Do., 05.03.2015

Menschen mit Behinderung machen eigene Internetseite Als „einfacher Arbeiter“ dabei sein

Die 34 Redaktionsmitglieder der Internetseite „www.einfachpunktmachen.de“ hatten gestern die Behindertenbeauftragten aus sechs Städten und Gemeinden zu ihrer Sitzung eingeladen.

Kreis Warendorf - Klar, gibt es vieles, was noch besser werden könnte. Aber wenn es um die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung geht, hat sich auch schon einiges getan. Hin und wieder ist es nur nicht bekannt. Von Beate Kopmann mehr...


Do., 05.03.2015

Michael B. Ludwig und Michel M. nach Estland eingeladen Zwei Künstler für Telgte

Bürgermeister Wolfgang Pieper (r.) freut sich darüber, mit Michel M. und Michael B. Ludwig (l.) zum Internationalen Hansetag nach Estland eingeladen sind und dort die Stadt Telgte vertreten.

Telgte - In Viljandi leben rund 18 000 Menschen. Damit ist die Stadt die sechstgrößte Estlands. Im Sommer kommen zeitwillig noch zahlreiche Gäste hinzu, denn in diesem Jahr findet der internationale Hansetag im rund 160 Kilometer von der estnischen Hauptstadt Tallinn entfernten Viljandi statt. Von Björn Meyer mehr...


Do., 05.03.2015

Infoabend in der Realschule Potenzial der Schüler analysieren

Infoabend in der Realschule (v. l.): Marianne Westerwalbesloh, Sandra Uetkötter, Manuel Epker, Cornelia Lindstedt und Schulleiterin Christa Stuckenberg-Sitterberg informierten die Eltern über die Ende März anstehende Potentialanalyse.

Sassenberg - Wie soll es nach dem erfolgreichen Abschluss der Realschule weitergehen? Diese Frage scheint für die aktuellen Achtklässler noch relativ weit weg. Doch schon jetzt bietet ihnen die Realschule ein Angebot, welches sie bei dieser wichtigen Frage begleiten soll. Von Christopher Irmler mehr...


Do., 05.03.2015

Warnstreiks in der Schule Spontane Freistunden statt Mathe

Leere Klassenzimmer: Ganz so arg wie auf diesem Bild wird es wohl nicht kommen, aber auch in Warendorf werden heute wegen des Lehrer-Warnstreiks Unterrichtsstunden ausfallen.

Warendorf - Der ein oder andere Schüler wird wahrscheinlich gar nicht so unglücklich sein: Wenn heute in NRW die angestellten Lehrer in den Warnstreik treten, um eine Bezahlung einzufordern, die ihre beamteten Kollegen bereits haben, dann wird wohl auch in Warendorf die ein oder andere Unterrichtsstunde ausfallen. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 05.03.2015

Neue Details zum Vorhelmer Ehedrama Kommissar Zufall kam der Polizei zur Hilfe

In der Bauerschaft Pöling nahe der WLE-Strecke hatte der 69-jährige Vorhelmer am Sonntag versucht, sich in einem Waldstück das Leben zu nehmen.

Vorhelm - Der Aufmerksamkeit eines Jagdpächters ist es zu verdanken, dass der 69-jährige Vorhelmer, der am Sonntagmorgen seine Ehefrau in Tötungsabsicht attackiert haben soll, schnell gefunden wurde. Der Ennigeraner war an einem Waldstück auf einen festgefahrenen Pkw aufmerksam geworden. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 04.03.2015

Flüchtlinge: Gemeinde fordert städtisches Personal „Auf verlorenem Posten“

Auf verlorenem Posten: Die Mitarbeiterinnen des Caritas-Punktes der Pfarrgemeinde sehen sich mittlerweile durch die hohe Zahl von Asylbewerbern – oben ein Bild von Flüchtlingen an der der syrisch-irakischen Grenze – überfordert. Weshalb die Gemeinde nun die Stadt auffordert, mindestens eine weitere Kraft einzustellen, die sich ausschließlich um Flüchtlingsangelegenheiten kümmert. Fotos: -dje/dpa-

Drensteinfurt - Die Flüchtlingssituation spitzt sich weiter zu. Auch in Drensteinfurt, wo sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter von DAF und Gemeinde mittlerweile am Rande des Machbaren sehen. Weshalb die Kirchengemeinde nun die Stadt in einem offenen Brief auffordert, umgehend weiteres Personal einzustellen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 04.03.2015

Hospizkreis Ostbevern Dr. Derakshani führt Hospizkreis

Der neue Vorstand des Hospizkreises (v.l.): Martin Hengst, Adelheid Wanke, Rita Busch, Dr. Beate Derakshani, Anita König, Helga Löchte, Daniela Kunkemöller, Kerstin Holtmann und Winfried Mersch.

Ostbevern - Eine Nachfolgerin für Hildegard Tünte-Poschmann ist gefunden. Dr. Beate derakshani führt zukünftig den Hospizkreis Ostbevern als Vorsitzende. Von Anne Reinker mehr...


Mo., 02.03.2015

Raiffeisen hat neue (alte) Pläne Wieder ans Westtor

Die Darstellung macht deutlich, wie sich die Genossenschaft die Anordnung der Gebäude am Westtor vorstellt.

Sendenhorst - Wieder ans Westtor, aber in abgespeckter Version: Die Raiffeisen-Genossenschaft möchte mit ihrer Niederlassung partout ans Westtor, und diesmal auf das Gelände der ehemaligen Firma Wallmeyer. Die Stadtverwaltung wird den Standort dem Ausschuss für Stadtentwicklung am Dienstag vorschlagen. Von Josef Thesing mehr...


Do., 05.03.2015

Fußball-Camp in Alverskirchen „Trainieren wie Profis, trainieren mit Profis“

Auf die Fußballschule Bernard Dietz in Alverskirchen freuen sich: die Fußballjugend mit den Verantwortlichen, 3. Reihe v.l.: Bernard und Christian Dietz, Jörg Osthues, Jugendobmann,Lion Geßmann und Luca Lanari (beide Jugendtrainer), Frank Wiesmann (2. Vorsitzender) und Katharina Rielmann, Fußballabteilungsleiterin bei DJK RW Alverskirchen.

Alverskirchen - In den Osterferien (7. bis 9. April) gibt es ein weiteres Camp der Fußballschule Bernard Dietz bei der DJK RW Alverskirchen. mehr...


Mi., 04.03.2015

Obduktion soll Todesursache klären Vierjähriger starb auf dem Weg zum Kinderarzt

Die Kinderärztliche Notfallpraxis:  Hier wurde der Vierjährige am Sonntag noch untersucht.

Ahlen - Einen Tag nach seiner ambulanten Behandlung in der Kinderärztlichen Notfallsprechstunde ist ein vierjähriger Junge aus Ahlen auf dem Weg zum Kinderarzt verstorben. Von Ulrich Gösmann mehr...


Mi., 04.03.2015

Bürgerinitiativen informieren Pfarreirat Pilgern gegen Gasbohren

Informierten den Pfarreirat über die Pläne des Unternehmens „Hamm-Gas“ (v.li.): Pfarrer i.R. Wilfried Voß von der „BIST Herbern“ sowie Jürgen Blümer, Dieter Fetting und Stefan Henrichs von der „BIGG Drensteinfurt“.

Drensteinfurt - Weder „Fracking“ noch „Tektomechanik“: Die Mitglieder der Bürgerinitiativen aus Herbern und Drensteinfurt lehnen weiterhin jeglich Form der unkonventionellen Gasförderung ab. Auf Einladung des Pfarreirates informierten die Initiativen die Verantwortlichen der Gemeinde über die diesbezüglichen Pläne der Firma „Hamm-Gas“. mehr...


Mi., 04.03.2015

Projekt im Marienkindergarten Sprachförderung für Mutter und Kind

Mütter und Kinder mit Zuwanderungsgeschichte nehmen am Programm zur Sprachförderung im Marienkindergarten teil.

Füchtorf - Im Oktober ist im St.-Marien-Kindergarten das Programm Rucksack KiTa gestartet. Dies ist ein Programm zur Sprachförderung und Elternbildung und wird vom Kreis Warendorf, Kommunales Integrationszentrum finanziert. mehr...


Mi., 04.03.2015

Schauspieler Dominique Horwitz gastiert im Theater am Wall Tourneetheater verbietet Fotografieren

Schönes Bühnenbild: Leider ohne Schauspieler, denn die durfte man bei der Vorstellung im Theater am Wall nicht fotografieren.

Warendorf - Er ist bestimmt ein guter Schauspieler, sogar ein Star – und wenn er mal nicht über die Kino-Leinwand flimmert, sondern seinem Publikum in der Provinz die Ehre gibt, nutzt man die Chance gerne. Dominique Horwitz im Theater am Wall. Man geht mit großen Erwartungen ins Theater am Wall. Was man als Berichterstatter nicht erwartet, sind Drohungen, die der Star plakatieren lässt: „Fotografieren streng verboten.“ Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 04.03.2015

Landfrauen Ostbevern Feine Häppchen aus mediterranem Gemüse sowie Fisch und Fleisch

Landfrauen Ostbevern : Feine Häppchen aus mediterranem Gemüse sowie Fisch und Fleisch

Kleine, aber umso feinere Häppchen wurden am Dienstag in der Schulküche der Verbundschule zubereitet. Die Landfrauen hatten zum gemeinsamen Fingerfood-Abend eingeladen. mehr...


Mi., 04.03.2015

Nur noch 18 Flüchtlinge in Beelener Notunterkunft / Vermisster Algerier tauchte wieder auf Die Letzten reisen heute ab

Abschied in Beelen: 50 weitere Flüchtlinge aus dem Kosovo, darunter 22 Kinder, haben am Dienstag die Notunterkunft in der ehemaligen Hauptschule verlassen. Vorübergebend waren hier 144 Flüchtlinge untergebracht. Die Notunterkunft steht nur noch bis zum 20. März zur Verfügung. Im Moment ist unklar, ob in den nächsten Tagen noch Flüchtlinge zugewiesen werden.

Kreis Warendorf - 50 weitere Flüchtlinge, darunter 28 Erwachsene und 22 Kinder (alle aus dem Kosovo) wurden Dienstag mit einem Bus von der Notunterkunft in Beelen in eine Erstaufnahmeeinrichtung des Landes bei Oerlinghausen gebracht. mehr...


Mi., 04.03.2015

Frauen-Leiche identifiziert Vermisste Telgterin tot in der Ems gefunden

Telgte - (Aktualisiert am Mittwoch um 13.45 Uhr) Bei der in der Ems gefundenen Leiche handelt es sich um die seit Samstag vermisste 53-jährige Frau aus Telgte. Das bestätigte die Polizei am Mittwochmittag. Von A. Große Hüttmann mehr...


Di., 03.03.2015

Frühlingsfest des DRK „Das Blaue vom Himmel“

In der Aula der Realschule St. Martin feierten die Sendenhorster und Albersloher Senioren unter dem Motto „Das Blaue vom Himmel“ ein buntes Frühlingsfest.

Sendenhorst - Volles Haus beim Frühlingsfest des DRK. Die Senioren erlebten einen unterhaltsamen Nachmittag. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 05.03.2015

Theater für Kinder im Rathaus Dr. Dolittle redet mit Tieren

Dr. Dolittle und seine tierischen Freunde wollen am Sonntag die Kinder im Rathaus mit spannenden Geschichten nach Puddlesby entführen.

Everswinkel - Am Sonntag (8. März) um 11 Uhr werden sich im Rathaus in Everswinkel nicht nur viele große und kleine Zweibeiner tummeln, sondern auch die vierbeinigen und gefiederten Freunde des Dr. Dolittle. mehr...


Mi., 04.03.2015

Bildungskonferenz zur Schulsituation Klassenräume für die Zukunft sichern

Warendorf - Reicht dem Laurentianum in Zukunft der Raumbedarf, wenn die längst abgängigen Pavillons, abgerissen werden? Und wo geht die Entwicklung bei den vier Grundschulen in der Kernstadt hin? In diesem Zusammenhang soll in der Bildungskonferenz am 18. Mai auch über eine Festlegung bei der Anzahl der Eingangsklassen diskutiert werden. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 04.03.2015

Schulministerin in Gesamtschule und Kunstmuseum Das Auge der Ministerin bleibt in Ahlen

Im Kunstmuseum wurde Schulministerin Sylvia Löhrmann von Schülerinnen der Fritz-Winter-Gesamtschule mit ihren imKunstunterricht hergestellten, fantasievoll gestalteten Brillen empfangen.

Ahlen - Ganz genau hingeschaut hat Sylvia Löhrmann am Mittwoch in Ahlen. Sie ließ sich unter anderem über den Kunstunterricht informieren und wohnte der Unterzeichnung der Kooperation von Schule und Museum bei. Von Dierk Hartleb mehr...


Mi., 04.03.2015

Füchtorfer Reiternachwuchs absolviert Prüfungen zum Reitabzeichen Es haben alle bestanden

Erfolgreicher Reiternachwuchs: Am Wochenende zeigten sich die Füchtorfer, aber auch die Nachwuchsreiter befreundeter Vereine, bestens vorbereitet und bestanden sämtliche Prüfungen für die Reitabzeichen.

Füchtorf - „Eines möchten wir gleich vorwegnehmen: es haben alle bestanden“, verkündete das Richterduo bestehend aus Monika Autmaring und Renate Elberich sehr zufrieden. Von Sarah Röttger mehr...


Di., 03.03.2015

Umfrage an den Schulen Vom Streik (fast) nicht betroffen

Es könnte sein, dass am Donnerstag an Real- und Teamschule einzelne Lehrer in den Streik treten. Größere Unterrichtsausfälle sind aber nicht zu erwarten.

Drensteinfurt - An Drensteinfurts Schulen gibt es – wenn auch wenige – angestellte Lehrer. Es könnte sein, dass am Donnerstag an Real- und Teamschule zwei oder drei Pädagogen streiken werden. Unterrichtsausfälle sind, wenn überhaupt, an der Realschule im Nachmittagsbereich zu befürchten. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 03.03.2015

Tauchergruppe der Feuerwehr Ahlener bei der Vermisstensuche

Die Ahlener Taucher an der Ems.

Ahlen / Telgte - Die vermisste Telgterin, die seit dem Wochenende die Einsatzkräfte des Kreises Warendorf beschäftigt, war am Montag und Dienstag auch ein Fall für die Feuerwehr Ahlen. Die Tauchergruppe wurde Kontrolle der ufernahen Emsbereiche alarmiert. Am Dienstagnachmittag wurde dort eine Leiche entdeckt. Von Christian Wolff mehr...


Di., 03.03.2015

Kreisjugendamt richtet 5478 Kindergartenplätze ein - darunter 1206 für unter Dreijährige Richtig eng wird es nur in Telgte

5478 Betreuungsplätze für Kinder richtet das Kreisjugendamt zum neuen Jahr ein. Den Weg dafür machte am Montag der Jugendhilfeausschuss frei, der dieser Kindergartenbedarfsplanung zustimmte.

Kreis Warendorf - 5478 Betreuungsplätze für Kinder plant das Jugendamt für das Kindergartenjahr, das am 1. August beginnt. 1206 dieser Plätze sind für unter Dreijährige. Der Kreis greift für die Kinder tief ins Portemonnaie: Knapp 12,6 Millionen Euro kostet die Betreuung in Einrichtungen. Das sind fast 53 000 Euro mehr als noch in diesem Jahr. Von Beate Kopmann mehr...


Mo., 02.03.2015

MHD-Weiterbildung Praxis ersetzt Theorie

Mehrfach wurden die Telgter Malteser in den vergangenen Wochen zur Hilfe gerufen.

Telgte - Das Institut für Gefahrenabwehr in St. Augustin führt zurzeit in Telgte bei den Maltesern eine 79-stündige Fachausbildung ,,Betreuungsdienst NRW“ durch. An dieser Fachausbildung nehmen elf Helfer des MHD Telgte, sowie zwei auswärtige Malteserhelfer teil. mehr...


Mo., 02.03.2015

Hospizkreis Ostbevern Vertrauen hat in jeder Hinsicht geprägt

 

Ostbevern - Für Hildegard Tünte-Poschmann ist die Zeit gekommen, den Posten der Vorsitzenden des Hospizkreises in andere Hände zu legen. Fünfzehn Jahre hat sie den Verein mit viel Herzblut geleitet. Heute Abend, im Rahmen der Mitgliederversammlung, geht diese Ära zu Ende. „Irgendwann sind auch mal andere dran“, sagt die 75-Jährige. Von Daniela Allendorf mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook