Fr., 13.05.2016

Motorradsportler Hubertus Schulze Welberg aus Darup liebt die Rennstrecke Bock auf Heizen

Motorradsportler Hubertus Schulze Welberg aus Darup liebt die Rennstrecke : Bock auf Heizen

„Ein Vergnügen mit Suchtpotenzial“: Hubertus Schulze Welberg bereitet sich schon aufs nächste Rennen vor. Foto: Ulla Wolanewitz

Kreis  Coesfeld/Darup. Vor wenigen Tagen hat er sich in der Kategorie „Klassik Trophy“ den zweiten Rang beim Siegerlandpreis (Twin Rennen 2) auf dem Nürburgring gesichert. Der entsprechende Pokal dazu gesellt sich nun zu den vielen anderen, die auf einem Regal in seiner „Bergwerkstatt“ auf „Hubi Hills“ ihre neue Heimat gefunden haben. Aber Pokale und Auszeichnungen sind für Hubertus Schulze Welberg nur das schmückende Beiwerk.

Von Ulla Wolanewitz

Was den passionierten Motorradsportler regelmäßig auf die Piste treibt, ist der Spaß, der Lenz am Heizen. „Wer einmal auf der Rennstrecke war, ist angefixt und kommt davon nicht mehr los“, versichert der erfahrene Kfz-Meister und Kreativschrauber. Keine Frage: Motorengeräusch und Dieselduft sind dem Daruper, der in der Landwirtschaft groß geworden ist, seit Kindertagen bestens vertraut. Mit sechs Jahren fuhr er bereits Trecker. Damit einher ging selbstverständlich die Neugier am Schrauben. Klar, dass sich daraus die Leidenschaft für PS-starke Feuerstühle – oder Giftspritzen, wie er sie nennt – entwickelte.

Elf Jahre liegt es zurück, dass er und seine Yamaha 850er TRX erstmalig Bekanntschaft mit einer Rennstrecke im belgischen Zolder machten. „Dann saß die Fixe“, erklärt der 56-Jährige. „Das ist einfach ein Vergnügen mit Suchtpotential.“ Diese Droge hat allerdings ihren Preis. Ein Tag auf der Rennstrecke kostet zwischen 160 und 200 Euro, zuzüglich Sprit und Reifen. Aber Nenngelder um 1400 Euro pro Jahr nimmt er gerne in Kauf, denn „dafür habe ich mir das Rauchen abgewöhnt“. Mittlerweile besitzt er fünf dieser heißen Öfen. Zwei für die Straße, drei für die Rennstrecke, „die etwa 20 Prozent leichter sind“. Dementsprechend Raum füllend ist sein Ersatzteillager. Die Pistenversion kommt ohne Scheinwerfer und Spiegel aus, besitzt dafür aber verbesserte Bremsen und spezielle Reifen. Dem Laienauge präsentieren sich diese „Schlappen“ völlig glatt, ohne Profil. Welchen Sinn das macht, erklärt der Profi gerne: „Vor dem Rennen bekommen die Reifen Heizdecken, die das Material aufwärmen. Anschließend haften die wie Kaugummi auf dem Asphalt.“ Es ist der unbändige Reiz, den Ofen auch bei hoher Geschwindigkeit gut im Griff zu haben. Dabei will der richtige Bremspunkt genau erwischt werden. Das setzt voraus, dass in Bruchteilen von Sekunden dazu die richtige Entscheidung getroffen wird.

Auch hat jede Piste ihre Eigenarten und die verlangt ein entsprechendes „Warm up“ wie „beim Tanzen oder beim Schlagzeug spielen“, vergleicht er. Der, so scheint´s, für seinen Motorsport die passenden Schutzengel immer gleich mit einkauft. Einmal hat´s ihn bei 200 km/h aus der Kurve gehauen. Bei der 150 Meter langen Rutschpartie prellte er sich lediglich das Knie und machte die Erfahrung, dass Känguruhleder tatsächlich sechs Mal besser hält als anderes. Zum Saisonauftakt – „zur Auferstehung des Herrn“ – reiste er Ostern nach Italien. In diesem Jahr stehen ferner noch Rennen in Schleiz (Thüringen), Oschersleben (Sachsen-Anhalt) und Most (Tschechien) auf der Agenda.

Sein Plädoyer für die Rennstrecke klingt einleuchtend: „Wer schnell fahren will, gehört nicht auf die Straße. Ebenso wenig wie die Geräuschbelästigung!“ Die Konzentration auf der Piste fokussiere sich ganz einfach auf die Maschine. Da gibt´s keine Bäume, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Straßengräben, Fußgänger oder Ähnliches zu berücksichtigen. „Stürze gehen meistens glimpflich aus“, so der Biker.

Weitere Vorteile sind, dass sofort ein Arzt in der Nähe ist und auch ein medizinisches Zentrum.

Zum Kennenlernen empfiehlt der passionierte Motorsportler Trainingeinheiten, die Motorsportclubs und Fahrschulen anbieten. Er versichert: „Wer da einmal reingeschnuppert hat, bleibt fasziniert.“

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4006244?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F