Amelsbüren - Archiv


Fr., 23.05.2014

Ausstellung im Kunsthaus Kannen Renaissance der Keramik

Vorrang des Kopfes vor der Hand? Damit beschäftigte sich Dr. Martin Henatsch im Kunsthaus Kannen und betonte den Wert des Wiederholens.

Münster-Amelsbüren - 10 000 Stunden – so lang muss der Mensch üben, bis die Hand tut was der Kopf will. Diese Erkenntnis vom Wert des Wiederholens betonte Dr. Martin Henatsch, Künstlerischer Leiter der Gerisch-Stiftung in Neumünster, in der Eröffnungsrede der gut besuchten Vernissage im Kunsthaus Kannen am Sonntagnachmittag. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 17.06.2013

Im Bereich Landsberger Straße Neuer Raum zum Wohnen

Auch Arnings Wiese gehört zu der Fläche rechts und links der Landsberger Straße in Amelsbüren, die von der Stadt aufgekauft wurde, um in Zukunft als Bauland vermarktet zu werden.

Münster-Amelsbüren - n naher Zukunft wird es hingegen ein Baugebiet in Amelsbüren geben, das diesen Namen auch verdient. Nach WN-Informationen hat die Stadt Münster im Bereich der Landsberger Straße Flächen in einer Größe von 26 000 Quadratmetern aufgekauft und will sie als Bauland zu vermarkten. Von Michael Grottendieck


Fr., 09.05.2014

DJK stellt Bauantrag für Kunstrasenplatz „Jetzt geht’s los“

Die Fußballer der DJK Grün-Weiß Amelsbüren freuen sich auf den Kunstrasenplatz, den sie in Eigenregie errichten wird.

Münster-Amelsbüren - Private Bauherren können es oftmals günstiger. Für den Kunstrasenplatzes in Amelsbüren muss vermutlich deutlich weniger Geld ausgegeben werden als die von der Verwaltung kalkulierten 1,2 Millionen Euro. „Nach der Kostenschätzung unseres Architekten gehen wir davon aus, dass wir 300 000 Euro Steuergelder einsparen können“, sagt Andreas Wigger, Vorsitzender der DJK Grün-Weiß Amelsbüren. Von Michael Grottendieck


So., 17.11.2013

Gebälk der Kirche St. Sebastian Holzwürmern auf der Spur

Oberhalb des zwölf Meter hohen Gewölbes der Kirche St. Sebastian werden die tragenden Eichenbalken für das Dach der Kirche nach Schädlingen abgesucht. Das Ergebnis steht noch aus.

Münster-Amelsbüren - Oberhalb des Kirchengewölbes wird seit einigen Tagen jede noch so kleine Ecke inspiziert. Die mächtigen Eichenbalken werden genauestens unter die Lupe genommen. Insbesondere die Balkenköpfe. Gleiches gilt für das Mauerwerk und dort vor allem die Ecken und Kehlbereiche, an die man nur schlecht herankommt. Warum? Haben sich hier erst einmal Schädlinge eingenistet, so kann es auf Dauer kritisch werden. Von Michael Grottendieck


Mi., 06.11.2013

Zahlreiche bewährte und neue Hingucker bei der Vogelschau im DJK-Vereinsheim Australische Schönheiten im Fokus

Wenn Markus Möllers einen Vogel aus dem Käfig holte, hatte er sofort begeisterte Zuschauer.

Münster-Amelsbüren - Die Raumaufteilung bei der letztjährigen Vogelschau in Amelsbüren hat sich offenbar bewährt. Auf den ersten Blick haben die Vogelfreunde Davert am vergangenen Wochenende nichts an ihrer Schau verändert – auch die sechs mal drei Meter große Voliere mitten im vorderen Raum, im letzten Jahr der Hingucker schlechthin, wurde wieder installiert. Nur das Interieur unterschied sich in diesem Jahr. Von Heiko Scholz


Mo., 10.06.2013

200 Jahre St.-Sebastian-Bruderschaft Auf die nächsten 200 Jahre!

Das ist die schwerste Königskette, die im Münsterland anzutreffen sei, meint Oberbürgermeister Markus Lewe. Mittlerweile besteht sie aus vier einzelnen Ketten. Zum Jubiläum der Bruderschaft hatte Bernhard Waltermann eine neue gespendet.

Münster-Amelsbüren - Der Oberbürgermeister persönlich machte der St. Sebastian-Bruderschaft zu ihrem 200-jährigen Bestehen die Aufwartung und ließ keinen Zweifel daran, dass er das Eintreten für „Glaube, Sitte und Heimat“, dem sich die Schützen besonders verpflichtet fühlen, weiterhin für aktuell hält. Von Michael Grottendieck


So., 10.11.2013

Lady Carneval der AKG ist Sarah Günnewig Mehr Jubiläum geht nicht

Sarah Günnewig (2.v.l.) ist die neue Lady Carneval. AKG-Präsident Friedhelm Schade (vorne) sowie Martin Lauhoff (hinten, v.l.), Gabriele Große Wittler und Jürgen Webner von der Volksbank Amelsbüren präsentieren den Sessionsorden.

Münster-Amelsbüren - Jedem Jecken seine Marotte: Während der Amelsbürener AKG 60 Jahre alt wird, feiert die einzigartige Tradition, für das Davertdorf eine Lady Carneval zu ernennen, seinen 30. Geburtstag. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 25.10.2013

Kita Wiedeiken Fast alle Plätze vergeben

Neugierige Blicke auf die Baustelle der Kita Wiedeiken: Mitte Dezember wird das zweigeschossige Bauwerk dem Träger der Vier-Gruppen-Kita, der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland, übergeben.

Münster-Amelsbüren - Im Neubaugebiet am Wiedeiken wird eine dritte Kindertagesstätte für Amelsbüren gebaut. Der erste Spatenstich war im März. Das 1,8 Millionen teure Bauwerk für vier Kindergruppen soll im Dezember an den Träger übergeben werden. Doch bereits jetzt sind fast alle 75 Plätze vergeben. Von Markus Lütkemeyer


So., 14.07.2013

Jäger besuchen Tor zur Davert Gemeinsame Interessen

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Der Hegerind Süd schaute beim gerade eröffneten Tor zur Davert vorbei – bei den Jägern fand das Projekt Zustimmung. Sie lobten die Ruhezonen für Tiere. Von Helga Kretzschmar


Mi., 26.06.2013

Das Kunsthaus Kannen trauert Künstler Werner Streppel ist tot

Münster-Amelsbüren - Der Künstler Werner Streppel ist am 22. Juni gestorben. Das teilte gestern das Kunsthaus Kannen mit und zeigt ab dem Tag seiner Beisetzung eine Ausstellung mit seinen Bildern im Foyer.


Do., 13.06.2013

200 Schützenbruderschaft St. Sebastian Der Jubiläumskönig heißt Stefan Haefner

Auf den Schultern wurde der neue König Stefan Haefner getragen, als nach 474 endlich eine Entscheidung gefallen ist.

Münster-Amelsbüren - Stefan Haefner hat mit dem 474. Schuss den Vogel abgeschossen. Damit ist er neuer König im großen Jubiläumsjahr der Amelsbürener Schützenbruderschaft St. Sebastian. Von Heiko Scholz


So., 03.11.2013

Unfall auf der Thierstraße Auto landet kopfüber im Graben

 

Münster-Amelsbüren - Ein 30-jähriger Autofahrer aus Münster landete am vergangenen Mittwochabend mit seinem Auto kopfüber im Straßengraben.


Do., 24.10.2013

Halloween im Jugendzentrum Black Bull Schaurig-schöne Ferien

Nichts für schwache Nerven: Die selbst gebastelten Spinnen von Joleen und Fabian.

Münster-Amelsbüren - Es spukt gewaltig im Jugendzentrum Black Bull: Pünktlich zu Halloween schweben über der Küchentheke bereits die ersten selbst gebastelten Gespenster aus Krepppapier. Und wenn die Kinder in der einwöchigen Ferienbetreuung nicht gerade Seilchen springen oder Fußballspielen, dann werkeln sie fleißig an gruseligen Requisiten für ihre große Halloween-Abschluss-Fete.


Di., 15.10.2013

Vogelfreunde Davert laden zur großen Ausstellung am 2. und 3. November in das Sportheim der DJK Grün-Weiß Amelsbüren Gefiederte Exoten hautnah erleben

Münster-Amelsbüren - Ziervögel wollen die Mitglieder des Vereins Vogelfreunde Davert nicht einfach nur in einem schlichten Käfig zeigen. Am 2. und 3. November findet im Sportheim der DJK Grün-Weiß, Zum Häpper, die 34. Vogelschau des Vereins statt. Von Marion Fenner


Mo., 10.06.2013

Großer Zapfenstreich in Amelsbüren Glückwünsche aus Namibia

Haben ordentlich auf die Pauke gehauen: Das Musikkorps der Freiwilligen Feuerwehr Münster ist am Zapfenstreich in Amelsbüren beteiligt.

Münster-Amelsbüren - Kameraden der Löschzüge aus Amelsbüren und Loevelingloh tragen mit Fackeln zum stimmungsvollen Ambiente bei. Es treten nacheinander Fahnenabordnungen befreundeter Vereine auf, sowie das Musikkorps der Freiwilligen Feuerwehr Münster und natürlich der Spielmannszug St. Sebastian. Von Heiko Scholz


Mi., 16.04.2014

Arbeiten am dritten Bauabschnitt Elbers zieht im Sommer um

Münster-Amelsbüren - Am neuen Standort der Baustoffhandlung Theodor Elbers haben die Arbeiten für den dritten Bauabschnitt begonnen. Er umfasst das zukünftige Bürogebäude einschließlich des neuen Fachmarktes und die geplante Innenausstellung.


Mi., 23.10.2013

Zum Häpper wegen Bauarbeiten gesperrt Davertstraße: Bürgersteig wird im Dezember verbreitert

Münster-Amelsbüren - Im Ortskern von Amelsbüren gibt es acht Bushaltestellen. Seit Montag wird die Hälfte davon nicht mehr angefahren. Der Grund: Straßenbauarbeiten machen aus der Straße Zum Häpper ein Nadelöhr. Die Buslinien 1 und N81 müssen ausweichen. Doch die Baustelle hat auch eine politische Dimension. Von Markus Lütkemeyer


Di., 15.10.2013

Junge Amelsbürener kümmern sich ehrenamtlich um die Pflege ihres Spielplatzes Mit dem Müllsack zum Spielplatz

Halten den eigenen Bolz- und Spielplatz sauber: Henri (2.v.l) und Pius Lütke-Kappenberg (2.v.r.), sowie Lia (M.) und Lou Vennemann. Großvater Edmund Vennemann stiftet das Material zum Sammeln

Münster-Amelsbüren - Die Schule ist aus, die Kita schließt – am Nachmittag heißt es für Kinder ab nach Hause, zum Sportverein, musizieren oder sich mit Freunden treffen. All diese Hobbys haben die Amelsbürener Lou und Lia Vennemann, sowie Pius und Henri Lütke-Kappenberg auch. Von Heiko Scholz


Mo., 14.10.2013

Forensikklinik in Amelsbüren Plätze in Anschluss-Einrichtungen für psychisch kranke Straftäter fehlen

 

Münster-Amelsbüren - So schwierig haben sich die Alexianer ihre Arbeit offensichtlich nicht vorgestellt. In der Christophorus-Klinik werden die Patienten einer Therapie unterzogen, was offenbar nicht ganz erfolglos bleibt.


Sa., 12.10.2013

Amelsbürener Kartoffelkönig 899 Gramm reichen für die Krone

Freude bei Maike Hölker (M.) und Lukas Taubken (r.): Mit den schwersten Kartoffeln im Gepäck dürfen sie sich nun Kartoffelkönigin und Kartoffelkönig von Amelsbüren nennen. Einen Trostpreis gab es für die ein Gramm leichte Kartoffel von Matilda Barkam (l.).

Münster-Amelsbüren - Welches Kind träumt nicht davon, zumindest für einen Tag Königin oder König zu spielen zu dürfen? Für Maike Hölker (6) und Lukas Taubken (7) wurde dieser Traum nun wahr: Sie brachten die schwersten Kartoffeln mit zum Kartoffelfest zum Pfarrheim. Maike und Lukas dürfen sich nun Kartoffelkönigin und Kartoffelkönig nennen. Von Heiko Scholz


Mo., 07.10.2013

Erntedank in St. Sebastian Tag des Dankens, Tag des Denkens

Zum Erntedankfest ist die Kirche St. Sebastian geschmückt mit frischem Obst, Gemüse, Getreide und Blumen. Pfarrer Bernd Haane wusste, bei wem er sich zu bedanken hatte: Die Spender sind die Landwirte vom Hartmannsbrook.

Münster-Amelsbüren - Äpfel, Kürbisse, Getreide, Blumen und vieles mehr – zum Erntedankfest strahlte die Kirche St. Sebastian in bunten, herbstlichen Farben. In einigen Metern Höhe hing das Prachtstück des Festes: eine stattliche Erntedankkrone. Von Heiko Scholz


Fr., 04.10.2013

Kunsthaus Kannen Mehr als nur „freies Kritzeln“

Gemeinsame Präsentation: Künstler Luis Marcel aus Frankreich zeigt seinen „Tempel der Freiheit“ zusammen mit Lisa Inckmann, der Leiterin des Kunsthauses Kannen.

Münster-Amelsbüren - Das „2x2“ Forum für „Außenseiter Kunst“ bietet heute und morgen weitere Workshops an. Die öffentlich zugängliche Kunstmesse ist noch bis Sonntag (6. Oktober) jeweils von 11 bis 17 Uhr im Kunsthaus Kannen zu sehen. Von Jennifer Felmet


Mo., 14.04.2014

Jugendliche gestalten Stellwerk Freche Tiere statt Tristesse

Einen neuer Look für das Stellwerk Amelsbüren präsentierten Susanne Decker (l.) vom Jugendzentrum Black Bull und die Jugendlichen, die mitgeholfen haben. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (2.v.r.) bedankte sich für die bunte Aktion mit einer Spende der Bezirksvertretung.

Münster-Hiltrup - Aus Trist wird frech: Wer mit dem Zug nach Amelsbüren fährt, den begrüßt neuerdings ein ganzer Zoo lässiger Tierfiguren. Jugendliche haben nämlich das alte Stellwerk am Bahnhof mit Graffiti umgestaltet. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 07.10.2013

Amelsbüren Kupferdiebe an der St. Anna-Kirche

Davensberg -   Foto:


Fr., 07.06.2013

200 Jahre Schützenbruderschaft St. Sebastian Wer wird Jubelkönig?

Ganz im Zeichen der Feiern zum 200-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft St. Sebastian steht das Wochenende in Amelsbüren.

Münster-Amelsbüren - Das Königsschießen findet am Sonntag (9. Juni) auf dem Lailly-en-Val-Platz statt und nicht am Tengen auf dem angestammten Platz. „Wir haben eine mobile Schießanlage, so dass wir ein richtiges Freiluftschießen veranstalten werden“, sagt der Erste Brudermeister Thomas Stippel vor dem Jubiläumsschützenfest.


1 - 25 von 1006 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook