Di., 13.02.2018

Die Jobs am Flughafen im Visier Schüler-Reporter gesucht

Flieger am FMO  Schülerreporter sollen über Ausbildung am FMO berichten - sie können einen Besuch bei Minister Karl-Josef Laumann in Düsseldorf gewinnen.

Greven - Schüler-Reporter aufgepasst: Wer am Mittwoch, 28. Februar, über Berufe am FMO schreiben will, muss sich jetzt bewerben. Wir bringen Eure Berichte. Und den Besten winkt ein Besuch bei Minister Laumann in Düsseldorf. mehr...

Di., 13.02.2018

Einsatz an der Magdalenenstraße, Dienstag, 13 Uhr Rätselhafter Gartenstuhlbrand

Einsatz an der Magdalenenstraße, Dienstag, 13 Uhr: Rätselhafter Gartenstuhlbrand

Sonderbarer Brand in einem Innenhof an der Magdalenenstraße in Greven. mehr...


Di., 13.02.2018

Re-Ka-Ge besucht die Redaktion Orden verleihen – ein Klacks

Schade, schon wieder vorbei: Die Abordnung der Reckenfelder Karnevalsgesellschaft (Re-Ka-Ge) stattete am Veilchendienstag der Redaktion einen Besuch ab. Weitere Termine bei den Arbeitgebern des Prinzenpaares sorgten für einen engen Zeitplan.

Reckenfeld - Die Session ist noch nicht mal vorbei, da legen die Karnevalisten der Re-Ka-Ge schon die ersten falschen (?) Fährten fürs nächste Jahr: Sie verteilen Orden an „Prinzen auf Verdacht 2019“. Einer blieb auch in der Redaktion. mehr...


Di., 13.02.2018

Sie wandern einfach immer Auch Friederike kann sie nicht stoppen

Mit der richtigen Kleidung ausgestattet, kann auch ein Schneeschauer den Wanderern nichts anhaben.

Greven - Kürzlich trafen sich die Wanderfreunde Greven zu ihrer ersten geführten Wanderung des Jahres. 15 Wanderer fanden sich am Grevener Bahnhof um gemeinsam mit dem Zug nach Rinkerode zu fahren. mehr...


Di., 13.02.2018

Oldies bei Rickermann Der verspätete Teenie-Traum

Mit den Hits ihrer Jugend, aus den 50’s, 60’s und 70’s sorgen die „Jungs“ der neuen Band „Bridge Back“ bei Rickermann für eine tolle Stimmung.

Reckenfeld - „Bridge Back“ heißen sie. Also die Brücke zurück. So klang auch ihre Musik am Freitag bei Rickermann. Von Stefan Bamberg mehr...


Mo., 12.02.2018

Aufräumen nach dem Karnevalsumzug Helden im Kehrwagen

Die einen gehen, die anderen kommen: Straßenreinigung nach dem Karnevalszug.

Greven - Ganz schön spitz, was vom jecken Tage übrigbleibt. Direkt hinter dem Zug fuhren schon die Kehrwagen. Restsplitter bleiben aber noch. Von Frederik Taube-Bergmann mehr...


Mo., 12.02.2018

Diskussion über Bildung Prominente Bildungsforscher

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann 

Greven - Prominente Bildungsforscher sprechen in Greven über Bildungschancen. Von Oliver Hengst mehr...


Mo., 12.02.2018

Prinzenbesuch in der Redaktion „Grandhotel mit Bahnanschluss“

Prinz Johannes I. und Püntemariechen Annika (M.) vor der Redaktion dieser Zeitung mit Elferrat und Redaktionskollegen.

Greven - Fast schon am Ende der Session. Da besuchen Prinz und Emspünte die Redaktion unserer Zeitung. Und sie bekommen was gesungen. Von Günter Benning mehr...


Mo., 12.02.2018

Anker wird wieder eingeholt Franzosen loben: „Es war genial, genial“

Der Anker wird eingeholt. Emspünte Annika und Prinz Johannes übergeben Peter Vennemeyer das Regime im Rathaus. Rechts die Misses aus Montargis.

Greven - Alles wieder beim Alten. Die Karnevalisten holen den Anker ein. Geben den Schlüssel ab. Und werden von charmanten französischen Misses eingeladen. Von Günter Benning mehr...


So., 11.02.2018

Prinzenproklamation der Re-Ka-Ge Hexenkessel im Märchenwald

Geheimnis gelüftet: Thomas III. (Winter) mit seiner Prinzessin Ulrike im Feiermodus.

Reckenfeld - Er ist eher ein Riese als ein Zwerg. Der neue Regent der Re-Ka-Ge heißt Thomas III. (Winter, 35 Jahre). Er regiert gemeinsam mit seiner Prinzessin Ulrike (38) unter dem Motto „Elfen, Zwerge, Zauberfee im Märchenwald der Re-Ka-Ge“ die Reckenfelder Narrenschar. Von Rosemarie Bechtel mehr...


So., 11.02.2018

Schlüsselübergabe in Greven mit Hindernissen Alle Macht durch Fußball

Wer ist das? Püntemariechen Annika (l.) hat eine schwierige Aufgabe zu erledigen, ehe der Rathausschlüssel überreicht wurde.

Greven - Tasten half nichts. Bestechung auch nicht. Der Schlüssel zum Rathaus in Greven musste von den Karnevalisten anstrengend erstritten werden. Von Vera Brüssow mehr...


So., 11.02.2018

Ein Überblick über die aktuellen Jecken-Bilderstrecken Alle Bilder und Videos vom Grevener Karneval

Ein Überblick über die aktuellen Jecken-Bilderstrecken: Alle Bilder und Videos vom Grevener Karneval

Der Karneval in Greven hat mit dem Karnevalszug seinen Höhepunkt hinter sich. Wir bringen hier noch eine Übersicht über die aktuellen Bilderstrecken.  Von Günter Benning mehr...


So., 11.02.2018

Tödlicher Unfall bei Greven Münsteranerin auf der A1 überrollt

Am späten Samstagabend kam es auf der A1 zwischen Greven und Flughafen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Greven/Münster - (Aktualisiert: Montag, 10:11 Uhr) Nach dem außergewöhnlich schweren Unfall am späten Samstagabend auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Greven und Flughafen Münster-Osnabrück rätselt die Polizei am Montag über den Unfallhergang. Ein Geländewagen war mit hoher Geschwindigkeit auf ein unbeleuchtetes, liegengebliebenes Auto auf. Eine Münsteranerin starb infolge dessen. Von Jens Keblat, Anne Koslowski, dpa mehr...


So., 11.02.2018

Rock im Keller Szene-Stars und ein Geheimtipp

Haben gut lachen: Günter Hill (links) und Albert Sahle vom Beatclub, die das Programm vorstellten.  

Greven - Wer die Gäste nicht kennt, die der Beatclub Greven im ersten Halbjahr in seinem Gewölbekeller unter dem „Goldenen Stern“ begrüßt, kann auf der Homepage des Beatclubs nachschauen. Besser gesagt: nachhören Von Oliver Hengst mehr...


Sa., 10.02.2018

Tandem-Berater „Nichts, was nicht geht“

Julian Gehrke (31) ist als Tandem-Berater für die Lebenshilfe im Kreis Steinfurt tätig. Er gibt in Beratungsgesprächen seine persönlichen und deshalb authentischen Erfahrungen zum Thema Arbeiten, Wohnen, Freizeit und mehr weiter.

Greven - Julian Gehrke ist geistig behindert. Der 31-Jährige arbeitet inzwischen in einer Behinderwerkstatt – und zusätzlich bei der Lebenshilfe. Er ist als Experte in eigener Sache tätig. Als so genannter Tandem-Berater. Von Oliver Hengst mehr...


Sa., 10.02.2018

Die schönste Miss aus Montargis Gleich drei Botschafterinnen kamen mit den „Freunden von Greven“ zum Karneval

Die Misses aus Montargis (v.l): Miss Ado Margaux Piet-Simon, Miss Montargis Oceane Lancray und die Begleitdame Alice Sevin.

Greven - Tja, wenn man schon „Oceane“ heißt. Irgendwie lyrisch. Da wundert es keinen, dass ihr die Wächter der Schönheit reihenweise Punkte gegeben haben. Oceane Lancray ist die aktuelle Miss Montargis. Und die regierende Miss Loiret aus dem französischen Val de Loire. Nebenbei ist sie auch noch selbstständig, hat ihren eigenen Friseursalon und freut sich: „Als Miss kommt man rum. Von Günter Benning mehr...


Sa., 10.02.2018

Beatclub-Bus Beim Rosenmontagszug in Mainz vorneweg

Beatclub-Bus: Beim Rosenmontagszug in Mainz vorneweg

Auch in diesem Jahr fährt der Beatclub-Bus bei Mainzer Karnevals-Umzug vorweg. mehr...


Fr., 09.02.2018

Interview mit Prinz und Püntemariechen Kurz und heftig

Püntemariechen Annika und Stadtprinz Johannes I. mit einem Bierdeckel, den die Kfd St. Martinus entworfen hat. Im Hintergrund die betriebswirtschaftlichen Nachschlagwerke, die der Prinz jenseits des Karnevals lesen muss..

Greven - Sie hatten nur eine kurze Session. Aber die war kurz und heftig. Prinz Johannes I. und Püntemariechen Annika berichten über ihre Erfahrungen. mehr...


Fr., 09.02.2018

Gemeinsam im Karneval Der Funke wollte erst gar nicht

Fürs Ausruhen in der neuen Wohnung bleibt im Moment kaum Zeit. Thomas und Elke Hermes haben eine kurze, und gerade deshalb anstrengende Karnevalssession mit vielen Terminen zu absolvieren.  

Reckenfeld - Thomas und Elke Hermes sind Karnevalisten durch und durch. In diesem Jahr hatten sie eine kurze, und gerade deshalb anstrengende Karnevalssession mit vielen Terminen zu absolvieren. Von Rosemarie Bechtel mehr...


Fr., 09.02.2018

120 Anmeldungen an der Gesamtschule Alle erhalten eine Zusage

Beim Tag der offenen Tür haben sich Eltern und Schüler informiert (hier in der Informatik), 120 haben sich letztlich für eine Anmeldung entschieden.  

Greven - Die Gesamtschule hätte vermutlich nichts gegen einige Anmeldungen mehr gehabt. Aber für Eltern und deren künftige Fünftklässler ist es eine gute Nachricht: „Wir können alle Schüler, die angemeldet wurden, aufnehmen“, sagt Ingo Krimphoff, Leiter der Gesamtschule Greven. Von Oliver Hengst mehr...


Fr., 09.02.2018

CCFfL und Volksbankfrauen zu Gast Wilde Stämme in der Redaktion

Alarm in der Redaktion: Der Stamm der Volksbank-Weiber fiel mit „Atta Atta Anaja“ ein, nachdem schon der CCFfL für Bombenstimmung gesorgt hatte. Über 100 Überfall-Bilder gibt es im Internet unter dem originellen Link: www.wn.de/cc-vb.

Greven - „Atta Atta Anaja.“ Mit wildem Kampfgebrüll eroberte am Donnerstag der Stamm der Volksbank-Frauen unsere Lokalredaktion. Und dann noch mit einem quasi politischen Versprechen: „Für Dich bleiben wir vor Ort.“ Von Günter Benning mehr...


Fr., 09.02.2018

Eine Tour durch Kitas und Grundschulen „So ein schöner Tag“

Prinz Johannes mit dem Jugendprinzen in der Grundschule.

Greven - Prinz und Püntenmariechen waren auf Kita- und Schultour. Wir haben sie begleitet. Von Frederik Taube-Bergmann mehr...


Fr., 09.02.2018

Zukunftsplan für Gimbte Perspektiven für Gimbte 2025

Volles Haus im „Deutschen Herd“. Zur Auftaktveranstaltung waren rund 100 Gimbter erschienen, um sich von den Koordinatoren Dr. Frank Bröckling und Hinnerk Willenbrink (kleines Bild) informieren zu lassen.  

Gimbte - Da sollte sich die Politik in Berlin eine Scheibe abschneiden: Das Tempo, mit dem am Mittwochabend in Gimbte eine Koalition (und zwar eine ganz große) geschmiedet wurde, war beeindruckend. Von Oliver Hengst mehr...


51 - 75 von 2064 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook