Mi., 11.04.2018

Jahresübung der Feuerwehr Senden Einsatzkräfte greifen ineinander

Menschenrettung und die Versorgung der „Verletzten“ forderten die Einsatzkräfte am Medical Center heraus.

Bösensell - Bei der Jahresübung der drei Löschzüge der Feuerwehr Senden zeigte sich, dass die Zusammenarbeit funktioniert, was auch mit Blick auf den Rettungsdienst des DRK galt. Dieses Resümee ist Ergebnis der Manöverkritik. Probleme für die Einsatzkräfte, zum Gerätehaus zu gelangen, gab es durch die Baustellen in und um Senden nicht. mehr...

Di., 10.04.2018

Jahresübung der Feuerwehr Senden Szenario verlangt Wehrleuten viel ab

Gemeinsame Aufgabe an Wehr und Rettungsdienst: Menschenleben sind nach einer Verpuffung und einem Hallenbrand in Gefahr.

Senden - Es geht um Menschenleben: Nach einer Verpuffung kommt es zum einem Brand in einer Halle und auch im benachbarten Verwaltungsgebäude ist Mitarbeitern durch die Rauchentwicklung der Fluchtweg abgeschnitten. Diesem Szenario stellten sich die Löschzüge Senden, Bösensell und Ottmarsbocholt bei ihrer Jahresübung. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 10.04.2018

Beratung in Senden Pflegende Angehörige erhalten Hilfe und Tipps

Elke Dieker berät zum Krankheitsbild Demenz.

Senden - Die Alzheimer Gesellschaft und die Gemeinde Senden bieten eine Sprechstunde für Angehörige von Patienten mit demenziellen Erkrankungen an. Die Beratung ist kostenlos und neutral. mehr...


Di., 10.04.2018

Neuer Umkleidetrakt für d en VfL Senden Neubau erscheint am Horizont

VfL Senden-Vorsitzender Gerd Buchholz (l.) und Architekt Bernd Sparenberg gehen auf der Fläche für den neuen Umkleidetrakt die Pläne für das Bauprojekt durch.

Senden - Die Zeit des jahrelangen Wartens scheint vorbei zu sein. Der VfL Senden geht in die Offensive, um das Vorhaben, einen neuen Kabinentrakt zu bauen, endlich über die Ziellinie zu bringen. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 10.04.2018

Jugendrotkreuz Senden und Geschwister-Scholl-Schule kooperieren Als Ersthelfer immer fit bleiben

Einen Kooperationsvertrag unterzeichneten Schulleiterin Ulrike Machers (sitzend, v.l.), Alice Tillmann, Alice Suttrup und Darius Afsari.

Senden - Die Schulsanitäter an der Geschwister-Scholl-Schule leisten eine wichtige Arbeit, lobte Rektorin Ulrike Machers. Damit die Ersthelfer fit bleiben, kooperieren sie mit dem Jugendrotkreuz Senden. Von Dietrich Harhues mehr...


Mo., 09.04.2018

Gemeinde gibt in Kooperation mit Gewerbeverein Familienkarte heraus Vorteile kommen allen zugute

Fachbereichsleiter Holger Bothur und Mitarbeiterin Carolin Frye-Wiemann präsentieren das Layout der neuen Familienkarte, die ab sofort bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden kann.

Senden - Die neue Familienkarte ist da. Sie kann ab sofort bei der Gemeinde Senden beantragt werden und bietet weitaus mehr Vergünstigungen als der bisher gültige Familienpass. Das Angebot steht allen Familien/Alleinerziehenden ab dem ersten Kind offen – ungeachtet des Einkommens. Von Siegmar Syffus mehr...


So., 08.04.2018

Heimatverein Senden feiert runden Geburtstag Brauchtum und Heimat pflegen

Das Datum war passend gewählt: Zum 70. Geburtstag des Heimatvereins und zum 125.Geburtstag des Heimatmalers Heinrich Klieves wurde der vom Heimatverein Senden herausgegebene Bildband über den Sendener Künstler der Öffentlichkeit vorgestellt. Hans-Peter Boer (v.l.), Vorsitzender des Kreisheimatvereins, die stellvertretende Landrätin Anneliese Haselkamp, der stellvertretende Bürgermeister Alfons Hues, Gertrud Oelerich, Kassiererin des Heimatvereins Senden, Agnes Wiesker, Vorsitzende des Heimatvereins, Karl Schulze Höping, stellvertretender Heimatvereins-Vorsitzender, und Martin Lütkemann, Geschäftsführer des Heimatvereins, präsentieren das Buch der Öffentlichkeit.

Senden - Agnes Wiesker und Karl Schulze Höping begrüßten gut 200 Gäste zur Geburtstagsfeier des Heimatvereins Senden, der 70 Jahre alt geworden ist. Von Angela Weiper mehr...


Sa., 07.04.2018

Kreis Coesfeld und Gemeinde Senden überprüfen Straßensperrungen Ärger der Bürger zeigt Wirkung

Die Baumaßnahmen an der Bulderner Straße und am Kreisel Kalverkamp (roter Bereich) klemmen die Hauptverkehrsader zwischen Ortskern und Senden-West ab. Kreis Coesfeld und Gemeinde Senden bemühen sich, die Situation durch optimierte Umleitungen zu entschärfen.

Senden - Bei einer „Krisensitzung“ im Rathaus haben Vertreter des Kreises Coesfeld und der Gemeinde über die Sperrungen am Kreisel Kalverkamp sowie an der Bulderner Straße gesprochen. Mit Blick auf die starken Beeinträchtigungen des Verkehrs kritisiert Bürgermeister Sebastian die „Kommunikationspolitik“ des Kreises. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 06.04.2018

Arena für 70 Millionen Euro Preußen planen Stadion-Neubau in Bösensell

Arena für 70 Millionen Euro: Preußen planen Stadion-Neubau in Bösensell

Münster/Senden - „Weiter als je zuvor“ ist Preußen Münster nach Einschätzung von Vereinspräsident Christoph Strässer bezüglich des Stadionbaus. Konkret geht es um den Standort in Bösensell. Die Signale der Ratsfraktionen seien sehr positiv, sagt Strässer. Eine Investorengruppe könnte bis zu 25 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Von Thomas Rellmann mehr...


Fr., 06.04.2018

Sendener Chöre führen Gospelmesse in der St. Laurentiuskirche auf Melodien voller Kraft und Lebensfreude

Intensiv haben die beteiligten Chöre in den vergangenen Wochen bei ihren Proben die Lieder der Gospelmesse „Sing to God“ einstudiert. Am 14. April soll das Werk in St. Laurentius erklingen.

Senden - Ein unverwechselbarer Stilmix aus Gospel, Pop, Rock und „Neuem Geistlichen Lied“ ist am 14. April (Samstag) im Rahmen der Vorabendmesse in St. Laurentius zu hören. Fünf Chöre aus der Gemeinde präsentieren dann die Gospelmesse „Sing to God“. mehr...


Fr., 06.04.2018

Sendener nehmen 119 Gäste des Katholikentages bei sich auf Grandiose Gastfreundschaft

Seitdem er im Ruhestand ist, geht Josef Füstmann seiner Frau Edeltraud auch im Haushalt zur Hand. Für vier Gäste des Katholikentages in Münster haben die beiden zwei Zimmer und das Bad im Obergeschoss ihres Hauses auf Vordermann gebracht.

Senden - Die Bettenkampagne für den Katholikentag ist in Senden auf besonders große Resonanz gestoßen: 46 Haushalte nehmen vom 9. bis 13. Mai insgesamt 119 Besucher bei sich auf. Von Siegmar Syffus mehr...


Do., 05.04.2018

Initiative für Pflege- und Adoptiveltern Kindeswohl hat erste Priorität

Im Namen der Elterninitiative begrüßte Stephanie Hopp (l.) die Referentin Susanne Schumann-Kessner.

Senden - Susanne Schumann-Kessner, Geschäftsführerin von PAN e.V., hat am Mittwochabend den Zusammenschluss von Pflegefamilien, Adoptivfamilien und Selbsthilfe-Initiativen in Nordrhein Westfalen vorgestellt. mehr...


Do., 05.04.2018

CDU lädt zu Infoabend ein Meinungsaustausch über NRW-Schulpolitik

Dietmar Panske

Senden - Der CDU Gemeindeverband lädt alle Interessierten zu einem Gespräch über schulpolitische Entwicklungen in NRW mit dem Landtagsabgeordneten Dietmar Panske ein. mehr...


Do., 05.04.2018

Geistliche aus Nigeria bei Pfarrer Henry Okeke zu Gast Afrikaner feiern Wiedersehen in Senden

Gemeinsam mit Pfarrer Henry Okeke (l.) begrüßte Pfarrer Klemens Schneider die Geistlichen in der St. Laurentius-Kirche.

Senden - Priester und Ordensschwestern aus Nigeria waren am Mittwoch und Donnerstag zu einem Gedankenaustausch zu Gast bei Pfarrer Henry Okeke. Von Sigmar Syffus mehr...


Mi., 04.04.2018

Venner-Moor-Brücke wird durch Nachfolgerin mit Radweg ersetzt Neubau „im laufenden Verkehr“

Die Arbeiten zum Neubau der Venner-Moor-Brücke sind angelaufen. Zurzeit entsteht ein Plateau, auf dem das rund 90 Meter lange neue Bauwerk vorinstalliert wird.

Senden - Die Arbeiten zum Neubau der Venner-Moor-Brücke sind angelaufen. Das rund elf Millionen Euro teure Bauwerk wird neben der Fahrbahn der L 884 „im laufenden Verkehr“ aufgebaut und erst kurz vor der Inbetriebnahme an seinen endgültigen Platz verschoben. Von Siegmar Syffus mehr...


Mi., 04.04.2018

Helferinnen der Seniorenstube engagieren sich mit Herz und Hand Dank ist der schönste Lohn

Mit leuchtenden Blumen schmückten die Helferinnen vor der Osterfeier die Tische im Treffpunkt. Nach dem Kaffeetrinken wurden sie selbst – als Dank für die geleistete Arbeit – von den Senioren mit Blumen beglückt.

Senden - Das achtköpfige Helferinnen-Team der Seniorenstube Senden ist seit vielen Jahren mit großem Engagement bei der Sache, wenn es darum geht, alten Menschen Freude und schöne Stunden zu bereiten. Von Siegmar Syffus mehr...


Mi., 04.04.2018

EDV-Umstellung bei Volksbank Senden Kunden sollten sich mit Bargeld eindecken

Besonders geschulte Multiplikatoren geben ihr EDV-Wissen an Kollegen weiter. In das Unterweisen in das neue EDV-System steckt die Bank viel Arbeitszeit, betonen Reinhard Böcker und Jörg Rottmann.

Senden - Wegen einer EDV-Umstellung ruht bei der Volksbank in Senden und Ottmarsbocholt von Freitag (6. April) bis einschließlich Sonntag (8. April) der Betrieb bei den Bankautomaten. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 04.04.2018

Baustellen durchkreuzen bestehende Linienplanung Bürgerbus fällt in Senden-West aus

Bedingt durch diverse Baustellen kann der Bürgerbus Haltestellen in Senden-West bis auf Weiteres nicht mehr anfahren.

Senden - Die Anwohner in Senden-West müssen bis auf Weiters ohne den Bürgerbus auskommen. Wegen der neuen Baustellen können zehn Haltestellen nicht mehr bedient werden. mehr...


Di., 03.04.2018

Musikverein wählt neuen Vorstand Nachwuchsarbeit wird intensiviert

Der neue Vorstand des Musikvereins Senden (v.l.): Josef Baumeister, Desiree Reckmann, Jörg Habermann, Bodo Bertling, Olaf Cordes und Sabine Neuhaus

Senden - Der Musikverein Senden blickt auf erste Erfolge in der Nachwuchsarbeit und möchte diese intensivieren. Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind zum „Schnuppern“ bei den Proben willkommen. mehr...


Di., 03.04.2018

Kreisverkehr auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt Konfusion am Kalverkamp

Die letzten Radfahrer und Fußgänger konnten am Kreisverkehr noch bis kurz vor 11 Uhr die Absperrungen passieren. Anschließend wurde dort für alle Verkehrsteilnehmer die Baustelle offiziell dicht gemacht.

Senden - Verwirrung herrschte am Dienstag bei vielen Verkehrsteilnehmern an der Baustelle des Kreisels „Kalverkamp“. Für Autofahrer existieren zwar Umleitungsschilder, für Fußgänger und Radfahrer gab es wegen der Vollsperrung jedoch zeitweise kein Durchkommen. Von Siegmar Syffus mehr...


Mo., 02.04.2018

Österlicher Brauch wird in allen Ortsteilen gepflegt Gemeinschaft flammt am Feuer auf

Im Schein der Flammen fanden sich die Menschen an den Osterfeuern zusammen: in Bösensell bei Große Hellmann (Foto), in Senden auf der Dümmerwiese und in Ottmarsbocholt am Broholt

Senden/Ottmarsbocholt/Bösensell - In allen Ortsteilen flammten am Sonntagabend die traditionellen Osterfeuer auf. Die Organisation übernahm in Senden die Landjugend, in Ottmarsbocholt der Junggesellenverein und in Bösensell die Kolpingsfamilie. mehr...


Mo., 02.04.2018

Autos am Wanderparkplatz aufgebrochen Täter erbeuten Geld und Papiere

Senden - Unbekannte haben am Wanderparkplatz „Venner Moor“ zwei Autos aufgebrochen. mehr...


Mo., 02.04.2018

Unfallflucht am Walskamp geklärt Unter Drogeneinfluss Pkw gerammt

Senden - Ein 22-Jähriger, der keinen Führerschein besitzt, hat am Walskamp unter Drogeneinfluss einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. mehr...


Mo., 02.04.2018

Demografieprozess: Arbeitskreis setzt neuen Schwerpunkt Senden buhlt um Gunst der Jugend

Mit einem für die Zielgruppe gestalteten Plakat weisen Holger Bothur und Susanne Espenhahn auf den Workshop zur Jugend-Strategie hin.

Senden - Möglichst viele junge Menschen sollen in Zukunft in Senden ihre Heimat finden. Was dafür getan werden muss, möchte die Gemeinde im Dialog mit der jungen Generation und Vereinsvertretern aus dem Jugendbereich erfahren, um dann eine zielgenaue Strategie zu entwickeln. Von Dietrich Harhues mehr...


So., 01.04.2018

Sanierung der Bulderner Straße Vollsperrung führt zu Umleitungen

Die Bulderner Straße samt Kreisel wird umgestaltet.

Senden - Die Sanierung und Umgestaltung der Bulderner Straße steht unmittelbar bevor. Sie geht mit erheblichen Behinderungen einher. mehr...


126 - 150 von 1187 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook