Mi., 25.07.2018

Wie Niklas van den Berg seinen Völkern in den Winter hilft Saisonabschluss für fleißige Bienen

In diesen Wochen neigt sich die Zeit der Honigernte ihrem Ente entgegen. Niklas van den Berg fängt schon bald mit der Einwinterung seiner Bienenvölker an.

Lüdinghausen - Bald ist der letzte Honig dieses Sommers abgeerntet, dann geht es für Niklas van den Berg an die Einwinterung seiner acht Bienenvölker. Der 21-Jährige vom Imkerverein Lüdinghausen verrät, was zu dieser Jahreszeit alles zu tun ist und wie sich Imker in der kalten Jahreszeit beschäftigen. Von Heidrun Riese

Mi., 25.07.2018

100 Jahre Stuhlfabrik Schnieder „Gesessen wird immer“

Auf eine 100-jährige Firmengeschichte blickt das Unternehmen Stuhlfabrik Schnieder zurück. Der Geburtstag wurde jetzt mit allen Mitarbeitern gefeiert.

Lüdinghausen - Die Stuhlfabrik Schnieder feiert in diesen Tagen ihr 100-jähriges Bestehen. 1918 als Familienbetrieb gegründet führen seit 2013 drei ehemalige Mitarbeiter Regie in dem Unternehmen: Reinhard Grell, Michael Merten und Christian Hugot. Von Peter Werth


Di., 24.07.2018

Neues Integrationsprojekt für Eltern Starthilfe mit Badetuch

Annika Wille (r.) und Nada Abou Lidi leiten das neue Integrationsprojekt der Familienbildungsstätte. „Brücken bauen – Menschen verbinden“ richtet sich an frisch gebackene Eltern.

Lüdinghausen - „Brücken bauen – Menschen verbinden“ heißt ein neues Projekt der Familienbildungsstätte Lüdinghausen, das zugewanderte Familien bei der Integration unterstützen soll. Von Inga Kasparek


Di., 24.07.2018

Roberta Cunningham and Friends im Kapitelsaal Meisterklasse in Aktion

Roberta Cunningham and Friends sind seit Jahren ein fester musikalischer Bestandteil des Sommerfestivals des KAKTuS Kulturforums. Die Akteure treten am Donnerstag (26. Juli) in der Burg Lüdinghausen auf.

Lüdinghausen - Sie gehören zum festen Programm des KAKTuS Sommerfestivals: Roberta Cunningham and Friends. Die hochklassigen Sängerinnen und Sänger treten am Donnerstag (26. Juli) im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen auf.


Di., 24.07.2018

Tipps für die bevorstehenden heißen Tage Viel trinken und einen Gang zurückschalten

Hitzewelle: Auch für Lüdinghausen sagen die Meteorologen in den nächsten Tagen Temperaturen von 35 Grad und mehr voraus.

Lüdinghausen - Der Sommer ist gefühlt schon seit Monaten da. Jetzt dreht er so richtig auf mit Temperaturen von 35 Grad und mehr. Viel Wasser trinken ist da die oberste Maxime. Diese Empfehlung von Ärztesprecher Dr. Rainer Drerup wird auch in den Altenheimen, in Kitas sowie im Krankenhaus berücksichtigt. Von Anne Eckrodt


Di., 24.07.2018

Cani-Anbau: Probenraum für Jugendorchester jetzt fertig Absorber sollen Misstöne schlucken

Der Probenraum für das Jugendsinfonieorchester der Musikschule im neuen Anbau des Canisianums ist jetzt auch schalltechnisch auf bestem Niveau. Christoph Schlütermann (l.), Vorsitzender des Schulträgervereins, sowie Karin Möllers, Mitarbeiterin der Musikschulverwaltung, und der Beigeordnete Matthias Kortendieck nahmen den Saal am Montag in Augenschein.

Lüdinghausen - Die akustische Ertüchtigung des Probenraums für das Jugendsinfonieorchester der Musikschule im neuen Cani-Anbau ist abgeschlossen. In diese Maßnahme habe die Schule noch einmal einen fünfstelligen Euro-Betrag investiert, erklärte Christoph Schlütermann, der Vorsitzende des Schulträgervereins. Von Peter Werth


Di., 24.07.2018

Ehepaar Busch baut historische Scheune aus Tinge wieder auf Hof wird zusammengepuzzelt

Ein Zeugnis der frühen Indus­trialisierung der Landwirtschaft: die aus der Zeit von 1875 bis 1880 stammende Scheune des Hofs Ahlmann in der Schöppinger Bauerschaft Tinge.

Schöppingen/Lüdinghausen - Hof Grube wächst: Auf der großen Freifläche zwischen dem denkmalgeschützten Haupthaus aus dem Jahr 1517 und dem einstigen Schweinestall vis a vis wollen Karin und Johannes Busch eine Scheune bauen. Wer die beiden kennt, weiß, dass das nicht einfach eine gewöhnliche Scheune, wie es sie auf allen Bauernhöfen im Münsterland gibt, sein wird, sondern eine mit langer Geschichte. Von Anne Eckrodt


Mi., 25.07.2018

Hiddingseler Straße gesperrt Ackerfläche in Bechtrup abgefackelt

Eine abgeerntete Ackerfläche an der Hiddingseler Straße brannte am Montag gegen 17 Uhr.

Lüdinghausen - Rund 50 Wehrleute der Löschzüge Lüdinghausen und Seppenrade kamen am Dienstag beim Brand einer Ackerfläche in der Bauerschaft Bechtrup zum Einsatz. Von Peter Werth


Mo., 23.07.2018

Canisianum: Drei Lehrer verabschiedet Sie prägten die Schule

Drei Lehrkräfte gehen am Canisianum in den Ruhestand. Vom Vorsitzendenden des Gymnasialvereins, Chris­toph Schlütermann (l.), und Schulleiter Michael Dahmen (r.) wurden Inge Meier (v.l.), Ulrich Temme und Maria Schweers verabschiedet.

Lüdinghausen - Drei Lehrer des Gymnasiums Canisianum gehen mit dem 31. Juli in den Riúhestand: Inge Meier, Maria Schweers und Ulrich Temme. Sie alle hätten auf ihre Weise die Schule geprägt, erklärte Cani-Chef Michael Dahmen.


Mi., 25.07.2018

Bürgerbrunch der Bürgerstiftung Lüdinghausen bruncht

So lässt es sich aushalten: Zu den Klängen des Duos „Männerwirtschaft“ genießen die Gäste an den 60 Tischen auf dem Marktplatz den zweiten Bürgerbrunch.

Lüdinghausen - Auf die Sonne ist in diesem Sommer Verlass: Als die Bürgerstiftung am Sonntagmorgen zum Brunch auf dem Marktplatz bat, strahlte sie vom wolkenlosen Himmel. An 60 Tischen – mehr als bei der Erstauflage im vergangenen Jahr – ließen es sich die Besucher schmecken. Von Simon Walters


Mi., 25.07.2018

Turmbläserfestival im Innehof der Burg Lüdinghausen Gänsehaut, viel Spaß und ein Whiskey

Ein bisschen Spaß muss sein: Moderator Christoph Davids ließ es sich nicht nehmen, mit Cornelia Beckmann, Vorsitzende der „Brukteria Pipes & Drums“, einen schottischen Whiskey zu trinken.

Lüdinghausen - „Und jetzt alle“ lautete die Devise zum Abschluss des Turmbläserfestivals im Innenhof der Burg Lüdinghausen. Das KAKTuS Kulturforum hatte ein Programm mit hohem Unterhaltungswert auf die Beine gestellt. Großen Anteil an dem gelungenen Abend hatte auch Moderator Christoph Davids. Von Laurids Leibold


Mi., 25.07.2018

Brochtrup-Westrup feiert neues Königspaar Gelebte Schützen-Tradition

Der neue Thron des Schützenvereins Brochtrup-Westrup (v.l.): Kirsten Altenbockum, Andreas Hohenlöchter, das Königspaar Mechthild Hohenlöchter und Robert Altenbockum sowie Anja und Berthold Schulze Meinhövel.

Lüdinghausen - Von Feiermüdigkeit war auch am dritten Tag nichts zu spüren: Beim Frühschoppen ließ es der Schützenverein Brochtrup-Westrup am Sonntag noch einmal so richtig krachen. Mittendrin: das neue Königspaar Mechthild Hohenlöchter und Robert Altenbockum.


So., 22.07.2018

Basteln in der DRK-Kita „Im Rott“ Schultüte wird zum Kissenbezug

Aus den Überzügen für diese Schultüten werden später Kissenbezüge.

Lüdinghausen - Die Schultüten, die jetzt in der DRK-Kita „Im Rott“ gebastelt wurden, kommen nach Verwendung nicht einfach in den Müll. Die Überzüge können ganz leicht zu Kissenbezügen umgenäht werden.


Sa., 21.07.2018

CDU-Abgeordnete besuchen Start-up Webseite als Themenfinder und Vermittler

Leon Näsemann (sitzend), Jungunternehmer aus Lüdinghausen, ließ sich von den Abgeordneten Marc Henrichmann und Dietmar Panske (l.) über die Schulter schauen.

Lüdinghausen - Die heimischen CDU-Abgeordneten aus Bundes- und Landtag, Marc Henrichmann und Dietmar Panske, schauten jetzt bei Leon Näsemann vorbei und ließen sich von dem Lüdinghauser Jungunternehmer das Konzept seiner Onlineplattform „Die-Masterarbeit.de“ erklären, das Studierenden bei der Themenfindung für ihre Abschlussarbeit hilft und Unternehmen dabei unterstützt, Nachwuchskräfte zu finden.


Sa., 21.07.2018

Arbeitskreis „Ehrenamtskarte NRW“ bereitet Aktion vor Zur Belohnung auf die Burg Vischering

Freuen sich auf die Aktion auf der Burg Vischering: (v.l.) Jochen Höinghaus, Corinna König, Walburga Malicha, Brigitte Althoff-Roerig, Jasmin Neumann und Josef Bone.

Lüdinghausen - Ein Besuch auf der Burg Vischering steht bei der fünften Aktion für „Ehrenamtskarteninhaber NRW“ auf dem Programm. Vertreter der Städte Lüdinghausen, Werne, Lünen, Bergkamen und Selm trafen sich jetzt zur Vorbereitung.


Sa., 21.07.2018

Historischer Hof Grube in Lüdinghausen wächst Wie ein Puzzle – nur ohne Himmel

Ein Zeugnis der frühen Indus­trialisierung der Landwirtschaft: die aus der Zeit von 1875 bis 1880 stammende Scheune des Hofs Ahlmann in der zu Schöppingen gehörenden Bauerschaft Tinge.

Lüdinghausen - Historische ländliche Gemäuer – vor allem im Münsterland – haben es Karin und Johannes Busch angetan. Zuletzt hat das Ehepaar den Hof Grube in jahrelanger Arbeit restauriert. Kaum fertig, wollen die Buschs jetzt das nächste Projekt in Angriff nehmen. Von Anne Eckrodt


So., 22.07.2018

Schützenfest in Brochtrup-Westrup Schuss 227 entscheidet

Ein Kandidat nach dem anderen zielte vergeblich. Am Ende schoss Robert Altenbockum den Vogel ab.

Lüdinghausen - Am Ende fiel die Entscheidung zwischen Hugo Kleuter und Robert Altenbockum. Nach Schuss 227 war klar, wer in den nächsten zwei Jahren Brochtrup-Westrup regiert. „Ich hab‘s geschafft“, war der erste Gedanke des Siegers. Von Christian Besse


Fr., 20.07.2018

„Pilgern per Leeze“ Evangelische Gemeinde radelt

Hoffen auf viele Mitfahrer: Pfarrerin Silke Niemeyer und Jörg Krause-Zimmermann, Leiter der „Cucumber-Brass-Band“.

Lüdinghausen - Kirche mal anders erleben – diese Möglichkeit bietet die evangelische Gemeinde am Sonntag (22. Juli). Unter dem Motto „Pilgern per Leeze“ bietet sie eine Fahrradtour mit Gottesdienst, Picknick, Abendmahlsfeier und Andacht an. Musik gibt es auch.


Fr., 20.07.2018

Clique aus dem Rheinland hält auf Radtour in den Norden in Tetekum Anpacken fürs Abendessen

Auf ihrer Radtour in den Norden haben (v.l.) Leonard Caspers, Florian van Kaldenkerken, Johann Altenberg, Jakob Janning, Leander Kordt, Lenny Reinhard und Julian Wiesenborn in Tetekum angehalten, um auf dem Hof Vormann Steine auf Paletten zu packen. Als Dankeschön gab es für die Jungs aus dem Rheinland ein Abendessen.

Seppenrade - Sieben Jungs aus dem Rheinland radeln bis nach Hamburg. Auf dem Weg dorthin klingeln sie bei Landwirten, auf der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten und Arbeit, um sich ein Abendessen zu verdienen. Das bekamen sie auch in Tetekum, wo sie bei Antonius Vormann Steine auf Paletten packten und später mit Gegrilltem belohnt wurden. Von Heidrun Riese


Fr., 20.07.2018

Tai Chi im Parc de Taverny Mehr als nur Kampfkunst

Gerhard Milbrat (vorne) bietet seit 23 Jahren Kurse in chinesischer Kampfkunst an. Sein Sommer-Workshop mit Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet findet regelmäßig im Parc de Taverny statt.

Lüdinghausen - Seit über vier Jahrzehnten beschäftigt sich Gerhard Milbrat mit chinesischer Kampfkunst. Regelmäßig gibt es Kurse in Tai Chi und anderen Kampftechniken – unter gesundheitlichem und meditativen Aspekt. Aktuell findet ein Workshop im Parc de Taverny statt. Von Peter Werth


Do., 19.07.2018

NABU zeichnet Gastgeber von Fledermäusen und Schwalben aus Geflügelte Mitbewohner

Familie Hölmer aus Lüdinghausen (gr. Bild) wurde vom NABU für Fledermausschutz ausgezeichnet. Friedhelm Bäumer (kl. Bild) erhielt eine Urkunde, weil Schwalben unter seinem Giebel nisten dürfen.

Lüdinghausen/Seppenrade - Reinhard Loewert, Fledermausexperte von der Arbeitsgruppe Fledermausschutz des NABU-Kreisverbandes Coesfeld, hat jetzt Familie Hölmer mit einer Urkunde ausgezeichnet. Sie bietet seit geraumer zeit Fledermäusen einen Unterschlupf. Für ihre Schwalben-Freundlichkeit wurde Familie Bäumer mit einer Urkunde belohnt.


Do., 19.07.2018

Majestäten der Brochtrup-Westruper Schützen über ihre Regentschaft Königin würde verlängern

Der aktuelle Thron des Schützenvereins Brochtrup-Westrup freut sich aufs nahende Fest (v.l.): Karin und Herbert Franke, das Königspaar Annette Kocken und Josef Kortenbusch sowie Hedwig Kortenbusch und Ludger Kocken.

Lüdinghausen - Zwei Jahre lang waren Josef Kortenbusch und Annette Kocken die Regenten des Schützenvereins Brochtrup-Westrup. Bevor das Königspaar abdankt, erinnert es sich an die Höhepunkte seiner Zeit auf dem Thron.


Mi., 25.07.2018

Exkursion in die Borkenberge Wird Naturerleben öffentlich?

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt Naturerbe GmbH hatte am Mittwoch zu einem Ortstermin in die Borkenberge eingeladen.

Seppenrade - In die Borkenberge hatte am Mittwoch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) eingeladen. Dort wurde Vertretern des Bundesforstbetriebs Rhein-Weser und der unteren Naturschutzbehörde die sicherheitstechnische und naturschutzfachliche Situation vor Ort dargestellt. Von Michael Beer


Do., 19.07.2018

Klaus Bittner gewinnt zwölften Preisflug Enges Rennen um RV-Meisterschaft

1150 Tauben wurden jetzt auf die Reise geschickt.

Lüdinghausen - Kopf an Kopf liegen die Sportfreunde Jürgen Pötter und die Schlaggemeinschaft Hagedorn-Becker-Schwick vor dem letzten Preisflug. Aber auch andere Taubenzüchter dürfen sich noch Hoffnungen auf die RV-Meisterschaft in der Reisevereinigung Lüdinghausen machen.


Mi., 18.07.2018

Leistungskurs des Canisianums bei den Kirchlichen Versorgungskassen Perspektiven für Mathematiker

Dr. Wolfram Gerdes (l.) und Katharina Grisar (3.v.l.), Abteilungsleiterin Unternehmensplanung/Controlling bei den Kirchlichen Versorgungskassen, zeigten den Schülern um Lehrerin Maria Hellmann (2.v.l.), welche beruflichen Perspektiven Mathematiker haben. Außerdem im Bild: (v.r.) Georg von Hinüber (Abteilungsleiter Justitiariat), Björn Häffner und Birte Heuer (beide Abteilung Unternehmensplanung/Controlling)

Lüdinghausen - 23 Schüler des Mathematik-LK am Canisianum besuchten jetzt die Kirchlichen Versorgungskassen KZVK und VKPB in Dortmund. Dort wurde ihnen nicht nur die Arbeit der Einrichtung erläutert, sondern auch die Berufsperspektiven für Mathematiker erläutert.


101 - 125 von 2171 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook