Sa., 24.03.2018

Fragen und Antworten zur Ortskernberuhigung Detailplanung folgt erst noch

Tempo 30 im Ortskern – das wünschen sich einige Nordwalder. Der Schwerlastverkehr soll das Zentrum künftig meiden.

Nordwalde - Das Thema Ortskernberuhigung wird derzeit wieder heftig diskutiert. Der Umbau der Bahnhofstraße erfolgt voraussichtlich erst ab 2020. Von Vera Szybalski mehr...

Fr., 23.03.2018

Der „Tag X“ Angehende KvG-Abiturienten immer blau, trotzdem schlau

Der „Tag X“: Angehende KvG-Abiturienten immer blau, trotzdem schlau

32 Schüler der Jahrgangsstufe 13 starteten mit einem Frühstück ihren letzten Schultag. mehr...


Fr., 23.03.2018

Konzert der Kiepenkerle Dönekes auf Platt

Haben gut Lachen: Reinhold Kortebrock (l.) und Leo Dömer freuen sich über die von Sarah Kohl überreichte Spende.

Nordwalde - „Von‘t Mönsterland bes an de Waterkant“, so lautet das Motto eines musikalischen Abends, der am 21. April in der Gesamtschule stattfindet. mehr...


Do., 22.03.2018

Diskussion um Ortskernberuhigung Poller versus Attraktivität

Für Schwerlastverkehr ebenso wie für alle anderen Fahrzeuge gilt auf der Bahnhofstraße aktuell teilweise Tempo 30 – aufgrund der Baustelle in dem Bereich. Über die Ortskernberuhigung diskutierten am Mittwochabend Anwohner, Politik, Mitglieder des LOV und der Werbegemeinschaft (kl. Bild).

Nordwalde - Kurzfristige oder langfristige Lösung? Tempo 30 – ja oder nein? Die Anwohner diskutierten mit Vertretern aus der Politik, der Verwaltung, dem Landwirtschaftlichen Ortsverein und der Werbegemeinschaft über die Von Vera Szybalski mehr...


Do., 22.03.2018

Jubiläum der Scheddebröcker Geschichte fortgeschrieben

Stellten das neue Festbuch vor (v.l.): Tobias Elshoff, Werner Wolter, Frank Averbeck, Anita Averbeck, Klaus Grummel und Berthold Allendorf.

Nordwalde - Bis zu den Feierlichkeiten zum 400-jährigen Bestehen der Schützengesellschaft Scheddebrock dauert es noch etwas. Die finden an Pfingsten statt. Was schon jetzt erhältlich ist: das Festbuch. mehr...


Mi., 21.03.2018

Vermarktung des Baugebiets „Östlich Sieverts Kamp“ Das Puzzeln beginnt

50 Bewerbungen gibt es für die 26 Grundstücke im Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“.

Nordwalde - 26 Grundstücke gibt es im Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“ zu vergeben. 50 Bewerbungen dafür hat die Gemeinde registriert. Wer den Zuschlag erhält, entscheidet sich anhand eines Punktesystems. Von Vera Szybalski mehr...


Di., 20.03.2018

Zielvereinbarung zur kooperativen Baulandentwicklung unterschrieben Unterstützung bis zum Spatenstich

Nach der Unterzeichnung der Zielvereinbarung (kl. Bild r.) besichtigten Ministerin Ina Scharrenbach (3.v.r.), Bürgermeisterin Sonja Schemmann, NRW.Urban-Geschäftsführer Ludger Kloidt (3.v.l.) sowie Vertreter des Rates das geplante Bauland. Bauamtsleiter Marcus Klaus (kl. Bild l.) erläuterte Scharrenbach anhand eines Flächenplanes die Fakten.

Nordwalde - Die Zielvereinbarung ist unterschrieben: Die Gemeinde Nordwalde entwickelt an der Ecke Feldstraße/Dömerstiege fünf Hektar Bauland gemeinsam mit der landeseigenen Entwicklungsgesellschaft NRW.Urban. Zur Unterzeichnung kam Besuch aus Düsseldorf: Ministerin Ina Scharrenbach. Von Vera Szybalski mehr...


Mo., 19.03.2018

Doppelkopffreunde kamen auf ihre Kosten 126 Punkte reichten zum Sieg

Reinhard Baues, Sven Ermrich, Wilhelm Kemper, Bernhard Leusing, Colin Sandells, Herbert Felschen holten sich die Preise ab. Es gratulierte Organisator Franz-Josef Heitmann (v.l.).

Nordwalde - Mit 140 Teilnehmer gab es beim jährlichen Doppelkopfturnier der Dionysius- Schützenbruderschaft Feldbauerschaft Nordwalde einen neuen Rekord. mehr...


Mo., 19.03.2018

Konzertreihe „Bach 1720“ Anspruchsvolle Musik begeisterte

Dirigent Thorsten Schlepphorst sorgte für ein perfektes Zusammenspiel des Renaissancechors „venestra musica“ aus Nordwalde und der „Newe Steinfurter Hofcapelle“ in der Pfarrkirche St. Dionysius am Sonntagnachmittag.

Nordwalde - Einen weiteren Höhepunkt aus der Konzertreihe „Bach 1720“ gestalteten der Renaissancechor „venestra musica“ aus Nordwalde und die „Newe Steinfurter Hofcapelle“ in der Pfarrkirche St. Dionysius. Am Sonntagnachmittag wurden sie von den Solisten Katharina Brodesser (Sopran), Judit Westhues (Alt), Gisela Schweppenstedde-Türk (Sopran) und Arndt Winkelmann (Bass) unterstützt. Von Matthias Lehmkuhl mehr...


Sa., 17.03.2018

Zweite Nordwalder Schnäppchenjagd Schnäppchenjagd in Garagen und Gärten

In über 100 Garagen oder Gärten konnten Besucher beim „Ersten Nordwalder Schnäppchenjagd“ nach Herzenslust stöbern. Selbst aus den Niederlanden und dem Ruhrpott waren sie angereist.

Nordwalde - Nach dem Erfolg in 2017 organisieren die Nordwalder Frauenschützen erneut die Nordwalder Schnäppchenjagd, einen Garagenflohmarkt im ganzen Ort. mehr...


Fr., 16.03.2018

Ein ideales Quartier Nur 21 Minuten bis Münster

Um schnell und bequem mit dem Zug zum Katholikentag nach Münster zu kommen, hat Pfarrer Bernd Strickmann für Interessierte aus seiner Cloppenburger Pfarrei gleich ein ganzes Hotel am Nordwalder Bahnhof angemietet.

Nordwalde/Cloppenburg - Die Idee kam Bernd Strickmann, als er nach einer privaten Feier im Parkhotel aufwachte: Nah an Münster und noch näher am Bahnhof – das Nordwalder Hotel wäre ein ideales Übernachtungsquartier für den Katholikentag. Der Pfarrer von St. Andreas in Cloppenburg reservierte spontan alle elf Zimmer. mehr...


Fr., 16.03.2018

Rauchmelder bewährte sich Brand verhindert

Rauchmelder bewährte sich: Brand verhindert

Nordwalde - Ein vermutlich technischer Defekt sorgte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einer Garage an der Feldstraße für eine starke Rauchentwicklung. mehr...


Do., 15.03.2018

Der Umwelt zuliebe Nordwalde vom Müll befreien

In einer Ausstellung zeigt der Hegering, welche Folgen es für Tiere haben kann, wenn Müll achtlos in die Natur geworfen wird.

Nordwalde - Der Hegering Nordwalde startet in Kooperation mit dem Heimatverein und den Nordwalder Schützenvereinen am morgigen Samstag (17. März) eine groß angelegte Müllsammelaktion in und um Nordwalde, um einerseits den Ort sauberer zu machen und auch allen Teilnehmern und den Bürgern ein besseres Umweltbewusstsein zu vermitteln. mehr...


Do., 15.03.2018

Gefährliche Körperverletzung 800 Euro für „Ärzte ohne Grenzen“

 

Nordwalde - Insgesamt vier Verhandlungstage hat es gebraucht, bis eine Schlägerei bei einer Halloweenparty am 1. November 2016 im Scheddebrock vor dem Amtsgericht Steinfurt mit einem Urteil endete. Der 19-jährige zuvor unbescholtene Angeklagte muss 800 Euro an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ zahlen und trägt die Gesamtkosten des Gerichtsverfahrens, so das Urteil am Donnerstagnachmittag. Von Detlef Held mehr...


Mi., 14.03.2018

Jürgen Wolf nimmt an Langlauf-Wettbewerben teil Trauer nach dem Zieleinlauf

Ski Alpin ist im zu schnell, deshalb steht Jürgen Wolf lieber auf Langlaufskiern. Nicht nur in der Freizeit, sondern ab und zu auch bei Wettkämpfen.

Nordwalde - Die Premiere verlief wenig schön, Gefallen am Skilanglauf hat Jürgen Wolf trotzdem gefunden. Sein Hobby betreibt der Nordwalder mittlerweile nicht mehr nur aus Spaß, ein der sportliche Wettkampf reizt ihn auch – zumindest ein Mal im Jahr. Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 14.03.2018

Zwei Jahre und sechs Monate ohne Bewährung Jugendporno mit Halbschwester gedreht

Zwei Jahre und sechs Monate ohne Bewährung: Jugendporno mit Halbschwester gedreht

Rheine/Nordwalde - Geschlechtsverkehr mit der 14-jährigen Halbschwester, Kindesmissbrauch und mehr als 10.000 kinder- und jugendpornografische Bilder und Videos. Vier schwere Vergehen wurden dem 32-jährigen Nordwalder zu Last gelegt, der jetzt zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt wurde. Von Monika Koch mehr...


Di., 13.03.2018

Erstes Unternehmerinnen-Frühstück Geprägt von Frauen-Power

Das erste Unternehmerinnen-Frühstück der Nordwalder Werbegemeinschaft fand am Dienstagmorgen in Essmann‘s Backstube statt. Der einzige Hahn im Korb: Thomas Berning, Vorstandsmitglied der Werbegemeinschaft.

Nordwalde - Der einzige Mann war vom Veranstalter: Die Werbegemeinschaft hatte zum ersten Unternehmerinnen-Frühstück gelanden – und 20 Frauen waren erschienen. Die Veranstaltung soll als Basis für den Austausch der Frauen untereinander dienen. Von Vera Szybalski mehr...


Di., 13.03.2018

Lesung auf dem Bispinghof Mischung aus ernst und lustig

Bei der Lesung im Speicher des Bispinghofes begeisterten nicht nur Gabriele Bergschneider und Ursel Hiltner-Wawra mit ihren Texten, sondern auch Heiko Weidemann mit seiner Musik.

Nordwalde - Drei, vier Gedichte, dann ein Musikstück – so sah der Ablauf bei der Lesung im Speicher des Bispinghofes aus. Gabriele Bergschneider und Ursel Hiltner-Wawra begeisterten mit ihren unterschiedlichen Texten, Heiko Weidemann mit seiner Musik. mehr...


Mo., 12.03.2018

Janine Hühne wird neue Pfarrerin in Nordwalde-Altenberge Vorfreude auf die Diaspora

Janine Hühne bezeichnet die Jugend- und Konfirmandenarbeit als ihr Steckenpferd. Dass sie dabei nicht nur Vorträge hält, sondern auch mit den Jugendlichen aktiv ist, zeigte sie bereits in der Probekatechese.

Nordwalde/Altenberge - Es wird eine Herausforderung, da ist sich Janine Hühne sicher. Aber eine, auf die sie sich freut. Die 36-Jährige wird die neue Pfarrerin in Nordwalde-Altenberge und zieht im Sommer mit Mann und Sohn ins Münsterland. Von Vera Szybalski mehr...


Mo., 12.03.2018

Jugendparlament in Berlin Politik, Geschichte, Sightseeing

Das Nordwalder Jugendparlament mit Mentor Klaus Grummel (l.) und Kevin Schneider (r.) in Berlin.

Nordwalde - Drei Tage volles Programm: Das Nordwalder Jugendparlament bekam bei seiner Berlin-Fahrt Einblicke in den Bundestag, bekam einen Eindruck vom geteilten Deutschland und machte natürlich auch ein wenig Sightseeing. mehr...


So., 11.03.2018

Versammlung des Heimatvereins Vorstand sucht dringend Nachwuchs

Nordwaldes Bürgermeisterin Sonja Schemmann (2. v. l.) unterstützt den neuen Vorstand des Heimatvereins. Auf dem Bild fehlen der Erste Vorsitzende Klaus Iker und Beisitzer Gert Hoge.

Nordwalde - Die Zahl der Mitglieder des Nordwalder Heimatvereins geht zurück: Jetzt sind es noch 433. Der Verein benötigt Verstärkung. Von Matthias Lemkuhl mehr...


Fr., 09.03.2018

Diskussion um Verkehrsberuhigung in der Ortsmitte Anwohner wollen mitreden

Der Schwerlastverkehr belastet nach Ansicht der Anwohner die Bahnhofstraße und Welle weiterhin zu stark. In einer offenen Diskussionsrunde erörterten sie die aktuelle Situation und mögliche folgende Schritte. Eingeladen hatten Alexander Beer (kl. Bild v.l.), Hugo Wessels und Karl Heckötter.

Nordwalde - Ein Verbot des Schwerlastverkehrs – das wäre den Anwohnern der Bahnhofstraße und der Welle wohl am liebsten. Die aktuelle Situation und die mögliche Gründung einer Interessengemeinschaft erörterten sie bei einer Diskussionsrunde. Von Vera Szybalski mehr...


Do., 08.03.2018

Bilderausstellung „Lichtmalerei“ eröffnet Graffiti im Rathaus

Zur Eröffnung der Bilderausstellung „Lichtmalerei“ kamen die Künstler persönlich ins Rathaus. Bürgermeisterin Sonja Schemmann ging mit den Schülern der St.-Elisabeth-Schule anschließend noch Essen.

Nordwalde - Schon seit Januar hängen die Bilder im Nordwalder Rathaus. Die offizielle Eröffnung der Ausstellung „Lichtmalerei“ fand aber erst jetzt statt. Anwesend waren dabei auch die Künstler: Schüler der St.-Elisabeth-Schule. Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 07.03.2018

Projektaufruf „Kommunaler Klimaschutz.NRW“ Ein längerer Prozess

Der Umstieg auf Elektro-Fahrzeuge ist ein Vorhaben, das Nordwalde beim Projektaufruf beantragt hat.

Nordwalde - Der kommunale Klimaschutz schreitet voran. Die energetische Sanierung der Gangolfschule und die Anschaffung von Elektrofahrzeuge für den Fuhrpark der Gemeinde sind zwei Projekte, die umgesetzt werden sollen. Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 07.03.2018

Neue Mitarbeiterin im Pfarrsekretariat Wieder Büroluft schnuppern

Neu im Pfarrbüro: Martina Scheimann (M.) ist die Vertretung für Andrea Sundermann (r.). Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup freut sich, dass schnell Ersatz für Maria Weßels gefunden wurde.

Nordwalde - Neues Gesicht im Pfarrbüro von St. Dionysius: Martina Scheimann arbeitet dort ab sofort als Pfarrsekretärin. mehr...


76 - 100 von 591 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook