Fr., 03.10.2014

Tag der Deutschen Einheit „Uns geht es einfach besser hier“

Seit 1991 leben Ilona und Frank Weigel in Reckenfeld. Auch wenn sie der ehemaligen DDR keine Träne nachweinen – auf einige „Ossie-Tugenden“ sind sie stolz.

Was bedeutet der 3. Oktober denjenigen, denen die Wiedervereinigung die Chance auf ein Leben im „goldenen Westen“ ermöglicht hat? WN-Mitarbeiter Thomas Starkmann unterhielt sich darüber mit Ilona und Frank Weigel. Beide sind in der DDR aufgewachsen und wohnen seit 1991 in Reckenfeld. mehr...


Fr., 05.12.2014

Festtagsmenü Drei Gänge aus dem Schloss

Beim Kochen gönnt sich Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt  zwischendurch gerne mal einen Kaffee.

Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man förmlich überall zum Essen verführt wird. Und neue Rezepte für das Festmenü sind alle Jahre wieder gefragt. mehr...


Fr., 05.12.2014

Vorspeise Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio

Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio.  

Zu Beginn gibt es lauwarmen Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio mit Ingwer-Vinaigrette. mehr...


Fr., 05.12.2014

Dessert Dessert: Christmas Fluff

Christmas Fluff 

Christmas Fluff steht auf der Dessertkarte. mehr...


Fr., 14.11.2014

Leckere Schnitten Fruchtige Schwester

Die Zutaten für den Kuchen verrührt Elna-Margret zu Bentheim zu einer Creme.  

Burgsteinfurt - Man könnte sagen, diese Schnitten sind die fruchtigen Schwestern vom Brownie. Sie sind in Windeseile gemacht und mittlerweile zum Lieblingssnack von Sohn Jonathan geworden, verrät Elna-Margret zu Bentheim in ihrer neuesten Kolumne. mehr...


Di., 11.11.2014

Hühnercurry Wecker für die Lebensgeister

Prinzessin Elna-Margret bereitet ihr Hühnercurry gerne für eine große Zahl von Gästen zu. Dazu gibt es kaltes Bier.

Heute nehme ich Sie alle mit auf eine weite Reise Richtung Osten, nach Indien, denn ich möchte Ihnen mein allerliebstes Rezept für Hühnercurry vorstellen. Es strotzt nur so vor interessanten Aromen und weckt unsere – im November – doch oftmals recht müden Lebensgeister. mehr...


Fr., 31.10.2014

„Küche Royal“ mt Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim Süße Verlockung

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Heute stehen "Princess Bites" auf dem Plan. mehr...


Do., 23.10.2014

„Küche Royal“ Gut gegen Schnupfen

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Der erste Herbststurm fegt über Steinfurt und diverse Schnupfnasen sind überall in der Stadt unterwegs. Auch Elna-Margret zu Bentheim und ihre Familie werden da selbstverständlich nicht verschont. Zeit also, die körpereigene Abwehr etwas zu stärken, sagt die Erbprinzessin. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 18.12.2014

Bedenken zum „Wohnquartier Gutsallee“ Sorge um das Haus Cappeln

 

Westerkappeln - Einstimmig hat der Rat am Dienstagabend den Entwürfen für das sogenannte „Wohnquartier Gutsallee“ zugestimmt. Bündnis 90/Die Grünen taten dies aber nicht ohne Bedenken. Vor allem sorgen sie sich um das Haus Cappeln. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 17.12.2014

Ewald Dütsch feierte seinen 90. Geburtstag, Diamanthochzeit und blickt ganz weit zurück Für ihn ein ganz besonderes Jahr

Ja, die alten Zeiten, als Stellmacher noch gebrauch wurden. Ewald Dütsch weiß davon tausend Geschichten und Anekdoten zu erzählen

Saerbeck - Wer „Dütsch“ sagt, der denkt in Saerbeck erst ans Schützenfest, dann an den Vogel und schließlich an Ewald Dütsch, der nach eigenen Angaben „seit der Steinzeit“ den Vogel der Dorfschützen baute. Das zu Ende gehende Jahr ist ein besonderes für ihn, nicht nur, weil er 90 wurde und Diamanthochzeit feiern konnte. Von Hans Lüttmann mehr...


Mi., 17.12.2014

Austausch mit Enschede Treffen schon vor Augen

Die Schüler der Klasse 1 a haben Kontakt mit Kindern einer Schule aus Enschede aufgenommen. Den Kontakt hat Alexander Hoffmann (kl. Foto l.) geknüpft. Darüber freut sich Klassenlehrerin Julia Willemsen.

Altenberge - Die ersten Wörter auf Niederländisch beherrschen die Schüler der Klasse 1a der Borndalschule bereits. Und das aus gutem Grund: Sie haben Kontakt zu einer Grundschule in Enschede aufgenommen und schreiben sich nun Briefe. Von Dieter Klein mehr...


Mi., 17.12.2014

Marienhospital Münsterland GmbH „Alles wieder auf Null“

Die Zukunft der Marienhospital Münsterland GmbH, zu der auch das Krankenhaus in Borghorst gehört, ist mit dem Antrag auf Insolvenz ungewiss.

Borghorst/Emsdetten/Greven - So kurz vor Weihnachten sei dieser Schritt niemandem leicht gefallen: „Aber wir mussten ihn gehen Von Gudrun Niewöhner, Ulrich Reske mehr...


Mi., 17.12.2014

Wasser, Abwasser und Müll Gebühren steigen leicht an

Während Bioabfall und Altpapier nicht teurer werden, steigt die Gebühr für Restmüll an. Die 60-Liter-Tonne kostet dann 90,60 Euro statt bislang 84,48 Euro.  

Nordwalde - Mit der Verabschiedung des Haushalts hat der Gemeinderat auch die Erhöhung einiger Gebühren beschlossen. Wenn auch nur geringfügig: Müll, Wasser und Abwasser werden im kommenden Jahr teurer. Von Michael Schwakenberg mehr...


Di., 16.12.2014

Auftritt Krippenspiel zum Mitsingen

Der Kinder- und Jugendchor von St. Gertrudis hat wochenlang für das Krippenspiel geübt. Foto: Franz Neugebauer

Horstmar - In der Familienmesse am Heiligen Abend präsentiert der Kinder- und Jugendchor St. Gertrudis sein Krippenspiel. Bereits am kommenden Montag (22. Dezember) führen die Akteure dieses um 16 Uhr in der Cafeteria des St.-Gertrudis-Hauses auf. Von Franz Neugebauer mehr...


Mo., 15.12.2014

Weihnachtsmarkt zieht an Klein, aber oho. . . und schnuckelig

Auch die Mitglieder des Jugendtreffs „Jule“ ließen sich den Leerer Weihnachtsmarkt nicht entgegen. 

Horstmar-Leer - Zahlreiche Vereine, Stammtische und Gruppierungen haben sich am zweitägigen Weihnachtsmarkt rund um die Gaststätte „Tante Toni“ beteiligt. Da das Wetter besonders am Sonntag gut mitspielte, zeigten sich die Besucher und Beschicker mit dem Verlauf zufrieden. Von Franz Neugebauer mehr...


Mo., 13.10.2014

Neue Koch-Kolumne mit Elna-Margret zu Bentheim Gesund und ziemlich lecker

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt liebt es zu kochen und zu backen.  Dabei liegt der Erbprinzessin vor allem gesundes Essen am Herzen.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Was vor einigen Jahren mit Brot anfing, hat sich in diesem Sommer regelrecht verselbstständigt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 06.02.2014

Fernweh (8): Victoria Lennerz aus Greven findet die Amerikaner sehr höflich Man kann ja mal die Tür aufhalten

Victoria Lennerz vor dem Weißen Haus, Washington ist nur zwei Stunden von Harrisburg entfernt. So schön sie es dort auch findet – einmal im Monat kommt der Heimweh-Blues.

Greven / Harrisburg. - Victoria Lennerz ist 24 Jahre und hat vor einem Jahr in Greven ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation abgeschlossen. Wie sie nach Harrisburg, Pennsylvania, gekommen ist, mithilfe des deutschen Bundestages, schildert sie im Fernweh-Interview. mehr...


Do., 18.12.2014

Vorstandsbeschluss: Ladberger Weihnachtsdorf wird nicht mehr organisiert Werbegemeinschaft geht neue Wege

Die Werbegemeinschaft Ladbergen wird im nächsten Jahr kein Weihnachtsdorf mehr organisieren. Die rückläufige Zahl von Ausstellern „jenseits von Glühwein und Bratwurst“, so Vorsitzender Klaus Grafflage, ist ein Grund dafür.

Ladbergen - Steht das Ladberger Weihnachtsdorf zur Disposition? Bürgermeister Udo Decker-König hat keinen Zweifel, dass die Veranstaltung auch 2015 im Heidedorf stattfinden wird. Die Werbegemeinschaft Ladbergen wird das Weihnachtsdorf nicht mehr veranstalten. Das sagt Klaus Grafflage, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, im Gespräch mit unserem Redakteur Michael Baar. mehr...


Do., 18.12.2014

Große Weihnachtsbäume sind im Trend Edel, lang und gut gewachsen

Auf ein tolles Weihnachtsfest mit einem selbst geschmückten Baum freuen sich Timo Schulte, Christian Schneider und Jutta Schulte (von links) auch in diesem Jahr.

Lengerich - In diesen Tagen und Wochen wird immer wieder ganz genau hingeschaut. Schließlich soll, der Baum, der das weihnachtliche Wohnzimmer schmückt, gut gewachsen sein. Und bei vielen offenbar auch ziemlich groß. Von Jendrik Peters mehr...


Do., 18.12.2014

Verlassene Orte: Die Hüttruper Schule Wenn der Abriss zu teuer ist . . .

Die alte Schule in Hüttrup wird derzeit vom FMO als Lager genutzt.

Greven - Einst war das Gebäude die Dorfschule von Hüttrup. Doch das ist lange her – jetzt dient das Backsteingebäude dem FMO als Lagerhalle. Von Thomas Starkmann mehr...


Do., 18.12.2014

Personalpolitik: SPD und Bürgergemeinschaft lassen die Muskeln Spielen Sundermann: Wir sind hier der Aufsichtsrat

Westerkappeln - SPD und Bürgergemeinschaft haben am Dienstag in der letzten Ratssitzung des Jahres die Muskeln spielen lassen und gezeigt, dass Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (CDU) keine politische Mehrheit hat. Die beiden Fraktionen setzten ein größeres Mitspracherecht für den Rat bei Personalentscheidungen durch als es die Verwaltungschefin gerne gesehen hätte. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 17.12.2014

Ein segensreiches Frühstück Erlöse fließen nach Uganda: Pfarrgemeinde St. Georg lädt zum Kirchencafé ein

Dieses Mädchen, das von der Mukisa Foundation gefördert wird und hier zum ersten Mal in seinem Leben mit Legosteinen spielen kann, leidet an einer Bewegungsstörung, deren Ursache in einer frühkindlichen Hirnschädigung liegt.

Saerbeck - Erlöse fließen nach Uganda: Pfarrgemeinde St. Georg lädt zum Kirchencafé ein mehr...


Do., 18.12.2014

Breitbandausbau Quantensprung im Gartenkamp

Schneckentempo ade: Bislang mussten Internetznutzer im Gartenkamp Geduld aufbringen. Jetzt soll alles besser werden.

Westerkappeln - Ab sofort können die Firmen im Gewerbegebiet Gartenkamp und Privathaushalte in der Nachbarschaft auf das schnelle Internet zugreifen. Der Breitbandausbau der Deutschen Telekom ist abgeschlossen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 17.12.2014

Betriebshelferin im Einsatz Kein Einsatz ist wie der andere

Klein-Felix und sein Großvater Heinrich Lölfer freuen sich: Christa Lölfer (r.) ist von ihrem Kuraufenthalt auf den Hof in Hollich zurückgekehrt. Vier Wochen unterstützte Renate Bering vom Betriebshilfsdienst die Familie.

Burgsteinfurt - Vier Wochen lang herrschte auf dem Hof Lölfer „Ausnahmezustand“: Krankheitsbedingt musste Hausherrin Christa Lölfer passen. Dass die bäuerliche Großfamilie die Zeit trotzdem gut überstanden hat, dafür ist Renate Bering verantwortlich. Sie ist Betriebshelferin beim BHD Steinfurt-Bentheim. Von Ralph Schippers mehr...


Mi., 17.12.2014

Haushalt 2015 einstimmig verabschiedet Stadtrat zieht an einem Strang

Risse hat nicht nur der Haushalt, auch auf dem Stiftsgelände in Leeden bröckelt es. Das Ensemble soll trotz knapper Kassen umgestaltet werden.

Tecklenburg - Harmonie im Stadtrat: Sämtliche Beschlüsse wurden am Dienstagabend einstimmig gefasst. Zur letzten Sitzung in diesem Jahr hatten sich die Kommunalpolitiker im Kulturhaus versammelt und verabschiedeten unter anderem den Haushalt 2015 ohne Gegenstimme. Wofür sich Bürgermeister Stefan Streit sichtlich erfreut bedankte. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 17.12.2014

Bohrmaschine unterm Baum Die bunte Vielfalt der Last-Minute-Geschenke lässt sich auch in Ochtrup finden

Vorweihnachtlicher Glanz: Geschenke für die Lieben daheim lassen sich in der Ochtruper Fußgängerzone auch in letzter Minute kurz vor dem Fest besorgen.

Ochtrup - Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Jetzt bricht die Stunde der Last-Minute-Geschenke an. Schon eine Idee? Die Geschäftsleute in Ochtrup schon. Von Heidrun Riese mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook