Do., 08.03.2018

Bilderausstellung „Lichtmalerei“ eröffnet Graffiti im Rathaus

Zur Eröffnung der Bilderausstellung „Lichtmalerei“ kamen die Künstler persönlich ins Rathaus. Bürgermeisterin Sonja Schemmann ging mit den Schülern der St.-Elisabeth-Schule anschließend noch Essen.

Nordwalde - Schon seit Januar hängen die Bilder im Nordwalder Rathaus. Die offizielle Eröffnung der Ausstellung „Lichtmalerei“ fand aber erst jetzt statt. Anwesend waren dabei auch die Künstler: Schüler der St.-Elisabeth-Schule. Von Vera Szybalski mehr...

Mi., 07.03.2018

Projektaufruf „Kommunaler Klimaschutz.NRW“ Ein längerer Prozess

Der Umstieg auf Elektro-Fahrzeuge ist ein Vorhaben, das Nordwalde beim Projektaufruf beantragt hat.

Nordwalde - Der kommunale Klimaschutz schreitet voran. Die energetische Sanierung der Gangolfschule und die Anschaffung von Elektrofahrzeuge für den Fuhrpark der Gemeinde sind zwei Projekte, die umgesetzt werden sollen. Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 07.03.2018

Neue Mitarbeiterin im Pfarrsekretariat Wieder Büroluft schnuppern

Neu im Pfarrbüro: Martina Scheimann (M.) ist die Vertretung für Andrea Sundermann (r.). Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup freut sich, dass schnell Ersatz für Maria Weßels gefunden wurde.

Nordwalde - Neues Gesicht im Pfarrbüro von St. Dionysius: Martina Scheimann arbeitet dort ab sofort als Pfarrsekretärin. mehr...


Di., 06.03.2018

Ort für neue Einrichtung mit vier Gruppen steht fest Kindergarten zieht neben Schule

Damit neben der Wichernschule der neue Kindergarten für drei Gruppen entstehen kann, mussten einige Bäume gefällt werden. Die Container des ehemaligen „Zwergenstübchens“ sind marode und werden abgebaut.

Nordwalde - Der neue Kindergarten des Jugend- und Familiendienstes Rheine (Jfd) wird Nachbar der Wichernschule. Die Einrichtung zieht an die Stelle der maroden Container des „Zwergenstübchens“. Weil der Neubau vermutlich erst zum Kindergartenjahr 2019/2020 fertig sein wird, wurde eine Übergangslösung gefunden. Von Vera Szybalski mehr...


Mo., 05.03.2018

Konflikte in der Flüchtlingsunterkunft Bahnhofstraße 48 Auszug wäre die Lösung, aber. . .

Die vier Syrer wollen aus der Unterkunft schnellstmöglich ausziehen. Ihre Lehrerin Susanne Imhoff (kl. Foto) möchte ihnen dabei helfen, scheitert bislang aber an der Bürokratie.

Nordwalde/Steinfurt - Die Flüchtlingsunterkunft in der Bahnhofstraße 48 ist in katastrophalem Zustand, Mohammed und Ahmed Diab Agha sowie Firaz und Abdul Majid Narbi würden gerne ausziehen. Die Geschichte ihres geplanten Umzugs ist eine voller Anschuldigungen, Vorurteile, Missverständnisse und Bürokratie. Von Axel Roll und Pjer Biederstädt mehr...


So., 04.03.2018

Schützengesellschaft Westerode Schwierige Suche nach Vorsitzendem

Der alte und neue Vorstand der Schützengesellschaft Westerode. Die Wahl des Vorsitzenden war alles andere als einfach. Der nicht anwesende Martin Henke ließ sich schließlich am Telefon überreden.

Nordwalde - Die Suche nach einem neuen Vorsitzenden kann sich schon mal schwierig gestalten. Diese Erfahrung machte nun die Schützengesellschaft Westerode. Ein paar Namensvorschläge wurden bei der Jahreshauptversammlung gemacht, doch keiner der Genannten wollte. Erst der nicht anwesende Martin Henke erklärte sich bereit, zu kandidieren. Von Sigrid Terstegge mehr...


Fr., 02.03.2018

Wichernschüler besuchen Bestatter Die Kinder und der Tod

Viertklässler der Wichernschule besuchten mit Schulleiter Johannes Neumayer (l.) das familiengeführte Bestattungsunternehmen von Markus Dartmann.

Nordwalde - Das Tabu-Thema Tod beschäftigt aktuell einige Viertklässler der Wichernschule. In einer sechswöchigen Unterrichtseinheit beschäftigen sie sich mit Lebenswegen, besuchen eine Leichenhalle und einen Bestatter. Letzter beantwortet alle Fragen der Schüler – zum Leichengift, offenen Augen bei Verstorbenen und toten Kindern. mehr...


Do., 01.03.2018

Bispinghof Nordwalde Ärger über Beschädigungen

Die ehrenamtlichen Helfer Manfred Hellenkamp (l.) und Toni Wingerath ärgern sich über die Randale. Denn für sie bedeuten die herausgerissenen Gitterroste vor der Brücke mehr Arbeit. Zudem muss die Brücke deshalb aktuell abgesperrt werden.

Nordwalde - Herausgerissene Gitterroste, ins Wasser geschobene Bäume auf dem Bispinghof. Das ärgert Manfred Hellenkamp und Toni Wingerath. Die beiden Ehrenamtlichen pflegen den Hof, müssen jetzt zusätzliche Arbeit machen – und appellieren deshalb an den Verursacher der Schäden. Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 28.02.2018

Junge Frau wird leicht verletzt Unfall auf glatter Fahrbahn

Bei einem Unfall auf der Landstraße 592 wurde am Dienstagabend eine junge Frau verletzt.

Nordwalde - Die schneeglatte Fahrbahn wurde einer jungen Frau am Dienstagabend zum Verhängnis. Auf der L 592 zwischen Emsdetten und Nordwalde kam sie mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und verletzt sich leicht. mehr...


Di., 27.02.2018

Kardinal-von-Galen-Schule Nordwalde Anmeldezahl geht leicht zurück

An der Kardinal-von-Galen-Schule wurden in diesem Jahr 96 Schüler für das neue Schuljahr 2018/2019 angemeldet. Das sind acht angehende Fünftklässler weniger als im Vorjahr.

Nordwalde - Es sind etwas weniger Kinder als im vergangenen Jahr: 96 künftige Fünftklässler wurden an der Kardinal-von-Galen-Schule für das neue Schuljahr 2018/2019 angemeldet. Vermutlich einer der Gründe für den Rückgang: die große Konkurrenz. Von Vera Szybalski mehr...


Di., 27.02.2018

Frank Busemann trainiert Nordwalder Physis und Psyche im Einklang

Auch Geschäftsführer Dirk Waterkamp (l.) nahm am 60-Minuten-Workout mit Olympia-Silbermedaillen-Gewinner Frank Busemann teil.

Nordwalde - Er hat bei den Olympischen Spielen in Atlanta die Silbermedaille gewonnen. Sieben Jahre später kam für Frank Busemann das Karriereende. Dass er immer noch fit ist, bewies er beim Training mit Mitarbeitern der Firma Waterkamp. Von Matthias Lehmkuhl mehr...


Mo., 26.02.2018

Nordwalder Jugendparlament Bolzplatz als Treffpunkt

Trotz Kälte brachten Mitglieder des Jugendparlaments am Samstag die oberen Teil von Ballfangzäunen auf dem Bolzplatz an der Altenberger Straße an.

Nordwalde - Ein Treffpunkt für Jugendliche soll er werden, der Bolzplatz an der Altenberger Straße. Dafür sorgt aktuell das Jugendparlament. Das hat Ballfangzäune angebracht – und will noch viel mehr tun. mehr...


So., 25.02.2018

Bilanz gezogen Brandschützer hatten 2017 viel zu tun

Zahlreiche Feuerwehrleute konnten im vergangenen Jahr befördert werden. Ihnen gratulierte Bürgermeister Sonja Schemmann (r.) im Namen der Gemeinde. Für unterhaltsame Einlagen sorgte der Musikzug der Feuerwehr Altenberge.

Nordwalde - Zahlreiche Einsätze hat es für die Freiwillige Feuerwehr Nordwalde im vergangenen Jahr gegeben. Das wurde während der Jahreshauptversammlung im Forum der KvG-Gesamtschule deutlich. Dort besuchte Bürgermeisterin Sonja Schemmann die Brandschützer und dankte ihnen im Namen der Gemeindeverwaltung und des Rates für ihren Einsatz. Von Sigrid Terstegge mehr...


Fr., 23.02.2018

Spendenlauf von Peter Hegemann und Kai Schnückler 52 Kilometer sind das Ziel

Laufen nun zum zweiten Mal sechs Stunden: Peter Hegemann (2.v.l.) und Kai Schnückler (2.v.r.). Rotkreuzleiter Michael Rövekamp (r.) und sein Stellvertreter Manfred Rathmann freuen sich, dass das Geld den „Sanitätern vor Ort“ zugute kommt.

Nordwalde - Sie werden laufen und laufen und laufen. Sechs Stunden lang. Nicht nur, weil sich Peter Hegemann und Kai Schnückler gerne sportlich betätigen, sondern auch, weil sie Gutes tun wollen. Sie sammeln Spenden für die „Sanitäter vor Ort“. Von Vera Szybalski mehr...


Fr., 23.02.2018

Halloween-Schlägerei im Scheddebrock Foto der Mutter soll Haarfarbe beweisen

Nordwalde/Steinfurt - Die Zeugen standen am dritten Verhandlungstag um eine Schlägerei an Halloween im Mittelpunkt: Die einen können sich nur an wenige Details aus der Tatnacht erinnern. Die Aussage eines weiteren Zeugen zog die Verteidigung mit einem Foto in Zweifel, ein anderer Zeuge sorgte mit seinem Nichterscheinen für Aufmerksamkeit. mehr...


Do., 22.02.2018

Ackerrandstreifen in der Diskussion Die Vermessung der Natur

Mindestens 2,50 Meter muss der Streifen zwischen Straße und landwirtschaftlich genutzter Fläche breit sein, um als ökologische Ausgleichsfläche anerkannt werden zu können.

Nordwalde - Hinter verschlossenen Türen sollte das Thema eigentlich behandelt werden. Obwohl die Ackerrandstreifen schließlich doch im öffentlichen Teil der Planungsausschusssitzung diskutiert wurden, sorgte das Thema für reichlich Diskussion. Von Vera Szybalski mehr...


Do., 22.02.2018

Abgebranntes Ackerbürgerhaus Kein Denkmal mehr

Das Ackerbürgerhaus brannte an Neujahr nieder. Nun wird es aus der Denkmalliste ausgetragen.

Nordwalde - Bei dem Brand an Neujahr brannte das Ackerbürgerhaus nieder. Nun haben die Mitglieder des Planungsausschusses für die Streichung des Gebäudes an der Amtmann-Daniel-Straße aus der Denkmalliste gestimmt. mehr...


Mi., 21.02.2018

Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Emsdettener Straße Tempo 30 vor der Schule

Auf der Emsdettener Straße wird dem Plan der Verwaltung zufolge eine Tempo-30-Strecke eingerichtet. Montags bis freitags zwischen 7 und 17 Uhr darf – wie auf dieser Foto-Montage schon mal dargestellt – höchstens 30 km/h gefahren werden.

Nordwalde - Fuß vom Gas heißt es bald auf der Emsdettener Straße. Auf einem etwa 500 Meter langen Abschnitt soll eine Tempo-30-Strecke entstehen. Ihre Geschwindigkeit reduzieren, müssen Autofahrer aber nur zu bestimmten Zeiten. Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 21.02.2018

Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“ Nordwalder bevorzugt

Ipek Sattler (l.) hat schon eine Reihe von Interessenten für Grundstücke im Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“ (kl. Bild) auf dem Tisch. Obwohl noch keine Werbung gemacht worden sei, sagt Bürgermeisterin Sonja Schemmann.

Nordwalde - Es gibt schon 80 Interessenten, dabei hat die Vermarktung für das Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“ noch gar nicht begonnen. Wer auf der Suche nach einem Grundstück ist, kann sich noch bewerben. Wer den Zuschlag erhält, entscheidet ein Punktesystem. Von Vera Szybalski mehr...


Di., 20.02.2018

Acht Monate mit Bewährung für Nordwalder Kindesmissbrauch: 25-Jähriger verurteilt

Vor dem Amtsgericht Rheine wurde der Fall eines 25-jährigen Nordwalders verhandelt.

Nordwalde - Er hat selbstständig den Kontakt zu einer Psychotherapeutin gesucht. Das wurde dem 25-jährigen Nordwalder positiv ausgelegt – und wirkte sich auf das Urteil im Prozess wegen sexuellen Missbrauchs eines 13-jährigen Jungens und Besitzes kinderpornographischer Dateien aus. Von Monika Koch mehr...


Di., 20.02.2018

Blutspendewochenende in Nordwalde Das Miteinander ist entscheidend

Karl Averbeck (r.) ist mit dem Prozedere seit Jahrzehnten vertraut und lässt sich von Eduard Spiekermann Blut abnehmen.  

Nordwalde - Die Bereitschaft zum Blutspenden ist in ländlichen Gegenden höher als in der Stadt. Das zeigte sich auch beim Blutspendewochenende in Nordwalde. Dabei wurde die „magische Grenze“ von 200 Spendern geknackt Von Rainer Nix mehr...


Mo., 19.02.2018

Vatikan-Kenner zu Gast Der Blick nach Rom

Der Vatikan-Experte Andreas Englisch kam in die komplett gefüllte St.-Donysius-Pfarrkirche und plauderte aus seinem Leben in Rom.

Nordwalde - Der Vatikan-Experte Andreas Englisch füllt die St.-Dionysius-Pfarrkirche und plauderte aus seinem Berufsalltag. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mo., 19.02.2018

Versammlung der Suttorfer Brennholz kann noch gebracht werden

Es ist gute Tradition bei den Suttorfer Schützen, dass zu Beginn der Generalversammlung Erbsensuppe aufgetischt wird.

Nordwalde - Zufrieden mit dem Karneval sind die Suttorfer Schützen. Während der Mitgliederversammlung blickten sie zudem auf die kommenden Veranstaltungen. mehr...


So., 18.02.2018

Pfarrerin stellt sich vor Vera Gronemann macht den Auftakt

Pfarrerin stellt sich vor: Vera Gronemann macht den Auftakt

Zwei Kandidatinnen gibt es für die Nachfolge von Pfarrer Ulf Schlien. Am Sonntag stellte sich Vera Gronemann vor. mehr...


So., 18.02.2018

Kinderbibeltag Talente nutzen

In der Gesamtschule fand der Bibeltag der Pfarrgemeinde St. Dionysius statt.

Nordwalde - 30 Mädchen und Jungen nahmen am Kinderbibeltag der St.-Dionysius-Pfarrgemeinde teil. mehr...


101 - 125 von 594 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook