Di., 14.08.2018

Volksbank und Sparkasse weiten Kooperation aus Der Automat bedient jeden

Andreas Hartmann von der Volksbank (l.) und Rainer Langkamp von der Kreissparkasse vor der neuen gemeinsamen Filiale.

Greven - Der eine trägt einen blauen Schlips, der andere einen roten. Im wirtschaftlichen Leben machen sich Volksbank-Vorstand Andreas Hagemann und Kreissparkassen-Chef Rainer Langkamp gerne Konkurrenz. Aber gestern standen sie gut gelaunt vor der Tür eines gemeinsamen Projekts. Auch an der Emsdettener Straße 1 bieten die kundenstärksten Banken der Region eine gemeinsame Selbstbedienungsfiliale an. Von Günter Benning


Di., 14.08.2018

Am 25. August Die Plaketten müssen geputzt werden

Im Jahr 2010 wurden einige weitere Plaketten an den im Jahr zuvor aufgerichteten Vereinsbaum gehängt, mittlerweile sind allesamt putzbedürftig.

Saerbeck - An die Putzaktion für die Plaketten am Vereinsbaum erinnert der Vorstand des Bürgerschützenvereins Saerbeck-Dorf. Von Alfred Riese


Di., 14.08.2018

„Herrenwiese“ in Hörstel soll Naturschutzgebiet bleiben Wichtiger Teil im landesweiten Biotopverbund

Kreis Steinfurt - Die Bezirksregierung Münster beabsichtigt, das im Kreis Steinfurt liegende Naturschutzgebiet „Herrenwiese“ erneut als Schutzgebiet auszuweisen. Die bisherige Naturschutzgebietsverordnung ist am 11. Januar 2017 ausgelaufen, teilt die Steinfurter Kreisverwaltung mit.


Di., 14.08.2018

Verbreiterung der Autobahn 1 Ausbaubeginn steht in den Sternen

Wenig Verkehr auf der A1, inzwischen ist das ein seltenes Bild. Der Ausbau soll dem gestiegenen Verkehrsaufkommen Rechnung tragen.

Lengerich/Ladbergen/Tecklenburg - Das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Autobahn 1 sind abgeschlossen. Doch bis dann wirklich der Bagger kommt, kann es noch dauern. Von Peter Beckmann, Paul Meyer zu Brickwedde


Mo., 13.08.2018

Graffiti-Aktion beim Ferienspaß Farbe für triste Stromkästen

Mit Sprühdose und Fantasie soll es den tristen Stromkästen in Metelen bei einem Graffiti-Workshop an den öden Kragen gehen.

Metelen - Bei einem Graffiti-Workshop nehmen sich die jungen Teilnehmer der Ferienspaßaktion jetzt die bislang noch tristen Stromverteilerkästen im Ort vor. Diese sollen unter Anleitung von Profi-Sprayer Chris Helmig mit viel Farbe aus Sprühdosen verschönert werden. Am ersten Tag des Workshops sammelten die Mädchen und Jungen erst einmal Ideen zu Gestaltung. Von Martin Fahlbusch


Mo., 13.08.2018

Ladbergen Sternschnuppen über dem Heidedorf

Ladbergen: Sternschnuppen über dem Heidedorf

Ein seltenes Naturschauspiel gab es am Wochenende auch in Ladbergen zu sehen.


Mo., 13.08.2018

26. Ferienlager des Sportvereins Westfalia Leer „Westfalia arrival, ausgesetzt in Werlte“

Für eine Woche machten sich diese Mädchen und Jungen aus Leer samt ihren Betreuern ins Ferienlager nach Werlte auf.

Horstmar-Leer - Von Anfang an leitet Dietmar Sundorf das Ferienlager des Sportvereins Westfalia Leer. „Der Spaß mit den Kindern animiert mich immer wieder, das Lager zur organisieren“, begründete er sein Engagement, dass ihn antreibt, die Verantwortung zu übernehmen. In diesem Jahr wird der Hauptverantwortliche von 18 Betreuern unterstützt. Von Franz Neugebauer


Mo., 13.08.2018

Schützenfest in Alt-Lotte Ohne Beachparty am Botterbusch

Der neue Botterbuscher Hofstaat: Till Pötter (Adjutant), Lasse Pieper (Adjutant), Arne Cord (Kinderkönig), Felix Pieper (Gehilfe) (hinten von links); Martin Fischer (2. Vorsitzender), Marcel Cord (Fahnenträger), Ingrid Cord (Königin), Axel Cord (Prinzgemahl), Gabi und Norbert Lamping (Adjutanten), Martin Lamping (Fahnenträger), Stefan Jäger (Fahnenträger) und Stefan Pieper (Vorsitzender) (vorne von links).

Alt-Lotte - Ohne Beachparty, dafür sehr gemütlich war das Schützenfestwochenende der Botterbuscher Schützen. Königin am Botterbusch ist nun Ingrid Cord mit Prinzgemahl Axel Cord, ihr Neffe Arne Cord setzte sich als Kinderkönig durch. Von Jannik Zeiser


Mo., 13.08.2018

Erste „Reset-Landpartie“ 2018 bietet Hochgenüsse in der Natur Holperdorp mit allen Sinnen

Erste „Reset-Landpartie“ 2018 bietet Hochgenüsse in der Natur: Holperdorp mit allen Sinnen

Lienen - Eine Landpartie mit einem einzigartigen Kultur- und Naturerlebnis hat die Teilnehmer am Sonntag in die „Toskana des Teutoburger Waldes“ geführt: Holperdorp. Mit seiner wunderbaren Landschaft ist dieses Fleckchen Erde geradezu ideal für ein solches Event. Und mit der Holperdorper Hofausstellung wartete quasi am Wegerand ein Kleinod der ganz besonderen Art auf Besucher. Von Axel Engels


Mo., 13.08.2018

Jessica Dahlhues leitet seit Kurzem den Kindergarten St. Martin Selbstbewusst an die neue Aufgabe

Die 25-jährige Jessica Dahlhues ist die neue Leiterin des Kindergartens St. Martin.

Ochtrup - Jessica Dahlhues ist noch sehr jung. Und trotzdem hat die 25-jährige Gronauerin jetzt einen deutlichen Karrieresprung gemacht. Vor zwei Jahren schloss sie ihre Ausbildung zur Erzieherin ab. Am vergangenen Montag übernahm sie nun die Leitung des Kindergartens St. Martin am Elchdamm. Von Anne Steven


Mo., 13.08.2018

St.-Antonius-Bruderschaft Beerlage feiert ihr Schützenfest Wer folgt auf Christoph Wilmer?

Das Königspaar Christoph Wilmer und Claudia Ostendorf verabschiedet sich am Wochenende als Regentenpaar von der Schützengemeinde in der Beerlage.

Laer-Holthausen - Ganz im Zeichen des Schützenfestes steht am kommenden Wochenende die Beerlage. Dann sucht die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Holthausen-Beerlage nach einem Nachfolger für das noch amtierende Königspaar Claudia Ostendorf und Christoph Wilmer.


Mo., 13.08.2018

Im renovierten Haus Hülshoff fehlt nur noch ein Café Zu neuem Leben erweckt

Christina Darge-Kröner vor dem renovierten Haupthaus von Haus Hülshoff

Tecklenburg - Haus Hülshoff in Tecklenburg ist jetzt saniert und etliche kreative Mieter sind eingezogen. Christina Darge-Kröner und ihr Mann haben lange daran gearbeitet.


So., 12.08.2018

„Anno 1604“ Kleine Nager im Trainingslager

Als sie die silbergrauen Tiere sah, dachte Anke Krohme direkt ans Ratten-Roulette beim Historienspiel „Anno 1604“

Burgsteinfurt - Im Mittelalter war das Rattenroulette ein beliebter Zeitvertreib auf Jahrmärkten. Kein Wunder, dass es auch beim Historienspiel „Steinfurt anno 1604“ gezeigt wird. Allerdings kommen nicht die Nager mit den langen Schwänzen zum Einsatz, sondern Meerschweinchen. Die WN schauten bei der Vorbereitung auf den tierischen Auftritt vorbei. Von Bernd Schäfer


Sa., 11.08.2018

Gottfried Grond zeichnet Temperatur, Niederschlag und Co. auf Der Tüftler und das Wetter

Gottfried Grond bezeichnet sich selbst als „Vollblut-Techniker“. Über seine Leidenschaft für Elektronik ist er auch zu seinem Hobby gekommen: der Wetterstation, die er seit 1987 betreibt. Dazu gehört auch das Wetterhäuschen in seinem Garten.

Nordwalde - Seit 31 Jahren zeichnet Gottfried Grond bei sich Zuhause Wetterdaten auf. Sonnenschein, Niederschlag oder Windgeschwindigkeit interessieren den Nordwalder dabei nicht primär, es ist der technische Hintergrund, der ihn reizt. Von Vera Szybalski


Do., 21.06.2018

Serie Mittendrin: Zu Besuch in einer Hundeschule Erziehung mit Spaßfaktor

„Prima machst du das, Lilly!“ – Frauchen Neele Jablonski und ihre pfiffige Hündin haben nicht nur jede Menge Spaß auf dem Übungsplatz von Sabine Wedderhoff, sondern verbuchen ganz nebenbei auch noch einen beachtlichen Lernerfolg.

Mettingen - Mensch und Hund, das passt meistens. Ob als Familien- oder Therapiehund, als Wach-, Begleit-, Schutz-, Hof- oder Assistenzhund – oder einfach nur als Freund fürs Leben. Damit die Vierbeiner-Zweibeiner-Beziehung auf soliden Pfoten steht, ist der Besuch einer Hundeschule angeraten. Von Ulrike Havermeyer


Di., 14.08.2018

Kulturwerkstatt zieht Bilanz 400 glückliche Kinder

In der Kulturwerkstatt konnten die Mädchen und Jungen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Altenberge - Die Kulturwerkstatt hat sich die Sommerpause verdienst. Zuvor nahmen viele Mädchen und Jungen an der „Sommersause“ teil. Von Martin Schildwächter


Di., 14.08.2018

Biederlack: Neue Auszubildende auch nach der Krise „Ausbildung ist extrem wichtig“

Lotty Biederlack (l.) mit den Auszubildenden Tessa Hirsch, Anna Sophie Eiling, Muhammad Nasrullozoda, Art Maleshaj und Matthias Laurenz. Im Bild fehlt ein Auszubildender.

Greven - Sechs neue Auszubildende bei der Grevener Textilfirma Biederlack. Eigentlich ein Routinethema. Jedes Jahr ein Bild für die Lokalzeitung im Vorführraum. Doch war da nicht vor ein paar Wochen die Rede von Krise? Von Günter Benning


Di., 14.08.2018

Erster Zwischenstand von Pfarrer Ramesh Chopparapu aus Indien 25 000 Euro können viel bewegen

Mit großer Freude präsentiert die 27-jährige Witwe – Frau Shanti – das Dankeschön-Plakat vor ihrem Hauseingang. Die junge Frau hat zwei Töchter im Alter von elf und 12 Jahren und erhielt nun ein neues Dach für ihr kleines Haus.

Saerbeck - Wer sich über die Wetterlage der vergangenen Wochen hier beschwert, der sollte mal seinen Blick nach Indien wenden. Dort ist Pfarrer Ramesh Chopparapu sicher gelandet. Von Stefanie Behring


Di., 14.08.2018

Kurzserie: Gefahr unter Tage 104 Bergleute kamen seit 1960 zu Tode

Die Bohrmaschine wird zum Schutz der Bergleute über eine Fernsteuerung in 40 Meter Entfernung gesteuert.

Tecklenburger Land - Die Arbeit unter Tage ist gefährlich. 104 Bergleute kamen bei der Ibbenbürener Zeche seit 1960 zu Tode. Bis zum endgültigen Ende der Kohleförderung spielt das Thema Sicherheit für die RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH deshalb eine herausragende Rolle. 2017 konnte das Ibbenbürener Bergwerk einen historischen Tiefststand erreichen bei den meldepflichtige Unfällen. Von Sabine Plake


Di., 14.08.2018

Nostalgie und Neuzeit beim Volksfest: Drei Bands spielen in Ladbergen auf Kirmestrubel mit viel Musik

Die Band „CharMana“ gehört zu den Gruppen, die im Verlauf der Kirmes in Ladbergen aufspielen. Mit dabei sind auch „William & Band“ sowie „Reineke Fuchs“.

Ladbergen - Kirmestrubel und Musik gibt es bei der Sommerkirmes in Ladbergen. Von Sigmar Teuber


Mo., 13.08.2018

Angebot im Ferienprogramm Arbeiten waren früher schwerer

Dass das Sägen gar nicht so einfach ist, erfuhren diese Mädchen, die an der Veranstaltung „Geschichte aktiv erleben“ im Rahmen des städtischen Ferienprogramms teilgenommen haben.

Horstmar - Einen abwechslungsreichen Ausflug „in die gute alte Zeit“ haben zahlreiche Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Horstmar erlebt. Zum Thema „Geschichte der Arbeitswelt aktiv erleben“ hatte der Mühlen- und Heimatverein Leer zu Wennings Mühle und zum Müllerkotten eingeladen. Von Anton Janßen


Mo., 13.08.2018

Eugen Leuters hat den grünen Daumen Üppige Blütenpracht erhält jeden Morgen viel Wasser

Enkel Andre Leuters muss fürs Bild die Gieß-Aktion übernehmen. Eigentlich ist sein Opa Eugen für die Blumenpflege zuständig – allerdings mag er nicht gerne fotografiert werden.

Metelen - Eugen Leuters liebt seine Blumen und weiß genau, wie er sie auch bei lang anhaltender Trockenheit immer prächtig hält. Dazu gehört regelmäßiges Gießen am frühen Morgen.


Mo., 13.08.2018

Rege Diskussion über Zukunft der Fußgängerzone Bereits über 200 Kommentare

 

Lengerich - Nicht zwei Mal haben sich viele Lengericher bitten lassen, nachdem die WN dazu aufgerufen haben, Anregungen und Ideen zur Neugestaltung der Fußgängerzone zu äußern . Allein in der Facebook-Gruppe „Unser Lengerich“ gab es bis Montagnachmittag über 200 Kommentare. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mo., 13.08.2018

Das Wersener Neubaugebiet und seine Bewohner Wie lebt es sich „Auf dem Esch“?

Die jungen Bäume am Mähbinderweg sehen gesund aus und lockern das Straßenbild auf.

Lotte-Wersen - Die Zeit vergeht. Seit fast drei Jahren wohnen die ersten Häuslebauer nun schon im Neubaugebiet „Auf dem Esch“ in Wersen. Haben sie sich gut eingelebt? Was hat sich sonst so getan in dieser Zeit? Von Erna Berg


Mo., 13.08.2018

Energiewende und Bodenschutz Vorbereitung auf ELSA

Energiewende und Bodenschutz: Vorbereitung auf ELSA

Kreis Steinfurt - Der Kreis Steinfurt ist im kommenden Jahr Gastgeber der Jahrestagung des Europäischen Bodenbündnisses (European Land and Soil Alliance, ELSA). Die Vorbereitungen dafür sind in vollem Gange, teilt die Pressesteller der Kreisverwaltung mit.


Mo., 13.08.2018

Ferienspaß beim Geocaching Schatzsucher denken auch um die Ecke

Eine kleine Pause muss auch mal sein. Doch kurze Zeit später ging es für die Geocacher um Reinhard Vinkelau wieder auf Schatzsuche ins Gildehauser Venn.

Ochtrup - Bei dieser Schnitzeljagd gab es kein Fleisch zu essen, aber hungrig musste auch niemand nach Hause gehen. Genaugenommen geht es beim Geocaching im Ferienspaßprogramm ja auch um kein Verpflegungsangebot, sondern um eine Schatzsuche mit elektronischen Hilfsmitteln.


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook