Sa., 18.04.2015

Integrationskurse für Migranten an der VHS „Alles wird gut!“

Irgendwo jenseits von Vietnam und Lettland, von Polen und Rumänien liegt sie – die Zweigstelle der Volkshochschule Lengerich in Westerkappeln. Hier treffen sich die Teilnehmer des Integrationskurses sieben Monate lang, an fünf Tagen in der Woche, um gemeinsam Deutsch zu lernen.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - „Mein Name ist Aysun. Ich komme aus der Türkei. Woher kommen Sie?“ Gerade mal drei Stunden Deutschunterricht haben die Teilnehmer des Integrationskurses an der Volkshochschule (VHS) in Lengerich hinter sich – da können die meisten von ihnen bereits eine kleine Unterhaltung mit ihrem Nachbarn führen. Von Ulrike Havermeyer mehr...


Sa., 18.04.2015

Interview zur Schulentwicklung Peter Grus: „Ruhe wäre wichtig“

In der Testphase: Seit Beginn dieses Schuljahres setzen Peter Grus und seine Kollegen im Unterricht iPads ein.

Ochtrup - Das Gymnasium startet nach den Sommerferien mit nur drei statt wie in den vergangenen Jahren vier Eingangsklassen. Im Tageblatt-Interview berichtet Schulleiter Peter Grus über erste Konsequenzen aus dem deutlichen Rückgang der Anmeldezahlen, aber auch über mögliche Lockerungen im straffen G 8-Alltag an nordrhein-westfälischen Gymnasien. mehr...


Sa., 18.04.2015

Werbe-Elefant Elefantenstarkes Schaukeltier

Äußerst robust: Selbst drei Kinder hält der Elefant locker aus. Lennox Raaz sowie die Geschwister Hanna und Louis Wisse probieren es aus.

Metelen - Er ist der Liebling aller Kinder: Mehr als 60 Jahre schon hat der knallrote Werbe-Elefant auf dem Buckel und doch gibt es kaum ein Kind, das beim Besuch des Schuhhauses Hillmann nicht eine Runde auf dem hölzernen Rüsselträger schaukelt. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Sa., 18.04.2015

Förderverein investiert Arbeit und Geld Eine Sauna für das Waldfreibad

Sie genießen schon einmal die Sonne: Brigitte Neurath, Andrea Eich, Guido Strotmann, Kati Mey und Horst Waldmeyer (von links) freuen sich auf die Freibadsaison.

Tecklenburg - Strandkörbe und neue Startblöcke sind angeschafft, eine mobile Sauna ist geordert und der Umkleidebereich überarbeitet, Aktionen für Schulen, Nachtschwimmen und Flohmarkt sind geplant: Eigentlich könnte die Saison beginnen. Der Förderverein Waldfreibad ist jedenfalls bestens vorbereitet und steckt voller Ideen und Pläne, die er gestern präsentierte. Von Ruth Jacobus mehr...


Sa., 18.04.2015

Veranstaltungs- und Kulturwoche „Ladbergen brummt“ Im Heidedorf steppt der Bär

Freuen sich über ein volles Programm bei der Veranstaltungs- und Kulturwoche (von links): Ingo Kielmann, Heike Peters und Christiane Dolscheid stellten die Highlights von „Ladbergen brummt“ vor.

Ladbergen - Wenn Heidedörfler im Rudel singen, Freizeitsportler durch den Ort rennen, Enten um die Wette schwimmen und buchstäblich an jeder Ecke etwas los ist, dann ist nicht nur Insidern klar: Ladbergen „brummt“ wieder. Vom 26. bis zum 31. Mai findet die weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung statt. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 17.04.2015

Begehung der Grünanlage Im Kurpark soll Musik erklingen

Da oben, wohin die Teilnehmer der Kurpark-Begehung zeigen, könnte es sich das Publikum auf den terrassenförmig angelegten Grünflächen gemütlich machen. Währenddessen auf einer Plattform musiziert, die auf dem unten liegenden Weg (kleines BIld) erreichtet werden könnte.

Tecklenburg - Frühling im Kurpark: Es grünt, treibt und blüht. Beim Rundgang gibt es viel zu entdecken – Schönes, aber auch Dinge, die in Angriff genommen werden müssen. Dazu gehören Pflege- und Verschönerungsmaßnahmen – und Ideen, die es umzusetzen gilt. Davon gibt es reichlich. Vertreter der Stadt und von Vereinen trafen sich am Donnerstagnachmittag zu ihrer jährlichen Kurparkbegehung. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 17.04.2015

Gesamtschule zeigt Ausstellung über die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts Als der Krieg nach Saerbeck kam

Werner Engels führte die Schüler seines 12er-Geschichtskurses in die Ausstellung ein. Das kleine Bild zeigt junge Männer, die unbekümmert mit Hurra-Rufen in die mörderische Schlacht zogen; viele kamen nie zurück

Saerbeck - Zwischen dem Theaterprojekt „Die fetten Jahre sind vorbei“ und Josef Berkemeiers Vortrag über das Kriegsende in Saerbeck, zeigt die Gesamtschule mit der aktuellen Ausstellung auch ein längst vergessen geglaubtes Stück Lokalgeschichte: ein zwei Quadratmeter großes Foto von Kriegsgefangenen Von Hans Lüttmann mehr...


Fr., 17.04.2015

CDU setzt auf Kontinuität Prange soll Bürgermeister bleiben

Bürgermeister Detlev Prange und CDU-Ortsvereinsvorsitzende Brigitte Nolte sind zuversichtlich, was die Wahl am 13. September betrifft.  So unterstützen die Christdemokraten die Kandidatur des bisherigen Amtsinhabers, der auch in den nächsten fünf Jahren an der Spitze der Gemeinde Laer stehen möchte.

Laer - So unterstützen die Christdemokraten aus Laer und Holthausen die erneute Kandidatur des parteilosen Detlev Prange um das Amt des Bürgermeisters. Der Beschluss erfolgte während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit. Das geht aus einer Pressemitteilung der CDU hervor. mehr...


Fr., 17.04.2015

Uhren gestohlen Schon wieder Einbruch beim Juwelier

Unbekannte Täter schlugen die Scheibe ein.

Greven - Aus den Auslagen eines Juweliergeschäftes an der Marktstraße haben Einbrecher in der Nacht zum Freitag nach ersten Erkenntnissen zwei Armbanduhren gestohlen. mehr...


Fr., 17.04.2015

Zu viel Plastik und Restmüll Bio-Müll muss sauberer werden

Trenn richtig! sonst wird Dein Bioabfall sauer: So werben neuerdings die Müllwagen in Ibbenbüren für saubereren Bio-Müll. EGST-Geschäftsführer Franz Niederau hofft, dass die Aktion auch im Südkreis durchgeführt werden kann. Neben ihm Markus Schäfer, Leiter des Ibbenbürener Bauhofs und Abfallberaterin Beatrice Daal. Sie hält eine „Baktinchen“-Pupe in der Hand, die Kinder spielerisch über Mülltrennung aufkären soll.

Kreis Steinfurt - Immer noch entsorgen die Bürger im Kreis Steinfurt zu viel Plastik und Rest-Müll über ihre Bio-Tonnen. Die Entsorgungsgesellschaft EGST will jetzt mit einem ganzen Maßnahmenbündel gegensteuern. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 17.04.2015

Gläubigerausschuss hat getagt Hospital: Betrieb bis Mai

Steinfurt/Greven/Emsdetten - Die Hängepartie für die Krankenhausmitarbeiter geht weiter. Der Betrieb in den drei Häusern in Borghorst, Greven und Emsdetten läuft erst einmal bis Ende Mai. Das teilt der vorläufige Gläubigerausschuss, der am Donnerstag getagt hat, in einem Schreiben an die Belegschaft mit. mehr...


Fr., 17.04.2015

Heute Pfarrversammlung in St. Dionysius Sakramente genießen hohen Stellenwert

Bei der heutigen Pfarrversammlung hofft Pfarrer Ulrich Schulte Eitsrup auf zahlreiche Teilnehmer. Vorgestellt werden die Ergebnisse der Fragebogenaktion.

Nordwalde - Wenn die St.-Dionysius-Gemeinde am heutigen Samstag (18. April) um 14.30 Uhr zu einer Pfarrversammlung unter dem Leitwort „Gemeinsam Zukunft gestalten“ in die Aula der Kardinal-von-Galen Gesamtschule einlädt lädt, dann geht es auch um die Ergebnisse der Fragebogen-Aktion. mehr...


Fr., 17.04.2015

Gutscheine kommen Kaufkraft soll im Ort bleiben

Mit einem Zehn-Euro-Gutschein geht es los: Johannes Multhoff, Anke Röwe, Karsten Plettner und Bernhard Bäumer vom Vorstand der Werbegemeinschaft wollen die Kaufkraft im Dorf halten.  

Altenberge - Bernhard Bäumer ist überzeugt: „Unser Dorf hat eine enorme Kaufkraftbindung. Altenberger kaufen gerne hier vor Ort ein und sind den hier ansässigen Unternehmen verbunden.“ Das zeige auch die Auswertung der Altenberge- Card. Und deshalb werde es auf jeden Fall eine Neuauflage geben, so der Erste Vorsitzende der Werbegemeinschaft. Von Sonja Bolinski mehr...


Fr., 17.04.2015

Baumboom in Horstmar Hier lässt sich’s gut wohnen

Sind von der Qualität des Baugebietes Pferdekamps 2 überzeugt (v.l.): Kämmerer Georg Becks, Werner Otto, Ordnungsamtsleiter Heinz Lölfing und Bürgermeister Wenking.

Horstmar - Darüber freuen sich die Verantwortlichen der Burgmannsstadt. Wie sie während eines Ortstermins im Pferdekamp berichteten, läuft der Verkauf von Von Rainer Nix mehr...


Fr., 13.02.2015

Gretenkord In „Gretenkord“ steckt der Rufname „Konrad“

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Der Name Gretenkord – mit etwa 250 Namensträgern ist Gretenkord kein besonders häufiger Nachname. Er resultiert aus dem Zusammenhängen von verschiedenen Vornamen. mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 18.04.2015

ExxonMobil stellt Antrag fürs „Feld Ibbenbüren“ Auf der Suche nach Erdgas

Bürgerprotest ist gewiss, kommt irgendwo das Thema Fracking auf den Tisch.

Tecklenburger Land - Im Jahr 2018 endet der Steinkohlebergbau in Ibbenbüren. Nicht ausgeschlossen, dass in der Region danach irgendwann Erdgas gefördert wird. Die ExxonMobil Production Deutschland GmbH untersucht das Gebiet jedenfalls schon seit Jahren auf mögliche Vorkommen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 18.04.2015

Die Spielsaison im Heckentheater beginnt Vorfreude auf Mini-Parkleuchten

Studieren das neue Programm des Heckentheaters Kattenvenne

Lienen-Kattenvenne - Das Heckentheater hat mit dem Bühnenhaus endlich ein Dach über dem Kopf. Regen, Kälte und Wind sind kein Thema. Das spiegelt sich im neuen Programm wider. In diesem Jahr sind zwölf Veranstaltungen vorgesehen. Die Saison beginnt am 1. Mai. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Sa., 18.04.2015

Präventionsprogramm an der Marienschule Unterricht mit einem Alien

Mit „Lubo aus dem All“ lernen die Marienschüler sozial-emotionale Basiskompetenzen. Nicht nur die Klassen 1b und 3b, die hier zusammen mit Imke Philipps (hinten l.) und Christiane Wanschers ihre Arbeitshefte zeigen, sind begeistert.

Ochtrup - Lubo ist ein Außerirdischer, der die Verhaltensweisen der Menschen auf der Erde kennenlernen möchte. Er steht im Mittelpunkt eines Trainingsprogramms zur frühzeitigen Förderung sozial-emotionaler Basiskompetenzen für Erst- und Zweitklässler, das auch an der Marienschule durchgeführt wird. Der Förderverein hat hierfür knapp 200 Arbeitshefte angeschafft. Von Heidrun Riese mehr...


Sa., 18.04.2015

Hausmeister Jürgen Hoge ist im Ruhestand „Mädchen für alles“ mit vielen Chefs

Jürgen Hoge, Hausmeister und Küster der evangelischen Kirchengemeinde, ist seit dem 1. April im wohlverdienten Ruhestand. An seiner Seite ist seit über 40 Jahren Ehefrau Monika, die ihn während seines Dienstes erst haupt-, später ehrenamtlich unterstützt hat.

Westerkappeln - „Das war ein tolles Team“, sagt Jürgen Hoge. Gerne denkt der frisch gebackene Rentner an seine vielen Jahre als Hausmeister der evangelischen Gemeinde mit den Pastoren Horst-Dieter Beck, Hans Werner Schneider und Herbert Wessel zurück. Von Dietlind Ellerich mehr...


Fr., 17.04.2015

Ehrung „Stille Helfer“ geben ein großes Vorbild ab

Ausgezeichnet: Unser Foto zeigt (von links) Hans Terhaar, Detlef Schellenbeck, Rosi Kerkhoff, Familienpatin Marget Ruthemöller-Jürgens, Familienpatin Andrea Büscher, wellcome-Engel Sonja Keller, Familienpatin Dagmar Blömeke, Landrat Thomas Kubendorff, Familienpatin Barbara Friedenstab, Ines Müller, Familienpatin Hannelore Hemmer und Helmut Piepel

Kreis STeinfurt - „Stille Helfer“, die ohne viel Aufhebens Familien in ihrer Nachbarschaft unterstützen, wurden jetzt von Landrat Thomas Kubendorff ausgezeichnet. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 17.04.2015

Widerstand Eltern kämpfen für die Lutherschule

Im Schatten des Kirchturms: Die Martin-Luther-Schule ist die einzige evangelische Schule am Ort, sie besteht bereits seit 115 Jahren.

Greven - Die Experten-Empfehlung, demnächst die Martin-Luther-Grundschule zu schließen, stößt auf heftigen Widerstand. Im Rechnungsprüfungsausschuss am Donnerstag waren die Zuhörerbänke gut gefüllt, die Wogen gingen hoch. Von Monika Gerharz mehr...


Fr., 17.04.2015

Ernst Zekorn auf der ganzen Welt zu Hause Erst jagte er Hirsche, jetzt Opale

Ernst Zekorn in seiner Opal-Mine in Australien. Den Borghorster Heimatfreunden hat er einen Edelstein geschenkt (kl. Foto).

Borghorst - Seit Jahrzehnten fern der Heimat ist sein Deutsch ein wenig holprig geworden. Nach über 50 Jahren in der Fremde verspürt er kein Heimweh nach Old-Germany. Den Kontakt nach Borghorst hat der 76- jährige Ernst Zekorn aber nie abreißen lassen. Von Franz-Josef Dwersteg mehr...


Fr., 17.04.2015

Geburtstagsfeier der Altengemeinschaft Blümchen für 1204 Lebensjahre

Ein Blümchen als Glückwunsch gab es es für die Geburtstagskinder der Altengemeinschaft der St.-Georg-Gemeinde.

Saerbeck - Wären die 15 Geburtstagskinder der Altengemeinschaft St. Georg ein einziger Mensch, so würde man auf den Geburtsjahrgang 811 kommen: Um diese Zeit herum im beginnenden 19. Jahrhundert wird Hamburg gegründet, die Wikinger entdecken Island und die Chinesen das Schießpulver. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 17.04.2015

Internet-Auftritt freigeschaltet Verein zur Förderverein des Sportes im Internet

Manfred Eppenhoff, Dieter Jürgens, Christoph Bröker und Christian Voss (v.l.) freuen sich über die eigene Homepage im Netz, die unter der Internet-Adresse www.foerderverein-tus-germania-horstmar.de abrufbar.

Horstmar - Der Verein zur Förderung des Sports im TuS Germania 1910 Horstmar ist jetzt mit einer eigenen Homepage im Netz vertreten und auch der Club der Germanen ist erfolgreich gestartet“, freut sich der Erste Vorsitzende des Fördervereins, Ludger Lengers. mehr...


Fr., 17.04.2015

Bürgerbus Unkompliziert vernetzt

Sie leiten den Bürgerbusverein (v.l.): Andreas Sievert, Dieter Gänsler, Karl Hasken, Erhard Zachej, Vorsitzender Gregor Hinkelammert, Claudia Werda, Margret Hasken und Andreas Joost. Auf dem Vorstandsbild fehlt Hans Wienefoet.

Metelen - Eine positive Bilanz seiner Arbeit zog der Bürgerbusverein während seiner Jahresversammlung. 1971 Menschen nutzten bisher das Angebot. Auch finanziell hat sich die Lage verbessert. Von Dorothee Zimmer mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook