Fr., 05.01.2018

Kinder- und Jugendtanzcompanie Flics tritt bei Sportgala auf Ballett auf allerhöchstem Niveau

Kinder- und Jugendtanzcompanie Flics tritt bei Sportgala auf: Ballett auf allerhöchstem Niveau

Intensiv proben die jungen Mitglieder von Flics e.V. Münster für ihren Auftritt am 2. Februar in Coesfeld. Foto: Andreas Hasenkamp

Kreis Coesfeld. Graziös, temporeich, mitreißend: Die Kinder- und Jugendtanzcompany Flics aus Hiltrup präsentiert bei der Sportgala anlässlich der Verleihung des Sportmedienpreises 2017 am 2. Februar 2018 im Konzert Theater Coesfeld Tanzsport in höchster Vollendung. „Wir zeigen Ausschnitte aus unserem neuen Programm“, kündigt Sandra Landwehr an, Trainerin und 1. Vorsitzende des Tanzzentrums Hiltrup. Sie freut sich über die Einladung nach Coesfeld. Freuen dürfen sich aber auch die Besucher auf den Auftritt. Angelehnt an „Alice im Wunderland“ tanzt sich die Juniortanzcompany Flics durch eine wundersame Welt und begegnet den merkwürdigsten und unwirklichsten Gestalten – ein besonderes Erlebnis für große und kleine Zuschauer. Weiter zeigt sie Ausschnitte aus dem klassischen Repertoire u.a. Harlequinade, Tarantella.

Von Norbert Klein

Der gemeinnützige Verein Juniortanzcompany Flics e.V. wurde 2014 gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung des künstlerischen Bühnentanzes. Es werden besonders begabte Kinder und Jugendliche durch choreografisches Arbeiten, spezielle Trainingseinheiten, individuelle Kleingruppenstrukturen, Talentförderung und -sichtung in den Bereichen klassisches Ballett, Moderner Tanz und Jazztanz gefördert. Zur Zeit werden 40 Tänzer betreut. Landwehr: „Das anspruchsvolle Tanztraining fordert Höchstleistungen.“ Wer Talent mitbringe und fleißig übe, könne es an die Eliteschulen für Tanz wie z.B. an die Palucca Hochschule Dresden oder die staatliche Ballettschule Berlin schaffen.

Das Einstiegsalter liegt bei neun bis zehn Jahren. Das Trainings-und Unterrichtsprogramm wird durch Besuche von Ballettaufführungen ergänzt. Freude an Bewegung, ein sportlicher Körper und Musikalität sind die Grundvoraussetzungen für die Aufnahme.

Jährlich nimmt die Tanzcompany an nationalen und internationalen Ballettwettbewerben teil. Im Theater Münster ist sie in jährliche Tanzproduktionen eingebunden. Bevor die Company nach Coesfeld kommt, beteiligt sie sich Ende Januar am 10. Internationalen Ballettwettbewerb „Der goldene Schuh“ des Ballettforums Franken.

7 Karten für die Sportgala sind im Vorverkauf in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Westmünsterland, bei der Allgemeinen Zeitung Coesfeld, beim Billerbecker Anzeiger und der Dülmener Zeitung erhältlich. | www.sportmedienpreis-coesfeld.de

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5403382?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F