Mi., 01.04.2015

Positives Fazit der Laienspielschar Füchtorf Theaterstück ist ein echter Volltreffer

Die Füchtorfer Laienspielschar feierte mit dem Stück „Alles blouß Theater“ einen großen Erfolg. Am Sonntag war die letzte von acht Vorstellungen, und alle Beteiligten zogen ein positives Fazit.

Füchtorf - Die Füchtorfer Laienschauspieler zeigten beim Plattdeutschen Theater eine Glanzleistung. „Ein absoluter Hochgenuss und so gut wie noch nie“, so die Zuschauerbewertung. Das Theaterstück „Alles blouß Theater“ aufgeteilt in drei Akten von Erich Koch war in Füchtorf ein Verkaufsschlager. Von Jana Niehues mehr...


Di., 31.03.2015

Kindertagesstätte „Zwergenburg“ 20 neue Kita-Plätze

Bürgermeister Carsten Grawunder, Berit Fälker, Vorsitzende der Elterninitiative, Kita-Leiterin Petra Wrede sowie Bauherr und Investor Bernd Horstkötter gaben den Startschuss für den Erweiterungsbau.

Drensteinfurt - Die Kindertagesstätte „Zwergenburg“ wird um eine fünfte Gruppe erweitert. 20 zusätzliche Plätze werden dadurch auf 130 Quadratmetern geschaffen. Durch den Anbau wird die Kindergartenplatzsituation im Ortsteil Drensteinfurt zunächst einmal entspannt. Doch das Problem scheint damit noch nicht gelöst. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 31.03.2015

Frisbeeangebot der WSU An der Ems fliegen Frisbees

Fangen und Werfen sind die zentralen Elemente des Ultimate Frisbee, eines Endzonenspiels für fünf (Halle) oder sieben Feldspieler. Ziel ist es die Scheibe in der Endzone zu fangen.

Warendorf - Schon zwei Mal waren die Discgolfer, die Individualsportart im Frisbeesport zu WestfalenTour-Turnieren zu Gast im Emspark. Das Gelände gefiel den Verantwortlichen des Frisbeesport-Landeverbandes so gut, dass sie in den Herbstferien dort sogar die Westdeutschen Meisterschaften durchführen wollen. Von Werner Szybalski mehr...


Di., 31.03.2015

Zugausfall trifft Reisende völlig überraschend Sturm-Stopp: Endstation Ahlen

Die letzte  Eurobahn. Mit ihr hatte keiner mehr gerechnet

Ahlen - Ausnahmezustand am Ahlener Bahnhof: Der Sturm fegte, die Züge standen und Reisende wussten nicht mehr weiter. Von Ulrich Gösmann mehr...


Di., 31.03.2015

Straßensanierung in Albersloh Wolbecker Straße ist gesperrt

Straßensanierung in Albersloh : Wolbecker Straße ist gesperrt

Albersloh - Der erste Abschnitt der Wolbecker Straße ist gesperrt. Die Fahrban wird saniert. Von Josef Thesing mehr...


Di., 31.03.2015

Gelebte Willkommenskultur beim Begegnungsnachmittag Die Welt zu Gast in Ostbevern

Begleitet von Trommelklängen wurden beim Begegnungsnachmittag gemeinsam Lieder gesungen. Vorbereitet hatten Brigitte Herich und ihr Team auch eine Pinnwand, die von den Gästen gestaltet wurde und die im Asylbewerberheim aufgehängt werden soll (Bild rechts).

Ostbevern - Mit Musik, Spielangeboten und einem internationalen Imbiss kamen die Asylbegehrenden in der Gemeinde, die Engagierten der „Wi(h)r“-Organisation sowie interessierte Mitbürger zu einem Begegnungsnachmittag zusammen. Von Anne Reinker mehr...


So., 01.02.2015

SG entwickelt feste Grundsätze Sportgemeinschaft mit Leitbild

Gemeinsam hat die SG Telgte, hier mit den Vorstandsmitgliedern Josef Niehoff, Ulrich Winckler und Jochen Enste (v.l.), ein Leitbild entwickelt.

Telgte - Auf einem Strategielehrgang in Marienfeld entstand im vergangenen Jahr die Idee: „Wir müssen den Begriff Sportgemeinschaft noch klarer definieren“, nahmen sich die Verantwortlichen damals vor. Gesagt, getan. Durch eine Umfrage unter Aktiven, Trainern und Eltern entstanden nach und nach ein Leitbild, das sich der Verein nun wortwörtlich auf die Fahnen schreiben möchte. Von Björn Meyer mehr...


Mi., 01.04.2015

Arbeitsmarktbilanz Mehr Arbeitskräfte gesucht

Kreis Warendorf - Im März verzeichnete die Agentur für Arbeit für den Kreis Warendorf deutlich mehr neue freie Stellen. Arbeitgeber und Verwaltungen meldeten 593 Stellenangebote, das sind 77 oder 14,9 Prozent mehr als im Vormonat. 108 mehr neue freie Stellen als im März 2014 meldet die Arbeitsagentur im Kreisgebiet, das entspricht einer Steigerung um 22,3 Prozent. mehr...


Di., 31.03.2015

Sturmböen erfassen Lkw-Anhänger Vom Winde verweht

Keine Chance hatte der Fahrer des Lkw, als Sturmböen seinen Anhänger packten und einfach umwarfen.

SasseNberg/Füchtorf - Franz Friesen zuckt mit den Schultern. „Ich hatte vielleicht 40 drauf, aber es ging ganz schnell und war nicht zu verhindern. Zum Glück war kein Verkehr.“ Von Ulrich Lieber mehr...


Di., 31.03.2015

Telgter in Tomball Geschichte einer Freundschaft

Beinahe selbstverständlich gehören für die Amerikaner Dirndl und Lederhose zum German Heri­tage Festival dazu. Zünftig feierten dabei unter anderem die Telgter Karl-Heinz Greiwe und Siegfried Becker mit Tomballs Bürgermeisterin Gretchen Fagan (kleines Bild).

Telgte/Tomball - Mariä-Geburtsmarkt-Feeling bei 30 Grad im Schatten, untermalt von bayerischer Blasmusik und entsprechender Folklore: Das erlebt zurzeit eine Delegation aus Telgte, die seit Freitag in der texanischen Partnerstadt Tomball zu Gast ist. Von A. Große Hüttmann mehr...


Di., 31.03.2015

Osterferienspiel in Dolberg „Ich bin ein Kind – holt mich hier raus!“

Die Quizgewinner Simen, Seymen und John bekommen von Melissa und Angie ihre Preise überreicht.

Dolberg - Dschungelcamp mal anders: Beim Osterferienspiel des Jugendraums Dolberg müssen die Teilnehmer keine Ekelprüfungen absolvieren, sondern können Leckereien beim Quiz gewinnen. Kein Wunder, dass die Kinder nicht raus, sondern lieber rein wollen. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Di., 31.03.2015

Tipps: Wie schützt man sich bei Sturm, Gewitter, Hagel? Sturm legt Bahnverkehr lahm

Warendorf - Das Sturmtief „Niklas“ fegt über Nordrhein-Westfalen. Seit 11 Uhr ist der Bahnverkehr von DB Regio in NRW eingestellt worden. „Sollte die Sicherheit unserer Fahrgäste gefährdet sein, wird auch die eurobahn ihren Betrieb einstellen“, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. Bis gestern Mittag fuhren die Züge in Warendorf noch. Von Joachim Edler mehr...


Di., 31.03.2015

Eine-Welt-Laden bietet süße Leckereien an Faire Hasen zu Ostern

Julian Schütte (Gemeinde), Franziska Höggemann, Magdalena van Teeffelen, Judith Bisping, Anne Jakobi-Bisping, Karin Dilling (alle vom Team Eine-Welt-Laden) und Bürgermeister Wolfgang Annen werben für Schoko-Osterhasen aus fairem Handel.

Ostbevern - Denn es ist leider trauriger Fakt: Hunderttausende von Kindern werden zu schwerer Arbeit auf Kakaoplantagen eingesetzt. Allein in den Anbaugebieten Westafrikas sind es mehr als 600 000, die unfreiwillig einer wirtschaftlichen Not gehorchend und oft unter sklavenartigen Bedingungen auf den Plantagen schuften. Die Folgen sind Rückenschäden, fehlende Schulbildung und eine verlorene Kindheit. mehr...


Mo., 30.03.2015

Stadtwerke ETO Partner in Sachen Energie

Die beiden Geschäftsführer Winfried Münsterkötter (re.) und Detlef Westhölter (2.v.re.) eröffneten im Beisein von Bürgermeister Carsten Grawunder das Kundencenter.

Drensteinfurt - Die Stadtwerke ETO haben am Montagmorgen an der Mühlenstraße in Drensteinfurt ein Kundencenter eröffnet. Dort können nicht nur Lieferverträge für Strom und Erdgas mit dem lokalen Energieversorger abgeschlossen werden. Auch eine individuelle Energieberatung wird den Kunden angeboten. Von Stefan Flockert mehr...


Mo., 30.03.2015

Erinnerungsstätte auf dem Kirchhof Zeichen der Trauer und Hoffnung

Pfarrer Wilhelm Buddenkotte segnete im Beisein zahlreicher Sendenhorster die Kunstwerke auf dem Kirchplatz.

Sendenhorst - Zum Nachdenken sollen die drei Sandsteinplatten und die Stele einladen, die t von Pfarrer Wilhelm Buddenkotte gesegnet wurden. Sie stehen an der Stelle auf dem nördlichen Kirchplatz, an der sich früher der Friedhof der Gemeinde befunden hatte. Von Anke Weiland mehr...


Di., 31.03.2015

Tischner und Sendker im Gespräch Handwerkslehre als Chance für Flüchtlinge

Sehen in der Handwerkslehre eine Chance für Flüchtlinge (v. l.): Frank Tischner, Erika Wahlbrink und Reinhold Sendker.

Kreis Warendorf - „Das Handwerk ist bereit, jungen Flüchtlingen durch eine Handwerkslehre eine Perspektive zu geben.“ Das sagte Frank Tischner. Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Von Neele Hansen mehr...


Di., 31.03.2015

Zeitzeugen über Ostern 1945 Der Vater war fast immer unterwegs

Die Schülerinnen Nele Sahm und Rebecca Jolk informierten sich bei Gertrud „Lütteken“ Buse (3.v.l.), Michael Maria Hübner (Enkel) und Anneliese Hübner über die Geschehnisse in den Ostertagen 1945.

Ahlen - Geschichte aus erster Hand erlebten Schülerinnen des Gymnasiums St. Michael, die sich auf die Suche nach Verwandten von Dr. Paul Rosenbaum gemacht hatten. Der Oberfeldarzt hatte durch sein mutiges Einschreiten am 31. März 1945 Ahlen vor der Zerstörung bewahrt. mehr...


Di., 31.03.2015

Schachblumenmarkt mit geringer Resonanz Regen trübt die Stimmung

 Trotzten dem schlechten Wetter: Pantomime Manfred Pomorin, Bürgermeister Josef Uphoff, Alina Möllers , Anja Feidieker, Ilka Feidieker, Spargelkönigin Christin Buddelwerth, Markku Esterhues und Moderator Jörg Schöne.

Sassenberg - „Es ist natürlich sehr schade, dass das schlechte Wetter die viele Arbeit in der Vorbereitung zunichte macht. Wir machen das Beste daraus.“ Markku Esterhues, Vorsitzender des Gewerbevereins, hatte sich den Schachblumenmarkt sicherlich anders vorgestellt. Von Christopher Irmler mehr...


Di., 31.03.2015

Franz-Josef Altenschulte im Amt des Vorsitzenden bestätigt Reichlich Betrieb im Dorfspeicher

Der Vorstand des Dorfspeicher-Vereins (v.l.): Michael Stegemann, Detlev Kohlhoff, Franz-Josef Altenschulte, Robert Laufer, Lutz Beuker und Hans-Jürgen Wellenkötter.

Ostbevern - Im Bröcker Dorfspeicher ist was los. Das wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung des „Vereins zur Förderung der Dorfgemeinschaft“ einmal mehr deutlich. Ob „Bröcker Treff“, die regelmäßige Vermietung, oder gar die erste Hochzeit im vergangenen Jahr – der Speicher ist gefragt. Von Anne Reinker mehr...


Mo., 30.03.2015

Oster-Klassiker: Eiersuche am Emssee Suchen, bummeln, rätseln

Am Ostersonntag  (5. April) ist der Osterhase wieder fleißig und versteckt 3000 hartgekochte Eier und kleine Schokohasen in der Nähe des Piratenspielplatzes am Emssee. Im Auftrag von Warendorf Marketing und den Westfälischen Nachrichten hat Meister Lampe alle Pfoten voll zu tun.

Warendorf - Die Ostereiersuche wird zu einem Spaß für die ganze Familie. Am Ostersonntag (5. April) ist der Osterhase wieder fleißig und versteckt 3000 hartgekochte Eier und kleine Schokohasen in der Nähe des Piratenspielplatzes am Emssee.Es gibt ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken und Ballonkünstler. Der Hase im Kostüm ist ebenfalls wieder dabei und lässt sich alleine oder mit Kindern fotografieren. Von Joachim Edler mehr...


Mo., 30.03.2015

Heidker-Schützen errichten Spielplatz Angepackt fürs Kinderglück

Zahlreiche Helfer kamen zum ersten Arbeitsdienst der Heidker-Schützen am Samstag. Der Verein möchte die durch den Feuerwehrbau entstandene Spielplatzlücke im Süden schließen.

Telgte - Die ersten Erdhügel sind modelliert und die ersten Steine für den Pflasterweg gelegt – die Bauarbeiten des Spielplatzes an der neuen Feuerwehr gingen schon am Samstag schnell voran. Da der ehemalige Spiel- und Bolzplatz dem Feuerwehrstandort Süd weichen musste, wird der Schützenverein Raestrup-Heidker in Abstimmung mit der Stadt auf der verbleibenden Fläche ehrenamtlich einen neuen Spielplatz errichten. Von Vanessa Stork mehr...


So., 29.03.2015

Hegering Rinkerode Jäger schießen scharf gegen Gesetz

Der Vorstand des Rinkeroder Hegerings um den Vorsitzenden Dr. Hermann Hallermann (2.v.li.) traf sich unweit von „Hemkemeyer“, um gegen das geplante neue Jagdgesetz zu protestieren.

Rinkerode - Der Rinkeroder Hegering will nicht hinnehmen, dass das geplante neue Jagdgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr in Kraft tritt. Mit einer Protestaktion an der L 850 bei „Hemkemeyer“ machten die Vorstandsmitglieder im Vorfeld der Jahreshauptversammlung ihrem Ärger Luft. Von Karlheinz Mangels mehr...


Sa., 28.03.2015

Datenklau bei „WF“ In 20 Minuten Schlussstrich unter zehn Jahre

Der Klage des Sendenhorster Maschinenbauunternehmens folgte nun die Einstellung des Verfahrens.

Sendenhorst/Ahlen - Das Strafverfahren gegen zwei ehemalige Mitarbeiter von „WF-Maschinenbau“ ist gegen Zahlung von Geldbußen eingestellt worden. Den beiden Männern, 44 und 63 Jahre alt, war vorgeworfen worden, Konstruktionsdaten aus ihrem ehemaligen Betrieb gestohlen und bei ihrem neuen Arbeitgeber in Ahlen verwertet zu haben. Von Sabine Tegeler mehr...


Di., 31.03.2015

Steinmetz bearbeitet den Anröchter Dolomit Grabstein für Marga Spiegel

Andrée Adams bei der Arbeit an dem Anröchter Dolomit, der auf Marga Spiegels Grab stehen wird.

Ahlen - Gut ein Jahr nach ih­rem Tod wird am Gründonnerstag auf dem Jüdischen Friedhof der Grabstein für Marga Spiegel gesetzt. Dessen Anfertigung ist auch für einen so erfahrenen Steinmetz wie Andrée Adams kein alltäglicher Auftrag. Von Dierk Hartleb mehr...


Di., 31.03.2015

SGK-Empfang Steigende Kosten sind ein Problem

Beim SGK-Jahresempfang (v. l.): Bernhard Daldrup (MdB), Beckums stellvertretender Bürgermeister Dr. Rudolf Grothues, Landesdirektor Matthias Löb und Karsten Koch, Vorsitzender des SGK-Kreisverbands.

Kreis Warendorf - Die Bedeutung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) zeigte dessen Direktor Matthias Löb jetzt vor Kommunalpolitikern aus dem Kreis Warendorf auf. Beim fünften Kommunalempfang der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) im Kreis sprach Löb in Beckum zum Thema „Können sich die Kommunen den LWL noch leisten?“ Von Reinhard Baldauf mehr...


Di., 31.03.2015

Versammlung des VdK Theo den Biemann löst Anton Termühlen als Vorsitzender ab

Der Vorstand des VdK mit Referentin Hedwig Schulze zur Hörst (2.v.l.) Hugo Lepper, Herbert Havig, Anton Termühlen, Ludwig Grothuesheitkamp, Theo den Bieman, Heinz Hollmann, Gabriele Lehmkühler, Marianne Wittwer, Eva Maria den Bieman, Annik Grill und Erich Auf der Landwehr (v.l.).

Ostbevern - Der VdK in Ostbevern hat einen neuen Vorsitzenden. Nach 16 Jahren an der Spitze gab Anton Termühlen das Amt an Theo den Biemann ab. Von Anne Reinker mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook