Mo., 20.08.2018

Bilder auf Strohballen Aktion der Nienborger Landfrauen: „Wir lieben unser Landleben“

Sie alle wirken an dem Projekt „Wir lieben unser Landleben“ mit: (v.l.) Irmgard Tillmann, Maria Haget-Gawert, Elke Hüsing, Marion Haget, Helga Schlichtmann, Eva Volbert, Gabi Mieling, Gisela Schlichtmann und Maria Eveld. Auf dem Foto fehlt Elisabeth Schwietering.

Nienborg - In weißen Buchstaben steht es groß auf den bunten T-Shirts der zehn Vorstandsfrauen der Landfrauen Nienborg: „Wir lieben unser Landleben“. Dieser Satz ist Motto einer Aktion, mit der die Landfrauen in den nächsten Wochen Sympathien für das Landleben wecken wollen. Und das mit Hilfe von großformatigen Fotos. Von Martin Mensing

Mo., 20.08.2018

Konzert mit Ensembles aus dem Kammermusikzentrum NRW Wandeln von Talent zu Talent

Eines der Ensembles, die beim Wandelkonzert auftreten: das Turmalin-Quartett.

Nienborg - Es wird stimmungsvoll am 26. August (Sonntag) in den historischen Häusern auf der Burg Nienborg: Besonders talentierte junge Ensembles aus dem Kammermusikzentrum NRW konzertieren dann beim Wandelkonzert abwechselnd in den vier Gebäuden Langes Haus, Hohes Haus, Alte Schule und Keppelborg.


Mo., 20.08.2018

Junggesellenschützenverein Sebastian Schaten regiert

Thronfoto JSV Heek: (v.l.) Ehrenpaar Sarah Schneider und Guido Wildenhues, Königspaar Marina Münstermann und Sebastian Schaten, Ehrenpaar Julia Reinhold und Nils Heitkemper.

Heek - Der Nachfolger von Markus Janning steht fest: Der Junggesellenschützenverein St. Maria Heek wird von König Sebastian Schaten regiert. Seine Königin heißt Marina Münstermann.


Sa., 18.08.2018

Mit Pferde- und Krammarkt Düstermühlenmarkt feiert seinen 250. Geburtstag

Mittlerweile besonders beliebt ist der Pferde- und Krammarkt.

Legden - Der Düstermühlenmarkt in Legden-Wehr feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: Er wird 250 Jahre alt. Der Geburtstag findet vom 24. bis zum 27. August (Freitag bis Montag) rund um die historische Wassermühle in Legden-Wehr statt.


Fr., 17.08.2018

Farbige Eier gefragt Rainer Füchtenschnieder verkauft seit über 40 Jahren Geflügel vom Lkw aus

Seit mehr als 40 Jahren verkauft der Rietberger Rainer Füchtenschnieder mit seinem Wagen Hühner, Wachteln, Gänse, Puten und Enten. Mittlerweile siind es fast nur noch ältere Privatpersonen, die Hühner kaufen.

Nienborg - Seit mehr als 40 Jahren verkauft der Rietberger Rainer Füchtenschnieder Hühner, Wachteln, Gänse, Puten und Enten. Regelmäßig steht der 59-Jährige mittwochs mit seinem Wagen nachmittags in Nienborg, Eggerode, Schöppingen, Epe, Gronau und Alstätte. Von Rupert Joemann


Do., 16.08.2018

Erweiterungsvorhaben der Sandabbaufirma Tegro bereitet Landwirten Sorgen Gänsealarm am Strönfeldsee

Auf etwa 400 bis 500 Tiere schätzt die Gemeinde den Bestand an Wildgänsen, die sich am Strönfeldsee festgesetzt haben.

Heek - Eigentlich sollten Gänse kein Thema sein bei den Beratungen zur Bebauungsplanänderung für den Strönfeldsee. Uferschwalben, Fledermäuse, Amphibien waren es, die beim Umweltbericht von Rafael Kleppin eine Rolle spielten. Doch die Landwirte trieb vor allem eine Frage um: Wie es mit den vielen Gänsen am See weitergeht.   Von Christiane Nitsche


Mi., 15.08.2018

Bernhard Borgert wird Heeks erster Biobauer Öko-Schweine statt Mammutställe

Elke und Bernhard Borgert stellen ihren Hof auf ökologische Landwirtschaft um und leisten damit in Heek Pionierarbeit. Sohn Roman und die Töchter Victoria (nicht im Bild), Marietta (neben ihrem Vater) und Hofhund Isco sind mit von der Partie.

Nienborg - Irgendwann dachten sie sogar darüber nach, aufzuhören. „Wachsen oder weichen – das war immer der Trend“, sagt Elke Borgert. Aber größer werden war keine Option bei aktuell 300 Sauen auf dem Hof von Bernhard Borgert und seiner Frau in Wext. „Der Markt ist sowieso schon voll.“ Von Christiane Nitsche


Di., 14.08.2018

Einrichtung mit drei Gruppen geplant Weilinghoff: Mehr Geld für Kitas

Über die neue Kita in Heek informierte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (2.v.l.) jetzt bei Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff (l.) und dem SPD-Fraktionsvorstand Reinhard Brunsch (r.) und Matthias Alfert (2.v.r.).

Heek - Der Ortsteil Heek bekommt eine weitere Kindertagesstätte. Das hatte der Gemeinderat Ende Juli einstimmig beschlossen. Wer Träger dieser Einrichtung wird, ist jedoch weiterhin unklar. Das erläuterte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff jetzt während eines Besuchs der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer in Heek.


So., 12.08.2018

Nienborg Schützen spenden 500 Euro an „Familie in Not“

Nienborg: Schützen spenden 500 Euro an „Familie in Not“

Nienborg - Traditionell am Mittwoch nach dem Schützenfest machen sich die Vorstandsmitglieder des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg auf den Weg nach Asbeck, um die Königskutsche bei Josef Schiermann zu bezahlen. Für die Fahrradtour stärken sie sich zuvor stets bei Ortskaiser Bernfried Voss.


Sa., 11.08.2018

Ausbildung trotz Ablehnung Viele Flüchtlinge finden einen Job

Wohnen in dem Haus Nummer 5 in der Niestadt: (v.l.) Najib Sarwary, Kayhan Jafari und Nassim Mohammady. Eigene Wohnungen zu finden, ist für Geflüchtete fast unmöglich, sagen die Helfer.

Nienborg - Auf der einen Seite gibt es die Geschichten über Gewalt und Abschiebungen – auf der anderen Seite jene über neue Freundschaften, neue Mitarbeiter, neue Sportkameraden. Von Anfang an zeigten sich die Nienborger und Heeker offen gegenüber den Geflüchteten. Das hat sich bis heute nicht geändert. Von Mareike Meiring


Sa., 11.08.2018

Flüchtlingshilfe Heek Ehrenamtlichen fehlt die Zeit zum Durchatmen

Kleidung haben die Flüchtlingshelfer in der Kleiderkammer mittlerweile genug. Stattdessen sind es vor allem Küchenutensilien, die fehlen, vor allem Töpfe und Pfannen, sagen die Ehrenamtlichen Ulla Silva und Christian Funke.

Nienborg - Christian Funke und Ulla Silva müssen immer wieder schlucken, wenn sie die Geschichten der Flüchtlinge hören. Über Hunger, Gewalt, Folter. Seit mehr als drei Jahren sind sie als Ehrenamtliche aktiv. Die beiden kennen nicht nur jeden der Geflüchteten beim Namen. Sie kennen auch jede einzelne Geschichte. Von Mareike Meiring


Do., 09.08.2018

Nachfolger von Markus Janning gesucht Junggesellen feiern ihr Schützenfest

Noch regiert der alte Thron des Junggesellenschützenvereins: (v.l.) Ehrendame Louisa Venhues, Ehrenherr Jannis Heitkemper, Königin Jana Bonenberg, König Markus Janning, Ehrendame Bettina Theißing und Ehrenherr Johannes Wensing.

Heek - Der Junggesellenschützenverein St. Maria veranstaltet vom 17. bis 19. August sein Schützenfest. Dann werden die Nachfolger von König Markus Janning und Königin Jana Bonenberg gesucht.


Do., 09.08.2018

Landfrauen Heek Saftmobil steht im September wieder bereit

Äpfel könnten Interessenten wieder pressen lassen.

Heek - Der Landfrauenverband Heek lädt am 10. September (Montag) auf den Hof Gausling in Averbeck zum Apfelsaftpressen ein.


Mi., 08.08.2018

Allgemeiner Bürgerschützenverein Nienborger ehren verdiente Mitglieder

Zahlreiche verdiente und langjährige Mitglieder des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg wurden ausgezeichnet.

Nienborg - Bei subtropischen Bedingungen haben die Bürgerschützen am Dienstag ihr Schützenfest beendet. Dabei standen einige Ehrungen auf dem Programm.


Mi., 08.08.2018

Bürgerdialog Stromnetz Planungen beim Netzausbau

Die geplante Stromautobahn von Emden bis Osterrath soll als Erdkabel verlegt werden..

Heek - Der Bürgerdialog Stromnetz informiert am morgigen Donnerstag mit einer lokalen Sprechstunde in Heek über die Planungsverfahren beim Stromnetzausbau und die Frage, wie sich Bürger beteiligen können.


Mi., 08.08.2018

Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg Der Thron um das Königspaar Jörg und Monica Rosery präsentiert sich

Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg: Der Thron um das Königspaar Jörg und Monica Rosery präsentiert sich

Nienborg - Jörg Rosery regiert zusammen mit Ehefrau Monica die nächsten beiden Jahre die Schützen des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg. Nach dem Königsschuss und vor der Feier im Festzelt hat sich das Königspaar mit Gefolge noch für ein gemeinsames Foto aufgestellt.


Di., 07.08.2018

Allgemeiner Bürgerschützenverein Jörg Rosery regiert Nienborg

Die Freude war groß bei König Jörg Rosery und seiner Ehefrau und Königin Monica, nachdem die Schützen das neue Regentenpaar hochleben ließen.

Nienborg - Auf einmal geht es ganz schnell. Gerade erst haben die Schützen ihre Schießpause beendet, da liegt der Rest des Vogels auch schon nicht mehr hoch oben an, sondern unter der Stange. Jörg Rosery ist es, der am Montagnachmittag dem Holzvogel den entscheidenden Schuss verpasst. Von Rupert Joemann


Mo., 06.08.2018

Autofahrer lügt mehrmals Führerschein war weder in der Waschmaschine noch in der Slowakei

Nienborg - Ein 24-jähriger Autofahrer aus der Slowakei ist der Polizei am Samstag in Nienborg aufgefallen: Dort geriet er gegen 11 Uhr auf der Hauptstraße in eine Verkehrskontrolle – ohne Führerschein. Wo der sei? Auf diese Frage lies sich der Mann so einige Ausreden einfallen.


Mo., 06.08.2018

Neuer Runkelkönig in Nienborg Hendrik Vogelsang regiert die Jungschützen

Mit Kette und Krone: Das Runkelkönigspaar Hendrik Vogelsang und Ole Pieper.

Nienborg - Hendrik Vogelsang ist neuer Runkelkönig der Jungschützen. Er setzte sich am Samstag auf dem Festplatz in der Niestadt gegen die Konkurrenz durch. Auch wer seine Königin wird, stand schnell fest. Von Martin Mensing


Mo., 06.08.2018

Tolle Tage in Nienborg Festauftakt mit Zauberer und Kirmesbesuch

Erst ließen sich die Kinder von Künstler Maik verzaubern, später dann ging es für viele weiter zur Kirmes.

Nienborg - Der Festauftakt der „Tollen Tage“ in Nienborg ist gelungen. Das Wetter zeigte sich beim Schützenfest und auf der Kirmes bislang von seiner besten Seite. Und der Zauberer hatte so einige Tricks auf Lager. Von Martin Mensing


So., 05.08.2018

Idee eines Dorfgemeinschaftshauses Platz für die Nienborger Vereine schaffen

Möglichst zentrumsnah soll ihrer Idee nach ein Dorfgemeinschaftshaus entstehen. Das Projekt treiben (v.l.) Martin Mensing, Markus Callenbeck, Jörg Rosery und Frank Lammers voran.

Nienborg - Das Projekt Dorfgemeinschaftshaus nimmt Fahrt auf. Diskutiert worden ist es im Gemeinderat schon kurz. Nun wollen die Initiatoren das Projekt zügig vorantreiben. Von Rupert Joemann


Do., 02.08.2018

Eichenstadion Neues Gutachten fürs zweite Spielfeld

Für das zweite Spielfeld wird derzeit ein neues Gutachten erstellt, in dem beurteilt werden soll, woran es liegt, dass das Wasser dort nicht richtig abfließt.

Nienborg - Es scheint eine Endlosgeschichte: Das Spielfeld zwei im Eichenstadion und der Ärger mit dem Wasser, das dort nicht richtig abfließen will. Nun soll es ein weiteres Gutachten geben. Von Mareike Meiring


Do., 02.08.2018

Hegering AOWG Jäger sammeln Erfahrungen

Für die Jungen-Jäger des Hegerings AOWG ging es jetzt zum Jagdparcours Buke.

Alstätte - Unterwegs zum Jagdparcours Buke bei Altenbeken waren jetzt die jungen Jäger des Hegerings AOWG.


Mo., 20.08.2018

Erweiterungsvorhaben der Sandabbaufirma Tegro bereitet Landwirten Sorgen Gänsealarm am Strönfeldsee

Erweiterungsvorhaben der Sandabbaufirma Tegro bereitet Landwirten Sorgen: Gänsealarm am Strönfeldsee

Metelen/Heek - Eigentlich sollten Gänse kein Thema sein bei den Beratungen zur Bebauungsplanänderung für den Strönfeldsee. Uferschwalben, Fledermäuse, Amphibien waren es, die beim Umweltbericht von Rafael Kleppin eine Rolle spielten. Doch die Landwirte trieb vor allem eine Frage um: Wie es mit den vielen Gänsen am See weitergeht.   Von Christiane Nitsche


Fr., 17.08.2018

Nur eine Hochzeit in Ahaus 18.08.2018 – kein besonderes Datum für Heiratswillige

 

Ahaus/Heek/Schöppingen - 18.08.2018 – klingt nach einem netten Hochzeitsdatum. Schnapszahl, leicht zu merken, und dann noch an einem Wochenende. Ob sich das auch die Heiratswilligen in der Umgebung dachten? Von Mareike Meiring


1 - 25 von 754 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook