Di., 03.04.2018

Zucht-, Reit- und Fahrverein Lienen 43 Teilnehmer meistern Prüfungen

Stolz präsentieren die Teilnehmer an den Reitabzeichen-Prüfungen ihre Urkunden (Bilder oben und unten). 43 hatten sich den strengen Augen der Richter gestellt und alle Aufgaben mit Bravour gelöst, heißt es im Bericht des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Lienen.

Lienen - Großartig erfolgreich: Alle 43 Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Reitabzeichen-Lehrgang des Zucht-, Reit- und Fahrvereins (ZRFV) Lienen bestanden die jeweiligen Prüfungen. Das nötige Rüstzeug in Theorie und Praxis vermittelten Martina Dammrose, Sabine Kuhn und Camilla Dahl Jörgensen vom ZRFV. Von Anke Fleddermann

Mo., 02.04.2018

Michael Eickhoff züchtet Limousin-Rinder Langlebig und anpassungsfähig

Michael Eickhoff führt mit seiner Tochter Jill den elf Monate alten Bullen „Gustavo Pp“ vor, eines von bereits zehn Tieren aus eigener Zucht.

Lienen - Rinder züchten viele, diese Art ist aber wohl nicht so verbreitet: Limousin. Michael Eickhoff hat sich diesem Hobby verschrieben. Von Silke Bergmann


Mi., 28.03.2018

Trauer um Alt-Superintendent Dr. Wilhelm Wilkens Theologe und Wissenschaftler

Dr. Wilhelm Wilkens †.

Lienen/lengerich - Der evangelische Kirchenkreis Tecklenburg trauert um Altsuperintendent Dr. Wilhelm Wilkens. Der 90-Jährige ist am Montagabend in Lengerich gestorben. Von Wilhelm Schmitte


Di., 27.03.2018

Bücherflohmarkt im Haus des Gastes Lesestoff für einen Euro pro Kilo

Stöbern in Literatur: Beim Bücherflohmarkt im Haus des Gastes findet sich Lektüre für wohl alle Altersgruppen.

Lienen - Um 10 Uhr hat Anja Schmidt die Tür zum Haus des Gastes geöffnet. Fünf Minuten später stöbern bereits ein knappes Dutzend Besucher in den aufgestellten Kisten. Deren Inhalt: Bücher, Bücher, Bücher – vom Bilderbuch für kleine Kinder bis zu Romanen, mehrbändigen Nachschlagewerken und einigen Sprachkursen samt CD. Die Lektüre gibt´s zum Angebotspreis von einem Euro je Kilogramm. Von Michael Baar


Di., 27.03.2018

Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts gab es zahlreiche Bauerschaftsschulen in Lienen Eine „schulreiche“ Gemeinde

Die alte Holperdorper Bauerschaftsschule auf dem Hof Mindrup (heute Krützmann, Holperdorp 44), die bis 1897 genutzt wurde (heute abgebrochen). Das kleine Foto zeigt die Einweihung der neuen Bauerschaftsschule in Holperdorp 1960. Sie wurde wenige Jahre später im Zuge der „Volksschulreform“ wieder aufgelöst.

Lienen - Neben der Dorfschule in Lienen wurden seit dem Ende des 18. Jahrhunderts mehrere Bauerschaftsschulen auf dem Gemeindegebiet eingerichtet. Der Grund dafür bestand darin, dass die Kinder aus den entlegenen Teilen der Gemeinde wegen des weiten Weges nicht am Unterricht in der Dorfschule teilnehmen konnten. Von Dr. Christof Spannhoff


So., 25.03.2018

„Frühlingszauber“ im Haus des Gastes Freude an den schönen Dingen

Die Aussteller beim „Frühlingszauber“ im Haus des Gastes sind mit viel Freude bei der Sache. Die Schau ist liebevoll gestaltet.

Lienen - „Jeder, der sich die Fähigkeit erhalten hat, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden“, soll Franz Kafka einmal gesagt haben. So gesehen dürfte die Ausstellung „Frühlingszauber“, die gestern von 11 bis 18 Uhr im Haus des Gastes zu sehen war, für die Besucher ein Jungbrunnen gewesen sein. Von Sigmar Teuber


So., 25.03.2018

Imkerverein Kattenvenne Werbung mit den Bienen

Imkerverein: Aus dem Vorstand ausgeschiedene Mitglieder (mit Präsenten, rechts), Jubilar Roland Niederhellmann (ganz links); und der amtierende Vorstand. von links: Günter Schnarre, Dr. Susanne Holtkamp, Sabine Kremmer, Alexander Machelett, Christian Jakob, Julian Gerding, Martin Jürgens, Rainer Binder, Günter Schenke, Josef Buller.

Lienen-Kattenvenne - Der Imkerverein Kattenvenne hat die Weichen für das Vereinsjahr 2018 gestellt. Der Vorstand ist in Teilen neu besetzt, die Veranstaltungen des Jahres sind festgelegt.


Sa., 24.03.2018

Versammlung Bündnis 90/Die Grünen Partei begrüßt viele neue Mitglieder

Lienen - Von steigenden Mitgliederzahlen berichtete Adelheid Kubitz Eber bei der Mitgliederversammlung der Grünen. Es gebe viele Themen, bei den viele Menschen die Ziele der Grünen unterstützten.


Sa., 24.03.2018

Unternehmerfrühstück in Lienen Online ist mehr als die Website

Martin Witte (rechts) hielt beim Unternehmerfrühstück einen Impulsvortrag.

Lienen - Das große Thema „Online“ hat im Mittelpunkt des Unternehmerfrühstücks gestanden. Zwei Referenten erläuterten verschiedene Aspekte.


Fr., 23.03.2018

Bürgerbus in Lienen und Glandorf? Engagierte Fahrer gesucht

Andernorts seit Jahren erfolgreich erprobt, soll nun mittels Bürgerbus mehr Schwung in den Grenzverkehr zwischen Lienen und Glandorf gebracht werden. Aktuell geht es darum, genügend ehrenamtliche Fahrer für das Projekt zu akquirieren.

Lienen - wenn man von Lienen nach Glandorf will, geht das nicht mit dem Bus. Oder nur über zeitaufwendige Umwege. Das könnte ein Bürgerbus ändern. Dazu gibt es jetzt Informationsveranstaltungen in beiden Gemeinden. Es werden zum Beispiel Fahrer gebraucht. Von Mareike Stratmann


Fr., 23.03.2018

CDU Lienen-Kattenvenne Informationen aus erster Hand

Lienen - Die CDU hat sich aus erster Hand über die aktuelle Landespolitik informieren lassen. Dazu war eine Abgeordnete in die Versammlung gekommen, zu der auch weitere interessierte Bürger eingeladen waren.


Fr., 23.03.2018

Erlebnispädagogik auf dem Bauernhof Große Stockdiek Ein Tag auf dem Bauernhof

Tiere füttern, ein Hochbeet anlegen und im Stroh herumtoben: Die Mädchen und Jungen verbrachten einen tollen Schnuppernachmittag auf dem Bauernhof von Familie Große Stockdiek.

Lienen - „Kinderherzen für die Natur öffnen“ – was wie ein Schlagwort klingt, begreift Kathrin Große Stockdiek als wichtigen Auftrag. Die Bäuerin vermittelt Kindern als Erlebnispädagogin, wie „Natur“ auf dem Bauernhof funktioniert. Von Mareike Stratmann


Do., 22.03.2018

Mottowoche am Hannah-Arendt-Gymnasium Probe für den Abi-Ball: Gymnasiasten schmeißen sich in Schale

Mottowoche am Hannah-Arendt-Gymnasium: Probe für den Abi-Ball: Gymnasiasten schmeißen sich in Schale

Kleid statt Jeans, High Heels statt Sneakers: Die Lehrer am Hannah-Arendt-Gymnasium dürften am Donnerstag nicht schlecht gestaunt haben, als sie die angehenden Abiturienten zu ihrem letzten „normalen“ Schultag begrüßten. Anlässlich ihrer Mottowoche erschienen die 91 Zwölftklässler in Anzug und Kleid zum Matheunterricht.


Mi., 21.03.2018

Unfall in Lienen Drei Menschen bei Unfall verletzt

Nach dem Zusammenprall blieben die beiden Autos auf der Leitplanke liegen.

Lienen - Unfall am Mittwochmorgen auf der Lengericher Straße in Lienen: Drei Menschen erlitten leichte Verletzungen. Die Ursache für den Zusammenstoß könnte ein Vorfahrtfehler gewesen sein. Von Michael Baar


Mi., 21.03.2018

Grundschule Lienen Grundschule hat jetzt digitale Tafel

Mit den Kindern freuten sich Volker Mindrup, Detlev Wegner, Johannes Beckering, Schulleiterin Annette Füllborn, Verena Huneke, Per Wasner, Silke Gillner und Hartmut Wiemann (von links) über die digitale Tafel.

Lienen - Die Grundschule hat jetzt einen ersten Schritt in ihrem Medienkonzept umgesetzt. Es gibt jetzt eine digitale Tafel, finanziert von verschiedenen Unternehmen. Aber das ist erst der Anfang. Von Anne Reinker


Mi., 21.03.2018

Barfuß-Park Lienen Herausforderung für die Sinne

Einige Arbeiten im Barfuß-Park sind schon erledigt worden. Allerdings: Vieles bleibt noch zu tun, um die Anlage für die neue Saison fit zu machen.

Lienen - Die Mitglieder des Vereins „Mein Lienen“ kümmern sich auch um den Barfuß-Park. Dass das Angebot ein Besuchermagnet ist, wissen die Verantwortlichen. Und sie wissen auch, dass sie viel dafür tun müssen, damit das so bleibt. Allerdings: Ein Problem gibt Anlass zu Sorge. Von Anne Reinker


Di., 20.03.2018

Hauptschule Lienen Auf dem Kirchplatz fing alles an

Die Schule auf dem Thieplatz, die 1964 abgebrochen wurde.

Lienen - Der Blick in die Geschichte der (Haupt-)Schule birgt viele Facetten. Zum einen ist die Entstehung im Ort insgesamt interessant. Zum anderen feiert die Schule ihren 50. Geburtstag, zum anderen steht sie vor der Auflösung. Das ist eine besondere Geschichte, die wir in einer kleinen Serie beleuchten. Von Dr. Christof Spannhoff


Di., 20.03.2018

Jagdgenossenschaft Kattenvenne In vielen Angelegenheiten konform

Anhand einer 30 Jahre alten Karte über die Flächen der Jagdgenossenschaft kommen bei den Mitgliedern Dietrich Kröger, Fritz Hoge, Heinrich Altekruse und Reinhard Schröer (von links) Erinnerungen auf.

Lienen-Kattenvenne - Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft sind sich in vielen Angelegenheiten einig. Insbesondere legen sie Wert auf den Informationsaustausch, nicht nur, wenn es um strittige Fragen geht. Von Anne Reinker


Mo., 19.03.2018

Aktion im Hallenfreibad Sogar aus Köln kommt Hilfe

Mit Tatkraft und großem Gerät waren die Aktiven beim Helfertag des Fördervereins in den Anlagen unterwegs, um das Freibad fit für den zu machen für den Frühling.

Lienen - „Ich bin beeindruckt, dass trotz des kalten Wetters so viele gekommen sind“, staunte Björn Bulk am Samstag nicht schlecht. Denn trotz eisiger Temperaturen, ungemütlichen Ostwindes und einer leichten Schneedecke waren doch etliche Aktive zum Helfertag des Fördervereins zum Freibad gekommen. Dort hieß es, mit Tatkraft und Energie die Anlagen rund um die Becken fit für die Saison zu machen. Von Anne Reinker


Sa., 17.03.2018

Bei Raubmord 133 D-Mark erbeutet Rentner von Mitbewohner erschlagen

Rund 20 Meter weit müsse der Täter den Getöteten „geschleppt“ haben (Punkte im Bild), um ihn im Hühnerstall (hinten links) zu verstecken, schrieb der „Landbote“ seinerzeit.

Lienen - Ein Mord erschütterte offenbar Anfang 1975 die Gemeinde Lienen. Wie der Tecklenburger Landbote am 20. Januar berichtet, wurde einem damals 72 Jahre alten Rentner aus dem Ort der Schädel eingeschlagen.


Fr., 16.03.2018

Zwei neue Fahrzeuge an die Feuerwehr übergeben Verstärkung im Doppelpack

Der passt für beide: Bürgermeister Arne Strietelmeier übergab einen großen Schlüssel an Wehrführer Eckhard Ehmann (2.von links). Bei dem Festakt waren neben den Löschzügen Lienen und Kattenvenne auch die Nachbarwehren stark vertreten (kleines Bild).

Lienen/Kattenvenne - Ordentlich Verstärkung hat die Freiwillige Feuerwehr mit ihren beiden Löschzügen in Lienen und Kattenvenne am Montagabend erhalten. Bürgermeister Arne Strietelmeier übergab symbolisch die Schlüssel für zwei neue Fahrzeuge – ein Gerätewagen Logistik (GW-L2) aus dem Hause MAN und ein als Kommandowagen ausgestatteter VW Amarok. Von Michael Schwakenberg


Di., 13.03.2018

Hauptschule feiert ihr 50-jähriges Bestehen – und verabschiedet sich (K)ein Grund zum Jubeln

Schulleiter Axel Weghorst (links), sein Vorgänger Peter Behringer und Lehrerin Yvonne bereiten das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen der Schule vor, das gleichzeitig den Schlusspunkt der Schulgeschichte darstellt. Neben der Chronik soll eine Ausstellung an die fünf Jahrzehnte Lienener Bildungsgeschichte erinnern.

Lienen - 50 Jahre wird die Hauptschule in diesem Jahr. Das wäre eigentlich ein Grund zum ausgelassenen Feiern. Doch das Jubiläum ist zugleich der Abgesang auf die Schule, deren aktueller Status „auslaufend gestellt“ lautet. Was seit Jahren klar ist und bereits einmal um ein Jahr verschoben wurde, wird im Sommer Realität: Die Hauptschule macht zu. Von Michael Schwakenberg


So., 11.03.2018

Aufregung in Lienener Knei Wirt schnarcht, Dieb klaut

In die Geldkassette eines Lienener Wirtes griff ein junger Mann aus Pinneberg im Februar 1970.

Lienen - Schnarchen kann – besonders für andere Personen – nervig sein. Das war wohl auch einem Gastwirt klar, der im Gästezimmer schlief, um seine Frau nicht zu stören. Es wurde eine teure Nacht. Davon berichtet der Tecklenburger Landbote am 3. Februar 1970.


Fr., 09.03.2018

Ausstellung über Trauertattoos Wenn Gefühle unter die Haut gehen

Ein Tattoo, mit dem an einen verstorbenen Menschen erinnert werden soll.

Lengerich - Im Gemeindehaus St. Margareta wird am Samstag, 10. März, um 18.30 Uhr die Ausstellung „Trauertattoo – Unsere Haut als Gefühlslandschaft“ eröffnet. Die Schau, die von der Gruppe Verwaister Eltern nach Lengerich geholt wurde, ist bis Freitag, 23. März, zu sehen.


Fr., 09.03.2018

Altbürgermeister Fritz Großmann verstorben Gemeinwohl lag ihm immer am Herzen

Fritz Großmann war 25 Jahre Mitglied des Gemeinderates und von 1982 bis 1987 sowie von 1989 bis 1994 Bürgermeister von Lienen.

Lienen/Kattenvenne - Die Gemeinde trauert um Altbürgermeister Fritz Großmann, der nach längerer Krankheit im Alter von 94 Jahren verstorben ist. Der Christdemokrat gehörte von 1969 bis 1994 dem Gemeinderat an und war von 1982 bis 1987 sowie von 1989 bis 1994 Bürgermeister von Lienen und zwischen diesen beiden Amtsperioden stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde.


151 - 175 von 527 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook