Mi., 30.11.2016

Arbeitslosenquote im Kreis Coesfeld im November bei nur 2,8 Prozent Rekord-Tiefststand wieder erreicht

Arbeitslosenquote im Kreis Coesfeld im November bei nur 2,8 Prozent : Rekord-Tiefststand wieder erreicht

Foto: az

Kreis Coesfeld (ds). Die Arbeitslosigkeit ist im Kreis Coesfeld im November weiter zurückgegangen. Trotz des gestiegenen Anteils von Menschen mit Migrationsund Fluchthintergrund sei es „gelungen, die Arbeitslosenquote mit 2,8 % auf dem niedrigsten Stand in NRW zu stabilisieren“, freut sich Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. Dass auch die Langzeitarbeitslosen weniger geworden sind, zeigt aus seiner Sicht, „dass sich insbesondere die langjährige kommunale Verantwortung, aber auch die Zusammenarbeit der Jobcenter im Kreis mit den regionalen Betrieben und Unternehmen bewährt haben“. Johann Meiners, Chef der Agentur für Arbeit Coesfeld, erläutert, dass es trotzdem viel Bewegung auf dem Arbeitsmarkt gab: 1048 Arbeitslose hätten im November einen Job gefunden – auf der anderen Seite meldeten sich 1014 Personen neu arbeitslos.

Von Detlef Scherle
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469435?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F