Mo., 16.04.2018

Vorbereitungen für neues Wohngebiet südlich der Waldsiedlung Neuer Plan für 41 Hektar

Für den rot umrandeten Bereich diesseits und jenseits des Albersloher Weges soll ein neuer Bebauungsplan aufgestellt werden. Nur auf der schraffierten Fläche soll anschließend Wohnbebauung entstehen – trotzdem gibt es Kritik an den Dimensionen des Plangebietes.

Münster-Angelmodde/Hiltrup - Für den Bereich zwischen Hiltruper Straße und Emmerbach soll ein neuer Bebauungsplan erstellt werden. 41 Hektar sind betroffen – das entspricht mehr als 57 Fußballfeldern. Die Stadt Münster und federführende Politiker betonen jedoch: Nicht die gesamte Fläche wird bebaut. Von Markus Lütkemeyer

Do., 05.04.2018

Das Struwenessen im Treffpunkt Waldsiedlung ist Tradition Sieben Kilo Teig vorbereitet

Sehr gut angenommen wurde das Struwenessen am Karfreitag im Treffpunkt Waldsiedlung.

Münster-Angelmodde - Sieben Kilo Teig haben die Helferinnen des Treffpunktes Waldsiedlung schon am Gründonnerstag vorbereitet, damit er richtig zieht und luftig ist. Im Warmen ging er so richtig schön auf, um dann am Karfreitagmorgen in der Pfanne gebrutzelt zu werden. Schon vor Beginn des Struwenessens waren die ersten Hefeteilchen fertig – in weiser Voraussicht, denn es hat sich herumgesprochen, dass sie gut schmecken. Von Helga Kretzschmar


Di., 27.03.2018

Von Gründonnerstag bis Ostermontag gibt es eine Vielzahl von Angeboten Vogelzwitschern beendet die Nacht

Pfarrer Jörg Hagemann (r.) präsentiert gemeinsam mit Pastoralreferent Thomas Hußmann und Lizy Hobin die vielfältigen Angebote zu den Kar- und Ostertagen. Er freut sich besonders auf die Osternacht in der St. Agahta-Kirche am Samstag um 5 Uhr.

Münster-Südost - „Auch Kinder können nachvollziehen, wie man sich schutzlos, verlassen und verspottet fühlt“, erklärt Pastoralreferent Thomas Hußmann. Daher sei es durchaus sinnvoll, mit ihnen den Kreuzweg in der Kirche abzugehen und zu beten. Die beiden Kreuzweg-Veranstaltungen in der St.-Nikolaus- und der St.-Ida-Kirche gehören zu den Angeboten, mit denen sich die Pfarrei St. Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 03.04.2018

Interview mit Pfarrer Jörg Hagemann „Für Gott gibt es keinen Fremden“

Interview mit Pfarrer Jörg Hagemann: „Für Gott gibt es keinen Fremden“

Münster-Südost - Schokoladenhasen und bunte Eier in den Geschäften künden schon lange davon: In wenigen Tagen ist Ostern. Welche Botschaft steckt hinter diesem christlichen Fest, und wie kann man es zeitgemäß feiern? Unsere Redakteurin Iris Sauer-Waltermann sprach darüber mit dem leitenden Pfarrer der Gemeinde St. Nikolaus Münster, Jörg Hagemann.


So., 25.03.2018

Stefan Nacke (MdL) und Pfarrer Jörg Hagemann besuchen die Kita St. Bernhard Auch die Familien im Blick

Einen Einblick in den Alltag eines Kindergartens vermittelte Kita-Leiterin Marion Aupers ( l.) dem Landtagsabgeordneten Stefan Nacke (r.) und Stadtdechant Jörg Hagemann.

Münster-Angelmodde - „Das ist mein Kindergarten.“ Mit diesen Worten eröffnete CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Stefan Nacke die Gesprächsrunde im Familienzentrum St. Bernhard, wo er sich am Freitag gemeinsam mit Stadtdechant Jörg Hagemann über die Einrichtung von Kita-Leiterin Marion Aupers informieren ließ. Anfang der 1980er-Jahre sei es gewesen, als er den Kindergarten St. Bernhard besucht habe, erinnert er sich. Von Martina Schönwälder


Di., 27.03.2018

Förderverein des Wolbecker Gymnasiums stimmt über Projekte ab Tablets und Mikroskope für den Unterricht

Über die Verwendung der Fördergelder entschied der Vorstand des Fördervereins des Gymnasiums Wolbeck.

Münster-Wolbeck - Dass der Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums Wolbeck eine Vermittlungsfunktion hat, wurde auf der Jahreshauptversammlung deutlich. Ansonsten könnten viele Schulprojekt erst gar nicht verwirklicht werden. Von Helga Kretzschmar


Mi., 21.03.2018

Rolf Blume kümmert sich als Schiedsmann um vorgerichtliche Einigungen Wenn das Laub des Nachbarn nervt

Seit dem vergangenen Herbst ist Rolf Blume Schiedsmann für den Bezirk Angelmodde. Er folgt auf Hans-Peter Horst, der das Amt zehn Jahre lang innehatte.

Münster-Angelmodde - Egal ob das Laub des Nachbarn nervt, ob gegenüber ständig Musik dröhnt oder vom Holzkohlegrill nebenan dicke Rauchschwaden herüberziehen – in all diesen Fällen ist Ärger vorprogrammiert. Dennoch muss nicht gleich das Gericht eingeschaltet werden. Im Gegenteil: Hier ist ein Schiedsmann oder eine Schiedsfrau gefragt. Der neue Schiedsmann für Angelmodde heißt Rolf Blume. Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 20.03.2018

Streikfolgen in Münster-Südost Hallenbad offen, Recyclinghof geschlossen

Münster-Südost - Der Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Verdi Mitarbeiter im öffentlichen Dienst am Dienstag aufgerufen hatte, wirbelte in Münster-Südost einiges durcheinander.


Mi., 21.03.2018

TSV Angelmodde zieht positive Bilanz „Erfreuliche Entwicklung“

Die Abteilungsleiter berichteten dem Vorsitzenden, Heinz Uebbing (2.v.r.), über die Entwicklung ihrer Sportsparten.

Münster-Angelmodde - Gut aufgestellt ist der TSV Angelmodde. Und er schreibt schwarze Zahlen. Das ergab die Jahreshauptversammlung im Schulungsraum der Sportanlage Waldsiedlung. Von Helga Kretzschmar


Mo., 19.03.2018

Mitgliederversammlung des Hegerings Münster-Ost Bessere Deckung für Hase und Fasan

Dieser Junghase hat in einem Tulpenbeet Deckung gesucht.

Münster-Südost/HAndorf - Der Wildbestand im Münsterland hat in den vergangenen zehn Jahren überdurchschnittlich stark abgenommen. Die Mitglieder des Hegerings Münster-Ost berieten bei ihrer Versammlung im Wersehof, was dagegen zu tun sei.


Mo., 19.03.2018

Mitgliederversammlung des Hegerings Münster-Ost Bessere Deckung für Hase und Fasan

Dieser Junghase hat in einem Tulpenbeet Deckung gesucht.

Münster-Südost/HAndorf - Der Wildbestand im Münsterland hat in den vergangenen zehn Jahren überdurchschnittlich stark abgenommen. Die Mitglieder des Hegerings Münster-Ost berieten bei ihrer Versammlung im Wersehof, was dagegen zu tun sei.


Mo., 19.03.2018

Jahresempfang der CDU Angelmodde Eine S-Bahn für den Südost-Strang

Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Oberbürgermeister Markus Lewe waren die Gastredner beim Jahresempfang der CDU-Ortsunion. Auf dem Foto zu sehen (v.l.) Magdalena Fuest-Wenner, Heinz-Georg Buddenbäumer, Franz-Josef Ruwe, OB Markus Lewe, Peter Arndt, Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Alf-Rüdiger Kassenbrock, Dr. Margit Lass, Dr. Stefan Nacke (MdL) und Christoph Damwerth.

Münster-Angelmodde - Zwei Themen bestimmten den Jahresempfang der CDU-Ortsunion Angelmodde: Die Zentrale Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber des Landes NRW in die York-Kaserne und die Aktivierung der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE). Von Helga Kretzschmar


Di., 13.03.2018

Treffpunkt am Samstag um 10 Uhr „Sauberes Münster“ in Angelmodde

Münster-Angelmodde - Die stadtweite Aktion „Sauberes Münster“ findet in diesem Jahr auch wieder in Angelmodde statt. Am Samstag (17. März) laden Jagdschule Adler, Nabu-Naturschutzstation, Bachpaten von Werse und Angel sowie das Canu-Camp Münster zum Frühjahrsputz in der Natur ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Gaststätte Strandhof, Homannstraße 64.


Mo., 12.03.2018

Neue Anlage in Wolbeck ist schon fast zur Hälfte vergeben Nachfrage nach Kolumbarien steigt

In der nähe des Eingangs zum Wolbecker Friedhof an der Eschstraße befindet sich diese neue Kolumbarienanlage. Sie entstand in Sichtweite der Aussegnungshalle und bietet Platz für sieben Urnennischen.

Münster-Südost - Vorreiter war der Friedhof Am Hohen Ufer in Angelmodde. Dort entstanden im Jahr 2007 die ersten Kolumbarienwände Münsters. „Inzwischen werden auf allen städtischen Stadtteilfriedhöfen Urnennischen in Kolumbarienanlagen angeboten“, erklärt der münsterische Fachstellenleiter für das Friedhofswesen, Christian Niggemann. Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 13.03.2018

Künstlerin Anne Horstmann findet Gesichter „unheimlich spannend“ Blauweiß steht für Emotionen

Begegnungen mit Menschen und Natur, mit Bewusstem und Unbewusstem, mit Gefühlten und Gedachtem stehen im Mittelpunkt der Ausstellung der Künstlerin Anne Horstmann im Kunsthaus Angelmodde

Münster-Angelmodde - Der Titel der neuen Ausstellung der Künstlerin Anne Horstmann im Kunsthaus Angelmodde „jetzt, soeben, flüchtig, zART“ (bis Anfang Mai) verrät viel von den verdeckten und offenen Emotionen, Konflikten und Sehnsüchten, die das Leben bereithält. Von Peter Sauer


Mi., 07.03.2018

„Nein“ zu roten Fahrradstraßen BV-Südost spricht sich gegen Verwaltungsvorschlag aus

Wolbeck und Alt-Angelmodde verbindet links der Brandhoveweg, in der Mitte die Trasse der Westfälischen Landeseisenbahn und rechts die Straße „Am Angelkamp“. Der Brandhoveweg soll demnächst zur Fahrradstraße umgewidmet werden – ob er dafür jedoch komplett rot gestrichen werden soll, ist strittig.

Münster-Südost - Eine lange Diskussion entbrannte in der Sitzung der BV-Südost am Dienstagabend zum Thema „Rote Fahrradstraßen“. Knackpunkt waren die Kosten, die sich stadtweit auf über 5,3 Millionen Euro belaufen sollen. Am Ende sprach sich das Gremium gegen eine durchgehende Rotfärbung aus. Von Iris Sauer-Waltermann


Mi., 07.03.2018

Mitglieder der BV-Südost diskutierten über die Umnutzung eines Pavillons Kita, Spielplätze und immer wieder Verkehr

Münster-Südost - Kita, Spielplätze, und immer wieder Verkehr prägten die Diskussionen in der BV-Südost am Dienstagabend.


Di., 06.03.2018

Siegerehrung zum Sportabzeichen Realschule Wolbeck direkt auf Platz eins

Erstmals dabei, auf Anhieb auf Platz eins: Die Realschule Wolbeck, deren Schülerinnen und Schüler 250 Sportabzeichen erwarben. Es gratulieren Bürgermeisterin Karin Reismann (re.), der SSB-Vorsitzende Jochen Temme (3. v. re.) und für die Sparkasse Münsterland Ost Andreas Horstkötter (li.).   

Münster-Wolbeck - Jede Menge im Vorjahr erbrachte Leistungen sorgten jetzt im Bürgerhaus Kinderhaus für großen Andrang: Auf Einladung des Stadtsportbundes Münster (SSB), des Sportamtes der Stadt und der Sparkasse Münsterland Ost fand dort die Siegerehrung zur vergangenen Sportabzeichen-Saison der Schulen statt.


Mo., 05.03.2018

Nachbarn verständigen Polizei Unbekannte verunstalten Haustür

Münster-Angelmodde - Offenbar auch Rauchtöpfe gezündet


Mo., 05.03.2018

Bürgerschützen- und Heimatverein Angelmodde Mini-Polster in der Kasse

Münster-Angelmodde - Gut besucht war die Jahresversammlung des Bürgerschützen- und Heimatvereins Angelmodde am Freitagabend. Thematisch ging es vor allem um das Schützenfest im Mai. Von Andreas Hasenkamp


Do., 01.03.2018

Notunterkunft am Brandhoveweg wird abgebaut Container werden zu Kitas

In Angelmodde gibt es nur für 63,8 Prozent der Ü3-Kinder einen Kitaplatz. Vorübergehend sollen deswegen die Container am Brandhoveweg zu einer Pavillion-Kita an der Heidestraße umgebaut werden.

Münster-Südost - Wie lassen sich schnell neue Kita-Plätze in Angelmodde schaffen? Wohin mit den Containern am Brandhoveweg? Die Stadtverwaltung Münster versucht zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Von Markus Lütkemeyer


Di., 27.02.2018

Wenig Überraschungen bei den Anmeldungen zu den Eingangsklassen am Schulzentrum Im Wesentlichen konstante Zahlen

Beständige Verhältnisse herrschen am Schulzentrum Wolbeck: Sowohl in Hauptschule, als auch in Realschule und im Gymnasium kann dieselbe Anzahl von Klassen gebildet werden wie im Vorjahr. Alle Kinder, die sich im Schulzentrum angemeldet haben, konnten aufgenommen werden.

Münster-Wolbeck - Im Wesentlichen konstante Zahlen, so lautet die Quintessenz der Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen im Schulzentrum Wolbeck. Nur die Realschule hat 20 Anmeldungen weniger als im Vorjahr zu vermelden. Wobei dort noch mit einer ganzen Reihe von Nachzüglern gerechnet wird. Alle Kinder haben an ihrer Wunschschule Platz gefunden. Von Iris Sauer-Waltermann


Do., 01.03.2018

Willkommensgruß für 27 neue Frauen bei der kfd St. Agatha Ein Viertel mehr Mitglieder

Gut besucht war die Mitgliederversammlung der Angelmodder kfd-Frauen.

Münster-Angelmodde - Dass die kfd nach wie vor attraktiv ist, bewies die rege Teilnahme von Frauen an der Jahreshauptversammlung der kfd St. Agatha in der Alten Schule. Vor allem die jungen kfd-Frauen brachten neuen Schwung in die Gemeinschaft. Sie haben einen hohen Anteil am rasanten Mitgliederzuwachs des vergangenen Jahres. Von Helga Kretzschmar


Do., 01.03.2018

Ungewöhnliche Klangwelten in der St.-Bernhard-Kirche Saxofon trifft Synthesizer

Analoges und Digitales: Guido Neumann (l.) und Arne Tigges demonstrierten einzigartige Klangerlebnisse.

Münster-Angelmodde - Ein Kabel hängt am Kontrabass, es führt zu einem Mischpult. Das Saxofon hat gleich zwei Kabel, eins schwarz, eins gelb. Sonst ist alles klassisch an den Instrumenten – Tasten, Saiten, ein Bogen. Aber es sind nicht nur zwei Musiker, die da spielen, Guido Neumann am Saxofon und Arne Tigges am Kontrabass. Der dritte Musiker war ein Computer. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 26.02.2018

Neubürger-Abend der Heimatfreunde Angelmodde Amüsant auch für Alteingesessene

Einen Streifzug mit vielen persönlichen Erinnerungen boten Kajo Plaßmann (hier im Bild), Hein Götting und Dieter Fischer. Der Infoabend der Heimatfreunde Angelmodde richtete sich besonders an Neubürger.

Münster-Angelmodde - Einen Streifzug mit vielen persönlichen Erinnerungen boten Kajo Plaßmann, Hein Götting und Dieter Fischer. Der Infoabend der Heimatfreunde Angelmodde richtete sich besonders an Neubürger. Von Andreas Hasenkamp


51 - 75 von 187 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook