Sa., 27.01.2018

Zu Besuch im Krematorium Hildesheim Würde steht an erster Stelle

Die Einfahrt in den Ofen sehen (kl. Bild v.l.) Thies Heinrich, Eileen Böhm und Svend-Jörk Sobolewski vom Krematorium in Hildesheim als Analogie zum Herablassen des Sarges ins Grab auf einem Friedhof.

Ochtrup/Hildesheim - Investoren planen an der Waldstraße den Bau eines Krematoriums. Doch wie sieht so eine Anlage aus? Stimmt es, dass man es riechen kann, wenn Leichen eingeäschert werden? Gibt es gefährliche Emissionen? Aufschluss gibt ein Besuch in einem Krematorium.   Von Anne Steven mehr...

Fr., 26.01.2018

Ochtrup Rezept für Berliner

Zutaten: mehr...


Fr., 26.01.2018

Holzschnitte von Heinrich Everz Sonderausstellung endet

Thomas Wüllner mit einem Holzschnittwerk seines Großvaters Heinrich Everz („Haus Welbergen“).

Ochtrup - Letzte Chance für einen Besuch: Am Sonntag (28. Januar) findet die Finissage der Sonderausstellung „Holzschnitte aus dem Münsterland“ des Künstlers Heinrich Everz im Töpfereimuseum statt. mehr...


Fr., 26.01.2018

Schulsanierung Förderung: 794 897 Euro für Ochtrup

Symbolbild   

Ochtrup - Die Stadt Ochtrup gehört zu den 74 Kommunen im Regierungsbezirk Münster, die sich über Zuwendungen für die Schulsanierungen freuen dürfen. Von Anne Steven mehr...


Fr., 26.01.2018

Planspiel Börse 2017 Sparkasse zeichnet erfolgreich Teams aus

Siegerfoto mit Damen: Die Gymnasiasten (v.l.) Max Paßlick, Fabian Kappelhoff, Sebastian Wigger und Marek Brüning von Team „Die Zuckerschlecker“ haben im Sparkassenverband Westfalen-Lippe beim Planspiel Börse den ersten Platz belegt.

Ochtrup - Sich erfolgreich auf den Parketten der internationalen Kapitalmärkte zu bewegen, die Hektik des Börsengeschäfts, ein positiver und gewinnorientierter Handel mit Aktien – all das ist kein Zuckerschlecken. mehr...


Fr., 26.01.2018

Kirchengemeinde St. Lambertus Wer will Gastgeber für Besucher des Katholikentages sein?

Auf Bettensuche in Ochtrup: (v.l.) Pastoralreferentin Anja Möllers, Maria Stegemann und Ele Varelmann suchen Gastgeber für Besucher des Katholikentages in Münster

Ochtrup - Pastoralreferentin Anja Möllers, Maria Stegemann und Ele Varelmann sind auf der Suche nach Betten. Sie suchen in Ochtrup Gastgeber, die Besucher des Katholikentages im Mai in Münster beherbergen möchten. Einige Zusagen gibt es bereits, erzählen die drei Betten-Frauen. Von Anne Steven mehr...


Fr., 26.01.2018

Amtsgericht Steinfurt Taxifahrer aus Münster auf der Anklagebank

Ochtrup/Steinfurt - Wegen Fahrerflucht musste sich am Donnerstagmorgen ein 51-jähriger Taxifahrer aus Münster vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Die Staatsanwaltschaft warf ihm in der Anklage vor, am 12. September am Platanenweg in Ochtrup einen Unfall verursacht und sich unerlaubt vom Unfallort entfernt zu haben, ohne eine angemessene Wartezeit einzuhalten. Von Norbert Hoppe mehr...


Do., 25.01.2018

Winterfest des Schützenvereins Einigkeit Fast 160 Narren feiern ausgelassen

Unterwegs auf Grimm’schen Pfaden: Die Vereinsdamen gaben eine Neuinterpretation des Märchens „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ zum Besten.

Ochtrup - Jede Menge guter Laune herrschte jetzt beim Winterfest des Schützenvereins Einigkeit. Erstmals hatten die jecken Schützen ihr Fest in den Saal der Gaststätte Schwarbeck verlegt. mehr...


Do., 25.01.2018

Gedenkfeier der Stadt Ochtrup Stolperstein für Geschwisterpaar Scheipers

Ein Stolperstein soll an Prälat Hermann Scheipers und seine Schwester Anna Schweppe erinnern.

Ochtrup - Am 3. Februar (Samstag) lädt die Stadt Ochtrup zu einer Gedenkveranstaltung für Prälat Hermann Scheipers und seine Schwester Anna Schweppe ein. Beginn ist um 12 Uhr an der Mühlenstraße. Dort soll künftig ein Stolperstein an das Geschwisterpaar aus der Töpferstadt erinnern. mehr...


Do., 25.01.2018

Theater für Kinder Tiermärchen aus aller Welt

Woher haben die Tiere überhaupt ihre Farben? Diese und andere Fragen beantwortet Silke Geyer am Donnerstag im Theater für Kinder.

Ochtrup - In der nächsten Vorstellung des Theaters für Kinder in Ochtrup werden „Tiermärchen aus aller Welt“ erzählt. Silke Geyer vom „Theater Wilde Hummel“ reist am Donnerstag (1. Februar) aus Bochum an. mehr...


Do., 25.01.2018

Boxsportin Ochtrup Der Gronauer Josef Schmidt bietet ehrenamtlich Box-Kurse an

Wollen den Boxsport in Ochtrup verbreiten: Trainer Josef Schmidt (r.) und Malke Buyukkaya sowie Tanja Seppelfricke von der Sport-Oase.

Ochtrup - Boxen, das klingt für viele Außenstehende erst einmal nach einer ziemlich rustikalen Sportart. Noch mehr als andere Kampfsportdisziplinen wie Judo oder Karate hat das Mann-gegen-Mann-Duell im Ring mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Josef Schmidt kann darüber nur mit dem Kopf schütteln. Von Maximilian Stascheit mehr...


Mi., 24.01.2018

Zur Person Josef Schmidt

Ochtrup - Josef Schmidt ist dem Boxsport bereits seit dem Kindesalter verbunden. Motiviert durch seinen Vater, begann der Gronauer bereits im Alter von sechs Jahren, die Kampfsportart aktiv zu betreiben. Während seiner aktiven Karriere, die er mit 22 Jahren beendete, feierte er zahlreiche Erfolge und wurde unter anderem 1979 Deutscher Jugendmeister. Von Maximilian Stascheit mehr...


Mi., 24.01.2018

Närrische Gäste in der Lokalredaktion Ochtrup Dreigestirn und Förderkreis schauten zum Kaffeetrinken bei den WN vorbei

Das Dreigestirn eroberte die WN-Redaktion, wo Anne Spill (hinten, 2.v.l.) und Anne Steven sie empfingen. Mit dabei: eine Delegation des Förderkreises Kinderkarneval.

Ochtrup - Närrischen Besuch gab es am Dienstagnachmittag in der WN-Lokalredaktion: Das Dreigestirn des Förderkreises Kinderkarneval hatte sich mit einer Abordnung zum Kaffeetrinken angekündigt. Von Anne Spill mehr...


Mi., 24.01.2018

Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter Jahreshauptversammlung mit Tanzeinlage

Für jede Menge Spaß im Anschluss an die Jahreshauptversammlung sorgte die Tanzgruppe St. Marien beim Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter.

Ochtrup - Der Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter hielt jetzt seine Jahreshauptversammlung im Ferdinand-Tigges-Haus ab. mehr...


Mi., 24.01.2018

SPD Ochtrup Neujahrsempfang mit Gastredner Thomas Kutschaty und drei Neuaufnahmen

Die Neuen in der SPD heißen (v.r.) Chris Kiedrowicz, Kurt Schmor und Tim Kersting, hier bei der Übergabe der Parteibücher mit der Ortsvereinsvorsitzenden Sarah Lahrkamp.

Ochtrup - Rund 90 Gäste aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden hatten sich jetzt zum Neujahrsempfang der Ochtruper SPD in der Gaststätte Althoff in Langenhorst eingefunden. „Sie wurden mit sehr nachdenklichen und persönlichen Worten von der SPD-Vorsitzenden Sarah Lahrkamp begrüßt“, schreiben die Sozialdemokraten in ihrem Pressebericht. mehr...


Mi., 24.01.2018

Ende der Weihnachtszeit Krippe zieht in Pastors Garage um

Mit routinierten Handgriffen zerlegen die ehrenamtlichen Helfer den Stall in seine Einzelteile.

Ochtrup - Statt mit Weihrauch, Kerzen und Gebetbuch hantieren die Helfer in der Lambertikirche am Dienstagmorgen mit Schrauber, Heckenschere und Besen. Das Fest der Taufe des Herrn ist längst vorüber, die Weihnachtszeit damit offiziell zu Ende: Da gilt es nun, die Krippe abzubauen und die Tannenbäume zu entsorgen. Von Anne Spill mehr...


Mi., 24.01.2018

Kirchengemeinde St. Lambertus Zehn neue Messdiener in Langenhorst

Die neuen Messdiener (v.l.) Emma Möhring, Anna-Lena Wülker, Lena Viefhues, Lona Rengers, Lynn Kockmann, Lynn Kaiser, Justus Oelerich, Johannes Reidegeld, Linus Althoff und Timo Schepers mit Kaplan Thomas Berger, Annette Korthues (h.l.) sowie Anika Wagner.

Ochtrup - Im Seelsorgebezirk St. Johannes Baptist wurden jetzt im Rahmen eines Gottesdienstes zehn neue Messdiener aufgenommen. mehr...


Di., 23.01.2018

Lokales Geschehen in 2017 Bürgermeister Kai Hutzenlaub stellt Jahresbericht vor

70 Seiten umfasst der Jahresbericht, den Bürgermeister Kai Hutzenlaub gestern im Rathaus vorstellte.

Ochtrup - „Wir entwickeln uns in die richtige Richtung“, befand Bürgermeister Kai Hutzenlaub, als er gestern im Rathaus den Jahresbericht 2017 vorstellte. Auch wenn es im vergangenen Jahr sicher nicht nur Glanzstunden gegeben habe. Von Anne Spill mehr...


Di., 23.01.2018

Brieftaubenverein „Gut Flug“ Engelbert Franke sichert sich auch für 2017 den Titel des Alttaubenmeisters

Der Brieftaubenverein „Gut Flug“ hat jetzt seine Meister (v.l.) Werner Arning, Günther Scheipers, Engelbert Franke, Günter Fontein und Heinz Dinkhoff geehrt.

Ochtrup - Der Brieftaubenverein „Gut Flug“hat jetzt die Meister und Sieger aus dem Reisejahr 2017 geehrt. Mit dabei in der gemütlichen Runde in der Taubenhalle waren auch die Frauen der Vereinsmitglieder. mehr...


Mo., 22.01.2018

Kulturringkonzert auf Haus Welbergen Duo Flores sorgt für exzellenten Musikgenuss

Das Duo Flores mit Flötistin Christiane Meininger und die Harfenistin Zsófia Orlishausen spielte auf Haus Welbergen.

Ochtrup - Ein Kammermusikabend auf Haus Welbergen ist immer ein exzellenter Konzertgenuss, auf besondere Art ist der Zuhörer in das musikalische Geschehen eingebunden. Im ersten Konzert des neuen Jahres des Kulturringes der Stadt Ochtrup bescherte das Duo Flores ein meisterliches, kurzweiliges Konzert, geprägt von überzeugender Leichtigkeit. Von Erhard Hundorf mehr...


Mo., 22.01.2018

Kappenfest des KC Niederesch Tschüss, Ruhepuls!

Große und kleine Akteure – von den „KCN-Boys“ (im Bild) bis zur jüngsten Garde – legten sich für das Publikum ganz schön ins Zeug.

Ochtrup - Da wurde getanzt, gesungen und gelacht: In der rappelvollen Stadthalle feierte der Karnevalsclub Niederesch (KCN) am Samstagabend mit dem traditionellen Kappenfest wieder einen Showabend der Superlative. Vom frühen Abend bis weit nach Mitternacht dauerte das Programm, das Präsident Sebastian Schneuing und seine närrischen Mitstreiter wieder aus dem Hut gezaubert hatten. Von Jens Keblat mehr...


Mo., 22.01.2018

Seniorenkarneval am Sonntagnachmittag Rauf aufs glatte Bühnenparkett

Die „Chaos Queens“ waren beim Seniorenkarneval ebenfalls am Start.

Ochtrup - Der Karnevalsclub vom Niederesch hatte am Sonntagnachmittag in der Stadthalle wieder ein kunterbuntes Programm auf die Beine gestellt – einschließlich Überraschungen und Erinnerungsmomenten. Von Irmgard Tappe mehr...


So., 21.01.2018

Nach Sturmtief „Friederike“ Dachdecker beheben Schäden an der Marienkirche

Per Kran ging es für die drei Handwerker auf das Dach der Marienkirche.

Ochtrup - „Friederike“ hatte am Dach der Marienkirche genagt: Nun begaben sich Handwerker in luftige Höhen, um die Schäden am Gotteshaus zu reparieren. Das passende Gerät dafür zu bekommen, war in diesen Tagen gar nicht so leicht. Von Martin Fahlbusch mehr...


So., 21.01.2018

Innovatives Produkt der Firma Albaad Tuch statt Kapsel oder Pulver

Das mit Flüssigkeit getränkte Spezialtuch aus dem Hause Albaad kommt in einer wieder verschließbaren Verpackung, wie sie der Verbraucher von anderen Feuchttüchern kennt. Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch präsentiert das Produkt.

Ochtrup - Besonders umweltfreundlich und kindersicher sollen sie sein: neu entwickelte Waschmitteltücher der Firma Albaad. Das Produkt kommt im Frühjahr in den Handel – und das Ochtruper Unternehmen ist weiterhin auf Wachstumskurs. Von Martin Fahlbusch mehr...


Sa., 20.01.2018

Geplanter Bau eines Krematoriums Stadt will Kreis auf Problematik hinweisen

Die Caritaswerkstätten haben gegen den Bau eines Krematoriums an der Waldstraße geklagt.

ochtrup - Die Caritaswerkstätten Langenhorst haben gegen den Bau eines Krematoriums in ihrer Nachbarschaft geklagt. Das Einvernehmen der Stadt Ochtrup bezüglich des Bauantrages sei zwar nicht mehr erforderlich, so Bürgermeister Kai Hutzenlaub, die Kommune will den Kreis aber auf die Problematik an der Waldstraße hinweisen. Währenddessen starteten die Caritaswerkstätten eine Unterschriftenaktion. Von Anne Steven mehr...


101 - 125 von 1176 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook