Kreispolizeibehörde Coesfeld feiert 65-jähriges Bestehen mit einem begeisternden Konzert und Empfang
Jubiläum mit Pauken und Trompeten

Billerbeck. Die Billerbecker dürften sich am Sonntagnachmittag sicherer denn je gefühlt haben. Das hohe Polizeiaufkommen rund um und im Dom stand in engem Zusammenhang mit einem freudigen Ereignis: Seit 65 Jahren gibt es die Polizeibehörde des Kreises Coesfeld. Mit einem Konzert vom Landespolizeiorchester NRW wurde dieser Geburtstag gebührend gefeiert.

Montag, 29.01.2018, 19:48 Uhr

Kreispolizeibehörde Coesfeld feiert 65-jähriges Bestehen mit einem begeisternden Konzert und Empfang: Jubiläum mit Pauken und Trompeten
Den Erlös des Konzertes übergab Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (rechts) an Markus Robert (Mitte), den stellvertretenden Vorsitzenden der Polizeistiftung NRW. Mit im Bild: Polizeidirektor Peter Schwab (links). Foto: az

Der angekündigte Landesinnenminister Herbert Reul musste allerdings kurzfristig absagen, weil er bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin gebraucht wurde. „Wenn unser Verzicht auf ihn zu deren gutem Gelingen beträgt, wollen wir diesen Beitrag gerne leisten“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

Reul ließ sich vertreten von Staatssekretär Jürgen Mathies, der zuvor Polizeipräsident in Köln war. Er hatte 2016 die Nachfolge von Wolfgang Albers angetreten, der im Zusammenhang mit den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht 2015/16 in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden war.

Punkt 17 Uhr gab es keinen freien Platz mehr im Dom. Kurzweilige 90 Minuten verzauberte das 35-köpfige Orchester seine Zuhörer mit einem exzellenten Konzert. Wer bis dahin ein Polizeiorchester in seiner Vorstellung auf Blas- oder Marschmusik reduzierte, wurde ganz fix eines Besseren belehrt. Das Orchester unter der Leitung von Scott Lawton präsentierte frische, abwechslungsreiche Stücke aus verschiedenen Zeitepochen. Und der Dirigent aus Pennsylvania führte mit seiner charmanten Moderation durch das beschwingte Programm. Darunter ein faszinierendes Trompeten- und auch Fagott-Solo. „Das können wir nicht überall spielen. Aber hier besonders gut,“ so Lawton. Einzigartig auch das eindringliche Tuba-Solo. Als hervorragend in Erinnerung bleibt zweifelsohne der „Grand Dialogue“ zwischen dem Orchester und Lukas Maschke an der Orgel. Nach einem Gloria mit orientalischem Einfluss durften die Gäste sich bei der Tränen lockenden Zugabe von „Amazing Grace“ selber mit einbringen. Zwischendrin hatte Lawton freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass gerne das Portemonnaie für großzügige Spenden geöffnet werden dürfe.

Beim anschließenden Empfang – gleichzeitig auch Neujahrsempfang des Kreises Coesfeld – in der Kolvenburg sprach der Landrat nochmal einen großen Dank aus an alle Polizisten im Land, die „Großes geleistet haben und leisten für unsere Sicherheit und unseren Frieden!“ Er versicherte, dass der Kreis Coesfeld hervorragend aufgestellt ist. 65 Polizeibehörden, davon 18 Polizeipräsidien in Städten, existieren seit 1953 in NRW. „Diese Strukturen mit einheitlichen Grundsätzen haben sich bewährt“, betonte Mathies. Er ist selber „gelernter“ Polizeibeamter. In den Anfangsjahren gab es noch nicht einmal einen Polizeifunk. Später lag die analoge Funkabdeckung bei 60 %. Die moderne Technik ermögliche heute 97 %. Er versprach, dass weiter an der polizeilichen Ausstattung gearbeitet werde, um sie zukunftsfähig zu machen und dass die persönliche Schutzausstattung verbessert werde. „Es bleibt wichtig, dass es Menschen gibt, die bereit sind, diese Arbeit zu machen, damit wir uns als Bürger sicher fühlen können“, machte der Staatssekretär deutlich. Den Erlös des Konzertes überreichte der Landrat an Markus Robert, den stellvertretenden Vorsitzenden der Polizeistiftung NRW.

7 Weitere Spenden für die Polizeistiftung NRW, die Hilfe leistet, wenn Beamte folgenschwere Gesundheitsschäden bis hin zum Tod erleiden, die nicht durch die Versorgung abgedeckt sind, können unter IBAN DE19 3705 0299 0000 0727 24 bei der Kreissparkasse Köln eingezahlt werden. | www.polizeistiftung-nrw.de

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5468792?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker