Fr., 05.12.2014

Festtagsmenü Drei Gänge aus dem Schloss

Beim Kochen gönnt sich Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt  zwischendurch gerne mal einen Kaffee.

Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man förmlich überall zum Essen verführt wird. Und neue Rezepte für das Festmenü sind alle Jahre wieder gefragt. mehr...


Fr., 05.12.2014

Vorspeise Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio

Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio.  

Zu Beginn gibt es lauwarmen Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio mit Ingwer-Vinaigrette. mehr...


Fr., 05.12.2014

Hauptgang Crepinette vom Truthahn

Crepinette vom Truthahn auf Linsen und Bohnen . 

Als Hauptgang wird Crepinette vom Truthahn auf roten Linsen und grünen Bohnen serviert. mehr...


Fr., 05.12.2014

Dessert Dessert: Christmas Fluff

Christmas Fluff 

Christmas Fluff steht auf der Dessertkarte. mehr...


Fr., 14.11.2014

Leckere Schnitten Fruchtige Schwester

Die Zutaten für den Kuchen verrührt Elna-Margret zu Bentheim zu einer Creme.  

Burgsteinfurt - Man könnte sagen, diese Schnitten sind die fruchtigen Schwestern vom Brownie. Sie sind in Windeseile gemacht und mittlerweile zum Lieblingssnack von Sohn Jonathan geworden, verrät Elna-Margret zu Bentheim in ihrer neuesten Kolumne. mehr...


Di., 11.11.2014

Hühnercurry Wecker für die Lebensgeister

Prinzessin Elna-Margret bereitet ihr Hühnercurry gerne für eine große Zahl von Gästen zu. Dazu gibt es kaltes Bier.

Heute nehme ich Sie alle mit auf eine weite Reise Richtung Osten, nach Indien, denn ich möchte Ihnen mein allerliebstes Rezept für Hühnercurry vorstellen. Es strotzt nur so vor interessanten Aromen und weckt unsere – im November – doch oftmals recht müden Lebensgeister. mehr...


Fr., 31.10.2014

„Küche Royal“ mt Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim Süße Verlockung

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Heute stehen "Princess Bites" auf dem Plan. mehr...


Do., 23.10.2014

„Küche Royal“ Gut gegen Schnupfen

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Der erste Herbststurm fegt über Steinfurt und diverse Schnupfnasen sind überall in der Stadt unterwegs. Auch Elna-Margret zu Bentheim und ihre Familie werden da selbstverständlich nicht verschont. Zeit also, die körpereigene Abwehr etwas zu stärken, sagt die Erbprinzessin. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 18.12.2014

Krankenhaus-Insolvenz: Interview mit Generalvikar Norbert Kleyboldt „Bistum unterstützt Bemühungen“

Borghorst/Münster - Nach dem Antrag auf Insolvenz wird dem Bistum Münster besonders in den sozialen Netzwerken vorgeworfen, sich nicht genügend um den Erhalt der Marienhospital Münsterland GmbH bemüht zu haben. WN-Redakteurin Gudrun Niewöhner konfrontierte Generalvikar Norbert Kleyboldt mit dieser Kritik: mehr...


Do., 18.12.2014

Neue Kurse im DRK-Familienzentrum „Die kleinen Strolche“ „Mit allen Sinnen die Welt begreifen“

„Stricken macht Spaß“ heißt ein Kursus für Kinder, der ab 15. Januar im DRK-Familienzentrum angeboten wird.

LAdbergen - Das Familienzentrum „Die kleinen Strolche“ weist auf mehrere Kurse hin, die im Januar dort angeboten werden. mehr...


Do., 18.12.2014

Rat billigt Straßenunterhaltung Das Holper-Pflaster kommt weg

Die holprige Pflaster-Fahrspur bei Achelpohl wird durch Asphalt ersetzt. Das Mosaikpflaster rechts und links von den Begrenzungspfählen wird aufgenommen und neu verlegt.

Lienen - Einstimmig hat sich der Rat für den Unterhaltungsplan Gemeindestraßen und für das Aufstellen eines Wegekonzepts entschieden. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Do., 18.12.2014

Schwerer Unfall auf B 70 B 70: Frontalcrash an der Industriestraße

Zwei verletzte Autofahrer und erheblicher Sachschaden waren die Folge des missglückten Abbiegemanövers eines BMW-Fahrers am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 70 in Höhe der Einmündung Industriestraße.

Metlen - Zwei Autofahrer wurden am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der Kreuzung der Bundesstraße 70 mit der Industriestraße verletzt. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Do., 18.12.2014

Schüler-Engagement für Flüchtlingskinder „Einander die Hände reichen“

„Einander die Hände reichen“. Mit diesem Motto haben die Reli-Kurse der 7 a und 7d des HAG Spenden für Flüchtlingskinder gesammelt und an den Verein Flüchtlingshilfe Lengerich übergeben.

Lengerich - Die Bergpredigt war zuletzt Thema in den Religionskursen der Klassen 7a und 7d des HAG. Die Schüler wollten es bei der Theorie nicht belassen und setzten den Begriff Nächsten liebe in die Praxis um. Zugunsten der Flüchtlingshilfe. Von Michael Baar mehr...


Do., 18.12.2014

Ehrennadeln und Urkunden Fluthelfern gebührt Respekt

Ehrennadeln und Urkunden des Landes Sachsen-Anhalt erhielten die Fluthelfer aus Horstmar während der Weihnachtsfeier des DRK-Ortsvereins Horstmar. Dabei ehrte Vorsitzender Heinz Lölfing (3.v.r.) und der Zweite Vorsitzende Christian Deiter (2.v.r.) auch die langjährigen Mitglieder (kleines Bild).

Horstmar - Während seiner Weihnachtsfeier hat der DRK-Ortsverein Horstmar nicht nur seine treuesten Mitglieder, sondern auch jene Rotkreuzler geehrt, die beim Hochwasser in Sachsen-Anhalt geholfen haben und in Magdeburg im Einsatz waren. Von Regina Schmidt mehr...


Do., 18.12.2014

Schulbusbrand endet glimpflich Schnelles Eingreifen verhindert Schlimmeres

Glück gehabt: Ein Schulbusbrand in der Oster-Bauerschaft endete am Donnerstagmorgen glimpflich. Keines der 33 Schulkinder wurde verletzt.

Ochtrup - Die Freiwillige Feuerwehr wurde am Donnerstagmorgen zu einem Schulbusbrand in der Oster gerufen. Das schnelle Eingreifen des Busfahrers und einiger Ersthelfer verhinderte jedoch Schlimmeres. Keines der 33 Kinder im Bus wurde verletzt. Von Anne Steven mehr...


Do., 18.12.2014

Bedenken zum „Wohnquartier Gutsallee“ Sorge um das Haus Cappeln

 

Westerkappeln - Einstimmig hat der Rat am Dienstagabend den Entwürfen für das sogenannte „Wohnquartier Gutsallee“ zugestimmt. Bündnis 90/Die Grünen taten dies aber nicht ohne Bedenken. Vor allem sorgen sie sich um das Haus Cappeln. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 17.12.2014

Ewald Dütsch feierte seinen 90. Geburtstag, Diamanthochzeit und blickt ganz weit zurück Für ihn ein ganz besonderes Jahr

Ja, die alten Zeiten, als Stellmacher noch gebrauch wurden. Ewald Dütsch weiß davon tausend Geschichten und Anekdoten zu erzählen

Saerbeck - Wer „Dütsch“ sagt, der denkt in Saerbeck erst ans Schützenfest, dann an den Vogel und schließlich an Ewald Dütsch, der nach eigenen Angaben „seit der Steinzeit“ den Vogel der Dorfschützen baute. Das zu Ende gehende Jahr ist ein besonderes für ihn, nicht nur, weil er 90 wurde und Diamanthochzeit feiern konnte. Von Hans Lüttmann mehr...


Mi., 17.12.2014

Austausch mit Enschede Treffen schon vor Augen

Die Schüler der Klasse 1 a haben Kontakt mit Kindern einer Schule aus Enschede aufgenommen. Den Kontakt hat Alexander Hoffmann (kl. Foto l.) geknüpft. Darüber freut sich Klassenlehrerin Julia Willemsen.

Altenberge - Die ersten Wörter auf Niederländisch beherrschen die Schüler der Klasse 1a der Borndalschule bereits. Und das aus gutem Grund: Sie haben Kontakt zu einer Grundschule in Enschede aufgenommen und schreiben sich nun Briefe. Von Dieter Klein mehr...


Mi., 17.12.2014

Marienhospital Münsterland GmbH „Alles wieder auf Null“

Die Zukunft der Marienhospital Münsterland GmbH, zu der auch das Krankenhaus in Borghorst gehört, ist mit dem Antrag auf Insolvenz ungewiss.

Borghorst/Emsdetten/Greven - So kurz vor Weihnachten sei dieser Schritt niemandem leicht gefallen: „Aber wir mussten ihn gehen Von Gudrun Niewöhner, Ulrich Reske mehr...


Mi., 17.12.2014

Wasser, Abwasser und Müll Gebühren steigen leicht an

Während Bioabfall und Altpapier nicht teurer werden, steigt die Gebühr für Restmüll an. Die 60-Liter-Tonne kostet dann 90,60 Euro statt bislang 84,48 Euro.  

Nordwalde - Mit der Verabschiedung des Haushalts hat der Gemeinderat auch die Erhöhung einiger Gebühren beschlossen. Wenn auch nur geringfügig: Müll, Wasser und Abwasser werden im kommenden Jahr teurer. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 17.12.2014

Friedwald-Diskussion Wohlwollendes Bedauern

Der Ruheforst  in Coesfeld mit Försterin Maria Hertle – ein Erfolgsmodell.

Kreis Steinfurt - Der Wunsch vieler Bürger nach einem Friedwald oder Ruheforst auch Im Kreis Steinfurt ist nicht so leicht zu erfüllen. Seitens der Gemeinden gebe es derzeit kein Interesse an einem Bestattungswald, sagt der Kreis. Vom Tisch ist das Thema aber damit noch nicht. Es gibt eine private Initiative in Horstmar; auch die Kreispolitik reagierte positiv auf die SPD-Initiative. Von Achim Giersberg mehr...


Di., 16.12.2014

Gastronom geht in den Ruhestand Herbert Laven dreht den Schlüssel um

Abschied nach 28 Jahren: Herbert Laven verabschiedet sich heute in den Ruhestand. Gemeinsam mit Mitarbeiterin Bianka Söthe, die es beruflich nach Recke zieht, und seinem Nachfolger Stephan Serowy (rechts) stößt er auf die Schlossschänke an.

Tecklenburg - 28 Jahre lang war er der Herr der Schlossschänke. Heute dreht er den Schlüssel um und übergibt ihn an Stephan Serowy. Herbert Laven verabschiedet sich in den Ruhestand. Seine Stammgäste, darunter viele Tecklenburger sowie die Pankgrafen, werden an seinem letzten Arbeitstag dafür sorgen, dass es voll wird in der gemütlichen Gaststätte an der Schlossstraße. Von Ruth Jacobus mehr...


Mo., 13.10.2014

Neue Koch-Kolumne mit Elna-Margret zu Bentheim Gesund und ziemlich lecker

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt liebt es zu kochen und zu backen.  Dabei liegt der Erbprinzessin vor allem gesundes Essen am Herzen.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Was vor einigen Jahren mit Brot anfing, hat sich in diesem Sommer regelrecht verselbstständigt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Do., 18.12.2014

Emsdettener Landstraße Gullydeckel passen wieder

Stolperfallen beseitigt: Die Mitarbeiter der Technischen Betriebe waren an der Emsdettener Landstraße unterwegs,

Reckenfeld - Die Gullydeckel an der Grevener Landstraße sind zu Stolpersteinen geworden. doch jetzt passen sie wieder. Von Rosi Bechtel mehr...


Do., 18.12.2014

Welbergen stellt Weichen Schützen vergeben den Frühschoppen und das nächste Schützenfest

Zeit zum Plausch: Auch dazu gab es während der Adventsversammlung des Schützenvereins reichlich Gelegenheit.

Ochtrup - Der Schützenverein Welbergen hielt jetzt seine Adventsversammlung ab. Dabei wurde der Frühschoppen und das nächste Schützenfest vergeben. mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook