Mo., 08.02.2016

Alleinunfall auf der B 54 Autofahrerin rutscht in die Leitplanke

Alleinunfall auf der B 54 : Autofahrerin rutscht in die Leitplanke

Altenberge - Eine Autofahrerin ist am Montagabend auf der B 54 in Höhe der Anschlussstelle Altenberge-West verletzt worden. Zwei Kinder an Bord kamen mit dem Schrecken davon. Die Straße war zwei Stunden gesperrt. mehr...

Mo., 08.02.2016

Kinderkarneval in Burgsteinfurt (Sturm-)Tief durchatmen

Ließen sich von ihren Untertanen feiern: Prinz Julien und Prinzessin Klara haben den Umzug durch die Stadt gestern sichtlich genossen.

Burgsteinfurt - Wetterkapriolen beim Steinfurter Kinderkarneval. Erst hat es wie aus Eimern geregnte, dann schien sogar die Sonne. Anders als in einigen Nachbarkommunen hat das Organisationskomitee aufgrund der unsicheren Wetterlage den Zug auf die Reise geschickt. Das Motto: Steinfurt – außerirdisch gut. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mo., 08.02.2016

Wilmsberger, Patrioten, Prinzen und Ostendorfer feiern Schützen werden noch mal närrisch

Beste Laune herrschte gestern ab 11 Uhr sowohl auf dem Festzelt am Steinfurter Rathaus als auch im Saal Hersping in Ostendorf. Dort begeisterte unter anderem Hertha alias Angelika Gausmann (kleines Foto).

Borghorst - Zum Ende gaben die Schützen noch einmal richtig Gas: Im Zelt am Rathaus und im Saal Hersping herrschte am Rosenmontag prächtige Stimmung. Von Bettina Laerbusch und Linda Braunschweig mehr...


So., 07.02.2016

Karneval in Sellen-Veltrup und in Hollich Vorfreude auf den Buxenbeer

Volles Haus in Hollich: Auf dem Brückmester-Hof Hallau gab‘s Karneval für die ganze Familie.

Burgsteinfurt - Die fünfte Jahreszeit übernahm am Wochenende auch in den Burgsteinfurter Bauerschaften das Zepter. Wie immer wurden die Festlichkeiten von den beiden Schützenvereinen organisiert. mehr...


So., 07.02.2016

Tolle Stimmung beim Rosensonntagsumzug Im D-Zug-Tempo vorbei am Narrenvolk

Zerri Udo hatte es gut: Er führte nicht nur den Rosensonntagsumzug an, sondern konnte sich die Zeit mit seinen beiden Tanzmariechen versüßen. Die halfen auch beim Kamellewerfen.

Borghorst - Gemessen an den Rosensonntagsumzügen der Vorjahre hatten es die Steinfurter Narren gestern mit einem D-Zug zu tun. Kein Wunder, wurden die fast 50 Wagen, Kapellen und Fußgruppen doch weder von Regen oder Sturm gebremst. Und so gaben sie zwischen Bahnhof und St. Nikomedes kräftig Gas. Zum Leidwesen von Zugkommentator Alfred Voges. Der konnte sich zwischen Runde eins und zwei nicht einmal in Ruhe einen Kaffee gönnen. Von Axel Roll mehr...


So., 07.02.2016

Polizei setzt mehr Beamte bei Karnevalsumzügen ein Präsenz zeigen lautet das Credo

Selfie mit Kommissaren: Viele Narren sprachen die Polizisten an. Dabei war die Stimmung gegenüber den Einsatzkräften am Nachmittag noch eher ausgelassen, bis zum Abend hielt sich die Zahl der Einsätze in Grenzen.

Steinfurt - Nach den Vorfällen in Köln haben die Verantwortlichen mehr Personal beim Straßenkarneval angekündigt. Die Westfälischen Nachrichten begleiteten zwei Beamte beim Rosensonntagsumzug in Borghorst. Von Linda Braunschweig mehr...


Sa., 06.02.2016

Stadtprinz Siggi hat den Stadtschlüssel Donnergrollen vorm Rathaus

Geschafft. Prinz Siggi hat den Stadtschlüssel. Und obwohl Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer ihn selbst erst seit drei Monaten in Händen hält, konnte sie dem Narrenoberhaupt nicht böse sein.

Borghorst - „Schreiben wäre einfacher gewesen“, musste Stadtprinz Siggi nach der mündlichen Linguistik-Prüfung am praktischen Beispiel feststellen. Das freie Buchstabieren des Nachnamens der rechten Bürgermeisterinnen-Hand aus ihrem Vorzimmer meisterte Siegmund I. aber auch ohne nennenswerte Aussetzer. Und das bei dem Zungenbrecher Z-I-U-Z-I-A-K-O-W-S-K-I. Von Axel Roll mehr...


Fr., 05.02.2016

Gesundheit ist alles Achtung: Das Leben ist verlängerbar!

Sind stolz, dass die Reihe „Steinfurt Gesund“ in die fünfte Runde geht (v.l.): Abed Daka (Apotheke am Bauhaus), Annette Jandaurek (AOK), Stephan Schonhoven (Marienhospital) und Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum Steinfurt).

Burgsteinfurt - Die Vortragsreihe „Steinfurt Gesund“ startet am 17. Februar in die fünfte Runde. Mit Knieschmerzen geht es los. Mit Gehirnzellen, die sich glücklich fressen, wird der Endspurt eingeleitet. Von Bettina Laerbusch mehr...


Do., 04.02.2016

Zweite Damensitzung 500 ausgelassene Weiber feiern am Rathaus

Zweite Damensitzung : 500 ausgelassene Weiber feiern am Rathaus

Borghorst - Das Epizentrum der Steinfurter Weiberfastnacht, das lag gestern unzweifelhaft direkt neben dem Rathaus. mehr...


Do., 04.02.2016

Kleine Narren, großes Helau Tollitäten und Karnevals-Komitee lassen sich in Kindergärten feiern

Steinfurt - „Karneval ist die schönste Zeit“ schallte es dem Steinfurter Dreigestirn gestern hundertfach entgegen. Und den Kindern und Erzieherinnen in den neun Borghorster Kindergärten gelang es, ganz glaubhaft zu versichern, dass das tatsächlich so ist. Überall wurde das Dreigestirn samt Gefolge begeistert empfangen. Dutzende kleine Feuerwehrmänner, Cowboys, Bären, Polizisten und Feen erwarteten die Tollitäten sehnsüchtig. Von Lisa Brentrup mehr...


Do., 04.02.2016

Das Fest der Liebe Herzen, Blumen und Liebe

 

Lecker essen gehen, einen Strauß Blumen und Pralinen verschenken und die Zeit mit seinem Liebling verbringen. Das alles ist der Valentinstag. Einige junge Pärchen nutzen den Tag für was besonderes, für andere wiederum ist es ein Tag wie jeder andere. mehr...


Do., 04.02.2016

„KISS“ sagen Europa-Tournee ab Eine Statue von Lemmy vor seiner Lieblingskneipe

„KISS“ haben alle Konzerte dieses Jahr in Europa abgesagt. Bisher gab es noch keine Erklärung.

Alle Konzerte von „KISS“ in Deutschland werden auf unbestimmte Zeit verschoben und Lemmy soll eine Bronze-Statue vor seiner Lieblingskneipe in Hollywood kriegen. Außerdem schockiert Phil Anselmo nach einem Konzert mit Hitlergruß. mehr...


Do., 04.02.2016

Nicht für jeden ist Valentinstag schön Valentinstag für Singles

Überall nur verliebte Pärchen, während man selber keinen Partner hat. Doch der Tag der Liebe muss nicht zum schlimmsten Albtraum werden. Ein paar Tipps reichen aus, damit auch Singles den Tag vom Valentin gut überstehen. mehr...


Do., 04.02.2016

Krankenhaus-Rettung Förderverein macht weiter

TVorsitzender Prof. Dr. Thomas Rose und Vorstandskollege Christoph Kötters bei der Aktualisierung der Internetseite des Fördervereins.

Steinfurt - Der Förderverein zum Erhalt des Steinfurter Krankenhaus appelliert an alle Bürger, trotz der Zusage des Uniklinikums Münster, die Geschäfte des Marienhospitals übernehmen zu wollen (wir berichteten ausführlich), nicht mit ihrer Bereitschaft nachzulassen, für das Marienhospital zu spenden. 24 000 Euro sind bislang auf das Vereinskonto eingegangen, teilt der Vorstand mit. mehr...


Do., 04.02.2016

Krankenhaus-Rettung UKM gibt Emsdetten einen Korb

Steinfurt / Emsdetten - Das Gespräch sei konstruktiv gewesen, blickt Josef Albert Dütsch zufrieden auf das Treffen des Vereinsvorstands von „Gesundheitsstadt Emsdetten“ mit der Spitze des Universitätsklinikums Münster (UKM). Das bezieht sich allerdings auf die Gesprächskultur, die klare Kommunikation, die deutliche Botschaft. Denn mit Blick auf die Ergebnisse seien die Emsdettener deutlich ernüchtert aus Münster heimgekehrt. mehr...


Mi., 03.02.2016

Notunterkunft im Gewerbegebiet Sonnenschein Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Unterbringung auf Zeit:  Wie in Hörstel entstehen in Steinfurt ähnliche Unterkünfte für Asylsuchende. In Steinfurt werden sie in Tragluftzelten untergebracht, ehe sie auf die Kommunen verteilt werden.

Steinfurt - Die Vorbereitungen sind in vollem Gang: Voraussichtlich am 25. Februar soll die erste von zwei Traglufthallen als Notunterkunft für Flüchtlinge an der Dornierstraße im Gewerbegebiet Sonnenschein fertig sein. Die Stadt Steinfurt richtet diese im Wege der Amtshilfe für das Land Nordrhein-Westfalen ein. Von Lisa Brentrup mehr...


Mi., 03.02.2016

Einweihung am 12. März Feuerwehrgerätehaus wird billiger

In der riesigen Fahrzeughalle sind noch Restarbeiten zu erledigen. Die Feuerwehr möchte bis zum 12. März umgezogen sein. An dem Tag findet in ihrem neuen Domizil die Jahreshauptversammlung statt.

Borghorst - Beim Fertigstellungstermin konnten die Verantwortlichen nicht ganz Wort halten. Dafür wird die neue Feuerwache um ziemlich genau 200 000 Euro preiswerter als kalkuliert. Wie Technischer Beigeordneter Reinhard Niewerth auf Anfrage bestätigte, wird das Millionenobjekt am 12. März offiziell eingeweiht. An diesem Tag führt die Freiwillige Feuerwehr auch ihre Jahreshauptversammlung durch. Erstmals im neuen Gerätehaus. Von Axel Roll mehr...


Mi., 03.02.2016

Ohne Ehrenamt undenkbar Keine Zeit verschwenden

Im Nepomuk-Forum unterstützen zahlreiche Frauen und Männer aus den Kirchengemeinden Flüchtlinge dabei, die deutsche Sprache zu lernen.

Burgsteinfurt - Ohne Ehrenamtliche wäre die Aufnahme der vielen Flüchtlinge undenkbar: Im Nepomuk-Forum bringen zahlreiche Frauen und Männer aus den Kirchengemeinden Flüchtlingen bereits vor der Teilnahme an den offiziellen Deutschkursen erste deutsche Vokabeln bei. mehr...


Di., 02.02.2016

Suchtberatung der Caritas: Da war klar: „Ich brauche Hilfe“

Griff zur Flasche: Der Großteil der Hilfesuchenden in der Beratungsstelle am Kirchplatz in Borghorst hat ein Alkoholproblem. Aber auch Cannabis- oder Spielsüchtigen steht das Team zur Seite.

steinfurt - Die Sucht kam schleichend. Als Jugendlicher, sagt Michael B. (*Name geändert), habe er gern getrunken. Nach und nach sei es immer mehr geworden. Er habe mit dem Alkohol nicht versucht, Pro-bleme auszublenden, sondern es sei einfach eine Gewohnheit geworden. Vor allem am Wochenende griff er zur Flasche. Meistens schaffte er es dann, am Montagmorgen wieder zur Arbeit zu gehen. Manchmal aber auch nicht. Von Linda Braunschweig mehr...


Mi., 03.02.2016

Freispruch für Burgsteinfurterin Schläge im Rausch

burgsteinfurt - Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und vorsätzlicher Körperverletzung „bei erheblich verminderter Schuldfähigkeit“ hat jetzt eine Burgsteinfurterin vor dem Amtsgericht Rheine gestanden. Vorausgegangen war ein wahres Beziehungsdrama. Es hatte sich am 10. August 2014 in einer Emsdettener Wohnung ereignet. Von Monika Koch mehr...


Di., 02.02.2016

Einladung des Kreises bleibt aus Trauriger Kinderprinz

Steinfurt - Das Steinfurter Kinderprinzenpaar bedauert, dass es im Gegensatz zu den Vorjahren nicht zum Empfang des Kreises Steinfurt eingeladen worden ist, der die Tollitäten aus der Region zu Altweiberfastnacht morgen (4. Februar) im Martin-Luther-Haus empfangen wird. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mo., 01.02.2016

Details zum Finanzplan für Bettenhaus bleiben noch geheim Löwenanteil vom Land

Der Umbau der bestehenden Stationen im Marienhospital ist keine Lösung des Problems. Sie müssen eine wirtschaftlich darstellbare Größe haben, erläuterte am Montag Geschäftsführer Dirk Schmedding.

Borghorst/Münster - Wer bezahlt das neue Bettenhaus für das Borghorster Marienhospital? Einen Finanzierungsplan gibt es. Wie der allerdings genau aussieht, dazu wollen die Beteiligten (noch) nichts Konkretes sagen. Von Axel Roll mehr...


Mo., 01.02.2016

Präventionsprogramm im Karneval Glasflaschen sind am Sonntag tabu

Damit alle entspannt feiern können machen sich (von links) Tobias Jürgens, Jan Steinmüller, Ute Kriens, Klaus Priggen, Elisabeth Gude, Christian Tönis, Johannes Schencking und Georg Hellmann auch für den Jugendschutz stark.

Steinfurt - Es ist ein bewährtes Präventionsprogramm, auf das Veranstalter, Ordnungsamt und die Jugendeinrichtungen am Wochenende setzen: Mit Alkoholkontrollen, einem Zelt zum Chillen, Glasverbot und einer Party am Freitag für Zwölf- bis 15-Jährige wollen sie sicherstellen, dass Besucher jeden Alters etwas vom Karneval haben. Von Lisa Brentrup mehr...


Mo., 01.02.2016

Volles Haus im Kultourhof Raestrup Ein Heimspiel für „Trasnú“

Schottische und irische Lieder hatten die drei Musiker von „Trasnú“ mitgebracht.

Borghorst - In Steinfurt hat sie immer ein Heimspiel, die dreiköpfige Folkband „Trasnú“, die am Freitagabend im voll besetzen Saal des Kulturhofes Raestrup über zwei Stunden ihre Fan-Gemeinde mit irischen und schottischen Liedern begeisterte, aber auch Songs aus anderen Ländern wie Kanada mitgebracht hatte. Von Detlef Held mehr...


Mo., 08.02.2016

Sparkassen im Kreis Steinfurt „Das Murmeltier namens Fusion . . .“

Ab und an  schaut es bei den Sparkassen im Kreis Steinfurt mal wieder vorbei, das Murmeltier namens Fusion.

KREIS STEINFURT/IBBENBÜREN - Eine Fusion der Sparkassen im Kreis Steinfurt ist ein Dauer-Thema. Doch die vier Sparkassenchefs dementieren alle Pläne, die über eine Kooperation hinausgehen. Von Peter Henrichmann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook