Di., 10.07.2018

Neuer Landesentwicklungsplan: Kontroverse im Rat Mehr Freiräume für die Kommunen

Was ist gewünscht, was wird verboten? Der Landesentwicklungsplan gibt in groben Zügen die planerischen Ziele vor. Georg Kubitz (kleines Bild) vom Bündnis wetterte in der Ratssitzung gegen die von der schwarz-gelben geplanten Änderungen und die positive Stellungnahme der Verwaltung zu einigen der Punkte.

Lienen - Wenn es um den Landesentwicklungsplan (LEP) geht, dann dürften die meisten Bürger allenfalls vage wissen, was sich hinter diesem leicht sperrigem Begriff verbirgt. Von Michael Schwakenberg

Di., 10.07.2018

Elektronischer Defekt sorgt für eineinhalb Tage Stillstand Freibad-Betrieb lahmgelegt

Aufgrund einer technischen Störung blieb das Freibad am Sonntag und Montagvormittag geschlossen

Lienen - Ein Hinweis an der Eingangstür, dazu rot-weißes Flatterband am Durchgang zum Freibad: Den gesamten Sonntag über und am Montagvormittag mussten alle Schwimmer, die ihrem Hobby in Lienen gerne an der frischen Luft nachgekommen wären, darauf verzichten. Oder mit dem Hallenbad vorlieb nehmen. „Unterm Strich war es eine Lappalie“, erklärte Betriebsleiter Tilo Frömmel. Von Mareike Stratmann


Mo., 09.07.2018

Matthias Voss ist neuer König Mit den Bürgern fest verbunden

Das Königspaar des Schützenvereins Lienen von 1893 mit Ehrendamen und Kinderkönigspaar: Matthias und Corinna Voß, Kinder-Königspaar Fiete Dierkschneider und Mila Huneke sowie die Ehrendamen (von links) Katharina Ehmann, Kathrin Klopmeier, Daniela Kipp-Dierkschneider und Sarah Kersten-Rasecke.

Lienen - Der Jubiläums-Schützenkönig heißt Matthias Voß. Schon beim zwei Wochen zurückliegenden Königschießen hatte er sich gegen seine Konkurrenz als bester Schütze durchgesetzt und die Königswürde des Schützenvereins Lienen von 1893 errungen. Zur Königin wählte er seine Ehefrau Corinna. Von Dr. Christof Spannhof, Gernot Gierschner


Di., 10.07.2018

Elisabeth von François kehrt zurück nach Namibia Abschied wie von einer Schwester

Als wahres Energiebündel erwies sich Elisabeth von François auch bei ihrer Verabschiedung in der evangelischen Stadtkirche. Im Dialog mit Pfarrer Günter Struck ließ sie Stationen ihres Aufenthaltes in Lengerich Revue passieren.

Lengerich - Volle Bänke in der Stadtkirche. An einem gewöhnlichen Sonntag. Das wünscht sich sicher jeder engagierte Geistliche. Das freute bestimmt auch Elisabeth von François, die „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ Abschied von der evangelischen Kirchengemeinde nahm. Von Sigmar Teuber


Do., 05.07.2018

NABU zeichnet Hof in Holperdorp aus Schwalben willkommen

Schwalben gehören einfach zum Hof der Familie Aßmann. Jetzt hat der Naturschutzbund Tecklenburger Land den Hof als „Schwalbenfreundlich“ ausgezeichnet.

Lienen - Schwalben sind seltener geworden – nicht nur in unserer Region. Der Naturschutzbund Tecklenburger Land (NABU) hat jetzt ein Programm aufgelegt, das diesem Trend entgegenwirken soll. Eine erste Auszeichnung ging dafür nach Lienen.


Mi., 04.07.2018

Gewerbepark Kattenvenne Unternehmen in den Startlöchern?

Blick von Glandorfer Damm über den Kreisverkehr hinweg auf die Holzhandlung Kröger, dem bisher einzigen Unternehmen im Kattenvenner Gewerbegebiet.

Lienen-kattenvenne - Nur eine große Halle im Gewerbepark Kattenvenne. Ansonsten wenig zu sehen. Lange schaute es so aus, als müsste Holz Kröger in dem Gebiet dauerhaft quasi ein Single-Dasein fristen. Bei genauem Hinschauen tut sich aber doch etwas. Schilder einer Baufirma und abgesteckte Areale lassen das zumindest vermuten. Von Michael Schwakenberg


Mi., 04.07.2018

Ausstellung 50 Jahre Hauptschule Lienen Ein Teil des Lebens

Ein Chor aus den Klassen 3, 4 und 5 der Waldorf-Schule übermittelte musikalisch beste Wünsche zum Abschied der Hauptschule. Die Schule wird künftig weitere Teile des Gebäudes nutzen.

Lienen - Viele Anekdoten haben die Eröffnung der Ausstellung „50 Jahre Hauptschule Lienen“ bestimmt. Schließlich gehört die Hauptschule mit Ablauf des Schuljahres der Vergangenheit an. Die Erinnerung bleibt indes, sind sich viele Redner einig. Von Erhard Kurlemann


Di., 03.07.2018

Jubiläumsausstellung zu 50 Jahren Hauptschule Geschichte, Technik und alte Filme

Im Laufe der Jahre ist vieles, aber nicht alles im Container gelandet: Peter Behringer mit einen Konglomerat aus alten Unterrichts und Hilfsmitteln – von einer Deutschlandkarte über einen Commodore 64 bis hin zum Episkop, mit dem man Buchseiten auf eine Leinwand projizieren kann.

Lienen - Als bei einer Lehrerkonferenz im vergangenen Jahr die Frage im Raum stand, wer denn wohl eine Ausstellung anlässlich des 50-jährigen Bestehens und der gleichzeitigen Schließung der Hauptschule organisieren könnte, da waren die Augen so ziemlich aller Kollegen auf Peter Behringer gerichtet. Der Pensionär hat‘s gemacht. Am Dienstag wird die Ausstellung in der Aula eröffnet. Von Michael Schwakenberg


Mo., 02.07.2018

Beachvolleyball-Turnier für Hobbymannschaften Schweißtropfen im weißen Sand

Mit gesundem Ehrgeiz und – manches Team – mit ausgefallener Sportbekleidung gingen die Hobbymannschaft beim Beachvolleyball-Turnier des Fördervereins an den Start.

Lienen - Sommer, Sonne, Sand: Beim Beachvolleyball-Turnier für Hobbymannschaften im Lienener Freibad kamen die Teams am Samstag ordentlich ins Schwitzen. Am Ende eines laut Dieter Garnholz vom veranstaltenden Förderverein „tollen Turniers“ setzte sich der TV Jahn Rheine die Beachvolleyball-Krone auf. Von Anne Reinker


So., 01.07.2018

Hauptschule entlässt zum letzten Mal einen zehnten Jahrgang Aufbruchstimmung in der Aula

Dieses Bild wird fortan nicht mehr geben: Die Entlassschüler beim Gruppenfoto vor der Feierstunde.

Lienen - „Das Beste kommt zum Schluss“: Unter dieses Motto setzten die Schülerinnen und Schüler ihren Abschied von der Hauptschule. Gemeint war damit auch das Ende der Institution, die nach 50 Jahren schließt. Es war ein Abschied mit Wehmut in der Aula. Bei den Jugendlichen dürfte aber auch eine erwartungsvolle Aufbruchstimmung herrschen. Von Michael Schwakenberg


Fr., 29.06.2018

Arbeiten am Ostbeverner Damm bringen keine Entschärfung der Kreuzung Verkehrskommission kommt raus

Frisch gesplittet und momentan ohne Markierungen: der Ostbeverner Damm kurz vor der Kreuzung mit dem Glandorfer Damm. Bauliche Veränderungen zur Entschärfung sind beim Kreis aktuell kein Thema, auch wenn die Unfallkommission demnächst einen Ortstermin hat.

Lienen-Kattenvenne - Nur wenige Monate waren die Rüttelstreifen auf dem Ostbeverner Damm kurz vor der Kreuzung mit dem Glandorfer Damm aufgebracht, da sind sie auch schon wieder weg. Anfang der Woche hat eine Reparaturkolonne die Fahrbahn von besagter Kreuzung an in Richtung Ostbevern bis zur Kreisgrenze gesplittet. Von Michael Schwakenberg


Di., 26.06.2018

Beachvolleyball im Hallenfreibad Sandiger Spaß mit 27 Mannschaften

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr hoffen die Organisatoren auf noch mehr Resonanz.

Lienen - Dass Beachvolleyball-Turnier für Lienener Gruppen, Vereine und Firmen kam im vergangenen Jahr so gut an, dass sich für die zweite Auflage 27 Mannschaften gemeldet haben. Das berichtet der Förderverein Hallenfreibad, der den Wettstreit organisiert. Los geht der Spaß im weißen Sand am Samstag, 30. Juni, um 11 Uhr. Von Michael Schwakenberg


Mo., 25.06.2018

Pläne für das Areal neben dem Haus des Gastes vorgestellt Scheune soll Wohnhaus weichen

Die alte Scheune soll einem Mehrfamilienhaus mit vier Wohneinheiten weichen. Wie Architekt Ulrich Saatkamp im Planungs- und Bauausschuss versicherte, bleibt der Patt am Haus des Gastes (kleines Bild), der den Diekesdamm mit der Hauptstraße verbindet, für die Öffentlichkeit weiterhin nutzbar.

Lienen - Das Baujahr ist im Giebel der alten Scheune auf dem Anwesen Schulte zwischen Hauptstraße und Diekesdamm kaum zu übersehen: 1925. Dass das Gebäude seinen 100. Geburtstag erleben wird, ist eher unwahrscheinlich. Von Michael Schwakenberg


Mo., 25.06.2018

Neues Baumhaus im Kindergarten am Merschweg Kommt ein Elefant angeflogen

Freuen sich mit den Kindern über den „fliegenden Elefanten“: Christoph Krasel, Sebastian Brinkmann, Johannes Schönig, Sabrina Niemann sowie Erzieherin Lydia Doering (v.l.).

Lienen - Hoch hinaus geht es jetzt für die Mädchen und Jungen des evangelischen Kindergartens. Denn seit einigen Tagen steht der „Fliegende Elefant“ auf ihrem Spielgelände. Ein Baumhaus, in dem sicherlich viel Spaß und Freude herrschen werden und dass bestimmt noch viele zukünftige Jahrgänge begeistern wird. Am Freitag wurde es mit einer kleinen Feier offiziell eröffnet. Von Anne Reinker


So., 24.06.2018

Deutschland gegen Schweden: Bei Christin und Detlef Lotz bleibt der Haussegen unangetastet Familienduell vor dem Länderspiel

Wer zuletzt lacht, lacht am besten. Allerdings ist noch völlig offen, wer heute Abend im Hause Lotz die Jubelfaust ballen kann.

Lienen - Schon von Weitem ist die gelb-blaue Fahne zu sehen. An einem stattlichen Masten weht sie im Wind. Kein Zweifel: Hier wohnt ein Schwede. Es ist der Zahnarzt Dr. Detlef Lotz – mit seiner Frau Christin. Während sie allerdings einen Deutschland-Schal trägt und Jogis Jungs die Daumen drückt, hofft ihr Mann, dass seine Landsleute der DFB-Elf den Zahn ziehen. Von Luca Pals


Fr., 22.06.2018

Feuerwehr bekommt neuen Boden unter den Füßen Glättegefahr im Gerätehaus

Der Betonboden im Gerätehaus ist wegen mangelnder Rutschfestigkeit zu einer Gefahrenquelle geworden.

Lienen - Wenn sie alarmiert werden, sollen sie ausrücken um zu helfen, aber bitte ohne sich selbst zu verletzen. Damit dass nicht schon vor dem eigentlichen Einsatz geschieht, soll in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses, der Boden erneuert werden. Von Michael Schwakenberg


Fr., 22.06.2018

Erste Häuser mit Glasfaser versorgt Teutel bietet weiter Anschluss-Check an

Hoffen auf noch mehr Interessenten fürs schnelle Internet (von links): Bürgermeister Arne Strietelmeier, Reinhard Otte (SPD), Daniel Wolters (Stadtwerke), Michael Stehr (CDU), Carsten Antrup (FDP), Bauamtsleiter Sebastian Döring und Heiner Peters (Bündnis für Demokratie und Ökologie) vor dem Kabelverzweiger am Kibben Himmel.

Lienen - Gebuddelt wird schon lange und in den Ortslagen sind bereits Straßenzüge mit Glasfaser versorgt. Dennoch gibt es eine Premiere: Aktuell werden die ersten Häuser im Außenbereich mit Glasfaser verkabelt Von Michael Schwakenberg


Do., 21.06.2018

Gemeinde und Gruppen präsentieren sich in Bad Iburg Lienen im Laga-Modus

Die Landesgartenschau in Bad Iburg bietet auch einigen Lienener Gruppierungen Gelegenheit, sich dem Publikum vorzustellen. Den Anfang macht am Montag, 25. Juni, die Arbeiterwohlfahrt mit Seniorentanz und Spielen.

Lienen/Bad Iburg - In der kommenden Woche präsentiert sich die Gemeinde Lienen im Rahmen der Landesgartenschau in Bad Iburg. Zudem wurden im Vorfeld einige Vereine und Gruppen gewonnen, die die Tourist-Information und das Programm unterstützen werden.


Mi., 20.06.2018

Ein Hektar Fläche nördlich des Schwarzen Weges soll zügig entwickelt werden Bauland jetzt in Gemeindehand

Die Gemeinde hat eine rund einen Hektar große Teilfläche der Weide nördlich des Schwarzen Weges erworben. Das Foto stammt aus dem vergangenen Herbst. Da es Hinweise auf Fledermäuse gibt, erfolgt zunächst eine Artenschutzprüfung.

Lienen - Der Deal hatte sich lange angebahnt, jetzt ist er unter Dach und Fach: Die Gemeinde hat mitten in Kattenvenne rund einen Hektar Grünland gekauft, das schon bald in ein Baugebiet umgewandelt werden soll. Der – zumindest vorläufige – Name steht auch schon: Nördlich Schwarzer Weg. Von Michael Schwakenberg


Do., 21.06.2018

Anklage wegen Raubes und Körperverletzung in der Asylbewerberunterkunft Freispruch aus Mangel am Beweisen

Anklage wegen Raubes und Körperverletzung in der Asylbewerberunterkunft: Freispruch aus Mangel am Beweisen

Lienen - Vor dem Amtsgericht Ibbenbüren wurde jetzt ein Fall von Raub und Körperverletzung verhandelt, der sich am 8. August 2016 in der Asylbewerberunterkunft in Lienen ereignet haben soll. Damals waren vier Männer in einem Zimmer der Unterkunft untergebracht: der aus dem Iran stammende 40-jährige Angeklagte sowie drei Afghanen, darunter das Opfer und ein Zeuge.


Mi., 20.06.2018

Betreutes Wohnen: Neuer Entwurf kommt gut an Viel Lob im zweiten Anlauf

Blick aus der Vogelperspektive: Der neue Entwurf sieht eine deutlich aufgelockertere Bebauung vor, als ursprünglich geplant war.

Lienen - Diesmal bekam Jörg Krause keine kritischen Worten zu hören, diesmal gab es vor allem Lob. Der Architekt war am Montag zum zweiten Mal im Planungs- und Bauausschuss. Er stellte einen neuen Entwurf für den geplanten Neubau des Diakonischen Werkes in der Ortsmitte vor. Von Michael Schwakenberg


Di., 19.06.2018

Lehrerin Yvonne Legner unterrichtet „Deutsch als Zweitsprache“ Wort für Wort ins neue Leben

Yvonne Legner unterrichtet jugendliche Flüchtlinge und Zuwanderte aus verschiedenen Ländern im Fach „Deutsch als Zeitsprache“.

Lienen - Aller Anfang ist schwer, heißt es im Volksmund. Und in diesem Fall trifft es zu – und zwar auf vier zugewanderte Jugendliche, die zum Jahreswechsel 2016 die erste „Deutsch-als-Zweitsprache“-Klasse an der Hauptschule Lienen bildeten. Die vier begannen, die deutsche Sprache zu lernen. Ihre Lehrerin Yvonne Legner erinnert sich: Von Yvonne Legner


Mo., 18.06.2018

Schwarz-Weiß Lienen eröffnet Kunstrasenplatz Endlich raus aus dem Matsch

Schwarz-Weiß Lienen eröffnet Kunstrasenplatz: Endlich raus aus dem Matsch

Lienen - „Was lange währt, wird endlich gut“, sagt ein Sprichwort: Nun, lange hat es gedauert. Ob es auch gut wurde, davon konnten sich Interessierte am Samstag ein Bild machen: Mit der offiziellen Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes wurden die Maßnahmen, die sich vom Antrag bis hin zur Fertigstellung über mehrere Jahre erstreckten, beendet. Der Kunstrasen liegt. Von Anne Reinker


Sa., 16.06.2018

Fußballturnier und Platz-Übergabe finden heute statt Gemeinde gibt grünes Licht

Der neue Kunstrasenplatz wird heute im Rahmen eines Jugendturniers offiziell an Schwarz-Weiß Lienen übergeben. Im Hintergrund sind zahlreiche Eichen zu sehen, von denen Nester entfernt werden mussten.

Lienen - Klappt das mit dem Jugendturnier und der offiziellen Übergabe des neuen Kunstrasenplatzes oder nicht? Der Sportverein Schwarz-Weiß Lienen hatte es im Vorfeld mit dem Eichenprozessionssinner zu tun: ein vielköpfiger und gefährlicher Gegner, der mit herkömmlichen Mitteln und auf dem Platz schon mal gar nicht zu schlagen ist. Von Michael Schwakenberg


Fr., 15.06.2018

Landrat und Bürgermeister besuchen Chorprobe MGV mit prominenter Verstärkung

Mitgefangen, mitgehangen: Bei der jüngsten Probe der beiden Männergesangvereine Höste und Antrup kamen Landrat Dr. Klaus Effing (5. von rechts) und Bürgermeister Arne Strietelmeier (3. von rechts) ums Mitsingen nicht herum.

Lienen - Der MGV Höste hat im vergangenen Jahr seinen 90. Geburtstag gefeiert. Und auf der Gästeliste des Jubiläumskonzertes im Oktober standen unter anderem Landrat Dr. Klaus Effing und Bürgermeister Arne Strietelmeier. Beide hatten damals spontan zugesagt, mal an einer Chorprobe teilzunehmen.


51 - 75 von 533 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook