Di., 10.04.2018

Themenabend mit Franz Müntefering „Dem Leben begegnen“

Der ehemalige Bundesminister Franz Müntefering spricht auf Einladung der Hospizgruppe in Drensteinfurt.

Drensteinfurt - Zum 20-jährigen Bestehen lädt die Hospizgruppe zu einem besonderen Themenabend ein. Zu Gast sein wird der ehemalige Bundesminister Franz Müntefering. Von Dietmar Jeschke mehr...

Mo., 09.04.2018

425 Jahre Bürgerschützen Der Countdown läuft

Am Wochenende machten sich Vorstand und Landsknechte der Bürgerschützen daran, die großen Stadttore fürs Jubiläum vorzubereiten.

Drensteinfurt - In gut zwei Monaten steht das große Fest zum 425-jährigen Bestehen des Drensteinfurter Bürgerschützenvereins „St. Johannes“ auf dem Programm. Am Wochenende trafen sich Vorstandsmitglieder und Landsknechte, um die drei Nachbildungen der historischen Stadttore auf Vordermann zu bringen. Von Simon Beckmann mehr...


Mo., 09.04.2018

Familienwanderwochenende Dörenthe und Brumleytal

Bei bestem Frühlingswetter führte das diesjährige Wanderwochenende für Familien die rund 70 Teilnehmer von Hörstel bis nach Lengerich.

Drensteinfurt - Besser hätten die Bedingungen kaum sein können: Bei angenehmen Frühlingswetter wanderten am Wochenende zahlreiche Familien aus Drensteinfurt und Rinkerode zwei Tage lang über den Hermannsweg. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 09.04.2018

Start in die Oldtimer-Saison Eldorado für Technikfreunde

Am kommenden Donnerstag startet in Ameke die Oldtimersaison. Heino Vögeling (li.) und Hermann Baumeister können dann auch zwei alte Schiffsmotoren präsentieren.

Ameke - Mit zwei neuen, ganz besonderen Exponaten starten die leidenschaftlichen Oldtimer-Fans Hermann Baumeister und Heino Vögeling in die Saison. Im Ameker Schlepper-Center sind bei den regelmäßigen Treffen, die am Donnerstag beginnen, auch zwei alte Schiffsmotoren zu bestaunen. Von Simon Beckmann mehr...


So., 08.04.2018

Neue KFD-Teamsprecherin Gemeinschaft für alle Frauen

Ele Eidecker ist zur Nachfolgerin von Katharina Thiele als KFD-Sprecherin gewählt worden.

Drensteinfurt - Sie tritt in große Fußstapfen. Ele Eidecker ist zur Nachfolgerin von Katharina Thiele gewählt worden, die der KFD St. Regina zwölf Jahre als Teamsprecherin vorgestanden hat. Von Nicole Evering mehr...


Sa., 07.04.2018

70 Jahre Spielmannszug „Grün-Weiß“ Die ersten Uniformen waren blau

Wie die Zeit vergeht: Den Spielmannszug „Grün-Weiß“ Drensteinfurt gibt es schon seit 70 Jahren. Anlass genug, einen Blick ins Fotoalbum zu werfen.

Drensteinfurt - 1948, also vor genau 70 Jahren, wurde der Spielmannszug „Grün-Weiß“ Drensteinfurt gegründet. In seinem Bericht erinnert der aktuelle Vorsitzende Ralf Beckamp an die Anfänge des Vereins – und blickt voraus auf die diesjährigen Feierlichkeiten. mehr...


Fr., 06.04.2018

Spatenstich für Kita-Neubau Räume passend zum Konzept

Vertreter von Stadt- und Kreisverwaltung, des Caritasverbandes Ahlen sowie der Investor und der Architekt nahmen den ersten Spatenstich vor.

Drensteinfurt - Mit einigen Monaten Verzögerung hat der symbolische erste Spatenstich für die neue Kita im geplanten Baugebiet „Blumenstraße“ stattgefunden. Weil sich das Umlegungsverfahren erheblich länger hingezogen hatte als gedacht, wird der Neubau nicht bis zum nächsten Kindergartenjahr fertig. Das tat der Freude der Beteiligten gestern jedoch keinen Abbruch. Von Nicole Evering mehr...


Do., 05.04.2018

Krötenwanderung hat begonnen Animiert vom milden Wetter

Mit vereinten Kräften haben die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes am Dienstagnachmittag den Schutzzaun in Eickenbeck aufgestellt. Schon am nächsten Morgen waren mehr als 300 Kröten in den Eimern gelandet.

Drensteinfurt - Auf dem Weg zu ihren Laichgewässern lassen sich Erdkröten auch von viel befahrenen Straßen nicht aufhalten. Das wird ihnen oft zum tödlichen Verhängnis. In Eickenbeck hat der städtische Bauhof jetzt auf mehreren hundert Metern eine Plastikplane als Barriere installiert. Von Nicole Evering mehr...


Mi., 04.04.2018

Erweiterung des Gesundheitszentrums Drei Baustellen mitten im Dorf

Von der einstigen Traditionsgaststätte Kessebohm ist nicht mehr viel zu sehen. Dort, zwischen Lambertus-Kirchplatz und Nordholter Weg, möchte das Gesundheitszentrum ein Patientenhotel errichten. Das gastronomische Angebot sollen auch die Walstedder Bürger nutzen können.

Walstedde - Im Ortskern des Lambertusdorfes rollen die Bagger. Zwei seit langem leer stehende Gebäude – die ehemalige Gaststätte Kessebohm und die frühere Sparkassen-Filiale – mussten weichen, um Platz für eine Erweiterung des Gesundheitszentrums „Haus Walstedde“ zu machen. Von Nicole Evering mehr...


Mo., 02.04.2018

Im Osterfeuer steckt viel Arbeit „Die Geselligkeit ist das Schöne“

Haben den ganzen Tag hart für das Osterfeuer am Abend geschuftet: Tino Reinertz, Lucy Graf, Pia Mendel, Jugendwart Martin Lück, Maximilian Hölscher, Leon Peters, Louis Mendel, Christian Höhne, Felix Graf und Betreuer Patrick Rengel (v.li.) von der Jugendfeuerwehr.

Walstedde - In allen Ortsteilen loderten am Sonntag die traditionellen Osterfeuer. In Walstedde haben Mitglieder der Jugendfeuerwehr den ganzen Tag hart geschuftet, um den Bürgern am Abend das gesellige Beisammensein am wärmenden Feuer zu ermöglichen. Von Simon Beckmann mehr...


Mi., 28.03.2018

Versammlung der Jagdgenossen Problemfall Schwarzwild

Berufsjäger Peter Markett (kl. Bild, li.) sprach sich für ein konsequente Bejagung der Wildschweine aus.

Rinkerode - Wildschweine gelten als Hauptüberträger der hochansteckenden Afrikanischen Schweinepest, mit der aktuell vor allem die Länder Osteuropas zu kämpfen haben, berichtete Peter Markett, den Mitgliedern der Rinkeroder Jagdgenossenschaft. Von Birte Moritz mehr...


Mi., 28.03.2018

„Streetscooter“ mit Elektroantrieb Gelb, geräumig – und geräuschlos

Sven List ist seit zwei Wochen mit dem „Streetscooter“ unterwegs – und wird oft darauf angesprochen. Der Laderaum in Hüfthohe und ein rutschfester Boden: Das Mobil wurde genau an die Anforderungen der Zusteller angepasst (kl. Bild).

Drensteinfurt/Sendenhorst - Viele Fragen muss Zusteller Sven List in diesen Tagen beantworten, wenn er mit seinem gelben Gefährt um die Ecke biegt. Denn die Post wird in Drensteinfurt und Sendenhorst neuerdings auch mit Elektroantrieb ausgeliefert. Von Nicole Evering mehr...


Di., 27.03.2018

Ski-Projekt im Zillertal Teamschüler sind fit für die Piste

Bereits nach zwei Tagen waren die meisten Schüler in der Lage, selbstständig die Pisten zu meistern.

Drensteinfurt - Gelungene Tage im Zillertal erlebten die Teilnehmer des Ski-Projektes der Teamschule. mehr...


Mo., 26.03.2018

Versammlung der Schützengilde Rinkerode Viele Mitglieder bringen sich ein

Die Schützengilde ist ein lebendiger Verein, in den sich viele Mitglieder auch in der Vorstandsarbeit aktiv einbringen. Vorne die neuen Beisitzer Michael Schäfer (v.li.), Michael Hagedorn und Dominik Schlering sowie König Matthias „Höddel“ Thiemeyer.

Rinkerode - Fast einstimmig haben die Mitglieder der Schützengilde von 1840 ihren Vorsitzenden Thomas Watermann für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Bei der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand zudem um drei zusätzliche Beisitzer erweitert, um die anstehenden Aufgaben noch besser auf mehrere Schultern verteilen zu können. Von Birte Moritz mehr...


So., 25.03.2018

Ferienprojekte des Vereins „Sonnenstrahl“ Aus dem Zelt ab in den Wald

Gleich zwei bunte Ferienwochen gestaltet der Verein „Drensteinfurter Sonnenstrahl“ in diesem Sommer. Dabei kann Vorsitzende Heike Kettner auch auf die Unterstützung der beiden Helfer Noel Spiekermann (li.) und Lino Demjanow zählen.

Drensteinfurt - Vor zehn Jahren wurde der Verein „Drensteinfurter Sonnenstrahl“ gegründet und bemüht sich seitdem darum, immer wieder spannende Projekte für Kinder und Jugendliche auf die Beine zu stellen. Zum runden Geburtstag sollte in diesem Sommer etwas Besonderes her. Von Nicole Evering mehr...


Fr., 23.03.2018

Sprachreise nach Sevilla Keine Scheu, Spanisch zu sprechen

Eine Sprachreise nach Sevilla hat María Soledad Berghoff (3.v.re.) mit ihren Schülern Björn Riedesel, Claudia Altgott, Peter Hartmann, Annette Riedesel und Cécile Rohlmann (v.li.) unternommen. Die fremde Sprache beim Einkaufen anzuwenden, stand dabei im Fokus.

Drensteinfurt/Albersloh - Die Scheu überwinden, sich in einer fremden Sprache verständlich zu machen: Das war das Ziel einer Sprachreise, die María Soledad Berghoff mit fünf Spanischschülern unternommen hat. Das Ziel: Sevilla. mehr...


Do., 22.03.2018

Bauarbeiten an der L 851 Freie Fahrt ab Ende Mai

Die obere Schotterschicht wird in den kommenden Wochen ausgetauscht. Ende Mai soll die L 851 dann wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Frostiges Winterwetter und nicht geeigneter Schotter haben die Arbeiten an der L 851 zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst in den vergangenen Wochen erschwert. Ende Mai soll das erste Teilstück fertiggestellt sein – und der zweite Bauabschnitt wird sich nicht gleich anschließen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 20.03.2018

Neue Kita kann gebaut werden Erster Spatenstich am 5. April

Der Pavillon am Marienkindergarten wird am 1. August von der Caritas übernommen. Deren neue Einrichtung an der Blumenstraße soll nun umgehend errichtet werden.

Drensteinfurt - Die Hängepartie um das Grundstück für die neue Kindertagesstätte an der Blumenstraße hat ein Ende. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag auf WN-Anfrage bestätigte, wurden die Grundstücksverhandlungen mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 19.03.2018

Ausstellung in der Alten Post „Auf der Suche nach der Kreuz Neun“

Noch bis zum 1. April ist die ungewöhnliche Ausstellung des Künstlers Ruppe Koselleck in der Alten Post zu sehen.

Drensteinfurt - Ruppe Koselleck findet auch seine Kunst auf dem Boden. Die Ergebnisse seiner vor 20 Jahren begründeten „Bodenstiftung“ stellt der Münsteraner nun auf Einladung des Kunst- und Kulturvereins in der Ausstellung „Auf der Suche nach der Kreuz Neun“ vor. Von Dierk Hartleb mehr...


Mo., 19.03.2018

Inklusionsbeauftragter ist enttäuscht Wohnheimpläne sind vom Tisch

Auf diesem Areal sollte eine Wohnanlage für Behinderte entstehen. Wie der städtische Inklusionsbeauftragte Elmar Rosek nun mitteilt, wurden die Pläne aber mittlerweile ad acta gelegt.

Drensteinfurt - Die Pläne zum Bau einer Behindertenwohnanlage an der Bürener Straße sind vom Tisch. Das teilte Inklusionsbeauftragter Elmar Rosek am Wochenende beim Stammtisch „Eine Stadt für alle“ mit. Von Dietmar Jeschke mehr...


So., 18.03.2018

5. Drensteinfurter Kneipennacht Pop und „Schwerlastrock“

Die Lokalmatadore von „Ol ´55“ sorgten im Hammer Paot für beste Stimmung.

Drensteinfurt - Auch die fünfte Auflage der Drensteinfurter Kneipennacht war ein voller Erfolg. Elf Bands sorgten in sieben verschiedenen Lokalen für jede Menge guter Stimmung. Von Simon Beckmann mehr...


Sa., 17.03.2018

Schüler besuchen das WN-Druckhaus Newsdesk und „Achterbahn“

18 Kilometer lang ist einer der schweren Papierrollen, die die Drensteinfurter Grundschüler in der großen Lagerhalle in Augenschein nehmen durften, wenn sie abgewickelt ist. Bis zu 40 Rollen werden pro Tag im WN-Druckhaus verarbeitet.

Drensteinfurt/Münster - Nach der Theorie ging es in die Praxis: Die Viertklässler der Kardinal-von-Galen-Grundschule besuchten in dieser Woche das Druck- und Medienhaus des Aschendorff-Verlages in Münster. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 16.03.2018

Musiker bereiten sich auf die Saison vor 40 Jahre Kolping-Blasorchester

Am Biggesee bereiteten sich die Musiker des KBO auf den Saisonauftakt vor.

Rinkerode - Auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt: Die neue Saison steht für die Musiker des Kolping-Blasorchesters schon bald vor der Tür. Im Sauerland trafen sich die Musiker nun, um intensiv an alten und neuen Stücken zu feilen. mehr...


Fr., 16.03.2018

Alterssimulation Für 90 Minuten 70 Jahre alt

Bereit fürs Experiment: Simon Beckmann hat mit Hilfe von Nina Voß den Alterssimulationsanzug angelegt.

Ascheberg - Simon Beckmann ist 22 Jahre jung und experimentierfreudig. Ein Alterssimulationsanzug lässt den Studenten aus Walstedde in zehn Minuten zu einem Rentner werden, der in Ascheberg den Alltag als älterer Mensch erleben will. Von Simon Beckmann mehr...


Fr., 16.03.2018

Ausstellung im Haus Walstedde Bilder läuten Frühling ein

In den Bildern von Andrea Ottenjann finden sich florale Elemente und Landschaften, die ihren Ursprung in der Provence sowie im Münsterland haben.

Walstedde - 39 Arbeiten der Künstlerin Andrea Ottenjann aus Münster werden unter dem Titel „The sound of spring“ bis Anfang Juni im Haus Walstedde gezeigt. Zu sehen sind florale Elemente ebenso wie Landschaften, deren Ursprung sowohl in der Provence als auch im Münsterland zu finden sind. mehr...


101 - 125 von 713 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook