Mi., 08.11.2017

Das Atos-Trio gastiert am Sonntag auf Schloss Nordkirchen Klassische Festival-Zugabe

Das Atos-Trio gastiert am Sonntag auf Schloss Nordkirchen: Klassische Festival-Zugabe

Mit Hingabe widmen sich Annette von Hehn, Thomas Hoppe und Stefan Heinemeyer ihrem Repertoire. Foto: Frank Jerke

Nordkirchen. Auch wenn das Münsterland Festival offiziell am kommenden Freitag (11. 11.) endet – eine ganz besondere Zugabe gibt es danach noch auf Schloss Nordkirchen: Im Festsaal der Oranienburg gastiert am Sonntag (12. 11.) um 18 Uhr das renommierte Atos Trio. Das 2003 gegründete Ensemble erobert weltweit die großen Konzertreihen – homogen, expressiv und vollkommen.

Von Allgemeine Zeitung

Man spürt die Freude und Hingabe, mit der sich die Musiker Thomas Hoppe, Annette von Hehn und Stefan Heinemeyer ihren Instrumenten und ihrem Repertoire widmen. Bis ins Detail haben sie ihr Zusammenspiel perfektioniert und schaffen eine harmonische Einheit aus Klangfülle, Emotion und Interpretation. Egal ob große Meisterwerke oder noch unbekannte Schätze der Musikgeschichte: Das Repertoire des Trios überrascht, glänzt und verzaubert.

Auf dem Programm für Nordkirchen stehen Werke von Joseph Haydn, Mikis Theodorakis und Franz Schubert.

7 Eintrittskarten für das Schlosskonzert können zum Preis von 20 Euro (ermäßigt 10 Euro) entweder persönlich in der Tourist Information Nordkirchen (Schlossstraße 11) oder beim Münsterland Festival (2 02571 / 949392 und im Internet erworben werden. | www.muensterland-festival.com

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5275208?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F