Mi., 10.01.2018

Rumänienhilfe St. Urban Mit gutem Gewissen genießen

Beim Karnevalsumzug am 4. Februar zeigt die Rumänienhilfe wieder Präsenz.

Ottmarsbocholt - Die Rumänienhilfe St. Urban hält den Einsatz aufrecht, die Not in dem osteuropäischen Land etwas lindern zu helfen. Dazu bietet die Initiative das „deftige Winteressen“ an und zeigt dem Karnevalsumzug Präsenz. mehr...

Mi., 10.01.2018

Neues Buch zu Sendens Historie Architekt als Akteur und Beobachter

Der Architekt Norbert Stutenkemper veröffentlicht seine Erinnerungen an den Wandel in Senden in einem gut 120-seitigen Buch.

SEnden - Den rasanten Wandel, den Senden zwischen 1954 und 2017 erlebt hat, beschreibt Norbert Stutenkemper in einem Buch, das auf einer Serie in den WN aufbaut. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 09.01.2018

Bürgerbus zieht Zwischenbilanz Vom eigenen Erfolg überrascht

Dem Bürgerbusverein übergab Rainer Tenholt (r.) Filialdirektor der Sparkasse Westmünsterland in Senden, 3000 Euro als Anschubfinanzierung.

SEnden - Mit dieser hohen Akzeptanz und Nachfrage hatte der Bürgerbusverein nicht gerechnet, als er den Betrieb startete. Die Auswertung der Auslastung in den ersten Monaten soll aber auch zu Veränderungen führen. Von Angela Weiper mehr...


Di., 09.01.2018

Sternsinger in Ottmarsbocholt Hoher Erlös und viel Ertrag

Die Sternsinger-Aktion verbucht das Orga-Team in St. Urban als „sehr erfolgreich“ abgelaufen.

Senden - Die Sternsinger-Aktion in Ottmarsbocholt wird vom Orga-Team aus mehreren Gründen als „sehr erfolgreich“ betrachtet. mehr...


Di., 09.01.2018

Heide feiert Eckenfest Turbulenter Start in die heiße Phase

Für Stimmung sorgten unter anderem die Conférenciers Marcel Lügan und Raphael Möllers sowie die Bühnenakteure.

Ottmarsbocholt - Mit dem Eckenfest startet die Karnevalsecke Heide in die heiße Phase der Session. Ein amüsantes Programm und gute Stimmung erlebten die Narren im Saal Vollmer. mehr...


Mo., 08.01.2018

Seit über 25 Jahren Tanz- „Trainerin“ Tanzen steigert die Fitness von Körper und Geist

Ambitioniert, aber ohne Leistungsdruck: Inge Krutwage und ihre Kursteilnehmerinnen beim „Erlebnistanz“ im Pfarrheim.

Senden - Die Bewegung zur Musik macht Freude, hält fit und schafft Gemeinschaft. Seit über 25 Jahren engagiert sich Inge Krutwagen für das gesellige Tanzen. Von Dietrich Harhues mehr...


Mo., 08.01.2018

Ladesäule für Elektrofahrzeuge Tanken ohne Griff zur „Patte“

Klimaschutzmanagerin Petra Volmerg freut sich, dass die Ladesäule an der Steverstraße eine hohe Akzeptanz erfährt.

Senden - Wer einen Elektroflitzer fährt, kommt ohne „Spritkosten“ aus. Denn: An der Ladesäule, die die Gemeinde Senden am Parkplatz am evangelischen Gemeindezentrum unterhält, kann der Akku aufgefüllt werden, ohne dass der Strom bezahlt werden muss. Von Dietrich Harhues mehr...


Mo., 08.01.2018

Ferienlager St. Laurentius Betreuer-Team bereitet sich auf Zeltlager vor

Der Zeltplatz mit Badesee in Wörnitz ist auch 2018 das Reiseziel.

Senden - Das Betreuer-Team bereitet sich auf das Zeltlager St. Laurentius vom 11. bis 25. August in Wörnitz vor. Der Anmeldetermin ist am 14. Januar im Pfarrheim. mehr...


So., 07.01.2018

Neujahrsempfang Erfolge spornen für Aufgaben an

Ein Rhythmus, bei dem das Publikum in der Steverhalle mit muss: Das Rahmenprogramm des Empfangs von Sebastian Täger gestaltet das Trio „Tam Tam Charet“.

Senden - Mit einem ausführlichen Rückblick zog Bürgermeister Sebastian Täger beim Neujahrsempfang Bilanz. Das Resümee bot vor allem die Gelegenheit, Bürgern für ihren ehrenamtlichen Einsatz zu danken. Von Dietrich Harhues mehr...


So., 07.01.2018

Kleine Könige in Bösensell Bei Sonne mit Sternen auf segensreicher Mission

In der St. Johannes-Kirche starteten die Sternsinger mit einem Gottesdienst.

Bösensell - Auf ihre segensreiche Mission begaben sich in Bösensell 63 Sternsinger. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 05.01.2018

Kein Wettbewerb bei Glasfaser-Anbietern Im offenen Netz fehlen die Provider

Unternehmenssprecher Dennis Slobodian.

Senden - Das Netz, das die Deutsche Glasfaser in Senden ausgebaut hat, steht allen Providern offen – genutzt wird es aber nur vom Anfangsgespann: DG und Helinet. Die Verheißung auf Wettbewerb zugunsten der Kunden erfüllte sich bisher nicht. mehr...


Fr., 05.01.2018

Im Clinch mit der Deutschen Glasfaser Kein Anschluss – aber Ärger

Kein Zugang zum Datenhighway: Das my CMD-Team (v.l.) Raphael Hinz, Michael Kiesling, Anna Unger und Stefan Schneider hadert am Firmensitz mit geringem Tempo beim Down- und Upload.

Senden - Ausgerechnet Michael Kiesling, IT-Unternehmer und einer der größten Promoter des Glasfaser-Ausbaus in Senden, liegt im Clinch mit dem Provider. Rechtsabteilung und Anwältin sind mit dem „Fall“ befasst. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 05.01.2018

73 Sternsinger in Ottmarsbocholt on Tour: Königsdienst beliebt wie selten zuvor

Zufrieden, aber hungrig kehrten die Sternsinger zum Mittagsmahl im Gasthof Lindfeld ein.

Ottmarsbocholt - Über eine Riesenresonanz bei den Kindern des Dorfes freut sich das fünfköpfige Organisationsteam der Sternsingeraktion. 73 kleine Könige begaben sich am Freitag (5. Januar) für den guten Zweck auf den Weg. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 05.01.2018

Mit Herz und Hund auf Flaschenjagd Sendenerin spendet Pfanderlös an Hoffnungsschimmer

Beim Gassigehen mit Hund Lano hat Rita Besselmann über 6000 Flaschen und Dosen gesammelt. Mit dem Pfandgeld unterstützt die Rentnerin die Aktion Hoffnungsschimmer.

Senden - An 365 Tagen war Rita Besselmann im vergangenen Jahr beim Gassigehen mit Hund Lano auf Flachen- und Dosenjagd. Den Pfanderlös hat sie der Aktion Hoffnungsschimmer gespendet. Von Siegmar Syffus mehr...


Fr., 05.01.2018

Sendener Tafel Gutes tun, tut auch Helfern gut

Vorbereitung für den Ausgabetag: Agnes Goerlich, Ingolf Lehniger, Methad Ktate und Tarik Al Hafez (v.r.) sind jede Woche ehrenamtlich bei der Tafel an der Schulze-Bremer-Straße im Einsatz.

Senden - Der Einsatz für andere Menschen spornt an, wenn es Dank gibt und die Atmosphäre im Team stimmt. Das ist bei der Sendener Tafel der Fall, die ihr Angebot für den Kreis älterer Bedürftiger neu ausrichten will. Von Angela Weiper mehr...


Do., 04.01.2018

Stever führt viel Wasser Hochwasserschutz auf neuem Weg

Das Wehr bei Schulze-Bremer soll im Zuge der Stever-Renaturierung rückgebaut werden. In Kombination mit zusätzlichen natürlichen Rückhaltebecken und einer Verbreiterung der Stever soll der Hochwasserschutz verbessert werden.

Senden - Die massiven Regenfälle haben zu erhöhten Pegelständen auch bei der Stever geführt. Die Sorge, dass Hochwasser ein größeres Problem wird, wenn die Renaturierung abgeschlossen ist, nennt das Bauamt unbegründet. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 04.01.2018

Dreister Einbrecher: Täter hält Opfer die Haustür auf

Dreister Einbrecher:: Täter hält Opfer die Haustür auf

Senden - Ein überraschter Einbrecher hat bei seiner Flucht der Wohnungseigentümerin freundlich die Haustür aufgehalten. mehr...


Do., 04.01.2018

Aktionen für Jugendarbeit und SOS Kinderdorf: Pfadfinder und Wehr entsorgen nadelnde Bäume

Der Löschzug Ottmarsbocholt sammelt am 13. Januar ausgediente Weihnachtsbäume ein und bittet um Spenden für das SOS Kinderdorf Chittagong.

Senden - Die Entsorgung der ausgedienten Weihnachtsbäume läuft. Neben den Sammelstellen der Gemeinde bieten die Sendener Pfadfinder und der Löschzug Ottmarsbocholt gesonderte Abholaktionen an. mehr...


Mi., 03.01.2018

89 Sendener Sternsinger für guten Zweck unterwegs: Könige trotzen Wind und Wetter

Gemeinsam mit Pfarrer Klemens Schneider zogen die 89 Sendener Sternsinger zur Aussendungsandacht in die Pfarrkirche St. Laurentius ein.

Senden - Motiviert und voller Zuversicht haben sich 89 Sternsinger bei nass-kalter und windiger Witterung auf den Weg durch die Gemeinde begeben. Sie bringen den Segen zu den Menschen und bitten um Spenden, damit arme Kinder zur Schule gehen können. Von Siegmar Syffus mehr...


Mi., 03.01.2018

Narren laden zu Dämmerschoppen und Kinderfest ein: Senden feiert Karneval

Senden Helau heißt es am 27. Januar. Dann begrüßen Prinzessin Anja I., Hofnärrin Sabine und der Vorsitzende der Sendener Narren, Karl-Heinz Taufmann, die Jecken zum Dämmerschoppen in der Steverhalle.

Senden - Die Sendener Narren wollen Alt und Jung am 27. Januar (Samstag) mit karnevalistischem Frohsinn erfreuen. Zunächst findet ein kunterbuntes Fest für Kinder in der Steverhalle statt. Am selben Ort steigt abends ein jecker Dämmerschoppen. Von Sigmar Syffus mehr...


Mi., 03.01.2018

Kunden des Salons Waldmann unterstützen Palliativzentrum: Kindern Lichtblick geschenkt

Freuen sich über die unerwartet hohe Spenden: Astrid Waldmann (l.) und Sigrid Thiemann.

Bösensell - 1750 Euro haben die Kunden des Friseursalons Astrid Waldmann/Martina Icking für das Kinderpalliativzentrum Datteln gespendet. Mit dem Geld kann eine Badeliege angeschafft werden, die dem Personal die Arbeit erleichtert und schwerst mehrfachbehinderten Kindern beschwerdefreies Baden ermöglicht. Von Sigmar Syffus mehr...


Di., 02.01.2018

Seminarreihe startet Anfang Februar: Demenz: Hilfe für pflegende Angehörige

Gemeinsam kümmern sich Elke Dieker (v.l.), Susanne Espenhahn und Angelika Emschove um Angebote für Menschen, die an Demenz erkrankt sind und deren Angehörige.

Senden - Immer mehr Menschen leiden an Demenzerkrankungen. Die Mehrzahl von ihnen wird von Angehörigen gepflegt. „Hilfe beim Helfen“ sollen eine Seminarreihe der Alzheimer Gesellschaft sowie Angebote der Volkshochschule leisten. Von Sigmar Syffus mehr...


Di., 02.01.2018

Exzellentes Konzert in der St.-Johannes-Kirche: Himmlischer Neujahrsauftakt

Meisterhaft interpretierten Christiane Epping (v.l.), Heike Hallaschka und Gerd Radeke „Engelsmusik“ von Georg Friedrich Händel, Cecile Chaminade, Franz Abt, César Franck und John Rutter.

Bösensell/Senden - In der fast schon überfüllten St. Johannes-Kirche bescherten Heike Hallaschka, Christiane Alt-Epping und Gerd Radeke die Besucher mit „Engelsmusik“ und sorgten so für einen geradezu himmlischen Jahresauftakt. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 01.01.2018

Sendener Kulturamt stellt Programm vor Viel Kultur trotz kleiner Flamme

Trotz der Schließung der Steverhalle bietet das Kulturamt auch im ersten Halbjahr 2018 ein hochklassiges Programm an. Mit von der Partie sind unter anderem die Vokalkünstler „Sechszylinder“ und das Comedy-Trio „Storno“

Senden - Wegen der bevorstehenden Sanierung der Steverhalle sind Großveranstaltungen in 2018 nur auf kleiner Flamme möglich. „Trotzdem konnten wir das Angebot im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 mit 22 Veranstaltungen konstant halten“, berichtet Günter Melchers. Von Siegmar Syffus mehr...


Mo., 01.01.2018

14. Auflage in Senden Durch die Untiefen des Dadaismus in die Silvesternacht

Jürgen Janning wählte für seine 14. Silvester-Rezitation Texte aus dem Dadaismus.

Senden - Zum Abschluss des Jubiläumsjahres präsentierte die Kunst- und Kulturinitiative Senden (KuKiS) die nun schon traditionelle Silvester-Rezitation mit Jürgen Janning. Von Elena Snesarev mehr...


151 - 175 von 923 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook