Fr., 05.12.2014

Festtagsmenü Drei Gänge aus dem Schloss

Beim Kochen gönnt sich Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt  zwischendurch gerne mal einen Kaffee.

Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man förmlich überall zum Essen verführt wird. Und neue Rezepte für das Festmenü sind alle Jahre wieder gefragt. mehr...


Fr., 05.12.2014

Vorspeise Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio

Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio.  

Zu Beginn gibt es lauwarmen Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio mit Ingwer-Vinaigrette. mehr...


Fr., 05.12.2014

Hauptgang Crepinette vom Truthahn

Crepinette vom Truthahn auf Linsen und Bohnen . 

Als Hauptgang wird Crepinette vom Truthahn auf roten Linsen und grünen Bohnen serviert. mehr...


Fr., 05.12.2014

Dessert Dessert: Christmas Fluff

Christmas Fluff 

Christmas Fluff steht auf der Dessertkarte. mehr...


Fr., 14.11.2014

Leckere Schnitten Fruchtige Schwester

Die Zutaten für den Kuchen verrührt Elna-Margret zu Bentheim zu einer Creme.  

Burgsteinfurt - Man könnte sagen, diese Schnitten sind die fruchtigen Schwestern vom Brownie. Sie sind in Windeseile gemacht und mittlerweile zum Lieblingssnack von Sohn Jonathan geworden, verrät Elna-Margret zu Bentheim in ihrer neuesten Kolumne. mehr...


Di., 11.11.2014

Hühnercurry Wecker für die Lebensgeister

Prinzessin Elna-Margret bereitet ihr Hühnercurry gerne für eine große Zahl von Gästen zu. Dazu gibt es kaltes Bier.

Heute nehme ich Sie alle mit auf eine weite Reise Richtung Osten, nach Indien, denn ich möchte Ihnen mein allerliebstes Rezept für Hühnercurry vorstellen. Es strotzt nur so vor interessanten Aromen und weckt unsere – im November – doch oftmals recht müden Lebensgeister. mehr...


Fr., 31.10.2014

„Küche Royal“ mt Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim Süße Verlockung

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Heute stehen "Princess Bites" auf dem Plan. mehr...


Do., 23.10.2014

„Küche Royal“ Gut gegen Schnupfen

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Der erste Herbststurm fegt über Steinfurt und diverse Schnupfnasen sind überall in der Stadt unterwegs. Auch Elna-Margret zu Bentheim und ihre Familie werden da selbstverständlich nicht verschont. Zeit also, die körpereigene Abwehr etwas zu stärken, sagt die Erbprinzessin. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Sa., 31.01.2015

Kursus für Hobbyknipser Foto-Abenteuer-Ausflug nach Osnabrück

Lust zum Experimentieren sollten die Teilnehmer eines neuen VHS-Fotokurses mitbringen.

Westerkappeln - Für interessierte Hobbyfotografen bietet die Volkshochschule in Westerkappeln einen Kursus unter dem Titel „Foto-Abenteuer-Ausflug nach Osnabrück“ an. mehr...


Sa., 31.01.2015

Sportgeräte für die Grundschule Spaß mit neuen Rollern

Roller und Bälle probierten die Kinder gleich aus. Dank einer Spende konnten die Sportgeräte vom Freundeskreis angeschafft werden.

Tecklenburg-Ledde - Leuchtende Augen gab es bei den Kindern im Betreuungsangebot der Grundschule Ledde. Dank einer Spende der Kreissparkasse Steinfurt konnte der Freundeskreis der Grundschule neue Roller und Fußbälle für das Sport- und Bewegungsangebot anschaffen. Von Maike Donnermeyer mehr...


Sa., 31.01.2015

Der Dorfsheriff spielt beim Bollerwagenumzug eine wichtige Rolle Die Polizei ist immer dabei

Wenn im Heidedorf die Bollerwagen rollen und Hunderte Narren die Straße säumen, dann sind Andreas Milfeit (links) und dessen Kollege Detlef Suhre aus Lienen in erster Reihe dabei. Zu Fuß und im Streifenwagen sorgen sie mit einem Lächeln dafür, dass auch im Karneval alles seine Ordnung hat.

Ladbergen - Wenn im Heidedorf die Narren regieren – beim Bollerwagenumzug am Rosenmontag –, dann ist die Polizei immer dabei. Dorfsheriff Andreas Milfeit und dessen Kollege aus Lienen, Detlef Suhre, sorgen dafür, dass alles in geordneten Bahnen läuft. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 30.01.2015

Bernhard Bäumer ist zurück Werbegemeinschaft wählt alten Bekannten einstimmig zum neuen Vorsitzenden

Bernhard Bäumer (l.) ist jetzt wieder Vorsitzender der Werbegemeinschaft Altenberge. Er wurde einstimmig gewählt. Mit im Bild: die weiteren Vorstandsmitglieder Werbegemeinschaft.

altenberge - Einstimmig wählte die Werbegemeinschaft einen alten Bekannten zum neuen Vorsitzenden. Von Anke Sundermeier mehr...


Fr., 30.01.2015

Auf der Suche nach einem Bürgermeister Stochern im Nebel

laer - Amtsinhaber Detlev Prange hat für klar gemacht, dass er im September 2015 sich erneut als Bürgermeister bewirbt. Jetzt suchen die Ratsfraktionen einen Gegenkandidaten. mehr...


Fr., 30.01.2015

Vereinigte Volksbank Münster Wachstum auf ganzer Linie

Lienen-Kattenvenne/Münster - Die Zahlen der Vereinigten Volksbank Münster sind gut. Das Unternehmen präsentiert zum ersten Mal nach der Fusion vor einem Jahr seine „neue“ Bilanz. Norbert Beek, Vorsitzender des Vorstands, spricht in diesem Zusammenhang von Wachstum auf der ganzen Linie. Die Bank steht nach eigenen Angaben im regionalen Markt hinter der Sparkasse Münsterland Ost auf dem zweiten Rang. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Fr., 30.01.2015

Zukunftsmesse in Emsdetten Mobilität klimaschonend gestalten

Auf den Weg machen zu möglichst umweltschonenden Mobilitätslösungen wollen sich Organisatoren und Besucher der Zukunftsmesse in Emsdetten.

Kreis Steinfurt/Emsdetten - Wie kann man im Zukunft im Kreis Steinfurt mobil sein, ohne dabei die Umwelt zu sehr zu belasten? Um diese Frage geht es am kommenden Mittwoch bei der Zukunftsmesse in Emsdetten. mehr...


Fr., 30.01.2015

Prinzenproklamation und Rathaussturm Ritterliche Tugenden im Rathaus

Nun ist er weg, des Bürgermeisters Schlüssel zum Rathaus, das Prinzenpaar ist an der Macht.

Saerbeck - Der Karneval im Dorf nimmt Fahrt auf. Prinz und Prinzessin sind proklamiert, und ihr Elferrat der „Ritter der Middendorfer Tafelrunde“ hat Rat und Verwaltung den Schlüssel zum Rathaus abgenommen. mehr...


Fr., 30.01.2015

Weihrauch Ein ganz besonderer Duft

Mit der Handhabung des Weihrauchfasses kennt sich Udo Nobis, der Küster von Ss. Cornelius und Cyprianus, aus.

Metelen - Weihrauch kommt immer dann zum Einsatz, wenn es ganz besonders festlich wird in der Kirche. So auch beim Gottesdienst am Sonntag anlässlich des Dienstjubiläums von Ruth Bentler. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 30.01.2015

Manuela Decker arbeitet ehrenamtlich für die Besuchergruppe der Pfarrgemeinde Zu erzählen gibt es immer was

Langeweile ist für Anne Lenz (l.) ein Fremdwort, wenn Manuela Decker alle zwei Wochen vorbeikommt. Die beiden haben sich immer etwas zu erzählen.

Borghorst - Auf dem kleinen runden Küchentisch steht ein in Holz gerahmtes Foto. „Da waren wir im Sommer in Greetsiel“, deutet Anne Lenz erklärend darauf. „Die Fahrt hatte sich Anne so gewünscht“, erläutert Manuela Decker. Das Bild zeigt die beiden Frauen beim Spaziergang durch die malerischen Gassen des schnuckeligen Ortes an der Nordseeküste. Solche Ausflüge sind für Anne Lenz die Highlights des Jahres. Von Axel Roll mehr...


Do., 29.01.2015

Abgelehnte Asylanträge Mazedonier wollen freiwillig ausreisen

Nordwalde - Dass die Asylanträge der aktuelle 17 in Nordwalde lebenden Asylbewerber aus Mazedonien abgelehnt worden sind (die WN berichteten), ist nach Auskunft des Kreises nichts Ungewöhnliches. Da Mazedonien inzwischen als „sicheres Herkunftsland“ gelte, sei in den meisten Fällen von vorneherein klar, dass die Anträge abgelehnt werden. Dieses Verfahren dauere jedoch bis zu einem halben Jahr, manchmal sogar länger. Von Michael Schwakenberg mehr...


Do., 29.01.2015

Horstmarer Kaufmann verliert 204 000 Euro „Chinesischer Schnupperkurs“

horstmar/rheine/Gütersloh - Vor gut zwei Jahren fühlte sich ein Horstmar Kaufmann von seinem Geschäftspartner um 204 000 Euro betrogen. Er erstatte Anzeige - erfolglos. Jetzt bleibt nur die Zivilklage. Von Monika Koch mehr...


Mo., 13.10.2014

Neue Koch-Kolumne mit Elna-Margret zu Bentheim Gesund und ziemlich lecker

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt liebt es zu kochen und zu backen.  Dabei liegt der Erbprinzessin vor allem gesundes Essen am Herzen.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Was vor einigen Jahren mit Brot anfing, hat sich in diesem Sommer regelrecht verselbstständigt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 31.01.2015

Sozialarbeiterin der Realschule Lisa Hewing ist für alle ansprechbar

Ist Ansprechpartnerin für Schüler, Eltern und Lehrer: Lisa Hewing, Sozialarbeiterin an der Realschule.

Ochtrup - Es sind alleine 870 Kinder und Jugendliche, für die Lisa Hewing zuständig ist. Hinzu kommen deren Eltern sowie das 55-köpfige Kollegium der Realschule. Dort arbeitet Hewing als Sozialarbeiterin. Im Ausschuss für Bildung und Sport stellte sie jetzt ihr breites Aufgabenspektrum vor. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 31.01.2015

Kartenvorverkauf für die Lengericher Sportschau Schnell zugreifen

Sorgte bei der Veranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der Gempt-Halle im vergangenen Jahr für Aufsehen: Edwina de Pooter. Sie wird bei der 25. Lengericher Sportschau durchs Programm führen.

Lengerich - 24 Mal ausverkauft. Ein Phänomen, das kaum eine andere Großveranstaltung in der Region aufweisen kann. Daher wünschen sich die Organisatoren der Lengericher Sportschau, einer Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Lengerich, des Stadtsportverbandes, der Stadtsparkasse und der Westfälischen Nachrichten, dass es auch bei der 25. Auflage am 7. März in der Dreifachsporthalle heißt: Nichts geht mehr, alle Karten sind weg. mehr...


Sa., 31.01.2015

Lutz Großmann über den Winterdienst „Wir fahren nur auf Abruf los“

Nur auf Anforderung schickt Lutz Großmann seine Leute zum Winterdienst los. Im Plan sind die Routen nach Dringlichkeit aufgeführt. Der Einsatz-Auftrag kommt von der Verwaltung. Günter Glose (kleines Bild) erhofft sich von der Teilprivatisierung Kostenvorteile. Für Gehwege, Bushaltestelle und Spielplätze sind Bauhof-Bedienstete zuständig.

Lienen - Der gemeindliche Winterdienst – teils kommunal, teils privat organisiert – sorgt im Dorf für Gesprächsstoff. Es gibt Klagen über nicht geräumte Gehwege und Straße. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Fr., 30.01.2015

Jahreshauptversammlung der Landfrauen Blau beruhigt und rot regt an

Die Damen des Vorstandes dankten Karin Kleine-Niesse (hinten, Mitte) für die vielfältigen Informationen.

Tecklenburg-Brochterbeck - Farben und ihre Wirkung standen im Mittelpunkt bei der Jahreshauptversammlung der Landfrauen, die gut besucht war. Die Vorsitzende Elke Bücker begrüßte die Mitglieder und besonders die Frauen aus Leeden. Von Alfons Voss mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook