So., 25.06.2017

Niedrige Gebühren dank TEO TEO steht gut da

Die Zahlen sind bezogen auf die Musterhaushalte. Unter anderem in Ostbevern sind sie konstant niedrig..

Ostbevern - Der Abwasserbetrieb TEO hat seine erste Jahresbilanz nach der Fusion mit den Abwasserbetrieben Beelen vorgelegt. Bei der Sitzung des Verwaltungsrates wurde auch über Investitionsbereiche in den kommenden Monaten gesprochen. Zufrieden nahmen die Anwesenen zur Kenntnis, dass trotz der niedrigen Gebühren die Finanzreserven gut sind. Von Sebastian Rohling mehr...


So., 25.06.2017

Sozialdienst katholischer Frauen Endlich mehr Platz fürs Team

Freuen sich über die neuen Räume des Sozialdienstes Katholischer Frauen am Buschhoff-Kreisel (v.l.): Ute Gallasch-Meyer, Meike Plaul und Susanne Pues.

Ahlen - Neue Räume hat der Sozialdienst katholischer Frauen am Buschhoff-Kreisel bezogen. Das heißt: mehr Platz für den Pflegekinderdienst und die ambulante Jugendhilfe. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Sa., 24.06.2017

Ulrike Rupieper geht in Pension „Sehr stolz auf unsere Schule“

Ein letztes Mal begleitete Ulrike Rupieper am Donnerstag die Sitzung des Schulausschusses. Am Ende gab es viele lobende Worte und lang anhaltenden Beifall. Bürgermeister Carsten Grawunder dankte der scheidenden Schulleiterin für ihr großes Engagement.

Drensteinfurt - Am Schuljahresende geht Teamschulleiterin Ulrike Rupieper in Pension. Im Gespräch spricht sie über ihren Abschied, „ihre“ Schule und ihre Zukunft. mehr...


Sa., 24.06.2017

Heimatabend mit umfangreichem Programm am nächsten Freitag reflektiert Dorfleben und Dorfentwicklung Der große Blick in den Spiegel

Beste Stimmung beim Heimatabend vor fünf Jahren im Festzelt. So wird es auch am nächsten Freitag wieder sein. Karten gibt es noch im Vorverkauf.

Everswinkel - „Es wird ein Streifzug durch unser Dorfleben und unsere Dorfentwicklung mit vielen Everswinkeler Gruppen und Vereinen“, versprechen die Organisatoren des großen Heimatabends am nächsten Freitag (30. Juni). mehr...


Sa., 24.06.2017

Jahreshauptversammlung des SC Füchtorf Neue Sporthalle im Visier

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich am Donnerstagabend die Mitglieder des SC Füchtorf in der Gaststätte Artkamp-Möllers.

Füchtorf - In überschaubarer Runde trafen sich am Donnerstagabend die Mitglieder des SC Füchtorfs zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Artkamp-Möllers. Hauptziel des Vorstandes ist in 2017 die weitere Planung und finale Genehmigung zum Bau der neuen Sporthalle. Von Theresa Oertker mehr...


Sa., 24.06.2017

Gewerbe- und Verkehrsverein Für eine warm-weiße Weihnachtszeit

Der Vorstand des Gewerbe- und Verkehrsvereins: Iris Holtmann, Annette Görlich, Edith Wiedehage, Markus Kuhaupt, Mechthild Erdenberger, Christian Florien, Ingo Lackmann (hinten v.l.), Sigrid Budt, Lena Voges und Tina Erdmann (vorne v.l.).

Sendenhorst - Bei hochsommerlichen Temperaturen schon an Weihnachten denken – dieser und weiteren Aufgaben stellten sich Mitglieder des Gewerbe- und Verkehrsvereins Sendenhorst/Albersloh anlässlich der Jahreshauptversammlung bei Strohbücker. Von Christiane Husmann mehr...


Sa., 24.06.2017

Neue Saison in Telgte 29 Jahre Wartezeit für ein Kulturabo

Lange Schlangen gibt es jedes Jahr nicht nur zum Vorverkaufsstart für die städtische Kultursaison, sondern lang ist auch die Warteliste bei den Abos.

Telgte - Lange Schlangen vor dem Treffpunkt Telgte sind zum Vorverkaufsstart der städtischen Kultursaison seit Jahren die Regel. Einen noch längeren Atem müssen aber Personen haben, die sich für ein Kulturabo interessieren. Derzeit stehen nämlich 178 Namen auf der Warteliste in der Verwaltung. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Fr., 23.06.2017

Endlich schnelles Breitbandnetz Datenschub für die Kernstadt

Bis zu 50 MB/s soll das Breitbandnetz den Haushalten in der Kernstadt verfügbar machen. 2019 soll es wo weit sein.Mindestens 50 MB/s sollen die Leitungen demnächst im Download erreichen. Deutsche Telekom und innogyTelNet teilen sich das Breitbandnetz in der Kernstadt.

Warendorf - Gleich zwei Unternehmen teilen sich die Breitband-Versorgung von Warendorfs Kernstadt: Deutsche Telekom und innogyTelNet. Mit der Vectoring-Technik und teilweise auch Glasfaser sind langsame Datenleitungen dann laut Bürgermeister Linke ab 2019 Vergangenheit. mehr...


Di., 20.06.2017

Feuer auf Hof Gunnemann Ursache nicht mehr zu klären

Nur ein kleiner Teil des Wohnbereichs war am Sonntagabend von Hof Gunnemann geblieben. Doch auch für ihn kam letztlich nur noch der Abbruch infrage.

Ahlen - Vermutlich war es ein technischer Defekt, der Hof Gunnemann am Wochenende in Schutt und Asche legte. Abschließend zu klären sei dies aber nicht, so die Kriminalpolizei. Der Grad der Zerstörung war zur Ermittlung einfach zu hoch. Von Christian Wolff mehr...


Fr., 22.07.2016

28. Mammutspiele beendet Ein Blick zurück

Aus einem Lifti wird Cola – bei den Mammutspielen gibt es so viel zu entdecken.

Zwei Wochen voller neuer Eindrücke sind vorbei. An die Mammutkinder, ihre Spiele und Aktionen erinnern die Bilderstrecken des „Mammut-Specials“. Von Sabine Tegeler mehr...


Sa., 24.06.2017

Städtische Realschule Abschied von Schülern wiegt schwerer

„Helden der Kindheit“ lautete ein Thema der Mottotage an der Realschule. Melina als Engel, Angelina als Tinkerbell, Elif als Batman und Lisa als Prinzessin Leia umrahmen Renate König (Pippi Langstrumpf) und Fabian Blech (Superman). Die dienstälteste Lehrerin und der Schulleiter blicken anlässlich der letzten Tage der Realschule zurück.

Ahlen - Nur noch wenige Tage, dann ist die Städtische Realschule Geschichte. Die dienstälteste Lehrerin und der Schulleiter blicken zurück. Aber auch nach vorne. Von Sabine Tegeler mehr...


Sa., 24.06.2017

Hauptschulaltbau bleibt vorerst erhalten Mehr Platz für die Teamschule

Der Hauptschulaltbau wird auch in den kommenden Jahren von der Teamschule genutzt.

Drensteinfurt - Die Teamschule braucht mehr Platz. Deshalb bleibt der Hauptschulaltbau am Autermannsgraben zumindest für die kommenden Jahre erhalten. Für 30 000 Euro wird dort neue Brandschutztechnik installiert. Von Dietmar Jeschke mehr...


Sa., 24.06.2017

Von Feen und Elfen Ein fabelhafter Abend

Frank Düring und Eva Bäuerle-Gölz (v.r.)  eröffneten die Mittsommernachtslesung im Künstler-Garten.

Ostbevern - In der Bevergemeinde wurde Mittsommer gefeiert. Dazu gab es Texte und Musik im verwunschene Garten von Beate Schmalstieg und Ekkehard Broermann. Von Anne Reinker mehr...


Sa., 24.06.2017

Finanzierungsprobleme Mobi-Ticket trotz hoher Nachfrage auf der Kippe

Viele ÖPNV-Nutzer sind mit dem Mobi-Ticket unterwegs.

Kreis Warendorf - Erst wollte das Mobi-Ticket (besser als Sozialticket bekannt) keiner haben. Und jetzt findet es im Kreis Warendorf so viel Anklang, dass die Landesförderung wahrscheinlich schon ab September nicht mehr ausreichen wird. Von Beate Kopmann mehr...


Sa., 24.06.2017

Grundschüler helfen bei Eis-Herstellung Eine ganz coole Unterrichtsstunde

Interessant, lecker und spannend war der Besuch der Klasse 2b in der Eis-Diele Sorrento. Die Schüler durften nicht nur hinter die Kulissen schauen, sondern sogar bei der Eis-Produktion aktiv mitwirken.

Everswinkel - Heiße Tage auch im Vitus-Dorf. Was schafft da für einen Moment eine äußerst schmackhafte Abkühlung? Klar, ein Eis. Meist ist ein Eis-Dielen-Besuch ja schnell erledigt, nicht so für die Klasse 2b der Grundschule jetzt. Auf eine Anfrage der Klasse hin hatte die Inhaberin Elisabetta Giacobino-Lang die Schüler in die Eisdiele Sorrento eingeladen. mehr...


Sa., 24.06.2017

Lesung in Sassenberg mit Hermann Wiedenroth Spot auf den literarischen Luther

Reformationsjahr: Pastor Michael Prien (l.) und Hiltraut Bergmann (r.) freuten sich über die gute Resonanz auf die Luther-Lesung von Hermann Wienderoth.

Sassenberg - Zimperlich scheint er nicht gewesen zu sein, der Doktor Martinus Luther. Mal deftig, mal polemisch im Ausdruck und von sich und seinen Werken überzeugt, das war die die eine Seite des Reformators, die Hermann Wiedenroth bei seiner Lesung im Evangelischen Gemeindehaus herausstellte. Die poetische und der Bibel gegenüber demütige war die andere. mehr...


Sa., 24.06.2017

Aktuell leben 511 Flüchtlinge in der Stadt Quote nahezu erfüllt

Nach der großen Welle der Flüchtlinge, die in Notunterkünften untergebracht werden mussten, gilt es für die Stadt Warendorf inzwischen verstärkt, Wohnraum für diejenigen zu schaffen, die im Verfahren schon einen Schritt weiter sind.

Warendorf - Warendorf hat die Aufnahmequote zu 96,5 Prozent erfüllt. „Wir können vermutlich davon ausgehen, dass es in den nächsten Wochen und Monaten erst einmal keine weiteren Zuweisungen geben wird”, sagte Iris Blume, Leiterin des städtischen Sozialamtes, jetzt im Sozialausschuss. Flüchtlinge, die aktuell nach Deutschland kommen, würden Kommunen zugewiesen, deren Quote niedriger ist. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Fr., 23.06.2017

Krinkrentner unterwegs Spannende Einblicke

38 Krinkrentner machten sich per Fahrrad von Westbevern auf den Weg nach Ostbevern, wo das Schloss und das Gymnasium Johanneum besichtigt wurden.

Westbevern - Spannend und mit vielen Details gespickt waren die Informationen für 38 Krinkrentner, die der Loburg in Ostbevern einen Besuch abgestattet hatten. Von Bernhard Niemann mehr...


Fr., 23.06.2017

SG-Volksradfahren Sport, Spiel und Spaß für Groß und Klein

Rauf auf den Sattel und rein in die Natur: Die SG lädt zum nächsten Volksradfahren am 9. Juli ein.

Sendenhorst - In diesem Jahr findet am vorletzten Sonntag vor den Sommerferien, also am 9. Juli, das 34. Volksradfahren statt, das erneut von der SG Sendenhorst organisiert wird. mehr...


Mo., 19.06.2017

Erneuter Brand bei Gunnemann Bagger reißt Hofreste gänzlich ein

Mit einem Bagger wurden die instabilen Reste des Hofgebäudes am Sonntagabend eingerissen. Hubert Becklönne hatte bereits am Samstag den Großeinsatz der Feuerwehr unterstützt.

Ahlen - Am Sonntagabend rückte die Feuerwehr Ahlen erneut zum Bauernhofbrand an der Drensteinfurter Straße aus. Der verbliebene Dachstuhl des Wohngebäudes mit angrenzender Scheune stand bei Eintreffen der rund 30 Einsatzkräfte in Flammen. Von Christian Wolff mehr...


Fr., 22.07.2016

Kreativ unterwegs Künstlerische Kontinente

Neuseeland hat viel Arbeit in ein Maori-Haus gesteckt.

Was sie gebastelt haben, stellen die Kinder beim Abschlussfest vor. Und sie nehmen auch Kunstwerke mit nach Hause. Von Stefanie Sagel mehr...


Sa., 24.06.2017

Unfall im Hövenerort Auto prallt vor Baum

Der Opel Zafira prallte gegen einen Straßenbaum.

Ahlen - Aus noch ungeklärter Ursache ist am frühen Samstagabend eine 36-jährige Autofahrerin im Hövenerort vor einen Baum gefahren. Von Sabine Tegeler mehr...


Sa., 24.06.2017

Traumberuf Handwerk: Der Kfz-Mechatroniker Mehr als Autoschrauben

 Nichts, was er lieber täte: Für Michael Aram ist Autoschrauben ganz sein Ding.

Ahlen - Michael Aram hat einen heiß begehrten Ausbildungsplatz ergattert. Der 19-Jährige lernt Kraftfahrzeugmechatroniker – bei Jungs deutschlandweit der am häufigsten gewählte Ausbildungsberuf. Einfach war der Weg zum Lehrvertrag nicht, von der Ausbildung ganz zu schweigen. Kzf Von Ulrike Brevern mehr...


Sa., 24.06.2017

Marc Mundri mit dem Nachwuchs des Bäcker-Nationalteams auf Tour Deutsche Backkunst in Paris

Mit dem Junioren-Team der Deutschen Bäcker-Nationalmannschaft weilte Marc Mundri (l.) als Betreuer in Paris.

Everswinkel - Das 22. Brotfest „La fête du pain 2017“ in Paris war jüngst das Ziel von Marc Mundri. Anlässlich dieses Festes war das Junioren-Team der deutschen Bäcker-Nationalmannschaft vom europäischen Präsidenten der European Confederation of national Bakery and Confectionery Organisations (CEBP), Christian Vabret, nach Paris eingeladen worden, um dort vor der Kathedrale Notre Dame typisch deutsche Backwaren herzustellen. mehr...


Sa., 24.06.2017

Dem Himmel ganz nah Die Bevergemeinde bewegt sich in die Zukunft

 

Im Schirl werden bis zum Hochsommer drei Windkraftanlagen den Betrieb aufnehmen. Sie sind um ein vielfaches größer als die bereits bestehenden Anlagen. mehr...


Fr., 23.06.2017

Zwei Millionen Euro für die Lambertusschule „Ja“ zum Anbau

Die grobe Planung steht: In den kommenden Monaten sollen An- und Umbau der Lambertusschule im Detail entwickelt werden. Über die Finanzierung soll dann bei der Aufstellung des Haushaltsplanes 2018 diskutiert werden.

Walstedde - Auf dem Weg zum „Inklusionszentrum“, soll die Walstedder Lambertusschule an- und umgebaut werden. Nach reger Diskussion, bei der es auch um eine mögliche Nutzung des Paul-Gerhardt-Hauses ging, stimmte der Ausschuss grundsätzlich für die Baumaßnahmen am Bestandsgebäude. Kosten wird das Projekt rund zwei Millionen Euro. Von Dietmar Jeschke mehr...


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook