Fr., 05.12.2014

Festtagsmenü Drei Gänge aus dem Schloss

Beim Kochen gönnt sich Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt  zwischendurch gerne mal einen Kaffee.

Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man förmlich überall zum Essen verführt wird. Und neue Rezepte für das Festmenü sind alle Jahre wieder gefragt. mehr...


Fr., 05.12.2014

Vorspeise Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio

Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio.  

Zu Beginn gibt es lauwarmen Ziegenkäse auf Rote-Beete-Carpaccio mit Ingwer-Vinaigrette. mehr...


Fr., 05.12.2014

Hauptgang Crepinette vom Truthahn

Crepinette vom Truthahn auf Linsen und Bohnen . 

Als Hauptgang wird Crepinette vom Truthahn auf roten Linsen und grünen Bohnen serviert. mehr...


Fr., 05.12.2014

Dessert Dessert: Christmas Fluff

Christmas Fluff 

Christmas Fluff steht auf der Dessertkarte. mehr...


Fr., 14.11.2014

Leckere Schnitten Fruchtige Schwester

Die Zutaten für den Kuchen verrührt Elna-Margret zu Bentheim zu einer Creme.  

Burgsteinfurt - Man könnte sagen, diese Schnitten sind die fruchtigen Schwestern vom Brownie. Sie sind in Windeseile gemacht und mittlerweile zum Lieblingssnack von Sohn Jonathan geworden, verrät Elna-Margret zu Bentheim in ihrer neuesten Kolumne. mehr...


Di., 11.11.2014

Hühnercurry Wecker für die Lebensgeister

Prinzessin Elna-Margret bereitet ihr Hühnercurry gerne für eine große Zahl von Gästen zu. Dazu gibt es kaltes Bier.

Heute nehme ich Sie alle mit auf eine weite Reise Richtung Osten, nach Indien, denn ich möchte Ihnen mein allerliebstes Rezept für Hühnercurry vorstellen. Es strotzt nur so vor interessanten Aromen und weckt unsere – im November – doch oftmals recht müden Lebensgeister. mehr...


Fr., 31.10.2014

„Küche Royal“ mt Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim Süße Verlockung

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Heute stehen "Princess Bites" auf dem Plan. mehr...


Do., 23.10.2014

„Küche Royal“ Gut gegen Schnupfen

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Der erste Herbststurm fegt über Steinfurt und diverse Schnupfnasen sind überall in der Stadt unterwegs. Auch Elna-Margret zu Bentheim und ihre Familie werden da selbstverständlich nicht verschont. Zeit also, die körpereigene Abwehr etwas zu stärken, sagt die Erbprinzessin. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Sa., 27.12.2014

Landjugend-Theater Von Hoferben und fehlenden Bräuten

Die Texte sitzen schon fast. Zur Premiere am 4. Januar jedenfalls wird die Landjugend-Laienspielschar mit ihren plattdeutschen Texten begeistern.

Greven - Üben, üben, üben – das machen trotz Weihnachtsferien – die Mitglieder der Landjugend. Die Zeit dränt, denn am 4. Januar ist Premiere. Von Jens Keblat mehr...


Sa., 27.12.2014

Die Kuchen-Künstlerin Santho­shini de Silva kreiert Torten, Cupcakes und mehr

Süßes ist ihr Metier: Hobbybäckerin Santhoshini de Silva hat sich ganz kunstvollen Torten verschrieben.

Ochtrup - Santho­shini de Silva backt gerne, viel lieber aber noch beschäftigt sie sich mit dem Verzieren von Torten, Cupcakes und Co. Blumen zu kreieren, das hat es der Kuchen-Künstlerin aus Ochtrup besonders angetan. Von Heidrun Riese mehr...


Sa., 27.12.2014

Neues Gotteslob Es kommt darauf an, was man daraus singt

Das Gotteslob gibt es in verschiedenen Ausführungen im Buchhandel zu erwerben.

Metelen - Ein Jahr ist das neue Gotteslob in den Gemeinden des Bistums Münster im Einsatz. Udo Nobis, Kirchenmusiker von Ss. Cornelius und Cyprianus, zieht eine positive Bilanz der ersten zwölf Monate. Das neue Gebet- und Gesangbuch sei deutlich entstaubt, sagt er. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Sa., 27.12.2014

Alle Kinder können mitmachen Sternsinger gesucht

Die Sternsinger gehen zu Jahresbeginn wieder von Haus zu Haus. Ob sie dabei durch den Schnee stapfen müssen, ist ungewiss. Es soll auf jeden Fall winterlich kalt werden.

Westerkappeln/Lotte - Die katholische Kirchengemeinde St. Margaretha sucht noch Sternsinger. Wer noch zaudert, sollte sich einen Ruck geben. Denn die Aktion dient auch diesem Jahr wieder der Arbeit von Pater Arnold in Paraguay. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 26.12.2014

Familiengottesdienst der Arche Weihnachtswunder per Zeitmaschine

Jung und Alt sahen begeistert dem Theaterstück im Rahmen des Familiengottesdienstes der Arche zu.

Saerbeck - Live in die Zeit von Jesu Geburt wurden die Familien und Kinder beim Gottesdienst der evangelischen Arche zurück „gebeamt“. mehr...


Fr., 26.12.2014

ISS-Transferfahrzeug mitentwickelt Der Raketenbauer

Oft besucht Günter Niehues (r.) seinen alten Schulfreund Roland Ahlers.  

Borghorst - Auf Alexander Gerst ist er nicht neidisch. Den Wunsch, ins All zu fliegen, hat Günter Niehues nie wirklich gehabt. Der gebürtige Borghorster ist eher bodenständig. Im wahrsten Sinne. Und ein Tüftler. Ein professioneller. Die Bilder von der ISS-Expedition mit dem deutschen Astronauten an Bord hat Günter Niehues vorm Fernseher mit Expertenblick verfolgt. Jahrzehnte hat der Diplom-Ingenieur Raketen gebaut. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Mi., 24.12.2014

Ehrung in Berlin Eine neue Heimat gefunden

Altenberge - Maria Scholz hat eine Flüchtlingsfamilie aus Nigeria aufgenommen – und Ulrike Reifig die Patenschaft für ein Mädchen übernommen. Für ihr Engagement wurden sie nun in Berlin gewürdigt. Von Doerthe Rayen und Sigrid Terstegge mehr...


Mi., 24.12.2014

Heiligenstatuen Das Rätsel der Kirche ist gelöst

Der hl. Aloysius von Gonzaga: Der Schutzpatron der (studierenden) Jugend steht an der Nordseite der Kirche..

Nordwalde - Theodor Feigeler schuf alle drei Turmskulpturen der St.-Dionysius-Pfarrkirche. Der Bildhauer kam aus Altenberge und wohnte an der Königstraße. Von Karl Stening mehr...


Di., 23.12.2014

Fremde werden Nachbarn „Brauchen eine Willkommenskultur“

Dieses Sextett macht sich dafür stark, dass sich in Laer ein Netzwerk bildet, das sich um die Belange von Flüchtlingen kümmert und diese beim Einleben unterstützt. Ruth Höner, Pfarrerin Katrin Ring, Pastor Johannes Gospos, Anita Ueding, Presbyter und Prädikant Dr. Harald Schmid sowie Bürgermeister Detlev Prange (v.l.) hoffen darauf, dass sich viele Bürger in dieser Sache engagieren und mithelfen, das Flüchtlinge zu Nachbarn werden, um die man sich kümmert.

Laer - Dafür setzten sich die Kommune und die kirchlichen Gemeinden in Laer und Holthausen ein, die hoffen, dass sich vor Ort eine Willkommenskultur und ein Netzwerk entwickeln, in dem sich Bürger für die Flüchtlinge engagieren, die ins Ewaldidorf kommen. Von Sabine Niestert mehr...


Di., 23.12.2014

Leben mit einem schwerstbehinderten Kind Ein besonderes Kind

Das Leben der Familie Funk  (v. l.) Verena, Maddox und Marcel, hat sich seit der Geburt von Memphis verändert. Der Bunte Kreis Münsterland unterstützt sie, die Herausforderungen zu meistern.

Lienen/Coesfeld - Leben mit einem schwerstbehinderten Kind – das ist eine Herausforderung, die alles abverlangt. Die Familie Funk aus Lienen schaffte es – mit Unterstützung des „Bunter Kreis Münsterland“. Von Detlef Scherle mehr...


Fr., 19.12.2014

Abschlussfest Stadtkapelle spendet für „Lichtblicke“

Das Bild zeigt (v.l.):

Horstmar - Vorweihnachtlich ging es jetzt bei der Stadtkapelle zu, die sich mit ihren Partnern zur Weihnachtsfeier bei Sunke traf. Dort besuchten der Nikolaus und Knecht Ruprecht die Versammelten. Im Laufe des Abends spendeten die Musiker über 464 Euro für die Aktion „Lichtblicke“. mehr...


Mo., 13.10.2014

Neue Koch-Kolumne mit Elna-Margret zu Bentheim Gesund und ziemlich lecker

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt liebt es zu kochen und zu backen.  Dabei liegt der Erbprinzessin vor allem gesundes Essen am Herzen.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Was vor einigen Jahren mit Brot anfing, hat sich in diesem Sommer regelrecht verselbstständigt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


So., 28.12.2014

Eine Liebe im Krieg Dramatische Ereignisse

Bereits als Jugendliche haben sich Helene Schmitt und Karl-Heinz Westphal kennen und lieben gelernt. Geheiratet wurde im Rahmen einer Ferntrauung während des Krieges,

Ladbergen - Die dramatischen Ereignisse, sie haben sich ins Gedächtnis und ins Herz von Helene Schmitt gebrannt. 92 Jahre alt ist die Ladbergerin. Das, was sie erzählt, liegt Jahrzehnte zurück. Und doch kann sie sich bis ins Detail erinnern. Es ist die Geschichte einer Liebe im Zweiten Weltkrieg. Sie endet mit dem Tod ihres Mannes. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Sa., 27.12.2014

Schadstoffmobil kommt Wohin mit Altmedikamenten und Abbeizer?

Alte Abbeizer und Lösungsmittel werden am Schadstoffmobil angenommen.

Lienen/Kattenvenne - Das Schadstoffmobil kommt wieder am Freitag, 2. Januar. Dort werden Problemabfälle, die auf Grund ihrer Gefahr für die Umwelt und die menschliche Gesundheit grundsätzlich getrennt gesammelt und fachgerecht entsorgt werden müssen, angenommen. mehr...


Sa., 27.12.2014

Das Leben nach dem Ersten Weltkrieg Heimatgedanke als Volksbewegung

Handschrift von Friedrich Rohlmann

Westerkappeln - Die Eindrücke des Ersten Weltkrieges wirkten tief in den Menschen. Die Vielfalt des Erlittenen ließ Heimweh und in Folge davon den Heimatgedanken als Volksbewegung entstehen. Von Heinz Schröer mehr...


Sa., 27.12.2014

Bürgermeister-Interview Von Fluten, Wahlen und wenig Spielraum

Ein aufregendes Jahr: Bürgermeister Peter Vennemeyer blickt im Gespräch auf die wichtigsten Ereignisse zurück

Wahlkampf, ein klarer Sieg, die große Regenflut, die Schadensregulierung, ein Flughafen, der drückt, Schulen, die kosten – eine Fülle von Themen prägten das Jahr. Wie es sich in der Rückschau darstellt, erklärt Bürgermeister Peter Vennemeyer im Gespräch mit Ulrich Reske. mehr...


Fr., 26.12.2014

Eine kleine Weihnachtsgeschichte Kindergärten führen Krippenspiel auf

Eine aufregende Sache: Der Chor des St.-Marien-Kindergartens gestaltete die Krippenfeier musikalisch mit.

METELEN - Die Aufregung war den Mädchen und Jungen in der Pfarrkirche Heiligabend deutlich anzumerken. Zum einen aufgrund der nahen Bescherung, zum anderen lag das an dem Krippenspiel und der Musik dazu. Beides hatten die Mädchen und Jungen der Kindergärten St. Josef und St. Marien wochenlang geprobt. Von Maximilian Stascheit mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook