Fr., 27.04.2018

Wiedersehen genossen Ehemalige erinnern sich

Gärtnermeister Klaus Krohme (r.) führte den Entlassjahrgang 1958 durch den Kreislehrgarten.

Horstmar-Leer - 60 Jahre nach ihrer Schulentlassung trafen sich die ehemaligen Schüler der damaligen Volksschule in Leer wieder. Es waren seinerzeit insgesamt 22 Jungen und Mädchen, von denen bereits zwei verstorben sind. Von Franz Neugebauer

Do., 26.04.2018

Spannender Abend Nicht mehr zurückschauen. . .

Gerne stellten sich die verantwortlichen Gastgeber und Organisatoren zum Erinnerungsfoto mit Sportdirektor Christian Heidel (5.v.l.), Direktor Sport Axel Schuster (5.v.r.) und Aufsichtsratsmitglied Professor Dr. Stefan Gesenhues (4.v.r.) auf.

Horstmar - Voll auf ihre Kosten kamen die Schalke-Fans aus der gesamten Region während eines Informationsabends, den der Horstmarer Fanclub „Schalker Virus“ im Katharinenhaus ausrichtete. Mit Sportdirektor Christian Heidel, Direktor Sport Axel Schuster und Aufsichtsratsmitglied Professor Dr. Von Franz Neugebauer


Do., 26.04.2018

Vivat, vivat „Immer im Bewegung bleiben“

Nicht nur Bürgermeister Robert Wenking (2.v.r.) und Pfarrdechant Johannes Büll (r.), sondern auch drei von seinen ehemaligen Lehrlingen (die ersten drei v.l.) sowie Familienangehörige gratulierten gestern Antonius Dingbaum zur Vollendung seines 90. Lebensjahres.

Horstmar-Leer - Sein 90. Lebensjahr vollendete am Mittwoch Antonius Dingbaum, wohnhaft in der Alst 6. Zum Geburtstag gratulierten Pfarrdechant Johannes Büll im Namen der Kirchengemeinde St. Gertrudis und Bürgermeister Robert Wenking im Namen der Stadt Horstmar. Zur großen Überraschung waren auch noch drei der ehemaligen Lehrlinge des Jubilars gekommen, der als Maler insgesamt 13 Lehrlinge ausgebildet hat. Von Franz Neugebauer


Mi., 25.04.2018

Premiere für Horstmar Acht Konzerte an sieben Orten

Kantor Lukas Maschke freut sich auf den internationalen „Baumberger Orgelsommer“, der in der nächsten Woche startet. Erstmals ist auch die Kirchengemeinde St. Gertrudis in Horstmar dabei.

Horstmar/Billerbeck - Zum fünften Mal findet der „Baumberger Orgelsommer“ statt. Mit international bedeutungsvollen Organisten. „Wir wollen einen musikalischen Blick über den Tellerrand bieten“, erklärt Kantor Lukas Maschke. Acht Konzerte an sieben verschiedenen Orten stehen bis Oktober an. Neu dabei ist Horstmar. Am 26. August (Sonntag) findet in St. Gertrudis eine Orgelexkursion mit Kirchenführung statt. Von Stephanie Dirks


So., 06.05.2018

Premiere für Horstmar Martin Sturm spielt in St. Brictius

Billerbecks Kantor Lukas Maschke (Foto) freut sich auf den internationalen Baumberger Orgelsommer. Am 5. August spielt der Würzburger Martin Sturm in der St.-Brictius-Kirche.

Horstmar/Billerbeck - Zum fünften Mal findet der „Baumberger Orgelsommer“ statt. Mit international bedeutungsvollen Organisten. „Wir wollen einen musikalischen Blick über den Tellerrand bieten“, erklärt Kantor Lukas Maschke. Acht Konzerte an sieben verschiedenen Orten stehen bis Oktober an. Neu dabei ist Horstmar. Am 26. August (Sonntag) findet in St. Gertrudis eine Orgelexkursion mit Kirchenführung statt. Von Stephanie Dirks


Di., 24.04.2018

Neuerungen bei der Tennis-Fachschaft Frischer Wind auf der Tennisanlage

Horstmar - Nach Eröffnung der Tennisplätze möchte der Vorstand der Tennisfachschaft TuS Germania Horstmar nun auch die Weichen für das Sommertraining im Kinder- und Jugendbereich neu stellen. Dazu wurden in den vergangenen Wochen bereits erste Verhandlungen mit der Tennisschule Landsknecht, Billerbeck, geführt.


Do., 26.04.2018

Öffentliche Vorstandsversammlung Schulstandort im kleinen Ortsteil gesichert

Leers CDU-Vorsitzender Ludger Hummert (Mitte) leitete die öffentliche Vorstandsversammlung.

Horstmar-Leer - Umfangreich waren die Informationen während einer öffentlichen Vorstandsrunde der CDU Leer in der Gaststätte Vissing/Wegmann. Dort berichtete Vorsitzender Ludger Hummert, dass im Baugebiet Grollenburg III von den neun Bauplätzen inzwischen sieben verkauft worden sind. Deswegen denke man jetzt schon über die Ausweisung neuer Baugebiete nach. Von Franz Neugebauer


Mo., 23.04.2018

Messe mit Magnetwirkung Chancen so gut wie nie zuvor

Die Stände der Aussteller in der Turnhalle des Lernzentrums Horstmar waren gut besucht. Horstmars Bürgermeister Robert Wenking eröffnete im Namen der Stadt die achte Ausbildungsmesse.

Horstmar/Laer/Schöppingen - Wie ein Magnet zog die achte Ausbildungsmesse der Stadt Horstmar sowie der Gemeinden Laer und Schöppingen in Zusammenarbeit mit der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen zahlreiche Schüler mit ihren Eltern an. Sie nutzten die Plattform in der Turnhalle des Lernzentrums Horstmar, um sich über Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren und mit Firmenvertretern ins Gespräch zu kommen. Von Rainer Nix


So., 22.04.2018

Auszeichnungen für die Fleischerei Horst Puschmann aus Horstmar Vier mal Gold und zwei mal Silber

Stolz präsentieren Horst Puschmann, seine Frau Helma und Sohn Gerrit (Mitte) ihre Urkunden und den Siegerpokal, die sie vom Landesinnungsmeister des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks, Adalbert Wolf, und dem Ehrenpräsidenten des Deutschen Fleischer-Verbandes, Manfred Rycken, verliehen bekamen.

Horstmar - Die Fleischerei Puschmann hat die Preisrichter bei den Qualitätsprüfungen des Fleischerhandwerks durch den „herausragenden Geschmack“ und die „einwandfreie Herstellung“ ihrer Produkte überzeugt. Insgesamt kann der heimische Betrieb vier Auszeichnungen in Gold, und zwei in Silber vorweisen.


Mo., 23.04.2018

Tipps vom Experten Niemals ohne Helm fahren

Polizeihauptkommissar Michael Heimeshoff ist Verkehrssicherheitsberater in der Kreispolizeibehörde Steinfurt. Er gab den Teilnehmern der Infoveranstaltung der Kfd Leer viele Sicherheitshinweise.

Horstmar-Leer - Um das Fahrrad dreht sich alles während einer Informationsveranstaltung, die die Kfd Leer nicht nur ihren Mitgliedern anbot. Dazu hatten die Veranstalterinnen Polizeihauptkommissar Michael Heimeshoff, Verkehrssicherheitsberater in der Kreispolizeibehörde Steinfurt, gewinnen können. Von Franz Neugebauer


Mo., 23.04.2018

Erinnerungen geweckt Ehemalige genießen ihr Wiedersehen

64 Jahre nach ihrer Schulentlassung sahen sich diese Ehemaligen in Horstmar wieder.

Horstmar - Der Geburtsjahrgang 1939/40 kam 64 Jahre nach der Entlassung aus der damaligen Volksschule zu einem Klassentreffen in der Gaststätte „Zum Holskenbänd“ zusammen. Die Kinder wurden seinerzeit in der Schule am Kirchplatz, in der Deipenhofschule und in der jetzigen Anstrid-Lindgren-Schule unterrichtet. Von den insgesamt 104 Schülern wurde je eine Mädchen- und Jungenklasse gebildet. Von Franz Neugebauer


Mo., 23.04.2018

Unter Schutz Heuerhaus ist ein Denkmal

Familie Markus und Kristin Voß haben das Fachwerkhaus mit großen Aufwand renoviert.

Horstmar-Leer - Das Fachwerkhaus (Heuerhaus) in der Leerer Bauerschaft Ostendorf wird in die Denkmalliste der Stadt Horstmar für Baudenkmäler eingetragen. Der Stadtrat fasste in seiner jüngsten Sitzung dazu einen einstimmigen Beschluss. Von Franz Neugebauer


Do., 19.04.2018

Spannend und informativ Salz galt früher als „weißes Gold“

Prof. Dr. Anton Janßen (vorne) wusste Wissenswertes über das Salz zu berichten.

Horstmar - Zum Thema „Salz, das weiße Gold“ sprach Prof. Dr. Anton Janßen vom Heimatverein Horstmar. Dabei bekamen die Besucher viele interessante Informationen über ein Produkt, das den Menschen heute alltäglich und gewöhnlich erscheint. Schon für weniger als einen Euro ist ein Kilogramm Salz zu bekommen und vom Goldpreis weit entfernt.


Do., 19.04.2018

Auszeichnung Franz Ahmann bekommt den Brauchtumspreis des Kreises

Franz Ahmann (3.v.r.) hat den Brauchtumspreis 2017 erhalten. Mit ihm und seiner Ehefrau (Mitte) freuen sich (v.l.): der stellvertretende Landrat Bernhard Hembrock, die Kreisheimatpflegerin Reinhild Finke, Landrat Dr. Klaus Effing, der Horstmarer Bürgermeister Robert Wenking und die stellvertretende Landrätin Gisela Köster.

Horstmar-Leer - Franz Ahmann ist mit dem 29. Brauchtumspreis des Kreises Steinfurt ausgezeichnet worden. Landrat Dr. Klaus Effing hat dem 79-Jährigen den Preis auf Vorschlag der Vorsitzenden des Kreisheimatbundes, Reinhild Finke, jetzt im Verlauf einer Feierstunde in der Gaststätte Selker in Leer verliehen. Die Laudation hielt sein langjähriger Weggefährte Prof. Dr. Anton Janßen. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 20.04.2018

Erfolgreiche Premiere Ein Muss für alle Theaterfreunde

Eine turbulente Szene aus dem plattdeutschen Theaterstück „Juffer bis to‘n Schluss“, das die Laienspielschar des Schützenvereins Leer-Dorf am heutigen Freitag- und am morgigen Samstagabend noch einmal präsentiert.

Horstmar-Leer - Ein absolutes Muss für alle Freunde der plattdeutschen Sprache, des hintergründigen Humors und der Verwirrungen um die Liebe und Liebelei ist der Besuch des Theaterstückes der Laienspielschar des Schützenvereines Leer-Dorf. Von Franz Neugebauer


Fr., 20.04.2018

Horstmar Plaudern aus dem Nähkästchen

Horstmar - Christian Heidel, Alex Schuster und Stefan Gesenhues, Mitglieder der Führungsriege des Schalke 04 kommen nach Horstmar. Die Infoveranstaltung findet am Montag (23. April) ab 19.04 Uhr im Vereinshaus der Bruderschaft St. Katharina statt. Dazu lädt der Fanbezirk 3 ein. Von Franz Neugebauer


Mi., 18.04.2018

Wechsel an der Spitze Udo Terwort löst Werner Artmann ab

Horstmar - Bei den Vorstandswahlen des Fördervereins der Stadtkapelle Horstmar stellten bereits im Vorfeld Vorsitzender Werner Artmann, Schriftführerin Nadine Jungfermann und Zweiter Vorsitzender Hubert Blaschke ihre Ämter zur Verfügung. Alle drei sind Gründungsmitglieder und wünschten sich nach sieben Jahren als Teil einer lebhaften Vereinsarbeit „frischen Wind für den Vorstand“. Von Franz Neugebauer


Mi., 18.04.2018

Wechsel an der Spitze Udo Terwort löst Werner Artmann ab

Unter dem neuen Vorsitz von Udo Terwort (3.v.r.vorne) kümmern sich diese Männer und Frauen um die Belange des Fördervereins der Stadtkapelle Horstmar.

Horstmar - Bei den Vorstandswahlen des Fördervereins der Stadtkapelle Horstmar stellten bereits im Vorfeld Vorsitzender Werner Artmann, Schriftführerin Nadine Jungfermann und Zweiter Vorsitzender Hubert Blaschke ihre Ämter zur Verfügung. Alle drei sind Gründungsmitglieder und wünschten sich nach sieben Jahren als Teil einer lebhaften Vereinsarbeit „frischen Wind für den Vorstand“. Von Franz Neugebauer


Mi., 18.04.2018

Danke für Engagement Herz schlägt für die Laienspielschar

Frank Lölver (l.) und Frank Hölscher (r.) dankten Karin und Frank Haverkock für ihren jahrelangen Einsatz.

Horstmsr-Leer - Frank und Karin Haverkock haben sich 17 Jahre lang maßgeblich um die Laienspielschar des Schützenvereines Leer-Dorf und deren Aufführungen gekümmert. Aus beruflichen Gründen gaben sie diese Aufgabe jetzt ab, was beiden sehr schwer fiel. Von Franz Neugebauer


Mi., 18.04.2018

Wechsel an der Spitze Anna Blaszczyk gibt die Leitung an Kathrin Pliete ab

Kathrin Pliete (oben l.) heißt die neue Vorsitzende des Kinderchores St. Gertrudis Horstmar. Sie löst Anna Blaszczyk (oben r.) ab, die vier Jahre lang die Geschicke der Sängergemeinschaft geleitet hat. Der Kinderchor bedankte sich mit einer Spende für die neue Lautsprecheranlage, die in der Pfarrkirche installiert worden ist.

Horstmar - Mit Kathrin Pliete hat der Kinderchor St. Gertrudis eine neue Vorsitzende. Sie löst Anna Blaszczyk ab, die nach vier Jahren nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stand. Der Wechsel vollzog sich bei den Wahlen während der Jahreshauptversammlung. Zu dieser trafen sich die jungen Sängerinnen mit ihren Eltern im Borchorster Hof.


Mi., 18.04.2018

Erfolgreich Wie eine große Familie

Die Mitglieder des Sportvereins Westfalia Leer zeichnen sich durch ihre Treue aus. Das zeigte sich während der Jahreshauptversammlung, in dessen Verlauf Vorsitzender Thomas Selker (l.) die Jubilare ehrte.

Horstmar-Leer - Wie eine große Familie präsentiert sich der Sportverein Westfalia Leer mit seinen 745 Mitgliedern, davon allein 194 unter 18 Jahren. Das wurde in der von allen Fachschaften gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Selker deutlich. „Wir sind stolz darauf, Angebote für Kinder ab vier Jahren und für über 80-Jährige zu haben“, betonte Vorsitzender Thomas Selker. Von Franz Neugebauer


Mi., 18.04.2018

Ein wahrer Genuss Kabarett und Comedy vom Feinsten

Auch als alte Damen in der Fahrschule überzeugten Claudia Thiel (r.) und Anke Brausch.

Horstmar - Sie sind lustiger, als die Polizei erlaubt: Das Duo „Weibsbilder“ begeisterte das Publikum in Horstmar am Samstagabend mit einer stimmigen Mischung aus Kabarett, Comedy und Musik. Claudia Thiel und Anke Brausch präsentierten ihr aktuelles Programm „Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt“ und nahmen die Besucher zwei Stunden in humoristischen Gewahrsam. Von Regina Schmidt


Do., 19.04.2018

Positive Entwicklung Studie: Schulstandorte gesichert

Auch längerfristig werden die Mädchen und Jungen in Schöppingen und Horstmar auf weiterführende Schulen gehen können. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie,

Schöppingen - Gute Kunde für die Schulen in Schöppingen und Horstmar. Die Standorte der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen und des Lernzentrums Horstmar sind wohl gesichert. Von Rupert Joemann


Mi., 18.04.2018

Vivat, Vivat Doppelte Grund zum Feiern

Pfarrdechant Johannes Büll, Schwester Matilde, Einrichtungsleiterin Elke Thoms, Schwester Lamberta und , Bürgermeisterstellvertreter Ludger Hummert (v.l.) genossen die Geburtstagsrunde.

Horstmar-Leer - Doppelten Grund zum Feiern hatten die Schwestern des Hauses Loreto am Freitag. Gleich zwei ihrer Mitschwestern feierten die Vollendung des 90. Lebensjahres. Es waren Schwester Matilde und Schwester Lamberta. Zur Feier in der Cafeteria des Ordenshauses waren auch Pfarrdechant Johannes Büll und der stellvertretende Bürgermeister Ludger Hummert gekommen. Von Franz Neugebauer


Fr., 13.04.2018

Projekt in der Altstadt „SenTa“ nimmt Gestalt an

So könnte die Tagesstätte für Senioren, die die Domus Caritas auf dem ehemaligen Crins-Gelände mitten in der Horstmarer Altstadt errichten will, von der Münsterstraße (Südansicht) nach dem Vorentwurf des Architekturbüros Liedtke + Partner aus Lingen aussehen.

Horstmar - Läuft alles nach Plan, könnte mit dem Bau der Caritas-Tagespflege, die auf dem Gelände des ehemaligen Crins-Hotels mitten in der Horstmarer Altstadt entstehen soll, schon zum Ende des Jahres begonnen werden. Das berichtete Diplom-Ingenieur Jürgen Eierhoff vom Architekturbüro Liedtke + Lorenz, der im Bauausschuss die Planungen vorstellte. Von Sabine Niestert


151 - 175 von 688 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook