Mo., 11.06.2018

Kindermusical: „Josef – Ein echt cooler Träumer“ Noch wird improvisiert

35 hochmotivierte Kinder vom Grundschul- bis zum Teenageralter verbreiten Spielfreude. Stefan Hölzel (rechts), Regionalleiter der Volksbank, der vorbeigekommen ist, um zu sehen, wie eine Spende seines Geldinstituts umgesetzt wird, zeigt sich nicht nur von der großen Zahl der Akteure beeindruckt, sondern auch von deren Kreativität.

warendorf - Doch die erste Durchlaufprobe des zweiten Teils läuft gut an. Dazu trägt Maren Venherms sorgfältig ausgearbeitetes Regiebuch bei. Sie hat die Texte auf die Interessen der Kinder hin maßgeschneidert, Rollen eingefügt, zusammengefasst oder gestrichen. Sie ordnet Requisiten zu und überarbeitet während der Probe die Regieanweisungen, damit bei aller Kreativität hinterher doch noch jeder weiß, was er tun soll. Von Ulkrike Brevern mehr...

Mo., 11.06.2018

Prozess vorm Landgericht Zwei Angeklagte kamen erst gar nicht

Prozess vorm Landgericht: Zwei Angeklagte kamen erst gar nicht

Warendorf / Münster - Der Vorsitzende Richter empfand es als „Frechheit“ – und setzte die gegen zwei nicht erschienene Angeklagte erlassenen Haftbefehle nur unter der Bedingung wieder außer Kraft, dass sie sich bei der Polizei melden. Insgesamt drei Männer müssen sich wegen Sozialversicherungsbetrugs und Steuerhinterziehung verantworten. Von Klaus Möllers mehr...


Mo., 11.06.2018

Nachbarn feiern runden Geburtstag Das wunderschöne Negerdorf wird 90

Heinz Pomberg (rundes Foto) kennt sich als Ehrenvorsitzender bestens aus in der Geschichte der zweitältesten Freckenhorster Nachbargemeinschaft, die am Wochenende ihren 90. Geburtstag feierte.

Freckenhorst - 90 Jahre Negerdorf – das feierten die Nachbarn am Samstag ausgiebig auf dem Gelände der Spedition Brüggemann. Von Andreas Engbert mehr...


Mo., 11.06.2018

Konzert mit „Nolimit“ Einfach ganz große Klasse

Kirchenakustik und stimmliche Performance ergänzten sich ideal beim Konzert des Ensembles „Nolimit“ in der Marienkirche.

Warendorf - „Nolimit“ ist ein Markenzeichen für hervorragenden Popchorgesang, tolle Solisten und ausgefeilte Arrangements. Beim Konzert in der nahezu voll besetzen Marienkirche am Samstagabend sorgte der Chor einmal mehr für restlose Begeisterung. Am Ende hielt es niemanden mehr auf den Stühlen. Von Ulrich Coppel mehr...


So., 10.06.2018

Warendorfer Weinfest am Breuelweg Weinstraße: Tausende schlemmen am See

Das ganze Wochenende über war das Weinfest am Breuelweg sehr gut besucht. Unter dem Motto „Schlemmen am See“ genossen die vielen Gäste den leckeren Wein, den unter anderem Leonie und Lisa Fehrenkötter (kleines Bild) servierten.

Warendorf - Viel besser hätte es nicht laufen können – die Veranstalter waren hoch zufrieden: Die achte Auflage der Warendorfer Weinstraße war ein Erfolg. Von Jonas Wiening mehr...


So., 10.06.2018

Schützenbruderschaft St. Georg Achim schießt den Vogel ab

Hoch leben ließen Thomas Butz und Giovanni Lippoliss den neuen Schützenkönig Achim Suer.

Müssingen - Achim Suer ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Georg Müssingen. Als er am Sonntagnachmittag um 17.40 Uhr mit dem 722. Schuss den bereits schwer gezeichneten Adler fliegen ließ, kannte der Jubel im Schützenwald keine Grenzen mehr. Von Stephan Ohlmeier mehr...


So., 10.06.2018

Schützenfest in Müssingen Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung

Georg Haase, der im Vorjahr Schützenkaiser (r.) wurde, jubelte mit Achim Suer, der am Sonntag neuer König der Schützenbruderschaft St. Georg wurde.

Müssingen - Müssingen jubelt. Der 39-jährige Achim Suer ist neuer Schützenkönig in Müssingen. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Fr., 08.06.2018

Besuch im Hortus patria carentium Das große Krabbeln

Seit seiner Kindheit hat sich Matthias Wojtusch für Singvögel interessiert. Um etwas gegen das Insektensterben zu tun – und damit auch die Nahrung der Singvögel zu sichern – hat er seinen „Hortus patria carentium“, den „Garten der Heimatlosen“, geschaffen.

Hoetmar - Einen Garten der Heimatlosen, eine Insel für Insekten, ein Paradies für Singvögel hat Matthias Wojtusch vor den Toren Hoetmars geschaffen. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 08.06.2018

Warendorfer Weinstraße ist eröffnet Schlemmen unter Bäumen am Seeufer

Pfanne startklar, das Wetter stimmt: Die Teams in den Zelten brauchten nicht lange, um sich warm zu arbeiten.Die Gläser frisch gespült in den Emsseepark geliefert, die Blumendeko auf die Tische gebracht: alles vorbereitet.

Warendorf - Na gut: Eigentlich beginnt die Bewirtung der Gäste ja Punkt 19 Uhr. Doch wer zur Weinstraße kommt, der hat mindestens Durst – meist auch Hunger. Also sind die Gastronomen mal nicht so: Guten Appetit. mehr...


Do., 07.06.2018

Stadtausgabe des Welt-Kultspiels Das Warendorf-„Monopoly“ kommt

Mister Monopoly kündigt es mit Bürgermeister Axel Linke an: Der Marktstart der „City Edition“ des Kultspiels ist beschlossen. Auf jeden Fall bis zur Vorweihnachtszeit soll es im Handel sein. Stückpreis: 42,99 Euro. Der Karton ist noch ein Rohentwurf.

Warendorf - Alles im Karton: Die Warendorf-Ausgabe von „Monopoly“ soll zum Vorweihnachtsgeschäft im Handel sein. Die ersten Straßen sind verkauft, die Bürger aufgerufen, Ideen zur optischen Gestaltung und zu den Spielkarten beizusteuern. Die Startauflage beträgt 2000 Stück. Von Jörg Pastoor mehr...


Do., 07.06.2018

Berufsorientierungsmesse am 3. und 4. Juli Erste Kontakte zur Berufswelt

Die Berufs-Orientierungs-Messe, kurz BOM, präsentiert mit mehr als 100 Ausstellern an zwei Tagen (3. und 4. Juli) ein breites Spektrum der Berufswelt.

Warendorf - Klassenräume und Ausbildungswerkstätten in den Räumlichkeiten des Paul-Spiegel-Berufskollegs des Kreises Warendorf, der Kreishandwerkerschaft Warendorf, des Edith-Stein-Kollegs sowie ein großes Außengelände im Schulviertel an der von-Ketteler-Straße laden zu einem Messebesuch ein. Die Berufs-Orientierungs-Messe präsentiert mit mehr als 100 Ausstellern an zwei Tagen ein breites Spektrum der Berufswelt. mehr...


Do., 07.06.2018

Schützengilde Ems-Einen Neue Majestäten gesucht

Gregor Schulte Berge mit Königin Melanie Stricker sicherte sich vor 25 Jahren den Titel.

Einen - Parallel zu dem spannenden Ringen an der Königsstange erwarten die Schützen und Gäste auch das Preisschießen und das Platzkonzert. Die Kinder ermitteln ihre Majestäten ab 14.45 Uhr. „Majestäten gesucht!“ heißt es jetzt auch wieder in Einen: Vom 29. Juni bis zum 1. Juli lädt die Schützengilde Ems Einen zu ihrem Schützenfest ein. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Do., 07.06.2018

Patientenseminar anlässlich der Welt-Kontinenz-Woche Inkontinenz – kein Schicksal

Die Urologen Dr. Thomas Weritz und Dr. Tobias Heinke, Physiotherapeutin Anja Liddell und Gynäkologe Dr. Matthias Engelhardt (von links) laden zum Patientenseminar ein.

Warendorf - Gynäkologen, Urologen und Physiotherapeuten werden in Kurzvorträgen die unterschiedlichen medizinischen Aspekte erklären und anschließend ausreichend Zeit für die Fragen der Zuhörer berücksichtigen. Das Patientenseminar am 20. Juni findet im Mitarbeiter-Restaurant des Krankenhauses in der Eingangshalle statt, beginnt um 16 Uhr und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. mehr...


Do., 07.06.2018

Rollstuhlfahrer Georg Drees lobt neuen Marktplatz „Es ist wirklich schön geworden“

Georg Drees ist voll des Lobes über die Neugestaltung des Warendorfer Marktplatzes. Als behinderter Mensch und Rollstuhlfahrer sowie als Warendorfer Bürger möchte er einmal klar und deutlich sagen: „Der Umbau hat sich gelohnt. der Marktplatz ist wirklich schön geworden.“

Warendorf - „Es ist sehr leicht zu kritisieren und schon im Voraus alles schlecht und negativ zu sehen, aber als behinderter Mensch und Rollstuhlfahrer sowie als Warendorfer Bürger möchte ich einmal klar und deutlich sagen: der Umbau hat sich gelohnt. Die Maßnahme war sinnvoll und gut!“ Georg Drees ist voll des Lobes über die Neugestaltung des Marktplatzes. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 06.06.2018

Warendorfer Weinstraße Appetit wächst beim Hinschauen

Angela Schäfer (Ausstellerin), Jan Müller (Wassersportverein), Georg Feidieker und Michael Zimmermann (FSG Warendorf), Bernd Engbert (Schiffsmodellclub), Wolfgang Döhring (Aussteller), Carolin Wolff (SV Sassenberg), Michael Koch, Sascha Demant und Birgit Schürmann („Wine & Dine“) (v. l.) freuen sich schon auf die Weinstraße.

Warendorf - Musikalisch können sich die Besucher am Freitag zum Auftakt der dreitägigen Veranstaltung auf „Wine & Dine“ aus Warendorf freuen. Jede Menge los ist am kommenden Weinfest-Wochenende am Emssee. Dabei wird nicht nur wie gewohnt kulinarisch einiges geboten. So konnten die Veranstalter erneut viele Mitstreiter aus Kunst, Kultur, Sport und Unterhaltung gewinnen. mehr...


Mi., 06.06.2018

Mitarbeiterinnen werden übernommen Hake hat an Pieper verkauft

Nach fast 65 Jahren in Familienbesitz hat die Parfümerie Hake ihre Filialen an die Stadt-Parfümerie Pieper verkauft. Ab 1. September 2018 übernimmt Pieper drei der ursprünglich vier Filialen des Familienunternehmens in Oelde, Beckum und Warendorf.

Warendorf - „Ich habe mich wirklich gefragt, möchte ich das noch die nächsten 40 bis 50 Jahre machen? Und ich kam zu dem Entschluss, jetzt die Chance für etwas Neues zu nutzen.“ Was das sein wird, vermochte die 30-jährige Magdalena Hake noch nicht zu sagen. Nach fast 65 Jahren in Familienbesitz hat die Parfümerie Hake ihre Filialen an die Stadt-Parfümerie Pieper verkauft. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 06.06.2018

Top-Wetter steigert Planungslaune Warendorf wird bei Touristen immer beliebter

Warum in die Ferne schweifen? Radler kommen im Münsterland auf ihre Kosten. Warendorf erfreut sich unter den Touristen zunehmender Beliebtheit.

Warendorf - Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah? Diesen alten Spruch nehmen sich immer mehr Menschen aus der Region zu Herzen und reisen nicht nur in die Ferne, sondern verbringen ihren Urlaub in Warendorf. Im vergangenen Jahr übernachteten laut Landesbetrieb Information und Technik (IT) NRW 39 419 Besucher in der Stadt. Ein Plus von 7,3 Prozent im Vergleich zu den Vorjahren. Von Jonas Wiening mehr...


Di., 05.06.2018

Freckenhorster Werbegemeinschaft Verdiente Auszeichnung

Neun Jahre war er erster Vorsitzender, seit 20 Jahren ist er im Vorstand aktiv und jetzt auch Ehrenmitglied: Auf der Vorstandssitzung der Freckenhorster Werbegemeinschaft am Montagabend beim Vorsitzenden Christian Murrenhoff überreichten die Vorstandskollegen Rainer Kieskemper die zugehörige Ehrenurkunde.

Freckenhorst - Auf der Vorstandssitzung der Freckenhorster Werbegemeinschaft am Montagabend beim Vorsitzenden Christian Murrenhoff überreichten die Vorstandskollegen Rainer Kieskemper die zugehörige Ehrenurkunde. Eine Auszeichnung, die Kieskemper unvorbereitet traf. „Mir fehlen die Worte“, bekannte er, um kurz darauf klarzustellen, dass er die Ernennung sehr gerne entgegen nehme, die Auszeichnung aber nicht nötig gewesen sei. mehr...


Di., 05.06.2018

Orgelbauverein „Wir sind kein elitärer Zirkel“

Der frischgewählte Vorstand des Orgelbauvereins: Erich Poppenborg, Werner Brunsmann, August Finkenbrink, Timo Brunsmann, Wilma Richter, Gunter Tönne, Heiko Villwock und Agata Lichtscheidel – sie gestaltete die Mitgliederversammlung in der Stiftskirche mit Orgelmusik von Bach.

Freckenhorst - Mit dem Wechsel in der Aufgabe des Orgelbauvereins ging bei der jüngsten Mitgliederversammlung am Montagabend ein weitgehender Wechsel des Vorstandsteams einher. „Gebaut haben wir, jetzt geht es darum, die Orgel zu betreiben“, fasste der Vorsitzende Hermann Flothkötter vor der Sitzung zusammen. Die musisch-kulturelle Aufgabe müsse künftig im Mittelpunkt stehen. Flothkötter trat nicht wieder zur Wahl an. mehr...


Di., 05.06.2018

Smart für Freckenhorster Werkstätten Mehr Mobilität für die „Jobcoaches“

Gemeinsam mit den anderen Sponsoren des Fahrzeuges freute sich Joachim Fahnemann (Vorsitzender des Fördervereins) darüber, den Smart übergeben zu können.

Freckenhorst - „Viel Überzeugungsarbeit war nicht nötig. Im Gegenteil: Alle Unterstützer waren sofort von der Idee begeistert und haben sich bereitwillig mit nennenswerten Beiträgen beteiligt“, berichtet Joachim Fahnemann, Vorsitzender des Fördervereins der Freckenhorster Werkstätten. mehr...


Di., 05.06.2018

LBS-Studie zum Immobilienmarkt Bauland um sieben Prozent teurer

Die Preise für einen Quadratmeter voll erschlossenes Bauland liegen in Warendorf zwischen 160 und 365 Euro, durchschnittlich werden 240 Euro verlangt. Damit ist Bauland im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent teurer geworden.

Warendorf - „Die Möglichkeit, ein Haus zu bauen, hängt entscheidend von den verfügbaren Baugrundstücken ab“, so LBS-Gebietsleiter Reinhard Mersmann. Die Preise für einen Quadratmeter voll erschlossenes Bauland liegen in Warendorf zwischen 160 und 365 Euro, durchschnittlich werden 240 Euro verlangt. Damit ist Bauland im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent teurer geworden. mehr...


Di., 05.06.2018

Kino-Betreiber mit 22 Neuer Regisseur in der „Scala"

Er übernimmt sie, die „Scala“: Johannes Austermann, noch Bankangestellter, ist sich mit Kinobetreiber Wilhelm Cordes einig. Zum 2. Januar wird der 22-Jährige zum Chef.

Warendorf - Noch ein halbes Jahr. Dann geht Wilhelm Cordes (65) in Rente. Die Geschichte der „Scala“ geht aber weiter: Johannes Austermann übernimmt Anfang Januar das Kino an der Ems. Und das mit 22 Jahren. Von Jörg Pastoor mehr...


Mo., 04.06.2018

Stadtwerke arbeiten an Leuchtturmprojekt für Baugebiet „In de Brinke“ Innovatives Wärmekonzept

Freuen sich über den Förderbescheid in Höhe von knapp 60 000 Euro für eine Machbarkeitsstudie „Wärmenetz 4.0“ im geplanten Baugebiet „In de Brinke“ (v.l.): Stadtwerke-Geschäftsführer Urs Reitis, Bürgermeister Axel Linke und Tobias Ahlers (Leiter Energiedienstleistungen).

Warendorf - Herkömmliche Energieversorgung war gestern. Die Zukunft: Keine Heizkessel mehr im Eigenheim, kein Schornstein, geringere Investions- und Wartungskosten für Häuslebauer. Von dezentraler Stelle, zum Beispiel am Standort Kläranlage, könnten die 380 Wohneinheiten in dem Baugebiet mit Wärme versorgt werden. Von Joachim Edler mehr...


Mo., 04.06.2018

Gartenbesichtigungstour des Heimatvereins Einen-Müssingen Ein Waldpark voller Kunstwerke

Franz Goebel vor dem Kunstwert „Drei Generationen“. Es stellt seine Eltern, Geschwister sowie Nichten und Neffen dar. Jeder repräsentiert durch eine mit einer Kugel versehene Stele. Um eine bewegliche Skulptur handelt es sich bei „Nils Holgersson“ (kleines Foto), der mit Gänserich Martin davonfliegt.

Einen-Müssingen - Zur sechsten Gartenbesichtigungstour hat am Wochenende der Heimatverein Einen-Müssingen eingeladen. Ziel war diesmal der Waldpark von Ulla und Franz Goebel, in dem es zwar weder Gemüsebeete noch Obstbäume, dafür aber Kunstwerke in Hülle und Fülle gibt. Von Sophia Weiligmann mehr...


So., 03.06.2018

Richard Henschen ist tot „Anwalt der Bürger“ wurde 83 Jahre alt

Richard Henschen ist am 27. Mai gestorben.

Warendorf - Im Alter von 83 Jahren ist am 27. Mai der Versicherungskaufmann Richard Henschen gestorben, dessen Name für viele Warendorfer untrennbar mit dem „Bürgerhof“ verbunden sein dürfte. mehr...


51 - 75 von 1539 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook