Mi., 03.01.2018

WN verlosen Freitickets Abend mit Spaßgarantie

WN verlosen Freitickets: Abend mit Spaßgarantie

Viel Spaß und jede Menge gute Laune – das ist das Motto der Steinfurter Comedy Nacht am 13. Januar (Samstag) im MLH/Haus der Bürger in Burgsteinfurt. mehr...

Di., 02.01.2018

Neuer Technischer Beigeordneter 15 Bewerber wollen Baudezernent werden

 

Steinfurt - Ein neuer Technischer Beigeordneter schon Anfang Februar? Es wäre der Verwaltung und insbesondere den Fachdienstleitern der ihm zugeordneten Dezernate – neben Stadtplanung und Bauordnung sind dies Zentrales Gebäudemanagement, Tiefbau sowie Baubetrieb – zu gönnen. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 02.01.2018

Neujahrsempfang der Evangelischen Kirchengemeinde 2018 wird ereignisreiches Jahr

Das Interesse an der weiteren Entwicklung der Gemeinde war groß: Zahlreiche Gäste besuchten den Neujahrempfang im Evangelischen Gemeindezentrum Burgsteinfurt.

Burgsteinfurt - Das Lutherjahr 2017 verdiente auf dem Neujahrsempfang der Evangelischen Kirchengemeinde Burgsteinfurt im Gemeindezentrum einen besonderen Rückblick. Zahlreiche Fotos dokumentierten die Veranstaltungen, mit denen an das Wirken des Reformators vor 500 Jahren erinnert werden sollte. In 2018 werden neue Schwerpunkte gesetzt. Von Rainer Nix mehr...


Di., 02.01.2018

Jugendliche geschlagen Männer schlagen Jugendliche

 

Burgsteinfurt - Schläger in Burgsteinfurt am Neujahrsmorgen unterwegs mehr...


Mo., 01.01.2018

Dörnkloppen in Hollich Süße Belohnung für Krachmacherei

So kloppen  die Hollicher Kinder mit ihren Büekern (Holzhammer) an das Dielentor. Kleines Foto: Leni ist die Jüngste und freut sich über die erste süße Tüte an diesem Nachmittag.

Burgsteinfurt - Wie konnte ich mich darauf nur einlassen? Ein Blind-Date bei Einsetzen der Dämmerung an einem Ort, den das Navi nicht kennt. Weit draußen im Hollicher Feld bin ich mit einer Bande verabredet, die eine ganze Serie von Überfällen sorgfältig geplant hat und bewaffnet sind die kleinen Räuber auch – mit Büekern! Von Claudia Mertins mehr...


Mo., 01.01.2018

Eheleute Westbunk feiern Gnadenhochzeit Dankbarkeit und Freude

Hochzeitsfoto aus dem Jahr 1948: Eugen Westbunk und seine frisch angetraute Frau Magda geb. Ludwig. Ein aktuelles Foto des Paares wird morgen in dieser Zeitung veröffentlicht.

Borghorst - Als Eugen Westbunk die Schwarz-Weiß-Fotografie in dem alten Album erblickt, huscht ein Lächeln über sein Gesicht. Es ist das Hochzeitsfoto, das den Borghorster mit seiner Braut Magda zeigt. Sie mit langem Brautkleid, Schleier und Blumenstrauß in den Händen. Er in dunklem Anzug mit Fliege, weißen Handschuhen und Zylinder auf dem Kopf. Von Ralph Schippers mehr...


So., 31.12.2017

Vorbereitung auf Silvester Rettungskräfte vorbereitet

Chefarzt Dr. Steffen Roßlenbroich vom Marienhospital appelliert, beim Umgang mit Feuerwerkskörpern Vorsicht walten zu lassen.

Steinfurt - Polizei, Feuerwehr und Marienhospital bereiten sich auf die Folgen der Silvester-Feierei vor. „Wir gehen nicht davon aus, dass es eine besonders turbulente Nacht wird“, betont Johannes Tiltmann, Sprecher der Kreispolizeibehörde. Von Axel Roll mehr...


Sa., 30.12.2017

Marienkirche Der Stammplatz ist geblieben

So sieht die Marienkirche aktuell aus. Im Sommer soll der Umbau fertig sein und die Gemeinde zurückkehren.

Borghorst - Es ist ein Umzug auf Zeit. Pfarrer Markus Dördelmann spricht von einer „Zeit des Aushaltens“. Während der Umbauphase der Marienkirche müssen die Gemeindemitglieder von St. Marien in die Nikomedeskirche gehen. Das klappt soweit gut. Dennoch wird es bald eine neue Gottesdienstordnung geben. Mit der Marienkirche hat das aber nichts zu tun. Von Vera Szybalski mehr...


Fr., 29.12.2017

Drohnen „Das ist kein Spielzeug“

Kein Spielzeug, sondern hochwertige Technik: Für Drohnen-Einsätze gelten strenge Regeln.

Steinfurt - Sie sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk, doch keineswegs ein Spielzeug, wie viele meinen: Multikopter. Auch in Steinfurt sieht und hört man die unbemannten, ferngesteuerten Fluggeräte immer öfter. Ein Einsatz ist an klare Regeln gebunden, die in 2017 verschärft wurden. Unsere Zeitung fragte beim Vorsitzenden des örtlichen Modellfliegerclubs nach. Von Ralph Schippers mehr...


Do., 28.12.2017

Friseursalon Beckgerd schließt Immer mit Blick auf die Aloysiuskapelle

Borghorst - Sie ist in dem Friseursalon buchstäblich groß geworden – und darum fällt es ihr auch so schwer, das Geschäft zum Jahresende zu schließen. Als Ingrid Beckgerd geboren wurde, gab es den Salon ihres Vaters schon drei Jahre. „Er hat ihn 1950 eröffnet“, erzählt die Friseurmeisterin. Seit sie sich erinnern kann, blickt Ingrid Beckgerd auf die Aloysiuskapelle. Das wird auch nach der Schließung des Salons so bleiben. Von Axel Roll mehr...


Do., 28.12.2017

Ordnungsamt warnt Auch für Böller gibt es Grenzen

Geböllert werden darf nicht überall. Ein lokales Verbot gibt es in Steinfurt aber nicht.

Steinfurt - Um das neue Jahr einzuleiten, sind für nicht wenige die Feuerwerkskörper ein Muss. Der Spaß um die Böller und Raketen kennt aber Grenzen. In unmittelbarer Nähe zu Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie brandgefährdeten Gebäuden und Anlagen darf laut Sprengstoffverordnung keine Pyrotechnik abgebrannt werden. mehr...


Do., 28.12.2017

Neues Sicherheitskonzept Stiftskreuz soll 2018 nach Steinfurt zurückkehren

Das Stiftskreuz, hier in den Händen von Weihbischof Hegge, soll auf jeden Fall wieder öffentlich sichtbar aufbewahrt werden.

Borghorst - Zum Jubiläum der Stiftsgründung soll das Stiftskreuz nach Steinfurt zurückkehren. Mit einem neuen Sicherheitskonzept soll der Kirchenschatz der Öffentlichkeit dann weiterhin zugänglich sein. Von Axel Roll mehr...


Do., 28.12.2017

Burg-Apotheke schließt „Hätte gerne noch weitergemacht“

Über viele Jahre ein eingeschworenes Team:  Die Mannschaft der Burg-Apotheke mit (v.l.) Michaela Wehrmann, Ilse Kleinert, Sabine Wirt, Christa-Regine und Willi Fink.

Burgsteinfurt - Am Markt geht an Silvester eine Ära zu Ende: Nach 37 Jahren dreht Willi Fink den Schlüssel der Burg-Apotheke im Zentrum der Altstadt um – er geht er in den Ruhestand. Von Ralph Schippers mehr...


Mi., 27.12.2017

Online Adventskalender: Klimpernder Landrat war der Quoten-Hit

Der Landrat als Wasserglas-Musiker war der Adventskalender-König. Über 2000 Klicks konnte Dr. Klaus Effing auf sich vereinen.

Steinfurt - Es war ein Versuch. Und nach 24 per Mausklick geöffneten Türchen kann Marion Niebel als Geschäftsführerin der Steinfurter Marketing und Touristik (SMarT) sagen: „Der Adventskalender-Versuch war so erfolgreich, dass es im kommenden Jahr auf jeden Fall eine Neuauflage geben wird.“ Allerdings eine in leicht modifizierter Form . . . Von Axel Roll mehr...


Mi., 27.12.2017

Vandalismus über Weihnachten Brennende Mülltonnen und zersplitterte Autoscheiben

Vandalismus über Weihnachten: Brennende Mülltonnen und zersplitterte Autoscheiben

Steinfurt - Graffiti, zerkratzter Lack, zersplitterte Autoscheiben, brennende Mülltonnen: Die Polizei hatte über Weihnachten mit einigen Fällen von Vandalismus im Stadtgebiet zu kämpfen. Wie aus dem Bericht der Ermittler vom Mittwoch hervorgeht, brannten an Heiligabend zwei Mülltonnen auf dem Schulhof der Regenbogenschule aus. Eine Anwohnerin hatte außerdem gegen 22.50 Uhr einen lauten Knall gehört. mehr...


Mi., 27.12.2017

Beate und Dieter Kater betreiben Café am Kirchplatz Neues Kapitel der Museumsgeschichte

Dieter Kater testet schon mal die neue Kaffeemaschine im Katercafé.

Steinfurt - Die Gastronomiegeschichte des Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museums am Borghorster Kirchplatz ist nicht gerade eine erfolgreiche: Bislang blieben die Pächter immer wieder nur kurz, einer musste gar mit einer Räumungsklage des Feldes verwiesen werden. Und oft fand sich erst gar kein Betreiber für den Gastronomiebereich. Zuletzt betrieb Luigi Seljami das Restaurant neben seinem „Cellini“, hörte aber im November auf. Von Bernd Schäfer mehr...


Mi., 27.12.2017

Zwei Orgelexperten erklären: Auf die Einheit kommt es an

Zwei Orgel-Experten am Werk: Nordwaldes Kirchenmusiker Thorsten Schlepphorst spielt auf der von Dieter Bensmann gebauten Barock-Orgel in der St.-Dionysius-Kirche.

Borghorst/Nordwalde - Das Wort „Schwingungen“ lässt wohl nicht wenige an Esoterik denken. Doch wenn Dieter Bensmann und Thorsten Schlepphorst von Schwingungen reden, dann haben sie Orgelmusik im Kopf. „Gute Organisten sagen: ‚Die Schwingungen haben mir etwas gesagt‘“, erklärt Kirchenmusiker Schlepphorst. „Das ist ein akustisch-physikalisches Phänomen.“ Von Vera Szybalski mehr...


Mi., 27.12.2017

4000 Tonnen Feinstaub an Silvester Die Kehrseite des schönen Scheins

Zehn Prozent des Feinstaubausstoßes, den der Autoverkehr in einem Jahr produziert, wird an Silvester durch Feuerwerk verursacht.

Steinfurt - Feuerwerk fasziniert an Silvester jedes Jahr aufs Neue. Wunderkerzen, Raketen, Böller – wie funktionieren die eigentlich? Und sind sie gesundheitlich bedenklich? Das erklärt Prof. Dr. Thomas Jüstel, Dekan des Fachbereichs Chemieingenieurwesen an der FH Münster. mehr...


Mi., 27.12.2017

Schwertransport Engpass auf der B 54 wird länger dauern

Schwertransport: Engpass auf der B 54 wird länger dauern

Seit knapp einer Woche steht ein Schwertransporter auf der B54-Abbiegespur Altenberge-Süd. Es werden noch mehrere Tage vergehen, bis er die Fahrt fortsetzen kann, so die Polizei. mehr...


Di., 26.12.2017

Tourismus in Steinfurt „Noch Luft nach oben“

Das Bagno ist ein Pfund, mit dem Steinfurt wuchern kann. Die Natur, das Foto zeigt das Ausflugsziel beim Parkleuchten 2011, ist ein zentrales Alleinstellungsmerkmal.

Steinfurt - Die Steinfurt Marketing und Touristik hat zu Weihnachten zwei Geschenkpakete auf dem Tisch: In dem einen steckt ein Fremdenverkehrskonzept für das Steinfurter Land. Das Zweite packt der Steinfurter Rat. Es nennt sich Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept und soll unter anderem die Bemühungen um die Ausflügler in geordnete Bahnen lenken. Von Axel Roll mehr...


Di., 26.12.2017

Kinder- und Jugendkulturverein Dampfross startet durch Teilhabe wird groß geschrieben

Packen an und vielleicht bald auch ein, wenn sie das Daro-Mobil finanziert bekommen und mit ihrem Kunst- und Kreativmaterial auf Reisen durch Steinfurt gehen: Klaus Uhlenbrock und Elke Schmitz vom Dampfross.

Steinfurt - Elke Schmitz und Klaus Uhlenbrock sprudeln nur so vor Ideen. Ein Palettentheater, eine Hörspielserie in der Regionalbahn von Münster bis Enschede, Kunsthaltestellen mitten in Steinfurt – die Zusammenarbeit der beiden trägt kreative Früchte und kommt vor allem einer Zielgruppe zugute: Kindern und Jugendlichen. Von Vera Szybalski mehr...


So., 24.12.2017

Chinesische Studenten an der FH erleben Weihnachten Etwas ganz Besonderes

Dominosteine und Spekulatius  sind neu für sie, aber die beiden chinesischen Studierenden Kunyin Mao und Yibing Zhou probieren das deutsche Traditionsgebäck gerne.

Steinfurt - „Warmer Wein? Das kam mir erst mal komisch vor. Aber es schmeckt ganz gut“, sagt Kunyin Mao. Der chinesische Student an der Fachhochschule Münster ist wie seine Kommilitonin Yibing Zhou im vierten Studienjahr in Deutschland – und die Weihnachtszeit im Münsterland ist für beide was ganz Besonderes. Von Maxi Krähling .  mehr...


Fr., 22.12.2017

Krippenausstellung geht zu Ende Immer wieder gerne besucht

Bürgermeister-Stellvertreter Hans Günter Hahn (l.) überreicht den Krippenteller.

Burgsteinfurt/Horstmar - Mit der Verleihung des Krippentellers an Jürgen Hausfeld ist am Mittwoch die 39. Krippenausstellung der Heimatvereine Burgsteinfurt und Horstmar im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse zu Ende gegangen. Im Namen der Organisatoren (Familie Janßen und Martina Behrning-Lorenz) und der Heimatvereine bedankte sich Anton Janßen bei allen, die zum Gelingen beigetragen hatten. Von Anton Janßen mehr...


Fr., 22.12.2017

Wohnung und Arbeitsplatz in einem Einfach mal runterfahren

Weihnachten auf dem Wohnmobilstellplatz: Was andere eher bedauern würden, ist für André Just eine gar nicht mal so schlechte Alternative zum üblichen Familienfest.

Burgsteinfurt - André Just ist Camper durch und durch. Deshalb verbringt er sogar die Weihnachtstage in seinem Wohnmobil – auf dem Stellplatz an der Liedekerker Straße. Von Rainer Nix mehr...


Fr., 22.12.2017

Kommentar zum Weberquartier Karre im Dreck

Die Karre sitzt richtig tief im Dreck. Wuchtet sie niemand heraus, bleibt die Stadt im schlimmsten Fall auf den Abbruchkosten für die baufälligen Websaal-Ruinen sitzen und kann sich nach einem neuen Investor für das Areal umschauen. Keine schönen Aussichten. mehr...


151 - 175 von 975 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook