Fr., 17.11.2017

Gesunde Schule 2.0. Stark und gesund = besser lernen

Mit den St.-Nikolaus-Schülern freuen sich Hauptamt,-Leiter Martin Kniesel (l.), Schulleiterin Stefanie Dilla-Kell (2.v.l.) und Bürgermeister Josef Uphoff (r.).

Sassenberg - Schule ist vielmehr, als einfach nur Wissen aus Büchern zu büffeln. Die St.Nikolaus-Schule beteiligt sich seit dem Schuljahr 2014/15 am Unterrichtsprogramm „Klasse 2000“ zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung – momentan mit acht Klassen. Für so viel Engagement wurde die St.-Nikolaus-Schule jetzt mit dem „Klasse2000“-Zertifikat ausgezeichnet. Von Peter Sauer mehr...

Fr., 17.11.2017

Kriege verhindern – Frieden wahren Kriege verhindern – Frieden wahren

Engagiert: Die Stufe 10 der Sekundarschule Sassenberg sammelt für Kriegsopfer – zum Volkstrauertag. Das unterstützen auch der Amtsleiter Hauptamt, Martin Kniesel (l.), Sportlehrer Alexander Otte (2.v.r.), SV-Lehrerin Corinna Aust (r.), Bürgermeister Josef Uphoff (4.v.r.) und SV-Lehrer Daniel Voß (nicht im Bild).

Sassenberg/Füchtorf - „Nie wieder Krieg“ war in den 1980er-Jahren ein gängiger Slogan. Die Angst vor dem Kalten Krieg groß. 2017 scheinen Krieg und Bedrohung weit weg. Damit sie nicht in Vergessenheit geraten, engagieren sich Zehntklässler der Sekundarschule. In der Kriegsgräberfürsorge. Von Peter Sauer mehr...


Mi., 15.11.2017

Musik-Kultur „Ich will etwas bewegen!“

Auch beim Video-Dreh am Maschsee in Hannover verstehen sich D-Kais (l.) und SunnyD.

Sassenberg - Dieser Mann geht seinen Weg und lässt sich nicht unterkriegen – trotz oder gerade wegen einiger Täler, die es zu durchschreiten galt. D-Kais startet mit neuer Single, neuer TV-Rolle und neuer Ausbildung durch. Von Peter Sauer mehr...


So., 12.11.2017

KCK feiert Beginn der fünften Jahreszeit Volles Programm zum Sessionsauftakt

Die KCK-Fahne weht wieder: Bis zur nächsten Pripro bleibt die Kolpingstraße das Zentrum der Sassenberger Narren. Präsident Ulrich Krewerth (r.), Prinzessin Karin I. und Prinz Schucki I. begrüßten die Jecken im Sportlerheim (kleines Foto).ssin

Sassenberg - Die fünfte Jahreszeit hat begonnen! Am Samstag, pünktlich um 11.11 Uhr, hisste Prinz Schucki I. unter tatkräftiger Mithilfe seines Elferrats das große KCK-Banner vor seinem Haus in der Kolpingstraße. Damit war der offizielle Startschuss zur 71. Sassenberger Karnevalssession gefallen. Von Christopher Irmler mehr...


So., 12.11.2017

„Winterlust“ auf Harkotten Shoppen im Schatten des Schlosses

Bernadette Bruns (großes Foto) informiert sich am Stand von Dirk Riegel. Sie liebt die Kulisse auf Harkotten und war fasziniert von der Führung durch das Haus. Sabine Herrmann (kleines Foto) kreiert auf nur neun Leisten zahllose individuell angepasste Schuhideen.

Füchtorf - Rund 80 Aussteller haben am Wochenende ihre Waren bei der dritten „Winterlust“ auf Haus Harkotten stimmungsvoll präsentiert. Ein paar mehr dem Regen trotzende Besucher hätten die Ausstelle sich gewünscht. Von Ulrike Brevern mehr...


Sa., 11.11.2017

Ärger über Telekom Kein Anschluss unter dieser Nummer

Noch immer liegen die losen Enden der von herabstürzenden Ästen gekappten Telefonleitung im Graben – auch wenn die Telekom Rolf Dahlhoff schon mehrfach versichert hat, dass das Problem behoben sei.

Sassenberg - Mit dem Sturm wurde die Leitung stumm: Am 29. Oktober kappten herabstürzende Äste die Telefonleitung von Rolf Dahlhoff. Was den Tischlermeister ärgert: Trotz anders lautender Versprechen von Seiten der Telekom funktioniert sein Telefonabschluss noch immer nicht. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Fr., 10.11.2017

Winterlust auf Harkotten Genießen vor historischer Kulisse

Werben für die „Winterlust“: Klaus Hölscher (Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine), Ferdinand und Myriam von Korff, Ole Siemsglüss, der stellvertretender Bürgermeister Dirk Schöne sowie Jan Siemsglüss bei der Eröffnung des Festivals.

Füchtorf - Rund 80 Aussteller locken im Rahmen des Gartenfestivals „Winterlust“ das Wochenende über mit ihren Angeboten: Ausgewählte Antiquitäten sind ebenso dabei wie Obst aus dem Alten Land – rustikale Gartenmöbel begegnen winterlichen Bommelmützen. mehr...


Sa., 11.11.2017

Hypnotiseur Aaron verblüfft das Spargeldorf So schnell wird man Orchestermusiker

Conny Ruhe dachte, sie sähe durch diese Brille das komplette Publikum nackt und schaute verblüfft in die Runde.Unglaublich schnell schaffte es Aaron, zeitgleich viele Freiwillige in Hypnose zu versetzen und sie imaginäre Instrumente spielen zu lassen.

Füchtorf - Mit einem derart erfolgreichen Abend hatten der Füchtorfer Heimatverein, die KFD und die Kolpingsfamilie wohl nicht gerechnet: Für die jährliche, gemeinsame kulturelle Veranstaltung hatten die Vereine Aaron – einen der führenden Mentalisten und Hypnotiseure in Europa – in den ausverkauften Saal der Gaststätte Artkamp-Möllers geladen. mehr...


Sa., 11.11.2017

Diamanthochzeit im Hause Schmidt Die Liebe trotzte selbst wilden Ochsen

An vorherige Hochzeitsjubiläen erinnern sich Maria und Wilhelm Schmidt noch gern. Sie hoffen, dass das Fest zur Diamantenen Hochzeit im Kreise von Familie und Freunden heute genauso schöne Momente für sie bereit hält.

Sassenberg - Seit 60 Jahren führen sie eine erfüllte Ehe: Maria und Wilhelm Schmidt feiern heute ihre Diamanthochzeit. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Sa., 11.11.2017

Ein-Mann-Theater im Altenzentrum Sensibler werden für das Thema Demenz

Was passiert mit mir? Thomas Borggrefe in seiner Theaterrolle als an Demenz erkrankter Musiker.

Sassenberg - Was geht eigentlich in einem Menschen vor, der an Demenz leidet? Am Dienstagabend gab Thomas Borggrefe, Schauspieler und Seelsorger aus den Niederlanden, eine Ein-Mann-Theater-Vorstellung zu genau diesem Thema im Altenzentrum St. Josef in Sassenberg. mehr...


So., 12.11.2017

Kolpingsfamilie informiert sich über Luther Wenn Luther Brücken schlägt

Das Thema Reformation ist für evangelische und katholische Christen gleichermaßen von Bedeutung (v. l.): Pfarrer Michael Prien, Referentin Dr. Heike Plaß, Anton und Philipp Röhl (beide Kolpingsfamilie Sassenberg) hatten zum gemeinsamen Info-Abend und Austausch eingeladen.

Sassenberg - Für evangelische Christen steht das Jahr 2017 im Zeichen Martin Luthers. Allerdings begehen sie das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ nicht isoliert, sondern vielerorts gemeinsam mit katholischen Christen. Mitunter kommt es dadurch sogar zu echten Premieren. Von Christopher Irmler mehr...


Fr., 10.11.2017

Grüne regen 4. Reinigungsstufe an Umweltschutz mit Fördergeldern?

Die technische Erweiterung der städtischen Kläranlagen um eine 4. Reinigungsstufe wäre kostenintensiv – allerdings winken derzeit noch Fördergelder in Höhe von 70 Prozent.

Sassenberg / Füchtorf - So genannte Mikroschadstoffe setzen der Tier- und Pflanzenwelt an Gewässern zu. Zwar ist das Problem in Sassenberg weniger dringlich als an manch‘ anderem Ort – die Grünen regen aber dennoch die Erweiterung der Kläranlagen um eine „4. Reinigungsstufe“ an. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Do., 09.11.2017

Schnupper-Workshop mit dem Gebrasa Blasorchester Keine Angst vor lauten Tönen

Musik in der Gemeinschaft wird groß geschrieben beim Gebrasa Blasorchester. Beim Schnupper-Workshop hoffen die Mitglieder, weitere Mitstreiter begeistern zu können

Sassenberg - Lust auf ein Instrument? Und zwar direkt in Gemeinschaft? Diese Option bietet das Gebrasa Blasorchester. Am Sonntag, 19. November, lädt das Ensemble zum Blasmusik-Schnupperworkshop in seinen Probenraum auf dem Gebrasa-Gelände ein. mehr...


Mi., 08.11.2017

Augustin-Wibbelt-Plakette für Marianne Engbert Ihr Herz gehört der Mundart

Wenn sie spricht, dann gern „up Platt“. Die Verdienste von Marianne Engbert um die plattdeutsche Sprache vor Ort zeichnet der Kreisheimatverein jetzt mit der Augustin-Wibbelt-Plakette aus.

Sassenberg - Wenn es um die plattdeutsche Sprache geht, kommt man in Sassenberg an ihr nicht vorbei: Marianne Engbert, Vorstandsmitglied des Heimatvereins, setzt sich seit Jahrzehnten für die niederdeutsche Mundart ein. Dafür erhält sie jetzt die Augustin-Wibbelt-Plakette. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Di., 07.11.2017

Füchtorfer Fuchsjagd bei Gala-Wetter Albert Teepe holt die Trophäe

Bei herrlichem Herbstwetter führte die Route rund um das Spargeldorf. Nach dem Fuchsschwanzgreifen gratulierten die Vorsitzenden des Reitvereins, Stefanie Oertker-Büdenbender und Andreas Rüter, den neuen Fuchsmajoren Albert Teepe und Alessa Frey.

Füchtorf - Das ist ein Fuchsjagd-Wetter, das sich jeder Reiter wünscht: Ob „springendes Feld“ oder Slow-Motion-Gruppe – am Wochenende zeigte der Herbst sich für Ross und Reiter von seiner besten Seite. In besonderer Erinnerung bleibt der Tag aber sicherlich dem neuen FuchsmajorAlbert Teepe. Von Sarah Röttger mehr...


Di., 07.11.2017

KFD lädt zu Überraschungskaffee ein Klönschnack zum Kennenlernen

Überraschungskaffee der KFD: Marithres Arthkamp, Marianne Zurborn, Margret Mersmann und Brigitte Scheipers ließen sich die Torte bei Mechthild Ellebracht schmecken.

Sassenberg - „Die Runden sind eine wunderbare Möglichkeit, auch die kennen zu lernen, die man sonst weniger oder gar nicht kennt“, sind sich die fünf Damen am Tisch einig. Die Rede ist von den Vorzügen der Überraschungskaffeerunden, die die Damen der Katholischen Frauengemeinschaft KFD am dritten November jeden Jahres veranstalten – in diesem Jahr bereits zum neunten Mal. Rund 40 Frauen waren dabei. mehr...


Di., 07.11.2017

Kolpingsfamilie: „Feed and Run“ Tischgesellschaft nach Zufallsprinzip

Ein Prosit auf einen geselligen Abend! Nach dem Auftakt im Pfarrheim teilte sich die Runde auf die einzelnen Gastgeber auf.

Füchtorf - Miteinander ins Gespräch kommen, sich kennenlernen und zudem gut essen: Das sind – grob umrissen – die Ziele der Aktion „Feed and Run“. Von Christopher Irmler mehr...


Mo., 06.11.2017

Auch der diesjährige Allerheiligenmarkt ist wieder ein großer Publikumsmagnet 32 weitere Ausgaben im Blick

An der offiziellen Begrüßung nahmen neben dem Stellvertretenden Landrat Rudolf Luster-Haggeney (3.v.r.) auch die Bürgermeister aus Sassenbergs Partnerstädten Löcknitz (Detlef Ebert, 2.v.r.) und Plöwen (Jean Sy,r.)teil. Töttchen & Co. gab es bei Bernhard Schräder, Heinz Kerßenfischer, Martin und Susanne Baving, Irmgard Große Kunstleve und Antonia Kerßenfischer. Die Reibekuchen der Alten Könige schmeckten auch Nadja, Antonia und Markus Baumeister.Nach 24 Jahren  übergibt Ewald Kisse (Mitte) seinen Betrieb an Michael Wiengarten (2.v.l.) Zum Abschied machten Markku Esterhues, Franz Wesselmann und Josef Uphoff Station. Trotz des zwischenzeitlichen Regens schlenderten viele Besucher am Wochenende durch die Innenstadt.

Sassenberg - Verkaufsoffener Sonntag, Kirmes, Live-Musik und viele Besucher: Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des 32. Allerheiligenmarkts. Der offizielle Startschuss fiel traditionell am Samstagmorgen auf dem Mühlenplatz, wo die Verantwortlichen die ersten Besucher begrüßten. Von Christopher Irmler mehr...


So., 05.11.2017

Toller Gewinn für die OGS Spielen macht Schule

Viel Material zum Spielen (v. l.): OGS-Leiterin Ingrid Grenz, Raphael, Lennard, Francesco und Lucius freuten sich über die Spiele, die Helga Krieft mit gebracht hatte.

Sassenberg - Da war Ingrid Grenz selbst überrascht. Die Leiterin des OGS der Johannesschule hatte sich bei der Initiative „Spielen macht Schule - auch am Nachmittag“ beworben. mehr...


Sa., 04.11.2017

Klassentreffen Schule vor 65 Jahren verlassen

„65 Jahre“ nach der Schulentlassung trafen sich 27 ehemalige Schüler zu einem geselligen Beisammensein und einer spannenden Rundfahrt durch Sassenberg.

Sassenberg - 1936/1937 geboren bedeutet…. entweder die „80“ schon erreicht oder das Ereignis steht kurz bevor. Wie dem auch sei, „65 Jahre“ nach der Schulentlassung ist ein guter Anlass für ein Wiedersehen und gemütliches Beisammensein. mehr...


Sa., 04.11.2017

Bürgerstiftung unterstützt Flüchtlingshilfe Ein Rad für jeden

Neue Fahrräder für Familie Anis : Mohamed Sawat, Ahmed Nour, Burkhard Schröder, Elisabeth Lückewerth, Zakaria, Osaid und Marva Lahm Alajinji.

Sassenberg - Über eine Spende der Bürgerstiftung Sassenberg in Höhe von 500 Euro freut sich die Flüchtlingshilfe der Caritas vor Ort. Damit wolle die Bürgerstiftung das Engagement der ehrenamtlichen Helfer anerkennen, sagte der Vorsitzende Dr. Heinz-Josef Breuer, als er die Spende an Elisabeth Lückewerth von der Flüchtlingsinitiative überreichte. Das Geld wird in das Fahrradprojekt der Initiative fließen, sagte Lückewerth. mehr...


Fr., 03.11.2017

Herbstversammlung der Schützen Schießordnung kommt

Dankeschön mir Urkunde:  Präsident Wilfried Holtkämper (l.) verabschiedete die langjährigen Beisitzer Heinrich Westbrink und Helmut Kemner (r.).

Füchtorf - Benötigt der auf stolze 890 Mitglieder gewachsene Bürgerschützenverein eine Schießordnung für den Höhepunkt des alljährlichen Schützenfests, das Königsschießen? Diese grundsätzliche Frage stellte Olaf Elverkämper den Mitgliedern im Rahmen der Herbstversammlung. Von Christopher Irmler mehr...


Fr., 03.11.2017

Baumpflanzaktion Ginkgo erinnert an Ökumene

Bei der Umpflanzaktion des zwei Meter hohen Ginkgo-Baumes (v. l.): Edgar Wienrich, Margret Wienrich, Maria Seul, Ludwig Blanke, Dr. Ansgar Russell, Pastoralreferent Johannes Lohre, Pater Joseph Kottadikunnel und Landschaftsgärtner Markus Merten aus Sassenberg.

Sassenberg - 15 Teilnehmer aus Sassenberg, unter ihnen Pastoralreferent Guido Zimmermann, hatten sich im Mai 2003 zum ersten ökumenischen Kirchentag nach Berlin aufgemacht. mehr...


Fr., 03.11.2017

Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum Damit die Welt glaube

Vor der Gnadenkirche ließen die Gottesdienstbesucher duzende lila Luftballons in den Himmel steigen. Und Reformator Martin Luther, alias Presbyter Martin Lerchner, berichtete den Gästen des Jubiläumsempfangs aus seinem Leben.

Sassenberg - Seit Dienstagmorgen ziert eine neue Bibel den Altar der Gnadenkirche. Die Präses der evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, hat den Gemeinden die frisch durchgesehene Ausgabe der Lutherbibel als bleibende Erinnerung an das 500-jährige Reformationsjubiläum geschenkt. Von Ulrike Brevern mehr...


Mi., 01.11.2017

Soziales Praktikum Farbe für den Toberaum

Neu gestaltet (v. l.): OGS-Leiterin Ingrid Grenz, Mariam, Samira, Jan, Jana und Jamie sowie Chiara Foth freuen sich über das Ergebnis des Ferienprojektes.

Sassenberg - Chiara Foth ist stolz. Und das nicht ohne Grund. Die Schülerin des Augustin-Wibbelt-Gymnasium hat im Rahmen eines sozialen Praktikums gemeinsam mit sechs Grundschülern einen Raum des Offenen Ganztags der Johannesschule neu gestaltet. mehr...


1 - 25 von 425 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook