Anzeige

Do., 23.10.2014

„Küche Royal“ Gut gegen Schnupfen

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Der erste Herbststurm fegt über Steinfurt und diverse Schnupfnasen sind überall in der Stadt unterwegs. Auch Elna-Margret zu Bentheim und ihre Familie werden da selbstverständlich nicht verschont. Zeit also, die körpereigene Abwehr etwas zu stärken, sagt die Erbprinzessin. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 30.10.2014

Pläne für betreutes Wohnen am Kreisel Barrierefrei für 70-plus

Saerbeck - Im Winkel zwischen Emsdettener Straße und Ferrièresstraße am Kreisel will die Rekener Bauherrengemeinschaft ein U-förmiges, nach Norden offenes Gebäude errichten mit 24 Wohneinheiten, zwischen 50 bis 75 Quadratmeter groß für ein bis zwei Personen. Zu den Wohnungstüren führen innenliegende, aber offene und kommunikative Laubengänge. Von Alfred Riese mehr...


Do., 30.10.2014

Arbeitskreis der IHK tagt Ausbilder schauen sich um

Freude bei den LeWe-Fußballern: Im Rahmen des Arbeitskreis-Treffens bekamen sie als Spende 250 Euro überreicht.

Tecklenburg-Ledde - Einmal jährlich trifft sich der Ausbilder-Arbeitskreis der Industrie- und Handelskammer (IHK) in einem der teilnehmenden Betriebe. Erstmals waren die Ledder Werkstätten nun Gastgeber für rund 30 Ausbilderinnen und Ausbilder für Industriekaufleute aus der Region. mehr...


Mo., 13.10.2014

Neue Koch-Kolumne mit Elna-Margret zu Bentheim Gesund und ziemlich lecker

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt liebt es zu kochen und zu backen.  Dabei liegt der Erbprinzessin vor allem gesundes Essen am Herzen.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Was vor einigen Jahren mit Brot anfing, hat sich in diesem Sommer regelrecht verselbstständigt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 06.02.2014

Fernweh (8): Victoria Lennerz aus Greven findet die Amerikaner sehr höflich Man kann ja mal die Tür aufhalten

Victoria Lennerz vor dem Weißen Haus, Washington ist nur zwei Stunden von Harrisburg entfernt. So schön sie es dort auch findet – einmal im Monat kommt der Heimweh-Blues.

Greven / Harrisburg. - Victoria Lennerz ist 24 Jahre und hat vor einem Jahr in Greven ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation abgeschlossen. Wie sie nach Harrisburg, Pennsylvania, gekommen ist, mithilfe des deutschen Bundestages, schildert sie im Fernweh-Interview. mehr...


Do., 30.10.2014

Neue Radfahrkarten Auf die Touristiktube drücken

Sebastian Nebel präsentierte die vier neuen Radwanderkarten, die ab sofort kostenlos im Rathaus erhältlich sind.

Altenberge - Touristisch kann die Gemeinde durchaus noch zulegen. Deshalb wurde es auch Zeit, die Radwanderkarten wieder auf den neuesten Stand zu bringen. In einem handlichen Format sind vier Karten erschienen, die nun kostenlos erhältlich sind. Von Martin Schildwächter mehr...


Do., 30.10.2014

Garagenanbau in Flammen Feuerwehreinsatz an der Feldstraße

Beißender Qualm: Die Freiwillige Feuerwehr wurde am Donnerstagnachmittag zu einem Brand an der Feldstraße gerufen. Dort stand ein Garagenanbau in Flammen. Die Ursache für das Feuer ist noch nicht geklärt.

Ochtrup - Zu einem Einsatz an der Feldstraße wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am Donnerstagnachmittag gerufen. Dort hatte aus bislang ungeklärter Ursache ein Garagenanbau Feuer gefangen. Die Flammen drohten, auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Von Anne Steven mehr...


Do., 30.10.2014

20 Prozent des Erlöses für Sonnen- und Sternen-Kindergarten Großer Andrang in der „Klamottenkiste“

Bei der „Klamottenkiste“ freuten sich die Organisatorinnen über den großen Besucherzustrom.

Ladbergen - Alle Hände voll zu tun hatte am Samstag das Team der „Klamottenkiste“. Von 13 bis 15.30 Uhr fand wieder der traditionelle Kleidermarkt im evangelischen Gemeindehaus statt. mehr...


Mi., 29.10.2014

Einzelhandel in Metelen Produkt plus Mensch = Mehrwert

Den örtlichen Einzelhandel im Fokus: Bürgermeister Gregor Krabbe, Referent Elmar Fedderke, Ingo Wesseler (Vorsitzender der Werbegemeinschaft) und Johannes Höing (IHK Nord Westfalen).

Metelen - Nur keine Angst vor der Konkurrenz im Internet. Das war das Fazit, das Elmar Fedderke den Mitgliedern der Werbegemeinschaft am Dienstagabend mit auf den Weg gab. Der Geschäftsführer des Düsseldorfer Elektro- und Hausgeräte-Händlers Walgenbach referierte auf Einladung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen und der Werbegemeinschaft zum Thema „Metelen aus Sicht des Kunden“. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 29.10.2014

20 000 Euro aus der pauschale Zu wenig Geld für die Inklusion

Schüler mit Förderbedarf sollen Regelschulen besuchen. Für den „Ort des gemeinsamen Lernens“ gibt es Landesmittel, die allerdings bei weitem nicht ausreichen.

Tecklenburg - „Es brechen rosige Zeiten an.“ Michael Cox, Leiter der Hauptschule, konnte sich eine gewisse Portion Sarkasmus nicht verkneifen, als es um das Thema Inklusion ging. Bürgermeister Stefan Streit hatte im Familien-, Schul- und Sportausschuss berichtet, dass es aus der „Inklusionspauschale“ des Landes im nächsten Jahr – voraussichtlich und geschätzt – rund 20 000 Euro geben wird. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 29.10.2014

Industrie- und Gewerbepark Nord soll weiter wachsen Gelber Streif am Horizont

Das Unternehmen Adler hat vor einem halben Jahr mit dem Bau seines neuen Domizils begonnen.

Nordwalde - Gut ein halbes Jahr ist seit dem ersten Spatenstich vergangen. Inzwischen ist das künftige Domizil des Nordwalder Maschinenherstellers Adler schon von weitem zu sehen. Der gelbe Streif am Horizont kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Gewerbe- und Industrieflächen in Nordwalde knapp sind. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 29.10.2014

Familien eingeladen Sporteln in der Gooiker Halle

Altenberge - Die Sportel-Saison läuft: Am 2. November sind wieder Familien ab 10 Uhr in der Sporthalle am Gooiker Platz willkommen. mehr...


Do., 30.10.2014

CDU will mehr Verkehrssicherheit in Velpe Brummis auf Irrfahrt

Viele Lastzüge sind auf der Tecklenburger Straße in oder aus Richtung Industriegebiet Velpe unterwegs. Wer aus Westerkappeln kommt, findet nur unzulängliche Hinweise. Vor dem Bahnübergang steht nichts.

Westerkappeln-Velpe - Wie viele Lkw jeden Tag ins Industriegebiet Velpe rollen, hat wohl noch niemand gezählt. Mit der Eröffnung des DSV-Logistikzentrums vor ein paar Monaten dürften jedoch noch etliche dazugekommen sein. Und anscheinend nicht selten verfransen sich die Lastzüge bei der Anfahrt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Do., 30.10.2014

Sozialseminar: Zu Besuch bei Verwandten Die Kirche von Bush und Clinton

Spricht am 5. November in Lienen: Olaf Wischhöfer.

Lienen - Das Sozialseminar Lienen stellt in seiner Reihe „Besuche bei Verwandten“ die evangelisch-methodistische Kirche in den Mittelpunkt. mehr...


Do., 30.10.2014

Der neue Heimatkalender ist da Schöne Bilder fürs ganze Jahr

Farbenprächtig sind viele Motive des neuen Kalenders, das zeigen (von links) Dr. Alois Thomes (Heimatverein), Sparkassen-Vorstand Achim Glörfeld, Fotograf Rudolf Kindler, Bürgermeister Friedrich Prigge und Peter Lamprecht (Druckerei Lamprecht).

Lengerich - Es sei keine Fantasielosigkeit, versicherte Achim Glörfeld, dass der neue Heimatkalender der Stadtsparkasse schlicht „Heimatkalender 2015“ heiße. Vielmehr, so der Vorstand des Geldinstitutes, habe man den Begriff „Heimat“ bewusst gewählt für die 27. Auflage. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Do., 30.10.2014

Am 9. November ist Senioren-Tanztee bei Buddemeier Zum dritten Mal heißt es: „Darf ich bitten?“

Haben den Tanztee initiiert: Zauberer Hatino und DJ Monika, die schon in jungen Jahren gemeinsam auf der Bühne gestanden haben.

LAdbergen - In der dritten Auflage startet am Sonntag, 9. November, ab 15 Uhr der Senioren-Tanztee bei Buddemeier. Erneut steht das Motto „Als Conny noch mit Peter ging“ im Vordergrund. Hits der 60er Jahre, als Cornelia Froboess und Peter Kraus als das Traumpaar des Deutschen Films galten, aber auch zeitgemäße, tanzbare Musik wird von DJane Monika aufgelegt, schreiben die Organisatoren. mehr...


Mi., 29.10.2014

Energieberatung Wertvolle Tipps zum Geldsparen

Stellten die Angebote im Rahmen der Haus-zu-Haus-Beratungswochen  vor (v.l.): Björn Hellmann, Mareike Bußkamp, Anke Meier und Martina Nicklatsch.

Altenberge - Wer zwischen Laerstraße und Billerbecker Straße wohnt, sollte sich sputen: Noch bis zum 7. November bietet der Verein „Haus im Glück“ dort eine kostenlose Energieberatung an. Die Mitarbeiter untersuchen die Gebäude und geben Tipps, wie Energie durch welche Maßnahmen gespart werden kann. Von Sigrid Terstegge mehr...


Mi., 29.10.2014

Verzicht lohnt sich Großzügige Jubiläumsgäste

Freudige Gesichter gab es bei der Spendenübergabe (v.l.): Christel Blomberg, Frank Blomberg, Manfred Dömer, Markus Schneider, Wilhelm Kappelhoff und Stefanie Blomberg.

lAER - Weil die Verantwortlichen der Firma Blomberg bei ihrem 75-jährigen Betriebsjubiläum auf Blumen und Geschenke verzichtet und statt dessen um Spenden gebeten haben, kam eine hübsche Summe zusammen. Darüber freuten sich die Jugendabteilung des TuS Laer 08 und das St.-Antonius-Haus Schöppingen. Von Heinrich Lindenbaum mehr...


Mi., 29.10.2014

Lkw-Verbot Für Busse und Lkw ist es viel zu eng

Ganz schön eng: Begegnen sich in Tecklenburgs Kurven zwei Lkw, bedeutet das Gefahren und Millimeterarbeit für die Fahrer.

Tecklenburg - Ob auf der Lengericher Straße, der Bahnhofstraße oder am Weinberg – die Kurven sind eng. Zu eng für den Begegnungsverkehr. Kommen Lkw und Pkw noch einigermaßen aneinander vorbei, ist es für zwei Lkw mühsame Millimeterarbeit. Von Ruth Jacobus mehr...


Di., 28.10.2014

Die fünfte Jahreszeit „Schrei vor Glück“

Auch die Tanzgarde der KG St. Johannes präsentierte im Saal Bornemann ihr Programm für die bevorstehende Karnevals-Session.

Altenberge - Die Tanzgruppen der Karnevals-Gesellschaft St. Johannes sind in Form: Ihr Können präsentierten sie nun bei Bornemann. Seit Monaten trainieren die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen für ihre Auftritte in der fünften Jahreszeit. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 27.10.2014

DRK mit neuem Fahrzeug Zahngold in neues Fahrzeug gesteckt

DRK-Vorsitzender Dietmar Brockmeyer (3.v.r.) freute sich über die Spende, mit deren Hilfe ein neues Fahrzeug angeschafft werden konnte.

Nordwalde - Die Nordwalder Zahnärzte haben Zahngoldspenden ihrer Patienten einschmelzen lassen und den Erlös in Höhe von rund 3000 Euro dem DRK-Ortsverein zur Verfügung gestellt. mehr...


Do., 30.10.2014

Schlaganfall – was tun ? „Es ist ein Irrtum, dass man Zeit hat“

Überwachung am Computer-Bildschirm: Chefarzt Dr. Florian Bethke kann seine Stroke-Unit immer im Blick behalten. Die Bildschirme zeigen die Betten der Schlaganfall-Patienten und persönliche Daten wie Puls oder Blutdruck.

Tecklenburger Land - Dr. Florian Bethke leitet die Schlaganfallstation im Klinikum Ibbenbüren, die sogenannte Stroke Unit. Im Interview verrät der Chefarzt, was „die tödlichen Vier sind“, was man akut bei einem Schlaganfall tun kann – und räumt mit fatalen Irrtümern auf. Von Andrea Bracht mehr...


Do., 30.10.2014

Zu oft schwarz gefahren Ochtruperin wird zu einer Bewährungsstrafe verurteilt

Symbolbild 

Ochtrup - Weil sie wiederholt ohne gültigen Fahrschein im Zug zwischen Ochtrup und Enschede unterwegs gewesen ist, wurde eine 25-jährige Ochtruperin am Mittwoch vom Amtsgericht in Steinfurt zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Do., 30.10.2014

Teuto-Express ist unterwegs Fasziniert von der Droge Dampf

Mit Volldampf schnauft der Museumszug Teuto-Express durchs Tecklenburger Land. In der Vorweihnachtszeit gibt es Fahrten nach Münster und Osnabrück.

Lienen/Tecklenburger Land - Eine Prise Nostalgie gefällig? Kein Problem. Der Verein Eisenbahn-Tradition Lengerich bietet eine Menge Fahrten mit dem Museumszug an. Die Droge Dampf zieht eben viele Nostalgiker in ihren Bann. mehr...


Mi., 29.10.2014

Superintendent Ost sieht den Reformationstag am 31. Oktober unter die Räder kommen „Halloween ist wie Karneval im Herbst“

Für André Ost ist Halloween Karneval im Herbst. Nach Ansicht des Superintendenten verdrängt die Gruselparty den Reformationstag aus dem Blickfeld.

Lengerich - Am 31. Oktober scheiden sich die Meinungen. Die einen, evangelische Christen, feiern den Reformationstag, die anderen, die große Mehrheit, lieben die Halloween-Sause. Über Gruselparty und Gedenktag sprach unser Redakteur Wilhelm Schmitte mit dem Superintendenten des Kirchenkreises Tecklenburg, André Ost. Der fürchtet, dass der Reformationstag unter die Räder kommen könnte. mehr...


Mi., 29.10.2014

Kindergarten Abenteuerland besucht Wildgehege und kocht in einer Profi-Küche Riesenhunger auf Spaghetti

Selbst bemalte Kochmützen auf dem Kopf, ein Messer, eine Tomate und ein Brettchen: Die älteren Kinder putzten das Gemüse und kochten eine leckere Soße davon.

Ladbergen - Mit Nudeln ist das so eine Sache. Die meisten Kinder essen sie gerne. Wenn dann noch selbst gemachte Tomatensoße dazu serviert wird, reicht auch ein großer Topf Spaghetti nicht aus. mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook