Fr., 27.03.2015

Entsorgungstermin Schadstoffmobil kommt am 4. April

Horstmar - Am 4. April können die Bürger in Leer und Horstmar ihren Sondermüll am mehr...


Fr., 27.03.2015

Konsequenzen Beschwerden haben Folgen

Horstmar - Weil am Immelweg in Horstmar häufig zu schnell gefahren wird, sollen Von Regina Schmidt mehr...


Do., 26.03.2015

22. Müllsammelaktion Kampf gegen den Unrat

Horstmart-Leer - Alle Vereine, Verbände und Interessierte sind am kommenden Samstag (28. März) zur gemeinsamen 22. Müllsammelaktion in Leer eingeladen. Unter dem Motto „Mit Sack und Pack gegen den Müll“ geht es um 9 Uhr ab Kalvarienberg los. Von Franz Neugebauer mehr...


Do., 26.03.2015

Dank an den Mühlen- und Heimatverein Mühlen als Aushängeschild für Leer

Josef Denkler (2.v.l.) als Vorsitzender und Anton Janßen als sein Stellvertreter (2.v.r.) leiten die Geschicke des Mühlen- und Heimatvereins Leer. Norbert Möllerfeld (l.) als neuer Schriftführer und Josef Raus als neuer Beisitzer unterstützen sie dabei.

Horstmar-Leer - 270 Arbeitsstunden haben die ehrenamtlichen Mühlenhelfer im vergangenen Jahr geleistet. Dafür und für das Engagement aller dankte Bürgermeister-Stellvertreter Lugder Hummert während der Mitgliederversammlung dem Mühlen- und Heimatverein Leer. Dabei bezeichnete er die Mühlen als „Aushängeschild“ für Leer. Von Anton Janßen mehr...


Do., 26.03.2015

Bauausschuss stimmt zu Aus Weide soll Bauland werden

Horstmar-Leer - Im Ortsteil Leer wird es schon bald einige neue Bauplätze geben. Sie sollen auf einer 2900 Quadratmeter großen Fläche zwischen den Straßen „Am Bach“ und Schorlemer Straße, die bisher als Weideland genutzt wurde, entstehen. Dem Antrag der Grundstückseigentümerin auf eine Änderung des Bebauungsplanes „Am Leerbach“ stimmte der Bauausschuss während seiner jüngsten Sitzung zu. Von Regina Schmidt mehr...


Mo., 23.03.2015

Überfallen und verletzt 59-Jähriger wird Opfer eines scheinbar grundlosen Angriffs

Überfallen und verletzt : 59-Jähriger wird Opfer eines scheinbar grundlosen Angriffs

Horstmar - Ein 59-jähriger Mann wurde am Abend des 16. März gegen 20.15 Uhr auf der Bahnhofstraße von zwei Personen angegriffen und verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. mehr...


Mo., 23.03.2015

Offizieller Pflanztermin Hochzeits- und Jubiläumswald wächst

Der Jubiläums- und Hochzeitswald wurde jetzt Im Beisein von Bürgermeister Robert Wenking und einiger anderer Besucher offiziell eröffnet.

Horstmar - Dazu trafen sich Bürger und Vertreter der Stadt Horstmar jetzt mit Bürgermeister Rober Wenking im Hochzeits- und Jubiläumswald „Auf dem Hagen“ hinter der Gedenkstätte der Horstmarer Brug. Dort wurden einige Bäume gepflanzt für verschiedene Anliegen gepflanzt. Von Rainer Nix mehr...


Fr., 20.03.2015

Trauerwald in der Alst „Die Bedingungen passen hier“

Anne Regge und Markus Ficker wollen den Trauerwald künftig betreiben. Sie präsentierten dem Ausschuss ein überzeugendes Konzept.

Horstmar - Läuft alles wie geplant, bekommt die Stadt Horstmar einen Trauerwald, der in der Leerer Bauerschaft Alst entstehen soll. Während seine jüngsten Sitzung befasste sich der Bau- und Planungsausschuss mit dem Thema. Ihm stellten die künftigen Betreiber ihr Konzept vor. Von Regina Schmidt mehr...


Do., 05.03.2015

Ausbildungsmesse findet zum fünften Mal statt Chefs und Schüler im Gespräch

In einem persönlichen Gespräch sollen sich Unternehmer und Schüler kennenlernen – wie hier im vergangenen Jahr am Stand der Firma Axa.

Schöppingen - „Woher bekomme ich geeignete Fachkräfte für meinen Betrieb?“, fragt sich der Chef. „Welcher Betrieb passt zu mir?“, will der Schulabsolvent wissen. Zu Antworten soll einmal mehr die Ausbildungsmesse der Sekundarschule für Schöppingen, Horstmar und Laer inspirieren. Sie findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 28.03.2015

Der Tod als wesentliche Gewissheit Vortrag in der Villa Winkel: Pflegewissenschaftlerin Meike Schwermann gibt Denkanstöße

Vor allem Frauen hörten Pflegewissenschaftlerin Meike Schwermann (kleines Bild) zu, als sie in der Villa Winkel über Sterbebegleitung sprach..

Ochtrup - Um Sterbebegleitung, insbesondere um pallitative Pflege ging es am Donnerstagabend in der Villa Winkel. Pflegewissenschaftlerin Meike Schwermann erläuterte unterschiedliche Details und kam auch auf den Flugzeugabsturz in Frankreich zu sprechen. Von Martin Fahlbusch mehr...


Sa., 28.03.2015

CDU präsentiert ihren Kandidaten Dr. Klaus Effing will Landrat im Kreis Steinfurt werden

Freut sich auf die kommenden Aufgaben: Dr. Klaus Effing

Rheine/Kreis Steinfurt - Die Kreis-CDU schickt den 46-jährigen Emsdettener Verwaltungsfachmann Dr. Klaus Effing ins Rennen um die Kubendorff-Nachfolge als Landrat des Kreises Steinfurt. Die CDU-Kreisvorsitzende Christina Schulze Föcking präsentierte die Spannung erwartete Personalie am Samstagvormittag in Rheine. Von Achim Giersberg mehr...


Sa., 28.03.2015

Gebäude übergeben „Calcis gehört zu Lienen“

Ein symbolischer Schlüssel, der schmeckt: Architekt Lars Pellemeier überrascht die Calcis-Geschäftsführer Detlev Wegner (links) und Wolfgang Giek (rechts) mit diesem süßen Geschenk zur Übergabe des neuen Verwaltungsgebäudes.

Lienen - Die offizielle Übergabe des Verwaltungsgebäudes wird für die Calcis-Geschäftsführer Detlev Wegner und Wolfgang Giek zum „Schlüssel-Erlebnis. Von Michael Baar mehr...


Sa., 28.03.2015

Ehre für Albert Tietmeyer Ortschronist mit viel Sinn für Humor

Albert Tietmeyer vor einem Teil seiner Werke, die er in Aktenordnern aufbewahrt. Die mit dem grünen Aufkleber soll einmal der Heimatverein bekommen.

Metelen - Er ist ein zutiefst heimatverbundener Mensch, ein Sammler und Chronist von Geschichte und Geschichten, und hat dazu noch einen ganz ausgeprägten Sinn für Humor: Albert Tietmeyer wird am Montag vom Landrat des Kreises Steinfurt geehrt. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Sa., 28.03.2015

Zufriedener Bufdi Versteckte Stärken

Ein eingespieltes Team: Ulla Wilken, Leiterin des KoT-Jugendheimes, und Bufdi Felix Hartmann.

Altenberge - Ich hätte nicht gedacht, dass mir der soziale Bereich so liegt“, sagt der 18-jährige Felix Hartmann, der derzeit als Bufdi im Jugendheim arbeitet. Eigentlich wollte er nach dem Fachabi eine Ausbildung im technischen Bereich beginnen. Doch nun möchte der Borghorster Soziale Arbeit studieren. Von Martin Schildwächter mehr...


Sa., 28.03.2015

Gedenkstunde des Heimatvereins zum Jahrestag des Kriegsendes „Leben unter dem Hakenkreuz“

Die Hitlerjugend war in Saerbeck präsent, hier bei einem Aufmarsch auf der Grevener Straße.

Saerbeck - Mit einer Gedenkstunde will der Heimatverein am 1. April nicht nur an das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnern, das sich zum 70. Mal jährt. Josef Berkemeier hat darüber hinaus recherchiert und zusammengetragen und beleuchtet die gesamte Zeit der Nazi-Herrschaft von 1933 bis 1945 und ihre Auswirkungen auf das Dorf. Von Alfred Riese mehr...


Sa., 28.03.2015

Konzept Elektronisches Stellwerk Bahn will in Velpe Millionen investieren

Eine Unterführung öchten deutsche Bahn und Landesbetrieb Straßen NRW für die Tecklenburger Straße bauen. Allein dieses Projekt wird wahrscheinlich über zehn Millionen Euro kosten.

Westerkappeln - Über einen Umbau des Bahnübergangs an der Tecklenburger Straße in Velpe wird schon seit drei Jahrzehnten diskutiert. Nun macht die Deutsche Bahn AG offenbar ernst. Der Konzern will mit Millionenaufwand eine Unterführung bauen. Und auch für die anderen vier Bahnübergänge in Velpe sind Veränderungen geplant; von der kompletten Schließung bis zur Modernisierung. Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 28.03.2015

Gravierende Umstrukturierungen befürchtet „Katastrophe für Greven“

Die Ameos-Gruppe möchte aus dem Grevener Krankenhaus eine psychosomatische Einrichtung.

Greven/Steinfurt/Emsdetten - „Das wäre für Greven die absolute Katastrophe“, kommentierte Bürgermeister Peter Vennemeyer Pläne zur Umgestaltung der Krankenhauslandschaft, von denen er am Freitag erfahren hat. Nach Informationen unserer Zeitung will die in Zürich beheimatete Ameos-Gruppe alle drei Krankenhaus-Standorte übernehmen. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Fr., 27.03.2015

Teilnehmer der NRW-Radtour machen am 4. Juli im Heidedorf Station Die Pedalritter kommen

Sie freuen sich schon auf den Ansturm von rund 1000 Radfahrern: Für die Bewirtung und Unterhaltung der Gäste im Rahmen der Mittagspause der NRW-Radtour sind Heike Peters, Heinz Kemper, Ingo Kielmann, Eckhard Kipp, Elfriede Hötzel und Heinz Lagemann gut gerüstet.

Ladbergen - Ingo Kielmann ist schon dabei gewesen. Heinz Kemper auch. Sie wollen auch diesmal mitfahren. Vier Tage lang wollen die beiden Ladberger mit rund 1000 weiteren Pedalrittern auf NRW-Tour gehen. Eine Etappe führt am 4. Juli durch Ladbergen. Die zweistündige Mittagspause hier wollen Vereine und Institutionen den Radlern mit Speis und Trank sowie einem Programmteil versüßen. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 27.03.2015

Palmsonntag Palmstöcke mit Bändern und Blumen geschmückt

Palmsonntag : Palmstöcke mit Bändern und Blumen geschmückt

Bunte Bänder, Blumen und Ostereier zieren die Palmstöcke. Zahlreiche Kinder haben sich in Brochterbeck und Leeden getroffen, um gemeinsam mit erwachsenen Helfern die Stöcke zu fertigen. mehr...


Fr., 27.03.2015

Gemeinde vermarktet den alten Sportplatz Nordwalder Bauboom hält an

Der Hauptplatz des alten Sportgeländes an der Bahnhofstraße gehört zum zweiten Abschnitt, der vermarktet wird. Zunächst werden die Grundstücke im hinteren Bereich (auf der Karte unten) verkauft.

Nordwalde - Auf der einen Seite des Dorfes wächst und gedeiht das neue Sportgelände, auf der anderen Seite macht sich die Gemeinde jetzt an die Vermarktung des alten. In zwei Abschnitten soll der Sportplatz an der Bahnhofstraße an Bauwillige verkauft werden. Und derer gibt es offensichtlich genug, wie Bürgermeisterin Sonja Schemmann gestern bei einem Pressegespräch bekanntgab. Von Michael Schwakenberg mehr...


Fr., 27.03.2015

Einweihung an der Ochtruper Straße Moschee als Bindeglied der Kulturen

Bürgermeister Andreas Hoge (3.v.r)  zerschnitt zusammen mit dem islamischen Würdenträger aus Münster und dem Gemeindevorsitzenden Steinfurts Hasan Kolukisa (2.v.r.) nach einem gemeinsamen Gebet die rote Schleife und übergab damit die Moschee ihrer Bestimmung.

Burgsteinfurt - Im Beisein vieler Ehrengäste ist am Freitag die neue Moschee der islamisch-türkischen Gemeinde an der Ochtruper Straße feierlich eingeweiht worden. Sämtliche Festredner betonten, dies zum Anlass zu nehmen, den Dialog zwischen den Kulturen und den Religionen weiter auszubauen. Von Detlef Held mehr...


Mi., 25.03.2015

Umzug in die Kartause 1 Bünting gibt Jibi-Standort Laer auf

Eng ist es im Edeka-Markt an der Darfelder Straße.  Doch das wird sich mit dem Umzug in die Kartause 1 ändern. Dort steht eine weitaus größere Verkaufsfläche zur Verfügung. Dafür wird der Jibi-Markt (kleines Bild) weichen.

Laer - Dort hat der Edeka-Markt künftig seinen Sitz. So zieht dieser von der Dafelder um in den Jibi-Markt um. Der wiederum kehrt dem Standort Laer den Rücken. Die Übergabe soll die Übergabe erfolgen. Anschließend ist ein Umbau geplant, der vier Monate dauern wird. Von Sabine Niestert mehr...


Fr., 20.03.2015

Vivat, vivat Eine rüstige Dichterin

Feierten gemeinsam (v.l.): Robert Wenking, Schwiegertochter Maria Höing, die Kinder der Altersjubilarin, Angelika und Willi, sowie Christopher Mamah und Mathilde Höing. 

Horstmar-Leer - Ihren 95. Geburtstag konnte am Donnerstag Mathilde Höing im Kreis ihrer Familie und Freunden feiern. Die rüstige Seniorin ist ihrer Heimat treu geblieben. „Im Dorf“ Leer geboren lebt sie noch heute in Haltern Von Rainer Nix mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 28.03.2015

Bücherei-Freundeskreis veranstaltet Literarisches Frühstück Empfehlenswerter Lesestoff

„Der Ghostwriter“ von Cecelia Ahern wurde von Ingrid Christoph beim Literarischen Frühstück vorgestellt.

Lengerich - Wer Bücher mag, ist immer richtig, wenn der Freundeskreis der Stadtbücherei zum Literarischen Frühstück einlädt. Am Donnerstag kamen rund 30 Gäste ins Gempt-Bistro, um sich von verschiedenen Rezensenten Tipps geben zu lassen. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Sa., 28.03.2015

Eine gewisse Unsicherheit bleibt Informationsveranstaltung zur Schulentwicklung: Eltern fragen nach

Wie entwickelt sich Schullandschaft in Ochtrup?

Ochtrup - Über die Entwicklung der Schullandschaft in Ochtrup informierten sich am Donnerstagabend zahlreiche Eltern bei einer Veranstaltung der Stadt Ochtrup in der Aula des Schulzentrums. Als Referenten traten Dr. Ernst Rösner, Prof. Dr. Rainer Dollase und Tillmann Bieber auf. Im Anschluss entwickelte sich eine rege Diskussion. Von Anne Steven mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook