Do., 05.04.2018

Kreis Coesfeld Engländer schnuppern Werkstattluft

Kreis Coesfeld: Engländer schnuppern Werkstattluft

Die englischen Lehrlinge zeigten sich bei einer Führung beeindruckt von der Ausstattung der überbetrieblichen Werkstätten im Technologie-Zentrum Coesfeld. Foto: az

Kreis Coesfeld. Sieben Auszubildende aus dem englischen Lincoln waren jetzt im Rahmen eines Austauschprogramms im Kreis Coesfeld zu Gast. Sie wechselten für drei Wochen den Arbeitsplatz von der einen auf die andere Seite des Kanals. In Münsterländer Handwerksbetrieben lernten sie die Arbeitsweisen in den hiesigen Betrieben kennen. Neben der normalen Arbeit besuchten alle auch den Berufsschulunterricht und bekamen auch sonst viel vom Leben im Kreis Coesfeld mit. Die Teilnehmer waren begeistert von der deutschen Gastfreundschaft, der Arbeit in den Betrieben und auch von der dualen Ausbildung.

Von Allgemeine Zeitung

Organisiert hatte den Austausch die Kreishandwerkerschaft Coesfeld in Zusammenarbeit mit dem Pictorius Berufskolleg in Coesfeld und dem Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg in Lüdinghausen. Partner in England ist das Lincoln College in Lincoln. „Im Herbst folgt der Gegenbesuch und deutsche Auszubildende aus dem Kreis Coesfeld setzen nach England über, um dann dort für drei Wochen ein Praktikum in einem handwerklichen Betrieb zu absolvieren“, berichtet Lena Borgert, Organisatorin von der Kreishandwerkerschaft. „Der Austausch gibt den Jugendlichen bieder Länder die einmalige Gelegenheit, den Beruf auf einer internationalen Ebene zu erfahren und zudem Land und Leute intensiv kennen zu lernen.“

7 Auskunft zum Programm gibt Lena Borgert unter 2 02541 / 9456-26.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5640383?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F