Do., 10.08.2017

Kinder aus Swensk verabschiedet Beim Packen fließen die Tränen

Mit Gedichten, Liedern und einem Theaterstück „Rotkäppchen“ (kleines Foto) bedankten sich die Kinder aus Swensk bei den Gastfamilien.

Milte/Müssingen - Nach dreiwöchigem Erholungsaufenthalt in Milte sind die Kinder aus Swensk wieder in ihre Heimat zurückgefahren. Sie verabschiedeten sich mit Tänzen und einem Theaterstück von ihren Gastgebern. Von Joke Brocker mehr...

Do., 10.08.2017

Giftiges Jakobskreuzkraut Kein Kraut gegen das Kraut

Einen-Müssingen - So richtig einig scheinen sich die Fachleute nicht zu sein, wenn es um die Gefährlichkeit des giftigen Jakobskreuzkrautes geht. Von Joke Brocker mehr...


Mi., 09.08.2017

WN-Serie: Mein erster Tonträger Rocken wie Gaga, reiten wie Bibi

Mit Conni im Disc-Man ging es bei WN-Praktikantin Jaqueline Kaldewey los.

Reiten, Freundschaften und die erste Liebe: Darum geht es ja in der Hörspielreihe „Bibi und Tina“. Nicht nur das Leben der beiden wirkte wie verhext, sondern auch mein Leben. mehr...


Mi., 09.08.2017

Kunst modern und klassisch Fotorealistische Arbeiten mit Farbstaub

Ein bisschen wie tätowieren: Mit einer kleinen Druckluftpistole schießt Gabi Mischke Farbstaub auf die Leinwand. Per Airbrush wirken die Bilder der Hoetmarerin - wie hier von den Wildpferden in Dülmen – sehr fotorealistisch.

Hoetmar - Farben, Kompressor, Pistole und gut zielen: per Druckluft fliegt nicht Feen- aber Farbstaub auf die Leinwand, bestehend aus speziellen Tintenfarben. So entstehen die wie lackiert wirkenden sehr plastischen Bilder der Airbrush-Künstlerin Gabi Mischke aus Hoetmar. Aber auch auf klassische Malerei versteht sie sich gut. Ein Atelierbesuch. Von Peter Sauer mehr...


Mi., 09.08.2017

Zehn Jahre Förderverein Bürgerbad Zum Jubiläum sollen sich alle bewegen

Der Förderverein Bürgerbad feiert sein zehnjähriges Bestehen und veranstaltet am 23. August mit den Stadtwerken und der Barmer Krankenkasse einen Bewegungstag.

Warendorf - Der Förderverein hat mit seiner Anschaffung von Stühlen, Liegen, Strandkörben und Sonnenschirmen sowie mit dem Angebot kostenloser Schwimmkurse und der Besetzung der Freibadkasse mit Jugendlichen etwas bewegt. An diesem Tag sollen sich alle Badegäste bewegen. Dieser Anstoß führte zum Bewegungstag im Freibad. Zwischen 14. mehr...


Mi., 09.08.2017

Elinor Kuban ist gestorben Immer mit Freude nach vorn geblickt

Elinor Kuban ist gestorben.

Warendorf/Herzogenrath - Sie liebte, wie sie es immer sagte, den Umgang mit jungen oder jüngeren Menschen. Das hielt sie selbst frisch und jung. In diesem Sinne war sie Vorbild für viele Mitarbeiter der Stadt Warendorf, die beruflich mit ihr zu tun hatten. mehr...


Mi., 09.08.2017

Birgit Hollenhorst geht, Ulrich Hagemann kommt Fachfrau für die Seele verlässt Warendorf

Birgit Hollenhorst

Warendorf - Die Fachfrau für die Seele hatte ein breites Betätigungsfeld: Neben Gesprächen mit den Patienten gehörte auch die Begleitung und Beratung von Angehörigen zu ihren Aufgaben. Birgit Hollenhorst war zudem Ansprechpartnerin für die Ärzte und das Pflegepersonal des Hauses, wenn es um die nicht selten menschlich bedrückenden Belastungen des Dienstes ging. Birgit Hollenhorst, seit Spätherbst 2015 Pastoralreferentin in St. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 09.08.2017

Ferien – auch für die Eltern Ems-Camp entlastet die Eltern

Bei der Ferienbetreuung im HoT steht der Spaß im Vordergrund. Die Ferienkinder können sich bei gutem Wetter draußen austoben. Freude im Stofftunnel hatte Milou (kleines Foto)..

Warendorf - Dieses Feriencamp macht Spaß und ist sportlich zugleich. Im HoT in Warendorf. Und ein eigenes Kino steht auch bereit. Von Jaqueline Kaldewey mehr...


Di., 08.08.2017

Brief macht baff Einladung vom Bundespräsidenten

Monika Lucht hat eine Einladung vom Bundespräsidenten (kleines Foto) erhalten. Am 8. September wird sie im Schloss Bellevue für ihr soziales und ehrenamtliches Engagement geehrt.

Warendorf - „Zuerst dachte ich das sei irgendeine Werbung. Der Briefumschlag war gar nichts Besonderes“, erzählt Lucht im WN-Gespräch und berichtet weiter: „Als ich dann die Einladung ins Schloss Bellevue gesehen habe, war ich natürlich erstaunt.“ Schnell stellte sich heraus, dass der Brief echt war und dass die Warendorferin Monika Lucht für ihre großes ehrenamtliches Engagement geehrt wird. Von Jonas Wiening mehr...


Di., 08.08.2017

Hui-Buh statt Woodstock Warum ein Gespenst bis heute begeistert

Die Stimme von Hans Clarin auf den Hui-Buh-Platten verzauberte auch WN-Redakteurin Ines-Bianca Hartmeyer.

Die Redaktion und die ersten Tonträger: In einer neuen Serie stellen die WN-Mitarbeiter ihre ersten Berührungen zur Musik vor. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Mo., 07.08.2017

Philosophie und Religion Auf spiritueller Sinnsuche

Musiktherapeutin Anna Röcker (l.) und Diplom-Psychologin Prof. Dr. Brigitte Dorst (r.) machen bei der 6. Sommerakademie mit und leiten Workshops.

MILTE - Ganz Ohr werden für leise und laute Klänge, für Harmonien und Disharmonien, für neue Erfahrungen mit Musik: Das werden die 50 Teilnehmer der 6. Sommerakademie der C.G. Jung Gesellschaft Köln e.V., die vom 6. bis 11. August im Kloster Vinnenberg stattfindet. Von Peter Sauer mehr...


Mo., 07.08.2017

Mehr Platz für Meditation und Stille Kloster Vinnenberg baut Dach aus

Klosterleiter Dr. Carl Möller stellte die Pläne für Meditationsraum und den Raum der Stille vor (kl. Foto)

Milte - Gut geschützt und in kleinen Kammern lagerten auf dem Dachboden des Nordflügels des Kloster Vinnenberg über die Jahre hinweg unzählige Materialien des Hauses. Viele Sachen stammten noch aus der Zeit des früheren Benediktinerklosters. Seit Ende 2009 wird das Kloster Vinnenberg als Seminar- und Exerzitienhaus für geistige Erfahrungen geführt. Von Peter Sauer mehr...


Mo., 07.08.2017

Polnischer Investor kauft Immobilien Sechs neue Wohnungen im Herzen von Hoetmar

Sechs Eigentumswohnungen sollen bis voraussichtlich Ende 2018 in diesem Wohn- und Geschäftshaus an der Ahlener Straße entstehen, das die Familie Gersmann an einen polnischen Investor verkauft hat.

Hoetmar - Schon vor geraumer Zeit hat die Familie Gersmann ihren Landhandel in die Ahlener Straße 18 verlegt. Seither hatte sie für ihr Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Ahlener Straße / Dechant-Wessing-Straße einen Käufer gesucht. Den Zuschlag hat Miroslaw Mroz erhalten. Der aus Kielce stammende Pole möchte, in Zusammenarbeit mit Professor Dr. Von Joke Brocker mehr...


Mo., 07.08.2017

Von Pumuckl zu Pink Floyd Warum ein Kobold Chart-Nummer eins bleibt

Schon bei Pumuckl entdeckte Redakteurin Joke Brocker „Einen Knüller für die Zeitung“ und lauschte danach „The Dark Side of The Moon“.

Die Redaktion und die ersten Tonträger: In einer neuen Serie stellen die WN-Mitarbeiter ihre ersten Berührungen zur Musik vor. Von Joke Brocker mehr...


Mo., 07.08.2017

Selbstversorger in Kroatien Vom Brötchenduft geweckt

Backstube in Kroatien: Hanna Hagehülsmann, Tom Fleuth, Ines Lietmann und Finya Galle unterstützen Oliver Bokelmann tatkräftig beim Backen.

Warendorf/Kroatien - Nicht mit Pauken und Trompeten wurden die Teilnehmer der Jugendfreizeiten in Kroatien geweckt, sondern täglich mit dem Duft frisch gebackener Brötchen. Es war ein Novum für die Teams rund um Mindful-Geschäftsführer und Erziehungswissenschaftler Oliver Bokelmann und die knapp 250 Jugendlichen, die in diesem Jahr auf drei Reisen mit Mindful ihre Ferien verbrachten. mehr...


Mo., 07.08.2017

„Ja, ich liebe Fußball!“ Anastacia im Interview mit den WN

Rockröhre Anastacia stellte sich im Vorfeld ihres Konzerts im Warendorfer Freibad den Fragen von WN-Mitarbeiter Jonas Wiening.

Warendorf - Anastacia in der Emsstadt. Kurz vor ihrem Auftritt im Warendorfer Freibad traf WN-Mitarbeiter Jonas Wiening den amerikanischen Superstar zum Gespräch. Von Jonas Wiening mehr...


Mo., 07.08.2017

Open-Air-Konzert Superstar Anastacia rockt Warendorf

Fast zwei Stunden rockte die amerikanische Sängerin Anastacia im Warendorfer Freibad. Beim Open-Air-Konzert spielte sie all ihre Hits. Aber auch neuere Stücke waren in ihrem Programm zu finden.

Warendorf - „Es war echt abgefahren. Sie ist so echt und natürlich rübergekommen. Sie wirkte selbst so ergriffen“, waren Kristin Müller, Aileen Hentschel und Annelie Stienemeier begeistert. Die jungen Frauen waren drei der mehr als 3 000 Fans die am Sonntagabend zum Anastacia-Konzert aufs Freibadgelände kamen. Von Jonas Wiening mehr...


Mo., 07.08.2017

Partytime am Freibad Anastacia begeistert bei Open-Air-Sause

Heizte den Fans auf dem Freibad-Gelände ordentlich ein: Superstar Anastacia zeigte sich in blendender Konzertlaune.

Warendorf - Nach Christina Stürmer und Nena bekam das Warendorfer Freibad jetzt internationales Flair zu spüren. Gestern Abend begeisterte Anastacia die über 3000 Fans mit Welthits wie „I‘m Outta Love“, „Stupid Little Things“ oder „Left Outside Alone“. Die Amerikanerin, die bereits mehr als 30 Millionen Platten verkauft hat, kam mit ihrem aktuellen Programm „The Ultimate Collection Tour“ in die Emsstadt. mehr...


Mo., 07.08.2017

Hobby-Turnier Einladung zum „Jedermannboule“

„Allez les boules“: Boulen macht Spaß.

Freckenhorst - Alle Freckenhorster Vereine, Clubs, Gruppen, Familien und Freundeskreise sind eingeladen, am 15. Freckenhorster Hobby-Bouleturnier, organisiert von der Bouleabteilung des Partnerschaftskomitees Freckenhorst - Pavilly teilzunehmen. mehr...


So., 06.08.2017

Schützen Hinter den drei Brücken Stimmungsvoller Fackelzug

Die einjährige Amtszeit der Majestäten Michael Gövert, umgeben von seiner Königin Astrid und dem Hofstaat, erwartet die Ankunft der Schützengemeinschaften..

Warendorf - Schützen Hinter den drei Brücken feiern: Am Freitag hatten nach dem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt traten die Schützen und alle Formationen auf dem Festplatz an, um von dort aus dem amtierenden Königspaar Astrid und Michael Gövert mit seinem Hofstaat am Hallaweg die Ehre zu erweisen. Von Max Babeliowsky mehr...


So., 06.08.2017

Schützenfest Hinter den drei Brücken Schwattjacke regiert im Norden

Nach der Krönung zeigte sich die Throngesellschaft dem „gemeinen Volke“: Königspaar Reinhard und Angelika Budde mit Pagen Louis und Josef (Mittte), dahinter von links: Christian Fährenkämper, Anne Löhrs, Jana Brinkmann, Michael Sttümplrt, Heike und Hartmut Merkentrup, Sonja und Marc Neusel.

Warendorf - Am Wochenende wurde das Heimatgeschehen vom Schützenverein Hinter den drei Brücken geprägt. Alle 570 Mitglieder, die Nachbarn und Freunde des Vereins waren eingeladen, das Schützenfest 2017 auf dem Unteren Lohwall aus nächster Nähe mitzuerleben. Von Max Babeliowsky mehr...


Sa., 05.08.2017

WN-Serie "Mein erstes Mal" Der Anfang von allem

Die allererste Scheibe stammt aus dem Jahr 1974 und ist noch immer vorhanden: Mit Abba und Waterloo ging es für Klaus Meyer damals los.

Die WN-Redaktion Warendorf stellt Ihnen in den kommenden Tagen ihre ersten Tonträger vor – ihre ersten prägenden Musik- oder Hörspiel-Erfahrungen auf Vinyl, Kassette oder CD – zwischen Pink Floyds Debütalbum vor 50 Jahren und Elvis 40. Todestag. Da werden bestimmt Erinnerungen wach. Kommen Sie mit auf unsere gemeinsame Zeitreise . . .! mehr...


Sa., 05.08.2017

Noch Tickets an der Abendkasse Anastacia-Konzert: Aufbau ist in vollem Gange

Ein Teil der Bühne steht schon: Die Organisatoren für das Open-Air-Konzert mit der amerikanischen Sängerin Anastacia am Sonntag sind mit dem Aufbau gut im Zeitplan.

Warendorf - Es wird mal wieder gehämmert, gebohrt und geschwitzt: Seit Donnerstag sind die Aufbauarbeiten des Anastacia-Konzertes in vollem Gange. In diesem Jahr sind die Bühnenarbeiten bei „WarendorfLive“ viel komplexer als in den vergangenen Jahren bei Christina Stürmer und Nena. Von Jaqueline Kaldewey mehr...


Fr., 04.08.2017

Schwöppe hat sein Büro geräumt Abfindung versüßt „Sabbatical“

Johannes Schwöppe hat sein Büro bereits geräumt.

Warendorf - Der Arbeitsvertrag endet am 30. September. Seinen neuen Job in Halle tritt Johannes Schwöppe erst im Juli nächsten Jahres an. Sein Warendorfer Büro hat der ehemalige Stadtwerke-Geschäftsführer aber schon jetzt geräumt – und offenbar eine ansehnliche Abfindung kassiert. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 04.08.2017

Das Goldene Buch der Sadt Warendorf: Ein Spiegel der Geschichte Von Prinz Philip bis zum Kaiser von Äthiopien

Hans Günter Winkler ist die wohl bekannteste Warendorfer Persönlichkeit. Er hat sich bereits einige Male im Goldenen Buch eintragen können. Ob nach seinen Olympiasiegen, seiner Hochzeit oder bei seinen runden Geburtstag, wie hier bei seinem 90. im Sommer 2016.

Warendorf - Das Goldene Buch der Stadt Warendorf - Ein Stück Lokalgeschichte, wenn nicht sogar Weltgeschichte. Wir haben ein Blick hinein geworfen und Eintragungen vom Kaiser, Olympiasiegern und Politikern entdeckt. Von Jonas Wiening mehr...


1151 - 1175 von 1524 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook