Fr., 31.07.2015

Verbrechen in der NS-Zeit Literarischer Befreiungsschlag

Mit diesem, bereits erschienenen Buch hat Antonia Kruse ihren Großvater mütterlicherseits aus der Verschwiegenheit geholt. Dem Zeitgeist nach war er von einem „bösen Dämon besessen“, sprich er war Epileptiker. Sein Leben wurde von den Nazis als „unwert“ abgestempelt. Für die Burgsteinfurterin kam die Beschäftigung mit ihrem Vorfahren einer Befreiung gleich.

Burgsteinfurt - Lange Zeit wurde ihr Schicksal ignoriert, jetzt hat Antonia Kruse ihre beiden während der Nazi-Zeit umgekommenen Großväter aus der Verschwiegenheit herausgeholt. Über beide hat sie jeweils eine Biografie verfasst. Für die Enkelin war es ein Befreiungsschlag. Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 31.07.2015

Kritisch Richtiger Umgang ist entscheidend

Annemarie Heuer misst mit einem Hochfrequenz-Messgerät die Strahlung von Routern wie Wilfried Gellrich einen in der Hand hält.  

Horstmar - Die beiden baubiologischen Standortexperten de Unternehmens „at-home baubiologie – Institut für ganzheitliche Gesundheitsstudien“ in Leer-Ostendorf befassen sich mit den Auswirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Wellen, denen heute jeder ausgesetzt ist. Gesendet werden sie von Mobilfunkmasten, Wlan-Routern, schnurlosen Telefonen und anderen elektronischen Geräten. Von Rainer Nix mehr...


Fr., 31.07.2015

Podiumsdiskussion Kandidaten stellen sich den Fragen

Wer hat künftig das Sagen im Tecklenburger Rathaus? Stefan Streit ist seit sechs Jahren Bürgermeister. Christian Kamlage (kleines Bild rechts) tritt am 13. September gegen ihn an.

Tecklenburg - Bleibt Bürgermeister Stefan Streit im Amt? Oder macht Christian Kamlage das Rennen? Am Sonntag, 13. September, haben das die Wähler zu entscheiden. Eine Chance, die beiden Kandidaten unter die Lupe zu nehmen, bieten die Westfälischen Nachrichten am Mittwoch, 12. August. Dann findet um 19 Uhr im Kulturhaus eine Podiumsdiskussion statt. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 31.07.2015

Brief an Kubendorff Linke: Kreis soll CKT-Krankenhäuser übernehmen

Kathrin Vogler sieht den Kreis in der Pflicht, die Krankenhäuser zu retten.

Kreis Steinfurt - Der Kreis Steinfurt soll die Trägerschaft der insolventen CKT-Krankenhäuser in Greven, Emsdetten und Borghorst übernehmen, fordert die Linke in einem Brief an Landrat Thomas Kubendorff. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 31.07.2015

Heute Basketball und Grillen Sport verbindet alle Menschen

Laer - „Sport verbindet“ lautet das Motto der „Bunten Liga“, die am heutigen Freitag (31. Juli) von 17.30 bis 19 Uhr ein Basketballspiel auf dem Schulhof der Werner-Rolevinck-Grundschule stattfinden. Die Sportbekleidung und festes Schuhwerk sollte bei der Teilnahme nicht vergessen werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Willkommen sind alle Laerer ab dem 14. Lebensjahr. mehr...


Do., 30.07.2015

Am 9. August: Kubb-Turnier auf dem Bispinghof Wikingerschach für Jung und Alt

Auf dem Bispinghof findet am 9. August (Sonntag) die zehnte Auflage des Wettstreits statt.

Nordwalde - Die Anmeldungen für die 10. Nordwalder Kubb-Meisterschaft können abgegeben werden. Nachdem vor Jahren bei einem Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde ein Wettkampf im Kubb-Spiel auf großes Interesse stieß, wird jährlich eine offene Nordwalder Meisterschaft für Jung und Alt ausgerichtet. mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Fr., 31.07.2015

Glückliches Paar Was ist das denn für einer?

Marlene und Josef Gerbert freuten sich zusammen mit Tochter Anja und Sohn Christian über die Glückwünsche von Bürgermeister Jochen Paus (l.) zu ihrer Goldhochzeit.

Altenberge - Ihre Goldhochzeit feierten am 31. Juli Marlene und Josef Gerbert. Kennengelernt hat sich das Paar auf einem Schützenfest in Waltrup. mehr...


Fr., 31.07.2015

Mobilität und Umweltschutz Mit Bus und E-Bike unterwegs

Los geht´s: Die Projektpartner testen die neuen Pedillacs (von links): Renate Schulte (Kreis Steinfurt), Melanie Jaretzki (Gemeindeverwaltung Westerkappeln) Dr. Uwe Rennspieß, (Bereichsleiter Verkehrsmanagement RVM) und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer

Westerkappeln - Seit drei Jahren läuft „ST mobil“ mit Erfolg in der Gemeinde Mettingen. Der Kreis Steinfurt, die RVM und die beteiligten Gemeinden haben sich nun entschlossen, das Projekt um drei Jahre zu verlängern und auf Westerkappeln sowie Recke auszudehnen. Von Karin C. Punghorst mehr...


Fr., 31.07.2015

Ferienspaß An die Hämmer, fertig, los: Bauspielplatz beginnt Montag

Kleines Neubaugebiet auf Zeit: Die Bürgerwiese verwandelt sich ab Montag wieder in den Bauspielplatz.

Saerbeck - Zwei reguläre Veranstaltungen hat der Ferienspaß noch zu bieten - und den Bauspielplatz, der ab Montag die Bürgerwiesen am Bach wieder in ein liebenswert chaotisches Neubaugebiet verwandelt. mehr...


Fr., 31.07.2015

Agrarsubventionen „Es macht immer weniger Spaß“

Landwirtschaft ist vielseitig. Aber ohne Subventionen können die Landwirte nicht überleben. „Wenn alles über den Markt zu regeln wäre, wäre das natürlich schöner“, sagt Matthias Langkamp.

Greven - Mittel aus dem EU-Agrarfonds bekommen auch Grevener Landwirte - in der Spitze bis zu 88 000 Euro. Allerdings nicht fürs Nichtstun, wie Ortslandwirt Matthias Langkamp betont. Er plädiert für eine differenzierte Betrachtungsweise. „Es wird vermittelt, dass wir uns auf Kosten der Tiere und der Steuerzahler die Taschen vollstopfen. Aber das ist absolut falsch.“ Von Peter Beckmann mehr...


Fr., 31.07.2015

Formfehler wird „geheilt“ Bürgermeister erntet heftige Kritik

Um den Formfehler zu „heilen“, mussten in der ersten Sondersitzung des Gemeinderates am Mittwochabend zahlreiche Beschlüsse wiederholt werden. Während diese Arbeit schnell von statten ging, dauerte die von der UBG und den Grünen beantragte Aussprache eine Stunde. 

Laer - Heftige Kritik gab es bei einer Aussprache während der Sondersitzung des Rates für Bürgermeister Detlev Prange, viel Lob für seinen Allgemeinen Vertreter, Maike ter Beek. Der Formfehler an sich sei menschlich und verzeihbar, aber der Umgang damit und den Verwaltungsmitarbeitern nicht, hieß es. Von Sabine Niestert mehr...


Fr., 31.07.2015

Ferienspaßaktion Rein in die Rabatten!

Ernteeinsatz in den Ferien: Der achtjährige Finn hat einen knackigen Kohlrabi im Garten seiner Großeltern entdeckt.

Metelen - Metelens Kleingärtner machen jetzt auch mit beim sommerlichen Ferienprogramm. Die jungen Gärtner kombinierten einen kleinen Ernteeinsatz mit einem selbst gemachten Menü. Zutaten: frisches Obst und Gemüse. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 31.07.2015

Vandalen verunstalten Bänke und Schilder/Müll und Graffiti im Friedenspark Keine Achtung vor fremdem Gut

Der Friedenspark sollte, wie der Name impliziert, ein Ort der Ruhe und Entspannung sein. Manche Nutzer sehen das offenbar anders. Sie verunstalten Bänke, hinterlassen Müll und haben dafür gesorgt, dass man schon am Eingang zur „Arena 12+“ auf ihr zweifelhaftes Tun aufmerksam wird.

Ladbergen - Der Name impliziert Ruhe und Entspannung: Friedenspark. Im Schutz der Nacht ist es an diesem Ort aber offenbar alles andere als ruhig. Beschmierte Bänke, Glasscherben und anderer Unrat zeugen von Vandalismus. Von Sigmar Teuber mehr...


Do., 30.07.2015

Jugendliche aus drei Nationen zu Gast Camp weicht aus in die Turnhalle

Ein Besuch beim Bürgermeister stand auf dem Programm der Jugendlichen. Ansonsten hatten sie bislang viel Arbeit. Alle fassen fleißig mit an. So ist es selbstverständlich, nach den Mahlzeiten alles gemeinsam zu spülen (kleines Bild).

Tecklenburg - Laute Musik schallt aus der Küche der Hauptschule. Dort wird eifrig geschnippelt, gerührt und gekocht. Schließlich gilt es, rund 40 hungrige Jugendliche satt zu bekommen, die bereits ein paar Stunden draußen gearbeitet haben. Pünktlich zur Mittagszeit strömen sie herein. Von gefüllten Paprikaschoten, Pellkartoffeln und Kräuterquark bleiben so gut wie keine Reste. Das Kochteam freut´s. Von Ruth Jacobus mehr...


Do., 30.07.2015

Ausbildungsmarkt Es geht noch was . . .

Köche sind gesucht, aber Bewerber rar.

Kreis Steinfurt - Guter Ausbildungsmarkt: Statistisch gesehen gibt es derzeit noch mehr offene Stellen als Bewerber im Kreis Steinfurt. Besonders gesucht sind Köche, Berufskraftfahrer und Fachkräfte für Lagerlogistik. Arbeitgebern empfiehlt die IHK, Bewerbern trotz schlechten Zeugnis eine Chance zu geben. mehr...


Do., 30.07.2015

Italienischer Abend „Dolce Vita“ auf dem Markt

Laden Fans der mediterranen Lebensart zum „Italienischen Abend“ ein: Mechthild Dörr (Vorsitzende Werbegemeinschaft), Sosero Salvatore (Sänger), Oliver Tieck (Inhaber Vinothek) und Berthold Probst (Bäckermeister, v.l.).

Burgsteinfurt - Wer mediterranes Lebensgefühl mitten in der Burgsteinfurter Altstadt erleben möchte, ist am Freitag (7. August) auf dem Markt, scusi der „Piazza“, genau richtig. Bereits zum dritten Mal lädt die Werbegemeinschaft zum „Italienischen Abend“ ein – mit allem, was so dazugehört. Von Ralph Schippers mehr...


Mi., 29.07.2015

Flüchtlinge: Ehrenamtliche bemühen sich um Integration Unterkünfte sind voll

In der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) interessierten sich fast alle Besucher aus den Reihen der Asylbewerber für die Karten zur Medienausleihe.

Nordwalde - Wenn die Kfd ihren „Treffpunkt Integration“ anbietet, dann spielt das Wetter keine Rolle. Ganz im Gegenteil: Trotz des schlechten Wetters war der Zuspruch im katholischen Pfarrheim mit 40 Personen, davon 29 mit ausländischen Wurzeln, höher als sonst. Kein Wunder: Die Zahl der Flüchtlinge in Nordwalde ist innerhalb des vergangenen Vierteljahres von 46 auf aktuell 74 gestiegen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Di., 26.05.2015

Neues EFI-Projekt Ein Eiland als Patenkind

 Gabriele Güngördü (links) und Edeltraud Maaß werben für die kleine Insel in der Ägäis.

Greven - Gökceada ist eine Insel in der Ägäis. Gabriele Güngördü und Edeltraud Maaß wollen das kleine, vom Tourismus weitgehend unberührte Eiland in Greven bekannt machen und hoffen auf Paten- und Partnerschaften. Von Monika Gerharz mehr...


Fr., 31.07.2015

Henrik Wilkening kennt durch Erdrutsche verursachte Probleme Wechsel in der TWE-Geschäftsführung

Seit fünf Jahren sind die Gleise in Tecklenburg gesperrt.

Tecklenburger Land - Wechsel in der Geschäftsführung der Teutoburger Wald Eisenbahn (TWE) GmbH: Henrik Wilkening, seit zehn Jahren Leiter Infrastruktur der TWE Bahnbetriebs GmbH, wird ab 1. August Geschäftsführer der TWE. Von Michael Baar mehr...


Fr., 31.07.2015

Gerichtsverhandlung Leben im geklauten Bulli

Greven - In Hamburg gekündigt wegen Eigenbedarf - da unterschlug er in Greven einen Bulli, in dem er fortan lebte. Die Quittung gab es nun vor Gericht. Von Monika Koch mehr...


Fr., 31.07.2015

Bürgerinitiative wehrt sich „Wollen keinen diffamieren“

Unter den Zuschauern der Sondersitzung des Gemeinderates befanden sich auch zahlreiche Mitstreiter der Bürgerinitiative „Kommunalpolitik geht uns Alle“ an.

Laer - „Wir lassen uns den schwarzen Peter nicht in die Schuhe schieben“, betont die Sprecherin der Bürgerinitiative „Kommunalpolitik geht uns Alle an“, Rita Burdinski. Vielmehr habe man einen „Riesenschaden“ von der Gemeinde Laer abgewendet, sehen es auch ihre Mitstreiter Bert Schulte und Matthias Gáb so. Von Sabine Niestert mehr...


Fr., 31.07.2015

Händler sortieren Schulbücher Tonnenweise Bildung

Tonnenweise Schulbücher: Gisela und Reinhard Niehaus und Anna Hugemann von der Buchhandung Buch & mehr in Saerbeck und Nordwalde und Jörn Gilhaus vom gleichnamigen Schreibwarengeschäft in Saerbeck (v.l.) machen in der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule die Bücher für fünf Schulen zur Verteilung bereit.

Saerbeck - So etwas wie die zentrale Schulbuchverteilstelle ist die Maximilian-Kobe-Gesamtschule zurzeit. Die Buchhändler Niehaus und Gilke haben in einem Erdgeschossraum Quartier bezogen und stapeln die Bestellungen von drei Grund- und zwei Gesamtschulen in Saerbeck und Nordwalde um – eine gewichtige Arbeit. Von Alfred Riese mehr...


Do., 30.07.2015

2800 Besucher im Eiskeller Auf Vorjahresniveau

Werner Witte (l.) gehört zu den zahlreichen Gästeführern, die Wissenswertes über den Eiskeller berichten. In diesem Jahr zählte das Museum bislang 2800 Besucher.

Altenberge - Die Bilanz kann sich sehen lassen: Bislang besuchten rund 2800 Gäste den Eiskeller. Von Martin Schildwächter mehr...


Do., 30.07.2015

Klimaschützer sammeln „Grüne Meilen“ Junge Umweltschützer auf Tour

Mit viel Einsatz haben sich die Mädchen und Jungen vom Familienzentrum Am Kapellenweg und ihre Erzieherinnen für den Klimaschutz starkgemacht. Lob dafür gab es jetzt von Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und dem Umweltbeauftragten der Gemeinde Friedhelm Wilbrand.

Westerkappeln - Umweltschutz lohnt sich: Nicht bloß wegen der vielen kleinen Geschenke, die es jetzt fürs Mitmachen bei der Aktion „Kleine Klimaschützer unterwegs – Grüne Meilen sammeln“ gab, sondern weil die Mädchen und Jungen von der Kindertagesstätte Am Kapellenweg dabei gelernt haben, dass ihr Engagement zählt und sie damit etwas Gutes für Alle bewirken können. Von Ulrike Havermeyer mehr...


Do., 30.07.2015

Rock an der Mühle Viererbande musiziert mit Kleingeld

Verwirrung stiften und Spaß haben steht für die Band „Golf“ ganz obenan. Weniger Rätsel gibt ihr Sound auf, bei dem „Palais Schaumburg“ oder auch „Grauzone“ die Paten sein könnten.

Metelen - Durch Popsongs mit deutschen Texten will die Gruppe „Golf“ beim Festival „Rock an der Mühle“ glänzen. Handfester Independent-Gitarren-Rock kommt von den „Diamond Dukes“ die ebenfalls zum Line-Up von acht Bands gehören, die am 8. August auf dem Mühlen-Festival zu erleben sind. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook