Sa., 28.02.2015

CDU fordert: Neues Rathaus mit den Bürgern planen Verschiedene Standorte für Verwaltungsbau im Gespräch

Wo ein neues Rathaus für Ochtrup stehen könnte, darüber diskutierte am Donnerstagabend der Stadtrat. Eine Entscheidung gab es jedoch nicht.

ochtrup - Dass es für Ochtrup ein neues Rathaus geben soll, hat der Stadtrat längst beschlossen. Doch wo das Verwaltungsgebäude gegebenenfalls mit einer Feuer- und Rettungswache platziert werden könnte, darin sind sich die Kommunalpolitiker noch uneins. Derzeit werden verschiedene Möglichkeiten geprüft. Von Anne Steven mehr...


Sa., 28.02.2015

Blick hinter die FMO-Kulissen Frachtflüge und die „Tante JU“

Seltener Anblick: Bei zwei Führungen können in diesem Jahr Interessierte das Verladen von Fracht am FMO beobachten.

Greven - Flughafen-Führungen gibt es schon lange. Neu sind dagegen Themenführungen, die in diesem Jahr erstmals angeboten werden. mehr...


Sa., 28.02.2015

Theater für Kinder Knolle und das Gespenst Polli

Das Gespenst treibt in Knolles Garten sein Unwesen. Das Theaterstück wird am 3. März im Regenbogenkindergarten präsentiert.

Lienen - „Das Gespenst in Kolles Garten“ ist ein Theaterstück überschrieben. Die gut 40-minütige Aufführung wird vom Theater „Musik & Fadenspiel“ (Melle) am Dienstag, 3. März, um 15 Uhr im Regenbogenkindergarten (Diekesbreede 2) präsentiert. mehr...


Sa., 28.02.2015

Flüchtlingspolitik Westerkappeln will „Willkommenskultur“

 

Westerkappeln - Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht wie heute. Dass diese Entwicklung nicht an Westerkappeln vorbeigeht, ist klar. Auch hier kommen immer mehr Flüchtlinge an. Die Gemeinde muss den Menschen nicht nur ein Dach über den Kopf geben, sondern das Rathaus will jetzt auch eine „Willkommenskultur“ anstoßen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 28.02.2015

Tippen oder schreiben? Tastatur oder Füller?

Metelen - Moderne digitale Kommunikationsmittel wie Tablet oder Smartphone erobern immer mehr den Alltag. Hat die klassische Schreibschrift da überhaupt noch eine Daseinsberechtigung? In Finnland sollen Grundschüler ab 2016 nicht mehr in dieser Fertigkeit unterrichtet werden. Was meinen Metlener Grundschulpädagogen dazu? Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Sa., 28.02.2015

B 475 wird ausgebaut Die Kurven verschwinden

Die Kurven nahe der ehemaligen Gaststätte Heideblümchen verschwinden. Ab Mitte März wird die B 475 zwischen Ladbergen und Kattenvenne ausgebaut. Ferner wird ein Radweg auf einer Länge von 2,8 Kilometern saniert.

Ladbergen - Mitte März ist es soweit: Zwischen Ladbergen und Kattenvenne wird die Bundesstraße 475 ausgebaut. mehr...


Fr., 27.02.2015

Vorfall an der Grundschule aufgeklärt Schüler sollten ein Liedchen singen

Tecklenburg - „Verliebte Jungs“ kommen manchmal auf ebenso nette wie seltsame Ideen – die unangenehme Folgen haben und sogar die Polizei auf den Plan rufen können. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 27.02.2015

Beratungsangebot wächst Zu Hause alt werden

Selbstbestimmt seinen Weg bis zum Ende gehen – das wollen die meisten alten Menschen. Mit immer mehr Beratung und Hilfsangeboten unterstützt der Kreis diesen Wunsch – auch im eigenen Interesse.

Kreis Steinfurt - Mit einem breiten Beratungsangebot reagiert der Kreis Steinfurt auf die demografische Entwicklung. Alten Menschen so lange wie möglich das Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen ist das Ziel. Davon profitiert auch der Kreis. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 27.02.2015

Abbrucharbeiten haben begonnen Bistro am BWS-Kreisel

Der Bagger ist schon kräftig im Einsatz. Bis Ende März sollen die alten Häuser an der Münsterstraße und Kolpingstraße abgerissen sein. Baubeginn für den neuen Gebäudekomplex ist direkt im Anschluss.

Borghorst - Die Bagger sind angerückt. Seit ein paar Tagen wird an der Ecke Münsterstraße/Kolpingstraße mächtig entrümpelt und eingerissen – alles im Auftrag der Bauherrengemeinschaft Dwersteg/Schoo, die an gleicher Stelle einen neuen Gebäudekomplex baut. Bis Ostern 2015, so Georg Schoo gestern auf Anfrage unserer Zeitung, werden die beiden miteinander verbundenen Häuser fertig sein. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Fr., 27.02.2015

Mitmachspendenaktion für inklusive Arbeit Kreative Ideen sind jetzt gefragt

Mit einer Mitmach-Spendenaktion können Interessierte ihre

Nordwalde - Eine 50 Euro Spende vermehren und den Erlös für die inklusive Arbeit in der Ev. Jugendbildungsstätte gestalten zu können ist Ziel einer kreativen Mitmachaktion. mehr...


Fr., 27.02.2015

Erfolg für Jüke Vorbildhaftes Unternehmen

Die Preisträger des Wettbewerbs „NRW-Wirtschaft im Wandel“ mit Wirtschaftsminister Garrelt Duin. Mit dabei: Heinz Jürgens (l.), Geschäftsführer der Firma Systemtechnik Jüke.

Altenberge/Düsseldorf - Wirtschaftsminister Garrelt Duin zeichnet vorbildliche Unternehmen aus – dazu gehört auch die Altenberger Firma Jüke Systemtechnik. Von Martin Schildwächter mehr...


Fr., 27.02.2015

Vivat für Ruth Kuhnke Arbeit hält Jubilarin fit

Familienanngehörige, Pfarrerin Kathrin Ring, Bürgermeisterstellvertreter Luder Hummert und Bernhard Cohausz  gratulierten der Jubilarin Ruth Kuhnke.

Horstmar - Zu ihrem 90. Geburtstag bekam die Jubilarin von der Conrad-Bispinck-Straße 22 in Horstmar viel Besuch. Dazu gehörten neben der Familie auch der stellvertretende Bürgermeister Ludger Hummert und Bernard Cohausz von der gleichnamigen Lampenfirma. Von Franz Neugebauer mehr...


Fr., 27.02.2015

Eingeweiht „ Von Hand zu Hand“ bietet Hilfe

Bürgermeister Detlev Prange, Pfarrerin Katrin Ring, Marianne Holstein und Pastor Johannes Gospos freuten sich über die Eröffnung des Kleiderlädchens „Hand in Hand“ an der Pohlstraße. Dieses hat dienstags und freitags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Bereits am heutigen Freitag können die Kunden kommen. Foto: Heinrich Lindenbaum

Laer - Ab sofort ist das Kleiderlädchen an der Pohlstraße in Laer unter dem Namen „Caritas – „Hand in Hand“ dienstags und freitags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Von Heinrich Lindenbaum mehr...


Do., 26.02.2015

Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren Doppel-Sieg für die Kolbe-Gesamtschule

Saerbeck - Die Saerbecker Gesamtschule schneidet beim IHK-Regionalentscheid des Wettbewerbs „Schüler experimentieren“, der Version von „Jugend forscht“ für die jüngeren Schüler, mit zwei ersten Plätzen sehr gut ab. Von Alfred Riese mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 28.02.2015

Lesung mit der Autorin Hatice Akyün Frauentag mit Brot und Rosen

Die Autorin Hatice Akyün ist am 12. März Gast bei der Veranstaltung zum Internationalen Frauentag in Lengerich.

Lengerich - Zum internationalen Frauentag lädt der Arbeitskreis Frauen am Donnerstag, 12. März, erstmals zu einer Lesung mit der Autorin Hatice Akyün (bekannt durch ihr Buch „Ich küss Dich, Kismet“) ein. mehr...


Sa., 28.02.2015

Rat beschließt Kreisverkehr am Nienborger Damm Entscheidung fällt denkbar knapp aus

Kreisverkehr beschlossen: Im Kreuzungsbereich von Nienborger Damm/Dietrich-Bonhoeffer-Straße/Sandkuhle soll noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden.

Ochtrup - Denkbar knapp hat der Stadtrat am Donnerstagabend beschlossen am Nienborger Damm einen Kreisverkehr zu errichten. Zuvor gab es eine kontroverse Diskussion. Von Anne Steven mehr...


Sa., 28.02.2015

Wilhelm Palmes und der katholische Widerstand gegen die Nazis Maler der menschlichen Seele

In Wilhelm Palmes Atelier zeigen Dieter und Maria Palmes frühe Portraits, die der Grevener Maler von ihnen gemacht hat; das kleine Bild zeugt vom Talent der Enkelin Wilhelm Palmes, Julia, die ihre Oma gezeichnet hat.

Greven - Der Grevener Maler Wilhelm Palmes war ein großer Verehrer des Schriftstellers Theodor Haecker – und der wiederum war Mentor von Hans und Sophie Scholl und Galionsfigur des katholischen Existenzialismus. Von Hans Lüttmann mehr...


Sa., 28.02.2015

Rat und Verwaltung Personalkompetenzen abschließend geregelt

Westerkappeln - Die Diskussion über die Personalpolitik im Rathaus und das Mitspracherecht der Kommunalpolitiker bei der Einstellung von Führungskräften ist vorläufig beendet. Der Rat hat in dieser Woche einstimmig eine Änderung der Hauptsatzung beschlossen. Die Abstimmung kam ein wenig überraschend. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 27.02.2015

Monika Tuul päppelt vier Wildkaninchen auf Kinderzimmer im Pappkarton

Mit der Flasche zieht Monika Tuul vier Wildkaninchen auf. Mittlerweile bekommen sie nur noch zweimal am Tag eine Ration, anfangs musste sie die Kleinen alle zwei Stunden füttern.

Borghorst - Das Kinderzimmer ist ein nach vorne aufgeschnittener, kleiner Pappkarton. Eng kuscheln sich darin die vier kleinen Kaninchen. Seit einer Woche sind sie in den Händen von Tierpflege-Mama Monika Tuul. Damit sind die stressigen Tage, an denen sie die Vierlinge alle zwei Stunden mit der Flasche füttern musste, vorbei. Von Axel Roll mehr...


Fr., 27.02.2015

Kindergarten Dem Glück auf der Spur

Freuen sich auf die nächsten Wochen: Laura Ewering und ihre Schützlinge aus der Schmetterlingsgruppe.

Metelen - Auf die Suche nach dem Glück sind die Kinder der Schmetterlingsgruppe in der DRK-Kita „Die Zwergenburg“. Jahrespraktikantin Laura Ewering erarbeitet mit den Steppkes das Thema „Glück“. Die Mädchen und Jungen bekommen sogar Besuch von einem Schornsteinfeger. Von Karina Hoffstedde mehr...


Fr., 27.02.2015

Neubau an der Boakenstiege Wohnpark Nummer zwei

So wird der Neubau an der Boakenstiege aussehen. Voraussichtlich Ende 2016 soll das Wohnhaus mit 20 Einheiten bezugsfertig sein.

Altenberge - Das Gesicht der Boakenstiege vom Kreisverkehr aus kommend in Richtung Ortsmitte wird sich erheblich verändern. Alle Häuser bis zur Einmündung Teichstraße werden abgerissen und durch einen Neubaukomplex mit 20 Wohnungen ersetzt. Von Martin Schildwächter mehr...


Fr., 27.02.2015

Führungen am Flughafen Wenn Fracht Flügel bekommt

Der Luftfrachtbereich ist am FMO im vergangenen Jahr merklich gewachsen.

Ladbergen - Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) wird es in diesem Jahr erstmals Besucherführungen zu speziellen Themen geben. Ein Fachthema ist nach Angaben des Airports die Luftfracht, auch Cargo genannt. mehr...


Do., 26.02.2015

Gegenleistung für Verlustabdeckung? Sozialticket weckt Fantasie

Ab 2016 soll es auch im Kreis Sozialtickets geben.

Kreis SteiNfurt - Der Kreis Steinfurt überlegt, ob er als Gegenleistung für die ÖPNV-Verlustabdeckung von 1,5 Millionen Euro von den Verkehrsunternehmen „Leer-Kilometer“ verlangen kann, die dem neuen Sozialticket zu Gute kommen könnten. Von Achim Giersberg mehr...


Do., 26.02.2015

Form von Selbstjustiz Ein teurer Denkzettel

nordwalde - Die Zeugenaussagen der Ehefrau und des Onkel. die einen 31-Jährigen entlasten sollten, waren für die Richterin nur Schutzbehauptungen. Er wurde wegen Nötigung zu einer Geldstrafe und Führerscheinentzug verurteilt. mehr...


Do., 26.02.2015

Versammlung des Förderkreises 40 Jahre Arche sind zu feiern

Die Arche. 

Saerbeck - Dass die evangelische Arche im 40. Jahre weiter besteht, verdankt sie – finanziell gesehen – zu einem Drittel ihrem Förderkreis. Ohne seine Einnahmen wäre der Betrieb nicht zu bezahlen. mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook