Mi., 29.07.2015

Kandidat aus Bayern in Laer „Das ist wie beim Fußball“

Im „Waldschlösschen“ fühlt sich Peter Maier wohl. Dort kehrt er ein, wenn er Laer besucht, um die Gemeinde und ihre Menschen noch besser kennenzulernen.  

Laer - Peter Maier heißt der Bürgermeisterkandidat, den die FDP und die SPD am 13. September ins Rennen um das höchste Amt in der Gemeinde schicken. Der 51-jährige Hauptabteilungsleiter in einem Ingenieurbüro hat schon an die 2000 Sitzungen absolviert, obwohl er kein Kommunalpolitiker ist. Am Wochenende stellt er sich den Bürgern in Laer und Holthausen vor. Von Sabine Niestert mehr...


Mi., 29.07.2015

Flüchtlinge: Ehrenamtliche bemühen sich um Integration Unterkünfte sind voll

In der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) interessierten sich fast alle Besucher aus den Reihen der Asylbewerber für die Karten zur Medienausleihe.

Nordwalde - Wenn die Kfd ihren „Treffpunkt Integration“ anbietet, dann spielt das Wetter keine Rolle. Ganz im Gegenteil: Trotz des schlechten Wetters war der Zuspruch im katholischen Pfarrheim mit 40 Personen, davon 29 mit ausländischen Wurzeln, höher als sonst. Kein Wunder: Die Zahl der Flüchtlinge in Nordwalde ist innerhalb des vergangenen Vierteljahres von 46 auf aktuell 74 gestiegen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 29.07.2015

SPD kündigt Antrag an Kreis soll Krankenhaus-Drama moderieren

Schon geschlossen  ist das Krankenhaus in Emsdetten. Ungewiss ist auch die Zukunft der Häuser in Greven und Borghorst

Kreis Steinfurt - Die SPD-Fraktion im Steinfurter Kreistag fordert die Kreisverwaltung auf, in der Auseinandersetzung um die Zukunft der Krankenhäuser in Emsdetten, Borghorst und Greven als Moderator tätig zu werden. Am Ende „wenn alles in Scherben liegt“, müsse der Kreis ohnehin tätig werden, meint Fraktionschefin Elisabeth Veldhues. mehr...


Mi., 29.07.2015

Einbruch an der Balduinstraße Einbrecher stehlen Kleinwagen

Burgsteinfurt - Unbekannte sind in ein Haus an der Balduinstraße eingestiegen. Dort haben sie auch einen Autoschlüssel für einen vor der Haustür abgestellten Wagen gefunden, mit dem die Täter verschwunden sind. mehr...


Mi., 29.07.2015

Altenberger Auswanderer im 19. Jahrhundert Der Hunger trieb sie fort

Die meisten der Auswanderer wurden unter Deck der großen Schiffe untergebracht, wo sie unter einfachsten Bedingungen die wochenlange Fahrt überstehen mussten. Die „Bremen“ (kl. Bild) war für viele der „Weg in ein besseres Leben.

altenberge - ln den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts fassten viele Menschen den Entschluss, in die Vereinigten Staaten von Amerika auszuwandern. Die verheerende Missernte 1830 führte dazu, dass arbeitslose Familien ihre Kinder häufig ohne einen einzigen Bissen ins Bett schicken mussten. Und man ließ sie oft auch morgens noch lange liegen, damit sie ihren Hunger möglichst lange „überschliefen“. Von Karl Stening mehr...


Mo., 27.07.2015

Frühschoppen Kfd Leer feiert ihre Patronin

Gut besucht war das Frühstück, zu dem sich die Mitglieder der Kfd Leer  nach dem Gottesdienst anlässlich des Namenstags ihrer Patronin bei Vissing trafen.

Horstmar-Leer - Ihre Patronin hat am Sonntag die Kfd Leer gefeiert. Zu Ehren der Heiligen Anna trafen sich die Mitglieder zu einem Gottesdienst in der Kirche Ss. Cosmas und Damian und anschließend zu einem gemeinsamen Frühstück in der Gaststätte Vissing/Wegmann. Dort ließen sich die Besucherinnen verwöhnen. Von Franz Neugebauer mehr...


Mo., 02.12.2013

St. Margaretha: Empfang zum neuen Kirchenjahr „Freude am Glauben nicht nehmen lassen“

Das neue Kirchenjahr begrüßten mit rund 100 Gästen (von links) Pfarrer Dr. Norbert Tillmann, Pater Shaji George, Dietmar Südbeck, Petra Meyer und Pastoralreferentin Irmgard Heidemann

Westerkappeln - Für die Katholiken war 2013 nicht immer nur positiv. Petra Meyer, Mitglied des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Margaretha, hoffte dann auch beim Empfang zum neuen Kirchenjahr, dass es trotz der Krisen in der katholischen Kirche immer Menschen gebe, die Verantwortung übernähmen und sich die Freude am Glauben nicht nehmen ließen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Mi., 29.07.2015

80 Flüchtlinge ziehen von Lengerich in ehemaligen Kindergarten in Hörstel-Ostenwalde DRK richtet zweite Unterkunft ein

Rückblende: Am 5. März sind die ersten Flüchtlinge in der Berufsschule an der Bahnhofstraße von Mitarbeitern des DRK begrüßt worden. Ursprünglich sollten dort 150 Menschen eine Unterkunft finden, mittlerweile leben dort zeitweise mehr als 300 Menschen, die auch in der benachbarten Turnhalle untergebracht sind.

Lengerich/Hörstel - Die Flüchtlingsunterkunft in der Berufsschule in Lengerich platzt aus allen Nähten (WN vom 21. Juli). Jetzt wird im Hörsteler Ortsteil Ostenwalde eine Notunterkunft eingerichtet. Dort sollen 80 Flüchtlinge, die bislang in Lengerich leben, untergebracht werden. Das teilten Kreisverwaltung, DRK-Kreisverband Tecklenburger Land und die Stadt Hörstel mit. mehr...


Mi., 29.07.2015

Markus Pieper im Interview „Grexit-Option treibt Reformen voran“

Europaabgeordneter aus dem Kreis Steinfurt: Seit mittlerweile elf Jahren entscheidet Dr. Markus Pieper im EU-Parlament mit über die weitere Entwicklung der Europäischen Union.

Kreis Steinfurt - Im Interview mit unserer Zeitung plädiert der hiesige Europaabgeordnete Dr. Markus Pieper für eine Beschleunigung der TTIP-Verhandlungen, fordert, mehr Balkan-Länder als sichere Herkunftsländer einzustufen und lobt die Grexit-Option für Griechenland. mehr...


Mi., 29.07.2015

CDU-Wirtschaftsfrühstück Unternehmer im Gespräch

Dr. Klaus Effing  (links) mit Anne Raffel von der Ortsunion.

Saerbeck - Der CDU-Ortsverband lädt Unternehmer aus dem Ort zum kommunikativen Frühstück. Mit dabei: der Landratskandidat Dr. Klaus Effing. mehr...


Mi., 29.07.2015

Steinfurt anno 1604 Mit Edelherren und Ritterlümmeln

Vera Menzel (Wehmutter Anna Krechting) hat die Zeitreise mit ihren Stadtführerkollegen vorbereitet.

Burgsteinfurt - In gut zwei Wochen findet nach drei Jahren Pause wieder ein Historienspiel in der Burgsteinfurter Innenstadt statt. Die Teilnehmer können mitgehen auf eine Zeitreise nach „Steinfurt anno 1603“. Rund 200 Mitwirkende werden das Leben und Arbeiten im späten Mittelalter beschreiben. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mi., 29.07.2015

Schwimmen im Baggerloch Schwimmen legalisieren

Am Strönfeldsee ist das Schwimmen nicht erlaubt. Viele tun es aber trotzdem.

Metelen/Heek - Heeks Bürgermeister will aus dem Strönfeldsee ein Badegewässer machen. Das Baggerloch liegt direkt hinter Metelens Gemeindegrenze und wird im Sommer oft zum Schwimmen genutzt. Von Sylvia Schemmann mehr...


Mi., 29.07.2015

Fehlende Warnschilder an Radwegkanten nervten Passantin .Ärgernis an B 475 schnell beseitigt

Auch die Radwege an der B 475 zwischen Kattenvenne und Ladbergen werden saniert. Die Absätze, die durch Abfräsen der Deckschicht entstanden waren, sollen heute schon Geschichte sein. Eine Leserin befürchtete, dass Pkw beim Überfahren der Kanten Schaden nehmen könnten

Ladbergen - Die Passantin hat sich geärgert. Dass der Radweg von Kattenvenne in Richtung Ladbergen saniert werde, sei ja eine gute Sache, teilte sie den Westfälischen Nachrichten mit. Dabei sei aber „an allen Einmündungen“ wie zum Beispiel zur Moorschänke der Asphalt abgetragen worden, sodass eine Kante von geschätzt bis zu acht Zentimetern Höhe entstanden sei. „Für Autofahrer gibt es keine Gefahrenhinweise. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 28.07.2015

„Hanse Steinfurt“ sucht Mitstreiter Dritter Einsatz im Mittelalter

Die noch recht junge Gruppe „Hanse Steinfurt“ entwickelt sich zusehends zu einem eingespielten Team. Authentizität ist den Mitgliedern wichtig, wenn sie an Mittelalter-Treffen teilnehmen.

Nordwalde - „Das hat richtig Spaß gemacht. Wir haben reichlich Erfahrungen und Kontakte gesammelt.“ Zufrieden blickt Kurt Jendryke, auch Knut van Rieken genannt, auf den Mittelalter-Markt in Greven zurück, bei dem die noch recht junge Mittelalter-Gruppe „Hanse Steinfurt“ ihren insgesamt erst dritten Auftritt hatte. Von Sigrid Terstegge mehr...


Di., 28.07.2015

Kirchenmusiker aus Leidenschaft Ein außergewöhnlicher „KOCH“

Seit 50 Jahren ist ein Orgelspiel in der Gemeinde ohne Anton („Tönne“) Liebrand nicht denkbar. Am 1. August (Samstag) wird dies im Rahmen der Messe gebührend gewürdigt. Anschließend lädt die Pfarrgemeinde zum Empfang ins Pfarrhaus ein.

Altenberge - Ein halbes Jahrhundert spielt Anton „Tönne“Liebrand die Orgel in der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Altenberge. Obwohl schon 1998 im Ruhestand, hilft er aus, wenn ein Organist gebraucht wird. Von Detlef Held mehr...


Di., 28.07.2015

Spaß in den Ferien Die heimische Natur fasziniert den Nachwuchs

„Was haben wir denn da alles gefunden?“, lautete die Frage, die Winfried Kasprowiak beantwortete.  

Horstmar - Die „Erlebnisreise in die heimische Natur“ des Heimatvereins im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Horstmar führte wieder zu den drei Teichen zwischen den Baugebieten Nieland I und II. Von Anton Janßen mehr...


Di., 28.07.2015

Sport verbindet alle Menschen „Wir sind alle Sieger“

Viel Spaß hatten die Teilnehmer am Fußballspiel der „Bunten Liga“, zu dem die Gemeinde Laer, die Kirchengemeinden und der Arbeitskreis „Fremde werden Nachbarn“ auf den Sportplatz eingeladen hatten.

Laer - Viel Spaß hatten die Teilnehmer des Fußballspiels, zu dem die Gemeinde Laer, die Kirchengemeinden und der Arbeitskreis „Fremde werden Nachbarn“ alle Bürger – mit und ohne Migrationshintergrund – auf den Sportplatz eingeladen hatten. Ein Basketballspiel folgt am kommenden Freitag (31. Juli). Von Sarah Steinfeldt mehr...


Di., 26.05.2015

Neues EFI-Projekt Ein Eiland als Patenkind

 Gabriele Güngördü (links) und Edeltraud Maaß werben für die kleine Insel in der Ägäis.

Greven - Gökceada ist eine Insel in der Ägäis. Gabriele Güngördü und Edeltraud Maaß wollen das kleine, vom Tourismus weitgehend unberührte Eiland in Greven bekannt machen und hoffen auf Paten- und Partnerschaften. Von Monika Gerharz mehr...


Mi., 29.07.2015

Vorfall in Langenhorst Schafe von der Weide gestohlen

(Symbolbild) 

Ochtrup - Von einer Weide am Metelener Damm sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29. Juli) neun Schafe verschwunden. Die Polizei geht davon aus, dass die Tiere – darunter ein Bock – gestohlen wurden. Sie sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben. mehr...


Mi., 29.07.2015

Ferienspaß Mehr oder weniger stabil auf einem Rad

„Stau auf der A1“  – das versuchten die Kinder auf ihrem Einrad zu vermeiden. Spielerisch erlernten sie die Fortbewegung auf dem besonderen Rad.

Saerbeck - Auf zwei Rädern schafft es fast jeder. Das Fahren auf einem Rad indes ist eine Herausforderung, die jetzt Anfänger mit der Hilfe von erfahrenen Einradfahren bei der CAJ-Werkstatt in Angriff nahmen. mehr...


Mi., 29.07.2015

Mitarbeiter-Anwalt hofft weiter auf Bistumsgeld Überrascht von überraschter Reaktion

Auch das Thema Hygiene ist bei der Ckt-Dienstleistungsgesellschaft angesiedelt.

Greven - Beim Bistum will man nichts von den Kündigungen bei der Ckt-Dienstleistungsgesellschaft gewusst haben. Der Anwalt der Mitarbeiter sieht das anders. Nichtsdestotrotz hofft er weiter auf Bistumsgelder. Die Ärzte der beiden Krankenhäuser fordern nach Informationen unserer Zeitung unterdessen die Übernahme von mindestens 100 Mitarbeitern der Dienstleistungsgesellschaft. Von Ulrich Reske mehr...


Mi., 29.07.2015

Unbekannter bestiehlt Flohmarkthändler Verfolger verlieren Dieb aus den Augen

Burgsteinfurt - Die Polizei sucht einen Mann, der am Sonntag am Ende des Flohmarktes auf dem Baumgarten einem Händlerpaar eine Tasche mit zwei Geldbörsen gestohlen hat. Zwei Männer haben den Dieb auf seiner Flucht zwar noch verfolgt, ihn dann aber aus den Augen verloren. mehr...


Mi., 29.07.2015

Stammbaum ist Samstag Thema eines Praxisseminars Familiengeschichte grafisch darstellen

Informationen zur Erstellung eines Stammbaums gibt es in einem Seminar.

Lengerich - Die Familiengeschichte bildlich darstellen, das lässt sich mit einem Stammbaum gut bewerkstelligen. Wie man eine solche genealogische Darstellung erstellt, ist Thema eines Praxisseminars, zu dem der Verein Familienforschung Tecklenburger Land einlädt. mehr...


Mi., 29.07.2015

Kreativ sein mit Heike Höwing-Lange Schöne Geschenke für jeden Anlass

Heike Höwing-Lange hat jede Menge Ideen für ungewöhnliche Geschenke. Tassen aus Ton sind hübsche Mitbringsel fürs Büro oder zum Geburtstag.

Lienen - Schon immer habe das Malen und Basteln eine große Rolle in ihrem Leben gespielt Stundenlang habe sie sich kreativen Aufgaben gewidmet, ohne dass ihr langweilig wurde. Heike Höwing-Lange, viele Jahre als Dozentin für die Volkshochschule (VHS) Lengerich tätig, hat trotz ihres Berufes im Gesundheitswesen die kreative Ader munter in sich pulsieren lassen. Jetzt hat sie sich selbstständig gemacht. mehr...


Mi., 29.07.2015

Flüchtlinge: Bürgermeisterin würdigt Bürgereinsatz „Die Flut reißt nicht ab“

Ein Vater ist mit seinem Sohn auf der Flucht. In Syrien waren sie zu Hause. Doch dort müssen sie um ihr Leben fürchten. Das zweite Bild zeigt Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und Fachbereichsleiter Winfried Praus. Beide halten die Einstellung eines Sozialarbeiters oder einer Sozialarbeiterin zur Betreuung der aktuell 83 Flüchtlinge in Westerkappeln für dringend geboten. Doch Geld dafür ist nicht da.

Westerkappeln - Innerhalb von 14 Tagen sind der Gemeinde Westerkappeln sieben weitere Flüchtlinge zugewiesen worden. Aktuell leben damit in den drei Unterkünften der Gemeinde 83 Menschen. Damit ist die Aufnahmefähigkeit nicht erschöpft, doch das kann sich jeder Zeit ändern. Von Bettina Laerbusch mehr...


Di., 28.07.2015

10 Jahre Jugendmigrationsdienst „Anwältinnen für die Jugendlichen“

Immer ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte: Barbara Schonschor (2.l.), Valentina Stelmach (Mitte) und Hennes Elling (3.v.l.) im Kreise jugendlicher Einwanderer.

Steinfurt/Kreis Steinfurt - Seit zehn Jahren gibt es im Kreis Steinfurt den Jugendmigrationsdienst. Mit zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen hilft er jungen Einwanderern, in Deutschland Fuß zu fassen. Von Achim Giersberg mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook