So., 18.02.2018

Was bedeutet mein Familienname? Der Stammhof lag in Coerde

Coerde gehört heute zu Münster. Dort gab es 1498/99 einen Bernt Ricqwardinck.

Tecklenburger Land - In der Familie unseres Lesers Fritz Lubahn aus Ladbergen nimmt man an, dass der Nachname Reckfort von einer Flurbezeichnung ausging und sich auf eine seichte Stelle bezog, die man durchwaten konnte. Der Urhof der Familie Reckfort lag in Münster-Coerde, der Name soll in lateinischer Form „Ricvadum“ gelautet haben. mehr...

So., 11.02.2018

Tödlicher Unfall bei Greven Münsteranerin auf der A1 überrollt

Am späten Samstagabend kam es auf der A1 zwischen Greven und Flughafen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Greven/Münster - (Aktualisiert: Montag, 10:11 Uhr) Nach dem außergewöhnlich schweren Unfall am späten Samstagabend auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Greven und Flughafen Münster-Osnabrück rätselt die Polizei am Montag über den Unfallhergang. Ein Geländewagen war mit hoher Geschwindigkeit auf ein unbeleuchtetes, liegengebliebenes Auto auf. Eine Münsteranerin starb infolge dessen. Von Jens Keblat, Anne Koslowski, dpa mehr...


Fr., 09.02.2018

Maria I. führt das Narrenvolk an Sporthalle wird zur Jecken-Hochburg

Elferrat mit Frau: Dieses Mal steht eine Prinzessin dem Karnevalsvolk vor.

Ladbergen - Die diesjährige Karnevalssession wird von einer Frau angeführt: Maria I. ist das närrische Oberhaupt der Heidedörfler. Sie wurde durch den Elferrat bei der Weiberfastnachts-Party am Donnerstagabend der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit Begeisterungsrufen und Applaus hießen die Karnevalisten die Prinzessin willkommen. Von Anne Reinker mehr...


Mi., 07.02.2018

Kleiner Katzenfan „Ich mag, dass sie verrückt ist“

Ladbergen - Wenn ein Junge und eine kleine Katze aufeinandertreffen, dann kann daraus eine tolle Partnerschaft entstehen. Jannik Sobisch und seine Lisa sind ein Beispiel dafür. Von Birga Jelinek mehr...


So., 04.02.2018

Haustiere in Ladbergen „Ich mag, dass sie verrückt ist“

Annika Berghaus mit einem ihrer Zwergwidder. Mit dem Kauf der Tiere ging für das Mädchen ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

Ladbergen - Annika Berghaus ist ein pfiffiges Mädchen. Kaum hatte sie in den Westfälischen Nachrichten den Bericht über das Süßwasser-Aquarium von Tore Sandhaus gelesen (23.1.), da dachte sie sich: „Meine Kaninchen wären doch auch etwas für die Zeitung“. Gedacht, getan: Sie griff zum Telefon und rief in der Redaktion an. Mit Erfolg.. Von Birga Jelinek mehr...


Mi., 31.01.2018

„Oberstübchen“ Mehr Geld für den Förderverein

„Oberstübchen“: Mehr Geld für den Förderverein

Ladbergen - Diese Truppe wird besser und besser: Die Erlöse, die die freiwilligen Helfer des „Oberstübchens“ durch den Verkauf von gebrauchten Dingen erzielen, steigen von Jahr zu Jahr an. 2016 hatte Helmut Reinker 10 652 Euro an Werner Suhre, den Vorsitzenden des Fördervereins Christliche Jugendarbeit in Ladbergen, überreicht; diesmal stellte er ihm 13 970 Euro zur Verfügung. Von Sigmar Teuber mehr...


Mi., 31.01.2018

landjugend Wenige Wechsel im Vorstand

Der Vorstand der Landjugend erhielt von den Mitgliedern Lob für seine Arbeit. Wechsel gab es in diesem Gremium nur wenige.

Ladbergen - Osterparty und Trecker Treck sind zwei Highlights im jährlichen Terminkalender der Landjugend. Fans dieser Veranstaltungen dürfe sich freuen: Es gibt sie auch in diesem Jahr wieder. Das und mehr wurde jetzt im Rahmen der Jahreshauptversammlung verkündet. mehr...


Mi., 31.01.2018

„Ladberger Strickkompanie“ Willkommen in der Welt von Nadel und Faden

In gemütlicher Runde treffen sich Erna Stienecker, Gertrud Kötter, Anneliese Bittner und Marion Wassong (von links) mit Nadel und Wolle im Senioren-Stübchen.

Ladbergen - Eigentlich sind die Damen zu Siebt, wenn sie ihrem gemeinsamen Hobby frönen. Drei fehlen diesmal, aber auch zu Viert ist es für sie kein Problem, bei einer Tasse Kaffee in gemütlicher Runde zu klönen: über „die gute alte Zeit“, die neuesten Neuigkeiten und – natürlich – das Stricken, das sie seit Jahren verbindet. Von Luca pals mehr...


Di., 30.01.2018

Dorfinnenentwicklungskonzept Investition in die Zukunft

Ladbergen - Im Heidedorf dürfen Bürger die Zukunft der Gemeinde mitgestalten. Sagt Udo Decker-König. Im Rahmen eines Dorfinnenentwicklungskonzeptes (DIEK) für den Ortskern sollen sie die für sie wichtigen Themen „auf den Tisch“ bringen. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 29.01.2018

Deutsch Drahthaar Schönheiten auf vier Pfoten

Eine knappe halbe Stunde hatte auch diese Hundebesitzerin Zeit, ihr Tier der Jury vorzustellen. Am Ende sind Gutachter und Halter zufrieden.

Ladbergend - Die Besucher tragen illustre Namen: Fahra von der Luckasheide ist gekommen. Xaadi II vom Schloßturm gibt sich die Ehre. Auch Alma vom Ahlinteler Goldberg und Osra von der Wechter Mark warten darauf, den Gastgebern vorgestellt zu werden. Die beobachten die Damen genau: Sind sie gut in Form? Stimmt ihre Haltung? Von Sigmar Teuber mehr...


So., 28.01.2018

Vielseitigkeitsreiten Leckerbissen für Pferdesportler

Große Freude bei den Beteiligten: Die ersten Schritte sind getan, die Vielseitigkeitsserie des Freundeskreises dieser Sportart wurde aus der Taufe gehoben. Hans Tegelmann (nicht im Bild) aus Ladbergen freut sich auf das Event im Juni.

Ladbergen - Der Freundeskreis Vielseitigkeitsreiten in Westfalen mit Sitz in Lippstadt startet ein neues Projekt. Wie die Verantwortlichen mitteilen, initiiert er eine „Vielseitigkeitsserie auf E-Niveau mit vier Stationen und dem Saisonfinale in Münster“. Involviert in die Veranstaltungsreihe ist auch der Hof Westerfeld in Ladbergen. Von Sigmar Teuber mehr...


Sa., 27.01.2018

Haustiere in Ladbergen Mümmelmänner mit Luxusbleibe

Annika Berghaus mit einem ihrer Zwergwidder. Mit dem Kauf der Tiere ging für das Mädchen ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

Ladbergen - Annika Berghaus ist ein pfiffiges Mädchen. Kaum hatte sie in den Westfälischen Nachrichten den Bericht über das Süßwasser-Aquarium von Tore Sandhaus gelesen (23.1.), da dachte sie sich: „Meine Kaninchen wären doch auch etwas für die Zeitung“. Gedacht, getan: Sie griff zum Telefon und rief in der Redaktion an. Mit Erfolg.. Von Birga Jelinek mehr...


Do., 25.01.2018

Karneval in Ladbergen Närrinnen kommen meist später

Dass der Elferrat Ladbergen eine lustige Truppe ist, haben die Mitglieder schon in den vergangenen Jahren bewiesen. Auch für den kommenden Bollerwagen-Umzug am 12. Februar haben die Männer schon viel gute Laune eingepackt.

Ladbergen - Für Helmut Gollan und dessen Mitstreiter vom „Elferrat LA“ tickt die Uhr: Der Rosenmontag und damit der Bollerwagen-Umzug im Heidedorf rückt immer näher. Am 12. Februar ist es soweit, dann rollen wieder liebevoll geschmückte Kuddel über Ladberger Straßen. Von Sigmar Teuber mehr...


Do., 25.01.2018

MGV Chorios Dem Verein seit Jahrzehnten treu

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des MGV Chorios wurden langjährige Mitglieder geehrt. Sie erhielten Urkunden, Nadeln und Präsente.

Ladbergen - 60 Jahre Mitgliedschaft in einem Verein: So ein Jubiläum können wohl nicht viele feiern. Hermann Aufderhaar und Klaus Eggert hatten jetzt das Vergnügen: Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des MGV Chorios wurden sie dafür geehrt, dass sie den Sängern sechs Jahrzehnte die Treue gehalten haben. mehr...


Mi., 24.01.2018

Neue Schiedsmänner „Schlichten ist besser als richten“

Amtswechsel: Udo Decker-König (links) und Karin Gabriel (dritte von rechts) dankten Heinz Haarlammert und Klaus Kätker (2. und 3. von links) für ihre Arbeit als Schiedsmänner. Sie begrüßten als Nachfolger Frank Niemeier und Hermann-Josef Hötzel (von rechts)..

Ladbergen - Rund 15 Jahre lang haben Heinz Haarlammert und Klaus Kätker als Schiedsmänner Nachbarschaftsstreitigkeiten geschlichtet. Nun gaben sie ihre Aufgabe in andere Hände. Hermann-Josef Hötzel und Frank Niemeier wurden als ihre Nachfolger vereidigt. Von Anne Reinker mehr...


Mo., 22.01.2018

Gruppen im Seniorentreff „Aus Liebe zum Kartenspiel“

Beim Kartenspielen: Otto Wiechmann, Gerd Schenke, Ewald Fleddermann, Erich Gravemeier und Theo Ventker (von links) haben Erfahrung und Spaß am wöchentlichen Treffen.

Ladbergen - „Kontra und Re“ schallt es immer wieder durch den Raum des Senioren-Stübchens an der Mühlenstraße: Karten fliegen in Windeseile auf den Tisch. Die Spieler wissen, was sie tun. Die Senioren in der wöchentlichen Doppelkopf-Runde beherrschen das Spiel mit den 48 Karten aus dem Effeff. Sie treffen sich an jedem Mittwoch von 14.30 bis 18 Uhr in gemütlicher Runde. Sie, dass sind fünf Rentner aus Ladbergen. Von Luca Pals mehr...


So., 21.01.2018

Blutspende beim DRK Der Stich für den guten Zweck

Einen kleinen Piks, mehr merken die „Kunden“ des DRK-Verbandes nicht: Für die gute Sache kamen viele Ladberger ins evangelische Gemeindehaus.

Ladbergen - Dass Blutspenden nicht jedermanns Sache ist, wissen auch die DRK-Helfer. Den Blut-Phoben unter ihren „Kunden“ stehen sie jederzeit zur Verfügung, wer sich freiwillig als Spender meldet, der wird von vorne bis hinten betreut. Und so war es am Freitag wieder Zeit für den DRK-Verband West, zuständig für die Regierungsbezirke Münster und Detmold, dem Heidedorf einen Besuch abzustatten. Von Luca Pals mehr...


Sa., 20.01.2018

Sturmschäden in Ladbergen Friederike hält Feuerwehr und Bauhof auf Trab

Das Dach verloren hat eine Bushaltestelle an der Kattenvenner Straße.

Ladbergen - Die Folgeschäden des Sturmes sind auch in der Ladberger Landschaft zu sehen. mehr...


Fr., 19.01.2018

Haustiere in Ladbergen Sehr groß – sehr lieb

Die Rottweiler-Hündin Amy vom Cap der guten Hoffnung und ihr Kumpel Schröder, eine französische Bulldogge, gehören Gerda Oelrich. Die Besitzerin hat ausschließlich gute Erfahrungen mit dem großen Tier gesammelt, vor dem sich viele Menschen offenbar fürchten.

Ladbergen - Amy vom Cap der guten Hoffnung: Die freundliche Rottweilerhündin der Familie Oelrich trägt einen stolzen Namen. Vor acht Jahren zog sie als Welpe auf dem Hof ein und lebt seitdem dort ein spannendes Hundeleben. Von Birga Jelinek mehr...


Mi., 17.01.2018

Fahrbahn-Reparaturarbeiten Teilsperrung auf der A1 zwischen Ladbergen und Lengerich

Fahrbahn-Reparaturarbeiten: Teilsperrung auf der A1 zwischen Ladbergen und Lengerich

Lengerich/Ladbergen - Zu Verkehrseinschränkungen kommt es am Donnerstag auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen zwischen Ladbergen und Lengerich. Der Grund sind Arbeiten an der Fahrbahn, daher sollten sich Autofahrer in diesem Bereich auf Staubildung einstellen. mehr...


Mi., 17.01.2018

Konzerte in Lienen Von der Klangreise bis zur „Liebesbothschaft“

Das Nordwestdeutsche Kammerensemble lädt beim Neujahrskonzert wie schon im Vorjahr zu einer musikalischen Zeitreise. Im Haus des Gastes spielen Hansdieter Meier (Violine), Gunilt Gehl (Viola), Felix Meier (Violoncello) und Andreas Groll (Klavier).

Lienen - Musikfreunde kommen in den nächsten Wochen auf ihre Kosten: Los geht es am Freitag, 26. Januar, wenn das Nordwestdeutsche Kammerensemble zum traditionellen Neujahrskonzert einlädt. mehr...


Di., 16.01.2018

Seniorentreff Sie bereiten schöne Momente

Freuen sich auf die Veranstaltungen im ersten Halbjahr und auf neue Interessenten: Die Ansprechpartner der Gruppen im Seniorentreff mit Sigrid Bücker-Dowidat von der Gemeindeverwaltung (hinten links), Leiterin Mechthild Teigeler (hinten, 2. von links) und Angelika Pfaff (2. von rechts)

Ladbergen - „Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch“: Diese Franz Grillparzer (*15. Januar 1791 in Wien; † 21. Januar 1872 in Wien) zugeschriebene Weisheit haben die Verantwortlichen des Seniorenstübchens zum Leitspruch ihres neuen Programm-Flyers gemacht. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 16.01.2018

Rosenmontagszug Ladbergen „Jamaika egal, Hauptsache bunt“

Fleißig bei der Arbeit sind die Mitglieder der „Sunny Ladies“, schließlich soll die Deko des Bollerwagens bis zum Umzug am 12. Februar fertiggestellt sein.

Ladbergen - Der Elferrat Ladbergen hat das Motto des zwölften Karnevalsumzugs bekanntgegenen: „Jamaika egal, Hauptsache bunt“ soll es am Rosenmontag im Ortskern zugehen. Von Michael Baar mehr...


Mo., 15.01.2018

Konzert in St. Christophorus Musikalische Reise zum Thema Frieden

Unterschiedliche Aspekte zum Thema Frieden wird Eugen Chrost in seinem Harfenkonzert in der Kirche St. Christophorus aufgreifen.

Ladbergen - 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges lädt Eugen Chrost in einem Harfenkonzert zu einer musikalischen Reise über unterschiedliche Aspekte des Friedens ein. mehr...


Mo., 15.01.2018

Kaffeetafel im Dorfladen Hauptsache Torte

In gemütlicher Runde unbeschwert genießen: Die Gelegenheit dazu nutzten am Samstag 30 Tortenfreunde bei der Kaffeetafel im Dorfladen.

Ladbergen - Selbst gemacht und ungewöhnlich. Im Dorfladen hat eine ungewöhnliche Kaffeetafel stattgefunden. Wer Appetit bekommen hat: es gibt zwei Folgeveranstaltungen. Von Anne Reinker mehr...


26 - 50 von 310 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook