Fr., 16.09.2016

Anne-Frank-Gesamtschüler präsentieren Ergebnisse ihrer Projektwoche Müll im Forscher-Fokus

Anne-Frank-Gesamtschüler präsentieren Ergebnisse ihrer Projektwoche : Müll im Forscher-Fokus

Der intelligente Mülleimer erkennt Inhalt und Füllstand, der Messstand wird auf einer App angezeigt. Bauteile und Programme entwickelten Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule im Rahmen ihrer Projektwoche. Foto: Klaus de Carné

Havixbeck (de). Wie ist das Entsorgungsverhalten in der Stadt und auf dem Land? Welche Mülltonnen werden wie stark genutzt?

Von Allgemeine Zeitung

Wie lange dauert es, bis Müll über die Flüsse ins offene Meer transportiert wird? Und wie können diese Überlegungen zur nachhaltigen Bildung beitragen? Unter dem Leitthema „Stadt.Land.Müll“ sind knapp 50 Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck diesen Fragen im Rahmen einer Projektwoche nachgegangen. Alle nötigen Bauteile und Programme wurden von den Teilnehmern selbst entwickelt. Unterstützt wurden sie von Wissenschaftlern und Studierenden des Instituts für Geoinformatik an der Uni Münster sowie ihren Fachlehrern für Informatik, Erdkunde und Technik.

Gestern wurden die Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei gab es einige innovative Arbeiten zu sehen. Eine Schülergruppe entwickelte eine intelligente Mülltonne, die ihren Füllstand und Informationen über den Inhalt mit Sensoren erfasst.

Ausführlicher Bericht am Samstag (17.9.) in der Printausgabe Ihrer Zeitung.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4308387?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F