Mo., 13.11.2017

Martinsumzug der Tageseltern Mit einem Lächeln im Gesicht

Mit Pferd, Posaunen und allerlei Gefolge zogen die Teilnehmer durch die Innenstadt.  

Greven - Zu einem Martinsumzug für die Allerkleinsten lud der Verein der  Grevener Tageseltern (GreTa) am Freitag ein. Schon Tage vorher wurden Laternen gebastelt und Martinslieder gesungen. In diesem Jahr zog sogar  St. Martin auf dem Pferd voran, was vielen Passanten ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

Mo., 13.11.2017

Martinsumzug Samstag in Reckenfeld Mantelteilung und Martinsgänse

Trotz des durchwachsenen Wetters kamen am Samstag mehrere hundert Familien zur Franziskuskirche.  

Reckenfeld - Den heißen Kakao zum Abschluss hatten sich die Kleinen redlich verdient: Vorher waren sie durch die nasse Spätherbstkälte gelaufen, um dem heiligen St. Martin zu gedenken.


Mo., 13.11.2017

Martinsumzug am Sonntag in Greven Mit Liedern und Laternen

Vor dem Gertudenstift legten die Teilnehmer des Umzuges eine kleine Pause ein und machten den Bewohnern eine Freude, indem sie einige Lieder anstimmten.

Greven - Lichterglanz und stimmungsvolle Musik wiesen den vielen Besuchern den Weg: Am Sonntag versammelten sich auf Einladung des Sachausschusses „Ehe und Familie“ der Gemeinde zahlreiche Kinder mit ihren Eltern vor der Martinuskirche, um den St.-Martins-Tag zu feiern. Von Oskar Lücke


Mo., 13.11.2017

Künstler-Austausch „Oft kommt der Impuls von außen“

Wer so etwas mit dem Bleistift zeichnen kann, der versteht sein künstlerisches Handwerk.

Greven - Zu einem Treffen von künstlerisch tätigen Menschen lädt am nächsten Mittwoch, 18. November, Ewa Grzybek alle interessierten Künstler zu 18 Uhr ins „Mandala“ am Marktplatz ein.


Mo., 13.11.2017

Marktbrunnen Die Mehrheit stört das Plätschern nicht

Ist der Brunnen zu laut? Sehr viele sagen: Nein.

Greven - Es war eines der dominierenden Gesprächsthemen am Wochenende – und das nicht nur auf dem Wochenmarkt: der vermeintlich zu laute Marktbrunnen, der auf Bestreben der Marktbeschicker während der Marktzeiten abgestellt wird. In den sozialen Medien wird das Thema heiß diskutiert. Von Oliver Hengst


Mo., 13.11.2017

30 Jahre nach dem Abi Sogar aus China angereist

In Erinnerungen schwelgten am Samstag die Teilnehmer des Klassentreffens im Beat-Club-Keller.

Greven - Im Beat-Club-Keller gab es am Samstag bei einem Klassentreffen 30 Jahre nach dem Abi einiges zu lachen. Dafür nahmen manche eine weite Reise auf sich.


Mo., 13.11.2017

Ende des St. Josefs-Chores Ende einer langen Chorgeschichte

Nach dem letzten Auftritt am Samstag legten die Mitglieder des St.-Josef-Chors die Notenblätter endgültig zur Seite.

Greven - Seinen letzten Auftritt der langen Chorgeschichte absolvierte am Samstag der St.-Josef-Chor in der Josefskirche im Rahmen des Cäcilienfestes. Der Chor hatte vor kurzem seine Auflösung bekanntgegeben, nachdem er 63 Jahre lang bestanden und das Gemeindeleben bereichert hatte.


Mo., 13.11.2017

Dziersk beim Reckenfelder Treff Die Zwölf als magische Zahl

„Ein Bild lügt mehr als tausend Worte“, das zeigte Dr. Martin Dziersk in seinem informativen Vortrag.

Reckenfeld - Mit seinem Vortrag „Wo bitte geht’s zum lieben Gott? Oder: Die Kunst in Zeiten, als das Bauen noch geholfen hat“ begeisterte der Kunsthistoriker Dr. Martin Dziersk wieder einmal seine Zuhörer im Landhaus Rickermann. Sein Vortrag zur Romanik beschäftigte sich mit der Lesbarkeit von Kunstwerken und Architektur in dieser Epoche. Von Vera Brüssow


Mo., 13.11.2017

Zehn Jahre „Snareset“ Ein energiegeladenes Dankeschön

Die Band Forkupines aus Braunschweig hatte am Freitagabend ihren großen Auftritt im Kesselhaus.

Greven - Zehn Jahre Snareset – das wollte die Punkrock-Band am Freitag und Samstag mit einem Konzertwochenende im Kesselhaus feiern. Sechs befreundete Bands unterstützten die Grevener und spielten mit ihnen das Geburtstagskonzert.


So., 12.11.2017

Feuerwehr-Übung in Schmedehausen Dummy aus den Flammen gerettet

Menschenrettung vor Brandbekämpfung: Dieses Motto hat der Löschzug Schmedehausen bei seiner Herbstübung beherzigt – auch wenn der Mensch in diesem Fall nur ein Dummy war.

Greven - Irgendwo in einem Gang am Ende des Stalls liegt eine vermisste Person, bewusstlos, dem Rauch schutzlos ausgesetzt. Das Motto: Menschenrettung vor Brandbekämpfung. Zum Glück war das nur ein Übungsszenario. Von Jens Keblat


Mo., 13.11.2017

Karnevalsauftakt im Rathaus „Wer will schon nach Köln?!“

Anker setzen, damit jeder weiß: Nun ist die Karnevalszeit angebrochen. Das Spektakel im Rathaus dauerte handgestoppte 18 Minuten.  

Greven - Da helfen keine Pauken und Trompeten. Die Brassband beschallt den Marktplatz, und man hört – nichts. Denn: „Der Brunnen ist so laut!“, grinsen die Musiker. Passanten hätten sich auch schon beschwert. Die neueste Provinzposse, sie ist gerade noch rechtzeitig gekommen zum Elften im Elften. Von Stefan Bamberg


Mo., 13.11.2017

Schlagerparty zum Karnevalsauftakt mit DSDS-Star Norman Langen nimmt sich Zeit für die Fans

 

Mit einer Schlagerparty hat die KG Emspünte am Samstagabend den offiziellen Karnevalsauftakt gefeiert. Rund 500 Besucher hatten im gut gefüllten Ballenlager ihren Spaß.


So., 12.11.2017

Volkstrauertag Gedenkstunde für den Frieden

Thomas Sternberg,  Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken.

Greven - Diesmal beschäftigt sich der Volkstrauertag in Greven mit der Notwendigkeit und Aktualität solcher Gedenktage. Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, wird die Ansprache halten.


So., 12.11.2017

Greven vor 25 Jahren Der Eklat und das Landrecht

Vor 50 Jahren DIE angesagte Band: Die Lords traten damals sogar in Greven auf. Allerdings sahen sie da noch jünger aus.

Nein, nicht vor 25 Jahren, aber vor 50 Jahren waren „die Lords“ in Greven – Grund, einmal eine Ausnahme von einer Regel zu machen.


So., 12.11.2017

Polizei-Station am Grünen Weg Ganz weit weg von Tatort und Soko

 

Greven - Über 100 Beamte arbeiten in der Polizeistation am Grünen Weg. Aber was machen die da eigentlich? Klar ist: Es ist etwas ganz anderes als in den Fernsehkrimis. Von Peter Beckmann


So., 12.11.2017

Interview mit dem Grevener Wirtschaftsförderer Boomtown Greven

Stefan Deimann neben einer Karte mit der Altersstruktur Grevens..

Greven - Greven boomt – das birgt Chancen und Risiken. Günter Benning sprach mit dem Grevener Wirtschaftsförderer.


Sa., 11.11.2017

Projekt für 250 000 Euro Die Vermessung der Straßen

So oder so ähnlich könnte das Erfassungsfahrzeug aussehen.

Greven - Das Grevener Straßennetz wird demnächst vermessen. Das Ziel: Die Informationen sollen es möglich machen, das Straßennetz und alles, was dazu gehört, EDV-gestützt zu bewirtschaften. Von Peter Beckmann


Sa., 11.11.2017

Irritationen um den Marktbrunnen Dauer-Plätschern zu laut?

Zu Marktzeiten ruht still der See: Dann wird der Marktbrunnen per Zeitschaltuhr abgestellt, weil manche das Plätschern als zu laut empfinden.  

Greven - Offenbar wird während der Marktstunden der Marktbrunnen abgestellt, weil das Dauerplätschern die Marktbeschicker nervt. Darüber ist der Heimatverein, einst Sponsor des Brunnens, gar nicht amüsiert. Von Oliver Hengst


Fr., 10.11.2017

Spende für die Palliativstation des Grevener Krankenhauses Beitrag für einen wertvollen und wichtigen Dienst

Greven - Ein ökumenisches Kirchenkonzert hat jüngst die Grevener begeistert. Sie bedankten sich mit einem Obolus – und der kommt jetzt der Palliativstation des Grevener Krankenhauses zugute.


Fr., 10.11.2017

Pentruper Straße Teures Werkzeug gestohlen

Greven - Aus einer Werkstatt in Pentrup ist wertvolles Werkzeug gestohlen worden.


Fr., 10.11.2017

Drei Leichtverletzte Grevener verunfallen in Emsdetten

Emsdetten/Greven - Bei einem Unfall in Emsdetten sind drei Personen aus Greven leicht verletzt worden.


Fr., 10.11.2017

Zeugen gesucht Einbrecher in der Kiebitzheide

Gimbte - Am Donnerstag ist in ein Haus an der Kiebitzheide eingebrochen worden. die Polizei sucht jetzt Zeugen.


Fr., 10.11.2017

KI-Veranstaltung für Kinder und Erwachsene Eine aufregende Geschichte mit viel Musik

Das Kindermusiktheater Pindakaas-Ensemble ist am morgigen Sonntag in der Kulturschmiede zu Gast.

Greven - Die Veranstaltung ist für Kinder gedacht, aber mit Sicherheit werden auch viele Erwachsene Vergnügen daran haben:Am Sonntag kommt das Kindermusiktheater Pindakaas mit dem Musikmärchen „Alla Turca oder Der Dirigent und sein Flaschengeist“ in die Kulturschmiede.


Fr., 10.11.2017

Gehörloser Azubi Der Lkw-Junkie

Nils Rath und sein Lkw. Für den 23-jährigen Grevener gibt es nichts Schöneres, als hinter dem Steuer eines Lkw zu sitzen und Kunden zu beliefern.

Greven - Mädchen spielen mit Puppen, Jungs mit Autos. War früher so, ist auch heute noch häufig der Fall. Da war Nils Rath keine Ausnahme. Von Peter Beckmann


1976 - 2000 von 3358 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook