Do., 31.05.2018

Bernd Krimhove ist Kaiser der Martinus-Schützen „Ach, du Sch. . .!“

Sendenhorst - Die Martinus-Schützen haben einen Kaiser. Bernd Krimphove, vor 25 Jahren König, holte den Vogel von der Stange. Von Josef Thesing mehr...

Do., 31.05.2018

Wettbewerb der Stadt Kinder können Spielplätzen schöne Namen geben

Ab kommendem Dienstag wird der Spielplatz am Friedhofsweg umgestaltet. Nach der Fertigstellung soll er einen schönen Namen erhalten.

Sendenhorst/Albersloh - Wenn die Spielplätze saniert sind, sollen sie neue Namen erhalten. Hierfür können sich alle Kinder an einem Wettbewerb beteiligen. mehr...


Mi., 30.05.2018

Sungerschützen suchen neuen Regenten Krönung ist für 19 Uhr avisiert

Im vergangenen Jahr freute sich Andreas „Bäcker“ Saathoff nach seinem Königsschuss. Er ließ sich von Mohamed Lamhauch (l.) und Christian Saathoff feiern.

Albersloh - Die Sungerschützen feiern bald ihr Fest des Jahres. Dann wird auch ein neuer Regent gekrönt. Von Josef Thesing mehr...


Mi., 30.05.2018

Grundschule sucht Verantwortlichen für den Lotsendienst Damit es weiter gut läuft

Damit die Kinder auch künftig sicher über die Albersloher Straßen gelotst werden können, hoffen Sandra Detzner (li.) und Annette Stüer auf jemanden, der den Lotsendienst koordiniert.

Albersloh - Die Grundschule sucht eine neue Koordinatorin oder Koordinator für den Lotsendienst. Sandra Detzner hört nach einigen Jahren auf. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 30.05.2018

Vor 25 Jahren schoss Bernd Krimphove den Vogel ab Ehrengarde mit großem Aufgebot

Vor 25 Jahren war Uwe Landau (r.) Kommandeur der Ehrengarde. Er ließ es sich nach dem Königsschuss von Bernd Krimphove natürlich nicht nehmen, den neuen König aus Reihen der Garde, die 1993 ihr 40-Jähriges feierte, hochleben zu lassen.

Sendenhorst - Als Bernd Krimphove vor 25 Jahren den Vogel abschoss, da setzte er nicht nur sich selbst die Krone der Martinus-Schützen auf. Er krönteauch das Jubiläumsfest seiner Ehrengarde. Denn die Ehrengarde, deren Mitglied Krimphove damals war, feierte 1993 mit allem Glamour ihr 40-jähriges Bestehen. Von Annette Metz mehr...


Di., 29.05.2018

Abwechslungsreiche Ferienspiele sind vorbereitet Viel Programm gegen Langeweile

Mit diesem Foto werben die Veranstalter für die Ferienspiele im nahenden Sommer.

Albersloh - Die Sommerferien stehen vor der Tür. Damit sie abwechslungsreich werden, hat das „Lokale Bündnis für Familien“ (FIZ) in Albersloh wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das vom 16. Juli bis zum 24. August für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren viel zu bieten hat. Von Christiane Husmann mehr...


Mo., 28.05.2018

Evangelische Gemeinde Neuer Vorstand des Fördervereins ist eingeführt

Der alte und neue Vorstand des Förderervereins.

Der Förderverein der evangelischen Kirche hat einen neuen Vorstand. Vorsitzender ist Lothar Esch. mehr...


So., 27.05.2018

Großes Stadtspiel für alle Stationen „Dondrekiel“ ist wieder am Start

Max Linnemann-Bonse und Dirk Schmedding (r.) freuen sich auf die Neuauflage von „Dondrekiel“ und hoffen nun auf viele Mitstreiter in Sendenhorst und Albersloh, die sich Aufgaben für die Teilnehmergruppen ausdenken und Stationen ausrichten.

Sendenhorst/Albersloh - „Dondrekiel – wir schaffen das!“, soll es nach drei Jahren Pause in diesem Jahr wieder heißen. Die Premiere der 20-Stunden-Aktion für alle Generationen fand zum Stadtjubiläum statt. Nun wird das große Stadtspiel abermals organisiert. Erste Teilnehmer stehen schon fest. Von Annette Metz mehr...


Sa., 26.05.2018

Gestaltungsbeirat nimmt Arbeit auf Wider die Bausünden

In großer Runde kam der neue Gestaltungsbeirat mit Vertretern von Politik und Verwaltung zur konstituierenden Sitzung zusammen, an die sich ein Rundgang anschloss.

Sendenhorst - Der neue Gestaltungsbeirat hat seine Arbeit aufgenommen. Er berät künftig Politik und Verwaltung bei Bauvorhaben. mehr...


Fr., 25.05.2018

WF Maschinenbau erweitert – und davon profitiert auch die Formel 1 Innovationen für die ganze Welt

Alle Mitarbeiter und einige Gäste nahmen an der Grundsteinlegung für die neue Halle teil.

Sendenhorst - Die Auftragslage ist sehr gut, der Umsatz ist seit 2016 um 40 Prozent gestiegen. Und auch die Zahl der Mitarbeiter wächst. Deshalb lässt WF Maschinenbau eine neue Halle errichten, die im September stehen soll. WF baut Spezialmaschinen wie die, mit der unter anderem die Felgen für Formel-1-Boliden hergestellt werden. Von Josef Thesing mehr...


Do., 24.05.2018

Ehrenamtskarte des Landes für Waltraud Wuttke Hohe Auszeichnung

Freuen sich über die Auszeichnung für Waltraud Wuttke (v.l.): Rudi Terberl (Schriftführer), Karin Stratmann (Kassiererin), die Geehrte Waltraud Wuttke (Vorsitzende Frauengruppe), Helmut Jarosch (Vorsitzender) und Hubert Klar (zweiter Vorsitzender)

Sendenhorst - Das Land NRW hat Waltraud Wuttke mit der Ehrenamtskarte ausgezeichnet. Sie engagiert sich seit vielen Jahren im Kleingärtnerverein „Zur Rose“. mehr...


Do., 24.05.2018

Planwagenfahrt und Party Landjugend nimmt 26 Neue auf

26 Jugendliche freuten sich über die Aufnahmen in die Albersloher Landjugend.

Albersloh - Die Albersloher Landjugend wächst weiter. Erneut wurden 26 Neulinge aufgenommen. mehr...


Mi., 23.05.2018

Einsatzzahlen für Rettungsdienste und Notärzte Viel Arbeit – und fix zur Stelle

Auch bei diesem Unfall in Sendenhorst hatten waren im vergangenen Jahr der Rettungsdienst und der Notarzt im Einsatz.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die Rettungsdienste und die Notärzte hatten auch im vergangenen Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Das Sendenhorster Rettungsfahrzeug und der Notarzt wurden 1327 Mal alarmiert. Das waren im Schnitt drei bis vier Mal am Tag – inklusive Krankentransporte. In Drensteinfurt rückten die Helfer fast 1300 Mal aus. Von Josef Thesing mehr...


Sa., 19.05.2018

Auftaktveranstaltung mit Gründung einer Steuerungsgruppe Auf dem Weg zur „Fairtrade Town“

Bürgermeister Berthold Streffing (r.) begrüßte den Referenten der Auftaktveranstaltung, Carsten Elkmann von Transfair e.V., der viele Informationen im Gepäck hatte.

Sendenhorst - Auf eine weitere Etappe auf dem Weg zur „Fairtrade Town“ haben sich einige Sendenhorster und Albersloher gemacht. Die Stadt hatte zu einer Auftaktveranstaltung eingeladen, um Bürgerschaft, Vereine, Kirchengemeinden, Politik und Gewerbe einzuladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen. Von Annette Metz mehr...


Fr., 18.05.2018

Bürgerstiftung stellt „Givebox“ auf Zweite Chance für viele Dinge

Dass die „Givebox“ auf dem Parkplatz an der Roten Schule gut angenommen wird, darauf hoffen Ulrich Habla, Walter Kofoth, Hubert Böcker, Karin Rost, Barbara Jeiler, Siegrid Menke, Heinz Wenker und Hassan Darwich (v.l.).

Albersloh - Was der eine sehr gut gebrauchen kann, ist für den anderen zum Staubfänger geworden. Damit solche Dinge nicht im Müll oder in irgendwelchen Schränken versenkt werden, hat sich die Bürgerstiftung Sendenhorst-Albersloh überlegt, eine „Givebox“ zu finanzieren, die nun ihren Standort auf dem Parkplatz an der Roten Schule in Albersloh gefunden hat. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 18.05.2018

Radweg an der L 520 Lücke wird geschlossen

Mitglieder des Heimatvereins freuen sich darüber, dass sich der Kreis Warendorf und die Stadt Sendenhorst an der Finanzierung des geplanten Radwegestücks entlang der L520 beteiligen. Landrat Dr. Olaf Gericke (M.) überreichte die Förderzusage bei einem Ortstermin, an dem auch Bürgermeister Berthold Streffing (3.v.l.) und die Grundeigentümer teilnahmen.

Albersloh - Der Heimatverein Albersloh möchte eine rund 300 Meter lange Radweglücke an der Landesstraße 520 zwischen Albersloh und Everswinkel schließen. Und nachdem nun die Zusagen über beantragte Fördermittel eine nach der anderen ins Haus flattern, kann das Projekt in Angriff genommen werden. Von Annette Metz mehr...


Do., 17.05.2018

Familiensiegel der Stadt Sendenhorst für die Kita „Kohkamp“ Bedürfnissen entgegenkommen

Freuen sich über die Auszeichnung der Kita „Kohkamp“ mit dem Familiensiegel: Elke Hartleif, Martina Bäcker, Dr. Mechthild Bonse, Berthold Streffing, Tanja Klein, Annette Görlich, Simone Mannefeld, Brigitte Stasch, Heinz Wenker und Dieter Lohmann (v.l.).

Albersloh - Gerade erst war die Kita „Kohkamp“ feierlich eröffnet worden, schon rückte sie als „Sprachkita“ in den Fokus. Und jetzt wurde ihr noch das Familiensiegel der Stadt Sendenhorst überreicht, das einmal jährlich an Betriebe vergeben wird, die sich insbesondere für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in ihren Betrieben stark machen. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 17.05.2018

Neuer Entwurf für Wohn- und Geschäftshaus Zweiter Anlauf am Schlabberpohl

So sieht der erste zunächst grob skizzierte Entwurf eines neuen Wohn- und Geschäftshauses am Schlabberpohl aus, den Architekt und Bauherr im Stadtentwicklungsausschuss vorstellten. Bis auf die Gebäudehöhe und der Ausrichtung der Giebel zum Fuselpättken traf der Entwurf auf viel Zustimmung. Die oben dargestellte Ansicht berücksichtigt allerdings noch nicht den engen Abstand zur gegenüberliegenden Gebäudefront im Fuselpättken.

Sendenhorst - Es ist der zweite Anlauf für ein Neubauprojekt an der Ecke Schlabberpohl/Fuselpättken. Und dieses Mal fiel die erste Einschätzung der Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses am Dienstagabend deutlich positiver, wenn auch noch nicht allumfassend endgültig, aus als beim ersten Mal. Von Annette Metz mehr...


Mi., 16.05.2018

Versammlung des Vereins „Beweggründe“ „Sprungbrett“ steht auf der Kippe

Der neue Vorstand ist fast der alte: (v.li.). Dr. Mechtild Bonse, Ruth Beerbaum (beide Beisitzerinnen), Stefanie Werring-Stürmer (stellvertretende Vorsitzende), Gerd Bröcker (erster Vorsitzender), Ulla Huerkamp (Beisitzerin) und Bettina Kugler (Schriftführerin).

Sendenhorst - Nicht nur Positives hatte Gerd Bröcker bei der Hauptversammlung des Vereins „Beweggründe“ zu berichten – das Thema „Sprungbrett“, ein Jugendhilfeprojekt, das es bereits seit zehn Jahren gibt und das durch Zuschüsse und Spenden finanziert wird, sei seit dem vergangenen Jahr durch zunehmende finanzielle Unsicherheit geprägt und habe das Vorstandsteam viel Energie gekostet. mehr...


Mi., 16.05.2018

Martinus-Schützen feiern Familienfest mit Tradition

Die Amtszeit von Rene Räckers und Königin Hanna Rickert endet Ende Mai: Bei ihrem traditionellen Schützenfest suchen die Martinus-Schützen einen neuen Regenten.

Sendenhorst - Auch in diesem Jahr wollen die Martinus-Schützen für drei Tage grün-weißen Ausnahmezustand in Sendenhorst sorgen: Vom 31. Mai bis 2. Juni ist Schützenfest. Und alle Sendenhorster sind zu dem Fest eingeladen. mehr...


Di., 15.05.2018

Auftaktveranstaltung und Übungsbeginn Startschuss für das Sportabzeichen

Auftaktveranstaltung und Übungsbeginn: Startschuss für das Sportabzeichen

Sendenhorst - Alle Sportler sind eingeladen, an dieser Veranstaltung und den gleich anschließenden ersten Übungsabnahmen oder dem Training an der Jahnstraße und am Westtor teilzunehmen. mehr...


Di., 15.05.2018

Gemeinsamer Saisonabschluss SG feiert Sommerfest-Premiere

Ein Teil des Orga-Teams, (v. li.) Matthias Abke, Emil Haarmeyer, Thomas Erdmann und Rainer Ludorf, freut sich auf die Premiere des SG-Sommerfestes als Nachfolger des närrischen Sportlerballs. Eintrittskarten gibt es ausschließlich im Vorverkauf.

Sendenhorst - Es ist eine Premiere: Der Vorstand der SG Sendenhorst lädt zum ersten SG-Sommerfest ein. Das Organisationsteam möchte dabei am liebsten alle SG-Mitglieder und Fans am 30. Juni im und am Autohaus Lackmann begrüßen und mit ihnen sommerlich feiern. Von Dirk Vollenkemper mehr...


Mo., 14.05.2018

Katholikentag Großes Interesse

Mit rund 400 Egli-Figuren stellte das Team um Eva Maria Jansen viele Szenen aus dem Alten und Neuen Testament in der Mutterhauskirche der Clemensschwestern dar.

Sendenhorst - Die Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus war beim Katholikentag in Münster mit einer Egli-Ausstellung vertreten, die auf großes Interesse bei den Besuchern in der Mutterhauskirche der Clemensschwestern traf. mehr...


Mo., 14.05.2018

„Fairtrade Town“-Aktion Für fairen Handel stark machen

Wirtschaftsförderin Annette Görlich warb auf dem Wochenmarkt für die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung zur Fairtrade-Town-Aktion am kommenden Donnerstag.

Sendenhorst - Sendenhorst macht sich auf den Weg zur „Fairtrade Town“. Erste Impulse zur Umsetzung werden im Rahmen einer Auftaktveranstaltung unter dem Titel „Sendenhorst auf dem Weg zur Fairtrade Town“ am Donnerstag, 17. Mai, um 18 Uhr im Kommunalforum gegeben. mehr...


Sa., 12.05.2018

Ein Blick in die „Gemütswelt“ in der Altenpflege 365 Tage im Jahr Tag der Pflege

Im Laufe der Jahre knüpfen Pflegende und Bewohner enge Bande: Anneliese Guski (r.) und Katrin Schmetkamp verstehen sich jedenfalls sehr gut.

Sendenhorst - Die Arbeit mit den Bewohnern des St.-Elisabeth-Stiftes ist Altenpflegerin Katrin Schmetkamp ans Herz gewachsen. Daher erklärte sie sich gerne bereit, anlässlich des heutigen „Tages der Pflege“ gemeinsam mit Hausleiterin Elisabeth Uhländer-Masiak und Pflegedirektor Detlef Roggenkemper im WN-Gespräch über einige Aspekte des Berufes nachzudenken. Von Annette Metz mehr...


26 - 50 von 936 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook