Mi., 12.07.2017

Heimatschützenfest 2018 in Hörstel Enormer organisatorischer Aufwand

Der Heimatschützenbund, die sechs Hörsteler Schützenvereine und die Stadt Hörstel bereiten das Heimatschützenfest 2018 in Hörstel vor.

Tecklenburger Land - 91 Schützenvereine und Bruderschaften im Tecklenburger Land feiern alle zwei Jahre gemeinsam das Heimatschützenfest. Nach Hopsten (2016) ist im nächsten Jahr Hörstel Veranstaltungsort. Der organisatorische Aufwand dafür ist enorm. mehr...

So., 09.07.2017

Abschlussfeier für 271 Absolventen im Bürgerhaus Ibbenbüren Gelungener Rollentausch am Berufskolleg

217 Absolventen des Berufskollegs Tecklenburger Land durften sich über ihre Abschlusszeugnisse freuen.

Tecklenburger Land - Freude, Stolz und ein zuversichtlicher Blick in die Zukunft: Bei der Abschlussfeier des Berufskollegs Tecklenburger Land herrschte am Donnerstag eitel Sonnenschein. 271 Absolventen aus 17 Klassen, zwölf Bildungsgängen und vier Schulformen ließen sich für ihre erfolgreichen Abschlüsse loben. Von Brigitte Striehn mehr...


Fr., 07.07.2017

Flüchtlingsunterkunft in Ibbenbüren wird erweitert / Zuhause auf Zeit Containerdorf am Fuß des Kraftwerks

Anfang des Jahres hat die Bezirksregierung aus der Notunterkunft eine Zentrale Unterbringungseinrichtung gemacht. Die damit verbundenen Bauarbeiten haben bereits im vergangenen Herbst begonnen.Seit knapp drei Monaten lebt Natia (mit Tochter Maria) in der ZUE.Neue Unterkünfte: Dezernentin Kristin Pahling, Einrichtungsleiterin Gabriele Schöpker und Dezernatsleiterin Yvonne Pape (v.l.) vor der gerade errichteten, bunten ContaineranlageAus Nigeria ist die 26-jährige Favour geflohen. Ihr Sohn ist vier Monate alt.

Ibbenbüren - Natia stammt aus Georgien. Seit drei Monaten lebt die 23-Jährige mit ihrem Mann, den zwei und drei Jahre alten Kindern sowie ihrer Schwiegermutter und deren Mutter in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) der Bezirksregierung Münster am Schwarzen Weg. Die Container im Schatten des Kraftwerk-Kühlturms sind das Zuhause auf Zeit für die Familie – und für knapp 280 weitere Flüchtlinge aus 17 Ländern. Von Linda Braunschweig mehr...


Fr., 07.07.2017

Schulsanitäter-Wettbewerb in Lotte-Wersen Auf das Helfen kommt es an

Gebrochen oder geprellt ? Auf jeden Fall muss geholfen werden. Team Hauptschule Lotte gibt alles. Schüler finden ihre Mitschülerin bewusstlos im Rollstuhl. Das Team GHS Ibbenbüren handelt zügig, das gibt viel Lob von Schiri Hans-Dieter Horch (rechts).So sehen Sieger aus: links Johannes Hille und Katharina Lammerskitten, dahinter in Grün Anna Münstermann.

Lotte/Tecklenburger Land - Elf Teams haben beim Schulsanitäts-Wettbewerb des DRK Kreisverbandes Tecklenburger Land alles gegeben. Auf dem Sportplatz und in der Hauptschule in Wersen meisterten sie dreizehn Prüfungen. Unterstützt wurde das DRK vom THW Ibbenbüren und der Feuerwehr Lotte. Von Erna Berg mehr...


Di., 04.07.2017

Feier am Berufskolleg Tecklenburger Land / Fachrichtung Erzieher und Freizeitsportler Abiturienten stehen „fest im Leben“

Die Abiturienten der Fachrichtung Freizeitsportler  (FSL) mit Klassenlehrer Jürgen Kopitzki.Sie machten das Abitur mit Fachrichtung Erzieher,  es folgt nun noch ein einjähriges Berufspraktikum. Zweite von links (vorn) ist Klassenlehrerin Mechthild Plate.

Ibbenbüren/Tecklenburger land - Hastiges Hin- und Herrennen in der Aula des Berufskollegs Tecklenburger Land beherrschte zunächst die Atmosphäre vor und hinter der Bühne. Dazwischen festlich gekleidete junge Menschen voller Erwartung und Eltern, die ebenso angespannt waren. Von Francis Kroll mehr...


Di., 04.07.2017

Abitur-Zeugnisse für 103 Goethe-Schüler Ein besonderer Zusammenhalt

103 Schülerinnen und Schüler nahmen am Samstagmorgen im Bürgerhaus ihre Abiturzeugnisse entgegen.

Ibbenbüren - „Suit up – It’s gonnABI Legendary“, hatten die Abiturienten des Goethe-Gymnasiums als Motto für ihre Entlassfeier gewählt. Dem abgewandelten Ausspruch aus der TV-Serie „How I Met Your Mother“ entsprechend schick und gestylt erschienen die 103 Schülerinnen und Schüler am Samstagmorgen im Bürgerhaus, um ihre Abiturzeugnisse entgegenzunehmen. Von Holger Luck mehr...


Di., 04.07.2017

Abiturfeier am Wirtschaftsgymnasium der Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land „Der Schmerz ist vorüber“

Der gesamte Jahrgang des Wirtschaftsgymnasiums bestand das Abitur.

Ibbenbüren/Tecklenburger Land - „Es freut uns sehr, dass Sie alle Ihr Abitur geschafft haben.“ Mit diesen Worten begrüßte Andra Mühlenkamp, Leiterin des Wirtschaftsgymnasiums der Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land, am Samstag in der Aula der Schule die 33 frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten sowie deren Familien. mehr...


Di., 04.07.2017

165 Abiturienten verlassen das Johannes-Kepler-Gymnasium Die „Majestäten“ verabschieden sich

Strahlende Gesichter: Die Abiturientia des Kepler-Gymnasiums erhielt am Freitag die Zeugnisse. Am Samstag wird beim Abiball gefeiert.

Ibbenbüren - Als Königskinder gestartet, als Majestäten gegangen: 165 Abiturienten des Kepler-Gymnasiums erhielten am vergangenen Freitag im Bürgerhaus ihre Zeugnisse. Von Linda Braunschweig mehr...


So., 02.07.2017

Abschlussfeier von Höherer Handelsschule und Fachoberschule Tecklenburger Land Absolventen sind „heiß begehrt“

85 nun ehemalige Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule und der Fachoberschule verabschiedeten die Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land am Donnerstag.

Tecklenburger Land - Die Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land verabschiedeten am Donnerstagabend 85 Absolventen der Höheren Handelsschule (vier Klassen) und der Fachoberschule (eine Klasse). Von Holger Luck mehr...


So., 02.07.2017

Wissenswertes zu Bewerbungen um einen Studienplatz „Nicht bis zur letzten Woche warten“

An den Universitäten geht es nach den Sommerferien für viele junge Leute mit dem Studium los.

Tecklenburger Land - Abi in der Tasche und nun ? Viele Abiturienten wollen nach dem Sommer ein Studium beginnen. Wir haben uns daher mal bei Pressesprecher Norbert Robers (Uni Münster) zu den wichtigsten Fragen schlaugemacht. Von Henning Meyer-Veer mehr...


Fr., 30.06.2017

Ehe für alle: Karliczek stimmt dagegen, Coße dafür Bundestagsabgeordnete sind geteilter Meinung

  Jürgen Coße 

Tecklenburger Land/Berlin - Das Ergebnis war eindeutig und am Ende stand Jürgen Coße am Freitag bei der Abstimmung in Sachen „Ehe für alle“ auf der Seite der Mehrheit und Anja Karliczek auf der der Minderheit. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Fr., 30.06.2017

Der Arbeitsmarkt im Tecklenburger Land Konjunktur läuft weiter rund

 

Tecklenburger Land - Weniger Arbeitslose, mehr offene Stellen und noch etliche freie Ausbildungsplätze. Die Konjunktur im Tecklenburger Land läuft weiter rund. Und trotzdem steigt die Zahl der Hartz IV-Empfänger. Von Frank Klausmeyer mehr...


So., 11.06.2017

Was man über Einbrüche und Einbrecher wissen sollte „150 Euro Beute gibt es überall“

Gekippte Fenster sind offene Fenster, warnt die Polizei. Einbrecher wägen Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung ab.

Tecklenburger Land - Einbrecher, so sagt Karlheinz Wessel, würden drei Dinge abwägen: „Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung“. „Je länger Einbrecher brauchen, desto größer ist das Risiko, gesehen zu werden“, sagt Wessel. Die Beuteerwartung werde von Täterseite allerdings weniger hoch bewertet. „150 Euro Beute sind überall zu finden.“ Wir haben mit dem Kriminalhauptkommissar über das Phänomen Einbruch gesprochen. Von Henning Meyer-Veer mehr...


So., 11.06.2017

Was man über Einbrüche und Einbrecher wissen sollte „150 Euro Beute gibt es überall“

Fenster und Türen sollten gut gesichert sein, rät die Polizei. Einbrecher wägen Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung ab.

Tecklenburger Land - Einbrecher, sagt Polizist Karlheinz Wessel, würden drei Dinge abwägen: „Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung“. Je länger die Täter bräuchten, desto größer sei das Risiko, gesehen zu werden, so seine Gleichung. Die Erwartung an das, was mitgenommen wird, sei hingegen weniger hoch. „150 Euro Beute sind überall zu finden.“ Anlass für seine Aussagen: ein Prozess vor dem Landgericht Münster. Von Henning Meyer-Veer mehr...


So., 11.06.2017

Junge Männer lernten sich bei Initiative „Den Kindern von Tschernobyl“ kennen Gute Freunde über Grenzen hinweg

Haben sich 2013 bei der Ferienerholung getroffen: Jannis Becker aus Bevergern (l.) und Sergej Kokonov verbindet heute eine enge Freundschaft.

Ibbenbüren/Tecklenburger Land - 2004 kam Sergej Kokonov zum ersten Mal nach Deutschland. Damals war er acht Jahre alt und nahm an der Ferienerholung der Ibbenbürener Initiative „Den Kindern von Tschernobyl“ teil. Bei einem solchen Besuch lernt Kokonov Jannis Becker kennen. Von Linda Braunschweig mehr...


Fr., 09.06.2017

17. Radelsonntag mit Rekordjagd am 11. Juni Ibbenbüren steigt aufs Rad

Drei Radtouren für Freizeitfahrer und zwei für trainierte Radler starten am Sonntag ab 10 Uhr auf dem Unteren Markt in Ibbenbüren.

Ibbenbüren - Am Sonntag (11. Juini) laden das Stadtmarketing Ibbenbüren und die Stadt Ibbenbüren zum Radelsonntag „Ibbenbüren aufs Rad“ ein. Und es gibt eine Rekordjagd. mehr...


Do., 08.06.2017

Drei Wettbewerbe bei der 37. Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye Roland Kaiser ist Gesamtsieger

Roland Kaiser bekam für den Gesamtsieg neben einem Glaspokal auch den traditionellen goldenen Lorbeerkranz durch Ibbenbürens stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Köster und den Vizepräsidenten des Oldtimer-Weltverbandes FIVA, Jos Theuns (3.von links) überreicht. Zu den ersten Gratulanten gehörte die Organisationsleitung der Veteranenrallye mit Hans Schmidt (links), Stefan Clever (2.von links) und Gregor Mausolf (r.echts)

Ibbenbüren - Der Gesamtsieger der 37. Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye heißt Roland Kaiser. Der 59-Jährige aus Petersberg-Teicha bei Halle (Saale) hatte mit seinem D-Rad 0/6, Baujahr 1927, nach den drei Gleichmäßigkeitsprüfungen mit 11,672 die wenigsten Punkte. mehr...


Do., 08.06.2017

Die Kreisverwaltung in Steinfurt hat einen beachtlichen Fuhrpark Ohne Diesel läuft es (noch) nicht

Was da hinten rauskommt, das ist beim Diesel sehr umstritten.

Tecklenburger Land - Die Kreisverwaltung hat einen ziemlich großen Fuhrpark. Auch wenn man in Steinfurt auf Öko setzt, ohne Diesel läuft es (noch) nicht. Von Peter Henrichmann mehr...


Fr., 02.06.2017

Tamina, Lotta und Ghia bei der Ibbenbürener Veteranen-Rallye Drei Mädels aus Westerkappeln flott unterwegs

Coole Ladies und ihr Fanclub: Tamina, Ghia und Lotta (von links) bekommen Unterstützung von ihren Eltern Ilona und Markus (rechts) Grafe sowie Patenonkel Rainer Baldus

Ibbenbüren/Westerkappeln - Tamina, Lotta und Ghia sind voll in ihrem Element. Gekonnt flitzen die Neun-, Sieben- und Fünfjährige auf ihren Zweirädern durch einen Slalomparcours im Fahrerlager der Veteranenrallye am Ibbenbürener Sportzentrum. Die drei Mädels dürften die jüngsten Bikerinnen sein, die bei der Großveranstaltung für Motorradfans dabei sind. Von Linda Braunschweig mehr...


Mi., 31.05.2017

Internationale Ibbenbürener Veteranen-Rallye Motorradmuseum auf Rädern

Am Motorradmuseum Ibbenbüren werden die Oldies am Pfingstsonntag ab 14.44 Uhr letztmals in 2017 zu einem riesigen Freiluftmuseum aufgestellt.

Ibbenbüren - In wenigen Tagen knattern sie wieder: die Oldtimer der Internationalen Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye. Dabei gibt es am Pfingstwochenende (2. Bis 5. Juni) eine entscheidende Änderung gegenüber den Vorjahren. mehr...


Mi., 31.05.2017

Fachkräftemangel im Tecklenburger Land Qualifizierte Mitarbeiter gesucht

Das verarbeitende Gewerbe hat in und um Ibbenbüren zahlreiche offene Stellen zu bieten. Doch die Firmen haben Probleme, Fachkräfte zu finden.

Tecklenburger Land - Sind Sie Maurer, Tischler, Kaufmann, Sozialarbeiter oder Krankenschwester ? Dann gehören Sie zu gefragten Personen. Denn viele Firmen der Region suchen händeringend nach qualifizierten Mitarbeitern. Allein bei der Agentur für Arbeit in Ibbenbüren sind derzeit 688 offene Stellen gemeldet. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 24.05.2017

Am 31. Mai in Ibbenbüren Generalprobe für Festivals Die Donots wärmen sich auf

Die Donots aus Ibbenbüren starten in die Festival-Saison 2017. Am 31. Mai steht die Band um Sänger Ingo Knollmann vor heimischen Publikum in der Scheune auf der Bühne – die Generalprobe für die großen Open Airs.

Ibbenbüren - Die Donots aus Ibbenbüren absolvieren ihr Warm up für die Festivalsaison in ihrer Heimat. In Ibbenbüren. In der Scheune. Am 31. Mai (19 Uhr) Von Henning Meyer-Veer mehr...


Mi., 24.05.2017

Streit ums Kepler-Gymnasium SPD: Entscheidung schwächt Schulstadt

Ibbenbüren - Absolutes Unverständnis – damit könnte man das Stimmungsbild nach der Ratssitzung am vergangenen Mittwoch in der Ibbenbürener SPD-Fraktion beschreiben, so die SPD in einer Stellungnahme. mehr...


Mi., 24.05.2017

Interview mit RAG-Pressesprecher Christof Beike zum Thema Deputatkohle „Urteile haben unsere Rechtsauffassung bestätigt“

Geld oder Kohle – darum geht es für eine Reihe von Bergleuten. Christof Beike 

Tecklenburger Land - Die ersten Verfahren in Sachen Fortsetzung des Kohledeputats vor den Arbeitsgerichten sind gelaufen – bislang allerdings ohne Erfolg für die Kläger, ihre Klagen wurden – wie berichtet – abgewiesen. Darüber und wie es weitergeht haben wir uns mit RAG-Pressesprecher Christof Beike unterhalten. Von Henning Meyer-Veer mehr...


Di., 23.05.2017

Ibbenbürener Rat beschließt kleineres Raumprogramm für Erweiterung des Kepler-Gymnasiums Planung für Ausbau kann beginnen

Das Kepler-Gymnasium hat derzeit in der Sekundarstufe II elf Züge.

Ibbenbüren - Das Johannes-Kepler-Gymnasium in Ibbenbüren soll erweitert werden, allerdings in kleinerem Umfang als es die Verwaltung empfohlen hat. Die Abstimmung im Ibbenbürener Stadtrat fiel bei 23 Ja- und 19 Nein-Stimmen sowie drei Enthaltungen für das von der CDU beantragte Raumprogramm für eine dreizügige Sekundarstufe I und eine sechszügige Sekundarstufe II aus. mehr...


1 - 25 von 36 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook