Mi., 16.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 10 „Goldgrube“ war im Krieg eine leichte Beute

Melchior Torck und Bonifacius Schomaker waren einst Wirte der späteren Gaststätte Pieper, hier abgebildet auf einer um 1900 erschienenen Postkarte. Links am Bildrand ist noch ein alter Wegweiser der „Kreuzung am Tönnishäuschen“ zu sehen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um die neusten Erkenntnisse zum späteren Gasthaus Pieper. mehr...


Fr., 04.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 9 „Bierkrieg“: Torck droht sogar mit Spieß

Kleiner Ort – große Wirte-Konkurrenz: Um 1600 entbrannte ein handfester Streit, wessen Bier in den Tönnishäuschener Gasthäusern verzapft werden sollte. Diese um 1950 entstandene Panorama-Aufnahme zeigt (v.l.) Hof Hanskötter, Gasthaus Pieper (etwas verdeckt), St.-Antonius-Kapelle, Gasthaus Samson, Molkerei, Stellmacherei Gühmann und Haus Dreismickenbecker. Damals verlief die Warendorfer Straße noch direkt vor den Häusern.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um den „Tönnishäuschener Bierkrieg“ um 1600. mehr...


Fr., 07.03.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 8 Prozessakten geben Antwort

Neben der „Alten Schänke Samson“ befindet sich bis heute eine Wiese, auf der einst das Vieh graste – hier aufgenommen um 1920. Später entstand dort ein Biergarten. Das sogenannte „Ennigersche Gasthaus“ muss auf einem Teil dieses Grundstücks gestanden haben. Im Jahr 1684 hatte es Haus Vorhelm mit Grund und Boden gekauft, wie historische Dokumente belegen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um Details zu den Tönnishäuschener Gaststätten. mehr...


Mi., 03.09.2014

Interkommunaler Abwasserbetrieb TEO AöR: Jahresabrechnung für 2013 vorgelegt Auf dem erhofften Weg

An der Kläranlage Everswinkel wird weiter investiert. Nach 175 000 Euro im vergangenen Jahr sind auch in diesem Jahr Maßnahmen in einer Größenordnung von 125 000 Euro vorgesehen.

Everswinkel - Die ersten Zahlen liegen auf dem Tisch, die die Richtigkeit der damaligen Entscheidung stützen: Auf rund 240 000 Euro insgesamt belaufen sich die hochgerechneten Einsparungen für die beiden vergangenen Jahre durch die Gründung der TEO AöR. Der interkommunale Abwasserbetrieb von Telgte, Everswinkel und Ostbevern bewegt sich somit auf dem erhofften Weg. Von Klaus Meyer mehr...


Mi., 03.09.2014

Bühnenluft schnuppern Welch ein Theater

Einblicke in das Angebot des Theaterjugendrings gaben gestern Akteure des Jungen Theaters.

Ostbevern - Über 120 Schülerinnen und Schüler der Josef-Annegarn-Schule nutzten im vergangenen Jahr das Angebot des Jungen Theaters der Städtischen Bühnen Münster, um mit den Vorstellungen des Theaterjugendrings ein wenig Bühnenluft zu schnuppern. Auf ähnlich gute Resonanz hofft Ekkehard Strels nun für die neue Spielzeit. Von Anne Reinker mehr...


Mi., 03.09.2014

Ortsausschuss gegen Potenzialanalyse Windenergie hat genug Raum erhalten

Weitere Windräder sind in Füchtorf nicht gewünscht.

Füchtorf - Die Füchtorfer sind der Meinung, dass sie der Windenergie genügend Raum gegeben haben. Der Ortsausschuss sprach sich am Montagabend mehrheitlich gegen die Erstellung einer Potenzialanalyse aus. Allerdings ist Füchtorf damit noch nicht aus dem Schneider. Von Ulrich Lieber mehr...


Di., 02.09.2014

Erlbad 80 000 Badegäste gezählt

Diesen Anblick hätten sich Schwimmmeister Andreas Willuweit und sein Team öfter gewünscht. Doch die Sonne machte sich in diesem Sommer doch eher rar.

Drensteinfurt - Eine Schönwetterperiode steht vor der Tür. Deshalb soll das Erlbad auch bis Mitte September geöffnet bleiben. In dieser Saison haben bislang 80 000 Besucher das Kassenhäuschen passiert. Knapp 14 Tage bleiben noch, um die Bilanz aufzubessern. Im Jahr 2013 wurden 97 000 Badegäste gezählt. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 02.09.2014

Unfall auf Feuerwehr-Baustelle an der Alverskirchener Straße Bagger umgekippt

Dieser Bagger kippte am Dienstag bei Tiefbauarbeiten auf dem Gelände der zukünftigen Feuerwache um. Der Hydraulikarm und eine Spundwand schlugen dabei knapp neben dem Gebäude auf.

Telgte - Glück im Unglück hatte am Dienstagmorgen der Fahrer eines schweren Mobilbaggers bei einem Unfall auf der Baustelle für das neue Feuerwehr-Gerätehaus. Aus bislang unbekannter Ursache kippte die Arbeitsmaschine bei Kanalbauarbeiten um. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus der Kabine befreien. Von A. Großes Hüttmann mehr...


Mi., 03.09.2014

Morgen Musical der Grundschüler Piraten entern den Schulhof

Einladung zum Musical: Die Alverskirchener Grundschüler laden morgen Nachmittag um 17 Uhr zum großen Piraten-Spaß auf dem Schulhof ein.

Alverskirchen - Nach monatelangen Vorbereitungen steigt nun die Aufregung bei den Alverskirchener Grundschülern. Am morgigen Donnerstag hebt sich um 17 Uhr auf dem Schulhof der imaginäre Vorhang zum Musical-Spaß „Das geheime Leben der Piraten!“. Von Nicole Roer mehr...


Di., 02.09.2014

24 Komfortwohnungen am Wilhelmsplatz Autohaus wird abgerissen

Das ehemalige Autohaus Elmer am Wilhelmsplatz wird seit Montag abgerissen. Hier entstehen 24 Komfortwohnungen. Die Fertigstellung ist für 2015 geplant.

Warendorf - Die Abrissbirne kreist über dem ehemaligen Autohaus Elmer am Wilhelmsplatz. Der Bagger schafft so Platz für bis zu 24 moderne und barrierefreie Mietwohnungen. Von Joachim Edler mehr...


Di., 02.09.2014

Besucherzahlen nicht zufriedenstellend Freibad leidet unter Ganztag

Mit der Badesaison nicht zufrieden (v. l.): Auszubildende Kira Müsse, Stammbadegast Christel Schmidt und Schwimmmeisterin Ilona Große-Lengrich

Sassenberg - Am letzten Badetag wurde das Freibad am Sonntag trotz schlechter Wettervorhersagen mit Sonne belohnt. Das Problem dieser Saison waren die geringen Besucherzahlen. Von Matteo Löbke mehr...


Di., 02.09.2014

Helfer fehlen Weihnachtsmarkt ist Geschichte

Den Organisatoren und Helfern ist es nicht leicht gefallen, den Rinkeroder Weihnachtsmarkt endgültig abzusagen.

Rinkerode - Der Rinkeroder Weihnachtsmarkt gehört der Vergangenheit an. Nachdem die Veranstaltung bereits 2013 ausgefallen war, ist es den Organisatoren nicht gelungen, das Helferteam für 2014 zu erweitern und so die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen. Die Folge ist das endgültige Aus. Von Philipp Heimann mehr...


Mo., 01.09.2014

Arbeiten am Michael-Keller-Weg sollen 2015 starten Endausbau in Planung

Der Michael-Keller-Weg wird aller Voraussicht nach in 2015 ausgebaut. Auf diesen Endausbau warten die Anwohner bereits seit mehr als sieben Jahren.

Ostbevern - Angedacht ist der Ausbau des Michael-Keller-Wegs schon seit sieben Jahren, wie Anwohner halb verärgert, halb schmunzelnd erzählen. Jetzt aber wird’s was mit dem Endausbau. „Die Arbeiten werden im kommenden Jahr in enger Absprache mit den Anliegern durchgeführt“, sagte Fachbereichsleiter Hans-Heinrich Witt, der den Ausbau im Umwelt- und Planungsausschuss vorstellte. Von Thomas Biniossek mehr...


Mi., 03.09.2014

Auftakt der Klimaschutzwochen: Abend-Vortrag Vom Sparen und Dämmen

Der Unterschied zwischen saniertem und nicht saniertem Gebäudeteil wird durch die Wärmebildkamera deutlich. Beim Vortrag morgen Abend geht es auch um Gäudesanierung.

Everswinkel - Im Rahmen der kreisweiten Klimaschutzwochen berichtet der Energie-Experte Jochen Rölfing von der Verbraucherzentrale Ahlen am morgigen Donnerstagabend um 19.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses zum Thema Gebäudedämmung und rund um das Thema Energie im eigenen Haus. Der Vortrag mündet in einer offenen Diskussion. mehr...


Di., 02.09.2014

Renaturierung vorgestellt Bever ist und bleibt ein Pflegefall

Die Bever – hier bei Ostbevern – ist ein Pflegefall.  Nun soll das Teilstück zwischen Kläranlage Füchtorf und Besitzung Horstmann renaturiert werden.

Füchtorf - In einem sehr detaillierten Vortrag berichtete Ulrich Schierhold vom Unterhaltungsverband „Hase-Bever“ über die Renaturierung der Bever. Dabei ging es um das Teilstück zwischen der Kläranlage Füchtorf und der Besitzung Horstmann, Sudendorf. Von Ulrich Lieber mehr...


Di., 02.09.2014

Die Stadt im Internet Zum Fettmarkt kommt WLAN

Das Rathaus  als Hot Spot: Die Stadtverwaltung denkt über die Einrichtung eines offenen WLAN auf dem Marktplatz nach. Die Kosten sind überschaubar.

WARENDORF - Internetfreunde warten schon länger händeringend auf das grüne Licht für das kostenlose Surfen. Jetzt ist es bald soweit. Zum Fettmarkt (19. Oktober) bekommt Warendorf in der City WLAN. Das teilte Wirtschaftsförderer Torsten Krumme im Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss mit. Die CDU hatte diese Surf-Idee einst initiiert. Von Peter Sauer mehr...


So., 31.08.2014

Buch ab Freitag im Handel Sachers „Zeitreise“ ist fertig

Geschafft: Rechtzeitig zum Stadtfest hat Peter Sacher sein neues Buch vollendet. Ab Freitag ist es zu haben.

Drensteinfurt - Peter Sacher hat es geschafft: Rechtzeitig zum Drensteinfurter Stadtfest am kommenden Wochenende ist sein dritter Drensteinfurt-Bildband fertig. Das neue Buch mit dem Titel „Drensteinfurt – Heute und Gestern, eine Zeitreise“ enthält auf 104 Seiten über 230 Bilder. Ab Freitag ist es im Handel erhältlich. mehr...


Mi., 03.09.2014

Jahresfahrt führt Spielmannszug Alverskirchen Teamprüfung im großen Schlauchboot

Für 26 Mitglieder des Alverskirchener Spielmannszuges ging es am vergangenen Wochenende erneut zum Alfsee, wo als teamfördernde Aktion auch eine gemeinsame Schlauchboot-Fahrt auf dem Programm stand.

Alverskirchen - Eine „Buddelhose“ auf der Liste der mitzubringenden Utensilien sorgte schon im Vorfeld der Drei-Tages-Tour des Spielmannszuges Alverskirchen für Neugierde. Was hat sich das Organisationsteam wohl ausgedacht? Am Samstagvormittag löste sich das Rätsel: Eine gemeinsame Schlauchboot-Tour forderte die Mitglieder heraus. Neben den ausgiebigen Proben stehen beim jährlichen Ausflug immer auch teambildende Aktivitäten an. Von Nicole Roer mehr...


Di., 02.09.2014

Wohnen im Grünen 20 Asylbewerber finden ein neues Zuhause

An der Freckenhorster Straße 174 entsteht in Kürze ein Asylbewerber-Heim.

WARENDORF - Aus einem leerstehenden Mehrfamilien- und Bürohaus wird zum Jahreswechsel ein Heim für Asylbewerber. Dazu wird das Gebäude ab Oktober umgebaut. Von Peter Sauer mehr...


Di., 02.09.2014

Tag der offenen Tür beim Gebrasa-Blasorchester Erwartungen weit übertroffen

Tag der offenen Tür beim Gerasa-Blasorchester: Christian Borgmann (l.) freute sich über den Besuch von Alfons Tarner (Spielmannszug Sassenberg)

SasseNberg - Jahrelang suchten die Verantwortlichen des Gebrasa-Blasorchesters nach einem geeigneten Probenraum. Nach guten Gesprächen mit den Eigentümern fiel die Wahl auf einen Bereich in der ehemaligen Produktionsstätte der Firma Gebrasa an der Schlossstraße. Von Christopher Irmler mehr...


Mo., 01.09.2014

Im Amt bestätigt Ortsausschuss: Gößling wieder Vorsitzender

Handschlag: Philipp Gößling (l.) und Harald Krämer, dahinter Bürgermeister Benedikt Ruhmöller.

Dolberg - Drei Jahre hatte er das Amt bis zur Kommunalwahl inne. Jetzt ist Philipp Gößling (CDU) erneut gewählt worden. Stellvertreter: Harald Krämer (SPD). mehr...


So., 31.08.2014

Pia Dierkes kehrt nach einem Jahr aus Südafrika zurück In einem Land voller Gegensätze

Gegensätze, die aufeinander treffen: An vielen Stellen im südafrikanischen Ixopo stehen gepflegte Häuser (im Hintergrund) direkt neben so genannten „Mudhütten“. Pia Dierkes (kleines Foto) lebte in einem Land voller Gegensätze.

Sendenhorst - Seit etwa vier Wochen ist Pia Dierkes wieder zurück aus Südafrika. Ein ganzes Jahr hat sie als Missionarin auf Zeit in Ixopo verbracht und an einer Schule Kinder in Mathe, Englisch und „Liveorientation“ unterrichtet. Es war ein aufregendes Jahr für die junge Frau. Viele Eindrücke prasselten auf sie ein in einem Land voller Gegensätze. Von Annette Metz mehr...


Fr., 29.08.2014

Friedenskirche Unmut in der Bürgerschaft

Mitglieder der Initiative „Bürger planen mit“ übergaben Bürgermeister Carsten Grawunder vor der Alten Post ihren Forderungskatalog.

Rinkerode - Bislang regte sich nur Widerstand gegen den Abriss des Kirchturms an der Friedenskirche in Rinkerode. Jetzt aber hat die Initiative „Bürger planen mit“ Bürgermeister Carsten Grawunder einen Forderungskatalog übergeben, in dem nicht nur der Erhalt des Bolzplatzes als Ziel formuliert ist. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 02.09.2014

Feuerwehr Mehr Geld für Feuerwehrleute

Die Feuerwehr ist mit modernen Fahrzeugen im Einsatz.

WARENDORF - Mehr Arbeit und mehr Verantwortung haben die Feuerwehrleute auch in Warendorf zu stemmen. Zeit für eine Anerkennung in pekuniärer Form. Von Peter Sauer mehr...


Di., 02.09.2014

Evangelische Kirchengemeinde verabschiedet Pfarrer Bernd Gieselmann Zur Abreise ein Koffer mit Grüßen

Superintendentin Meike Friedrich (Mitte) verabschiedete Pfarrer Bernd Gieselmann aus dem Dienst in der Kirchengemeinde Everswinkel-Freckenhorst. Gudrun Göhring dankte Gieselmann im Namen des Presbyteriums.

Everswinkel - Einen Koffer mit guten Wünschen für die Zukunft gab’s für Pfarrer Bernd Gieselmann bei der Feier zu seiner Verabschiedung. Für das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Everswinkel-Freckenhorst überreichte Gudrun Göhring als stellvertretende Vorsitzende das Gepäckstück, in das zuvor die zwölf Mitglieder des Gremiums ihre Glück- und Segenswünsche in schriftlicher Form verfasst und deponiert hatten. Von Günter Wehmeyer mehr...


Di., 02.09.2014

Verkaufsoffener Sonntag verregnet Von Sommer keine Rede

Die Freiwillige Feuerwehr zeigte in einer Präsentation, was passiert, wenn man einen Fettbrand mit Wasser löschen möchte.

Sassenberg - Von Spätsommer konnte am Sonntag kaum die Rede sein. Immer wieder regnete es, die Sonne kam nur selten raus. Von Christopher Irmler mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook