Mi., 06.12.2017

Kreis Coesfeld 17 technische Mängel an Rädern

Kreis Coesfeld (ds). Bei kreisweiten Fahrradkontrollen hat die Kreispolizei mit Unterstützung einer Einsatzhundertschaft am Dienstagvormittag 17 technische Mängel an Fahrrädern festgestellt. Kinder bekamen Elternbriefe mit. Insgesamt stellten die Beamten 37 Verkehrsverstöße fest – darunter: falsche Radwegbenutzung und Handy am Lenker. Sie wurden mit einem Verwarngeld geahndet. 15 Mal verhielten sich Autofahrer regelwidrig: Sieben Verwarngelder gab es für missachtete Stoppschilder und verletzte Gurtpflicht; acht Anzeigen für Rotlichtverstöße, Handy am Steuer und Ignorieren von Zebrastreifen.

Von Detlef Scherle
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5339770?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F