Do., 26.02.2015

Jazz- und Modern-Dance der DJK Olympia Geheimnis gelüftet

Die vier Jazz- und Modern-Dance-Formationen der DJK Olympia fiebern dem Saisonstart entgegen. Für drei Teams wird es bereits am Wochenende ernst. Kein Problem – die Choreographien sitzen.

Drensteinfurt - Die Anspannung bei den Jazz- und Modern-Dance-Formationen der DJK Olympia steigt. Bereits am Wochenende beginnt für drei der vier Mannschaften die neue Saison. Am Mittwochabend präsentierten alle vier Teams vor Publikum in der Dreingau-Halle ihre neuen Choreographien. Von Anna Spliethoff mehr...


Do., 26.02.2015

Warteliste an der Gesamtschule: Siebte Eingangsklasse mal nicht so eben machbar Anmeldetermin verpennt: 15 Kinder fehlen noch

Warendorf - „Eltern, die im Nachhinein feststellen, dass sie den Anmeldetermin verpasst haben, ist nicht automatisch auch ein Platz sicher“, betonte Schulamtsleiter Udo Gohl. Dem stimmte auch Erster Beigeordneter Dr. Martin Thormann zu: Wer die Anmeldefrist verpennt hat, hat ein Problem.“ Im Sinne der Kinder werde man jedoch eine Lösung finden. Von Joachim Edler mehr...


Do., 26.02.2015

Lesung im Elisabeth-Tombrock-Haus Mit Theater und Humor gegen Traurigkeit

Sabine Bode (r.), hier mit Hausleiterin Anne Troester, setzt sich für neue Wege im Umgang mit demenzkranken Menschen ein.

Ahlen - Keinen ängstlichen, sondern einen aktiven Umgang mit dem Thema Demenz empfiehlt die Buchautorin Sabine Bode in ihrem Buch „Frieden schließen mit Demenz“. Von Martin Feldhaus mehr...


Mi., 25.02.2015

Regierungspräsident besucht Flüchtlinge in Beelen Die Hoffnung auf Bleiberecht

Bei der Essensausgabe: Der Alltag in der Notunterkunft läuft bislang reibungslos. Inzwischen wurden die ehrenamtlichen Helfer von DRK und Maltesern von anderen Kräften abgelöst. Unter anderem ist auch das Mütterzentrum Beckum im Einsatz.

Beelen - „Danke für die unbürokratische Hilfe“. Diese Worte wiederholte Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke mehrfach, als er die Notunterkunft für Flüchtlinge in Beelen besuchte. Von Beate Kopmann mehr...


Mi., 25.02.2015

„Woche der Brüderlichkeit“ Antisemitismus wieder salonfähig?

Sie laden zur diesjährigen „Woche der Brüderlichkeit“ ein: Dr. Monika Friedrich, Franz-Ludwig Blömker, Prof. Dr. Herbert Ulonska, Wolfgang Janus und Gerd Wilpert vom Vorstand des Arbeitskreises (v.li.).

Sendenhorst/Albersloh - Die „Woche der Brüderlichkeit“ wird am Sonntag. 8. März, um 17 Uhr mit dem Vortrag „Rückkehr eines Gespenstes? Antisemitismus und Judenhass in Deutschland zwischen Rezeption und Perzeption“ im Haus Siekmann eröffnet. Von Dierk Hartleb mehr...


Do., 26.02.2015

Teamschule Dick Whittington und die sprechende Katze

Geschafft: Die Teamschüler der Klasse 7c haben ihren Mitschülern gerade im Forum das Stück „Dick Whittington – a pantomine“ präsentiert.

Drensteinfurt - Schüler der Klasse 7c der Teamschule präsentierten ihren Mitschülern das Theaterstück „Dick Whittington – a pantomine“ – auf Englisch. Von Stefan Flockert mehr...


Do., 26.02.2015

Ungleiche Anmeldesituation an Gymnasien stellt Stadt vor Probleme: Schulplatz per Los? Freiwillige gesucht

Entscheidet das Los über den Schulplatz? Die Verwaltung setzt bei der ungleichen Anmeldesituation am Mariengymnasium und Laurentianum auf das Gespräch mit den Eltern.

Warendorf - Nach derzeitigem Stand bekommen nicht alle 150 Kinder, die sich am Mariengymnasium angemeldet haben, auch einen Platz. Die Verwaltung setzt jetzt auf das Gespräch mit den Eltern, sucht freiwillige Wechsler. Am besten neun, aber mindestens fünf Kinder müssten vom Mariengymnasium zum Laurentianum wechseln. Von Joachim Edler mehr...


Do., 26.02.2015

Neuer Gesprächskreis für Senioren Für einsame und ältere Menschen in der Umgebung

Bei Kaffee und Gebäck kommt der neue Seniorenkreis im Pauluszentrum von nun an jeden vierten Mittwoch im Monat zusammen.

Ahlen - Im Pauluszentrum trifft sich ab sofort ein neuer Gesprächskreis für Senioren. Immer am vierten Mittwoch im Monat verbringen ältere Menschen in gemütlicher Runde Zeit miteinander. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Do., 26.02.2015

Projekt der Dorfwerkstatt Kühlschrankliste ist fertig

Wo bekomme ich was? Sandra und Henner Riesenbeck, Paul Pellmann, Silke Knop-Beyer, Nicole Lau, Manfred John und die Krink-Vorsitzende Friederike von Hagen-Baaken (v.l.) freuen sich, dass die „Kühlschrankliste“ fertig ist.

Westbevern - Erst war es nur eine Idee, jetzt ist sie zu Papier gebracht: Die so genannte Kühlschrankliste, auf der Westbeverns Nahversorger aufgeführt werden. Am Mittwochabend stießen die „Listenmacher“ mit einem Glas Sekt auf ihre Gemeinschaftsarbeit an. Von Katrin Jäger mehr...


Do., 26.02.2015

Kita am Grevener Damm Tempo 50 bleibt

Landrat Dr. Olaf Gericke (l.) machte sich ein Bild von der Situation am Grevener Damm. Die Elternvertreter nutzten gerne die Gelegenheit, einen Blick durch das Geschwindigkeitsmessgerät der Polizei zu werfen.

Ostbevern - Eine erneute Absage für eine Geschwindigkeitsbegrenzung vor der Outlaw-Kindertagesstätte am Grevener Damm musste Landrat Dr. Olaf Gericke den Eltern jetzt erteilen. Um die Situation zu erläutern, fanden sich Vertreter von Kreis, Gemeinde und Polizei zu einem Ortstermin ein. Von Anne Reinker mehr...


Mi., 25.02.2015

Unfall in Mehringen Auto überschlägt sich

Von der Straße abgekommen und überschlagen: Bei dem Unfall zwischen Freckenhorst und Everswinkel am Mittwochnachmittag kam die 21-jährige Fahrerin nach ersten Erkenntnissen dennoch glimpflich davon.

Everswinkel - Wohl glimpflich davongekommen ist eine 21-Jährige am Mittwochnachmittag auf der L 793 in Höhe der Everswinkler Bauerschaft Mehringen. Ihr Auto kam von der Straße ab und überschlug sich. Von Nicole Roer mehr...


Di., 24.02.2015

Pkw kracht frontal in Linienbus Tödliches Überholmanöver

 Drei Insassen dieses Fahrzeugs wurden getötet, als das Auto beim Überholvorgang frontal gegen einen Bus prallte.Foto: Schniederjürgen

Beckum - Drei Menschen kamen am Dienstag gegen 13 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 61 zwischen Beckum und Ahlen-Dolberg ums Leben. Von Beate Kopmann mehr...


Di., 24.02.2015

Sendenhorster Stadtgründung vor 700 Jahren Ein unbedeutendes Dorf

Diese Zeichnung gilt als der älteste Stadtplan Sendenhorsts. Da gab es im Zentrum schon eine Kirche.

Sendenhorst - In einer Urkunde vom 11. August 1315 wird die Stadt – „Opidum“ – Sendenhorst zum ersten Mal erwähnt. Und das in einem unbedeutenden Zusammenhang für die damals unbedeutende Stadt. Es ging um die Verpachtung eines Grundstücks. Eine andere Urkunde über die Stadtgründung gibt es nicht. Von Josef Thesing mehr...


Do., 26.02.2015

Bestehende Klassen werden noch bis zum Abschluss geführt Aus für Förderschule

Warendorf - Die Franziskusschule (Förderschule Lernen) läuft aus. Sie bleibt, bis alle Klassen zum Abschluss geführt sind, eigenständig. Aktuell besuchen 85 Schüler die Franziskusschule. Im kommenden Schuljahr wird die Zahl unter 60 fallen. Im letzten Schuljahr, wenn die Schule ausläuft, werden es nur noch 30 Schüler oder weniger sein. Von Joachim Edler mehr...


Do., 26.02.2015

„Pool Party“ im Parkbad Becken brodeln wieder

Am Samstag geht‘s rund im Parkbad. Thomas Schliewe und Gaby Blömker freuen sich schon auf den Partyspaß.

Ahlen - Laute Musik, Planschen und jede Menge Spiele – am Samstag feiern Kinder im Parkbad wieder ihre „Pool Party“. Von Sabine Tegeler mehr...


Do., 26.02.2015

19 Sassenberger besonders hilfsbereit Typisierung ein voller Erfolg

Ein wenig Extra-Blut ließen sich insgesamt 19 Sassenberger abzapfen, um sich typisieren zu lassen. Spontan erklärte sich auch Kevin Meinersmann zu diesem Schritt bereit. .

Sassenberg - Regelmäßig ruft der DRK-Ortsverein zu Blutspenden auf. So auch am vergangenen Freitag. Insgesamt 192 Spender fanden sich hierfür im Herxfeld ein. Ein normaler Wert, wie der Blutspende-Beauftragte Thomas Kunstleve feststellte. Besonders freute man sich dabei über fünf Erstspender. Von Christopher Irmler mehr...


Do., 26.02.2015

Balladenabend in Alverskirchen Klassiker in neuem Gewand

Rüdiger Paulsen versteht es, Schillers Balladen gekonnt in Szene zu setzen und sie in neuem Gewand zu präsentieren.

Alverskirchen - Alte Balladen in neuem Gewand – das können Kulturfreunde aus Alverskrichen am 4. März im Möbelhaus Niehoff erleben. Dort präsentieren Rüdiger und Cordula Paulsen auf Einladung des Bürger-Teams Alverskirchen Werke von Friedrich Schiller. mehr...


Do., 26.02.2015

Kommunen verkaufen Daten Großer Bruder beim Meldeamt

Wer die eigenen Daten schützen möchte, der muss initiativ handeln.

Telgte - Wer den Wohnort wechselt, muss der Verwaltung den Umzug melden. So steht es im Meldegesetz, in dem auch Fristen geregelt sind, bis wann die Ummeldung zu erfolgen hat. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Mi., 25.02.2015

Flüchtlingsfamilie aus Georgien Eine Zukunft in Deutschland?

Sie lernen Deutsch und hoffen, eine Arbeit zu finden: Vasili Amariani, seine Frau Tamari Tsirgveva und der sieben Monate alte Teimuraz versuchen, das Beste aus ihrer Situation zu machen.

Drensteinfurt - Sie mussten ihre Heimat verlassen, ihre Familie, ihre Freunde. Sie haben ihre Wurzeln gekappt und sich auch den Weg in eine neue Zukunft gemacht. Vasili Amariani und seine Frau Tamari Tsirgveva stammen aus Georgien. Seit mehr als zwei Jahren sind die beiden in Deutschland. Von Judith Hagemann-Rose mehr...


Mi., 25.02.2015

Ostbeverner helfen in Flüchtlingsunterkunft in Beelen DRK im Dauereinsatz

Ines Lauvers, Christian Gerlach und Friedolin Sicking vom DRK Ostbevern bei dem Aufbau des Flüchtlingsunterkunft in Beelen.

Ostbevern - Acht Helfer des DRK Ostbevern waren jüngst beim Aufbau der Flüchtlingsunterkunft in Beelen dabei. Zusätzlich zu dieser Unterstützung leisteten sie Einsätze bei verschiedenen Karnevalsveranstaltungen. mehr...


Di., 24.02.2015

B 61 zwischen Dolberg und Beckum Drei Tote bei Bus-Kollision

Drei Menschen starben in diesem Pkw, der am Dienstagnachmittag frontal mit einem Bus zusammengeprallt war. Eine vierte Person wurde lebensgefährlich verletzt.

Dolberg - Drei Männer starben, einer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Dazu kommen noch mehrere Leichtverletzte. Diese tragische Bilanz ist Folge eines schweren Verkehrsunfalls, der sich Dienstagmittag auf der Bundesstraße 61 bei Dolberg ereignet hat. Die Polizei ermittelt derzeit den genauen Hergang. Von Jörg Pastoor und Christian Wolff mehr...


Di., 24.02.2015

Marie-Luise Schulze Tergeist führt CDU Einzige Frau im Vorstand

Einzige Frau im Vorstand der Ortsunion: Marie-Luise Schulze Tergeist wurde im Amt der Vorsitzenden bestätigt.

Sendenhorst - Die CDU-Ortsunion hat ihren Vorstand gewählt. Chefin bleibt Marie-Luise Schulze Tergeist, einzige Frau im Führungsgremium. mehr...


Di., 24.02.2015

Wenig Hoffnung auf Frieden in Syrien Flüchtlinge brauchen Hilfe vor Ort

Um die Flüchtling in Syrien  ging es bei einer CDU-Veranstaltung. Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker (l.) beleuchtete mit dem Ehepaar Saydo die politische und humanitäre Lage im Krisenherd Syrien.

Kreis Warendorf - Kein Wasser, kein Essen, eine klirrende Kälte in den provisorisch errichteten Zelten und desaströse hygienische Zustände, die nicht menschenwürdig sind: Das sind die Bilder, die täglich in den Nachrichten von den Flüchtlingslagern in Syrien und dessen Nachbarländern gesendet werden. mehr...


Do., 26.02.2015

Ermäßigung bleibt erhalten Weiter ein Drittel weniger

Ein typisches Eckgrundstück. Besitzer müssen nur zwei Drittel der an geraden Flächen fälligen Straßenreinigungsgebühr zahlen.

Ahlen - 22 zu 22 - das ist das Ergebnis der Abstimmung im Rat. Das Patt sorgt für die Beibehaltung einer reduzierten Straßenreinigungsgebühr bei Eckgrundstücken. Von Jörg Pastoor mehr...


Mi., 25.02.2015

Synagogenverein „Gebäude mit Leben und Geschichte erfüllt“

Die Mitglieder des Synagogenvereins blickten zufrieden auf die vergangenen 25 Jahre zurück. Viel ist in dieser Zeit geleistet worden.

Drensteinfurt - In diesem Jahr wird Jubiläum gefeiert. Seit einem Vierteljahrhundert existiert der „Verein zur Erhaltung und Nutzung der Synagoge Drensteinfurt“. Bei ihrer Mitgliederversammlung blickten die Anwesenden aber nicht nur zurück, sondern auch in die Zukunft. Einige Veranstaltungen stehen in nächster Zeit an. Von Anna Spliethoff mehr...


Mi., 25.02.2015

Kaufmannschaft schlägt Alarm Leerstände besorgniserregend

Leer stehende Ladenlokale, verwaiste Geschäfte:Die Warendorfer Innenstadt hat mehr leerstehende Ladenlokale als noch vor zwei Jahren. Mit Sorge betrachtet der Vorstand der Kaufmannschaft (kleines Foto) diese Entwicklung (v.l.): Anja Kuschinski, Torsten Krumme, Indra Pawlewski, Christoph Berger, Patrick Uchtmann, Markus Alker und Cornelia Köster.

Warendorf - Christoph Berger, Chef der Kaufmannschaft, spricht von einer „Momentaufnahme“ und dass sich die Leerstände schnell wieder ändern können. Dennoch rief er die Mitglieder auf, sich Gedanken zu machen, wie das Einkaufserlebnis in Warendorf noch attraktiver gestaltet werden kann. Denn die Warendorfer Innenstadt hat mehr leerstehende Ladenlokale als noch vor zwei Jahren. Von Joachim Edler mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook