Sa., 07.07.2018

Werbegemeinschaft Lengerich Viele Ideen fürs Brunnenfest

Die Knackfroschaktion beim Brunnenfest ist immer ein Publikumsmagnet. 

Lengerich - Das Brunnenfest und der Lagerhallen-Verkauf waren zentrale Themen in der Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Lengerich. Eine Satzungsänderung macht es möglich, dass jetzt auch Privatpersonen Mitglied der WGL werden können. Von Michael Baar

Fr., 06.07.2018

„Rock am Rathaus“ Furioser Auftakt ins vierte Jahr

Tolle Stimme, tolle Songs: Viola Dömer und „The Capodasters“ trafen den Nerv der Zuhörer. Viele hundert Besucher verlebten einen lauschigen Abend unter der Platane auf dem Rathausplatz und wollen nächste Woche wiederkommen.

Lengerich - Der Auftakt zur achtteiligen Veranstaltungsreihe „Rock am Rathaus“ in Lengerich wurde zur Erfolgsgeschichte. 600 bis 700 Besucher lauschten der Musik von „The Capodasters“, sangen mit und ließen es sich gut gehen. Mehr Besucher als bei der besten Veranstaltung im vergangenen Jahr, so das Resümee von Wirt Peter Schöckel. Von Mareike Stratmann


Fr., 06.07.2018

Zwischenfall im Zug Zugbegleiterin wird mit Waffe bedroht

Lengerich - Ein 42-Jähriger hat am Donnerstag in einem Zug von Lengerich nach Münster eine Zugbegleiterin bedroht. In Münster nahm ihn die Bundespolizei fest. Von Erhard Kurlemann


Fr., 06.07.2018

Ausstellung in der Gärtnerei Braun in Lengerich Ein „Moor im Kleinen“ schaffen

Gut drei Jahre alt ist dieses Moorbeet, ein Teil der Ausstellung. Auch die kalten Tage des vergangenen Winters haben die Pflanzen schadlos überstanden.

Lengerich - Ein Moorbeet im eigenen Garten? Für Dietlinde und Bernhard Tangen ist das gut vorstellbar. „Viele glauben, ein Moorbeet könne nur im Zusammenhang mit Wasser – also ein Gartenteich oder ähnliches – umgesetzt werden.“ Von Erhard Kurlemann


Fr., 06.07.2018

Kalkabbau im Teuto BI sieht Gefahr für endgültiges Verbot

Blick vom Dyckerhoff-Steinbruch auf das Zementwerk.

Lengerich - Als „großen Erfolg für den Naturschutz“ wertet die Bürgerinitiative (BI) Pro Teuto die Entscheidung des Regionalrats Münster, keine neuen Kalkabbauflächen im Teutoburger Wald auszuweisen (WN berichteten). Gleichwohl, das geht aus einer Pressemitteilung hervor, sieht Pro Teuto die Gefahr, dass in neuen Verfahren wieder Erweiterungsflächen für den Kalkabbau im Teuto beantragt werden. Von Michael Baar


Fr., 06.07.2018

Verärgerte Baustellen-Anlieger an der Lienener Straße Umsatz geht um 50 Prozent zurück

Aussicht Großbaustelle: Milan Solic (links) und sein Team vom Argentina Steakhouse haben aufgrund der schwierigen Verkehrssituation mit massiven Umsatzrückgängen zu kämpfen – und sie sind nicht die einzigen.

Lengerich - Seit gut drei Monaten haben Milan Solic, Loredana Dyal und André Kersten die Großbaustelle nun schon vor der Laden- beziehungsweise Praxistür. Die Lienener Straße wurde erst zum Nadelöhr, nun geht zwischen Argentina Steakhouse und Krankengymnastik André Kersten gar nichts mehr. Und das merken die Anlieger, die auf Kundschaft angewiesen sind, an allen Ecken und Enden. Von Mareike Stratmann


Fr., 06.07.2018

Hannah-Arendt-Gymnasium Guter Jahrgang mit vielen Talenten

Die Abiturzeugnisse haben am Donnerstagabend diese 86 jungen Erwachsenen bei der Entlassfeier des Hannah-Arendt-Gymnasiums in der Gempt-Halle erhalten.

Lengerich - 86 junge Erwachsene haben am Donnerstag in der Gempt-Halle ihre am Hannah-Arendt-Gymnasium erworbenen Abiturzeugnisse erhalten. Es war eine kurzweilige Veranstaltung, untermalt von Musik. Von Michael Baar


Do., 05.07.2018

Trauer um Helmut Denter In vielen Funktionen den Bürgern gedient

Auf 20 Jahre Städtepartnerschaft mit Leegebruch hat Mitbegründer Helmut Denter vor drei Jahren sein Glas erhoben.

Lengerich - Viele Menschen haben ihn gekannt, sind ihm begegnet. Stets hat er sich für die Stadt Lengerich und deren Bürgerinnen und Bürger eingesetzt. Nicht nur in seinen vielen Funktionen als Repräsentant der Stadt, sondern auch als Mitmensch: Helmut Denter. Am 28. Juni ist der ehemalige Bürgermeister und Stadtdirektor verstorben. Von Michael Baar


Do., 05.07.2018

Schule in der Widum Gute Wünsche zum Abschied

Vor dem Gottesdienst zur Entlassfeier stellten sich die Abgänger von der Schule in der Widum vor dem Stadtkirche zu einem Erinnerungsfoto auf.

Lengerich - Für zehn Schüler der Schule in der Widum hieß es gestern Abschied nehmen. Nach einem Gottesdienst in der Stadtkirche wurden die Zeugnisse in einer kleinen Feierstunde in der Gempt-Halle überreicht. Von Michael Baar


Do., 05.07.2018

Grundschule Stadt Aktionstag: Kinder werden fit gemacht für die Zukunft

Na, was war in der Dose? Die Kinder haben zuvor an verschiedenen Gewürzen gerochen und mussten diese erraten.

Lengerich - Wenn die Schüler schon vor dem Pausengong wieder in ihren Klassen sind, muss etwas Besonderes los sein. An der Grundschule Stadt war das am Donnerstag so: Der „fit4future-Aktionstag“ bestimmte den Stundenplan der 241 Schüler. Von Erhard Kurlemann


Do., 05.07.2018

Ausstellung im Kulturtreff Kirschblüten: Ein Zeichen der Ruhe

Ulrich Dauber vergleicht, ob er die Exponate richtig ausgestellt hat

Lengerich - Einen ungewöhnlichen Titel hat Corinna Mund für ihre neue Ausstellung gewählt: „flügelweite und fingerzeige“. Zu sehen sind die Fotografien bis Ende Juli im Kulturtreff im Alten Rathaus. Von Ann-Kathrin Schnelle


Do., 05.07.2018

„Hortensia Garden“ Lengerich Farbtupfer zwischen Gräbern

Tobias Meyer wässert die Hortensien, Jürgen Kohne, Max Mews, Hartmut Grünagel, Barbara Rübartsch und Detlef Dowidat (von links) besprechen letzte Details, bevor der Hortensienpark auf dem Gelände des ehemaligen Friedhofes am Stapenhorstweg am Sonntag offiziell eingeweiht wird.

Lengerich - In den Tagen vor der offiziellen Eröffnung kommt Tobias Meyer im Hortensienpark Lengerich die wichtigste Aufgabe zu: Er versorgt die über 1000 Pflanzen mit Wasser. Das Projekt des Stadtmarketingvereins „Offensive“ wird am Sonntag eröffnet. Von Michael Baar


So., 08.07.2018

Amnestie abgelaufen Nur 29 illegale Waffen im Kreis Steinfurt abgeliefert

Tecklenburger Land - Am vergangenen Sonntag ist eine Waffenamnestie ausgelaufen, die der Bund vergangenes Jahr im Zuge einer Änderung des Waffengesetzes für zwölf Monate verhängt hatte. In dieser Zeit konnten die Bürger illegale Gewehre, Pistolen und auch Munition bei der Polizei straffrei abgeben. Das Ergebnis ist für den Kreis Steinfurt allerdings ziemlich überschaubar. Von Frank Klausmeyer


Mi., 04.07.2018

Hannah-Arendt-Gymnasium Fairtrade-Gedanke wird gelebt

Die Urkunde als Fairtrade-School überreichte Anita Essing von der Fairtrade Kampagne an Markus Laurenz (Klasse 8) des HAG, der im Arbeitskreis der Schule mitarbeitet.

Lengerich - Die Urkunde, die Anita Essing vom Verein Fairtrade überreicht, macht es offiziell: Das Hannah-Arendt-Gymnasium ist Fairtrade-Schule. Die erste in Lengerich, dei 150. in NRW und die 501. in Deutschland. Von Michael Baar


Mi., 04.07.2018

Jugendforum Lengerich Gestank, Skate-Anlage und Kinobus

Im Discoraum des Jugendzentrums haben sich Vertreter der Schulen und Auszubildenden mit Mitgliedern der Ratsfraktionen und der Verwaltung getroffen.

Lengerich - Eine stinkende Turnhalle, die geplante Skate-Anlage, eine Obstwiese oder wenigstens Obstbäume und der Jugendbeirat – beim 21. Jugendforum am Dienstagmittag sind viele Themen angesprochen worden. Große Kontroversen gab es im Jugendzentrum an der Bergstraße nicht. Von Michael Baar


Di., 03.07.2018

Impulse zur Schöpfungsverantwortung Pflicht gegenüber der Natur

Protagonisten ökofairen Engagements vor Ort (von links): Maria Beumer, Dr. Alois Thomes, Dr. Birgit Hegewald, Peter Kossen, Petra Brockmeyer und Anke Huth

Lengerich - „Laudato si“, die Enzyklika des Papstes „über die Sorge für das gemeinsame Haus“, gab Impulse für eine Diskussions- und Vortragsveranstaltung zum Thema Verantwortung für die Schöpfung.


Fr., 06.07.2018

Gutachten zu Kindergärten Evangelische Kirche will wieder Trägerschaften übernehmen

Zehn Jahre lang war für die evangelische Kirche in der Region die Übernahme von Trägerschaften für neue Kindergärten kein Thema. Jetzt soll sich das wieder ändern.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Überall im Tecklenburger Land werden neue Kindergärten gebaut. Und die evangelischen Kirchengemeinden schauen seit Jahren zu. Das könnte sich nun wieder ändern. „Da werden wir wieder flexibler handeln“, kündigte Superintendent André Ost am Montag anlässlich der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg an. Von Frank Klausmeyer


Di., 03.07.2018

Kreissynode beschließt verbindliche Pfarrkollegien Auf gute, neue Nachbarschaft

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Der Evangelische Kirchenkreis Tecklenburg stellt sich für die Zukunft neu auf: Angesichts der bevorstehenden Pensionierungswelle bei den Pfarrrinnen und Pfarrern wurden sogenannte nachbarschaftliche Kooperationsräume als verbindlicher Rahmen für die Pfarrstellenplanung beschlossen. Im Kern geht es darum, mit immer weniger Pfarrern, die seelsorgerische Arbeit bewältigen zu können. Von Frank Klausmeyer


Mi., 04.07.2018

Musikschule Tecklenburger Land Ein bunter Sommerreigen

Einblicke in die Arbeit der Musikschule gewährten die Lehrer mit ihrem vielseitigen Konzert.

Lengerich - 40 Jahre Musikschule Tecklenburger Land – ein Weg, eine Zeit nicht ohne Holperer und Schlechtwetterzonen. Vor diesem Hintergrund dankte ihr Leiter Werner Bieden-kapp allen sehr, die sich immer für den Fortbestand dieser wichtigen pädagogischen, kulturellen und gesellschaftlichen Institution eingesetzt haben und weiterhin einsetzen. Von Herbert Brügge


Di., 03.07.2018

Stadtsparkasse Lengerich Kunde wünscht Kompetenz vor Ort

Im Jahr des 175-jährigen Bestehens der Stadtsparkasse äußern sich die Vorstände Max Mews (links) und Vorsitzender Achim Glörfeld zu den Zukunftsaussichten des Geldinstituts in einer sich rasch wandelnden Welt.

Lengerich - Die Stadtsparkasse Lengerich gibt es seit 175 Jahren. Grund genug, im Jubiläumsjahr einen Blick auf die aktuelle Situation zu werfen und einen Ausblick auf die nächsten Jahre zu wagen. Die beiden Vorstände Achim Glörfeld und Max Mews haben im Gespräch mit WN-Redakteur Michael Baar kein Blatt vor den Mund genommen.


Di., 03.07.2018

Hannah-Arendt-Gymnasium Spielfreude überträgt sich aufs Publikum

Diese Akteure sind vor und hinter der Bühne beim Stück „David und Goliath“ im Einsatz.

Lengerich - Der Literaturkursus der Jahrgangsstufe 11 des Hannah-Arendt-Gymnasiums hat die gesellschaftskritischer Komödie „David und Goliath“ vn Georg Kaiser auf die Studiobühne des HAG gebracht. Von Karlheinz Arndt


Mi., 04.07.2018

Kreissynode beschließt verbindliche Pfarrkollegien Auf gute, neue Nachbarschaft

Mit großer Mehrheit bei wenigen Enthaltungen und nur einer Gegenstimme haben die 90 Synodalen am Montag das neue Nachbarschaftsmodell beschlossen.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Der Evangelische Kirchenkreis Tecklenburg stellt sich für die Zukunft neu auf: Angesichts der bevorstehenden Pensionierungswelle bei den Pfarrerinnen und Pfarrern hat die Sommersynode am Montag in Westerkapepln sogenannte nachbarschaftliche Kooperationsräume als verbindlicher Rahmen für die Pfarrstellenplanung beschlossen. Von Frank Klausmeyer


Mo., 02.07.2018

Heimatverein plant neue Ausstellung Bilder Lengericher Maler gesucht

Mitglieder der Arbeitsgruppe mit Bildern Lengericher Maler (von links): Petra Witte-Wagner, Marie-Anne Meixner, Ingeborg Brockmann, Gisela Prautzsch, Dr. Alois Thomes, Berthold Ostermann, Friedhelm Hilge und Gisela Schwabe.

Lengerich - Nach der sehr erfolgreichen Bibelausstellung im Herbst des vergangenen Jahres und der Bilderausstellung der Kreativgruppe Lengericher Malerinnen zum letztjährigen Krippenmarkt soll es vom 30. Oktober bis zum 25. November im Heimathaus eine Ausstellung mit Werken Lengericher Maler geben, getreu dem Motto: Auf Bewährtes greift man gerne zurück.


Mo., 02.07.2018

Naturfotograf Stefan Meier hat Wanderfalken abgelichtet Mit Geduld und Tele

Einer der Borghorster Jung-Wanderfalken beim Flug: Dieses eindrucksvolle Foto gelang Stefan Meier vor wenigen Tagen nahe der Nikomedeskirche.

Borghorst/Lengerich - Diesmal war es Lebensgefährtin Iris Eißing, die drängte: „Komm, lass uns doch mal gucken fahren.“ Sie hatte in dieser Zeitung einen Bericht über den Wanderfalken-Nachwuchs am Turm der Nikomedeskirche gelesen und ihrem Freund direkt unter die Nase gehalten. Und so brauchte es keine großen Überredungskünste mehr. Von Axel Roll


So., 01.07.2018

„hortensia Garden“ Lengerich Über 1000 Pflanzen aus 300 Sorten

Die meisten Hortensien im „Hortensia Garden“ auf dem ehemaligen LWL-Friedhof blühen bereits. Das neue Projekt der „Offensive“ Lengerich am Stapenhorstweg fügt sich wunderschön in das bestehende Landschaftsbild ein.

Lengerich - In seiner Art ist der „Hortensia Garden“ am Südhang des Teutoburger Waldes einmalig in Deutschland. Über 1000 Hortensien aus 300 Sorten sind dort in den vergangenen Monaten gepflanzt worden. Am 8. Juli wird das Kleinod offiziell eröffnet.


126 - 150 von 1436 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook