Mo., 05.12.2016

Weihnachtsmarkt am Wochenende in Borghorst Jung, dynamisch, attraktiv: Der Borghorster Nikolaus

Die Organisatoren von SMarT und Werbegemeinschaft hoffen auf viele Weihnachtsmarkt-Besucher.

Borghorst - Am Wochenende war der Nikolaus in Burgsteinfurt, am Samstag muss er natürlich auch nach Borghorst kommen. Der heilige Mann stürzt sich um 18 Uhr ins Getümmel auf dem Roten Platz, wo an den beiden Tagen der Weihnachtsmarkt stattfindet. 25 Buden und Stände sollen die Besucher in die City locken. Sie stehen auf dem Platz Auf dem Schilde und in der Münsterstraße. Von Axel Roll mehr...

Mo., 05.12.2016

Borghorster Kolpinggedenktag mit Jubilarehrungen Die Türen immer offen gehalten

Ehre, wem Ehre gebührt: Petra Föllen (r.) und Josef Pohlmann (l.) vom Leitungsteam ehrten die Kolping-Jubilare.

Borghorst - Bei der Feier in der Familienbildungsstätte stand die Jubilarehrung im Mittelpunkt. Auf 70-jährige Mitgliedschaft konnte Otto Leser zurückblicken. Als junger Tischlergeselle gehörte er, nach der Unterdrückung der Kolpingsfamilie durch die Nationalsozialisten, zu den ersten Borghorster Handwerksgesellen, die 1946 zum Neustart in den Verein aufgenommen wurden. Von Karl Kamer mehr...


Mo., 05.12.2016

Fonds sponsert 4500 Euro für Experimentalunterricht Finanzspritze für Gymbo-Chemie

Die bei der Chemie-Olympiade erfolgreichen Gymbo-Schüler mit betreuenden Lehrern.

Borghorst - Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) belohnt die Gymbo-Chemie im Rahmen seines Förderprogramms 2015/16 mit 4500 Euro für „besondere, erfolgreiche Aktivitäten im Bereich Experimentalunterricht und außerunterrichtliche Schulförderung“, heißt es in einem Pressetext der Schule. mehr...


So., 04.12.2016

43. Nikolausmarkt in Burgsteinfurt Schöne Atmosphäre bringt wenig Ertrag

Erstmals dabei waren die Ochtruper Midwinterhorn-Bläser. Sie hatten ihren Auftritt am Samstag. Gestern Nachmittag ist es dann noch einmal richtig voll in der Stadt geworden. Schüler der Realschule trugen Instrumentalstücke und Lieder vor.

Burgsteinfurt - Der dritte und letzte Tag des Nikolausmarktes hat noch einmal richtig Zuspruch bei den Besuchern gefunden. Bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen herrschte gestern reichlich Bewegung in der Stadt. Für die Veranstalter bleibt der Markt allerdings ein Minusgeschäft. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mo., 05.12.2016

Kreissparkasse spendet 5000 Euro Rotkreuzler haben neues Fahrzeug

Bereit für den Einsatz: (v.l.) Egon Meier, Thomas Klöpper, Stefan Kreft und Anja Kiewitt freuen sich über die neue Errungenschaft für den Ortsverein.

Borghorst - Neuzugang für den DRK-Ortsverein Borghorst: Die Rotkreuzler haben sich einen neuen Mannschaftstransportwagen gekauft. Dieser ersetzt den 20 Jahre alten Transporter, der abgängig war. Möglich wurde die Anschaffung unter anderem mit einer Spende der Borghorster Filiale der Kreissparkasse Steinfurt. 5000 Euro hatte Filialleiter Stefan Kreft dem Ortsverein zugesagt – und das Geld nun überreicht. Von Linda Braunschweig mehr...


So., 04.12.2016

Realschule am Buchenberg präsentiert sich „Wir zaubern nichts vor“

Für gesunde Snacks sorgten die Helfer des Schülerkiosks.

Borghorst - Was die Realschule am Buchenberg ausmacht, präsentierten mehr als 100 Schüler und Lehrer am Freitagnachmittag in den Klassenräumen, der Mensa und in der Sporthalle. Die Schule hatte die jetzigen Viertklässler und ihre Eltern zum Tag der offenen Tür eingeladen, damit sie sich ein Bild davon machen konnten, wie es wäre, am Buchenberg in die fünfte Klasse zu wechseln. Von Linda Braunschweig mehr...


So., 04.12.2016

200 große und kleine Teilnehmer bei BSB-Kooperationsveranstaltung Spiel, Sport und Spaß mit Übersetzung

Breitensport Burgsteinfurt hatte für die Aktion am Samstag eine große Bewegungslandschaft in der Sporthalle an der Gartenstraße aufgebaut.

Burgsteinfurt - Die Kooperations-Veranstaltung von Breitensport Burgsteinfurt, Kindergarten Friedenau, DRK-Familienzentrum und Stadt Steinfurt ist ein voller Erfolg gewesen. Rund 200 Kinder und Eltern waren der Einladung gefolgt, am Freitagnachmittag an der Aktion „Spiel-Spaß-Sport“ teilzunehmen. Die sportlichen Attraktionen machten den Kids riesigen Spaß. mehr...


Fr., 02.12.2016

Eröffnung des 43. Burgsteinfurter Nikolausmarktes Ganz nah dran am himmlischen Trio

Richtig voll wurde es gestern Abend auf dem im vorweihnachtlichen Glanz strahlenden Markt, der wieder einmal eine herrliches Kulisse für den Nikolausmarkt bot.

Burgsteinfurt - Burgsteinfurt hat dem Nikolaus am Freitagabend wieder einen großen Empfang bereitet. Dicht gedrängt standen die Menschen auf dem Markt, um dem himmlischen Botschafter ganz nahe zu kommen. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Sa., 03.12.2016

QuerBet“ schafft Angebot für junge Leute „Kirche muss sich auf den Weg machen“

Mit St. Nepomuk groß geworden: Jana Roolfs und ihre Mitstreiter der Gruppe „QuerBet“ wollen ihre Altersgenossen wieder mehr für Kirche begeistern.

Steinfurt - Wer Jana Roolfs fragt, wo der Glaube zu finden ist, der erfährt: „Eigentlich überall.“ Also beispielsweise auch im Autohaus, im Friseursalon oder beim Bestatter. Von Linda Braunschweig mehr...


Fr., 02.12.2016

75. Jahrestag der Deportation der Burgsteinfurter Juden Die Erinnerung wach halten

Auch am Haus Bütkamp 8, das vor der Deportation als eines der „Judenhäuser“ in Burgsteinfurt fungierte, wird die Stolpersteine-Initiative eine Mahnwache aufstellen. Für die Aktion warben am Donnerstag Ursula Kunze, Oliver Löpenhaus und Barbara Wachsmuth-Ritter (v.l.). In dem Haus wohnte seinerzeit auch Sally Michel, der nach seiner Deportation im Ghetto Riga ermordet wurde.

Burgsteinfurt - Am kommenden Samstag jährt sich die Deportation der Burgsteinfurter Juden in das Ghetto Riga zum 75. mal. Grund genug für die Initiative Stolpersteine Burgsteinfurt, daran mit besonderen Aktionen zu erinnern. Unter anderem finden am Tag selbst Mahnwachen vor den früheren „Judenhäusern“ statt. Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 02.12.2016

Bundesverkehrwegeplan 2030 „Alle Projekte auf gutem Weg“

Seit Jahren bemühen sich Politiker aus der Region, dass die Bundesstraße 54 – hier bei Altenberge – durchgängig vierspurig ausgebaut wird.

Münsterland - Der Verkehr im Münsterland könnte in Zukunft besser fließen. Denn fast alle für den Bundesverkehrwegeplan 2030 vorgeschlagenen Straßenbau-Projekte genießen höchste Priorität – mit einer Ausnahme. Von Elmar Ries mehr...


Fr., 02.12.2016

491 Asylbewerber leben in städtischen Unterkünften Stadt erfüllt Flüchtlingsquote – im Moment

Warten auf den Abbau: Auch mehrere Wochen nach der Schließung der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes stehen die Traglufthallen in Burgsteinfurt noch.

Steinfurt - 499 Flüchtlingen lebten im November in Steinfurt, 491 von ihnen waren in städtischen Unterkünften untergebracht. Diese Zahlen nannte Helga Sundermann, Leiterin des Fachdienstes Soziales, jetzt auf SPD-Anfrage im Sozialausschuss. 160 Flüchtlinge erhielten im November Leistungen nach dem SGB II, das heißt, sie sind anerkannt. Von Linda Braunschweig mehr...


Fr., 02.12.2016

Haushaltssitzung des Bauausschusses Was kann sich die Stadt noch leisten?

Haustechnischer Totalschaden: Die Sanierung des früheren B 54-Bordells wird viel teurer als gedacht.

steinfurt - Was kann sich die Stadt Steinfurt an baulichen Investitionen angesichts der maroden Haushaltslage im kommenden Jahr leisten, was nicht? Über mehrere Stunden hinweg diskutierte am Donnerstag der Bauausschuss über diese zentrale Frage – betreffend Vorhaben, die in seinem Zuständigkeitsbereich liegen. mehr...


Fr., 02.12.2016

Technische Schulen besuchen mit Internationalen Förderklassen Europa-League-Spiel Flüchtlinge werden zu Schalke-Fans

Beste Stimmung herrschte unter den Schülern und Lehrern vor und nach dem Spiel der Schalker-Knappen vor der Arena in Gelsenkirchen.

Steinfurt - Ein Fußball-Abend „Auf Schalke“ ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. So haben das jetzt auch rund 40 junge Flüchtlinge aus den Internationalen Förderklassen der Technischen Schulen während ihres Besuchs des Europa-League-Spiels der Knappen gegen OGC Nizza empfunden. Wie die Schule schreibt, hat bereits auf der Fahrt nach Gelsenkirchen beste Stimmung geherrscht. mehr...


Fr., 02.12.2016

Die Bullemänner mit „Schmacht“ im Luther-Haus Nichts für Kostverächter

„Die Bullemänner“ präsentieren am 19. Januar ihr Programm „Schmacht“ im Martin-Luther-Haus.

Burgsteinfurt - Die Schwergewichte westfälischer Unterhaltungskunst, Heinz Weißenberg und Augustin Upmann, machen „Schmacht“: Zwei Stunden kabarettistische Filetspitzen, deftige Alltagskost, satirische Sahneschnittchen und sinnfreien Quatsch mit Sauce werden „Die Bullemänner“ am 19. Januar (Donnerstag) ab 20 Uhr ihrem Steinfurter Publikum im Martin-Luther-Haus auftischen. Heute (2. mehr...


Do., 01.12.2016

Anwohner der Appelchaussee verärgert Hauptsache weg: Müll landet in der Natur

Säckeweise liegt der Abfall in der Landschaft. Das ärgert nicht nur Hendrik Otto. Ein anderer Bürger hat einem der unbekannten Entsorger eine Nachricht hinterlassen (kl. Bild).

Borghorst - Hendrik Otto ärgert sich. Regelmäßig muss der Wilmsberger feststellen, dass entlang der Appelchaussee Müll abgeladen wird. Oft sind es Gartenabfälle, die dort aus dem Auto geworfen werden, genau so häufig aber auch unverrottbarer Plastikmüll oder ähnliches. Sogar Autoreifen und Tüten mit Windeln liegen zwischen den Bäumen oder in den Waldstücken an der Straße. Von Linda Braunschweig mehr...


Do., 01.12.2016

Jugendbeteiligung: Junge Steinfurter hätten sich mehr Unterstützung gewünscht „Wir geben nicht auf“

Zogen erste Bilanz: Johanna Leiß und Lukas Eichler zählen zu den Jugendlichen, die sich bei der Gestaltung der Stadt einbringen wollen – auch ohne Jugendbeirat.

Steinfurt - „Wir wollen mithelfen, diese Stadt zu gestalten. Wir geben nicht auf.“ Lukas Eichler fand am Mittwochabend im Ausschuss für Soziales, Jugend, Familie und Gesundheit deutliche Worte. Der Gymnasiast zählt zum Kreis der Jugendlichen, die sich seit dem Frühjahr für eine Beteiligung der Jugend in der Stadt einsetzt. Von Linda Braunschweig mehr...


Do., 01.12.2016

Max trommelt: Metallicas Album bricht Rekorde

Rammstein gehen nächstes Jahr wieder auf Festivaltournee. Dieses Mal ist Rock am Ring eines ihrer Ziele.

Eigentlich ist schon genug über die neue Scheibe von Metallica gesagt worden. „Hardwired... to self-destruct“ ist ein gutes Metalalbum und der Nachfolger des vor acht Jahren veröffentlichten „Death Magnetic“. mehr...


Do., 01.12.2016

Umfrage unter Jugendlichen: Geschenkekauf erst kurz vor knapp

Der Postmann bringt‘s: Wenn es eng wird, auch noch einen Tag vor Weihnachten. Die meisten Jugendlichen lassen sich mit dem Geschenkekauf Zeit bis kurz vor knapp.

Wer kennt die alljährliche Problematik nicht? Weihnachten steht vor der Tür und Freunde, Verwandte und Familie sollen die passenden Geschenke bekommen. Selbst wenn die Läden schon ab Oktober mit günstigen Schnäppchen, Spekulatius, Lebkuchen und Weihnachtsdeko die Kunden in die richtige (Kauf)Stimmung bringen wollen: So wirklich denken die wenigsten schon an Geschenke. mehr...


Do., 01.12.2016

Gremium befürwortet Wiederbesetzung der Stelle Sozialausschuss: Ja zum Jugendpfleger

Das Ferienspaßprogramm fiel auch in den Aufgabenbereich des Jugendpflegers. Dies mit zu übernehmen, wäre für die Streetworker der Stadt wohl nicht möglich.

Steinfurt - Wie geht es mit der Jugendarbeit in Steinfurt weiter? Diese Frage stand zwar gar nicht auf der Tagesordnung des Ausschusses für Soziales, Jugend, Familie und Gesundheit, diskutiert wurde sie nach einer Anfrage von OT-Heim-Leiter Josef Budde in einer Sitzungsunterbrechung dennoch. Von Linda Braunschweig mehr...


Do., 01.12.2016

Silke Hoffmann hat Praxis-Ratgeber für Pferdefreunde verfasst Schreiben gegen den Hüttenkoller

Silke Hoffmann fühlt sich zwischen ihren vier Ponys am wohlsten. Stolz ist die Borghorsterin auf ihr Buch, das gerade erschienen ist. Aus Beschäftigungstherapie ist ein Ratgeber für Pferdefreunde geworden.

Borghorst - Es war der Versuch, gegen den Hüttenkoller anzukämpfen. Silke Hoffmann lag mit einem kaputten Knie zu Hause, starrte die Wände an – und das Schlimmste: Sie konnte nicht zu Narino, Nando, Dahimon und dem Kleinen König. Auch wenn sie ihre vier Ponys in guten Händen wusste, die Langeweile brachte sie fast um. „Da dachte ich mir: Fang doch einfach an zu schreiben.“ Von Axel Roll mehr...


Mi., 30.11.2016

Termin für Wiederbeginn der Sportnutzung steht nicht fest Nikomedes-Halle: Kein genaues Datum

 

Steinfurt - Ein konkretes Datum, wann die Halle der Nikomedes-Schule wieder für den Sport genutzt werden kann, forderte Alfred Voges (SPD) am Mittwochabend im Ausschuss für Soziales, Jugend, Familie und Gesundheit. Seine Fraktion hatte beantragt, die Flüchtlingsunterkunft dort „unverzüglich“ zurückzubauen. Von Linda Braunschweig mehr...


Mi., 30.11.2016

Fahrer eingeklemmt Schwerer Unfall in Hollich

Im Straßengraben in Hollich landete am Mittwochabend dieser Kleinwagen. Dabei wurde ein Mann eingeklemmt.

Steinfurt - Ein Überholmanöver mit schweren Folgen: Auf dem Mesumer Damm in Hollich hat sich am frühen Mittwochabend ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 22-jähriger Mann aus Horstmar verletzt wurde. mehr...


Mo., 05.12.2016

Politik macht Druck Konzept gegen Ärztemangel gesucht

Hausärzte gibt es derzeit noch genügend im Kreis Steinfurt, aber in wenigen Jahren schon werden sie zur Mangelware, weiß KVWL-Bezirksstellenleiter Dr.Rainer Nierhoff (kleines Foto)

Kreis Steinfurt - Es sei zu lange geredet worden, ohne dass sich etwas tue, kritisiert die Kreispolitik. Jetzt folgte der Gesundheitsausschuss einem CDU-Antrag, die Verwaltung möge ein Konzept gegen den drohenden Ärztemangel erarbeiten. Dafür werde es höchste Zeit, sagen Experten. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 02.12.2016

Geburtenanstieg im Kreis Steinfurt Mehr Plätze für mehr Kinder

Provisorien wie hier in Altenberge sollen vielerorts helfen, den Ansturm auf die Kitas abzufedern.

Kreis Steinfurt - Im Kreis Steinfurt werden wieder deutlich mehr Kinder geboren. Das hat auch Auswirkungen auf die Kindergartenplanung. Mindestens 37 neue Gruppen plant der Kreis für die 20 Städte und Gemeinden in seinem Jugendamtsbezirk für das Kiga-Jahr 2017/2018. Von Achim Giersberg mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook