonanz von den Menschen mit Migrationshintergrund ist gut, wir haben regelmäßig um die 15 Interessenten in unserem Treffpunkt am Alten Weg zu Gast“, zieht Bianca Zilisch für ihren Ortsverband ein erstes Resümee. Von Susanne Menzel mehr...


Fr., 26.01.2018

Lokale Promis arbeiten Aktion Nextenliebe: 15 000 Euro fürs Jugendwerk

Lokale Promis arbeiten: Aktion Nextenliebe: 15 000 Euro fürs Jugendwerk

Ahaus - Die Aktion Nextenliebe hat 15 000 Euro zugunsten des Ahauser Jugendwerks eingebracht. mehr...


Fr., 26.01.2018

Im Schwiepinghook 30 Gramm Drogen sichergestellt

Alstätte - Einen Autofahrer mit über 30 Gramm Drogen haben Polizeibeamte am Donnerstag gegen 22.15 Uhr im Schwiepinghook angehalten. mehr...


Do., 25.01.2018

Kolpingsfamilie Alstätte Grundschüler feiern Karneval

Alstätte - Zwerg, Clown, Pirat, Cowboy, Prinzessin – egal, in welche Rolle die Kinder gerne einmal schlüpfen wollen, beim Kinderkarneval der Kolpingsfamilie am 10. Februar (Samstag) haben sie die Chance dazu. Die Veranstaltung findet an dem Tag von 14 bis 17 Uhr in der Aula der ehemaligen Hauptschule statt, der Eingang befindet sich auf der Seite des ehemaligen Lehrerparkplatzes. mehr...


Do., 25.01.2018

Umgestaltung Bürger äußern Ideen für Dorfplatz

Derzeit laufen Überlegungen, wie der Alstätter Dorfplatz umgestaltet werden kann. Dazu hatte die Stadt zu einer interaktiven Bürgerbeteiligung aufgerufen.

Alstätte - 17 Anregungen, Ideen, Wünsche und Kritikpunkte haben Bürger bei der interaktiven Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Alstätter Dorfplatzes auf der Internetseite der Stadt Ahaus abgegeben. Außerdem seien zehn Kommentare erfasst worden, so die Stadtverwaltung auf WN-Nachfrage. mehr...


Do., 25.01.2018

Jonas Terstriep ist jüngstes Mitglied im Jugendblasorchester Die nächste Generation

Sein Zimmer ist Zuhause gleichzeitig auch der Probenraum für Jonas Terstriep. Die Dortmund-Fahne an der Wand lässt auf ein weiteres Hobby des Zwölfjährigen schließen: Außer Musiker ist Jonas auch mit Freude Fußball-Torwart.

Alstätte - Schlechte Laune kennt Jonas Terstriep nicht. Nicht nur am Familientisch sorgt er gerne mal für gute Stimmung, auch im Jugendblasorchester des Musikvereins ist er dafür längst bekannt. Schon mit neun Jahren ist er Mitglied in dem Orchester mit dem Namen Next Generation geworden, mittlerweile ist er zwölf Jahre alt und noch immer das jüngste Mitglied. Von Mareike Meiring mehr...


Mi., 24.01.2018

Vater erstattet Anzeige Kind darf nicht aufs Postbank-Klo

Ein Kunden-WC zählt nicht überall zum Standard. Dr. Peter Reber wollte seiner sechsjährigen Tochter im Postbank-Finanzcenter an der Bahnhofstraße jetzt einen dringenden Toilettengang ermöglichen – und wurde abgewiesen.

Ahaus - Dr. Peter Reber wollte seiner sechsjährigen Tochter im Postbank Finanzcenter an der Bahnhofstraße einen dringenden Toilettengang ermöglichen und erhielt eine Abfuhr. Jetzt befasst sich die Polizei mit dem Vorfall. Von Christian Bödding mehr...


Di., 23.01.2018

Versammlung der „Young Voices“ Chor darf sich ins Goldene Buch eintragen

Mit dem Siegerpokal in der Hand stellten sich (v.l.) Katharina Gerwing, Maria Wesseler, Nicole ter Huurne, Elisabeth Berka und Iris Steinhoff für ein Foto auf.

Alstätte - Die Sängerinnen des Chors Young Voices haben aufregende Monate hinter sich: Vorentscheid in Bielefeld, Halbfinale und Finale in Köln – und schließlich der Sieg beim WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“. Einen weiteren besonderen Termin können sich die Sängerinnen nun in ihrem Kalender vormerken. Von Mareike Meiring mehr...


Mo., 22.01.2018

Raum für die Jugend Offener Treff des Jugendwerks wird gut angenommen

Die einen am Basteltisch, die anderem am Billardtisch: Der Kinder- und Jugendtreff des Jugendwerks Ahaus in der ehemaligen Hauptschule wird weiterhin gut angekommen – auch nach dem Umzug.

Alstätte - Ein wenig trauern die Jugendlichen dem alten Keller noch nach. Doch ansonsten hat sich der Kinder- und Jugendtreff im neuen Pfarrheim in der ehemaligen Hauptschule schon gut eingerichtet. Von Mareike Meiring mehr...


Sa., 20.01.2018

Symposium „Ohne Liebe ist alles nichts“

Die Veranstalter haben ein Symposium um die Themen Spiritualität, Glaube und seelische Gesundheit organisiert. Es findet im. Februar in Ahaus statt.

Ahaus - Zu einem mehrtägigen Symposium rund um Spiritualität, Glaube und seelische Gesundheit laden der Ev. Kirchenkreis, das Katholische Bildungswerk, das Evangelische Erwachsenenbildungswerk, die Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster, die Diakonie, das Netzwerk Nahtoderfahrung sowie die beiden Kirchengemeinden vom 22. bis 25. Februar nach Ahaus ein. mehr...


Sa., 20.01.2018

Tek Tabanca Teskiliati Ahauser wollte zu TTT dazugehören

Ein 37-jähriger Ahaus wurde vom Amtsgericht Ahaus unter anderem wegen Beihilfe zum Raub und gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Ahaus/Gronau - Der 37-jährige Ahauser wollte sich nur lieb Kind machen bei den Mitgliedern der rockähnlichen Gruppierung Tek Tabanca Teskiliati (TTT). Eingebracht hat es ihm eine 22-monatige Gefängnisstrafe zur Bewährung sowie eine 2000-Euro-Geldbuße an den Opferschutzverein Weißer Ring und eine Zahlung von 1000 Euro Schmerzensgeld an ein Opfer. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 19.01.2018

Spende Offene Ganztagsschule freut sich über Spielmöglichkeiten

Spende: Offene Ganztagsschule freut sich über Spielmöglichkeiten

Alstätte - Die Offene Ganzstagsschule (OGS) der Katharinenschule kann sich über eine Spende von Norbert und Stefania Kottig sowie Livia Marusco von der Pizzeria Mama Livia freuen. mehr...


Fr., 19.01.2018

Willy Rotherm restauriert alte Marienstatue Auf dem Weg zum Schmuckstück

Die kleinen Hände der Jesus-Figur, die Tischler Willy Rotherm hier anpasst, sind aus weichem Lindenholz, der Rest aus harter Eiche.

Alstätte - Auch wenn sie noch nicht fertig restauriert ist und lediglich in einer Werkstatt steht: Die menschengroße Marienstatue des St.-Marien-Kindergartens macht einen stattlichen Eindruck. Und Tischler Willy Rotherm verspricht, dass die Figur ein Schmuckstück wird. Mitte Februar will der Alstätter die Arbeiten erledigt haben. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 19.01.2018

Pauschale für Ausschussvorsitzende UWG: Entschädigung abschaffen

Ausschussvorsitzende erhalten derzeit monatlich 290,20 Euro. Das will die UWG ändern.

Ahaus - Die UWG beantragt, die Aufwandsentschädigung für Ausschussvorsitzenden wieder abzuschaffen. Der Antrag wird am Mittwoch (24. Januar) um 19 Uhr im Haupt- und Finanzausschuss behandelt. mehr...


Do., 18.01.2018

Orkan „Friederike“ tobt in Ahaus Grundschüler müssen abgeholt werden

Der Orkan „Friederike“ entwurzelte zahlreiche Bäume.

Ahaus - So heftig der Orkan „Friederike“ übers Land zog, so schnell änderte sich auch die Lage. Um 11.05 Uhr meldete die Stadt noch, dass der Unterricht in der Katharinenschule planmäßig stattfinde. Aufgrund der Wetterlage dürften die Eltern ihre Kinder aber auch frühzeitig von der Schule abhole. Um 12.16 Uhr hieß es: Die Kinder müssen von der Schule abgeholt werden! mehr...


Do., 18.01.2018

AMT-Geschäftsführerin vorgestellt Claudia Platte neu an der AMT-Spitze

Ihren Arbeitsplatz in der AMT-Geschäftsstelle hat die neue Geschäftsführerin Claudia Platte bereits eingerichtet.

Ahaus - Ihr Arbeitsplatz in der AMT-Geschäftsstelle am Oldenkottplatz ist eingerichtet, die erste Vorstellungsrunde bei Vereinen und Organisationen hat sie hinter sich: Seit zwei Wochen ist Claudia Platte Geschäftsführerin von Ahaus Marketing und Touristik (AMT). Grund genug für die Stadt, die neue Touristik-Fachkraft der Öffentlichkeit vorzustellen. Von Christian Bödding mehr...


26 - 50 von 505 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook