Di., 03.04.2018

Statistisch zu viele „Deutlich überversorgt“

Der Spielplatz „Hoppetosse“ am Düsen Berg hat in der Bewertung der Garten- und Landschaftsarchitektin Ulrike Liebig besonders gut abgeschnitten. Die Fachfrau hat der Gemeinde Laer einen Vorentwurf für ein Spielplatzkonzept vorgelegt, das die Kommunalpolitiker und die Verwaltung noch einige Zeit beschäftigen dürfte.

Laer - Mit ihren 16 Spiel- und zwei Bolzplätzen ist die Gemeinde Laer deutlich überversorgt. Zu diesem Schluss kommt die Garten- und Landschaftsarchitektin, Ulrike Liebig, die im Auftrag der Kommune ein Spielplatzkonzept erstellt hat. Mit einem Vorentwurf befasste sich der Ausschuss für Jugend, Sport, Schule und Bildung während seiner jüngsten Sitzung. Von Sabine Niestert

Di., 03.04.2018

Im Endspurt Anspruchsvolles Repertoire

Üben, üben und nochmals üben, heißt es zurzeit für die Mitglieder des Blasorchesters Laer, die sich auf ihr Frühjahrskonzert vorbereiten, das am 14. April stattfindet.

Laer - Das Blasorchester Laer steckt in den letzten musikalischen Vorbereitungen für das bevorstehende Frühjahrskonzert, das am 14. April (Samstag) um 20 Uhr in der Turnhalle am Hofkamp beginnt. Dirigent Björn Schlüter hat mit seinen 45 Musikern ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm vorbereitet.


Fr., 30.03.2018

Kindergarten beteiligt sich an „Mach mit bei Felix Fit“ Spielerisch und mit viel Spaß

Daniel Schnieders, Sportwissenschaftler und Spezialist für den Bereich Bewegung bei der AOK, brachte T-Shirts mit dem Aufdruck Felix Fit mit.

Laer - Spielerisch und mit sehr viel Spaß bei der Sache waren die Kinder der KiTa St. Bartholomäus Laer. Jetzt wurden sie zu echten Felix-Fit-Kindern. Daniel Schnieders, Sportwissenschaftler und Spezialist für den Bereich Bewegung bei der AOK, brachte T-Shirts mit dem Aufdruck Felix Fit vorbei. „Spürbar noch motivierter zeigten sich die Kinder“, so Schnieders.


Di., 03.04.2018

Übung fordert die Helfer Extreme Lage fordert die Helfer

Nach einer Kollision ist dieses Fahrzeug metertief hinab auf die „RadBahn“ gestürzt. Mit dieser Situationsbeschreibung sehen sich die Helfer einer Übung konfrontiert.

Laer - Eine besondere Großübung forderte die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Laer und die Helfer des Roten Kreuzes an der „RadBahn“ im Bereich der Altenburg. Dort, so lautete das Szenario, waren zwei Autos kollidiert. Während der eine Wagen gegen einen Baum geschleudert wurde, stürzte der andere metertief auf die „RadBahn“. Von Jens Kebalt


Di., 03.04.2018

Unterhaltsam Verschmelzung in den Sand gemalt

Gut besucht war der bunte Nachmittag für die Senioren der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer im „Haus Veltrup“. Als Überraschung trat Sandmalerein Elena Handel (kleines Bild) auf.

Laer - Ein unterhaltsames Programm erlebten die Besucher des bunten Nahmittags, zu dem die Vereinigten Schützen Laer die älteren Vereinsmitglieder ins „Haus Veltrup“ eingeladen hatten. Dort gab es nicht nur ein gemeinsames Kaffeetrinken, sondern auch einen Auftritt des Sängerstammtisches und der Sandmalerin Elena Handel.


Di., 27.03.2018

Letzter Termin Osterfeuer muss der Gemeindeverwaltung gemeldet werden

Laer/Holthausen - Die Gemeindeverwaltung Laer weist darauf hin, dass nur Osterfeuer zulässig sind, die der Brauchtumspflege dienen. Das ist dann der Fall, wenn die Feuer beispielsweise von einer Kirchengemeinde, einem Verein oder einer Nachbarschaft ausgerichtet werden und von jedem besucht werden können. Wer ein Osterfeuer abbrennen möchte, muss dies spätestens am Mittwoch (28. März) im Rathaus anmelden


Di., 27.03.2018

Zweite Auflage Nachwuchs genießt gemeinsame Zeit

Die kleinen Teilnehmer der ökumenischen Kinderbibelwoche werden von Marlies Lengers ( hinten l.), Pfarrer Holger Erdmann (hinten Mitte), Presbyterin Simone Oetting-Prange (5.v.l. hinten), Pastoralreferentin Anne-Marie Eising (2.v.r. hinten) und Pfarrer Adalbert (hinten r.) betreut. Unterstützt werden die erwachsenen Begleiter bei der Durchführung der ökumenischen Kinderbibelwoche von fünf Konfirmanden und Firmlingen.

Laer - Nach der erfolgreichen Premiere vor vier Jahren bieten die evangelische und die katholische Kirchengemeinde gemeinsam eine ökumenische Kinderbibelwoche an, die unter dem Motto „Wetten, das. . . mein Gott echt stark ist“ steht. „Dabei spielt die Handpuppe Rita Rabe eine zentrale Rolle“, berichtet Presbyterin Simone Oetting-Prange, die die zweite Auflage angeregt hat. Von Sabine Niestert


Di., 27.03.2018

Einmalig Reibeisenfest, dunkel und einzigartig

Schauspielerin Mechthild Grossmann versteht es, mit ihrer Stimme zu spielen. Davon zeigte sich das Publikum im Laerer Landhotel „Waldschlösschen“ begeistert.

Laer - Mechthild Grossmann ist keine Frau der langen Vorrede. Sie ist als Schauspielerin bekannt, verkörpert sie doch die Staatsanwältin im Wilmsberg-Krimi. So kam die Akteurin gleich zur Sache, als sie im Rahmen des Kulturprogramms der Gemeinde Laer im Landhotel „Waldschlösschen“ auftrat. Dort begrüßte Bürgermeister Peter Maier die besondere Besucherin kurz und herzlich zur Premiere vor Ort. Von Annegret Rose


Sa., 24.03.2018

Informationsabend So geht Klimaschutz vor Ort

Gut besucht war der Informationsabend, zu dem die Gemeinde Laer besonders die Flüchtlinge in den großen Sitzungssaal des Rathauses eingeladen hatte.

Laer - Um die Themen Energie, Nebenkosten und Mülltrennung drehte sich alles während eines Informationsabends, zu dem die Gemeinde Laer besonders die Flüchtlinge, ehrenamtliche Helfer, aber auch interessierte Bürger im großen Ratssaal willkommen hieß. Von Sabine Niestert


Fr., 23.03.2018

Erfolgreiche Bilanz Beliebter Anziehungspunkt

Der Vorsitzende des Kapellenvereins „Zu den fünf Wunden“, Engelbert Thünte (2.v.r.) zog eine positive Bilanz.

Laer - Ein ständig wachsender Anziehungspunkt ist die Kapelle „Zu den fünf Wunden“ im Esch. Das wurde während der Jahreshauptversammlung des gleichnamigen Kapellenvereins deutlich. So gab es im vergangenen Jahr fast 10 000 Kerzenspenden. Im achten Jahr ihres Bestehens standen an der Kapelle allerdings auch einige Renovierungsarbeiten an.


Fr., 23.03.2018

Zweite Schlagernacht Mia Julia hat Zeit für Laer

Mia Julia wird am 1. Juni Stargast der zweiten Laerer Schlagernacht sein. Der Vorverkauf startet am 6. April bei Smeddinck.

Laer - Mia Julia ist der Stargast der zweiten Schlagernacht in Laer, zu der die Vereinigten Schützenbruderschaften Laer am 1. Juni im Rahmern ihres Schützenfestes einladen. Die 31-Jährige ist in der Party-Szene inzwischen eine der bekanntesten Sängerinnen. Sie wird auf Axel Fischer als Einheizer bauen können. Der Vorverkauf startet in der übernächsten Woche, am 6. April (Samstag). Von Axel Roll


Do., 22.03.2018

Elternabend mit Filmvorführung Zwischen Zwei Welten im medialen Zeitalter

Laer - Das Familienzentrum „MeiLa“ bietet in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle der Diakonie Steinfurt am 10. April (Dienstag) von 19.30 bis 21 Uhr einen Elternabend mit Filmvorführung zum Thema Mediennutzung im örtlichen Pfarrzentrum an. Dieser richtet sich vor allem an die Mütter und Väter von Kindergarten- und Grundschulkindern. Eine Anmeldung ist unbedingt bis zum 5. April an den Kindergarten St.


Fr., 23.03.2018

In Bewegung Markantes Silo soll Wohnung werden

Laer - Der Wohnungsbaumarkt im Ewaldidorf ist in Bewegung. Gleich mehrere Projekte sind in Planung. Zu den größten Vorhaben gehört die Entwicklung des Geländes des ehemaligen Landhandels am Klingenhagen. Der Gesamtbereich gliedert sich in zwei Grundstücke von je 2500 und 2050 Quadratmetern. Von Regina Schmidt


Mi., 21.03.2018

IN Vorbereitung Kinder auf einer Reise durch die Zeit

Die Betreuer des Laerer Feriencamps sahen sich bereits in der Einrichtung des Kinder- und Jugendcamps Haard in Oer-Erkenschwick, um und trafen dort erste Vorbereitungen.

Laer - Eine Reise durch die Zeit“ lautet das Motto des Kindercamps Laer, das vom 13. bis zum 17. August angeboten wird. Am Wochenende sind einige Betreuer ins Sauerland gereist, um Vorbereitungen dafür zu treffen. Gemeinsam wurden die Tagesplanungen besprochen.


Fr., 23.03.2018

Zügiges Handeln gefordert Hohe Nachfrage schafft Zeitdruck

Laer - „Nur die gemeinsame Bebauungsplanung der Flächen ‚Freisenbrock III‘ und ‚Freisenbrock IV‘ ist für die Gemeinde wirtschaftlich optimal“, bekräftigte Bürgermeister Peter Maier im jüngsten Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing. Deshalb werde er dem Rat die Aufstellung eines einzigen Bebauungsplanes für das gesamte Gelände vorschlagen. Von Regina Schmidt


Mi., 21.03.2018

IMmer etwas zu tun Dachsanierung in Angriff nehmen

Den Vorstandsmitgliedern liegt das Wohl des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Laer besonders am Herzen.

Laer - Die Dachsanierung wird die Mitglieder des Zucht-, Reit- und Fahrvereins (ZRFV) Laer in diesem Jahr besonders fordern. Das machte Vorsitzender Bob Möllers während der Jahreshauptversammlung im „Haus Veltrup“ deutlich. Dort nutzte er die gute Gelegenheit, allen Helfern, insbesondere Ralf Schmerling und Norbert Rikels, für ihren tatkräftigen Einsatz in 2017 zu danken.


Mi., 21.03.2018

Neuer Vorstand Markus Oskamp an der Spitze

Pastor Andreas Ullrich (l.) leitete die Wahlen des männlichen Vorstandes. Aus diesen ging Markus Oskamp als Erster Vorsitzender hervor.

Laer - Die Landjugendlichen haben einen neuen männlichen Vorstand gewählt. Markus Oskamp heißt der neue Vorsitzende. Lukas Pieper übernahm den Posten des Zweiten Vorsitzenden. Zum Kassierer ließ sich Jannik Schulze-Pröbsting wählen. Das Amt des Materialwartes übernahm Steffen Waterkamp und das des Sportwarts Florian Wallkötter.


Mi., 28.03.2018

Wechsel im Vorstand Monika Lange löst Jörg Diekmeyer als Vorsitzenden ab

Nach den Wahlen präsentierte sich der neue Vorstand des VdK-Ortsvereins Laer-Horstmar, der aus Christoph Höpfner, Monika Lange, Marie-Luise Dahmen, Karin Wallkötter, Bianca Diekmeyer, Elisabeth Lange und Eveline Gerdes ( vorne v.l.) besteht.

Laer/Horstmar - Monika Lange heißt die neue Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Laer-Horstmar. Sie löst den bisherigen Vorsitzenden Jörg Diekmeyer ab. Ihr zur Seite steht Christoph Höpfner als Zweiter Vorsitzender. Neben den Vorstandswahlen standen während der Jahreshauptversammlung im „Waldschlösschen“ auch Jubilarehrungen auf der Tagesordnung. Von Heinrich Lindenbaum


Fr., 16.03.2018

Die Liste steht Bänke sind bei der Polizei registriert

Laer - Die Schilder für die Bänke sind da. Das berichtete Verwaltungsmitarbeiterin Anita Ueding in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur. Dort waren die Seniorenvertreter Manfred Voth und Johannes Kluck zu Gast, die die Errichtung des „Bankkatasters“ angeregt hatten, um die Sicherheit besonders der älteren Mitbürger zu fördern. Von Sabine Niestert


Fr., 16.03.2018

Alternative Ein ganz besonderes Konzert

Der Laerer Madrigalchor freut sich auf seinen Auftritt am morgigen Sonntag (18. März) um 17 Uhr in der Bartholomäuskirche. Dort führt er die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach auf. Goetz Phillip Körner (kleines Bild) übernimmt die Partie des Evangelisten.

Laer - Statt des Pfingstkonzertes gibt der Laerer Madrigalchor in diesem Jahr ein Passionskonzert. Dazu lädt die Sängergemeinschaft am Sonntag (18. März) um 17 Uhr in die Bartholomäuskirche ein. Dort präsentieren die Akteure die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.


Fr., 16.03.2018

Ergiebiger Austausch Auf den Spuren der ersten Siedler von Marseille

Annette Hagemann (r.) und Archäologin Ute Luise Dietz (2.v.r.) sprachen über die Höhlenkunst in Frankreich und zum Thema „Auf den Spuren der ersten Siedler von Marseille“.

Laer - Unterhaltsam und informativ war der Weinabend des Freundeskreises Guènange, zu dem Vorsitzender Bernhard Potthoff zahlreiche Gäste im Haus Rollier begrüßen konnte. Positiv fiel seine Bilanz über die bisherigen Aktivitäten, wie beispielsweise der Kursus „Französisch Kochen“ und die Vorbereitungen des Partnerschaftstreffens aus, das vom 14.


Do., 15.03.2018

Lange gewartet Jetzt geht‘s los

Der Saal des Hauses Veltrup konnte die am Thema Interessierten kaum fassen. Michael Molitor (kleines Foto) zeigte für den Ausbau des Glasfasernetzes nötige Komponenten wie diesen Router.

Laer - Am Mittwoch lud die „Deutsche Glasfaser“ zu einem Bauinfo-Abend im „Haus Veltrup“ ein. Dort erfuhren die Besucher, dass der Servicepunkt in der Königsstraße seine Tore schließen wird. Daafür steht ab dem 4. April bei allen Glasfaser-Fragen eine Mitarbeiterin beim Dorfmarketing, Mühlenhoek 1, Rede und Antwort. Das Baubüro ist mittwochs von 10 bis 14 Uhr sowie von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet. Von Rainer Nix


Do., 15.03.2018

Großes Pensum „An Arbeit wird es nicht mangeln“

Die Vorstandsmitglieder des Pfarreirates, Clemens Hullermann, Martina Rickmann-Eierhoff, Andrea Peuker-Hilbt, Markus Lammers, Ruth Feldhaus-Hermes und Pastor Andreas Ullrich (v.l.) sprachen über ihre künftigen Aufgaben.

Laer - Viel Arbeit kommt auf die Mitglieder des Pfarreirates der Kirchengemeinde Heilige Brüder Ewaldi zu. Das wurde während der ersten beschlussfassenden Sitzung des Gremiums deutlich. In dieser konnte Pfarrer Andreas Ullrich auch die berufenen Mitglieder Max Voss-Teupe, Jan Ewering, Wolfgang Sohlbach und Jürgen Kleene vorstellen. An diesem Abend wurden auch die Ausschüsse gebildet und besetzt. Von Heinrich Lindenbaum


Do., 15.03.2018

Positive Bilanz Buntes Treiben wie auf einer Kirmes

Blumensträuße gab es für Sonja Thüning (3.v.r.) und Anne Prange (hinten l.) vom Orga-Team. In dessen Namen bedankte sich Silke Heymann für das langjährige Engagement der beiden Frauen. Acht Familien konnten attraktive Preise entgegennehmen.

Laer - 150 Teilnehmer zählte der TuS Laer 08 beim „Sportel-Finale“, das in die große Turnhalle an die Sportallee lockte. Dort kamen die kleinen und großen Teilnehmer voll auf ihre Kosten, wurde ihnen doch ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten.


Mi., 14.03.2018

Herzensangelegenheit „Dringender Handlungsbedarf“

Die Seniorenvertreter Manfred Voth (l.) und Johannes Kluck drängten im Ausschuss für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur darauf, dass die Gemeinde Laer in Sachen „Kommunale Pflegeplanung“ tätig wird.

Laer - Die „Kommunale Pflegeplanung“ in Laer liegt den Seniorenvertretern Manfred Voth und Johannes Kluck besonders am Herzen. Sie drängten die Mitglieder des Ausschusses für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur während der jüngsten Sitzung, in dieser Angelegenheit, aktiv zu werden, um den Riesenberg von Aufgaben zu bewältigen. „Wir haben dringenden Handlungsbedarf“, betonte Voth. Von Sabine Niestert


151 - 175 von 550 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook