Di., 30.06.2015

Gynäkologie in Borghorst schließt Verstärkung aus Emsdetten

Gruppenbild in weiß: Reiner Schürmann (rechts), Chefarzt für Visceralchirurgie, gemeinsam mit Ärzten und Pflegekräften während einer Visite.

Borghorst/Emsdetten - Die ersten Folgen der Schließung des Krankenhauses in Emsdetten sind in Borghorst spürbar. So wird das örtliche Marienhospital seinen Schwerpunkt Chirurgie verstärken, wie es in einer Pressemitteilung der Marienhospital Münsterland GmbH heißt. Dafür wechseln Ärzte aus dem Krankenhaus Emsdetten nach Steinfurt. Die Fachabteilung für Gynäkologie wird geschlossen. mehr...

Mo., 29.06.2015

Asylbewerberunterkunft Elisabethstraße Anlieger feiern Teilerfolg

Auf der grünen Wiese vor der bestehenden Asylbewerber-Unterkunft soll ein weiterer Wohnblock gebaut werden. Die Anlieger laufen dagegen Sturm, die Politik diskutiert Alternativen, will aber die Planungen auf jeden Fall fortführen.

Borghorst - Grottenkamp oder Langhansstraße? Die Anwohner der Elisabethstraße sehen es als Teilerfolg ihrer Bemühungen an: Die Politik diskutiert inzwischen Alternativ-Standorte für eine Asylbewerber-Unterkunft. So begrüßt es die Initiative ausdrücklich, dass die FDP den Bolzplatz an der Langhansstraße in der vergangenen Woche ins Spiel gebracht hat (unsere Zeitung berichtete ausführlich). Aber: Die Anlieger wollen mehr. Von Axel Roll mehr...


Mo., 29.06.2015

Abschied von verdienten Lehrkräften Jahrzehnte Schule gelebt

Dr. Volker Gutberlet (l.) verabschiedete jetzt Jutta Schäfer, Doris Schilling und Klaus-Dieter Franke in den Ruhestand.

Borghorst - Nach der Ausgabe der Zeugnisse verabschiedete sich das Kollegium des Borghorster Gymnasiums von Jutta Schäfer, Doris Schilling und Klaus-Dieter Franke, die ihre Unterrichtstätigkeit beenden. mehr...


So., 28.06.2015

30 Jahre Stiftung Denkmalschutz Höchstnoten – in allen Belangen

Sigrid Karliczek (M.) dankte Violinist Florian Sonnleitner und Dr. Ute Büchter-Römer für ihre engagierten Vorträge.

Burgsteinfurt - Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat in der Bagno-Konzertgalerie ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Das nicht ohne Grund: War es doch die Stiftung, die die Sanierung seinerzeit maßgeblich mit unterstützte. Die Zuhörer erlebten engagierte Vorträge des Violinist Florian Sonnleitner und der Musikwissenschaftlerin Dr. Ute Büchter-Römer. Von Martin Fahlbusch mehr...


So., 28.06.2015

Familienpaten gesucht Auf Christelist einfachVerlass

Familienpatin Christel Timmerhues (hinten l.) kümmert sich um die Kinder von Silke Haidame (r.), wenn deren Zeitplan einmal eng wird. Elke Gaußelmann (vorne l.) koordiniert das Angebot der Diakonie für die Familien

Borghorst/Ochtrup - Als eine Art „Ersatz-Oma“ bezeichnet sich Christel Timmerhues schon mal. Sie ist als Familienpatin im Einsatz und unterstützt Familien im Alltag. Die Diakonie koordiniert das Angebot. Von Anne Steven mehr...


Fr., 26.06.2015

Arnd Geise Workaholic in Sachen Musik

Zusammen mit seiner Frau, der Jazz-, Soul- und Pop-Sängerin San Glaser, kommt Arnd Geise nach Borghorst. Am 21. August geben sie gemeinsam ein Konzert auf dem Kulturhof Raestrup.  

Borghorst - „Ja , ich bin Musiker. Und ja, ich kann davon leben.“ Früher wurde Arnd Geise die Frage öfter gestellt, von Leuten, die ihn kurz kennenlernten. Manchmal passiert dem 44-Jährigen das sogar heute noch. „Das erlebt man eigentlich nur in Deutschland“, kann der Borghorster inzwischen darüber lachen. In England, in den Niederlanden, wo Arnd Geise oft auftritt, wollte das sonst noch nie jemand von ihm wissen. Von Detlef Held mehr...


Fr., 26.06.2015

Niedermühle Wasserrad steht vor dem Zerfall

Machten im Pressegespräch den dringenden Handlungsbedarf in Sachen Wasserrad-Erneuerung deutlich: Dr. Reinhold Dankel, Wolfgang Göbel und Gottfried Bercks vom Heimatverein Burgsteinfurt.

Burgsteinfurt - Die Idee von der Strom per Wasserkraft erzeugenden Niedermühle ist für die Heimatfreunde ad acta gelegt. Nicht jedoch die Erneuerung des Mühlenrades selbst. Dessen Sanierung soll jetzt vordringlich angegangen werden. Finanzielle Unterstützung erhoffen sich die Heimatfreunde unter anderem von der NRW-Stiftung. Von Ralph Schippers mehr...


Do., 25.06.2015

Tag der Architektur Stimmige Synthese

Laden zur Hausbesichtigung ein: Christian und Viola Lachmann mit Sohn Luis sowie Architektin Ellen Borowiak.

Burgsteinfurt - Wie integriere ich einen nach modernen, funktionalen Gesichtspunkten gestalteten Anbau stimmig in einen Altbau, ohne diesen vom äußeren Erscheinungsbild her allzu stark zu verändern? Die Eheleute Lachmann haben eine interessante Lösung gefunden – zu besichtigen beim Tag der Architektur am kommenden Sonntag. Von Ralph Schippers mehr...


Do., 25.06.2015

Frische Drinks für den Sommer Erfrischungen im Sommer

Cocktails sind die beste Erfrischung im Sommer.

Wenn die Sonne das Thermometer die 30 Grad überschreitet, gibt es nichts besseres als einen fruchtigen Cocktail und ein Eis. Mit diesen einfachen Rezepten könnt ihr euch die heiße Jahreszeit erträglicher machen. mehr...


Do., 25.06.2015

Sechs Wochen Freizeit Keine Langeweile bei 30 Grad

Das Freibad ist nur eine Möglichkeit, sich die langen Ferien zu vertreiben. Radtouren, Feriencamps und Grillen mit Freunden sind tolle Aktivitäten für sechs Wochen Freizeit.

Schwimmen gehen oder doch lieber in der Sonne sitzen? In den Sommerferien wissen viele Schüler nicht, was sie machen sollen. Dabei gibt es genug Angebote zur Feriengestaltung direkt vor der Haustür. mehr...


Mi., 24.06.2015

Samstag ist Welt-Ambrosiatag Da hilft nur ausreißen

Dr. Norman Sinclair hat auf Ackerflächen Ambrosia-Pflanzen gesammelt, die von Herbiziden zwar angegriffen, aber nicht eingegangen sind.

Steinfurt - In diesen Breiten wird es niemand wissen: Der 27. Juni ist zum Welt-Am­brosiatag ausgerufen worden. In Brandenburg und Berlin zum Beispiel rücken am Samstag meist junge Naturschützer aus, um der hochallergenen Pflanze mit Ausreißaktionen das Leben schwer zu machen. Dr. Von Axel Roll mehr...


Mi., 24.06.2015

Verhandlung vor dem Landgericht am 8. Juli Prozessauftakt gegen Stiftskreuz-Diebe

Von dem kostbaren Borghorster Stiftskreuz (hier in den Händen von Weihbischof Dr. Christoph Hegge) fehlt seit dem Diebstahl Ende Oktober 2013 jede Spur.  

Borghorst - Bislang haben die mutmaßlichen Stiftskreuz-Diebe geschwiegen. Ob sich die drei Angeklagten vor Gericht zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft äußern werden, wird sich ab dem 8. Juli (Mittwoch) zeigen. Dann beginnt um 9 Uhr vor dem Landgericht in Münster der Prozess gegen den 31-jährigen Halit T., den 30 Jahre alten Mounir M. und den 24-jährigen Moham­med S., alle drei aus Bremen. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Mi., 24.06.2015

NRW-Radtour Die Musik spielt – in der Nachbarstadt

Über 1000 Teilnehmer zählt die NRW-Radtour 2015, die Anfang Juli quer durchs Münsterland führt. Endpunkt ist das Schloss in Burgsteinfurt, wo indes wegen eines engen Zeitfensters nur ein relativ bescheidener Empfang stattfinden kann.

Burgsteinfurt - Über 1000 Teilnehmer zählt die NRW-Radtour 2015, die Anfang Juli quer durchs Münsterland führt. Endpunkt ist das Schloss in Burgsteinfurt. Dort gibt es jedoch nur ein kleines Rahmenprogramm, aus Zeitmangel. Ganz anders zuvor in der Nachbarstadt Ochtrup. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 23.06.2015

Windpark Sellen „Beteiligungsinteresse ist enorm“

Das derzeit größte Windparkprojekt in Steinfurt: Der Bürgerwindpark Sellen in der gleichnamigen Burgsteinfurter Bauerschaft nimmt immer konkretere Formen an. Die acht Windräder werden sich bei unerwünschtem Schlagschattenwurf vollautomatisch abschalten.

Burgsteinfurt - Der neue Windpark in Sellen findet reges Beteiligungsinteresse. Dies machten Jörg Tiemann und Gerhard Göckenjan von der Windparkgesellschaften Hollich Sellen jetzt deutlich. Anlagewillige können sich über die Homepage der Gesellschaft registrieren. mehr...


Di., 23.06.2015

Vorstand überrascht vom Rückzug der Stiftungen Ameos prüft

Ameos-Vorstand Michael Dieckmann  hat das Scheitern der Vertragsverhandlungen mit den beiden katholischen Stiftungen überrascht.

Borghorst/Greven/Emsdetten - Ameos-Vorstand Michael Dieckmann hat die Berichterstattung in den vergangenen Tagen sehr genau verfolgt: „Wir bedauern die aktuellen Entscheidungen, weil leichtfertig mit den Sorgen der Mitarbeiter und ihren Familien umgegangen wird“, sagt der Manager des Klinikkonzerns mit Sitz im schweizerischen Zürich im Gespräch mit unserer Zeitung. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Di., 23.06.2015

Jahreshauptversammlung Zufriedene Dumter

Borghorst - Zur Wahl standen nur Hauptmann Ralf Baumgart und Adjutant Alexander Drerup. Und beide wurden bei der Generalversammlung der Dumter Schützen am Samstagabend wiedergewählt. Damit bleibt der Vorstand unverändert. Von Alexander Stahl mehr...


Mo., 22.06.2015

24-Stunden-Schwimmen Unterwasser-Shooting in der Sprunggrube

Öfter mal was Neues: Beim 24-Stunden-Schwimmen war ein Unterwasser-Fotoshooting ein Highlight.

Burgsteinfurt - Wer einmal im Becken ist, den stört das Wasser von oben auch nicht mehr – ganz einfach. Von Theresa Gerks mehr...


So., 21.06.2015

Gymnasium verabschiedet Abiturientia 2015 Potenziale ausschöpfen

Zum Abschluss stellte sich die Abiturientia 2015 des Borghorster Gymnasiums zum Gruppenbild auf.  

Borghorst - Na da schau‘ her: Am Borghorster Gymnasium sind die Männer auf dem Vormarsch. Zumindest, wenn man in diesem Jahr bei der Feier der Entlassung der Abiturientia interessiert die Geschlechterverteilung anschaute. 53 jungen Männern standen da „nur“ 46 junge Frauen gegenüber. Und seit vergangenem Samstagmittag sind die 99 Abiturienten nun allesamt „Ehemalige“ – mit Reifezeugnis. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 19.06.2015

Neues Projekt des MGV Peng – nicht auf den Pianisten schießen

Die Gringos, Chorboys und Indianer des MGV machen sich gesanglich auf in den Wilden Westen. Greenhorns sind ausdrücklich eingeladen, sich mit auf den Treck Richtung Frühlingskonzert zu machen.

Borghorst - Wie in jedem gut geführten Western-Saloon ist auch in der Bar Tümler das Schießen auf den Pianisten verboten. Treffen sollen die Chorboys und Indianer ihre Töne. Bei den wöchentlichen Sing- und Zielübungen des MGV haben abgezockte Notenblatt-Djangos wie unerfahrene Greenhorns ab sofort reichlich Gelegenheit dazu. Von Axel Roll mehr...


Fr., 19.06.2015

Marienhospital Kein Platz für die Gynäkologie?

Borghorst/Greven/Emsdetten - Die Nachricht war ein Schock: Dass die Gläubiger der Marienhospital Münsterland GmbH die Verhandlungen mit der Mathias- und der St.-Franziskus-Stiftung über einen Verkauf der Krankenhäuser in Borghorst und Greven als gescheitert erklären würden, damit hatte am Donnerstag kaum jemand gerechnet. Gleichzeitig eröffneten sie ein neues Bieterverfahren. mehr...


Fr., 19.06.2015

Brand an der FH Laborbrand an der Fachhochschule ruft Feuerwehr auf den Plan

Brand an der FH : Laborbrand an der Fachhochschule ruft Feuerwehr auf den Plan

Ein Chemikalienbrand in einem Labor an der FH Steinfurt hielt die Feuerwehr am Freitagvormittag in Atem. mehr...


Do., 18.06.2015

Marienhospital: Verhandlungen gescheitert Krankenhäuser wieder zu haben

Borghorst/Greven - Der Verkauf der beiden Krankenhäuser in Borghorst und Greven an die Mathias- beziehungsweise die St.-Franziskus-Stiftung ist gestern gescheitert. Der Gläubigerausschuss der insolventen Marienhospital Münsterland GmbH hat am Vormittag überraschend beschlossen, ein erneutes Bieterverfahren für die beiden Hospitäler zu eröffnen. Das teilte der Sprecher des Sachwalters, Thomas Schulz, mit. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 18.06.2015

Panama und USA Wir sind dann mal weg

Julius und Finn  (v.l) werden ein Jahr lang auf dem anderen Ende der Welt verbringen. Doch nicht zum Spaß, sie sind Teil sozialer Projekte und suchen dafür immer noch Unterstützer, um ihnen bei ihrem Vorhaben zu helfen.

Auf eine ganz besondere Reise begeben sich Finn-Ole Pelken und Julius Tan. Sie reisen zum anderen Ende der Welt, um dort mit sozialer Arbeit etwas zu bewegen. mehr...


Mi., 17.06.2015

Marienhospital: Stiftungen uneins Banges Warten bis in die Nacht

Borghorst/Greven - Der Sozialfonds soll noch einmal um 1,5 Millionen Euro aufgestockt werden. Damit müsste eigentlich eine wichtige Voraussetzung für die Mathias- und die St.-Franziskus-Stiftung erfüllt sein, um am heutigen Donnerstag die Verträge für die Übernahme der Krankenhäuser in Borghorst und Greven unterschreiben zu können. Ob der Termin am Vormittag jedoch wirklich wie geplant stattfindet, ist fraglich. Von Gudrun Niewöhnerund Ulrich Reske mehr...


Mi., 17.06.2015

Heinrich-Neuy-Museum Gespräche mit zwei Interessenten

Das Restaurant im Heinrich-Neuy-Museum steht weiter leer. Nach Aussage von Geschäftsführer Jürgen Holtz ist der Betreiberverein gerade mit zwei Interessenten im Gespräch.

Borghorst - Alleine Birgit Gedenk von der GAL traute sich am Dienstagabend, kritisch nachzuhaken. Die anderen Mitglieder des Kulturausschusses hörten Jürgen Holtz bei seinen Ausführungen einfach nur zu. Der Geschäftsführer des Heinrich-Neuy-Museums war eingeladen, um über die Situation am Kirchplatz zu berichten. Seit fast zwei Jahren stehen dort die Räume für die Gastronomie leer. Von Gudrun Niewöhner mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook