Mi., 31.01.2018

Generalversammlung der Sendener Landwirte: „Eigeninitiative ist selbstverständlich“

An der Spitze  des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Senden steht weiterhin Marc Füstmann (Mitte). Auch Ortslandwirt Bernd Aundrup (2. von links) wurde im Amt bestätigt.

Senden - Zu mehr Eigeninitiative rief Marc Füstmann bei der Generalversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Senden auf. Für den Vorsitzendenden ist es selbstverständlich, dass sich die Landwirte an der Pflege öffentlicher Flächen beteiligen. Außerdem soll das Programm „Blütenpracht am Wegesrand“ auch 2018 fortgesetzt werden. Von Ulrich Reismann mehr...

Di., 30.01.2018

Gefahr für spielende Kinder: Schlammwüste am Hagenkamp

Tonnenweise holt der Bagger Schlamm aus den Nebenarmen (Teichen) der Stever. Dadurch wird das Flussbett etwa einen Meter tiefer gelegt. Auf diese Weise entsteht ein größerer Rückstaubereich für starke Regenereignisse (Hochwasserschutz).

Senden - Der gesamte Bereich zwischen Hagenkamp und Stever wird sicherheitshalber abgesperrt. Im Zuge der Renaturierung des Flusses werden dort mehrere Tausend Tonnen Schlamm zwischengelagert. Von Siegmar Syffus mehr...


Mo., 29.01.2018

St. Johanni Senden wegen sinkender Besucherzahlen besorgt: Bruderschaft soll sich neu erfinden

Mit 160 Mitgliedern war die Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Johanni Senden in der Steverhalle gut besucht.

Senden - Kritische Worte an der Arbeit des Vorstandes klangen bei der Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Johanni Senden an. Durch die Gestaltung des Schützenfestes 2018 möchte der Verein den Besucherschwund der vergangenen Jahre auffangen. Von Ulrich Reismann mehr...


Mo., 29.01.2018

Steverhalle mutiert zur Partymeile: Senden feiert Karneval

Die Tanzgarde des SV Bösensell sorgte für ordentlich Schwung auf der Bühne und erntete für ihre Darbietung Beifallsstürme.

Senden - Kleine und große Jecken wurden von den Sendener Narren gleichermaßen versorgt – der Nachwuchs beim Kinderkarneval, die ältere Generation beim jecken Dämmerschoppen. Von Hannah Harhues mehr...


Mo., 29.01.2018

25 Jahre evangelische Friedenskirche: „Ein Raum zum Kraft schöpfen“

Riesenresonanz fand das Jubiläum „25 Jahre Friedenskirche“.

Senden - Mit einem Festgottesdienst und einem anschließenden Empfang hat die evangelische Gemeinde das Jubiläum 25 Jahre Friedenskirche gefeiert. Pfarrer Stefan Benecke charakterisierte das Gebäude als „Vertrauens- und Kraftort“. mehr...


Mo., 29.01.2018

Wolfgang Surres übernimmt erneut Verantwortung: Ruderer bewegen Vorsitzenden zur Wiederwahl

Der aktuelle Vorstand des Rudervereins Senden (v.l., vorne): Jannik Hoffmann (Jugendvertreter), Ulrike Greive (Sportwartin), Daniel Söbke (neuer Schriftführer); hinten Karl Ordelheide (vertrat die abwesende Kassenwartin Agnes St.-Heumer), Wolfgang Surres (erster Vorsitzender), Herbert Schmid (stellvertretender Vorsitzender) und Herbert Geisler (Bootswart).

Senden - Eigentlich wollte Wolfgang Surres seine Verantwortung als Vorsitzender des Rudervereins Senden in jüngere Hände legen. Da sich bei der Hauptversammlung kein Nachfolger fand, stieg er auf Wunsch der Mitglieder erneut ins Vorstandsboot. mehr...


So., 28.01.2018

„Nils Conrad and his Amazing Jazzband“ in der Steverhalle: Jazz der absoluten Edelklasse

Überzeugten mit exzellentem Dixieland und Swing: die Musiker der „Amazig Jazzband“ um den jungen Schlagzeuger Nils Conrad.

Senden - Die „Amazing Jazzband“ um den jungen Schlagzeuger Nils Conrad glänzte in der Steverhalle mit exzellentem Dixieland und Swing. Von Dieter Klein mehr...


So., 28.01.2018

Familienfest des Männergesangvereins Bösensell: Cäcilia lässt Orgel ironisch pfeifen

Großen Anklang fand das Sängerfest, zu dem der MGV Cäcilia in den Saal Temme eingeladen hatte.

Bösensell - Mit einer bunten Mischung aus Gesang und satirischem Dorfgespräch unterhielten die Sänger des MGV Cäcilia ihr Publikum beim traditionellen Familienfest im Saal Temme. Von Dieter Klein mehr...


So., 28.01.2018

Prinzenproklamation in Otti-Botti: Narren rocken für Sascha und Sarah die Bühne

Mit viel Humor, Selbstironie und mit Funkenmariechen Sarah II. hielt Prinz Sascha I. seine Antrittsrede. Durch das anschließende Programm führte Conférencier Christian Schemmer.

Ottmarsbocholt - Mit einem schwungvollen und hochklassigen karnevalistischen Programm haben Ottmarsbocholter Jecken für ihre närrischen Oberhäupter Sascha I. und Sarah II. bei der traditionellen Prinzenproklamation die Bühne gerockt. Von Dieter Klein mehr...


So., 28.01.2018

Zwischenbilanz der Forensik: Für acht gab‘s Ausgang

Münster-Amelsbüren - Ein Jahr nach dem Streit um die Ausgangsregelungen der Forensikklinik hat sich die Situation in Amelsbüren entspannt. Probleme gab es nicht, sagen Klinik und Nachbarn unisono. Von Michael Grottendieck mehr...


Sa., 27.01.2018

25 Jahre evangelisches Gemeindezentrum: Glaube und Leben unter einem Dach

Die Friedenskirche während der Bauphase: Symbol der aufstrebenden evangelischen Gemeinde.

Senden - Die evangelische Kirchengemeinde Senden feiert am Sonntag (28. Januar) das 25-jährige Bestehen des Gemeindezentrums. Von Sigmar Syffus mehr...


Sa., 27.01.2018

Bauprojekt an Dorfstraße Nachverdichtung grenzt an Gaststätte

OttmarsBocholt - Neben der Gaststätte Vollmer soll ein Wohnprojekt entstehen, dass neun Wohneinheiten umfasst. Die Gestaltung beschäftigt auch die Politik. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 26.01.2018

Prinzenpaar liebt Karneval, Familie und Hardrock: „Weil wir verrückt genug sind“

Riesenlust auf Karneval in Otti-Botti: Prinz Sascha I. mit den Töchtern Paula (10) und Greta (5) sowie mit Ehefrau und Funkenmariechen Sarah II..

Ottmarsbocholt - Sascha I. und Sarah II. sind ein außergewöhnliches Prinzenpaar. Denn neben Familie und Karneval lieben sie Hardrock-Musik. Für die närrischen Oberhäupter von Otti-Botti ist das ein „spannender Dreiklang“. mehr...


Do., 25.01.2018

Bauprojekt am Mühlenbach Die Bagger rücken näher

Die Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses verfolgten viele Zuschauer, als es um die geplante Bebauung am Mühlenbach ging.

Senden - Die Bebauung der bisherigen Grünfläche am Mühlenbach rückt näher. Im Gemeindeentwicklungsausschuss nahm das Projekt, das 24 Wohnungen in drei Gebäuden umfasst, planerische Hürden. Von Dietrich Harhues mehr...


Do., 25.01.2018

Pianistin Anke Pan gestaltet Sendener Rathauskonzert: Junge Virtuosin interpretiert große Meister der Klassik

Die Pianistin Anke Pan gastiert am 4. Februar (Sonntag) im Rahmen der Reihe Best of NRW in Senden.

Senden - Werke von Beethoven, Schubert, Chopin, Bartók, Granados und Liszt stehen beim Rathauskonzert am 4. Februar (Sonntag) auf dem Programm. Zu Gast ist die junge Pianistin Anke Pan. mehr...


Do., 25.01.2018

Maxi-Kinder ermitteln Kinderprinz: Sam und Anni regieren närrischen Nachwuchs

Eine kesse Sohle legten Kinderprinz Sam Evers und sein Funkenmariechen Anni Kamlage nach der Schlüsselübergabe der Kita aufs Parkett.

Ottmarsbocholt - Die 24 Maxi-Kinder der Kita St. Urban haben bei einem Zielwerfen das Kinderprinzenpaar von Otti-Botti ermittelt: Sam Evers regiert mit Funkenmariechen Anni Kamlage. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 25.01.2018

Betten für den Katholikentag Häuser und Herzen für Gäste öffnen

Kümmern sich um Privatquartiere: Rosaliá Rodrigues, Marianne Artmeyer, Christa Kuhlmann sowie Theresia und Josef Rave (auf dem Bild fehlen Petra Kamlage und Beate Stegt).

Senden - Der Katholikentag in Münster zieht mehrere 10 000 Besucher an. Nicht alle kommen in Hotels unter oder schlafen auf der Iso-Matte in Schulen. Deshalb schließt sich die Pfarre St. Laurentius dem Aufruf an, Privatquartiere bereitzustellen. Von Dietrich Harhues mehr...


Do., 25.01.2018

Konzertreihe „Jazz live“ Konzertreihe startet mit Auftakt nach Maß

Dixieland und Swing sind das Metier von „Nils Conrad and his Amazing Jazzband“

Senden - Die Konzertreihe „Jazz live“ startet am Freitag mit einem Repertoire, das auf ein breiteres Publikum zielt. „Nils Conrad and his Amazing Jazzband“ servieren in der Steverhalle virtuos gespielten Dixieland und Swing. mehr...


Mi., 24.01.2018

Grundschüler entwerfen Pläne für den Pausenhof: Asphaltwüste soll Spieloase werden

Nur wenig Spielmöglichkeiten bietet der Bösenseller Pausenhof. Alle sechs Klassen der Grundschule haben daher Pläne für eine kindgerechte Umgestaltung entworfen.

Bösensell - Wenig Möglichkeiten zum Spielen und Entspannen bietet der Bösenseller Pausenhof. Schüler aller Klassen haben deshalb ihre Wünsche auf Plänen festgehalten, die demnächst dem Bezirksausschuss zur politischen Beratung vorgelegt werden. Von Siegmar Syffus mehr...


Mi., 24.01.2018

Gespräche über Grundstücksankauf: Gemeinde Senden will Radwegbau vorantreiben

Der exakte Flächenbedarf für den Radwegbau an der K 2 von der B 58 in Richtung Nordkirchen muss vom Kreis Coesfeld ermittelt werden. Danach möchte die Gemeinde Senden Gespräche mit den Anliegern über den notwendigen Grunderwerb aufnehmen.

Ottmarsbocholt - Die Gemeinde Senden möchte möglichst schon im Februar Gespräche über den Grunderwerb für einen Radweg an der K 2 in Richtung Nordkirchen führen. Von Ulrich Reismann mehr...


Mi., 24.01.2018

Prinzenproklamation, Pyjamaball und Umzug: Karneval in Otti-Botti startet in die heiße Phase

Die Karnevalsgesellen laden alle Jecken zum Pyjamaball, zur Prinzenproklamation und zum großen Umzug nach Ottmarsbocholt ein.

Ottmarsbocholt - Die Karnevalsgesellen Otti-Botti haben für die närrischen Großveranstaltungen in Ottmarsbocholt alles vorbereitet. Auswärtige Jecken sind insbesondere zum Pyjamaball (3. Februar) und zum Umzug (4. Februar) eingeladen. mehr...


Di., 23.01.2018

Jahresausstellung der Kunstschule Senden: Anspruchsvolle Vielfalt

Endspurt ist in der Kunstschule Senden in diesen Tagen angesagt. Rund 120 Bilder, Plastiken und Installationen werden vom 2. bis zum 9. Februar in der Steverhalle präsentiert.

Senden - Die Mitglieder der Kunstschule müssen sich sputen. Denn wegen der geplanten Sanierung der Steverhalle muss die Jahresausstellung um rund zwei Monate vorgezogen werden. Bildhauer und Maler geben ihren rund 120 Arbeiten jetzt den letzten Schliff. Von Siegmar Syffus mehr...


Di., 23.01.2018

Demonstration Kurden bitten um Solidarität

Gegen die Angriffe der Türkei in Nordsyrien protestierten auch Kurden aus Senden.

Senden/Münster - Gegen den Angriff auf Nordsyrien durch türkisches Militär protestierten auch Kurden aus Senden bei einer Kundgebung in Münster. mehr...


Di., 23.01.2018

Wettbewerb um „Münsterlandgabel 2018“ Viele Köche ringen um den Pokal

Unter den Siegern des Wettbewerbs findet sich mit Nico-Konstantin David (3.v.r.) ein Nachwuchstalent, das auf dem Hof Grothues ausgebildet wird.

Senden/Münster - Beim Wettbewerb um die Hupfer Münsterlandgabel traten die jungen Talente an die Töpfe. Einen Platz auf dem Siegertreppchen heimste auch ein Koch eines Sendener Betriebs ein. Von Gaby Hillmoth mehr...


Di., 23.01.2018

Kinderkarneval und jecker Dämmerschoppen: Sendener Narren lassen’s krachen

Senden, Helau heißt es am Samstag: Die Sendener Narren laden um 19.11 Uhr zum jecken Dämmerschoppen ein.

Senden - Nicht nur in Otti-Botti, sondern auch in Senden wird am Samstag (27. Januar) Karneval gefeiert: Die Sendener Narren laden zum Kinderkarneval und zum Dämmerschoppen in der Steverhalle ein. Von Sigmar Syffus mehr...


76 - 100 von 922 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook