Sa., 30.06.2018

Bundesfreiwilligendienst Wertvolle Arbeit in den Grundschulen

Bundesfreiwillige leisten wichtige Arbeit in Grundschulen – hier in Lüdinghausen.

Ochtrup - Ihr umgangssprachlich abgekürzter Name „Bufdis“ klingt ein bisschen abwertend. Doch die Arbeit der Bundesfreiwilligen ist sehr wertvoll. So sind an den Ochtruper Grundschulen derzeit fünf Bufdis im Einsatz. Von Anne Steven

Sa., 30.06.2018

Neubau des Kreisverkehrs an der Stadthalle Jetzt geht’s rund!

Der Schülerradverkehr aus dem Niedereschgebiet in Richtung Schulzentrum soll umgeleitet werden. Die Grafik zeigt, wo die Schüler künftig herfahren sollen (rotgestrichelt).

Ochtrup - Die Eröffnung des neugestalteten Lambertikirchplatzes liegt gerade wenige Wochen zurück, da wird in Ochtrup schon die nächste Großbaustelle eröffnet. Der Bau des neuen Kreisverkehrs an der Stadthalle beginnt. Ab Dienstag (3. Juli) sind große Teile der Innenstadt für den Verkehr gesperrt. Von Anne Steven


Fr., 29.06.2018

Machbarkeitsstudie zur Sportstättenentwicklung Viel ist in Bewegung

Mit der Sportstättenplanung hat sich der Ausschuss für Bildung und Sport jetzt beschäftigt.

Ochtrup - Die Sportstätten am Ochtruper Schulzentrum und ihre Entwicklungsmöglichkeiten haben Experten in den vergangenen Monaten unter die Lupe genommen: Frank Stüve vom Büro „freiraumplus“ stellte jetzt dem Ausschuss für Bildung und Sport die Ergebnisse dieser Machbarkeitsstudie vor. Von Anne Spill


Fr., 29.06.2018

Bilanz: Fusion hat sich gerechnet Gründerväter von einst zu Gast

Die Väter der Genossenschaftsidee, Friedrich Wilhelm Raiffeisen (gespielt von Andreas Ebbert-Scholl, l.) und Hermann Schulze-Delitsch (dargestellt von Urban Luig), waren kommentierende Ehrengäste der Vertreterversammlung der Volksbank Ochtrup-Laer.

Ochtrup/Wettringen - „Die frisch fusionierte Volksbank Ochtrup-Laer hat ordentlich Fahrt aufgenommen“, freute sich Vorstandsmitglied Peter Gaux bei der Vertreterversammlung des Geldinstituts in der Bürgerhalle Wettringen am Mittwochabend. Zu der fanden sich auch die Gründungsväter ein. Von Martin Fahlbusch


Fr., 29.06.2018

Ehrung für Wilhelm Rensing Tat und Engagement gelobt

Die Silberne Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes erhielt Wilhelm Rensing (r.) für lange Tätigkeit im Aufsichtsrat.

Ochtrup - 23 Jahre war der selbstständige Landwirt Wilhelm Rensing Mitglied des Aufsichtsrats der Volksbank und wurde nun auf der Vertreterversammlung in Wettringen mit viel Lob verabschiedet.


So., 01.07.2018

Entlassfeier der Städtischen Realschule Zwischen Ende und Neuanfang

Einen Notendurchschnitt zwischen 1,3 und 1,7 haben diese Zehnklässler der Realschule auf ihren Abschlusszeugnissen vorzuweisen. Für diese Leistung wurden sie von ihren Klassenlehrern ausgezeichnet.

Ochtrup - Sie wirkten plötzlich so erwachsen in ihren eleganten Kleidern und Anzügen – die 136 Entlassschüler der Realschule. „Die Schule hat euch nicht geschafft. Aber ihr habt die Schule geschafft. Schaut mit Stolz auf die Stärken, die ihr entwickelt habt. Von Irmgard Tappe


So., 01.07.2018

Entlassfeier an der Hauptschule „Deutschland wunderschön machen“

Stolz nahmen die Schüler ihre Zeugnisse entgegen, um danach „Zusammen“ von den Fantastischen Vier und Clueso zu singen.

Ochtrup - In einer Feierstunde hat die Gemeinschaftshauptschule Ochtrup am Freitag 69 junge Frauen und Männer entlassen. Das Motto des Abschlussjahrgangs: „We make Germany great again.“ Von Anne Spill


Fr., 29.06.2018

Außengastronomie am Kirchplatz Einheitliche Markisen für trübere Tage

So oder so ähnlich könnte der Außenbereich der Gaststätte „Kock‘s Wirtshaus“ mit Markise und Seitenwänden aussehen.

Ochtrup - Sonnig-warme Tage, an denen man sich zum Essen und Trinken nach draußen vor das Lokal setzen kann, gibt es in der Töpferstadt zwar einige – doch wenn es nach den Gastronomen in der Innenstadt geht, dürften es noch mehr sein. Am Wetter lässt sich nicht viel machen, wohl aber an den Außenanlagen. Und das würden die Wirte rund um den neugestalteten Lambertikirchplatz gerne zusammen angehen. Von Anne Spill


Fr., 29.06.2018

Eichenprozessionsspinner Vom fiesen Möpp und seinem Haar

Ein Schädlingsbekämpfer entfernt das Nest eines Eichenprozessionsspinners im Bereich der Metelener Straße. Ochtrup erlebt in diesem Jahr einen regelrechten Massenbefall. Bei den Schädlingsbekämpfern gibt es Wartelisten.

Ochtrup - Der Eichenprozessionsspinner hat sich in Ochtrup breit gemacht. Firmen zur Schädlingsbekämpfung kommen mit der Beseitigung der Nester kaum hinterher. Zum Glück haben sich die Raupen nun verpuppt und produzieren zumindest keine neuen Brennhaare, die allergische Reaktionen hervorrufen können. Von Anne Steven


Do., 28.06.2018

Bistum Münster lud in den Zoo ein Der Schöpfung auf der Spur

Jede Menge Spaß hatten jetzt 135 Kinder und Jugendliche aus dem Bistum Münster. Sie verbrachten auf Einladung des Regionalbüros Ost einen Tag im Allwetterzoo Münster.

Ochtrup/Münster - Tierischen Spaß hatten jetzt 135 Kinder und Jugendliche aus Münster sowie den Kreisen Steinfurt und Warendorf: Im Allwetterzoo waren sie auf Einladung des Regionalbüros Ost, das die Kinder- und Jugendseelsorge im Bistum Münster unterstützt, der Schöpfung auf der Spur.


Do., 28.06.2018

Taube mit über 70 km/h unterwegs Heinz Dinkhoffs Luftkreuzer war nicht zu schlagen

Zum zehnten Preisflug wurden die Brieftauben am Wochenende aufgelassen.

Ochtrup - Am Wochenende haben die Tauben der Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Ochtrup-Metelen 310 Kilometer aus dem oberbayerischen Marktheidenfeld (in der Nähe von Würzburg) zurückgelegt.


Do., 28.06.2018

Die Gestaltungs- und die Werbesatzung

Ochtrup - Der Arbeitskreis, der sich mit der Gestaltungs- und der Werbesatzung befasst, hat die Entwürfe nach Angaben der Stadt fertiggestellt. „Die Verwaltung übersandte diese, wie vereinbart, dem Kreis Steinfurt zur Abstimmung und Prüfung“, berichtete Bauamtsleiterin Karin Korten in der Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen am Dienstag. Von Anne Spill


Do., 28.06.2018

Projektmesse fürs Dorfinnenentwicklungskonzept am Sonntag „Da steckt so viel Leben hinter“

Freuen sich auf die Projektmesse und das weitere Programm am Sonntag in Welbergen: (v.l.) Rainer Kappelhoff und Matthias Speckblanke aus Welbergen sowie Bürgermeister Kai Hutzenlaub, Bauamtsleiterin Karin Korten, Wirtschaftsförderer Robert Tauswald, Dr. Frank Bröckling vom Büro Planinvent aus Münster und Verwaltungsmitarbeiterin Claudia Werremeier

Ochtrup - 200 Erwachsene und 45 Kinder haben sich schon angemeldet: Am Sonntag (1. Juli) startet im Ortskern von Welbergen ein großes Dorfpicknick – parallel zur Projektmesse in der Alten Kirche, bei der die Ideen fürs Dorfinnenentwicklungskonzept präsentiert werden. Von Anne Steven


Do., 28.06.2018

Abschlussaktion der Entlassschüler in der Turnhalle Realschulchefin tanzt den Limbo

Die Hände nach oben: Die Realschüler hatten in der Sporthalle sichtlich Spaß.

Ochtrup - Es war angerichtet am Mittwochmorgen in der Dreifachsporthalle. Der Entlassjahrgang der Städtischen Realschule hatte zu Sport, Spiel, Spannung geladen und sich eine Menge pfiffiger Wettbewerbe zwischen Schülern und Lehrern ausgedacht. Von Martin Fahlbusch


Do., 28.06.2018

Gelände am ehemaligen DRK-Zentrum Ein Quartier für alle Generationen?

Auf dem rund 26 000 Quadratmeter großen Gelände kann sich die SPD ein Mehrgenerationenquartier vorstellen.

Ochtrup - Ein Viertel sowohl für Familien mit Kindern, Singles, junge Leute als auch Senioren soll es sein: Die SPD hat vorgeschlagen, auf dem Gelände des ehemaligen DRK-Zentrums an der Piusstraße ein Mehrgenerationenquartier zu schaffen. Über den Vorstoß diskutierte am Dienstag der Ausschuss für Planen und Bauen. Von Anne Spill


Do., 28.06.2018

Bauvorhaben Ecke Weilaut- und Schillerstraße Ungewöhnliche Abstimmung

Auf einem Grundstück an der Ecke Weilautstraße/Schillerstraße will ein Investor ein Mehrfamilienhaus errichten. Das Thema stand am Dienstag erneut auf der Agenda des Bauausschusses.

Ochtrup - Erneut ging es Dienstagabend im Bauausschuss um das Bauvorhaben eines Investors an der Ecke Weilaut-/Schillerstraße. Die Politiker diskutierten mögliche einschränkende Maßnahmen im Bebauungsplan. Das Abstimmungsergebnis am Ende war sehr ungewöhnlich. Von Anne Steven


Do., 28.06.2018

Sponsorenlauf der Hauptschule Schüler rennen für Brasilien

Mit viel Engagement legten die Schüler die selbst gewählte Strecke zurück.

Ochtrup - Dass auch mit dem Handy in der Hand Sport gemacht werden kann, bewiesen am Mittwochmorgen einige Schüler der Hauptschule bei ihrem diesjährigen Sponsorenlauf in der Weiner. Von Rike Herbering


Mi., 27.06.2018

„Big Challenge Day“ Bauern radeln für Krebshilfe

Landwirt Thomas Ostendorf (l.) und Agrarblogger Bernhard Barkmann radelten auf ihren Hollandfietsen mit. Zum Team gehörte auch noch Marcus Holtkötter alias „Bauer Holti“, der sich zu diesem Zeitpunkt schon auf der Strecke befand.

Ochtrup - „Mit unseren Hollandrädern waren wir eine Rarität“, berichtet Thomas Ostendorf mit einem Lachen. 40 Kilometer sind er und sein Mitstreiter Bernhard Barkmann vom Team „Frag doch mal den Landwirt“ am Wochenende für den guten Zweck geradelt. Beinahe wären es noch mehr geworden. Von Anne Spill


Mi., 27.06.2018

Ochtrup

Ochtrup -  Klasse 10a: Nadine Alia Aslan, Zeinab Beydoun, Lukas Brebaum (Wettringen), Noah-Manuel Ernst; Till Fabry (Wettringen), Mandy Gniechwitz, Laura Hampel (Wettringen), Paul Hansen (Steinfurt), Moritz Ipe (Wettringen), Joshua Jon Jungkeim, Anny Kessler (Metelen), Phil Koers (Wettringen), Tim Koers (Wettringen), Meike Lohaus (Wettringen), Timo Lütke-Harmölle (Wettringen), SophieMaaßen (Wettringen), Sven Mergler


Mi., 27.06.2018

Kreisverkehr an der Stadthalle Umleitung über Jückweg und Klockenbrink

An dieser Kreuzung sollen demnächst morgens Schülerlotsen stehen.

Ochtrup - Der Bau des Kreisverkehrs an der Stadthalle steht unmittelbar bevor. Nun vermeldet die Stadt Ochtrup erste Maßnahmen, um den Verkehr umzuleiten. Diese betreffen den Klockenbrink und den Jückweg. Von Anne Steven


Mi., 27.06.2018

Gemeinsames Medienkonzept der drei Grundschulen „Whiteboard“ statt Kreidetafel

Mit Kreide auf Tafel schreiben, da ist womöglich bald schon „oldschool“.

Ochtrup - Quietschende Kreide und schmierige Schwämme könnten an den Ochtruper Grundschulen bald ganz der Vergangenheit angehören. Denn statt auf die klassische grüne Tafel setzen die Kollegien dort mittlerweile auf die digitale Variante. Der Ausschuss für Bildung und Sport informierte sich jetzt über das gemeinsame Medienkonzept der drei Schulen. Von Anne Spill


Mi., 27.06.2018

Kindertagesbetreuung Ochtrup braucht noch eine Kita

Kita-Plätze – vor allem im U2-Bereich – sind in Ochtrup heiß begehrt. Die Stadt wächst weiter und braucht nun noch einen neuen Kindergarten.

Ochtrup - Ochtrup braucht noch einen weiteren Kindergarten. Das wurde am Montagabend im Ausschuss für Bildung und Sport deutlich. Außerdem soll das Provisorium für die Mädchen und Jungen der Kita „De Lütten“ an der Professor-Katerkamp-Straße nun bald ein Ende haben. Von Anne Steven


Di., 26.06.2018

Küraobend des Heimatvereins An Gesprächsstoff fehlt es nicht

in gemütlicher Runde tauschten sich die Teilnehmer aus – auf Plattdeutsch.

Ochtrup - „Kürn, wu us de Schnaobel wassen is“, lautete das Motto: Der Heimatverein hat jüngst zum Küraoabend eingeladen. Ein Schwerpunktthema gab es bei diesem lockeren Treffen nicht. Von Irmgard Tappe


Di., 26.06.2018

Im Alter isst man anders Experimentierfreudige Senioren

Frische Kräuter aus dem Beet von Küchenchef André Böwing runden regelmäßig die Speisen in der Altenheim-Küche ab. Seit Herbst vergangenen Jahres kocht André Böwing auch für den mobilen Menü-Service des Malteser Hilfsdienstes, der dort von Heike Adamczyk betreut wird.

Ochtrup - Im Alter isst man anders. Das wissen auch Heike Adamczyk vom Malteser Hilfsdienst und André Böwing, Küchenchef der Ochtruper Altenheime. Seit Herbst 2017 arbeiten sie zusammen für einen mobilen Menü-Service. Die Senioren sind mittlerweile kulinarisch sehr experimentierfreudig. Reibeplätzchen sind zwar immer noch beliebt, aber auch Pizza und Cevapcici sind gern gesehene Schlemmereien. Von Anne Steven


Mo., 25.06.2018

Letzte Sonntagsmesse in St. Marien Luftballons zum Abschluss

Nach der Messe ließen die Mitfeiernden bunte Luftballons steigen.

Ochtrup - Ein bisschen Wehmut war zu spüren, als am Sonntag in der Marienkirche ein Familiengottesdienst gefeiert wurde. Denn es war das letzte Mal, dass es ganz offiziell eine Sonntagsmesse in diesem Gotteshaus gab. Von Norbert Hoppe


151 - 175 von 1871 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook