Fr., 17.08.2018

Premiere: Heimatverein lädt am 25. August erstmals zum Weinfest ein Musik der Extraklasse gehört dazu

Freuen sich auf das Weinfest (v.l.): Franz Müllenbeck, (Vorsitzender des Heimatvereins), François Szivos (Sommelier) und Werner Witte (Zweiter Vorsitzender des Heimatvereins). Der Tenor Sebastiano Lo Medico will am Samstag nächster Woche Musik der Extraklasse bieten.

Altenberge - Der Heimatverein möchte das neu geschaffene Areal rund um Stenings Scheune und dem Heimathaus mit Leben füllen: Am 25. August (Samstag) findet dort ab 17 Uhr erstmals ein Weinfest statt. Neben Getränken werden auch Essen und gute Musik zum Programm gehören. Es treten unter anderem zwei Opernsänger auf: Makiko Tanaka (Sopran) und Sebastiano Lo Medico (Tenor). Von Martin Schildwächter

Fr., 17.08.2018

Bewährungsstrafe für 54-Jährigen Landwirt wegen Betrugs in 22 Fällen verurteilt

 

Altenberge/Rheine - Ein Jahr und sechs Monate mit Bewährung – so lautete das Urteil für einen Altenberger, der sich vor dem Schöffengericht in Rheine verantworten musste. Von Gerhard Heinrich Kock


Fr., 17.08.2018

Kinderschützenfest der Entruper Neue Regenten gesucht

Die Regentschaft des Entruper Kinderschützenpaares Ida Huesmann und Leo Wältring endet in Kürze.

Altenberge - Der Entruper Nachwuchs sucht am 25. August ein neues Kinderkönigspaar. Noch regieren Leo Wältring und Ida Huesmann.


Do., 16.08.2018

Fledermausführung im Eiskeller 4000 Mücken pro Nacht

Die Altenberger Mädchen und Jungen waren fasziniert von der bizarren Fledermaus-Welt. Nach den oberirdischen Erläuterungen ging es in den Eiskeller.

Altenberge - Im Rahmen des Ferienprogramms „Sommerause“ ist das Angebot „Mit Ferdinand durch den Eiskeller“ eine besondere Attraktion. Prall gefüllt war das Erdgeschoss am Rande der Borndalschule. Dicht gedrängt saßen und standen Kinder mit ihren Eltern. Nach den vielen Infos ging es anschließend in den Eiskeller – wo unter anderem die Wasserfledermaus Unterschlupf findet. Von Rainer Nix


Do., 16.08.2018

Lkw-Fahrer überfallen Schlag auf den Hinterkopf beim Ausladen

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Nordwalde/Altenberge - Am vergangenen Mittwoch wurde gegen 6.35 Uhr ein Lkw-Fahrer überfallen. Der Mann wollten, so die Polizei am Donnerstag in einer Pressemitteilung, eine Supermarktkette an der Felix-Fraling-Straße mit Frischwaren beliefern.


Mi., 15.08.2018

Die besondere Note des Berglaufs Den roten Punkt im Blick

Edith Lindemann, Birgit Koch-Heite, Pfarrer Rogers und Paul Hagelschur (v.l.) hoffen auf viele Läufer, die sich den roten Punkt auf ihre Startnummer kleben und somit drei soziale Projekte unterstützen.

Altenberge - Bereits zum vierten Mal kann im Rahmen des Altenberger Berglaufs für soziale Projekte gespendet werden – natürlich auf freiwilliger Basis. Am 25. August findet der Lauf durch das Hügeldorf statt. Edith Lindemann vom „Freundes- und Förderkreis Pater Pater Joy“ berichtet über die Situation im „NEST“ in Indien. Von Martin Schildwächter


Mi., 15.08.2018

Altenberge Neun neue Auszubildende

Die neuen Auszubildenden (v.l.): Jost Schulze Temming-Hanhoff, Juliane Pfeifer, Louis Schneider, Simon Krewerth, Alexander Biecker, Luisa Beckmann, Pascal Kreimer, Marco Kellermann und Finja Scholaske.

Altenberge - Neun Auszubildende beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung an der Unternehmenszentrale von Wessling in Altenberge und am Standort Münster.


Mi., 15.08.2018

Fahrturnier des Kutschenclubs am 25./26. August Rasanter Pferdesport

Der Kutschenclub hat sein Vereinsgelände in Hansell auf Vordermann gebracht. Rund 140 Gespanne werden am 25. und 26. August erwartet.

Altenberge - Am 25. und 26. August findet das Fahrturnier des Kutschenclubs statt. Erwartet werden etwa 140 Gespanne, Einspänner und Zweispänner, Ponys und Pferde.


Mi., 15.08.2018

Altenberge Engel wieder mit Kreuz

Ein Mitglied des Heimatvereins hat ein neues Kreuz am Schutzengel angebracht.

Altenberge - Die Schutzengelstation am Heimathaus ist wieder komplett. Das fehlende Kreuz wurde nun angebracht. Von Martin Schildwächter


Mi., 15.08.2018

Sozialer Wohnungsbau am Bahnhofshügel Markanter Rundbau

Im Frühjahr des kommenden Jahres soll das Mehrfamilienhaus am Fuße des Bahnhofhügels fertiggestellt sein. Die Erstbelegung muss mit Flüchtlingen erfolgen, kündigte Bürgermeister Jochen Paus an.

Altenberge - Der markante Rundbau am Fuße des Bahnhofshügels ist immer deutlicher zu erkennen. Das Mehrfamilienhaus, in dem zunächst Flüchtlinge einziehen werden, soll im Frühjahr 2019 fertiggestellt sein, so Bürgermeister Jochen Paus auf Anfrage unserer Zeitung. Von Martin Schildwächter


Di., 14.08.2018

Kulturwerkstatt zieht Bilanz 400 glückliche Kinder

In der Kulturwerkstatt konnten die Mädchen und Jungen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Altenberge - Die Kulturwerkstatt hat sich die Sommerpause verdienst. Zuvor nahmen viele Mädchen und Jungen an der „Sommersause“ teil. Von Martin Schildwächter


Di., 14.08.2018

„Heide-Hof“ in Kümper: Direktvermarktung ist Trumpf Musik in den Ohren

Im Kühlraum lagern Theo Hovestadt (l.) und sein Sohn Christian die Milchflaschen. Die meiste Milch wird in praktischen 0,25-Liter-Flaschen abgefüllt.

Altenberge - Seit nunmehr 25 Jahren beliefert der „Heide-Hof“ in Kümper Schulklassen und Kitas mit Schulmilch sowie Obst, Wasser und Säften. Der Wechsel von einem auf Milchwirtschaft spezialisierten Hof zum Direktvermarkter hat Theo Hovestadt nicht bereut. Mittlerweile ist auch sein Sohn Christian mit ins Geschäft eingestiegen. Von Martin Schildwächter


Di., 14.08.2018

Zwölfter Schulbau in Planung In Zusammenarbeit mit Verantwortlichen vor Ort

Dr. Felix Bruns steckt viel Zeit in die Organisation der Schulprojekte in der Elfenbeinküste.

Altenberge - Immer wieder hört man derzeit in den Medien, dass den Menschen in Afrika vor Ort geholfen werden sollte. Wenn es dort genug Bildung, Arbeit und sichere Lebensumstände gäbe, müsse niemand nach Europa gehen. Seit 2002 hat sich der Verein „Nachhaltig gegen Hunger (NGH) – contre la faim“ genau dies vorgenommen.


Fr., 10.08.2018

Wie sieht meine Schule aus Schnuppern im Klassenzimmer

Bürgermeister Jochen Paus (l.), Ulrike Reifig und Sarah Voß halten die „Schulschnupperwoche“ für eine gelungene Idee.

Altenberge - Ein wenig die Schule kennenlernen, bevor sie überhaupt beginnt – das konnten in der vergangenen Woche 14 Kinder in der Borndalschule auf Initiative des Familienbündnisses Altenberge. In der kommenden Woche ist das auch den 28 künftigen Erstklässlern der Johannesschule möglich. Von Rainer Nix


Do., 09.08.2018

Grüner Finger soll grün bleiben Weitblick im Münsterland erhalten

1031 Unterschriften von Altenberger Bürgern übergab Ulrike Reifig und Ronald Baumann Bürgermeister Jochen Paus. Der Wunsch: Eine umweltfreundliche Wohnbebauung des „Grünen Fingers“.

Altenberge - Den Ratsbeschluss von September 2015 dass die Gemeinde die Fläche am Bahnhofshügel (Grüner Finger) käuflich erwirbt, um dort eine Wohnbebauung zu entwickeln, hat die SPD mitgetragen. Jetzt geht die Sorge um, dass Altenberge mit einem solchen Wohnbaugebiet ein großen Stück Lebensqualität verliert. Von Detlef Held


Do., 09.08.2018

Kulinarische zum Bergfest Reise durch die internationale Küche

Mitorganisatoren der kulinarischen Meile (v.l.): Fa Stiller (Meran), Steffen Niestegge (Bornemann), Dennis Penz (Penz am Dom) und Niels Corsten (Lindenhotel).

Altenberge - Zum zweiten Mal bereichert eine kulinarische Meile das „Altenberger Bergfest“ am 9. September (Sonntag) auf dem Marktplatz. Ausgesuchte Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts werden geboten aus der westfälischen, mediterranen und asiatischen Speisekarte.


Mi., 08.08.2018

Besuch im Moormuseum Besuch in einem besonderen Museum

Ein Teil der Reisegruppe vor einem der Großgeräte, das zur Trockenlegung des Moores diente.

Altenberge - Der Tagesausflug des Seniorenbeirates führte zum Moormuseum nach Geeste. Gut 40 Senioren gingen Ende Juli mit dem Bus auf Tour.


Di., 07.08.2018

Neue Kita-Leiterin im Amt „Eine reizvolle Herausforderung“

Bianca Bröker (M.) wird von Pfarrer Heinz Erdbürger von der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist und von Maria Schneider, Verbundleiterin der drei katholischen Kitas in Altenberge, an ihrem ersten Arbeitstag als Leiterin der Kita St. Nikolaus willkommen geheißen.

Altenberge - „Wir sind froh, dass wir so schnell eine neue Leiterin für unseren St. Nikolaus-Kindergarten gefunden haben. Das ist in der heutigen Zeit ja nicht einfach. Und der plötzliche Wechsel der Vorgängerin, die sich beruflich verändern wollte, hat uns schon überrascht. Aber wir haben mit Bianca Bröker eine versierte und beruflich erfahrene Leiterin finden können. Von Detlef Held 


Di., 07.08.2018

Mallorca ist weiter Reiseziel Nr. 1 Malle immer noch Spitzenreiter

Mallorca ist sehr viel mehr als nur Ballermann. Sowohl das Partyareal als auch die schöne Landschaft gepaart mit kurzer Flugzeit und Deutsch als inoffizieller Inselsprache machen es immer noch zum Top-Reiseziel der Deutschen.

Altenberge - Trotz Temperaturen, die man sonst nur im tiefsten Süden kennt, zieht es die Deutschen nach wie vor in die Sonne. Im Reisebüro Dües zumindest sind die Urlaubstrends heiß. Allen voran Mallorca. „Die Flugzeiten sind kurz und mit Deutsch ist der Urlauber auf der Inselgut bedient. Dadurch ist Mallorca seit Jahren das Top-Reiseziel“, weiß Insa Joschko vom Reisebüro. Von Max Roll


So., 05.08.2018

Kinder und Erwachsene sammeln Wildblumensamen für die Insekten Es soll summen und brummen

Kinder und Erwachsene wurden in die Geheimnisse sachgerechten Saatgutsammelns eingeführt.

Altenberge - Es ist schon ein kleines Paradies, diese weiträumige Naturfläche von „Orchideen Maier“ in Hansell. Dort wachsen zahllose wilde Pflanzen und deren Nektar ist ein Leckerbissen für Wildbienen. Zum zweiten Mal sammelten an diesem Ort Kinder und Erwachsene in der Ferienzeit als „Sommersause-Aktion“ Saatgut. Von Rainer Nix


Mo., 06.08.2018

Ferienspaß rund um das Thema Pferd Was ist der Unterschied zwischen Stroh und Heu?

Höhepunkt des Nachmittags waren natürlich die Fahrten mit den Kutschen. Zuvor konnten die Ferienkinder einen abwechslungsreichen Spieleparcours absolvieren.

Altenberge - Ein buntes Nachmittagsprogramm durften am Freitag rund 25 Kinder im Rahmen der Sommersause Altenberge erleben. Etwas außerhalb der Ortsgrenze, am Kutschenplatz in Hansell, organisierten Mechthild Uphues und weitere Helferinnen eine mehrstündige Veranstaltung rund um das Thema Pferde und Kutschen. Von Maximilian Fitting


Fr., 03.08.2018

Impro-Theater reizt Kinder zum Mitmachen Einfach mal drauf los

Mit viel Elan hat die Gruppe des „Drauf Los-Theaters“ drei Tage am Stück die Welt des Schauspiels entdeckt. Insgesamt 25 Kinder wurden dabei von Theaterpädagoge Frank Terhürne angeleitet und betreut.

Altenberge - Einfach mal aus sich rauskommen und Spaß an der Sache selbst haben. Unter diesem Motto stand das „Drauf los-Theater“ der Sommersause Altenberge in der Kulturwerkstatt. Von Max Roll


Do., 02.08.2018

Die Zukunft fest im Blick Sohn Luca ist der jüngste Meister

Drei Generationen Orthopädie-Meister sind stolz auf ihren Familienbetrieb (v.l.): Walter, Lukas und Johannes Multhoff mit den Meisterstücken des jüngsten Luca auf dem Tresen. Eine Umstrukturierung und Neuorientierung des Unternehmens ist bereits eingeleitet.

Altenberge - Das Familienunternehmen Schuhhaus Multhoff ist ein klassischer Familienbetrieb. Solides Handwerk wird seit sechs Generationen vom Vater auf den Sohn übertragen. Franz-Joseph Multhoff gründete den Betrieb im Jahre 1840. Aktuell stieß Lukas Multhoff (23), Sohn des jetzigen Inhabers Johannes mit dazu Von Rainer Nix


Di., 31.07.2018

Blues-Session der Extraklasse Tommy Schneller bereichert Soul-, Funk- und Blues-Szene

Tom Schneller gastiert am 23. August in Altenberge.

Altenberge - Saxofonist und Sänger Tommy Schneller kommt zur Blues-Session am 23. August (Donnerstag) in den Saal Bornemann an der Bahnhofstraße. Schneller hat sich durch seinen dynamischen Stil in der Soul-, Funk- und Blues-Szene bereits einen Namen gemacht.


1 - 25 von 1028 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook