So., 22.04.2018

20 Jahre Hospizgruppe „Die Hemmschwelle ist immer noch sehr hoch“

Aus Angst oder Unwissenheit vermeiden viele Menschen den Gedanken ans Sterben. Hier will die Hospizbewegung Aufklärungsarbeit leisten. In Drensteinfurt sind Margarete Naerger, Ulrike Pöhler-Spliethoff und Sibylle Vornholt (kl. Bild v.li.) die Ansprechpartnerinnen. Für den Themenabend am Dienstag wurde Franz Müntefering (re.) als Referent gewonnen.

Drensteinfurt - In Drensteinfurt sind Margarete Naerger, Ulrike Pöhler-Spliethoff und Sibylle Vornholt das „Gesicht“ der Hospizgruppe. Diese hat zu ihrem runden Geburtstag einen besonderen Gast: Franz Müntefering kommt nach Stewwert. Von Stefan Reitzke mehr...

Sa., 21.04.2018

Schaufensteraktion zum Schützen-Jubiläum Ein Blick ins Fenster lohnt sich doppelt

Sie stellten die Schaufensteraktion vor: Ulrike Spartmann, Lothar Schäfer (beide IGW), Wirtschaftsförderin Ute Homann, Riccardo Magistro (City-Management, hinten v.li.), Bürgerschütze Karl-Heinz Simons und Theo Homann (IGW, vorne v.li.).

Drensteinfurt - Einen Blick in die innerstädtischen Schaufenster zu werfen, macht in den kommenden Wochen noch mehr Sinn als ohnehin schon. Denn wer zwischen dem 6. Mai und dem 13. Juni genau hinschaut, der kann was gewinnen. Von Nicole Evering mehr...


Fr., 20.04.2018

Baugebiet „Bahnhofsumfeld“ Platz für 32 neue Häuser

„Optisch ansprechend“: Das sollen die drei Mehrfamilienhäuser sein, die entlang der Adenauer-Straße entstehen werden. Gestern trafen sich Eigentümer Klaus Storck (3. v. re) mit Bürgermeister Carsten Grawunder (2. v. re.) sowie den Mitarbeitern von Planungsbüro und Erschließungsunternehmen zum ersten Spatenstich.

Drensteinfurt - Viele Jahre wurde diskutiert, entworfen und geplant. Seit gestern nun rollen im neuen Baugebiet „Bahnhofsumfeld“ die Bagger. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 20.04.2018

Baustopp wegen Einsturzgefahr Alte Balken machen Ärger

Beim Entfernen des Klinkers an Giebel- und Gartenseite ist der marode Zustand des Fachwerks zutage getreten. Einige Balken sind regelrecht verfault (kl. Bild).

Drensteinfurt - Der Umbau des ehemaligen Hotels „Zur Post“ in eine Tagespflege für Demenzkranke stockt. Beim Freilegen des Fachwerks ist aufgefallen, dass einige der historischen Holzbalken morsch sind, andere, tragende Vertikalständer fehlen ganz. Das Gebäude ist einsturzgefährdet. Von Nicole Evering mehr...


Do., 19.04.2018

Marktplatz Wohin soll das Wasserspiel?

Die Marga-Kamphus-Stiftung möchte im ehemaligen Geschäft „Bäcker Becker“ ein Café samt Außengastronomie errichten. Der Walbert-Brunnen soll vom Marktplatz zum Kirchplatz umziehen.

Drensteinfurt - Die Neugestaltung des Marktplatzes beschäftigt am Montag erneut den Fachausschuss. Dabei geht es vor allem um die Lage des geplanten Wasserspiels. Von Dietmar Jeschke mehr...


Do., 19.04.2018

Allgemeiner Vertreter bestimmt Wenn der Bürgermeister Urlaub hat

Seit Dezember ist Jan Schwering (li.) als Rechtsrat für die Stadt Drensteinfurt tätig. Nun ist er auch als Allgemeiner Vertreter von Bürgermeister Carsten Grawunder bestimmt worden.

Drensteinfurt - Der langjährige Leiter des Bauamtes und Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Werner Rohde, ist Ende März in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Nun steht Rohdes Nachfolger als Vertreter von Bürgermeister Carsten Grawunder fest. Stadtrechtsrat Jan Schwering hat das Amt übernommen. mehr...


Mi., 18.04.2018

Staatsanwaltschaft Münster Doggen-Urteil hat ein Nachspiel - Walkerin nach Hunde-Attacke schwer verletzt

Staatsanwaltschaft Münster : Doggen-Urteil hat ein Nachspiel - Walkerin nach Hunde-Attacke schwer verletzt

Münster/Drensteinfurt/Ahlen - Vermutlich noch nicht das letzte Wort gesprochen ist in dem Fall des Doggenangriffs im Juli 2017 auf eine Walkerin in Drensteinfurt, die dabei lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Es gibt ein weiteres juristisches Nachspiel. Von Dierk Hartleb mehr...


Di., 17.04.2018

Erinnerungen an den Bombenangriff „Vernichtet ist so manches Glück“

Gertrud Rottmann, geborene Wilmsen und Tochter des letzten Drensteinfurter Postillons, hielt die Erlebnisse des Bombenangriffs von 1944 in einem zweiseitigen Gedicht fest, das der heute 92-jährige Sohn Rudi noch immer in Ehren hält.

Drensteinfurt - In bewegenden Zeilen hat Gertrud Rottmann festgehalten, was beim Bombenangriff der Alliierten am 23. März 1945 um sie herum geschehen war. Sohn Rudi hält das zweiseitige Gedicht auch noch 74 Jahre später noch in Ehren. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 17.04.2018

Neue Verbundleitung gesucht Fricke sucht neue Herausforderung

Verbundleitung Petra Fricke (li., hier mit Kita-Leiterin Brigitte Wessel) verlässt die St.-Regina-Gemeinde zum 1. August.

Drensteinfurt - Als Verbundleitung ist Petra Fricke seit knapp sechs Jahren Fach- und Dienstaufsicht für die vier kirchlichen Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet. Wie die Gemeinde nun überraschend mitteilte, wird die 50-Jährige diese Aufgabe zum 1. August in neue Hände geben und sich beruflich verändern. mehr...


So., 15.04.2018

Neues Kreuz am Brauwall Mehr als nur ein Kunstwerk

Ein Ort der Besinnung und des Friedens: Gemeinsam mit zahlreichen Heimatfreunden und Gästen weihten Pastor Jörg Schlummer (kl. Bild, li.) und Pfarrer Herbert Irle das Kreuz ein.

Drensteinfurt - Der Heimatverein hatte eingeladen – und über 60 Gäste waren gekommen, um das neue Wegekreuz am Brauwall seiner Bestimmung zu übergeben. Von Linus Oberhoff mehr...


So., 15.04.2018

Wendemanöver mit Folgen Motorradfahrer in Lebensgefahr

Der lebensgefährlich Verletzte Motorradfahrer wurde nach notärztlicher Versorgung in eine Münsteraner Klinik gebracht.

Rinkerode - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 54 in Drensteinfurt-Rinkerode wurde ein 26-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Von Dietmar Jeschke mehr...


Sa., 14.04.2018

Erstes Treffen der Saison Schlepper-Mekka für Oldie-Fans

Norbert und Heinrich Schoppmann sowie Rudi Losinsky (oben) inspizierten einen alten roten Porsche-Traktor. Insgesamt waren über 100 Fans der Einladung zum Hof Vögeling gefolgt.

Ameke - Über 100 Technikinteressierte, Traktorliebhaber sowie Oldtimerfans aus dem gesamten Münsterland zog es am Donnerstag zum ersten Oldtimertreffen in dieser Saison zum Schlepper-Center Vögeling in Ameke. Von Simon Beckmann mehr...


Fr., 13.04.2018

Pietà ist fast fertig In frischem Glanz

Bildhauermeister Stefan Lutterbeck erläuterte den Mitgliedern der Pfarrgemeinde, wie er die fehlenden Stücke ergänzt.

Drensteinfurt - Die Restaurierung der beschädigten Pietà ist fast abgeschlossen. Einige Mitglieder der Gemeinde besuchten in dieser Woche die Bildhauerwerkstatt. mehr...


Do., 12.04.2018

Erlbad ist so gut wie saisonklar Der Sommer kann kommen

Andreas Willuweit und sein Team haben das Freibad in den vergangenen Wochen wieder auf Hochglanz gebracht. Nun fehlt nur noch ein wenig Sonne, damit die Wassertemperatur von aktuell zehn auf über 20 Grad steigen kann.

Drensteinfurt - Das Erlbadteam steht in den Startlöchern. Spielt das Wetter mit, dann könnte das Freibad bereits Ende April seine Pforten öffnen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Do., 12.04.2018

Jubiläumsfest der Bürgerschützen Der Vogel fällt am Freitag

Der mit Spannung erwartete Wettkampf um den Titel „Jubiläumskönig“ und damit um die Nachfolge des letztjährigen Regenten Josef Reher (li.) wird bereits zum Festauftakt am Freitag stattfinden.

Drensteinfurt - Nur noch wenige Wochen, dann feiern die Drensteinfurter Bürgerschützen ihr 425-jähriges Bestehen. Das Festprogramm birgt dabei einige Besonderheiten. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 11.04.2018

Freispruch für Doggen-Halterin Keine Schuld

Bei einem Angriff von vier Doggen – hier ein Symbolbild – wurde eine 53-jährige Drensteinfurterin lebensgefährlich verletzt. Die Hundehalterin musste sich nun vor Gericht verantworten.

Drensteinfurt - Die Halterin der vier Doggen, die im Juli 2017 eine 53-Jährige angefallen und lebensgefährlich verletzt hatten, muss keine Strafe fürchten. Der Prozess, in dem sich die 48-Jährige vor dem Ahlener Amtsgericht verantworten musste, endete mit einem Freispruch. Von Dierk Hartleb mehr...


Mi., 11.04.2018

Restauriertes historisches Wegekreuz Aus Dankbarkeit aufgestellt

Hobby-Historiker und Heimatfreund Günter Koch (re.) hatte das historische Holzkreuz wiederentdeckt. Bildhauer Andreas Springer aus Telgte hat die Kopie angefertigt, die am kommenden Samstag eingeweiht wird.

Drensteinfurt - Ein besonderes Projekt des Drensteinfurter Heimatvereins steht kurz vor der Vollendung. Am kommenden Samstag, 14. April, wird ein restauriertes historisches Wegekreuz feierlich eingeweiht. Das war einst im Jahr 1857 aufgestellt worden, aber zwischenzeitlich verschwunden. mehr...


Di., 10.04.2018

Themenabend mit Franz Müntefering „Dem Leben begegnen“

Der ehemalige Bundesminister Franz Müntefering spricht auf Einladung der Hospizgruppe in Drensteinfurt.

Drensteinfurt - Zum 20-jährigen Bestehen lädt die Hospizgruppe zu einem besonderen Themenabend ein. Zu Gast sein wird der ehemalige Bundesminister Franz Müntefering. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 09.04.2018

425 Jahre Bürgerschützen Der Countdown läuft

Am Wochenende machten sich Vorstand und Landsknechte der Bürgerschützen daran, die großen Stadttore fürs Jubiläum vorzubereiten.

Drensteinfurt - In gut zwei Monaten steht das große Fest zum 425-jährigen Bestehen des Drensteinfurter Bürgerschützenvereins „St. Johannes“ auf dem Programm. Am Wochenende trafen sich Vorstandsmitglieder und Landsknechte, um die drei Nachbildungen der historischen Stadttore auf Vordermann zu bringen. Von Simon Beckmann mehr...


Mo., 09.04.2018

Familienwanderwochenende Dörenthe und Brumleytal

Bei bestem Frühlingswetter führte das diesjährige Wanderwochenende für Familien die rund 70 Teilnehmer von Hörstel bis nach Lengerich.

Drensteinfurt - Besser hätten die Bedingungen kaum sein können: Bei angenehmen Frühlingswetter wanderten am Wochenende zahlreiche Familien aus Drensteinfurt und Rinkerode zwei Tage lang über den Hermannsweg. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 09.04.2018

Start in die Oldtimer-Saison Eldorado für Technikfreunde

Am kommenden Donnerstag startet in Ameke die Oldtimersaison. Heino Vögeling (li.) und Hermann Baumeister können dann auch zwei alte Schiffsmotoren präsentieren.

Ameke - Mit zwei neuen, ganz besonderen Exponaten starten die leidenschaftlichen Oldtimer-Fans Hermann Baumeister und Heino Vögeling in die Saison. Im Ameker Schlepper-Center sind bei den regelmäßigen Treffen, die am Donnerstag beginnen, auch zwei alte Schiffsmotoren zu bestaunen. Von Simon Beckmann mehr...


So., 08.04.2018

Neue KFD-Teamsprecherin Gemeinschaft für alle Frauen

Ele Eidecker ist zur Nachfolgerin von Katharina Thiele als KFD-Sprecherin gewählt worden.

Drensteinfurt - Sie tritt in große Fußstapfen. Ele Eidecker ist zur Nachfolgerin von Katharina Thiele gewählt worden, die der KFD St. Regina zwölf Jahre als Teamsprecherin vorgestanden hat. Von Nicole Evering mehr...


Sa., 07.04.2018

70 Jahre Spielmannszug „Grün-Weiß“ Die ersten Uniformen waren blau

Wie die Zeit vergeht: Den Spielmannszug „Grün-Weiß“ Drensteinfurt gibt es schon seit 70 Jahren. Anlass genug, einen Blick ins Fotoalbum zu werfen.

Drensteinfurt - 1948, also vor genau 70 Jahren, wurde der Spielmannszug „Grün-Weiß“ Drensteinfurt gegründet. In seinem Bericht erinnert der aktuelle Vorsitzende Ralf Beckamp an die Anfänge des Vereins – und blickt voraus auf die diesjährigen Feierlichkeiten. mehr...


Fr., 06.04.2018

Spatenstich für Kita-Neubau Räume passend zum Konzept

Vertreter von Stadt- und Kreisverwaltung, des Caritasverbandes Ahlen sowie der Investor und der Architekt nahmen den ersten Spatenstich vor.

Drensteinfurt - Mit einigen Monaten Verzögerung hat der symbolische erste Spatenstich für die neue Kita im geplanten Baugebiet „Blumenstraße“ stattgefunden. Weil sich das Umlegungsverfahren erheblich länger hingezogen hatte als gedacht, wird der Neubau nicht bis zum nächsten Kindergartenjahr fertig. Das tat der Freude der Beteiligten gestern jedoch keinen Abbruch. Von Nicole Evering mehr...


Do., 05.04.2018

Krötenwanderung hat begonnen Animiert vom milden Wetter

Mit vereinten Kräften haben die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes am Dienstagnachmittag den Schutzzaun in Eickenbeck aufgestellt. Schon am nächsten Morgen waren mehr als 300 Kröten in den Eimern gelandet.

Drensteinfurt - Auf dem Weg zu ihren Laichgewässern lassen sich Erdkröten auch von viel befahrenen Straßen nicht aufhalten. Das wird ihnen oft zum tödlichen Verhängnis. In Eickenbeck hat der städtische Bauhof jetzt auf mehreren hundert Metern eine Plastikplane als Barriere installiert. Von Nicole Evering mehr...


76 - 100 von 705 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook