Di., 28.07.2015

Neu gegründeter „Arbeitskreis Artenvielfalt im Kreis Coesfeld“ lobt als erste Aktion einen Foto-Wettbewerb aus Schönheiten am Wegesrand entdecken

Neu gegründeter „Arbeitskreis Artenvielfalt im Kreis Coesfeld“ lobt als erste Aktion einen Foto-Wettbewerb aus : Schönheiten am Wegesrand entdecken

Kreis Coesfeld. Den zunehmenden Artenverlust im Kreis Coesfeld und darüber hinaus stoppen – das ist das zentrale Ziel des „Arbeitskreises Artenvielfalt im Kreis Coesfeld“, der sich jetzt aus einem Workshop heraus gebildet hat. „Es geht darum, die Menschen für die Bedrohung der heimischen Natur zu sensibilisieren und aufzuklären“, betont Anne-Monika Spallek (Billerbeck). Von Detlef Scherle mehr...

Di., 28.07.2015

Kreis Coesfeld Landwirtschaftsfläche schrumpft

Kreis Coesfeld (ds). Die Siedlungs- und Verkehrsflächen sind im Kreis Coesfeld in den vergangenen zehn Jahren von 141 auf 153 Millionen Quadratmeter ausgeweitet worden. Ihr Anteil an der Gesamtfläche betrug am 1. Januar 2015 13,8 Prozent (2014: 12,7 Prozent). Das ist einer Auswertung der Katasterflächen durch das statistische Landesamt zu entnehmen. Von Detlef Scherle mehr...


Di., 28.07.2015

Kommunen sollen Gebäude und Flächen melden Auch Zeltstädte für Flüchtlinge denkbar

Kreis Coesfeld. Vor dem Hintergrund steigender Flüchtlingszahlen hat die Bezirksregierung Münster die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld aufgefordert, bis heute weitere Möglichkeiten für die kurzfristige Erstaufnahme von Flüchtlingen zu melden. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 28.07.2015

Kreis Coesfeld Für mehr Mindestlohn-Kontrollen

Kreis C0esfeld. Ob Beschäftigte im Kreis Coesfeld auch tatsächlich mindestens 8,50 Euro pro Stunde verdienen, das sollte nach Ansicht der IG Bauen-Agrar-Umwelt stärker kontrolliert werden: „Je höher das Risiko ist, entdeckt zu werden, desto größer ist die Bereitschaft der Arbeitgeber, den Mindestlohn auch zu zahlen“, hebt IG BAU-Bezirkschefin Susanne Neumann in einer Pressemitteilung hervor. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 28.07.2015

Schulze Pellengahr und Rampe ziehen in Landrats-Wahlkampf – aber es geht auch um die Mehrheit insgesamt Kleine Kreistagswahl kann kommen

Schulze Pellengahr und Rampe ziehen in Landrats-Wahlkampf – aber es geht auch um die Mehrheit insgesamt : Kleine Kreistagswahl kann kommen

Kreis Coesfeld. Es bleibt im Kreis Coesfeld bei zwei Landrats-Kandidaten: Dr. Christian Schulze Pellengahr (CDU) und Carsten Rampe (SPD, gemeinsam nominiert von SPD und Grünen) sind für den Chefsessel im Coesfelder Kreishaus vorgeschlagen worden. „Es sind keine weiteren Nominierungen hinzugekommen“, erklärte Kreiswahlleiter Joachim L. Gilbeau am Montag nach Leerung der Briefkästen im Kreishaus. Von Detlef Scherle mehr...


Di., 28.07.2015

Kreis Coesfeld Endspurt für die Einschreibung

Kreis Coesfeld : Endspurt für die Einschreibung

Kreis Coesfeld. Wer ein Studium an der FernUniversität aufnehmen möchte, muss das Ende der Einschreibfrist beachten. Der Stichtag für das Wintersemester 2015/16 ist der 31. Juli 2015. Das Studium selbst startet im Oktober. Das Team des Regionalzentrums Coesfeld berät über das Angebot der Fakultäten Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik, Wirtschaftswissenschaft sowie Rechtswissenschaft. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 28.07.2015

Kreis Coesfeld Schutz für 65 Kinder und Jugendliche

Kreis Coesfeld (ds). Für 65 Kinder und Jugendliche mussten die drei Jugendämter im Kreis Coesfeld im vergangenen Jahr vorläufige Schutzmaßnahmen ergreifen. In 14 Fällen erfolgten diese auf eigenen Wunsch, in 51 Fällen wegen Gefährdung. Meist ging es darum, dass die jungen Menschen in ihrer Familie von psychischer und körperlicher Gewalt oder Verwahrlosung betroffen waren. 32 von ihnen waren männlich, 33 weiblich. Von Detlef Scherle mehr...


Fr., 24.07.2015

Kreis Coesfeld Wo blüht der Teufelsabbiss im Kreis?

Kreis Coesfeld : Wo blüht der Teufelsabbiss im Kreis?

Der Gewöhnliche Teufelsabbiss ist von der Loki- Schmidt-Stiftung zur „Blume des Jahres“ gekürt worden. Im Kreis Coesfeld ist sie im Hirschpark Nordkirchen nachgewiesen worden. Ob sie sonst noch wo blüht, will der Naturschutzbund im Kreis Coesfeld wissen. Er bittet Naturfreunde, die Standorte kennen, sich unter juergen.baumanns@online.de zu melden. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 24.07.2015

Kreis Coesfeld Sorgerechtsentziehungen nehmen zu

Kreis Coesfeld (ds). In 20 Fällen ist Eltern aus dem Kreis Coesfeld im vergangenen Jahr das Sorgerecht für ihr Kind entzogen worden. Wie das statistische Landesamt gestern mitteilte, waren das vier mehr als 2013. Auch landesweit stieg die Zahl der Sorgerechtsentziehungen an – um 2,5 Prozent. Von Detlef Scherle mehr...


Do., 23.07.2015

Am 21. August steigt wieder das „Musikfest Schloss Nordkirchen“ Bunte Fontänen zu Klassik-Klängen

Am 21. August steigt wieder das „Musikfest Schloss Nordkirchen“ : Bunte Fontänen zu Klassik-Klängen

Nordkirchen. Einmal im Jahr werden im Schatten des Schlosses Nordkirchen festlich gedeckte Tische aufgestellt und auf den Rasenflächen Picknickdecken ausgebreitet. Tausende Menschen zieht das „Musikfest“ an, bei dem das Romantik-Erlebnis zum Programm gehört. Mittlerweile gibt es dieses Sommer-Highlight schon seit über 15 Jahren. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 23.07.2015

Kunstprojekt geplant „Altes Stroh zu neuem Gold“

Kreis Coesfeld (ds). Das „Künstlerinnen Forum Münster Land“ will 2016 die 2011 begonnene Reihe „KunstOrt MünsterLand“ fortführen. Unter dem Titel „Altes Stroh zu neuem Gold“ sollen Märchen die inhaltliche Basis für künstlerische Beiträge bilden. Spinnt Rumpelstilzchen bei den Gebrüdern Grimm mit Zauberei Stroh zu Gold, soll beim „KunstOrt MünsterLand“ die Kunst „verzaubern“ und verwandeln. Von Detlef Scherle mehr...


Do., 23.07.2015

Kreis Coesfeld Noch nie zuvor so viele Beschäftigte

Kreis Coesfeld (ds). Noch nie zuvor standen so viele Menschen im Kreis Coesfeld in Lohn und Brot: 55 538 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte hat das statistische Landesamt im Jahr 2013 gezählt. Und dabei sind Mitarbeiter auf landwirtschaftlichen Betrieben und im öffentlichen Dienst noch nicht einmal mit berücksichtigt worden. Im Vergleich zu 2006 bedeutet das einen Anstieg von 18,2 Prozent. Von Detlef Scherle mehr...


Do., 23.07.2015

Kreisverwaltung empfiehlt Abkochen Rohmilch – ein unterschätztes Gesundheitsrisiko

Kreis Coesfeld. Bei einer ausgedehnten Fahrradtour eine kurze Pause auf dem Bauernhof einlegen. Dabei bietet es sich an, sich mit einem Glas frischer Milch zu stärken. „Hier ist jedoch Vorsicht geboten!“, heißt es in einer Pressemitteilung der Unteren Gesundheitsbehörde des Kreises Coesfeld. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 22.07.2015

Grünen-Fraktionschef Toni Hofreiter unterstützt Initiative Tierwohl, schwingt aber auch die rechtliche Keule Bauern-Versteher – Bauern-Schreck

Grünen-Fraktionschef Toni Hofreiter unterstützt Initiative Tierwohl, schwingt aber auch die rechtliche Keule : Bauern-Versteher – Bauern-Schreck

BILLERBECK. „Ich bin saumüd.“ Anstrengend war er, der Tag, den Toni Hofreiter, der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, auf „Höfetour“ in NRW verbrachte. Nach diversen Besichtigungen stellte er sich am Dienstagabend in Billerbeck noch einer öffentlichen Diskussion. Von Detlef Scherle mehr...


Mi., 22.07.2015

Kreis Coesfeld UWG lädt zu Kandidaten-Hearing ein

Kreis Coesfeld (ds). Die UWG im Kreis Coesfeld tritt zur Landratswahl am 13. September nicht mit einem eigenen Kandidaten an. Ob sie einen der Bewerber von CDU oder Rot-Grün unterstützt, soll nach einem Hearing geklärt werden. Von Detlef Scherle mehr...


Mi., 22.07.2015

Kreis Coesfeld Wieder deutlich mehr Adoptionen

Kreis Coesfeld (ds). Im Kreis Coesfeld hat es im Jahr 2014 wieder deutlich mehr Adoptionen gegeben. Nachdem 2013 mit nur acht Fällen ein historischer Tiefststand erreicht war, konnten im Folgejahr doppelt so viele Kinder vermittelt werden. Zehn von ihnen wurden vom Stiefvater beziehungsweise der Stiefmutter angenommen. Sechs Kinder wurden von nicht Verwandten adoptiert (Vorjahr: kein einziges). Von Detlef Scherle mehr...


Mi., 22.07.2015

Kreis Coesfeld 160 unbewilligte Anträge

Kreis Coesfeld (ben). Seit Dienstag darf der Kreis Coesfeld Anträge auf Betreuungsgeld nicht mehr bewilligen. Aufgrund der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts hatte die Bezirksregierung (wir berichteten) einen sofortigen Stopp erlassen. Wie Alois Bosman, Sprecher des Kreises, jetzt auf Nachfrage mitteilte, liegen derzeit noch 160 unbearbeitete Anträge beim Kreis. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 22.07.2015

Kreis Coesfeld Vier Kinder auf Spielplatz infiziert

Kreis Coesfeld : Vier Kinder auf Spielplatz infiziert

Bei Besuchen des Wasserspielplatzes vor dem Naturbad in Olfen sollen sich Anfang Juli mindestens vier Kinder schwerwiegende bakterielle Infektionen zugezogen haben. Eine Fünfjährige musste wegen eines Abzesses am Bein im Dattelner Krankenhaus behandelt werden, ein anderes Kind erlitt durch eine Wunde am Zeh eine Blutvergiftung. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 21.07.2015

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bewilligt der Kreis Coesfeld kein Betreuungsgeld mehr Eltern gucken in die Röhre

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bewilligt der Kreis Coesfeld kein Betreuungsgeld mehr : Eltern gucken in die Röhre

Kreis Coesfeld. Wer heute morgen vorhatte, zum Kreis Coesfeld zu gehen, um noch eben auf den letzten Drücker Betreuungsgeld zu beantragen, kann sich den Weg sparen. „Wir dürfen keine Bewilligungen mehr aussprechen“, erläuterte Fachbereichsleiter Detlef Schütt eine Verfügung der Bezirksregierung Münster, die gestern bereits kurz nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes im Kreishaus in Coesfeld eintraf. Von Detlef Scherle mehr...


Di., 21.07.2015

Kreis Coesfeld Anton Hofreiter schnuppert Stallluft in Billerbecker Schweinemastbetrieb

Kreis Coesfeld : Anton Hofreiter schnuppert Stallluft in Billerbecker Schweinemastbetrieb

Stallluft geschnuppert hat gestern Nachmittag auf der Beerlage, einer Billerbecker Bauerschaft, Anton Hofreiter (l.). Der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag hat zusammen mit Friedrich Ostendorff (Sprecher der Grünen für Agrarpolitik) den konventionellen Schweinemastbetrieb von Theo Schulze-Wierling besucht. Von Allgemeine Zeitung mehr...


1 - 20 von 200 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook