So., 28.01.2018

Lüdinghausen Zwei Fragen an: Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister NRW

Wo wäre das St.-Marien-Hospital heute, wenn die Spezialisierung auf den geriatrischen Bereich nicht erfolgt wäre? mehr...

So., 28.01.2018

Deutsch-Polnische Gesellschaft Lüdinghausen Bigos schmeckt aufgewärmt erst richtig gut

Hat Tradition: das Bigos-Essen der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Lüdinghausen.

Seppenrade - Das Bigos-Essen der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Lüdinghausen hat Tradition. Diesmal hieß der Vorsitzende Karl-Heinz Kocar die Mitglieder dazu erstmals im Don-Bosco-Haus in Seppenrade willkommen. Von Michael Beer mehr...


So., 28.01.2018

Tag der offenen Tür Berufskolleg stellt sein vielfältiges Angebot vor

Am 3. Februar präsentiert sich das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg beim „Tag der offenen Tür“.

Lüdinghausen - Wer nach der zehnten Klasse einen weiterführenden Schulabschluss machen möchte, ist am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg richtig. Die Einrichtung präsentiert ihr vielfältiges Bildungsangebot bei einem Tag der offenen Tür am 3. Februar. mehr...


So., 28.01.2018

KG „Stabil daobi“ in Seppenrade Kinderprinzenpaar wartet gespannt

Fiebern ihren Auftritten entgegen: das Kinderprinzenpaar Johanna Schlütermann und Kaspar Schulze Spüntrup sowie die Funken Lina Hülk (vorne l.) und Ida Löffers.

Seppenrade - Etwas müssen sie sich noch gedulden: Am 1. und 2. Februar präsentieren sich das Kinderprinzenpaar der KG „Stabil daobi“ und die Funken erstmals der Öffentlichkeit. Von Michael Beer mehr...


Sa., 27.01.2018

Hauptausschuss berät Haushaltsplan DRK bekommt Fahrzeug-Zuschuss

Um mehr als Kleingeld geht es in den Haushaltsberatungen der politischen Gremien.

Lüdinghausen - In einem Punkt waren sich die Fraktionen einig: Der DRK-Ortsverband soll den beantragten Zuschuss von 18 000 Euro für ein neues Mehrzweckfahrzeug bekommen. Andere Entscheidungen hat der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstagabend vertagt. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 27.01.2018

Bastian Spliethoff ist neuer Radverkehrsbeauftragter der Stadt Lüdinghausen Leeze ist konkurrenzfähiger

Bastian Spliethoff bezeichnet sich selbst als „leidenschaftlichen Radsportler“. Er wird sich in der Steverstadt künftig um alle Fragen rund um den Radverkehr kümmern. Vorgestellt wurde der neue Verwaltungsmitarbeiter jetzt von Bürgermeister Richard Borgmann und Fachbereichsleiterin Ellen Trudwig.

Lüdinghausen - Bastian Spliethoff ist neuer Radverkehrsbeauftragter der Stadt Lüdinghausen. Der 26-Jährige bezeichnet sich selbst als „leidenschaftlichen Radsportler“. Von Peter Werth mehr...


Sa., 27.01.2018

UWG für Ortsschilder mit plattdeutscher Ergänzung Wo geht’s denn hier nach Siäpro?

Mundart auf den Ortsschildern erlaubt ein neues Gesetz in NRW.

Lüdinghausen - „Siäpro“ und „Lünkhusen“ könnten bald die Ortsschilder in der Steverstadt ergänzen. Einen entsprechenden Antrag stellt die UWG in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Möglich ist dies durch ein neues Landesgesetz. Von Peter Werth mehr...


Sa., 27.01.2018

Brücken über Stever und Peperlake Unendliche Geschichte geht weiter . . .

Darauf müssen die Lüdinghauser und auswärtige Besucher dann doch noch einige Zeit warten: die Querung der beiden Brücken am Steverwall in Höhe des Steverbett-Hotels.

Lüdinghausen - Die unendliche Geschichte geht weiter: Die Brücken über Stever und Peperlake in Höhe des Steverbett-Hotels sind noch immer nicht begehbar. Die Firma aus Emden hat falsche Bohlen montiert. Von Peter Werth mehr...


Sa., 27.01.2018

Gleichstellungsplan der Stadt Lüdinghausen Telearbeitsplätze sollen her

Stellte den Gleichstellungsplan vor: Fachbereichsleiter Dominik Epping.

Lüdinghausen - Bislang hieß er Frauenförderplan. Aufgrund einer neuen Definition des Landesgleichstellungsgesetzes ist daraus nun der Gleichstellungsplan der Stadt Lüdinghausen geworden. Doch das ist nicht die einzige Neuheit, wie Fachbereichsleiter Dominik Epping bei der Präsentation im Haupt- und Finanzausschuss erläuterte. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 26.01.2018

Stellvertretender Leiter des Berufskollegs Lüdinghausen Meinolf Thiemann wechselt nach Ahlen

Wechselt von Lüdinghausen nach Ahlen: Schulleiter Meinolf Thiemann.

Lüdinghausen/Ahlen - Seit 2016 war Meinolf Thiemann stellvertretender Leiter des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs in Lüdinghausen. Jetzt wechselt der 58-Jährige nach Ahlen und übernimmt dort die Leitung eines Gymnasiums. Von Dierk Hartleb mehr...


Fr., 26.01.2018

„Freunde der Kleinkunst“ zur Kulturbörse in Freiburg Neue Kontakte geknüpft

Eine Abordnung der „Freunde der Kleinkunst“ besuchte jetzt die Internationale Kulturbörse in Freiburg. Gesucht wurden Künstler für Auftritte in Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Die „Freunde der Kleinkunst“ besuchten jetzt die Kulturbörse in Freiburg. Zahlreiche neue Kontakte für das FKK-Programm 2019 und 2020 wurden geknüpft. mehr...


Fr., 26.01.2018

Ein wenig provinziell Ortshinweise auf Plattdeutsch

Die Idee der UWG mag ja einen gewissen Charme haben: die Ortsschilder von Lüdinghausen und Seppenrade um ihre plattdeutschen Namen „Lünkhusen“ und „Siäpro“ zu ergänzen. Ob dies allerdings tatsächlich dem Erhalt der Mundart dient, dürfte mehr als fraglich sein. Denn wer versteht oder gar spricht denn im täglichen Umgang noch echtes Platt? mehr...


Fr., 26.01.2018

Jugendtag der DLRG-Ortsgruppe Lüdinghausen Andreas Schöler übernimmt das Ruder

Der DLRG-JUgendvorstand (v.l.n.r.): Jonathan Herzke, Roman Lobeck, Vera Schöler, Christin Pieper, Jugendwart Andreas Schöler, Maik Kimmlinghoff, Maximilian Niehues, Robin Dönnebrink. Es fehlen: Charlotte Pinke, Marina Lemke, Pascal Winkelmann

Lüdinghausen - Andreas Schöler ist neuer Jugendwart des DLRG-Nachwuchses. Er wurde jetzt im Rahmen der Mitgliederversammlung gewählt. mehr...


Fr., 26.01.2018

Geschichte der Lüdinghauser Kläranlage Holzpfähle stützen „Emscherbrunnen“

Das Foto aus dem Jahr 1958 zeigt den noch im Bau befindlichen „Emscherbrunnen“ auf der alten Kläranlage Lüdinghausen. Für die Schalung wurden zahlreiche Holzpfähle benötigt.

Lüdinghausen - Das Grundprinzip der biologischen Reinigung durch Bakterien gilt auch heute noch. Ansonsten hat sich seit dem Bau der ersten Lüdinghauser Kläranlage vor rund 60 Jahren bei der Wasseraufbereitung einiges verändert. mehr...


Fr., 26.01.2018

Hüwelgemeinschaft bekommt neuen Vorsitzenden Willi Heimsath sagt nach fast 20 Jahren ade

Bleibt auch nach dem Rückzug aus dem Vorstand ein Lieblingsplatz von Willi Heimsath: die Bank auf dem Hüwelgelände.

Seppenrade - 19 Jahre hat er die Belange der Hüwelgemeinschaft als Vorstandsmitglied wesentlich mitgeprägt, davon seit 2003 alleine 15 Jahre als Vorsitzender. Jetzt verabschiedet sich Willi Heimsath von der Spitze der Führungsriege des Nachbarschaftsvereins. Eine Entscheidung, die dem 63-Jährigen nicht leicht gefallen ist. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 26.01.2018

Versammlung der Frauen Union Lüdinghausen Klares Votum für den Vorstand

Der Vorstand der Frauen Union (vorne v.l.): Hildegard Bone, Vorsitzende der Kreisfrauen Union Veronika Büscher, Sonja Hildebrandt, Anja Schulze Meinhövel, Gabriele Schäper, Fraktionsvorsitzender Bernd Möllmann (hintere Reihe v.l.), Lisa Fritsch, Inge Bartsch, Anneliese Nowack-Wortmann, Margret Schwersmann. Es fehlen Anke Austrup und Kim Wulfert.

Lüdinghausen - Die Mitglieder der CDU-Frauen-Union sind mit ihrem Vorstandsteam rund um die Vorsitzende Anja Schulze Meinhövel offensichtlich sehr zufrieden. Entsprechend einstimmig fiel die Wiederwahl des Führungsgremiums in der Jahresversammlung aus. mehr...


Do., 25.01.2018

Astrid David wechselt nach Coesfeld Rektorin verlässt Lüdinghausen

Astrid David, Leiterin der Realschule, verlässt die Schule zum 1. Februar.

Lüdinghausen - Nach vier Jahren als Rektorin an der Realschule verlässt Astrid David Lüdinghausen. Sie übernimmt zum 1. Februar die Leitung der Theodor-Heuss-Realschule in Coesfeld. Von Peter Werth mehr...


Do., 25.01.2018

„The Gregorian Voices“ gastieren in Lüdinghausen Choräle treffen auf Pop

Sind im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen zu erleben: „The Gregorian Voices“. Das Konzert findet am 1. Februar statt.

Lüdinghausen - Eine ungewöhnliche Mischung präsentieren „The Gregorian Voices“ bei ihrem Konzert im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen am 1. Februar: Sie kombinieren frühmittelalterliche gregorianische Choräle mit Pop-Songs. mehr...


Do., 25.01.2018

Zusätzliche Kita in Seppenrade Zwei Bewerber sind im Rennen

Die DRK-Kita Höckenkamp im gleichnamigen Baugebiet soll zum Kindergartenjahr 2019/20 um zwei Gruppen erweitert werden.

Lüdinghausen - In Seppenrade wird eine neue Kita errichtet. Über die Trägerschaft debattiert am Dienstag (30. Januar) der Sozialausschuss. In Lüdinghausen wird die Kita Höckenkamp um zwei Gruppen erweitert. Von Peter Werth mehr...


Do., 25.01.2018

Trafoturm Hinterm Hagen erhalten Steinernes Dokument der Elektrifizierung

Das Trafohäuschen an der Straße Hinterm Hagen stammt aus dem Jahr 1922. Ludger Schröer möchte, dass es unter Denkmalschutz gestellt und erhalten wird. Ein anderer erhaltenswerter Trafoturm (kl. Foto) steht in der Bauerschaft Ondrup.

Lüdinghausen - Ludger Schröer sucht Mitstreiter. Ihm geht es um den Erhalt des alten Trafoturmes an der Straße Hinterm Hagen. Vor zwei Jahren ausgemustert, möchte er das aus dem Jahr 1922 stammende Objekt erhalten und unter Denkmalschutz gestellt sehen. Von Peter Werth mehr...


Do., 25.01.2018

Lüdinghauser Stadtführer besuchen die Burg Vischering LH-Marketing-Vertreter erkunden Museum

Kunsthistorikerin Norma Sukup (2.v.r.) erläuterte den Stadtführern und Vertretern von LH-Marketing das Museumskonzept auf Burg Vischering.

Lüdinghausen - Kunsthistorikerin Norma Sukup vom Kreis Coesfeld erläuterte jetzt Lüdinghauser Stadtführern und Vertretern von Lüdinghausen Marketing das Museumskonzept der Burg Vischering. mehr...


Mi., 24.01.2018

„Lüdinghauser Wirtschaftsgespräch“ Flughafenchef zu Gast

FMO-Geschäftsführer  Rainer Schwarz.

Lüdinghausen - Die Stadt lädt zum „Lüdinghauser Wirtschaftsgespräch“ am Mittwoch (31. Januar) um 19 Uhr in das Restaurant des Klutensee-Bades ein. Gastredner ist FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz. mehr...


Mi., 24.01.2018

Neue Texte für Stelen am Steverwall Es wird wieder poetisch

Präsentieren die neuen Texttafeln für die „Poesie am Steverwall“: der KAKTuS-Vorsitzende Günter Trunz (3.v.l.), die Vorsitzende des KAKTuS-Literaturkreises, Christina Meisner (5.v.r.) und ihre Mitstreiter vom Literaturkreis. Es fehlt Renate Grünewald, die das Plakat für die Veranstaltung gestaltet hat.

Lüdinghausen - Einmal im Jahr bekommen die 2009 aufgestellten Stelen am Steverwall neue Texttafeln. Diesmal hat sich der Literaturkreis des KAKTuS Kulturforums zusammen mit dem ökumenischen Arbeitskreis ein ganz besonderes Motto für die Zitate ausgesucht. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 24.01.2018

Stromspar-Check von Caritas und Pfarrgemeinde in Lüdinghausen Beratung zahlt sich aus

Präsentieren einige der Soforthilfen zum Energiesparen: Christian Kurz (r.) und Michael Kertelge.

Lüdinghausen - Seit 2014 gibt es den Stromspar-Check, ein gemeinsames Angebot des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld und der Pfarrgemeinde St. Felizitas für Haushalte mit geringem Einkommen. Und es zahlt sich aus: Drei- bis vierstellige Beträge lassen sich pro Jahr ohne weiteres sparen. Die Initiatoren suchen nun weitere ehrenamtliche Berater. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 24.01.2018

Ausweichquartier der Stadtbücherei Eng und verwinkelt, aber gemütlich

Das Provisorium der Stadtbücherei St. Felizitas hat seinen Betrieb am Dienstag aufgenommen. Bis zum Sommer findet dort die Ausleihe statt.

Lüdinghausen - Seit Dienstag ist das Ausweichquartier der Stadtbücherei St. Felizitas in der Mühlenstraße geöffnet. Es ist eng und verwinkelt, aber auch durchaus gemütlich. Von Peter Werth mehr...


101 - 125 von 1381 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook