Anzeige

Mi., 16.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 10 „Goldgrube“ war im Krieg eine leichte Beute

Melchior Torck und Bonifacius Schomaker waren einst Wirte der späteren Gaststätte Pieper, hier abgebildet auf einer um 1900 erschienenen Postkarte. Links am Bildrand ist noch ein alter Wegweiser der „Kreuzung am Tönnishäuschen“ zu sehen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um die neusten Erkenntnisse zum späteren Gasthaus Pieper. mehr...


Fr., 04.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 9 „Bierkrieg“: Torck droht sogar mit Spieß

Kleiner Ort – große Wirte-Konkurrenz: Um 1600 entbrannte ein handfester Streit, wessen Bier in den Tönnishäuschener Gasthäusern verzapft werden sollte. Diese um 1950 entstandene Panorama-Aufnahme zeigt (v.l.) Hof Hanskötter, Gasthaus Pieper (etwas verdeckt), St.-Antonius-Kapelle, Gasthaus Samson, Molkerei, Stellmacherei Gühmann und Haus Dreismickenbecker. Damals verlief die Warendorfer Straße noch direkt vor den Häusern.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um den „Tönnishäuschener Bierkrieg“ um 1600. mehr...


Fr., 07.03.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 8 Prozessakten geben Antwort

Neben der „Alten Schänke Samson“ befindet sich bis heute eine Wiese, auf der einst das Vieh graste – hier aufgenommen um 1920. Später entstand dort ein Biergarten. Das sogenannte „Ennigersche Gasthaus“ muss auf einem Teil dieses Grundstücks gestanden haben. Im Jahr 1684 hatte es Haus Vorhelm mit Grund und Boden gekauft, wie historische Dokumente belegen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um Details zu den Tönnishäuschener Gaststätten. mehr...


Sa., 20.09.2014

Parkraum-Konzept Magnusplatz: Abschied von der großen Variante mit Kosten von rund 750 000 Euro Behutsame Lösung

Parken am Magnusplatz –  dieses Thema beschäftigt Gemeindeverwaltung und Kommunalpolitiker seit einiger Zeit. Wie soll es nach der Rossmann-Ansiedlung weitergehen?

Everswinkel - Den großen Rundumschlag wird es nicht geben. Schon aus Kostengründen. Wenn die Frage der künftigen Parkraum-Gestaltung am Magnusplatz beantwortet wird, dann mit einer behutsamen Lösung. Das ist die Quintessenz der Beratungen im Planungsausschuss am Donnerstagabend. An der Notwendigkeit, Parkplätze im Bereich des neuen Rossmann-Marktes auch auf Dauer anzubieten, bestand für CDU, SPD und FDP kein Zweifel. Von Klaus Meyer mehr...


Sa., 20.09.2014

Deutschkursus für Asylbewerber Schlüssel zur Integration

Start in den neuen Deutschkursus: Viele Asylbewerber nutzen die Chance, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Sassenberg - Das Lernen der deutschen Sprache ist wichtig, um im Land Fuß zu fassen und sich integrieren zu können. Doch Asylbewerbern wird diese Chance seitens des Staates nicht sofort eingeräumt, darum entstand in Sassenberg auf Initiative von Georg Burholt im November 2013 – gestützt von der Caritas vor Ort – ein Deutschkurs für Anfänger, der zwei Mal wöchentlich stattfand. Von Ulrich Lieber mehr...


Sa., 20.09.2014

SPD-Ratsfrau bietet Bürgersprechstunde Auf Augenhöhe kommunizieren

Noch ist der Stuhl vor Susanne Steinkat leer. Doch die Ratsfrau freut sich auf viele Bürger, die ihre Sprechstunde nutzen werden, um Anliegen vorzutragen.

Ostbevern - „Ich dachte, so etwas sei selbstverständlich“, sagt Susanne Steinkat und lächelt, als sie von ihrer Idee eine Bürgersprechstunde einzurichten erzählt. Von Daniela Allendorf mehr...


Sa., 20.09.2014

Kaufangebote an der Fahrertür Autoverkauf à la carte

 

Telgte/Warendorf - Einige finden sie nervig, andere finden die bunte Optik lustig. Viele werfen sie einfach achtlos weg: Viele Autofahrer finden kleine Visitenkarten an ihren Autos. Diese Kärtchen, oft spotthaft „Wolle-verkaufen-Karten“ genannt, kommen von Händlern, die Interesse an dem Fahrzeug haben und schnelles Geld versprechen. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Fr., 19.09.2014

Klaus Ophaus Die christliche Botschaft

Dem Walstedder Klaus Ophaus macht es auch nach zehn Jahren noch Spaß, sich ehrenamtlich in der Pfarrbrief-Redaktion zu engagieren.

Walstedde - Seit zehn Jahren arbeitet der Walstedder Klaus Ophaus engagiert im Redaktionsteam des zwei Mal im Jahr erscheinenden Pfarrbriefes der Kirchengemeinde St. Regina mit. Und noch immer bereitet ihm diese ehrenamtliche Arbeit viele Freude. Ans Aufhören denkt er noch nicht. Von Simon Beckmann mehr...


Fr., 19.09.2014

Flüchtlingsunterkünfte Nachbarn protestieren

Warendorf - In Höhe der Warendorfer Tillmannstraße will die Stadtverwaltung im nächsten Jahr zwei Häuser bauen, in denen insgesamt bis zu 40 Asylbewerber untergebracht werden sollen. Das sorgt für Diskussionsbedarf. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 19.09.2014

Starkregenereignis im Juli Dagegen kann man nicht anbauen

Die Sendenhorster Feuerwehr hatte laut Bürgermeister Berthold Streffing eine „Mordsmaloche“ mit den Folgen des Starkregens

Sendenhorst - In einem Sachstandsbericht zu dem ungewöhnlichen Starkregen Ende Juli informierte die Stadt Sendenhorst am Donnerstag den Rat der Stadt über Auswirkungen und Gründe. Von Annette Metz mehr...


Fr., 19.09.2014

Sanierung der St.-Pankratius-Kirche Schwindelfrei bis zum Turmkreuz und zurück

In rund 70 Metern Höhe bieten sich faszinierende Perspektiven auf Vorhelm und seine Umgebung. Davon überzeugte Baufachmann Alfons Oskamp am Donnerstagabend Karlheinz Rehm, Bernd Avermiddig und Hubertus Beier (v.l.).

Vorhelm - Seit bald fünf Monaten laufen die Sanierungsarbeiten an der Pfarrkirche St. Pankratius in Vorhelm. Inzwischen ist hinter dem rund 70 Meter hohen Gerüst schon einiges passiert – und zwar einiges mehr, als ursprünglich vorgesehen, wie Alfons Oskamp gegenüber der „AZ“ erklärte. Die Bauarbeiter haben unerwartete Schäden entdeckt, die zunächst nicht sichtbar waren. Von Christian Wolff mehr...


Sa., 20.09.2014

Erweiterung St. Agatha-Grundschule: Entwürfe überarbeitet Entscheidung vertagt

Der überarbeitete Entwurf von Architekt Ulrich Knossalla bietet eine Klinkerfassade als Alternative zur zunächst präsentierten Gestaltung mit grünen Platten.

Alverskirchen - Lob vom Bürgermeister an die Architekten, Nachbearbeitungserfordernisse bei den Plänen und Beratungsbedarf in den Fraktionen: Die Erweiterungsplanung für die Grundschule Alverskirchen geht in die nächste Runde, über die Wahl des Entwurfs ist noch nicht entschieden. Von Klaus Meyer mehr...


Sa., 20.09.2014

Flüchtlings-Diskussion Anrufen, bitte!

Die Flüchtlinge müssen irgendwo untergebracht werden. Nachbarn gibt es fast überall. Aus dem Warendorfer Rathaus ein Kommentar von Christoph Lowinski. Von Christoph Lowinski mehr...


Sa., 20.09.2014

Abschluss des Junior-Leseclubs Lena liest in den Ferien 32 Bücher

Urkunden gab es für die erfolgreichen Grundschüler des Junior-Leseclubs. 28 Kinder erfüllten die Aufgabe und lasen mindestens drei Bücher in den Ferien.

Füchtorf - Die Füchtorfer Grundschüler sind fleißige Bücherwürmer. Kein Wunder, denn Schulleiterin Marlies Borisch lebt das ja auch vor. „Lesen macht Spaß. Ich habe im Urlaub auch mehr als drei Bücher gelesen und weiß, wie schön das ist.“ Von Ulrich Lieber mehr...


Fr., 19.09.2014

Ausstellung in der Stadtbücherei Bilder mit Botschaften für alle Generationen

„Ich wollt ich wär ein Huhn“: Dieses Werk entstand als Reaktion auf den Dioxinskandal, der vor gut zwei Jahren für Aufsehen sorgte.

Ahlen - Frauke Schmidt-Theilig verpackt ihre Gefühle in Bilder. Die Teltower Künstlerin stellt ihre Werke zurzeit in der Stadtbücherei aus. Das Motto: „Ansichtssache“. Von Martin Feldhaus mehr...


Do., 18.09.2014

Künstlerin Marion Große-Wöstmann Landschaft als Sehnsuchtsort

Marion Große-Wöstmann lädt alle Interessierten, die einmal einen Blick auf ihre Bilder werfen möchten, ein, am Samstag in ihr Atelier am Hafen in Münster zu kommen.

Rinkerode - Die Rinkeroder Künstlerin Marion Große-Wöstmann öffnet am Samstag, 20. September, ihr Atelier für die Öffentlichkeit. Dieses liegt an einem besonderen Ort. Die Malerin präsentiert im Rahmen der Veranstaltung „Schauraum“ in Münster ihre Werke. Landschaften sind ihr Steckenpferd. Von Stefan Flockert mehr...


Do., 18.09.2014

„Wege der Genüsse“ Frauen wollen Landlust leben

Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten: Jutta Maier, Annette Siemann, Gaby Siemann, Birte Plautz, Eva-Maria Wietkamp (v.l.) veranstalten zum zweiten Mal die „Wege der Genüsse“. Sie bieten Leckereien aus dem Garten an und rufen die Besucher zum Rezepttausch auf.

Ostbevern - Auf die „Wege der Genüsse“ können sich Besucher am 28. September in Ostbevern machen. Dann laden Jutta Maier, Annette Siemann, Gaby Siemann, Birte Plautz und Eva-Maria Wietkamp Interessierte ein, Marmeladen, Eingekochtes und Gebackens mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten zu probieren und Rezepte auszutauschen. Von Daniela Allendorf mehr...


Sa., 20.09.2014

Siegfried Kursch veröffentlicht Buch Der Schatz der Natur

Der Telgter Autor Siegfried Kursch mit seinem Buch über den Tiermaler Professor Manfred Schatz vor einem seiner bekanntesten Werke.

Telgte - Wenn Siegfried Kursch über die Bilder von Professor Manfred Schatz spricht, dann kommt er regelrecht ins Schwärmen. „Die Tiere werden nicht einfach statisch dargestellt, sondern in der Bewegung. Fein und fließend werden ihre Konturen in die jeweils charakteristische Landschaft eingebunden“, sagt der passionierte Jäger. Von A. Große Hüttmann mehr...


Sa., 20.09.2014

Abholservice für alte Elektro-Großgeräte Ganz bequeme Entsorgung

Mit ausrangierten Elektro-Großgeräten muss man sich nicht abschleppen. Man kann sie abholen lassen.

Everswinkel - Wer seine alten Elektro-Großgeräte wie etwa Herde, Kühlschränke etc nicht selbst zum Recyclinghof bringen möchte, kann ganz bequem den kostenlosen Abholservice der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf (AWG) nutzen. mehr...


Fr., 19.09.2014

Mutter- und Kind-Markt im Gemeindehaus Herbst und Winter stehen vor der Tür

Herbst- und Winterkleidung werden am 27. September wieder auf dem Mutter- und Kind-Markt im evangelischen Gemeindehaus angeboten.

Sassenberg - Der Herbst und der Winter stehen vor der Tür, die Kinder sind gewachsen und die Schränke werden neu sortiert. Auch Spielsachen, Bücher, Fahrräder usw. werden häufig aussortiert. Doch nicht alles kann auf den Dachboden oder in den Keller gestellt werden. Aber wo soll alles hin? mehr...


Fr., 19.09.2014

Auf einem kleinen Fleckchen Grün liegen die Nerven blank Zoff rund um die „Zankbank“

Kehraus: Sache von Reinhard Mehring in öffentlichem Grün. Gleich hinter dem Zaun wohnt er. Ehefrau Christa zeigt, wo die Bank bis vor wenigen Tagen noch stand.

Ahlen - Viel Unruhe um eine Ruhebank. Auf einem kleinen Fleckchen Grün im Kreuzungseck Beckumer Straße / Feldstraße liegen die Nerven blank. Von Ulrich Gösmann mehr...


Do., 18.09.2014

Syrische Flüchtlingsfamilie dankt für Unterstützung Glückliches Wiedersehen

Vater Abdelsalam ist überglücklich, seine Familie gesund und vollzählig nach der langen Zeit der Trennung wieder bei sich zu haben.

Sendenhorst - Seit 2013 hat der in Sendenhorst lebende syrische Bürgerkriegsflüchtling Abdelsalam seine Frau und seine fünf Kinder nicht gesehen. Jetzt konnte er sie endlich wieder in die Arme schließen - dank Spenden der Sendenhorster. Von Annette Metz mehr...


Mi., 17.09.2014

PSD-Bürgerprojekt 2014 Pflänzchen weiter gedeihen lassen

„Klack ’09“-Geschäftsführer Thomas Volkmar (li.) und Wilfried Vorlop wollen die Arbeit mit Senioren und mit Menschen mit Behinderung weiter forcieren.

Drensteinfurt - „Klack ’09“, die Bouleabteilung des SV Drensteinfurt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Arbeit mit Senioren und mit Menschen mit Behinderungen soll ausgebaut, das Vereinsheim winterfest gemacht werden. Um Fördergelder dafür zu erhalten, nimmt „Klack ’09“ am PSD-Bürgerprojekt 2014 teil. Von Judith Hagemann-Rose mehr...


Fr., 19.09.2014

Warendorfer Straße zeitweise gesperrt Drei Verletzte bei Abbiegekollision

Am Donnerstagabend kollidierte ein roter Fiat „Punto“ mit einem Mercedes-Kombi im Kreuzungsbereich der Schlütingstraße mit der Warendorfer Straße.

Ahlen - Drei Personen sind am Donnerstagabend im Kreuzungsbereich der Schlütingstraße mit der Warendorfer Straße verletzt worden. Dort hatte sich um 19.28 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Der Bereich war etwa 45 Minuten lang nicht passierbar. Von Ralf Steinhorst mehr...


Fr., 19.09.2014

25 Jahre Fall der Mauer: Drei Bildungswerk-Veranstaltungen zur „Friedlichen Revolution“ Grenzerfahrungen

Blick in den früheren Todesstreifen an der innerdeutschen Grenze. Mit dem Wegfall der Mauer vor 25 Jahren und der Wiedervereinigung gewannen diese Bereiche eine ganz neue Bedeutung. Die dreiteilige Veranstaltungsreihe des Katholischen Bildungswerks umfasst neben der geschichtlichen Aufarbeitung auch diesen Aspekt mit in den Blick.

Everswinkel - 100 Jahre Ausbruch des I., 75 Jahre Ausbruch des II. Weltkriegs, 25 Jahre Fall der Mauer: 2014 gibt es eine ganze Reihe von Jahrestagen, mit denen an weltgeschichtliche Ereignisse erinnert wird. Das Katholische Bildungswerk Everswinkel-Alverskirchen widmet sich mit drei Veranstaltungen dem Thema „Friedliche Revolution“. mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook