Mo., 20.08.2018

Kostenlose Ausleihe Rollfiets dank Geld vom Wandervogel

Über die neue Rollfiets freuen sich die Mitglieder des Integrativen Familienkreises: (v.l.) Manuela Maas, Heike Stadtmann, Anita Busch, Birgit Bröcking, Reinhard Busch, Edith Hilbring, Martin Hilbring und Stefan Eing.

Alstätte - Eine neue Rollfiets steht ab sofort für Menschen mit Beeinträchtigungen zur Ausleihe bereit. Das Geld stammt aus dem Wandervogel, der bei den Schützenfesten die Runde macht. Von Monika Haget


Di., 21.08.2018

Schöppingen Arbeiten für die Erschließungsstraße haben begonnen

Schöppingen: Arbeiten für die Erschließungsstraße haben begonnen

Schöppingen - Die Vorarbeiten für das Baugebiet „Am Überweg“ haben begonnen. In der vergangenen Woche ist die Erde im Bereich der Erschließungsstraße abgeschoben worden.


Di., 21.08.2018

Nisthilfen montiert Sieben neue Hotels für den Steinkauz

Montierten gemeinsam in Nienborgs Naturschutzgebieten sieben Niströhren für Steinkäuze: (l.) Christoph Rückriem (Biologische Station Zwillbrock), (3.v.l.), Theo Franzbach (Heimatverein Nienborg), (7.v.l.) Herbert Moritz (Nabu) und viele Mitglieder des Löschzugs Nienborg sowie weitere Helfer.

Nienborg - Der Steinkauz baut sich seine Nester nicht selbst. Normalerweise sucht er sich zum Brüten und Verweilen Höhlen, in alten hohlen Bäumen etwa. Doch diese gibt es immer weniger – und somit auch immer weniger Nistplätze für das Tier. Das wollten einige Nienborger nun ändern. Von Mareike Meiring


Mo., 20.08.2018

Pflegende Angehörige Gesprächskreis soll wiederbelebt werden

Die Vorträge halten (v.l.) Christine Gerwing (Leiterin des Pflege-Informationszentrums) und Marion Endejann (Examinierte Altenpflegerin).

Alstätte - Drei Vortragsabende rund um Alter und Pflege bietet der Bereich Altenhilfe der St.-Antonius-Hospital-Gronau-GmbH im September und Oktober im Seniorenwohnpark Alstätte an. Damit soll pflegenden Angehörigen die Möglichkeit gegeben werden, sich zu informieren und mit Gleichgesinnten auszutauschen. Gleichzeitig soll der „Gesprächskreis für pflegende Angehörige“ wiederbelebt werden.


Di., 21.08.2018

Jasmin Fichera Laudano ist Pastoralassistentin in der Pfarrei St. Brictius Kreatives Arbeiten im Kirchendienst

Die kreative Arbeit mit Menschen aller Altersgruppen reizt die Pastoralassistentin Jasmin Fichera Laudano an ihrer neuen Aufgabe.

Schöppingen - Es ist ein eher ungewöhnlicher kirchlicher Lebenslauf, den Jasmin Fichera Laudano vorweisen kann. Seit dem 1. August ist mit der Stelle als Pastoralassistin in der Pfarrei St. Brictius ein neuer Abschnitt hinzugekommen. Von Rupert Joemann


Mo., 20.08.2018

Bilder auf Strohballen Aktion der Nienborger Landfrauen: „Wir lieben unser Landleben“

Sie alle wirken an dem Projekt „Wir lieben unser Landleben“ mit: (v.l.) Irmgard Tillmann, Maria Haget-Gawert, Elke Hüsing, Marion Haget, Helga Schlichtmann, Eva Volbert, Gabi Mieling, Gisela Schlichtmann und Maria Eveld. Auf dem Foto fehlt Elisabeth Schwietering.

Nienborg - In weißen Buchstaben steht es groß auf den bunten T-Shirts der zehn Vorstandsfrauen der Landfrauen Nienborg: „Wir lieben unser Landleben“. Dieser Satz ist Motto einer Aktion, mit der die Landfrauen in den nächsten Wochen Sympathien für das Landleben wecken wollen. Und das mit Hilfe von großformatigen Fotos. Von Martin Mensing


Sa., 18.08.2018

Startpunkt Katharinenstift Unterwegs mit der Rollstuhlgruppe der KAB: Auszeit für die Seele

Jede Woche hat jemand anders Rollstuhldienst, an diesem Dienstag waren es (v.l.) Margret Potrykus, Doris Schmidt, Mechthild Endejann und Else Hassels.

Alstätte - Für die eine ist es die frische Luft, für die andere der Blick in die blühenden Vorgärten: Jede Fahrt der Rollstuhlgruppe ist anders – andere Bewohner, andere Schieber, andere Routen. Nur die Zeit bleibt gleich. Dienstags um Viertel nach drei ist Anrollen. Von Mareike Meiring


Mo., 20.08.2018

Schöppingen Wurstzipfel mit Nägeln gespickt

 

Schöppingen - Das vermeintliche Leckerchen entpuppte sich bei genauem Hinsehen als große Gefahr: Einen mit Nägeln gespickten Wurstzipfel hat ein Unbekannter in einem Park an der Hauptstraße ausgelegt.


Mo., 20.08.2018

Konzert mit Ensembles aus dem Kammermusikzentrum NRW Wandeln von Talent zu Talent

Eines der Ensembles, die beim Wandelkonzert auftreten: das Turmalin-Quartett.

Nienborg - Es wird stimmungsvoll am 26. August (Sonntag) in den historischen Häusern auf der Burg Nienborg: Besonders talentierte junge Ensembles aus dem Kammermusikzentrum NRW konzertieren dann beim Wandelkonzert abwechselnd in den vier Gebäuden Langes Haus, Hohes Haus, Alte Schule und Keppelborg.


Fr., 17.08.2018

Brände in Alstätte, Lünten und Vreden Scheune mit 1000 Strohballen abgebrannt

Die Feuerwehr wurde in der Nacht zu Freitag gleich zu mehreren Bränden gerufen. In Lünten hatten rund 1000 Strohballen in einer Lagerhalle Feuer gefangen.

Alstätte/Vreden - Wieder hat es gebrannt. Beinahe zeitgleich rückte die Feuerwehr nach Lünten und Alstätte aus, eine Stunde später stand ein Auto unter einem Carport in Vreden in Flammen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.


So., 19.08.2018

Konzert im Alten Rathaus Der Bass von Omer Avital steht im Mittelpunkt

Konzert im Alten Rathaus: Der Bass von Omer Avital steht im Mittelpunkt

Der Vorverkauf für das Jazzkonzert mit Omer Avital Qantar im Alten Rathaus am 13. November (Dienstag) ist gestartet. Besucher können sich auf ein Quintett freuen, „das viel Liebe, Freundschaft und ein starkes Gespür für die Musik hat“, schreibt der Kulturring Schöppingen auf seiner Internetseite.


Mo., 20.08.2018

Junggesellenschützenverein Sebastian Schaten regiert

Thronfoto JSV Heek: (v.l.) Ehrenpaar Sarah Schneider und Guido Wildenhues, Königspaar Marina Münstermann und Sebastian Schaten, Ehrenpaar Julia Reinhold und Nils Heitkemper.

Heek - Der Nachfolger von Markus Janning steht fest: Der Junggesellenschützenverein St. Maria Heek wird von König Sebastian Schaten regiert. Seine Königin heißt Marina Münstermann.


Fr., 17.08.2018

Nur eine Hochzeit in Ahaus 18.08.2018 – kein besonderes Datum für Heiratswillige

 

Ahaus/Heek/Schöppingen - 18.08.2018 – klingt nach einem netten Hochzeitsdatum. Schnapszahl, leicht zu merken, und dann noch an einem Wochenende. Ob sich das auch die Heiratswilligen in der Umgebung dachten? Von Mareike Meiring


Sa., 18.08.2018

Mit Pferde- und Krammarkt Düstermühlenmarkt feiert seinen 250. Geburtstag

Mittlerweile besonders beliebt ist der Pferde- und Krammarkt.

Legden - Der Düstermühlenmarkt in Legden-Wehr feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: Er wird 250 Jahre alt. Der Geburtstag findet vom 24. bis zum 27. August (Freitag bis Montag) rund um die historische Wassermühle in Legden-Wehr statt.


Do., 16.08.2018

18-Jähriger vor dem Amtsgericht Ahaus Ausgerastet nach zwei Flaschen Wodka

Der Prozess fand vor dem Amtsgericht in Ahaus statt.

Ahaus - Beleidigung, Bedrohung und Diebstahl brachten einen 18-jährigen Ahauser vor Gericht. Bei den Vorfällen hatte er sogar ein Messer gezückt. Von Elvira Meisel-Kemper


Sa., 18.08.2018

Nachfolge von Lambert Grothe Sandra Plewka ist die neue Bezirksbeamtin in Schöppingen

Auch mit dem Wagen ist Sandra Plewka in der Gemeinde unterwegs. Leichter in Kontakt mit den Menschen kommt sie aber zu Fuß oder demnächst mit dem Pedelec.

Schöppingen - Einen kurzen Draht zu den Menschen, das möchte Sandra Plewka in der Vechtegemeinde pflegen. Seit August ist die 49-Jährige als Bezirksbeamtin in Schöppingen tätig und folgt damit auf Lambert Grothe, der nach Heek wechselte. Die Nähe zum Bürger reizt die gebürtige Essenerin, die in Wüllen wohnt, besonders. Von Rupert Joemann


Fr., 17.08.2018

Farbige Eier gefragt Rainer Füchtenschnieder verkauft seit über 40 Jahren Geflügel vom Lkw aus

Seit mehr als 40 Jahren verkauft der Rietberger Rainer Füchtenschnieder mit seinem Wagen Hühner, Wachteln, Gänse, Puten und Enten. Mittlerweile siind es fast nur noch ältere Privatpersonen, die Hühner kaufen.

Nienborg - Seit mehr als 40 Jahren verkauft der Rietberger Rainer Füchtenschnieder Hühner, Wachteln, Gänse, Puten und Enten. Regelmäßig steht der 59-Jährige mittwochs mit seinem Wagen nachmittags in Nienborg, Eggerode, Schöppingen, Epe, Gronau und Alstätte. Von Rupert Joemann


Mi., 15.08.2018

Sommerfest der Dörfer Schützen Wanderpokal für Dodgeball-Profis

Zum Dodgeball lädt der Schützenverein Alstätte Dorf am 25. August auf den Dorfplatz ein. Kurzentschlossene Gruppen können sich auch noch am Tag selbst anmelden.

Alstätte - Ducken, Werfen, Fangen: All das ist beim Dodgeball-Turnier der Allgemeinen Bürgerschützengesellschaft Alstätte Dorf am 25. August (Samstag) gefordert. Der Preis für die Gewinner steht schon fest.


Fr., 17.08.2018

33-jähriger Christdemokrat löst Dr. Hermann Schillers ab, der nach Münster zieht Thomas Pacholak rückt in den Rat

Über den reibungslosen Wechsel in der CDU-Ratsfraktion freuen sich (v.l.) Holger Benölken (Fraktionsvorsitzender), Helmut Möllenkotte (Gemeindeverbandsvorsitzender), Thomas Pacholak und Dr. Hermann Schillers.

Schöppingen - Den 3. September hat sich Thomas Pacholak schon fest im Kalender notiert. Dann rückt er als Ersatzkandidat für Dr. Hermann Schillers (CDU) in den Gemeinderat nach. Schillers muss sein Mandat niederlegen, da er demnächst nach Münster zieht. Der 33-jährige Pacholak ist dann das jüngste Mitglied des Schöppinger Gemeinderats. Von Rupert Joemann


Do., 16.08.2018

Erweiterungsvorhaben der Sandabbaufirma Tegro bereitet Landwirten Sorgen Gänsealarm am Strönfeldsee

Auf etwa 400 bis 500 Tiere schätzt die Gemeinde den Bestand an Wildgänsen, die sich am Strönfeldsee festgesetzt haben.

Heek - Eigentlich sollten Gänse kein Thema sein bei den Beratungen zur Bebauungsplanänderung für den Strönfeldsee. Uferschwalben, Fledermäuse, Amphibien waren es, die beim Umweltbericht von Rafael Kleppin eine Rolle spielten. Doch die Landwirte trieb vor allem eine Frage um: Wie es mit den vielen Gänsen am See weitergeht.   Von Christiane Nitsche


Mi., 15.08.2018

Freizeitgelände Ork in Ahaus Boden zu heiß: Skater Park gesperrt

Freizeitgelände Ork in Ahaus: Boden zu heiß: Skater Park gesperrt

Der Skater Park im Freizeitgelände Ork in Ahaus ist gesperrt worden. Wegen der Hitze haben sich Rillen im Boden gebildet.


Do., 16.08.2018

Vergleich der Abfall- und Abwassergebühren Müll in Schöppingen vergleichsweise günstig

Die Biotonne nutzen viele Bürger. Sie gibt es in mehreren – unterschiedlich teueren – Größen.

Schöppingen/Heek - Die Müllentsorgung in Schöppingen ist günstiger als in den meisten anderen Orten im Kreis Borken. Hier zahlt ein Vier-Personen-Haushalt bei 120 Litern Restmüll sowie der gleichen Menge Biomüll und einer vierzehntätigen Leerung 207 Euro pro Jahr. Von Mareike Meiring


Mi., 15.08.2018

Künstlerische Auseinandersetzung mit dem Krieg Iraker Dishad Ali Mohammed Kababchi sucht mit seiner Familie Neuanfang in Alstätte

Flüchtlingsströme, wie er sie bei seiner eigenen Flucht gesehen hat, hat Dishad Ali Mohammed Kababchi mit Farbe und Pinsel auf der Leinwand festgehalten.

Alstätte - Es war das Porträt eines Soldaten – gestützt auf ein Maschinengewehr –, das das Leben von Dishad Ali Mohammed Kababchi von einem auf den anderen Tag verändern sollte: Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Krieg stieß im Heimatland des Irakers nicht auf positive Resonanz. Im Gegenteil. Von Susanne Menzel


Mi., 15.08.2018

Bernhard Borgert wird Heeks erster Biobauer Öko-Schweine statt Mammutställe

Elke und Bernhard Borgert stellen ihren Hof auf ökologische Landwirtschaft um und leisten damit in Heek Pionierarbeit. Sohn Roman und die Töchter Victoria (nicht im Bild), Marietta (neben ihrem Vater) und Hofhund Isco sind mit von der Partie.

Nienborg - Irgendwann dachten sie sogar darüber nach, aufzuhören. „Wachsen oder weichen – das war immer der Trend“, sagt Elke Borgert. Aber größer werden war keine Option bei aktuell 300 Sauen auf dem Hof von Bernhard Borgert und seiner Frau in Wext. „Der Markt ist sowieso schon voll.“ Von Christiane Nitsche


Do., 16.08.2018

Apfelfest Schöppingen Oldtimer und Models gesucht

Oldtimer werden noch für das Apfelfest gesucht.

Schöppingen - Für zwei Veranstaltungen während des Apfelfests am 16. September (Sonntag) werden noch Mitstreiter gesucht. Zum Beispiel Models, die bei einer Modenschau in 60er-Jahre-Mode steigen wollen.


Di., 14.08.2018

Einrichtung mit drei Gruppen geplant Weilinghoff: Mehr Geld für Kitas

Über die neue Kita in Heek informierte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (2.v.l.) jetzt bei Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff (l.) und dem SPD-Fraktionsvorstand Reinhard Brunsch (r.) und Matthias Alfert (2.v.r.).

Heek - Der Ortsteil Heek bekommt eine weitere Kindertagesstätte. Das hatte der Gemeinderat Ende Juli einstimmig beschlossen. Wer Träger dieser Einrichtung wird, ist jedoch weiterhin unklar. Das erläuterte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff jetzt während eines Besuchs der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer in Heek.


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook