Do., 03.09.2015

60 Frauen treffen sich Sommerfest mit Gesang und Andacht

60 Frauen treffen sich : Sommerfest mit Gesang und Andacht

Lienen-Kattenvenne - 60 Frauen aus Kattenvenne, Lienen, Ringel und Lengerich-Süd fanden sich am Mittwochnachmittag im Kattenvenner Bauerncafé Kruse zum gemeinsamen Sommerfest zusammen. mehr...


Do., 03.09.2015

Krippen für Ausstellung gesucht Aus aller Herren Länder

Das Markenzeichen des Lengericher Krippenmarktes ist Jahr für Jahr die Ausstellung in der Stadtkirche.

Lengerich - Wer eine gute Ausstellung auf die Beine stellen möchte, muss sich beizeiten kümmern. Nach diesem Motto verfahren auch die Organisatoren des Lengericher Krippenmarktes. Sie rufen schon jetzt dazu auf, Krippen für die Schau in der Stadtkirche zur Verfügung zu stellen. mehr...


Do., 03.09.2015

Jugendzentrum: Auch Migranten und Flüchtlinge suchen Unterstützung Hilfe in vielen Lebensfragen

Das Jugendzentrum Ladbergen bietet viele Möglichkeiten. So wie hier können sich die Besucher beim gemeinsamen Dart-Spiel näher kennenlernen. Sie haben aber auch die Option, mit den Betreuern über ihre Sorgen und Ängste zu reden oder sich bei Behördengängen unterstützen zu lassen.

Ladbergen - Die Flüchtlingswelle schwappt längst auch ins Heidedorf. Mit rund 40 Neuzuweisungen rechnen die Verantwortlichen der Gemeinde in diesem Jahr. Einige Institutionen im Ort haben darauf reagiert und ihre Kräfte vereint. Eine davon ist das Jugendzentrum. Von Sigmar Teuber mehr...


Do., 03.09.2015

Zweifache Konzertvorbereitung des Jungen Chores Der „Schöpfung“ auf der Spur

Auf musikalische Schöpfungs-Spurensuche  gingen die Mitglieder des Jungen Chores bei ihrem sommerlichen Probenwochenende in der katholischen Akademie Stapelfeld.

Westerkappeln - Ein doppeltes „Schöpfungs-Erlebnis“ konnten die Mitglieder des Jungen Chores bei ihrem diesjährigen Probenwochenende in der katholischen Akademie Stapelfeld bei Cloppenburg erleben mehr...


Mi., 02.09.2015

Arbeiten auf dem Stiftsgelände Scheune wird abgerissen

Die Dachabdeckung wird als erstes entfernt. In zwei Wochen soll die Scheune verschwunden sein.

Tecklenburg-Leeden - Kaum war das Jubiläums-Schützenfest vorüber, rückten am Montag bereits die Baumaschinen an. Die alte Scheune auf dem Stiftsgelände wird jetzt abgerissen. Ein Fachunternehmen hat damit begonnen, die asbesthaltige Dachabdeckung zu entfernen. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 02.09.2015

Arbeitslosenzahlen Schattenseiten des Booms

Greven - Greven ist in Sachen Arbeitslosigkeit Spitze im Kreis. 5,9 Prozent der Grevener sind betroffen. Karl-Heinz Hagedorn, Vorstand des Jobcenters im Kreis Steinfurt, erklärt, dass vor allem der Zuzug von Arbeitslosen aus Münster der Grund dafür ist. Die suchen bezahlbaren Wohnraum. Von Peter Beckmann mehr...


Mi., 02.09.2015

„AveNew“ freuen sich auf den Jahreshöhepunkt „Wie Freunde treffen“

AveNew spielen seit 32 Jahren zusammen. Am Samstag kommt der Jahreshöhepunkt: ein Konzert im münsterischen „Hot Jazz Club“. Die Proben sind mehr Freundetreff als harte Arbeit.

Steinfurt - Nach 32 Jahren darf Niels Wedemeyer so was sagen: „Wenn wir proben, wollen wir nicht unbedingt besser werden.“ Trotzdem steuern die Mitglieder von „AveNew“ einmal wöchentlich diesen Bauernhof in der Altenberger Bauerschaft Waltrup an, reißen ganz aufgeregt ihre Instrumententaschen auf und machen dann – Musik. Von Axel Roll mehr...


Mi., 02.09.2015

Eiche am Haus Drüen Nicht tot, aber auch nicht fit

Voll im Saft, statt sterbenskrank – und schon gar nicht tot: Die Eiche am Haus Drüen hat sich seit dem Frühjahr augenscheinlich gut erholt.

Nordwalde - Dafür, dass es für die stattliche Eiche neben der ehemaligen Gaststätte Haus Drüen im Frühling nur noch wenig Hoffnung gab, hat sie jetzt wieder ganz schön viel Grün in der Krone. Das sieht auch Bürgermeisterin Sonja Schemmann so. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 02.09.2015

Bürgermeister gibt Überblick über die Situation der Asylbewerber „Wir kriegen das gewuppt“

Deutsch lernen ist für die Integration der Neuankömmlinge der erste wichtige Schritt.

Horstmar - Bürgermeister Robert Wenking ist optimistisch: „Wir kriegen das gewuppt.“ Auch wenn die Stadt bei der Unterbringung der Asylsuchenden an Grenzen stößt, ist sich Wenking sicher: „Wir dürfen uns noch nicht beklagen.“ Wie er vor den Mitgliedern des Sozialausschusses am Dienstagabend erläuterte, sind derzeit 65 Flüchtlinge in Horstmar. „Die Zahl ist nicht das Problem“, betont Wenking. Von Axel Roll mehr...


Mi., 02.09.2015

Landratswahlen Der optimistische „Öko-Freak“

Mit einem Elektro-Auto ist der Saerbecker Hermann Stubbe häufig unterwegs. Der Klimaschutz gehört zu seinen Schwerpunktthemen, mit denen sich der Grüne um das Amt des Landrates im Kreis Steinfurt bewirbt.

Saerbeck - Hermann Stubbe ist auch Lehrer für Mathematik. Wahrscheinlichkeitsrechnung gehört dazu. Deshalb strebt er bei der Landratswahl am 13. September den zweiten Platz an. „Die Entscheidung, wer neuer Landrat im Kreis Steinfurt wird, fällt in der Stichwahl am 27. September“. Von Erhard Kurlemann mehr...


Mi., 02.09.2015

Kreisbrandmeister ausgezeichnet Ehrenkreuz in Gold für Meyer

Reinhard Meyer mit dem Ehrenkreuz in Gold.

Kreis Steinfurt - Reinhard Meyer, Kreisbrandmeister im Kreis Steinfurt, ist jetzt mit der höchsten Auszeichnung geehrt worden, die der Deutsche Feuerwehrverband zu vergeben hat. mehr...


Mi., 02.09.2015

Verkehrsbeeinträchtigungen Lkw umgestürzt: B 54 war mehrere Stunden gesperrt

 

Altenberge - Nachdem am Mittwochvormittag ein mit Schotter beladener Lastwagen bei Altenberge umgestürzt ist, musste die B54 in Fahrtrichtung Gronau gesperrt werden. mehr...


Mi., 02.09.2015

Metelen Drei Fragen an: Gregor Krabbe, Bürgermeister

Gregor Krabbe.

Zum Thema: mehr...


Mo., 31.08.2015

32 Bewohner müssen evakuiert werden  Blitz zerstört Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr konzentrierte sich bei den Löscharbeiten auf die Sicherung der angrenzenden Gebäude. Für zwölf Wohnungen gab es keine Rettung mehr.

Laer - Es handelt sich womöglich um den verheerendsten Wohnhausbrand in der Nachkriegsgeschichte der Gemeinde Laer: in der Nacht zu Montag ist ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt einem Dutzend Wohnungen ein Raub der Flammen geworden. 32 Bewohner mussten evakuiert werden. Von Jens Keblat mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Do., 03.09.2015

Arbeit in den beiden Jugendtreffs Heute ist Lebensberatung gefragt

In den Jugendtreffs Lienen und „Outside“ Kattenvenne (kleines Bild) wird gute Arbeit geleistet. Dieser Ansicht ist der Sozialausschuss. Obwohl finanziell gebeutelt, möchte die Gemeinde die Jugendhilfe unbedingt erhalten.

Lienen/Kattenvenne. - In Lienen und in Kattenvenne unterhält die Kommune zwei Jugendtreffs. Sie haben sich für die Heranwachsenden zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Do., 03.09.2015

Oldenburger Ensemble am Sonntag auf dem Kulturhof „Chapeau Manouche“ lässt den Swing lebendig werden

„Chapeau Manouche“ nennen sich (von links) Wilhelm Magnus, Clemens Schneider, Manolito Steinbach, Benjamin Bökesch

Westerkappeln - „Chapeau Manouche“ nennen sich die vier Musiker des im Jahre 2008 gegründeten Ensembles Oldenburg, das am Sonntag, 6. September, auf dem Kulturhof Westerbeck zu Gast ist und den Swing lebendig werden lassen will. mehr...


Mi., 02.09.2015

Fläche neben der Hauptschule Neuer Parkplatz für 70 Fahrzeuge geplant

Tecklenburg - Hat die Freilichtbühne Saison oder lädt die Tecklenburg Touristik zu einem Markt ein, wird es an den Wochenenden chaotisch in der Stadt. Auf der Suche nach einem freien Parkplatz kurven die Besucher durch die Straßen. Stellflächen sind dann Mangelware. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 02.09.2015

Potenzielle Wohngebiete Verhandlungen können starten

Die Mehrheit der Kommunalpolitiker hat sich für zwei Flächen entschieden, die möglicherweise bebaut werden können. Die Areale 2a/2b und 5 werden nun genauer untersucht.

Altenberge - Fünf potenzielle Flächen für Wohnbebauung hatte die Gemeinde ins Spiel gebracht. Nun bleiben zwei übrig, die weiter untersucht werden sollen: im Bereich des Krüselblicks/Krüselsiedlung und unterhalb des Friedhofs. Von Martin Schildwächter mehr...


Mi., 02.09.2015

Stadtbibliothek: Tätigkeitsbericht 2014/2015 Der Anteil der Bücher soll schrumpfen

Kerstin Austrup 

Lengerich - Eine Bücherei ohne Bücher – das wird es in Zukunft auch in Lengerich nicht geben. Gleichwohl will die Stadtbibliothek auf Dauer ihren sogenannten „Non Book“-Bereich stärken. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mi., 02.09.2015

Denkmaltag Qualität und Quantität

Rühren die Werbetrommel für den Denkmaltag in Steinfurt: Burchard Hille (Heimatverein Borghorst), Denkmalpflegerin Gerlinde Sextro und Franz Josef Schönebeck (Vorsitzender Heimatverein Borghorst, v.l.).

Steinfurt - Qualität und Quantität – beides trifft zu, wenn sich die Stadt Steinfurt am jährlich am zweiten September-Wochenende stattfindenden Tag des offenen Denkmals beteiligt. Dieses Mal steht der Historientag, zu dem die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am 13. September (Sonntag) aufruft, unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Von Ralph Schippers mehr...


Mi., 02.09.2015

Tag des Denkmals in Horstmar Zwischen Sendenhof und Haus Alst

Der Sendenhof an der Schlossstraße: Beim Denkmaltag wird seine wechselvolle Geschichte in verschiedenen Führungen erzählt.

Horstmar - Beim Tag des offenen Denkmals am 13. September (Sonntag) steht in Horstmar der Sendenhof an der Schlossstraße 15 im Mittelpunkt. Die ältesten erhaltenen Teile sind drei Kellerräume mit Tonnengewölbe, sie stammen wie das Untergeschoss des Stadttores noch aus dem 13. Jahrhundert. Von dem ursprünglich auf diesen Kellern stehenden Wohnhaus ist nichts mehr vorhanden. Von Anton Janßen mehr...


Mi., 02.09.2015

Hallenbad Mit neuer Pumpensteuerung

Martin Schröder, Leiter der Grevener Bäder, kontrolliert die neu installierte Steuertechnik im Hallenbad.

Greven - Der Sommer neigt sich dem Ende und somit ist auch bald Schluss im Freibad. Am Sonntag kann dort zum letzten Mal in dieser Saison geschwommen werden, am Montag öffnet das Hallenbad. mehr...


Mi., 02.09.2015

Familienzentrum Sommerfest mit viel Fußball

Da schlägt das Kinderherz höher: Auf dem Bolzplatz in Middendorf dürfen die Jungen und Mädchen dem runden Leder nachjagen.

Saerbeck - Das Familienzentrum Saerbeck lädt zu einem Fußball-Sommerfest ein. Es beginnt am kommenden Samstag, 5. September mehr...


Mi., 02.09.2015

Kaum Nachfrage nach „Bayrischem Abend“ / Veranstalter sagen Event ab Feiern nur mit dem Original ?

Aus und vorbei: Nachdem lediglich 40 Karten für den „Bayrischen Abend“ verkauft wurden, haben die Organisatoren die Notbremse gezogen.

Ladbergen - Es hätte so schön sein können: Die Verantwortliche der Marketing-Initiative „Nu män tou!“ hatten aufgrund der großen Nachfrage und innerhalb weniger Minuten ausverkauften Karten für die Ladberger Wiesn ein Ergänzungs-Event konzipiert. Hingehen wollte aber wohl kaum einer. Lediglich 40 Tickets wurden verkauft. Die Konsequenz: Der Abend wurde abgesagt. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 01.09.2015

Dank RWE und Eigenleistung Stromanschluss für die Vogelstange

Freuen sich 

Nordwalde - Die St.-Antonius-Bruderschaft im Suttorf hat jetzt einen eigenen Stromanschluss am ihrer Vogelstange. Dieser erleichtert es den Verantwortlichen künftig erheblich, für die optimale Ausleuchtung des Festplatzes zu sorgen und bei Veranstaltungen wie Osterfeuer oder Vogelschießen die Stromversorgung herzustellen. Bisher musste der Strom umständlich über Verlängerungskabel organisiert werden. mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook