Sa., 23.06.2018

Schwerer Unfall in Wadersloh Zwei Schwerverletzte bei Kollision

Schwerer Unfall in Wadersloh: Zwei Schwerverletzte bei Kollision

Wadersloh - Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich am Samstagmittag ein schwerer Unfall. Bei einer Kollision zwischen zwei Pkw wurden eine 67-jährige Frau aus Lippstadt und eine 26-jährige Gütersloherin schwer verletzt.


Do., 07.06.2018

Toter Säugling in Wadersloh Verdacht auf Totschlag: 19-jährige Mutter angeklagt

Toter Säugling in Wadersloh: Verdacht auf Totschlag: 19-jährige Mutter angeklagt

Münster/Wadersloh - Neun Monate nach dem Tod eines Säuglings in Wadersloh hat die Staatsanwaltschaft Münster Anklage gegen die heute 19 Jahre alte Mutter erhoben. Laut Mitteilung von Donnerstag gehen die Ermittler von Totschlag aus. Von lnw


Mi., 23.05.2018

Kommentatoren-Legende zu Gast in Oelde Manni Breuckmann glaubt nicht an Deutschland als Weltmeister

Manfred „Manni“ Breuckmann gab auch seinen Tipp für die anstehende Fußball-WM in Russland ab. Für den 67-Jährigen ist Spanien der Topfavorit. Deutschland würde es bis ins Halbfinale schaffen.

Oelde-Stromberg - Ein Satz reicht – dann erkennt ihn jeder. Seine Stimme ist unverwechselbar. Seinen Torjubel wissen nicht nur Fußballfans richtig einzuordnen. Manfred „Manni“ Breuckmann kann getrost als Kommentatoren-Legende bezeichnen. Von Jonas Wiening


Do., 09.08.2018

Burgbühne präsentiert „Judah Ben Hur“ Premiere für Kino-Klassiker

Sechs Monate Probenarbeit liegen hinter dem 43-köpfigen Ensemble der Burgbühne Stromberg für die Einstudierung des Kino-Klassikers „Judah Ben Hur“, der seine Glaubensgenossen gegen die verhassten Römer unterstützt.

Oelde-Stromberg - Nach gut sechsmonatiger Probenzeit hebt sich am Samstag, 11. August, um 20 Uhr der sprichwörtliche Vorhang zur großen Abendstück-Premiere an der Burgbühne Stromberg. Von Dierk Hartleb


Do., 09.08.2018

Kinderfeuerwehr Die „Löschbiber“ rücken an

Das hält: Einige nützliche Grundlagen wie einfache Knoten gehören zum Dienstinhalt der Jungfeuerwehrleute.

Ostbevern - Ostbeverns Feuerwehr-Fahrzeuge müssen an diesem Dienstag vor der Halle stehen. Feuerwehrfrau Claudia Wiewel und das Betreuerteam der „Löschbiber“ haben zum Abschluss des allerersten Kinderfeuerwehr-Jahres im leergeräumten Gerätehaus einen Wiederholungsparcours aufgebaut: Von Ulrike Brevern


Do., 09.08.2018

„Krach am Bach“ feiert 25-Jähriges Gitarrenrock für den guten Zweck

Im August 2014 spielte „AnnenMayKantereit“ noch auf der Nebenbühne, kurze Zeit später erlangte die Band bundesweite Bekanntheit.

Beelen - Mit vier Bands auf einer selbst gebauten Bühne stellten 1994 ein paar Musikbegeisterte in Beelen das erste „Krach am Bach“ auf die Beine. Wenn an diesem Wochenende die nun 25. Auflage des Festivals über die Bühne geht, hat das mit den Anfangsjahren wohl vor allem die ungebrochene Musikbegeisterung gemein. Von Andreas Engbert


So., 27.05.2018

Elke Duhme bleibt FU-Kreisvorsitzende Frauen wollen Spitzenämter in der CDU

Die Gäste Ingrid Fischbach und Erika Nadicksbernd gratulierten Magdalena Wierbrügge, Annette Storck, Elke Duhme, Ursula Rücker, Mechthild Brockschmidt-Gerhardt, Gertrud Schulze Westerath und Cornelia Wichert (v. l.) zur Wahl in den Vorstand.

Sendenhorst - Der Wunsch nach mehr Frauen in Spitzenämtern in der CDU bestimmte die Mitgliederversammlung der Frauen Union (FU) im Kreis Warendorf. In der Sendenhorster „Waldmutter“ wurde zudem der Vorstand neu gewählt, Elke Duhme im Amt der Vorsitzenden bestätigt. Von Ralf Steinhorst


Sa., 26.05.2018

Datenschutzverordnung Gut für kritische Verbraucher

Beratung in Sachen Datenschutz: Judith Spittler und Daniela Kreickmann von der Verbraucherzentrale Ahlen mit einem Infostand in Warendorf.

Kreis Warendorf - „Die neue Datenschutzgrundverordnung ist eher etwas für den kritischen Verbraucher“ gab Daniela Kreickmann von der Verbraucherzentrale in Ahlen am Freitag offen zu.


Fr., 25.05.2018

Jörg Schönenborn beim Höxberg-Gespräch Mund auf für Demokratie

Jörg Schönenborn äußerte sich beim Höxberg-Gespräch kritisch zu Volksabstimmungen, die aus seiner Sicht nicht „mehr Demokratie“ bedeuten, sondern leicht manipulierbar sind. Bisher sei Deutschland mit der parlamentarischen Demokratie außerdem gut gefahren.

Beckum - Gerechnet hatte kaum einer damit – aber plötzlich war Donald Trump US-Präsident, und die Briten sagten Europa ade. „Dass so etwas möglich ist in Ländern, die als Mutterland der Demokratie gelten, hat viele verstört“, betonte Jörg Schönenborn beim Höxberg-Gespräch in Beckum. Von Beate Kopmann


Fr., 25.05.2018

70 Jahre Kreisverband der Landfrauen Frauenpower auf dem Land

Margret Möllmann, Gabriele Schulze Weppel, Monika Sandknop , Gisela Selhorst und Gisela Kellner vom Kreisvorstand der Landfrauen bereiten das Jubiläum vor.

Kreis Warendorf - Nein, Treckerfahren braucht man nicht zu können, um Mitglied zu werden. Den Vertreterinnen des Landfrauenverbandes rund um den gemütlichen Gartentisch entlockt die Behauptung nun doch ein herzliches Lachen. Von Ulrike Brevern


Do., 24.05.2018

Kritik an Datenschutz-Grundverordnung der EU Sportvereine ärgern sich über immer mehr Bürokratie

Tauschten sich über Anliegen der Sportvereine aus (v. l.): Frank Schott (Vorsitzender der Sportjugend), Reinhold Sendker (MdB) und Christof Kelzenberg (Geschäftsführer des Kreissportbundes).

Kreis Warendorf - Die Sportvereine ärgern sich über die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU, deren Umsetzung ab heute ansteht.


Do., 24.05.2018

Straßentheater-Festival in Oelde Internationale Künstler der Spitzenklasse

Die spanische Produktion „Carilló“ präsentiert die märchenhafte Kulisse einer überdimensionalen Spieluhr, in der die Uhren-Bewohner ein zauberhaftes Spiel aufführen.

Oelde - Beim 1. Sommer-Straßentheater-Festival in Oelde vom 25. bis 27. Mai erwartet die Besucher ein Programm der Spitzenklasse.


Mi., 23.05.2018

Werkstatt-Zeitung wird 25 Blattwerk-Team schaut Profis über die Schulter

Lauter strahlende Gesichter gab es beim Besuch der „Blattwerk-Redakteure“ im Verlag Aschendorff.

Münster - Es war ein aufregender Tag für die Mitglieder der Blattwerk-Redaktion. Einmal erleben, wie Profis Pressearbeit und Zeitung machen – das war die Idee. Dazu luden der Chef und die Pressestelle der Arbeitsagentur Ahlen-Münster anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Hauszeitschrift der Freckenhorster Werkstätten zum Besuch ein.


Mi., 23.05.2018

Schüler lernen Deutsch als Zweitsprache 600 Euro für jede Grundschule

Freuen sich über Unterrichtsmaterialien für Sprachunterricht an den Grundschulen (v.l.): Mareike Beer (Bildungskoordinatorin), Klaus Oortmann (Förderverein der Laurentiusschule Warendorf), Barbara Schulze Niehues (Laurentiusschule Warendorf), Landrat Dr. Olaf Gericke, Schulamtsdirektorin Karin Sannwaldt-Hanke, Markus Schabel (Sparkasse Münsterland Ost), Brigitte Klausmeier (Sozialdezernentin) sowie Susanne Stoever (Diesterwegschule Ahlen) und Dagmar Lund-Zinth (Grundschule St. Jakobus Ennigerloh). Agentur: Nicht verfügbar Redaktion: WAK Ort: - Oelde Erstellungsdatum: 20180502 Nutzungsticket: Nicht verfügbar Dateiname: IMG_0157.jpg

Kreis Warendorf - Damit zugewanderte Kinder leichter Deutsch lernen, erhalten sie jetzt eine besondere Förderung.


Mi., 23.05.2018

Berufsorientierung für junge Zuwanderer Talente-Check für Schüler

Für Schüler aus Einwandererfamilien bietet das Kommunale Integrationszentrum zur Berufsorientierung wieder einen „Talente-Check“ an. Konzentriert waren die Teilnehmer im Juli 2017 bei der Sache.

Kreis Warendorf - Vom 23. bis zum 25. Mai, (Mittwoch bis Freitag) jeweils von 10 bis 16 Uhr, veranstaltet das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Warendorf wieder einen Workshop mit dem Titel „Dein Talente-Check“ für Schülerinnen und Schüler in der Berufsorientierung.


Fr., 25.05.2018

Fachtag in Ahlen Der Fakten-Check rund um Inklusion

Sylvia Klett vom Netzwerk Inklusion, Bernadette Wessels-Bremerich von der Beratungsstelle Inklusion und Bernadette Rentmeister von der fbs Ahlen (v. l.) erwarten spannende Diskussionen.

Ahlen - Am 8. Juni findet ab 14 Uhr der dritte Fachtag Inklusion des Netzwerkes Inklusion im Kreis Warendorf in der Familienbildungsstätte Ahlen (fbs) statt. Unter dem Titel „Was Sie schon immer über Inklusion wissen wollten … sich aber nie getraut haben zu fragen“, sind alle, die Inklusion und deren Umsetzung hinterfragen oder sich mit dem Thema beschäftigen, eingeladen. Von Ralf Steinhorst


Fr., 18.05.2018

Mobilstationen Eine Erfolgsgeschichte

Die Mobilstation an der L 793 (Abzweig Alverskirchen): Gegen eine Gebühr von 15 Euro können Bürger ihr Fahrrad unbefristet in der abschließbaren Box unterstellen. In den Modellkommunen Everswinkel und Sendenhorst sind außerdem E-Bikes ausleihbar.

Kreis Warendorf - Raus aus dem Auto, rauf aufs Fahrrad und rein in den Bus. So sieht das Konzept aus, das die RVM (Regionalverkehr Münsterland GmbH) mit dem Modellprojekt „Mobilstation“ verfolgt. Von Beate Kopmann


Fr., 18.05.2018

Kreis braucht noch einmal 60 Millionen Der erste Schritt hin zum Glasfaser-Upgrade

Im Gespräch über das Glasfaser-Upgrade (v. l.): Tim Brauckmüller, Leiter des Breitbandbüros, und Reinhold Sendker.

Kreis Warendorf / Berlin - Der Kreis Warendorf hat gute Chancen für flächendeckendes Glasfasernetz. Für das Upgrade von der Vectoring-Technologie hin zur reinen Glasfaser braucht man allerdings erneut 60 Millionen Euro.


Fr., 25.05.2018

Verwaiste Eltern Leben nach dem Wendepunkt

Haben sich lange Jahre gegenseitig gestützt: (v. l.) Adelheid Meins, Larissa Rathem, die erst seit kurzem bei der LVHS für die Gruppe zuständig ist, Klaus-Dieter Hainke, Werner Teckentrup, Theo Meins, Ingrid Teckentrup und Betty Hainke.

Kreis Warendorf - Viele haben eigene Rituale entwickelt, um mit dem Verlust fertig zu werden. Bei den Teckentrups zum Beispiel ist jedes Jahr am 9. April Party. Ihr gerade erwachsener Sohn hatte an diesem Tag Geburtstag, doch der ist bereits seit vielen Jahren tot. Von Ulrike Brevern


Fr., 25.05.2018

Borodin Quartett Russische Weltstars im Wohnzimmer

Wurden für ihre brillante Leistung zum Auftakt des Liesborner Kammermusikfestivals vom Publikum mit Beifall überschüttet: Ruben Aharonian, Sergei Lomovsky, Igor Naidin und Vladimr Balshin. Foto: D ierk Hartleb sergei

Liesborn - Was für ein Auftakt! Dafür waren vier Musiker verantwortlich, die zur Eröffnung des Kammermusikfestivals Liesborn am Samstag im Museum Abtei Liesborn aus Moskau angereist waren: Ruben Aharonian, Sergei Lomosvsky (beide Violine), Igor Naidin (Viola) und Vladimir Balshin (Violoncello). Gemeinsam bilden sie das Borodin Quartett, das weltweit zu den ältesten Kammermusikvereinigungen zählt. Von Dierk Hartleb


Mi., 16.05.2018

Verschmelzung zum 1. Januar 2019 Volksbanken setzen den Weg der Fusion fort

Kreis Warendorf - Die Volksbank eG (Sitz in Warendorf) will mit der Volksbank im Ostmünsterland (Sitz in Harsewinkel) fusionieren. Das wurde bei der Vertreterversammlung in Ahlen entschieden. 157 Von Beate Kopmann


Mi., 16.05.2018

Obstwiesen als Brutstätten Farbenfroher Hingucker

Genießen die Blütenpracht (v. l.): Sabrina Thülig (Mitarbeiterin des Amtes für Planung und Naturschutz beim Kreis), Maria Wegener und Heinz-Jürgen Müller (Leiter des Amtes für Planung und Naturschutz).

Drensteinfurt - Wenn Maria und Klaus Wegener auf ihrer Terrasse in der Walstedder Bauerschaft Herrenstein sitzen, wandern ihre Blicke in Richtung Obstwiese, die hinter dem Haus liegt und erst im Februar angepflanzt wurde. Die 62 Bäume dort sind jung und blühen noch nicht, die von der Familie Wegener eingesäten Wildblumen aber schon: Von Simon Beckmann


Mi., 16.05.2018

„Klassik für Kids“ Musiktheater: Schulen haben die Wahl

Szene aus „Die zauberhafte Welt des Herrn Alexander“. Das Kindermusiktheater gehört zu den drei Stücken, aus denen die Schulen auswählen können. 50 Prozent der Kosten übernimmt die Sparkassen-Stiftung.

Kreis Warendorf - Die Stiftung der Sparkasse Münsterland Ost fördert erneut das Projekt „Klassik für Kids“ . Es unterstützt bis Ende Januar 2019 Schulvorstellungen des Pindakaas Saxophon Quartetts mit bis zu 50 Prozent der Kosten.


Di., 15.05.2018

Tötungsdelikt in Beelen 50-Jähriger wegen Mordverdachts angeklagt

In diesem Haus wurde der 71-Jährige aus Beelen getötet. Tatverdächtig ist ein 50-jähriger Mann aus Oelde.

Beelen - Mord und Raub mit Todesfolge – so lauten die Anklagepunkte, für die sich der 50-jährige Tatverdächtige aus Oelde verantworten muss. Das teilte die Staatsanwaltschaft Münster am Dienstag mit. Sie wirft dem Mann vor, am 23. Dezember vergangenen Jahres in das Haus eines Rentners in Beelen eingedrungen sein und ihn im Rollstuhl sitzend getötet zu haben.


Mi., 16.05.2018

Jugendliche beschnuppern „Bibelpflanzen“ So duftet der Frieden

Duftproben und Pflanzensteckbriefe halfen den Jugendlichen, sich für ihren persönlichen Friedensduft zu entscheiden.

Münster / Ennigerloh - Ausgerechnet Weihrauch und Myrrhe sind die Verlierer. Denn die Duftnoten dieser beiden „Bibelpflanzen“ kamen bei den jungen Leuten gar nicht gut an. Von Beate Kopmann


Di., 15.05.2018

Summerwinds Heute geliebt und gerockt: die Blockflöte

Das Trio Abbandono tritt am 30. August in der Alten Brennerei Schwake in Ennigerloh auf.

Kreis Warendorf - Wenn exzellente Musiker ihre „Windinstrumente“ an attraktiven Locations spielen, ist wieder „summertime“ mit summerwinds.


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook