Fr., 04.09.2015

Spendenaktion für die Sanierung „Der Teich braucht eine Brücke“

Die Brücke über den Göckenteich ist für viele Borghorster ein fester Bestandteil des Stadtbildes. Die Initiative, die sie sanieren möchte, baut auf die Spendenbereitschaft der Bürger.

Steinfurt - Erich Wegjahn ist als Ruheständler auf dem besten Weg, Ingenieur für Brückenbau zu werden. Besser gesagt für Kleinbrückenbau. So von der Größe des Modells Göckenteich. In den vergangenen Wochen hat er zahlreiche Brücken dieser Gewichtsklasse eingehend inspiziert, hat sich um Materialien und Konstruktionsarten gekümmert sowie ausgewiesene Experten befragt. Von Axel Roll mehr...

Fr., 04.09.2015

Poetry Slam am 26. September Für die Freunde der Wortkunst

STeinfurt - Menschen treten mit ihren selbst verfassten Kurzgeschichten, Raptexten, Gedichten oder Anekdoten gegeneinander an und buhlen um die Gunst des Publikums. Das ist auf eine kurze Formel gebracht der Hintergrund eines Poetry Slams. mehr...


Do., 03.09.2015

Keine Disse für unter 18-jährige Wer tanzen will, muss weit fahren

Feiern und tanzen wird so schnell nicht mehr in Borghorst jede Woche möglich sein. Leider schließen in den Umliegenden Orten auch immer mehr Zappelbuden, so dass auf Zeltfeste und Hauspartys zurückgegriffen werden muss.

Memphis zu, Aura zu, Veron zu. Damit bleiben ziemlich alle Partytempel für Jugendliche ab 16 Jahren dicht und damit auch die Möglichkeit, feiern zu gehen. Doch es gibt ein paar Alternativen. mehr...


Do., 03.09.2015

Lemmy bricht Show in Salt Lake City ab Neues Album von „Iron Maiden“

Lemmy Kilmister musste schon wieder eine Show aus gesundheitlichen Gründen abbrechen.

Seine Gesundheit macht ihm wieder zu schaffen. Lemmy Kilmister sagt Konzerte ab, Iron Maiden haben ihr neues Album auf dem Markt und der Metal erobert die Aprés-Ski-Hütten. mehr...


Mi., 02.09.2015

„AveNew“ freuen sich auf den Jahreshöhepunkt „Wie Freunde treffen“

AveNew spielen seit 32 Jahren zusammen. Am Samstag kommt der Jahreshöhepunkt: ein Konzert im münsterischen „Hot Jazz Club“. Die Proben sind mehr Freundetreff als harte Arbeit.

Steinfurt - Nach 32 Jahren darf Niels Wedemeyer so was sagen: „Wenn wir proben, wollen wir nicht unbedingt besser werden.“ Trotzdem steuern die Mitglieder von „AveNew“ einmal wöchentlich diesen Bauernhof in der Altenberger Bauerschaft Waltrup an, reißen ganz aufgeregt ihre Instrumententaschen auf und machen dann – Musik. Von Axel Roll mehr...


Mi., 02.09.2015

Denkmaltag Qualität und Quantität

Rühren die Werbetrommel für den Denkmaltag in Steinfurt: Burchard Hille (Heimatverein Borghorst), Denkmalpflegerin Gerlinde Sextro und Franz Josef Schönebeck (Vorsitzender Heimatverein Borghorst, v.l.).

Steinfurt - Qualität und Quantität – beides trifft zu, wenn sich die Stadt Steinfurt am jährlich am zweiten September-Wochenende stattfindenden Tag des offenen Denkmals beteiligt. Dieses Mal steht der Historientag, zu dem die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am 13. September (Sonntag) aufruft, unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 01.09.2015

Freiwilligendienst in Ghana Lust auf neue Erfahrungen

Hat sich für den Freiwilligendienst in Ghana intensiv vorbereitet: Ronja Rupprecht

steinfurt - Die Idee entstand ist auf Borkum entstanden, ihre Konsequenzen aber haben Ronja Rupprecht weiter weggeführt als nur einmal über das Wattenmeer: Die Steinfurterin ist gerade nach Ghana gereist. In dem westafrikanischen Land wird sie ein Jahr für das Bistum Münster in einem sozialen Projekt arbeiten. mehr...


Di., 01.09.2015

Schornstein bei Arnold Kock wird abgebrochen Ein Bagger lernt Fliegen

Ein schwebender Bagger in 35 Metern Höhe, das hat Borghorst noch nicht allzu oft gesehen. Bis zum Nachmittag war der Kock-Kamin unten.

steinfurt - Ein ganzer Bagger, der unter einem Kran in 35 Metern Höhe schwebt, von einem Kamin vorsichtig die roten Backsteine abknabbert als handele es sich um die Schokoladenglasur eines Vanilleeises am Stiel und sie dann in die baufällige gemauerte Röhre fallen lässt – ein einmaliges Schauspiel. Von Axel Roll mehr...


Di., 01.09.2015

Jugend-Kurzfilmfestival geplant „Klappe halten? Wir doch nicht!“

Clifford Odum möchte in Steinfurt ein Jugend-Kurzfilmfestival zum Thema Respekt aufziehen. Elke Schmitz-Schmeller vom „Dampfross“ will ihm dabei helfen.

Steinfurt - „Klappe halten? Wir doch nicht!“ Clifford Odum hat den Namen für sein Projekt schon gefunden. Wenn es um seine eigene „Klappe“ geht, die will er natürlich nicht halten. Aber wenn es um die bekannte Filmklappe geht, da sieht es schon ganz anders aus. . . mehr...


So., 30.08.2015

10. Steinfurter Stadtkaiserschießen Der Thron steht jetzt in der Friedenau

Der neue Kaiserthron 

Steinfurt - Die Entscheidung ist gefallen. Der Kaiserthron der Stadt Steinfurt steht zukünftig in der Friedenau. Matthias Kortüm hat den goldenen Treffer gesetzt. Von Rainer Nix mehr...


So., 30.08.2015

Doppel liebenswert – Steinfurt deckt den Tisch Steinfurt schmeckt richtig klasse

Steinfurt - Über 1200 Menschen haben am Sonntag an dem großen Frühstückbrunch auf der Straße zwischen Borghorst und Burgsteinfurt teilgenommen. Gefeiert wurde der 40. Jahrestag des Zusammenschlusses beider Orte nach der Kommunalreform. Von Theresa Gerks mehr...


Fr., 28.08.2015

Auftakt zum 10. Steinfurter Stadtkaiserschießen Eindringlicher Appell an das Miteinander

Steinfurt - Mit einem imposanten Aufmarsch und einem eindrucksvollen Großen Zapfenstreich hat am Freitagabend das 10. Steinfurter Stadtkaiserschießen begonnen. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Fr., 28.08.2015

Querelen bei der FWS Reinhard Froning wirft hin

Bei der letzten Jahreshauptversammlung war die Welt noch in Ordnung. FWS-Vorsitzender Reinhard Froning (3.v.l.) wirft jetzt die Brocken hin.

Steinfurt - Voll ist das Fass seit Monaten. Die Erklärung der Freien Wähler zur Bürgermeisterwahl war der Tropfen, der es für Reinhard Froning zum Überlaufen brachte. „So ein Wischiwaschi mache ich nicht mehr mit. Mein Entschluss steht fest. Ich werde als Vorsitzender der FWS nicht noch mal antreten. Bei der Mitgliederversammlung am 9. Oktober ist Schluss.“ Wie er dann mit seinem Ratsmandat umgehe, das lässt er noch offen. Von Axel Roll mehr...


Sa., 29.08.2015

Pfarrer bittet um Mithilfe 76Löcherin den Fenstern

76 Löcher haben die Kirchenfenster von St. Nikomedes inzwischen. Die Reparatur der kunstvollen Verglasung ist teuer.  

Borghorst - Pfarrer Markus Dördelmann reicht es. 76 Löcher hat er in den Kirchenfenstern von St. Nikomedes gezählt. Und ständig kommen neue hinzu. Erst in der vergangenen Woche hatten Unbekannte mit Äpfeln auf die kunstvolle Verglasung gezielt – und getroffen. Ein Stück Apfel landete vor dem Seitenaltar. Küsterin Monika Badde hat es gefunden. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Fr., 28.08.2015

Abriss bei Arnold Kock Schornstein und Verwaltung sind eine Gefahr

Borghorst - Schon in der kommenden Woche soll der Schornstein auf dem Kockschen Gelände nahe des Heinrich-Roleff-Hauses abgetragen werden. Das gab Baudezernent Reinhard Niewerth am Donnerstagabend im Hauptausschuss bekannt. Bei einer Kontrolle hatte der Statiker die Standfestigkeit des Schornsteins bemängelt. „Wir müssen rasch handeln“, so Niewerth. Bis dahin sei die Rubensstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 27.08.2015

Brücke für Göckenteich Sanierung statt Erneuerung

Brücken-Begutachtung in Münster-Coerde (v.l.): Josef Wübben, Günther Hilgemann, Jürgen Teigelmeister und Erich Wegjan.  

Borghorst - Der Zeitungsbericht über die Schwimmbrücke am Aasee in Münster kam der Borghorster Göckenteich-Initiative wie gerufen. Da war von einer Ersatzbrücke in massiver Holzkonstruktion die Rede, die für weniger als 12 000 Euro gebaut worden war und jetzt in Coerde auf dem Bauhof gelagert wird. mehr...


Do., 27.08.2015

Bürgerbus Ehrenrunde für die Wilmsberger

Der Bürgerbus ist gerade bei älteren Leuten ein beliebtes öffentliches Verkehrsmittel. Schon bald wird der 25 000. Fahrgast begrüßt.

Borghorst - Die Fahrer des Bürgerbusses haben Strichliste geführt. Ergebnis: An den Haltestellen in Wilmsberg steigen im Vergleich zum übrigen Stadtgebiet sehr wenige Passagiere ein. Das soll ab kommenden Dienstag (1. September) anders werden. Extra für die Wilmsberger dreht der feuerrote Neunsitzer früh am Morgen eine Ehrenrunde. Von Axel Roll mehr...


Mi., 26.08.2015

Bank und Bühne „Kein öffentlicher Abstellraum“

Borghorst - Eine fest installierte Bühne und eine Rundbank für den Platz Auf dem Schilde? So richtig begeistert waren die Mitglieder des Planungsausschusses nicht von den Ideen der Werbegemeinschaft und des Frauennetzwerks. mehr...


Mi., 26.08.2015

Erweiterung des Dichterviertels Reparatur verschoben

Stillstand im Baugebiet Dichterviertel: Verwaltung und Erschließungsträger hoffen, dass das Oberverwaltungsgericht bald Grünes Licht für den Bau der geplanten Häuser gibt.

Borghorst - Die Verwaltung ist optimistisch. Wenn die Tischlerei Potthoff eine moderne Abluftanlage bekommt, kann nebenan an der Theodor-Fontane-Straße weitergebaut werden. Dafür muss allerdings der vom Oberverwaltungsgericht (OVG) beanstandete Bebauungsplan mit einem neuen Geruchsgutachten repariert werden, das nur noch die Düfte aus der Landwirtschaft berücksichtigt. mehr...


Di., 25.08.2015

Stadt richtet sich auf 200 weitere Asylbewerber ein Sporthallen werden belegt

Die Mitglieder des Planungsausschusses besichtigten gestern an der Elisabethstraße den Bauplatz für das geplante Haus für Asylsuchende. Baubeginn ist noch für dieses Jahr ins Auge gefasst. Am Anne-Frank-Ring unter der Hochspannungsleitung soll ein ähnliches Gebäude entstehen.

Steinfurt - Die Flüchtlingssituation wird sich in Steinfurt bis zum Jahresende noch dramatisch verschärfen. So richtet sich die Stadt gerade darauf ein, rund 70 Asylsuchende in Sporthallen unterzubringen. „Zeitweise“, wie Technischer Beigeordneter Reinhard Niewerth bei einem Ortstermin des Planungsausschusses am Dienstag an der Elisabethstraße betonte. Von Axel Roll mehr...


Di., 25.08.2015

Ehemalige Gaststätte Preußners Mit ganz anderen Augen . . .

Vieles erinnert noch an die letzte Nutzung: Berthold Schulze Eggenrodde vor der alten Bleiverglasung im Schankraum der ehemaligen Altdeutschen Gaststätte Preußners. An der Vorderfront klebt nach das Rolinck-Männchen (kl. Bild oben). Recht aufwendig gestaltet sich die Fugensanierung des Fachwerks (mittiges kl. Bild). Ein Fundstück aus vergangenen Zeiten ist der alte Röhrenfernseher, der in der Upkamer auf seine Entsorgung wartet (Bild unten)..

Burgsteinfurt - Die Gaststätte Preußners war über Jahrzehnte eine Institution in Burgsteinfurt. 2008 war Schluss. Neuer Besitzer ist seitdem Berthold Schulze Eggenrodde. Der Eggeroder hat das historische Gebäude aufwendig saniert. Er verrät im Gespräch mit unserer Zeitung, welche Pläne er hat. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 24.08.2015

Antrag der Netzwerkfrauen Keine Rundbank auf dem Schilde?

Gerne würden die Netzwerkfrauen eine Rundbank in der Nähe des Spielhauses auf dem Platz Auf dem Schilde aufstellen.  

Borghorst - Die Renovierung des Spielhauses auf dem Platz „ Auf dem Schilde“ ist fast abgeschlossen: Das Holz ist gereinigt und hat eine neue Schutzlasur bekommen. Gerne würden die Steinfurter Netzwerkfrauen jetzt noch eine zusätzliche Sitz- und Verweilmöglichkeit aufstellen, schreibt Anne Mersch in einem Pressetext. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Mo., 24.08.2015

Naturschutzjugend Weide bringt den 4. Platz

Die Naturschutzjugend hat beim bundesweiten Wettbewerb „Erlebter Frühling“ einen vierten Platz belegt. Dafür gab es eine tolle Urkunde und eine GPS-Gerät, mit dem sie Geocaching spielen kann.

Borghorst - So eine Salweide ist schon ein ganz besonderer Baum. Ihre Qualitäten als Frühlingsbote nahmen die jugendlichen Naturschützer Anfang Mai unter die Lupe – und wurden dafür jetzt mit einem vierten Platz beim bundesweiten Wettbewerb der Naturschutzjugend belohnt. Von Axel Roll mehr...


Mo., 24.08.2015

Asylsuchende 90 000 Euro für Wohnraum

Steinfurt - Die stetig wachsende Zahl der Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge beschäftigt auch weiterhin die Kommunalpolitik. So benötigt die Stadt kurzfristig weitere 90 000 Euro, um Wohnungen für die Unterbringung anzumieten. mehr...


Mo., 24.08.2015

Aktionswochen „Faire Woche“ spricht junge Leute an

Stellten das Programm der „Fairen Woche“ vor: Steve Fotso und Josef Leugermann (Eine-Welt-Gruppe, hinten, v.l.) sowie Elke Schmitz (Dampfross), Ulrike Wanink (Eine-Welt-Laden) und Lisa Althoff (Dampfross, v.v.l.).

BurgSteinfurt - Überzeugungsarbeit wollen die Organisatoren der Fairen Woche in Burgsteinfurt und Borghorst leisten: Vor allem junge Leute sind im Visier, wenn ab dem 11. September zahlreiche Aktionen rund ums Thema Fairer Handel auf dem Programm stehen. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook