Fr., 03.08.2018

Bürgermeister zur Pflegesituation: „Geplantes Konzept wird umgesetzt“

In dem geplanten Projekt auf dem ehemaligen Sportplatz an der Holtruper Straße sollen unter anderem zwölf Tagespflegeplätze sowie ein Pflegebüro untergebracht werden.

Senden - Die Senioren Union hat in einer Veröffentlichung kritisiert, dass das für Senden vorgesehene Pflegekonzept ihrer Meinung nach nicht vereinbarungsgemäß umgesetzt wird. Bürgermeister Sebastian Täger tritt dieser Behauptung entgegen.

Mi., 01.08.2018

Ehrenamtliche Rettungsaktion am Saalmann See: Fische aus schlammigem Grab befreit

Mit vereinten Kräften gelang es, die Fische zusammenzutreiben und einige Tiere von kapitaler Größe zu retten.

Ottmarsbocholt - Mit vereinten Kräften konnten am Mittwochabend rund 40 ehrenamtliche Helfer etliche Fische von kapitaler Größe aus dem zunehmend austrocknenden Saalmann See befreien. Von Sigmar Syffus


Mi., 01.08.2018

Erzieherinnen richten „Huxburg“ für 44 Kinder gemütlich ein Neue Kita ist pünktlich startklar

Das Team um Martina Lange (2.v.l.) macht die neue DRK Kita Huxburg gemütlich, damit sich die Kinder ab 20. August sofort wohlfühlen können.

Senden - Die neue DRK-Kita Huxburg startet mit 44 Mädchen und Jungen in drei Gruppen in das neue Kindergartenjahr. Termingerecht zum 1. August überreichte Architekt Sascha Werth die Schlüssel an DRK-Geschäftsführer Reinhold Wallkötter und Kita-Leiterin Martina Lange. Von Siegmar Syffus


Mi., 01.08.2018

Sendener Klarissen übernehmen Fürbitten aus dem Internet-Seelsorgeportal Beten für Familie und Frieden

Das Gebet prägt den Tagesablauf und die Gemeinschaft der Klarissen im Kloster St. Klara in Senden.

Senden - Die Schwestern des Sendener Klarissen-Klosters beten im August für Anliegen, die ihnen im Internetseelsorge-Portal eingetragen werden.


Di., 31.07.2018

Landschaftsverband ehrt Schloss Senden als „Denkmal des Monats“ Bauliche Instandsetzung startet

Die ersten baulichen Maßnahmen zum dauerhaften Erhalt von Schloss Senden sollen Anfang September beginnen und bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Insbesondere stehen Dachsanierungen und die Stabilisierung des Mannenhauses (r.) auf der Agenda.

Senden - Nach mehr als zweijähriger Vorbereitungszeit stehen jetzt die ersten baulichen Maßnahmen zur Instandsetzung von Schloss Senden an. Bis zum Jahresende sollen am Rombergtrakt und am Mannenhaus Dächer neu eingedeckt, Schäden an der Holzkonstruktion repariert und eine Nachfundamentierung durchgeführt werden.


Mi., 01.08.2018

DRK Ferienfreizeit im Allgäu beendet Betreuer verbuchen großen Erfolg

Zum Abschied aus der DRK-Ferienfreizeit im Allgäu ließen sich Kinder und Betreuerteam auf diesem Gruppenfoto „verewigen“.

Senden - Nachdem die DRK Ferienfreizeit 2017 ausfallen musste, freuen sich Kinder und Betreuerteam über einen überaus gelungenen Urlaub im Allgäu in diesem Jahr.


Mo., 30.07.2018

125 000 Besucher im ersten Halbjahr 2018 Das Cabrio boomt wie nie zuvor

Ausgelassene Stimmung herrscht nicht nur unter den Badegästen des Cabrio. Auch Betriebsleitung und Gemeinde Senden sind bestens zufrieden: Mit über 125 000 Besuchern im ersten Halbjahr wird für 2018 ein Rekord angepeilt.

Senden - Das Cabrio steuert auf einen Besucherrekord zu. Dafür sorgen nicht allein die seit Wochen anhaltenden hochsommerlichen Temperaturen. 55 neue Liegen erhöhen den Komfort, der personelle Engpass konnte beseitigt werden und Sonderaktionen locken ins Bad. Von Siegmar Syffus


Mo., 30.07.2018

Kolping startet Naturerlebniswochen Wald und Flur mit allen Sinnen erleben

Ganz schön spannend, welche Lebewesen sich im Bach, auf der Wiese und im Wald tummeln. Die Tierchen wurden genau unter die Lupe genommen und dann wieder in ihrem Lebensraum ausgesetzt.

Ottmarsbocholt - 25 Kinder entdecken im Rahmen der Naturerlebniswoche Wald und Flur als Lebensraum für Tiere und Pflanzen, aber auch als Spielplatz zu schätzen. Von Sigmar Syffus


Mo., 30.07.2018

Fortsetzung des Sanierungsprogramms Wege werden neu asphaltiert

Risse und Rillen haben sich in diesen Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Schölling gegraben. Die Fahrbahn soll im Lauf der nächsten Tage saniert werden.

Senden - Die Gemeinde setzt ab Donnerstag (2. August) in allen drei Ortsteilen ihr Programm zur Sanierung der Wirtschaftswege fort.


Mo., 30.07.2018

Saalmanns See: Ehrenamtliche Helfer gesucht Fische verenden - Petrijünger starten Rettungsaktion

Mitten im See können die Kanada-Gänse mittlerweile problemlos stehen. Die Petrijünger hoffen, dass sie am Mittwoch noch einige große Fisch aus dem Gewässer retten können.

Ottmarsbocholt - Zahlreiche Fische sind aufgrund der hohen Wassertemperaturen in Saalmanns See verendet. Die Ottmarsbocholter Petrijünger starten am Mittwoch eine Rettungsaktion, um die letzten überlebenden Tiere aus dem Gewässer zu evakuieren. Von Sigmar Syffus


Mo., 30.07.2018

Gegen den Landes- und Bundestrend Sendener Wehr ist gut aufgestellt

Übungen gehören zum Alltag einer Feuerwehr. Dieses Foto entstand beim gemeinsamen Üben aller Sendener Löschzüge mit dem DRK im Medical Business Center im Industriegebiet Brocker Feld.

Senden - „Entgegen des Landes- und Bundestrends sind wir in Senden gut aufgestellt“, ist Sendens Feuerwehrchef Manfred Overbeck mit der Schlagkraft der drei Löschzüge zufrieden. Von Andreas Krüskemper


Mo., 30.07.2018

Gemeinde würdigt Hilfe für Lebenshilfe Buntes Sommerfest der Sendener Narren

Die Präsidentin der KG Sendener Narren e.V. Anja Schneider (vorne Mitte mit Maskottchen „Hasi“) und der stellvertretende Bürgermeister Ludger Janning freuten sich gemeinsam mit Vertretern anderer Karnevalsgesellschaften und Vereine über ein buntes Sommerfest

Senden - Partystimmung unter Freunden - am vergangenen Samstag feierte die KG Sendener Narren mit vielen Freunden ihr zweites Sommerfest am Pfadfinderhaus.


Mo., 30.07.2018

„Open air“ Gottesdienst „Wer glaubt, ist nicht allein“

Pfarrer Klemens Schneider und die Gemeinde wurden beim „Open air“ Gottesdienst musikalisch begleitet von Ernest Uno mit seinen Trommeln und Matthias Brüggemann am e-piano.

Bösensell - Mit dem Klang afrikanischer Trommeln, geschlagen von Ernest Onu, begannen die Gläubigen von St. Johannes in Bösensell am Sonntag ihren „Open-Air-Gottesdienst“. Von Dieter Klein


So., 29.07.2018

Ehreamtliche ermöglichen 116 Kindern unbeschwerte Ferientag Teamer halten Fahne der Stadtranderholung hoch

Seit vielen Jahren halten sie die Fahne der Stadtranderholung des Ökumenischen Jugendtreffs hoch: Tina Thieme (v.l.), Maria Kampmann, Tobias Thoms und Alexandra („Alex“) Stock.

Senden - 23 ehrenamtliche Teamer haben in diesem Jahr die 116 Kinder der Stadtranderholung betreut. Tina Thieme, Maria Kampmann, Tobias Thoms und Alexandra Stock sind schon seit zehn und mehr Jahren regelmäßig im Einsatz. Von Sigmar Syffus


Fr., 27.07.2018

Ottmarsbocholter Petrijünger rufen Notstand aus Fische verenden im vertrocknenden See

Ein bis zu 15 Meter breiter Schlamm-Strand ist durch Hitze und Trockenheit am Saalmann See entstanden. Die Petrijünger können bis zur Mitte des Gewässers waten.

Ottmarsbocholt - Die Ottmarsbocholter Petrijünger schlagen Alarm: Im Saalmann See hat das Fischsterben eingesetzt. Durch die Hitze und Dürre der vergangenen Wochen ist das Gewässer nahezu ausgetrocknet – die Wassertemperatur beträgt 32 Grad und ist zur tödlichen Gefahr für die Fische geworden. Von Siegmar Syffus


Do., 26.07.2018

Anna Fischer ist neues Mitglied im Team des Ökumenischen Jugendtreffs „Raum zur freien Entfaltung geben“

Die Stadtranderholung nutzte Anna Fischer, um neue Kontakte zu Kindern, Jugendlichen und Ehrenamtlichen zu knüpfen.

Senden/Bösensell - Anna Fischer ist neu im Team des Ökumenischen Jugendtreffs. Sie ist zuständig für die offene Kinder- und Jugendarbeit in Bösensell und den Neuaufbau der Mädchenarbeit in Senden. Von Siegmar Syffus


Do., 26.07.2018

DRK-Ferienlager im Allgäu Sonnige Tage mit vollem Programm genossen

Ein Riesenspaß war für die Kinder der DRK-Ferienfreizeit der Besuch des Skyline-Parks in Rammingen.

Senden/Immenstadt - Auch in der zweiten Woche der DRK-Ferienfreizeit im Allgäu erlebten die 44 teilnehmenden Kinder ein abwechslungsreiches Programm.


Do., 26.07.2018

Einstimmiges Votum beim JBK Hürde zur Fusion glatt genommen

Einstimmig haben die bei der Versammlung anwesenden Mitglieder des Reitvereins Jagdhornbläser-Korps Senden für die Fusion mit dem Reit- und Fahrverein Senden gestimmt.

Senden - Der Weg zur Fusion ist frei: Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Reitvereins JBK haben die Stimmberechtigten einmütig für eine gemeinsame Zukunft mit dem Reit- und Fahrverein Senden votiert. Von Sigmar Syffus


So., 29.07.2018

Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrvereins Senden: Klares Votum für Fusion

Die Abstimmung über die Verschmelzung erfolgte mit roten Stimmkarten. Von 48 stimmberechtigten Mitgliedern des RV Senden stimmten 44 für eine Fusion der Reitvereine RV Senden und JBK Senden, drei RV-Senden-Mitglieder enthielten sich, nur eines stimmte dagegen

Senden - Der Reit- und Fahrverein Senden hat den Weg für die Fusion mit dem Reitverein JBK Senden frei gemacht: Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung votierten 44 der 48 Stimmberechtigten für das Vorhaben, drei enthielten sich, ein Mitglied war gegen das Vorhaben. Von Angela Weiper


So., 29.07.2018

Jugendkunstschule Senden: Kinder fördern, die sonst durchs „Raster“ fallen

Gemeinsam mit Anke Kahner steht die Designerin Seinab Danboos den Kindern in der Jugendkunstschule unterstützend zur Seite.

Senden - Die Jugendkunstschule Senden hat in den vergangenen Wochen Kindern die Möglichkeit gegeben, sich kreativ zu verwirklichen und Selbstbewusstsein zu schöpfen. Da die Angebote kostenlos waren, konnten alle interessierten Mädchen und Jungen teilhaben.


Di., 24.07.2018

Verwaltungsgericht Münster weist Nachbarschaftsklagen zurück Freie Bahn für die Tierfreunde

Maskottchen Max ist im Moment der einzige Vierbeiner, der Maria Eichel um die Beine streift. Die Vorsitzende der Tierfreunde Lüdinghausen hofft, dass Hundehaus und Katzenhaus bis Ende des Jahres bezugsfertig sind und die Arbeit an der „Hohen Lucht“ neu starten kann.

Ottmarsbocholt - Das neue Tierheim an der Kreuzung „Hohe Lucht“ soll bis zum Jahresende fertig und betriebsbereit sein. In zwei separaten Gebäuden, jeweils mit Quarantäne-Raum, bietet es Platz für bis zu 25 Katzen und 18 Hunde. Gleichwohl trüben Geldsorgen die schönen Aussichten aufs neue Domizil. Von Siegmar Syffus


Di., 24.07.2018

Wasserrohrbruch im Sportpark Kunstrasenplatz nicht bespielbar

Mitarbeiter des Bauhofes haben auf dem Kunstrasenplatz des VfL eine Grube ausgehoben und das geplatzte Wasserrohr repariert.

Senden - Unter dem Kunstrasenplatz des VfL Senden ist eine Wasserleitung geplatzt. Teile des Spielfeldes wurden unterspült. Nun wird eine Spezialfirma gesucht, die den Platz wieder ordnungsgemäß herrichtet. Von Sigmar Syffus


Mo., 23.07.2018

Pausenhof der Geschwister-Scholl-Schule wird neu gestaltet Platz für Spiel, Klön und Bewegung

Mitarbeiter des Garten- und Landschaftsbaubetriebes Pahls haben die Pflasterung des Schulhofes aufgenommen. Am Mittwoch rückt der Bagger der Firma H & W an und leitet die Tiefbauarbeiten zur Kanalsanierung ein.

Senden - Die Neugestaltung des Pausenhofes der Geschwister-Scholl-Schule ist angelaufen. Nach einer umfangreichen Kanalsanierung sollen dort unterschiedliche Bereiche entstehen, die den verschiedenen Wünschen der Schüler gerecht werden: Bewegung, Kommunikation und Ruhebedürfnis. Von Sigmar Syffus


Mo., 23.07.2018

Ferienfreizeit in Dänemark Urlaub wie in der Karibik

Sommer, Sonne, Dünnen, strahlender Himmel und blaues Meer: Bei der Ferienfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde Senden erleben zurzeit 28 Mädchen und Jungen unbeschwerte Ferientage.

Senden - Auf der Ostseeinsel Langeland erleben 28 Mädchen und Jungen im Ferienlager der evangelischen Kirchengemeinde einen Urlaub wie in der Karibik.


Mo., 23.07.2018

Ferienlager an der holsteinischen Nordseeküste: Pfadies auf Kapernfahrt

Was wäre ein Pfadfinder-Lager ohne Lagerfeuer-Romantik? Dabei sind die 80 Jungen und Mädchen aus Senden in diesen Tagen weniger romantisch, als vielmehr als „raue Piraten“ unterwegs.

Senden - 80 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Senden haben als „Piraten“ in Meldorf an der holsteinischen Nordsee ihr Ferienlager aufgeschlagen. Von Max Dittmann


51 - 75 von 1423 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook