Mo., 16.04.2018

Mein Beruf: das Team des St.-Josefs-Hauses Ein Herz und eine Seele

Ein großes Team kümmert sich um die Bewohnerinnen des St.-Josefs-Hauses: Die Mitarbeiter Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft und Reinigung arbeiten Hand in Hand zusammen, um den Männern und Frauen ein Zuhause zu geben.

Albersloh - Das St.-Josefs-Haus im Herzen des Wersedorfes ist eine Institution im Ort mit hohem Identifikationspotenzial. Besondere Kennzeichen: Sehr viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein großer Kreis Ehrenamtlicher und nicht zuletzt eine ausgeprägte Fest- und Feierkultur, die vom Engagement vieler haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter und Vereine getragen wird. Von Bettina Goczol mehr...

Mo., 16.04.2018

Konfirmation in der Friedenskirche Bekenntnis zum Glauben

Am Sonntag wurden Diana Anohin, Lucienne Gosda, Leonhard Kirsch, Jule Neumann, Diana Olschewski, Daniel Tschernyschow, Dominik Winkler und Lianne Zöller von Pfarrer Manfred Böning konfirmiert.

Sendenhorst - Pfarrer Banfred Böning hat acht Jugendliche der evangelischen Kirchengemeinde konfirmiert. Zwei Jahre haben sie sich auf diesen Tag vorbereitet. mehr...


So., 15.04.2018

Bettina Küch-Wallmeyer aus Albersloh ist Kämmerin Neuer Job in der Heimatstadt

Bettina Küch-Wallmeyer arbeitet demnächst als Kämmerin im Rathaus. Bürgermeister Berthold Streffing stellte die Albersloherin vor.

Sendenhorst/Albersloh - Bei gutem Wetter kann Bettina Küch-Wallmeyer demnächst mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Die Albersloherin ist neue Kämmerin der Stadt Sendenhorst. Noch verantwortet sie den Dienstbereich Finanzen im Warendorfer Rathaus. Bürgermeister Berthold Streffing stellte seine neue Kollegin nun der Öffentlichkeit vor. Von Josef Thesing mehr...


So., 15.04.2018

Ortsdurchfahrt wird gesperrt Verkehr rollt wieder über das Osttor

Für die Sanierung des Kanals in der Lorenbeckstraße muss der Abschnitt der Ortsdurchfahrt wieder komplett gesperrt werden. Die Umleitungen führen wieder über die gleichen Strecken wie schon 2017. Doch dieses Mal soll stärker kontrolliert werden.

Sendenhorst - Am 23. April beginnt der zweite Bauabschnitt für die Kanalsanierung unter der Lorenbeckstraße. Die Ortsdurchfahrt wird wieder für einige Monate komplett gesperrt. Die Stadt kündigt strenge Lkw-Kontrollen an. Von Annette Metz mehr...


Sa., 14.04.2018

Jennifer Hillebrand ist neue Schulsekretärin Herzlich willkommen

Schulleiterin Annette Stüer (li.) freute sich, Jennifer Hillebrand als neue Schulsekretärin an der Grundschule zu begrüßen.

Albersloh - Jennifer Hildebrand ist die neue Schulsekretärin in Albersloh. Von den Kindern und Kollegen wurde sie mit einem großen „Hallo“ gegrüßt. Von Christiane Husmann mehr...


Sa., 14.04.2018

Hamed Al Hamed berichtet über das Leben in Syrien Vom reichen Land zur Bombenwüste

Anlässlich der Ausstellung „Pro Asyl“ hielt Hamed Al Hamed im „Sozial-Zentrum Fels“ einen multimedialen Vortrag, der das Leben in Syrien vor und nach Kriegsbeginn zeigte.

Albersloh - Der Krieh hat alles in Syrien verändert. Und fast alles zerstört. Das machte Hamed Al Hamed im Sozial-Zentrum anhand von Bildern und Videos deutlich. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 13.04.2018

Städtische Neubauten an der Seilerstraße und Auf der Geist Mitte Juni soll alles fertig sein

Die Häuser an der Seilerstraße (Foto) und Auf der Geist sollen Mitte Juni fertiggestellt sein.

Sendenhorst - Die Häuser für Flüchtlinge an der Seilerstraße und an der Straße Auf der Geist sind bald fertig. Mitte Juni sollen sie bezogen werden. Von Annette Metz mehr...


Fr., 13.04.2018

Ortstermin auf dem Spielplatz „Alte Stadt“ Stadt sucht Gespräch mit Bürgern

So sah es im vergangenen Sommer auf dem Spielplatz „Alte Stadt“ aus.

Sendenhorst - Nach den Protesten gegen die Auflösung des Spielplatzes „Alte Stadt“ lädt die Stadtverwaltung am kommenden Freitag zum Ortstermin mit den Anliegern ein. Dort soll das weitere Vorgehen besprochen werden. Konkrete Pläne, die in den nächsten Monaten umgesetzt werden sollen, gibt es auch für weitere Spielplätze in beiden Ortsteilen. Eine ganze Reihe neuer Geräte wird angeschafft. Von Josef Thesing mehr...


Do., 12.04.2018

Lorenbeckstraße – Teil 2 Kanalsanierung mit Straßensperrung

In der Sendenhorster Innenstadt könnte es im Sommer wieder eng werden, wenn vor allem Lkw-Fahrer das Durchfahr-Verbot während der Sperrung der Lorenbeckstraße ignorieren.

Sendenhorst - Ende April beginnen die Arbeiten für die Kanalsanierung in der Lorenbeckstraße. Wie schon im vergangenen Sommer wird dieser Abschnitt der Sendenhorster Ortsdurchfahrt für die Dauer der Arbeiten, voraussichtlich bis Ende August, komplett gesperrt. Von Annette Metz mehr...


Mi., 11.04.2018

GWA-Doko-Turnier Pokal wandert zu Werner Beisemann

Insgesamt 66 Teilnehmer traten beim 14. Doppelkopfturnier von GWA an. Den Sieg sicherte sich Werner Beisemann (kl. Foto Mi.). Ganz vorne spielten auch Horst Hein, Andreas Buchholz, Sebastian Jeiler und Dieter Gehring (v.l.) bei Doppelkopfturnier mit.

Albersloh - Den ersten Platz und damit den Wanderpokal beim GWA-Doko-Turnier sicherte sich souverän Werner Beisemann mit 64 Punkten. Zum 14. Mal wurde diese Veranstaltung in Albersloh organisiert. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 11.04.2018

Spielplatzkonzept Die restlichen Geräte bleiben stehen

Als die ersten Geräte nach Vorgabe des verabschiedeten Spielplatzkonzeptes abgebaut wurden, erwachte der Widerspruchsgeist einiger Anwohner des Spielplatzes „Alte Stadt“. Nun soll es einen Kompromiss geben.

Sendenhorst - Es war lang und ausführlich diskutiert worden, das Spielplatzkonzept für die Stadt Sendenhorst. Doch erst als es nach der Verabschiedung im vergangenen Winter im März nun an die Umsetzung ging und der Bauhof damit begann, die ersten Maßnahmen am Spielplatz „Alte Stadt“ umzusetzen, wurden Eltern aufmerksam und schlugen in einer Sendenhorster Gruppe in den Sozialen Medien Alarm. Von Annette Metz mehr...


Mi., 11.04.2018

Gewerbeverein und Feuerwehr planen Alternative Kein Maibaum am Rathaus

Feuerwehr und Gewerbeverein planen den Tanz in den Mai. Als Maibaum wird in diesem Jahr ein „Ersatz“ dienen müssen, der mit selbst gebasteltem Schmuck glänzen soll.

Sendenhorst - Verzichten müssen die Sendenhorster in diesem Jahr auf einen Maibaum auf dem Rathausplatz. „Beim Vorbereiten haben wir durch genaueres Hinsehen einige Risse im Baum entdeckt. Bei den derzeitigen spontanen stürmischen Wetterbedingungen ist ein Aufstellen des Baums zu gefährlich“, erklärt Lena Voges. So wurde eine Alternative erarbeitet. Von Dirk Vollenkemper mehr...


Di., 10.04.2018

Erster Seniorenbeirat vor 25 Jahren gewählt Nägel mit Köpfen gemacht

Bildeten vor 25 Jahren den ersten Seniorenbeirat in Sendenhorst: v.l. Gerd Fredeweß, Gerti Niestert, Lothar Sommersell, Maria Westmeier, Günter Skiba, Gisela Durynek und Detlef Guhrke.

Sendenhorst - Als sich im März 1993 gut einhundert Sendenhorster und Albersloher Senioren auf Einladung der Stadt im Bürgerhaus trafen, um darüber nachzudenken, wie man die Seniorenarbeit in der Stadt stärken könnte, da machten sie auch gleich „Nägel mit Köppen“, wie der Westfale zu sagen pflegt. Von Annette Metz mehr...


Di., 10.04.2018

Winfried Lichtscheidel stellt Ausschnittes einer neuen CD vor Mit neuem Widor-Album einen Traum erfüllt

Winfried Lichtscheidel wird am Sonntag an der Woehl-Orgel Auszüge aus dem Programm spielen, das er für eine CD-Produktion erarbeitet hat.

Sendenhorst - In einem Präsentationskonzert am Sonntag, 15. April, um 19 Uhr stellt Winfried Lichtscheidel an der Sendenhorster Woehl-Orgel in der Pfarrkirche St. Martin das Ergebnis eines wohl einzigartigen Großprojektes vor. Er spielte die Symphonien von Charles Marie Widor auf CD ein. Von Heinz Braunsmann mehr...


Di., 10.04.2018

„Klaro“ im Haus Siekmann gefeiert Gefeierte Weltstars im Wohnzimmer

Hingabe pur: Karolina Strassmayer mit ihrem Trio, bestehend aus Drorio Mondlak, Thomas Stabenow und Stefan Bauer.

Sendenhorst - Für „Klaro“ ist die Tenne in Haus Siekmann inzwischen so etwas wie das Wohnzimmer. Am Sonntag gastierten Karolina Strassmayer und ihre drei Begleiter – durch die Bank Ausnahmekünstler – bereits zum vierten Mal in Sendenhorst – vor nahezu ausverkauftem Haus. Von Dierk Hartleb mehr...


Sa., 07.04.2018

Frank Merten aus Berlin stellt im Kunstatelier von Lydia Brüll aus Über kulturelle Grenzen gehen

Die Kalligraphie von Frank Merten aus dem Jahr 2012 trägt den Titel „Alles Wagen“ und ist in Tusche auf Papier gefertigt.

Sendenhorst - Der Künstler Frank Merten hat sich der japanischen Zeichenkunst verschrieben. Seine Werke stellt er im Kunstatelier von Lydia Brüll aus. mehr...


Sa., 07.04.2018

Heimatverein präsentiert neue Website Wenige Klicks bis zum Dorfgeschehen

Die Web-AG des Heimatvereins mit Martin Pälmke, Maria Roer, Ina Möllenkamp und Emil Stephan (v.l., auf dem Foto fehlt Willi Naber) freut sich, die neu gestaltete Website des Vereins präsentieren zu können.

Albersloh - Mit vielen Neuerungen präsentiert sich die komplett überarbeitete Homepage des Heimatvereins ab sofort. Ein Jahr Arbeit hat die Web-AG in das neue Angebot investiert, das vom Text des Heimatliedes bis zum aktuellen Dorfgeschehen ein umfassendes Angebot bereit hält. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 06.04.2018

Mein Beruf: Nachtdienst im Krankenhaus Keine Nacht ist wie die andere

Elfriede Weber, Janette Romberg, Luzia Wiewiora, Renate Leibhahn und Martina Schleyer (v.li.) zeigen, was im Hauptnachtdienst alles anliegen kann – schlimmstenfalls alles gleichzeitig: Blutdruck messen, reanimieren, dokumentieren, telefonieren, Infusion anlegen, Notfälle versorgen und vieles mehr. Im Bild fehlen Mitja Brenner und Marie-Theres Leuer. Fürs Foto stellte sich Ursula Florenz als „Patientin“ zur Verfügung.

Sendenhorst - Wenn sich die Hektik des Tages legt, in vielen Arbeitsbereichen Ruhe einkehrt und die meisten Mitarbeiter ihren Feierabend genießen, dann schlägt im St.-Josef-Stift die Stunde des Hauptnachtdienstes. Hier laufen von 20.30 bis 6.30 Uhr alle Fäden zusammen, damit auch nachts die Patientenversorgung lückenlos gewährleistet ist. Von Bettina Goczol mehr...


Fr., 06.04.2018

Pflanzenschutz mit Glyphosat und Co. Ein Mittel ist allgegenwärtig

In langer Reihe informieren sich die Landwirte über den Zustand des Ackers an der Hoetmarer Straße.

Sendenhorst - Wenn Landwirte mit Nicht-Bauern fachsimpeln, dann kommt in diesen Monaten irgendwann unweigerlich das Thema „Glyphosat“ auf den Tisch. Das Pflanzenschutzmittel wird hierzulande in den Boden eingebracht, um „Unkraut“ zu vernichten, bevor gesät wird. Die heimischen Landwirte sind davon überzeugt, dass es ohne Pflanzenschutz nicht geht. Von Josef Thesing mehr...


Do., 05.04.2018

Bewertung für die Schienenstrecke läuft „Entscheidende Phase für die WLE“

Regelmäßige Züge fahren voraussichtlich erst in wenigen Jahren. Aber das Verfahren nimmt die nächste Hürde.

Sendenhorst/Albersloh - Die standardisierte Bewertung der Reaktivierung der WLE-Strecke für den Personenverkehr zwischen Sendenhorst und Münster ist auf dem Weg. Das erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum. mehr...


Mi., 04.04.2018

Künstlergespräch mit Silke Rehberg Faszination für Pferde und einiges mehr

Silke Rehberg (4.v.li.) erzählte im Künstlergespräch auch von ihrem bisherigen Werdegang.

Sendenhorst/Ahlen - Silke Rehberg stellt aktuell in der Ahlener Stadt-Galerie aus. Im Künstlergespräch erzählt sie von ihrem Werdegang und aus ihrem Leben. Von Dierk Hartleb mehr...


Mi., 04.04.2018

Funker berichten vom Katholikentag Ländergrenzen gibt es nicht

Dirk Thelen aus Albersloh (5.v.r.) und seine Hobbykollegen aus dem Großraum Münster tragen per Funk den Katholikentag, der auch vor dem Dom stattfindet, in alle Welt.

Albersloh/Münster - Der Albersloher Dirk Thelen hat im Mai gemeinsam mit anderen eine besondere Mission: Der Funkamateur berichtet mit anderen Hobbykollegen aus dem Großraum Münster vom Katholikentag in der Domstadt. Vom 9. bis zum 13. Mai wollen die Funkamateure fast rund um die Uhr vor ihren Geräten sitzen und das Großereignis per Funkwellen rund um den Globus bekannt machen. Von A. Große Hüttmann mehr...


Di., 03.04.2018

Markus Giesbers ist neuer Netzwerkkoordinator Stabwechsel im Pflegenetzwerk

Markus Giesbers (Mitte) übernahm die Aufgabe des Netzwerkkoordinators von Pflegedirektor Detlef Roggenkemper, der sich nun auf die stark gewachsenen Aufgaben im St.-Josef-Stift und im Reha-Zentrum konzentrieren wird. Geschäftsführer Werner Strotmeier (r.) gab die Personalie bekannt.

Sendenhorst - Das Pflege- und Betreuungsnetzwerk der St.-Elisabeth-Stift gGmbH hat einen neuen Netzwerkkoordinator: Markus Giesbers übernimmt diese Aufgabe von Pflegedirektor Detlef Roggenkemper. Von Bettina Goczol mehr...


Mo., 02.04.2018

Sendenhorster Kreuztracht Mit dem verhüllten Kreuz um die Gräben

Etwa 150 Gläubige nahmen an der traditionellen Kreuztracht teil.

Sendenhorst - Stille war es, als sich Karfreitagmorgen gut 150 Menschen in der Kirche einfanden, um gemeinsam des Leides Jesu zu gedenken. Die „Kreuztracht“ – abgleitet von „Kreuz tragen“ – hat in Sendenhorst eine fast 300-jährige Tradition. Von Jutta Kalbhenn mehr...


Sa., 31.03.2018

Pater Babu arbeitet seit zwölf Jahren in Albersloh Interessante Brauchtümer

Seit zwölf Jahren lebt und arbeitet Pater Babu in Albersloh. Längst bezeichnet der Geistliche das Dorf und die Gemeinde als seine zweite Heimat.

Albersloh - Seit zwölf Jahren arbeitet Pater Babu in Albersloh. Das Dorf ist für den indischen Geistlichen zu einer zweiten Heimat geworden. In den WN vergleicht er heute das Leben in Indien und im Dorf miteinander und erzählt von „interessanten Brauchtümern“, die er kennengelernt hat Von Christiane Husmann mehr...


101 - 125 von 939 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook