Fr., 04.09.2015

Heute Eröffnung Ein Prosit auf das Weinfest

Mit edlen Tropfen kann ab heute angestoßen werden. Die Winzer freuen sich auf viele Gäste.

Tecklenburg - Mit einem edlen Tropfen anstoßen, Geselligkeit genießen und Musik hören, all das kann man drei Tage lang in Tecklenburg. Heute ab 16 öffnen die Winzer auf dem Marktplatz ihre Buden. Die offizielle Eröffnung des Weinfestes ist um 18 Uhr. Ab 19 Uhr erklingt Musik. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 04.09.2015

Straßenkunde Twighusens Heidefläche

Die Straße Twigges Hee liegt in der Westerkappelner Bauerschaft Sennlich.

Westerkappeln - In der Westerkappelner Bauerschaft Sennlich liegt jenseits der Tecklenburger Straße, beinahe schon in Düte, die „Twigges Hee“. Heute vor allem als Straßenname gebräuchlich, bezeichnete der Name einst eine Flur auf der Anhöhe unweit des Hofes Wieligmann. Von Astrid Springer mehr...


Fr., 04.09.2015

Vechte Steine bei die Fische

Direkt an der Vechte machten sich (v.l.) Werner Wenker und Vinzenz Tewes von der Unteren Wasserbehörde beim Kreis Steinfurt, Jochen Wiehager vom planenden Ingenieurbüro, Bürgermeister Gregor Krabbe und Christian Endler von der Bezirksregierung ein Bild über die Planungen für die vier Sohlabstürze (kleines Bild). Interessierter Zuhörer war Ralf Weiß vom Wasser- und Bodenverband „Vechte-Gauxbach“ (hinten).

Metelen - Sohlegleiten stellen für Fische unüberwindliche Hindernisse im Verlauf der Vechte dar. Vier dieser Bauwerke werden im Herbst so umgebaut, dass die Flossenträger wieder den Fluss empor wandern können. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 04.09.2015

Erster Spatenstich für Mehrgenerationenhaus Der Wohnpark kommt

Erster Spatenstich für den Wohnpark in Kattenvenne: Arne Strietelmeier (mit Sohn Flynn), Angelika und Reinhard Herrmann, Ralph Meier, Bürgermeister Dr. Martin Hellwig und Gabriele Stockhoff (von links) macht die Sache Freude.

Lienen-Kattenvenne - Es geht los. An der Heckenstraße/Einmündung Schwarzer Weg entsteht der Wohnpark Kattenvenne. Am Donnerstagnachmittag ist der erste Spatenstich erfolgt. In dem Mehrgenerationenhaus sind insgesamt 17 Wohnungen vorgesehen. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Fr., 04.09.2015

Nachhaltigkeit in Saerbeck „Kraftort“ für Welt-Klimapilger

Im Sitzen bereitet eine Arbeitsgruppe beider örtlichen Kirchengemeinden den Empfang für die zu Fuß gehenden „Klima-Pilger“ vor, die im Oktober auf dem Weg zur Welt-Klimakonferenz durch Saerbeck kommen. Das kleine Bild zeigt das Logo der ökumenischen Aktion, die Druck machen will beim Thema Klimaschutz.

Saerbeck - In Skandinavien sind die „Klimapilger“ schon unterwegs. Auf ihrem Weg zur Welt-Klimakonferent der UN in Paris wollen sie religiöse wie politische Zeichen für Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung setzen. Und sie machen Mitte Oktober Station in der NRW-Klimakommune Saerbeck, für sie ein „Kraftort“. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 04.09.2015

Beatclub-Radio im Keller Der Stones-Kenner

Fritz Werner Haver ist ein Intimus der Rolling Stones und hat auch viele Fotos von ihnen gemacht . Heute Abend ist er zu Gast im Beat-Club-Keller.

Greven - Traditionell verlässt Kultmoderator Martin Weide einmal im Jahr sein beengtes Rheinenser Studio, um den Beat-Club im Radio RST live vor Publikum auszustrahlen. Am heutigen Freitag lädt er in den Beat-Club-Keller an der Martinistraße 2 ein, den er zu einem Studio umfunktioniert hat. mehr...


Do., 03.09.2015

WN laden zu Podiumsdiskussion ein Vier Kandidaten stellen sich vielen Fragen

Lengerich - In neun Tagen stimmen die Lengericher darüber ab, wer ihr neuer Bürgermeister wird. Gelegenheit, die vier Kandidaten kennenzulernen und miteinander zu vergleichen, bietet sich am Dienstag, 8. September. Dann treffen Dieter Teepe (unabhängig), Björn Schilling (SPD), Wilhelm Möhrke (unabhängig) und Manfred Kleine Niesse bei einer Podiumsdiskussion in der Gempt-Halle aufeinander. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Do., 03.09.2015

Runder Tisch Asyl und Migration Am Leben teilnehmen

Voll besetzt war das Karl-Leisner-Haus am Mittwochabend. Einige Altenberger mussten an Stehtischen „Platz nehmen“.

Altenberge - Das Engagement, Flüchtlingen in Altenberge das Leben zu erleichtern, ist nach wie vor groß. Beim Treffen des Runden Tisches „Asyl und Migration“ wurden weitere Aktivitäten geplant. Dazu gehört unter anderem ein Sprachkursus für Frauen. Zudem setzt sich eine Gruppe junger Leute für Jugendliche ein. Von Sigrid Terstegge mehr...


Do., 03.09.2015

„Starke-Frauen“-Talk bei Trendelkamp Merkel im Mittelpunkt

Die Kanzlerin im Zentrum: Peter Krevert vom Kulturforum und Bürgermeisterin Sonja Schemmann  laden zur Talkrunde über Angela Merkel ein.

Nordwalde - Unter Helmut Kohl war sie als junge Ministerin „das Mädchen“. In Berlin weiß jeder Bescheid, wenn von „Mutti“ die Rede ist. Und ansonsten kennt man sie auch einfach nur als „Angie“. mehr...


Do., 03.09.2015

Erzwungener Anbieter-Wechsel Kreis muss den Stecker ziehen

Damals,  bei der Einführung des Landstroms in 2012 verband der Landrat das Kreishaus mit der regionalen Öko-Energie – jetzt endet zwangsläufig die Zusammenarbeit – die Stadtwerke Lengerich liefern billigeren Strom, den der Kreis abnehmen muss.

Kreis Steinfurt - Gerne hätte der Kreis Steinfurt seine Liegenschaften – darunter das Kreishaus und sechs Berufskollegs – weiterhin mit regional produziertem „Landstrom“ versorgt. Doch er musste die Stromversorgung europaweit ausschreiben und das billigste Angebot akzeptieren. Das kommt von den Stadtwerken Lengerich. Von Achim Giersberg mehr...


Do., 03.09.2015

Keine Disse für unter 18-jährige Wer tanzen will, muss weit fahren

Feiern und tanzen wird so schnell nicht mehr in Borghorst jede Woche möglich sein. Leider schließen in den Umliegenden Orten auch immer mehr Zappelbuden, so dass auf Zeltfeste und Hauspartys zurückgegriffen werden muss.

Memphis zu, Aura zu, Veron zu. Damit bleiben ziemlich alle Partytempel für Jugendliche ab 16 Jahren dicht und damit auch die Möglichkeit, feiern zu gehen. Doch es gibt ein paar Alternativen. mehr...


Do., 03.09.2015

Jugendzentrum: Auch Migranten und Flüchtlinge suchen Unterstützung Hilfe in vielen Lebensfragen

Das Jugendzentrum Ladbergen bietet viele Möglichkeiten. So wie hier können sich die Besucher beim gemeinsamen Dart-Spiel näher kennenlernen. Sie haben aber auch die Option, mit den Betreuern über ihre Sorgen und Ängste zu reden oder sich bei Behördengängen unterstützen zu lassen.

Ladbergen - Die Flüchtlingswelle schwappt längst auch ins Heidedorf. Mit rund 40 Neuzuweisungen rechnen die Verantwortlichen der Gemeinde in diesem Jahr. Einige Institutionen im Ort haben darauf reagiert und ihre Kräfte vereint. Eine davon ist das Jugendzentrum. Von Sigmar Teuber mehr...


Mi., 02.09.2015

Bürgermeister gibt Überblick über die Situation der Asylbewerber „Wir kriegen das gewuppt“

Deutsch lernen ist für die Integration der Neuankömmlinge der erste wichtige Schritt.

Horstmar - Bürgermeister Robert Wenking ist optimistisch: „Wir kriegen das gewuppt.“ Auch wenn die Stadt bei der Unterbringung der Asylsuchenden an Grenzen stößt, ist sich Wenking sicher: „Wir dürfen uns noch nicht beklagen.“ Wie er vor den Mitgliedern des Sozialausschusses am Dienstagabend erläuterte, sind derzeit 65 Flüchtlinge in Horstmar. „Die Zahl ist nicht das Problem“, betont Wenking. Von Axel Roll mehr...


Mo., 31.08.2015

32 Bewohner müssen evakuiert werden  Blitz zerstört Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr konzentrierte sich bei den Löscharbeiten auf die Sicherung der angrenzenden Gebäude. Für zwölf Wohnungen gab es keine Rettung mehr.

Laer - Es handelt sich womöglich um den verheerendsten Wohnhausbrand in der Nachkriegsgeschichte der Gemeinde Laer: in der Nacht zu Montag ist ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt einem Dutzend Wohnungen ein Raub der Flammen geworden. 32 Bewohner mussten evakuiert werden. Von Jens Keblat mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Fr., 04.09.2015

Wer zahlt was? Kita-Finanzierung Thema im Ausschuss

Erläuterten das Finanzierungskonzept der Kindertagesstätten: Stephanie Blömer (l.) und Birgitta Hauenherm vom Kreisjugendamt.

Ochtrup - Stephanie Blömer und Birgitta Hauenherm waren jetzt zu Gast im Ausschuss für Bildung und Sport. Die beiden Mitarbeiterinnen des Kreisjugendamtes erläuterten den Kommunalpolitikern die Finanzierung von Kindertagesstätten. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 04.09.2015

Wartezeiten beim Steuerbescheid Wann kommt denn das Geld ?

Die Steuererklärung macht mal mehr oder mal weniger Kopfzerbrechen. In einigen Bundesländern lassen der Steuerbescheid und damit eine mögliche Rückerstattung sehr lange auf sich warten.

Westerkappeln - Meistens hofft man auf eine Rückzahlung. Wer allerdings vom Finanzamt erfahren will, wann er mit dem Steuerbescheid rechnen kann, der erhält oft eine eher ausweichende Antwort. Von Sabine Plake mehr...


Fr., 04.09.2015

150 Jahre LWL-Klinik: Dr. Alois Thomes spricht über das Verhältnis zur Bevölkerung Fest vernetzt

Die Kulisse des ThiK-Stückes „Keine Leiche ohne Lily“ haben Dr. Bernward Siegmund (links) und Dr. Alois Thomes für den Fototermin ausgesucht. Das Theater stehe stellvertretend für die vielen Verbindungen, die es heute zwischen Klinik und Lengericher Bevölkerung gebe.

Lengerich - Dr. Alois Thomes beschäftigt seit 2012 die Frage, wie das Verhältnis von LWL-Klinik und Lengericher Bevölkerung war und ist. Er hat dazu viel recherchiert, und er wird am Mittwoch, 9. September, einen Vortrag darüber halten. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Fr., 04.09.2015

Ausstellung im Kunstturm Poetischer Zusammenklang

Edgar A. Eubel und Julia Siegmund stellen ihre Werke im Kunstturm aus.

Greven - Zur Eröffnung einer Ausstellung mit Werken von Edgar A. Eubel und Julia Siegmund lädt der Kunstverein heute um 19 Uhr ein. Die beiden erstellen gemeinsame Künstlerbücher, die vielfältige Dimensionen umfassen. mehr...


Do., 03.09.2015

Gerüchte um den Grundschul-Standort Ein klares Ja: Ledde bleibt

Die Grundschule in Ledde wird nicht geschlossen. Darin sind sich der Bürgermeister und sein Mitbewerber einig.

Tecklenburg-Ledde - Es gibt Gerüchte, denen man keine Beachtung schenken sollte. Andere wiederum müssen – gerade in Wahlkampfzeiten – aus der Welt geschafft werden, damit sie keinen Schaden anrichten. Das sieht auch Bürgermeister Stefan Streit so. Von Ruth Jacobus mehr...


Do., 03.09.2015

Band „dreimann“ probt öffentlich Maximale kreative Transparenz

Zwei Frauen, zwei Männer, das ist die Band „dreimann“, die am Sonntag öffentliche Einblicke in eine Probe gewährt.

Saerbeck - Wie kommt eine Band zu ihren Liedern? Das lässt sich bei der Gruppe „dreimann“ mit dem Saerbecker Künstler Peer Christian Stuwe am Sonntag öffentlich besichtigen. mehr...


Do., 03.09.2015

Lemmy bricht Show in Salt Lake City ab Neues Album von „Iron Maiden“

Lemmy Kilmister musste schon wieder eine Show aus gesundheitlichen Gründen abbrechen.

Seine Gesundheit macht ihm wieder zu schaffen. Lemmy Kilmister sagt Konzerte ab, Iron Maiden haben ihr neues Album auf dem Markt und der Metal erobert die Aprés-Ski-Hütten. mehr...


Mi., 02.09.2015

Eiche am Haus Drüen Nicht tot, aber auch nicht fit

Voll im Saft, statt sterbenskrank – und schon gar nicht tot: Die Eiche am Haus Drüen hat sich seit dem Frühjahr augenscheinlich gut erholt.

Nordwalde - Dafür, dass es für die stattliche Eiche neben der ehemaligen Gaststätte Haus Drüen im Frühling nur noch wenig Hoffnung gab, hat sie jetzt wieder ganz schön viel Grün in der Krone. Das sieht auch Bürgermeisterin Sonja Schemmann so. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 02.09.2015

Tag des Denkmals in Horstmar Zwischen Sendenhof und Haus Alst

Der Sendenhof an der Schlossstraße: Beim Denkmaltag wird seine wechselvolle Geschichte in verschiedenen Führungen erzählt.

Horstmar - Beim Tag des offenen Denkmals am 13. September (Sonntag) steht in Horstmar der Sendenhof an der Schlossstraße 15 im Mittelpunkt. Die ältesten erhaltenen Teile sind drei Kellerräume mit Tonnengewölbe, sie stammen wie das Untergeschoss des Stadttores noch aus dem 13. Jahrhundert. Von dem ursprünglich auf diesen Kellern stehenden Wohnhaus ist nichts mehr vorhanden. Von Anton Janßen mehr...


Mi., 02.09.2015

Kreisbrandmeister ausgezeichnet Ehrenkreuz in Gold für Meyer

Reinhard Meyer mit dem Ehrenkreuz in Gold.

Kreis Steinfurt - Reinhard Meyer, Kreisbrandmeister im Kreis Steinfurt, ist jetzt mit der höchsten Auszeichnung geehrt worden, die der Deutsche Feuerwehrverband zu vergeben hat. mehr...


Mi., 02.09.2015

Verkehrsbeeinträchtigungen Lkw umgestürzt: B 54 war mehrere Stunden gesperrt

 

Altenberge - Nachdem am Mittwochvormittag ein mit Schotter beladener Lastwagen bei Altenberge umgestürzt ist, musste die B54 in Fahrtrichtung Gronau gesperrt werden. mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook