Fr., 05.01.2018

Aktuelle Wohnungsmarktstudie Lebenswert und erschwinglich

Ein- und Zweifamilienhäuser stehen bei Bauwilligen in Lienen hoch im Kurs. Das Baugebiet an der Dorfentlastungsstraße spiegelt diese Vorliebe, die aus der Statistik hervorgeht, eindrucksvoll wieder.

Lienen/Kattenvenne - Auf halber Strecke zwischen Münster und Osnabrück gelegen, dazu noch ausgestattet mit einem Bahnanschluss und bald auch flächendeckend mit Breitband. Die Gemeinde Lienen ist mit ihren beiden Ortsteilen ein gutes Pflaster zum Leben. Und dazu noch ein erschwingliches. Das und noch viele weitere Informationen rund um das Thema Wohnen und Finanzen gehen aus einer aktuellen von der NRW-Bank veröffentlichten Untersuchung hervor. Von Michael Schwakenberg mehr...

Fr., 05.01.2018

Erlebnisse einer Braut Verliebt, verlobt, verschwunden

Die Schauspielerin Kirsten Annika Lange spielt einer verlassene Braut.

Lienen - Im Haus des Gastes wird es am 18. Februar lustig. Schauspielerin Kirsten Annika Lange aus Köln und will mit dem Ein-Frau-Stück „Verliebt, verlobt, verschwunden“ ihr Publikum unterhalten. mehr...


Do., 04.01.2018

Nordwestdeutsches Kammerensemble Spritziges Neujahrskonzert

Diese Vier wissen, wie sie das Publikum erfreuen: Die Akteure des Nordwestdeutschen Kammerensembles spielen am 26. Januar im Haus des Gastes ein Neujahrskonzert mit Werken von der Klassik bis zur Moderne.

Lienen - Schon in den vergangenen Jahren haben sie ihr Publikum auch in Lienen begeistert. Jetzt wurden die Vollblut-Musiker des Nordwestdeutschen Kammerensembles erneut für „ein buntes Programm der Extraklasse“ gewonnen, schreiben die Veranstalter. mehr...


Mi., 03.01.2018

Stradivari oder Nicht-Stradivari? Fritz Dieck hat sein Schnäppchen aus den Augen verloren

War es eine echte Stradivari und was wurde aus der Geige,  über die der „Tecklenburger Landbote“ im März 1974 berichtete? Fritz Dieck hat bis heute keine Gewissheit, verkaufte das Stück nach eigener Aussage aber für gutes Geld weiter.

Lienen - Der Mann hat wenig Zeit – und viel zu erzählen. Vor allem natürlich über sein Leben als Trapper in Kanada, über die Wildnis, die Tiere und wie er sich dort Tag für Tag selbst versorgt, von der Hand in den Mund lebt, sich im wahrsten Sinne des Wortes durchschlägt. So viel, dass die eigentliche Frage fast unterzugehen droht: War sie eine echte Stradivari oder nicht? Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 03.01.2018

Samstag ziehen sie los Sternsinger und Chauffeure gesucht

Verkleidet als die Weisen aus dem Morgenland ziehen die Sternsinger am Samstag durch Lienen und Kattenvenne.

Lienen/Kattenvenne - In Lienen und Kattenvenne bereiten sich alle, die dabei sein wollen, morgen, 4. Januar, auf die Sternsinger-Aktion vor. In Kattenvenne wird um 9.30 Uhr im Gemeindehaus gestartet, in Lienen um 10.30 Uhr im Pfarrheim. Dort gibt es von Pfarrerin Verena Westermann Informationen, wofür das Geld dieses Mal gespendet wird. mehr...


Di., 02.01.2018

Am Hawerkamp in Münster 18-Jähriger klinikreif geschlagen

Münster/Lienen - Er wollte seinem Freund zu Hilfe eilen und wurde schwer verletzt: Ein 18-Jähriger aus Lienen ist am Montagmorgen gegen 3 Uhr auf der Straße „Am Hawerkamp“ attackiert und krankenhausreif geschlagen worden. mehr...


Di., 02.01.2018

Nachtwächter Reinhard Schmitte Auskenner in seinem Heimatort

Kennt sich aus in der Gemeinde: Reinhard Schmitte interessiert sich schon seit jungen Jahren für seinen Heimatort.

Lienen - Er kennt die Gemeinde Lienen, ihre Geschichte und Gegenwart vermutlich wie kaum ein anderer: Reinhard Schmitte. Seit seiner Jugendzeit beschäftigt er sich mit seiner Heimat und weiß viel darüber zu erzählen. Verschiedene örtliche Institutionen und zahlreiche Bürger profitieren davon, wenn sie etwas über die früheren Zeiten erfahren möchten. Von Anne Reinker mehr...


Fr., 29.12.2017

Neujahrsgruß des Bürgermeisters „Ideen und Anregungen in die Tat umzusetzen“

Bürgermeister Arne Strietelmeier 

In seinem persönlichen Grußwort zum neuen Jahr appelliert Bürgermeister Arne Strietelmeier an die Bürgerinnen und Bürger, sich bei der Bewältigung bevorstehender Aufgaben, vor allem bei der Umsetzung des Ikek mit ganzer Kraft einzubringen: mehr...


Fr., 29.12.2017

25 Jahre Betreuungsrecht Die Selbstbestimmung wahren

Lienen/Tecklenburger Land - Vor 25 Jahren wurde aus dem alten Vormundschaftsrecht das heutige Betreuungsrecht. Im System der rechtlichen Betreuung nehmen die vier Betreuungsvereine des Kreises Steinfurt eine wichtige Rolle ein, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Do., 28.12.2017

AWO Lienen Schluss mit „Leihgeschäften“

 

Lienen - Einen Schlussstrich hat die Arbeiterwohlfahrt unter ihre ständigen „Leihgeschäfte“ gezogen. Dank einer Spende wurde ein moderner Gasgrill gekauft. Das ständige Fragen – „Kannst Du Deinen Grill mitbringen?“ – hat damit ein Ende. mehr...


Mi., 27.12.2017

Dr. Wilhelm Wilkens und der Suderberg-Gau Blick zurück in die Karolingerzeit

Die Grafentafel in Lienen diente einst als Grenzpunkt des Suderberg-Gaus auf dem Nordkamm des Teutoburger Waldes. Dr. Wilhelm Wilkens hat dazu geforscht und sieht den Gau im Frühmittelalter als Existenzgrundlage für das entstehende Bistum Osnabrück in der damals unsicheren Zeit.

Lienen - Ein Zufallsfund mit Folgen: Als sich Dr. Wilhelm Wilkens mit der Entstehung der Lienener Kirche befasst, stößt der engagierte Heimatforscher im Osnabrücker Urkundenbuch (OUB) auf ein Schriftstück vom 15. Juli 965. Zwar ist dort noch nicht vom Suderberg-Gau oder dem Widukind-Dreieck die Rede. „Aber seine Umrisse sind klar“, sagt der 90-Jährige. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Fr., 22.12.2017

Neuer Defibrillator für die First Responder Lebensretter im Handtaschen-Format

Weihnachtsgeschenk der besonderen Art: Frank Woitowitz (Mitte), Filialleiter der Kreissparkasse, überreichte den beiden First Respondern Marco Dierkschneider (links) und Jan Hollenberg als Spende seines Hauses einen neuen Defibrillator im Wert von 6000 Euro.

Lienen - Heiligabend und Weihnachten ohne Einsatz, da hätten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sicher nichts dagegen. Mögen sie auch darauf hoffen, so stehen die Chancen darauf zumindest für jene Kameraden, die zu den First Respondern gehören, statistisch gesehen nicht sonderlich gut. Denn im Schnitt erreicht die Retter knapp alle zwei Tage eine Alarmierung. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 20.12.2017

Starkenhof ist abgerissen Gemeinde wartet auf Pläne des LWL

Der Plan zeigt die mögliche Lage des Wohnheims vor dem Hintergrund der jetzt abgerissenen Bauernhaus-Ruine.

Lienen - Nichts mehr zu sehen ist von der einstigen Brandruine des Starkenhofes, die jahrelang im Winkel von Glandorfer Straße und Fasanenweg einen trostlosen Anblick bot. Ein Abrissbagger hat jüngst die Reste des ehemaligen Bauernhauses entfernt. So gesehen könnte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) jetzt mit dem Bau des geplanten Wohnheims für 24 Menschen mit geistiger Behinderung beginnen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Di., 19.12.2017

B 475 ist beim Landebetrieb Straßen kein aktuelles Thema Enge Kiste

Alleine kein Problem, aber bei Gegenverkehr bleibt Lkw-Fahrern auf dem Glandorfer Damm zwischen Ostbeverner Damm und Hohner Straße kaum Platz zum Ausweichen. Genau das wurde am 4. Dezember einem Kranfahrer zum Verhängnis (kleines Bild).

Lienen - Gegenverkehr, kein Standstreifen, ein stattlicher Graben und dazu noch die eigenen Ausmaße. All das waren am 4. Dezember die Zutaten für eine Ursachenkette, an deren Ende – quasi als Ergebnis – ein 60 Tonnen schwerer Autokran im Straßengraben des Glandorfer Damms lag. Nicht der erste Unfall auf der B 475, auf der es im Abschnitt zwischen Ostbeverner Damm und Hohner Straße immer wieder zu brenzligen Situationen kommt. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mo., 18.12.2017

Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche Kleine Auszeit voller Vorfreude

Mit ihrer Fröhlichkeit bezauberten die Mitglieder des Kinderchors die Zuhörer. Den Auftakt des Konzerts bestritt der Posaunenchor (kleines Bild).

Lienen - Eine kleine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress gefällig? Wer die brauchte, der war am Sonntagabend beim Advents- und Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche genau richtig. Den Sängern und Instrumentalisten gelang es nicht nur, den Wunsch nach einer kleinen Pause zu erfüllen, sondern diese auch mit Vorfreude auf die Festtage zu verknüpfen. Von Anne Reinker mehr...


Fr., 15.12.2017

Hallenfreibad hat mit alten Filtern zu kämpfen Schwere Probleme hinter frischer Farbe

 

Lienen - Zwei Wochen lang war es geschlossen. Jetzt erstrahlt das ohnehin schon schmucke Lienener Hallenbad noch ein bisschen mehr als zuvor und hat ab Samstag (16. Dezember) wieder geöffnet. Das ist vor allem dem Team um Bad-Leiter Björn Bulk zu verdanken. Denn nicht etwa beauftragte Unternehmen haben das Bad aufgefrischt, sondern die Mitarbeiter selbst. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 13.12.2017

Gegner nehmen den Landkreis Osnabrück ins Visier Geplanter Windpark sorgt für Frust

Lienen - Vier neue Windkrafträder, die in der Glandorfer Bauerschaft Averfehrden errichtet werden sollen, sorgen für reichlich Unmut – vor allem bei Lienenern, die im Grenzgebiet zu Glandorf wohnen. Sie befürchten Beeinträchtigungen durch Schallimmissionen und Schattenwurf sowie weitere negativen Folgen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 13.12.2017

Landkreis Osnabrück im Visier der Gegner Geplanter Windpark sorgt für Frust

 

Lienen - Vier neue Windkrafträder, die in der Glandorfer Bauerschaft Averfehrden errichtet werden sollen, sorgen für reichlich Unmut – vor allem bei Lienenern, die im Grenzgebiet zu Glandorf wohnen. Sie befürchten Beeinträchtigungen durch Schallimmissionen und Schattenwurf sowie weitere negative Folgen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Di., 12.12.2017

Haushaltseinbringung mit guten Nachrichten Talsohle ist durchschritten

Lienen - 2016 fiel besser aus als vorausgesagt, 2017 wird noch mal ein schwieriges Jahr, aber dann geht‘s bergauf, so dass sich Lienen spätestens 2020 in den schwarzen Zahlen befindet. So lässt sich kurz und knapp umreißen, was Kämmerer Daniel Püttcher dem Rat bei der Haushaltseinbringung mitzuteilen hatte. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mo., 11.12.2017

Bauamtsleiter Günther Glose ist jetzt im Ruhestand Zum Schluss eine Abrechnung

Dieses Foto ist nicht gestellt: Auch an seinem letzten Arbeitstag in der Verwaltung saß Bauamtsleiter Günther Glose gestern Morgen noch über Akten.

Lienen - An der Wand hinterm Schreibtisch hängt nicht etwa einer dieser kitschigen und mit billiger Schokolade gefüllten Adventskalender aus dem Supermarkt, sondern ein selbst gebastelter „Renten-Countdown“. Den hat Günther Glose schon vor vier Wochen von seinen drei Töchtern geschenkt bekommen – und inzwischen ist er runtergezählt. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mo., 11.12.2017

Konzert am dritten Advent Auf Weihnachten einstimmen

Stimmungsvolles Ambiente: In der evangelischen Kirche findet am Sonntag das Weihnachtskonzert statt.

Lienen - Vor Weihnachten noch einmal zur Ruhe kommen und besinnliche Musik genießen. Das ist das Anliegen des traditionellen Advents- und Weihnachtskonzertes in der evangelischen Kirche zu Lienen. mehr...


So., 10.12.2017

Weihnachtsmarkt Viele Ideen für Geschenke

Produkte aus dem Eine-Welt-Laden präsentieren die Konfirmanden Nele Peters, Maja Haarlammert und Talea-Sofia Bayer (von links) in der Kirche.

Lienen-Kattenvenne - Winterliche Atmosphäre herrschte beim Weihnachtsmarkt im Dorf. Der erste Schnee zauberte genau die richtige Stimmung für das Programm und die Angebote in und an der Kirche. Die Vorfreude auf die kommenden Festtage dürfte bei dem einen oder anderen der Besucher damit geweckt sein, zumal auch die Theatervorführung des Kindergartens dazu beitrug. Von Anne Reinker mehr...


Fr., 08.12.2017

Pflasterer stehen unter Zeitdruck Beschwerden sind die Ausnahme

Katzenköppe einzusetzen ist eine besondere Herausforderung. Nicht überall im Dorf hat das Pflastern nach dem Verlegen der Leerrohre so gut geklappt wie hier am Haus des Gastes.

Lienen - Wo gehobelt wird, fallen Späne. Und wo die Straße aufgerissen wird, bleibt das auch nicht ganz ohne Folgen. So so sieht sich die Gemeinde seit geraumer Zeit mit der Beschwerde eines Anwohners der Mertenshöhe konfrontiert. Demnach wurde dort nach der Verlegung der Leerrohre für die Glasfaserkabel das Pflaster nicht wieder ordnungsgemäß verlegt. Von Michael Schwakenberg mehr...


Do., 07.12.2017

Panzerknacker mühen sich 1968 vergeblich ab Ganoven beißen sich die Zähne aus

Während die Ganoven den kleineren der beiden Tresore geöffnet bekamen, gelang ihnen das bei dem größeren Exemplar nicht.

Lienen - Heutzutage werden Geldschränke mit brachialer Gewalt aus der Wand gerissen und komplett mitgenommen – oder im Falle von Geldautomaten gleich an Ort und Stelle gesprengt und leer geräumt. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 06.12.2017

Rat tagt am Montag in Kattenvenne Haushalt, Windkraft und mehr

Lienen/Kattenvenne - Die letzte Ratssitzung des Jahres findet am kommenden Montag, 11. Dezember, statt. Allerdings nicht wie sonst im Haus des Gastes, sondern im Schulungsraum der Feuerwehrhaus in Kattenvenne. Beginn ist um 18 Uhr. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Einbringung des Entwurfs des Haushaltsplans 2018. Von Michael Schwakenberg mehr...


51 - 75 von 332 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook