Sa., 01.08.2015

Bürgerhaus Telgte Nutzung auf dem Prüfstand

Telgte - Die Veränderungen in der Vereinslandschaft haben Auswirkungen auf andere Bereiche: Das geht beispielsweise aus einem Bericht der Stadtverwaltung hervor, in dem es um die Nutzung des Bürgerhauses geht. So hat das Zusammenrücken von Gesangvereinen mit dazu geführt, dass der kleine Saal rund 40 Prozent weniger genutzt wird als noch vor Jahren. Von A. Große Hüttmann mehr...


Sa., 01.08.2015

Asylbewerber lernen fleißig Ohne Deutsch geht nichts

Im Deutschkurs sind die Männer eifrig bei der Sache.

Sassenberg - Donnerstagmorgen ist für viele Asylbewerber gleichbedeutend mit „Deutschkurs“. Der Kurs hat nichts gemein mit den verpflichtenden Sprach- und Integrationskursen, die für Ausländer mit Aufenthaltsgenehmigung angeboten werden. Von Ulrike Brevern mehr...


Sa., 01.08.2015

Aktionsbündnis „Freckenhorster für die Umgehung“ „Wir holen die Stillen auf die Straße“

Detlef Bäumer,  Cornelia Köster, Doris Kaiser und Anita Stakenkötter (v. l.) engagieren sich im Bürgerbündnis „Freckenhorster für die Umgehung“, das am 30. August zur Großdemonstration auf den Stiftsmarkt einlädt.

Freckenhorst - Sie wollen sich weder an bestimmte Lösungsvorschläge hängen noch an vorderster Front die verschiedensten Lösungsszenarien diskutieren. Sie wollen nur darauf aufmerksam machen, dass dringend etwas geschehen muss in SAchen Umgehungsstraße in Freckenhorst und wollen die Stillen auf die Straße holen. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 31.07.2015

Pfarrer Matthias Hembrock verlässt Drensteinfurt „Mir gefällt der liberale Geist“

Die Pfarrkirche St. Regina war für Pastor Matthias Hembrock mehr als nur Arbeitsplatz. „Der Raum spricht von Gott“, findet er und birgt für ihn persönlich auch ganz viele Erinnerungen.

Drensteinfurt - Am 9. August verlässt Pfarrer Matthias Hembrock die Pfarrgemeinde St. Regina, um die Leitung der Georgs-Gemeinde in Bocholt zu übernehmen. 14 Jahre war er Seelsorger – und das mit Leib und Seele. Er habe engagierte Menschen kennengelernt und mit ihnen eine lebendige Gemeinde gestaltet. Von Judith Hagemann-Rose mehr...


Fr., 31.07.2015

Wibbelt, Schepper und der Krieg Deserteur und Flüchtling

Der junge  Rainer Schepper besuchte Schriftsteller Augustin Wibbelt öfter in den Jahren 1944/45.

KREIS WARENDORF - Vor 70 Jahren ging der Zweite Weltkrieg zu Ende. Publizist, Buchautor und Rezitator Rainer Schepper (geboren 1927) hat ihn als junger Mensch erlebt. In seiner im Oktober veröffentlichten Autobiografie „Lebensreport“ berichtet er von diesen prägenden Jahren in Vorhelm, Freckenhorst und Warenhorst. Für diese Zeitung gewährte er erste Einblicke. Von Peter Sauer mehr...


Fr., 31.07.2015

40 Jahre Beverbad Eine Woche Spaß im Bad

Freuen sich gemeinsam auf eine Jubiläumswoche zum 40-jährigen Bestehen des Beverbades (v.l.): Sparkassen-Vorstand Peter Scholz, Christoph Busch-Lütke Westhues, Claudia Heider (ETO), Schwimmmeister Rudi Schulze, Thomas Lattermann (Sparkasse Ostbevern), Bürgermeister Wolfgang Annen und ETO-Geschäftsführer Winfried Münsterkötter.

Ostbevern - Mit einem bunten Spiel-, Spaß- und Wellnessprogramm feiert das Beverbad eine ganze Woche lang sein 40-jähriges Beste-hen. Am Sonntag, 9. August, geht es ab 14 Uhr – bei freiem Eintritt in das Bad – los. Bürgermeister Wolfgang Annen gibt dann den Startschuss zu den Geburtstagsfeierlichkeiten, die bis zum 15. August andauern. mehr...


Fr., 31.07.2015

8. Folge des Reisetagebuchs aus Neuseeland: Zwischen Beach und Auenland

Traumkulisse: Marco Stoever genießt an besonderen Plätzen wie hier am Ninety Mile Beach die letzten Tage auf Neuseeland.

Everswinkel/Auckland - Den Everswinkeler Marco Stoever hat es nach dem Abitur ab Dezember für neun Monate nach Neuseeland gezogen. In einer Serie in lockerer Folge berichtet er vom Leben am anderen Ende der Welt. Heute geht es an einige ganz besondere Plätze, die noch auf der „To-do-Liste“ fehlten, aber bei einem Neuseeland-Besuch einfach unverzichtbar sind. mehr...


Do., 30.07.2015

Die Preußen kommen Fußballfest am Westtor

Die Organisatoren um den Fußballabteilungsvorsitzenden Hubert Terbeck (re.) freuen sich auf das Gastspiel der Preußen. Angebahnt hat die Partie Werner Bisplinghoff (2.v.li.), der im Aufsichtsrat der Preußen sitzt.

Sendenhorst - Preußen Münster kommt zum Testspiel. Und deshalb wird es am Dienstag, 4. August, auf dem Westtorplatz ein großes Fußballfest geben. mehr...


Sa., 01.08.2015

Kreuzung Emanuel-von-Ketteler-Straße / Feldstraße Fünf Verletzte bei Unfall

Der VW „Sharan“ des 25-jährigen Ahleners überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Ahlen - Womöglich hat ein 25-jähriger Fahrer den „Grünen Pfeil“ für Rechtsabbieger falsch gedeutet: Auf der Kreuzung Emanuel-von-Ketteler-Straße / Feldstraße kam es zur Kollision mit dem „Passat“ einer 29-Jährigen. Von Sabine Tegeler mehr...


Sa., 01.08.2015

Flüchtlinge 2015 Talente der Flüchtlinge sind gefragt

Wollen Flüchtlinge möglichst schnell in Arbeit bringen:  Günter Schrade (Kreishandwerkerschaft), Dorothe Hünting-Boll (IHK), Joachim Fahnemann (Arbeitsagentur), Dr. Heinz Börger (Kreis), Martin Hanewinkel (Jobcenter) und Julia Rösmann (Arbeitsagentur).

KREIS WARENDORF - Neue Perspektiven für Flüchtlingen gibt es auf dem Arbeitsmarkt. Im Kreis Warendorf geht ein Sofortprogramm an den Start. Von Dierk Hartleb mehr...


Sa., 01.08.2015

Wahlausschuss gibt grünes Licht: Seidel und Fögeling jetzt offiziell im Rennen Das Polit-Duell kann beginnen

Auf einen fairen und interessanten Wahlkampf: Die beiden Kandidaten Karsten Fögeling (l.) und Sebastian Seidel nach der Sitzung des Wahlausschusses.

Everswinkel - Der eine in Sakko und Krawatte, der andere im lässigen Freizeithemd. Ein kurzer Händedruck, ein freundliches „Hallo“ – die erste Begegnung erfolgte genau dort, wo beide gerne künftig arbeiten möchten: im Rathaus. Seit Donnerstagabend sind Sebastian Seidel und Karsten Fögeling offizielle Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13. September. Von Klaus Meyer mehr...


Sa., 01.08.2015

Kinder führen Musical auf Tierischer Spaß im Altenzentrum

Mit tollen Kostümen kamen die 17 Kinder vom Campingplatz Eichenhof ins Altenzentrum und sorgten für Freude bei den Senioren.

Sassenberg - Ein rosa Schweinchen hat es nicht leicht unter all den anderen Tieren. „Hier stinkt es“, rufen sie und wollen es aus ihrer Mitte ausgrenzen. Doch das Schweinchen ist nett und clever und schafft es schließlich, die Freundschaft der anderen Tiere zu gewinnen. Von Ulrich Lieber mehr...


Fr., 31.07.2015

Jakobskreuzkraut Goldgelb und giftig

Die Ausbreitung des giftigen Jakobskreuzkrautes   entwickelt sich in Nordrhein-Westfalen seit einigen Jahren zum Problem. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen empfiehlt Maßnahmen zur Verhinderung einer Ausbreitung des Krautes, das Pferden und Rindern gefährlich werden kann.

WArendorf - Der goldgelbe Schein trügt. Die hübsch anzusehende Pflanze, die aus der Ferne an Rainfarn erinnert, im Juli in voller Blüte steht und sich gegenwärtig auf Stilllegungsflächen, extensiv genutzten Weiden – vor allem Pferdeweiden – Extensivgrünlandflächen, Wegrändern und Böschungen (selbst in Neubaugebieten) breit macht, ist giftig. Und zwar so sehr, dass sie Pferde und Rinder töten kann. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 31.07.2015

kfd St. Ambrosius Schritt für Schritt

Das Netzwerk Frauen des Ambrosius-Pfarreirats lädt alle Frauen zu einer Tagespilgertour auf dem westfälischen Jakobsweg am 22. August ein.

Ostbevern - Das Netzwerk Frauen des Pfarreirats St. Am­brosius lädt alle Frauen ein zu einer Tagespilgertour unter dem Motto „Schritt für Schritt“. Pilgern hat Tradition, seit Jahrhunderten folgen Menschen aller Religionen und Kulturen in allen Teilen der Welt Pilgerwegen. Dahinter steht die uralte Sehnsucht des Menschen, aus dem Alltagstrott auszubrechen, schreiben die Organisatorinnen. mehr...


Fr., 31.07.2015

Neue Räumlichkeiten Zib hat ein eigenes Domizil

Die Zeiten der ZiBis-Beratungsstelle neben dem Eine-Welt-Laden St. Marien sind vorbei. Ab sofort finden die Sprechstunden des Vereins Zib in neuen Räumlichkeiten an der Münsterstraße 31 statt.

Telgte - Der Verein „Zib – Zusammen ist besser“ hat ab sofort ein eigenes Büro an der Münsterstraße 31. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Do., 30.07.2015

Gertrud Deventer erzählt über die Kriegsjahre Geholfen, wo es ging

Gertrud Deventer hat ihre Mitmenschen während und nach dem Zweiten Weltkrieg nach Kräften unterstützt. Sie stellte Bezugsscheine aus.

Rinkerode - Gertrud Deventer hat während des Zweiten Weltkrieges in der Nebenstelle Rinkerode der Amtsvertretung Wolbeck gearbeitet. Dadurch hatte sie die Möglichkeit, vielen Menschen zu helfen. Von Karlheinz Mangels mehr...


Mi., 29.07.2015

Lukas Stellmach reist am Samstag nach Tansania Fußballschuhe für die Toto Africans

Unterstützen gemeinsam das „FELS“-Project: Die Schuhe-Sammler Sven Kotzur, Marius und Robin Lackmann sowie Lukas Stellmach und SG-Geschäftsführer Thomas Erdmann (v.li.).

Sendenhorst - Mit gebrauchen Fußballschuhen im Gepäck macht sich Lukas Stellmach auf den Weg nach Tansania. Dort arbeitet er im „FELS“-Project – Football, Education, Life, Skills – in Mwanza mit. Von Melanie Bruland mehr...


Sa., 01.08.2015

Briefabstimmungsbüro im Rathaus Bürgerentscheid für alle noch Neuland

Sie haben gut zu tun: Silke Fischer, Carsten Rheker und Markan Scheide, die zusammen mit einer Jura-Studentin das Team des Briefabstimmungsbüros bilden.

Ahlen - Ein kleines Team ist im Rathaus damit beschäftigt, den Bürgerentscheid über den Erhalt der Straßennamen vorzubereiten. Am Montag, 3. August, öffnet das Abstimmungsbüro. Von Dierk Hartleb mehr...


Sa., 01.08.2015

Museum Religio Wortreiches Pilgern

Freuen sich bereits auf das wortreiche Pilgern: Christian Nachtigäller, Dr. Anja Schöne und Ingrid Liberty.

Telgte - Ein sogenanntes W-Pilgern (für Wort-Pilgern) bietet das Museum Religio unter der Leitung von Dr. Anja Schöne am Donnerstag, 13. August, um 18.30 Uhr an. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Fr., 31.07.2015

Acrylmalkurs in der Malbar Viele Naturtalente schwingen fleißig den Pinsel

Leiterin Elke Gruhn freut sich über sehr engagierte Kinder, die die Ferien nutzen, um mit Acrylfarben zu experimentieren.

Sassenberg - Noch genießen die Schüler in NRW die diesjährigen Sommerferien, am 12. August allerdings gehen die rund sechseinhalb Wochen der schulfreien Zeit zu Ende. Grund genug also, die verbleibenden freien Tage zu nutzen. So auch am Donnerstag, als sich Elke Gruhn über neun Nachwuchsmaler freute. Von Christopher Irmler mehr...


Fr., 31.07.2015

Jugendliche bei KZ-Überlebenden Erna de Vries Spannend und schockierend

Die zu Begleitern für die Anne-Frank-Ausstellung ausgebildeten Jugendlichen waren beeindruckt von der KZ-Überlebenden Erna de Vries (4.v.l.). In Lathen informierten sich (v.l.) Jan Malte Engbert, Margarete Naumann, Rainer Uthmann (pädagogischer Leiter des Jugendwerks), Johanna Mühlbauer, Julia Wedel, Sascha Scheidt, Anna Gausepohl, Johannes Honervogt und Lea Ristau über das Leben der Überlebenden des Holocaust.

Ostbevern - Das war ein besonderes Erlebnis für einige Jugendliche, die sich im Jugendcafé engagieren. Margarete Naumann, Johanna Mühlbauer, Juliane Wedel, Anna Gausepohl, Lea Ristau, Malte Engbert, Sascha Scheidt und Johannes Honervogt hatten sich zusammen mit dem pädagogischen Leiter des Jugendwerks auf den Weg nach Lathen gemacht, um Erna de Vries zu besuchen. Von Thomas Biniossek mehr...


Fr., 31.07.2015

Anwohner beschweren sich Rennstrecke Lohwall?

 

Warendorf - Knapp 260 Meter Luftlinie sind es von der Lohwall-Einfahrt am Wiesengrund bis zur Teufelsbrücke. Zu einer echten Viertelmeile, der Standardstrecke für Beschleunigungsrennen, fehlen also ein paar Meter. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Fr., 31.07.2015

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Spieglein, Spieglein an der Laterne . . .

Seit fünf Jahren  wohl das Wahrzeichen und beliebteste Kunstobjekt der Vitus-Gemeinde: die Spiegelkugel von Sandra Silbernagel an der Kreuzung Berg-/Hoetmarer Straße

Everswinkel - Sie hält der Gemeinde den Spiegel vor. Nein, besser: Insgesamt 2450 Spiegel. Jeder von ihnen zeigt ein Stück Everswinkel aus einer anderen Perspektive. Im Sonnenlicht scheinen sie förmlich zu leuchten, bei Sonnenauf- und -untergang werfen sie bunte Lichtpunkte auf den Asphalt, und nachts leuchtet sie wie ein eigener Vitus-Vollmond. Von Klaus Meyer mehr...


Do., 30.07.2015

Sportabzeichen Fitnessprüfung für Jedermann

Prüferin Claudia Grünewald  (li.) gibt Susanne Block auf dem Walstedder Sportplatz wertvolle Tipps, wie die Kugel am besten gestoßen werden sollte.

Walstedde - Seit 102 Jahren wird in Deutschland das Sportabzeichen verliehen. Auf dem Walstedder Sportplatz werden die Prüfungen in den Ferien immer am Montagabend von den Prüfern abgenommen. Jung und Alt testen dabei ihre Leistungsfähigkeit. Oder wollen einfach nur Spaß am Sport haben. Von Simon Beckmann mehr...


Do., 30.07.2015

Arbeit und Ausbildung Mehr Arbeitslosigkeit durch Ferien

Überraschung: Noch 551 freie Arbeitsplätze melden die Arbeitgeber im Kreis. Das sind 30 mehr als noch im Juni.

KREIS WARENDORF - Im Sommer glänzt nicht immer die Sonne. So ist es auch auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Kreis Warendorf. Die neuen Zahlen der Agentur für Arbeit sprechen eine klare Sprache. Besonders junge Leute müssen jobmäßig mehr „aus den Hufen kommen“. Von Peter Sauer mehr...


Mo., 27.07.2015

Autofahrer fährt in Treckergespann Schlepperfahrer schwer verletzt

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt, und die Fahrer wurden verletzt.

Sendenhorst - Auf der Landesstraße 586 zwischen der Abzweigung zur Kreisstraße 4 und Tönnishäuschen ging am Montagnachmittag eine ganze Zeit lang nichts. Grund war ein schwerer Unfall. Von Josef Thesing mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook