Fr., 25.05.2018

Abschluss der Hofkultur-Saison Streichquartett spielt im Handorfer Hof

Abschluss der Hofkultur-Saison: Streichquartett spielt im Handorfer Hof

Im Handorfer Hof spielt am 27. Mai das „aTerra-Quartett“ auf. Es ist das Abschlusskonzert der aktuellen Hofkultur-Saison.

Mi., 23.05.2018

In Gelmer hat die Freilandernte begonnen Erdbeeren: Beste Zeit für kleine Früchtchen

Die Haupterntezeit der Freilanderdbeere hat begonnen. Georg Schulze Dieckhoff vom Landwirtschaftlichen Kreisverband sowie die Erdbeerbauern Burkhard Lütke Laxen und Stephan Bäcker (v.l.) präsentieren die pflückfrische Ware auf einem Feld in Gelmer.

Münster-Gelmer - Während der deutsche Verbraucher nervös wird, wenn ihm nicht das ganze Jahr über frische Äpfel angeboten werden, akzeptiert er bei Erdbeeren die Saisongrenzen. Die gute Nachricht lautet: Diese Grenzen sind gefallen, die Zeit der Freiland-Erdbeeren ist da. Von Lukas Speckmann


Di., 22.05.2018

Stadtrat überstimmt die Bezirksvertretung Pulverschuppen: Bezirk hofft auf rasche Bürgerbeteiligung

Am Pulverschuppen soll die Stadt eine Einrichtung des Landes bauen.

Münster-Ost - Erneut hat sich der Rat der Stadt Münster in einer wichtigen Angelegenheit über das Votum der zuständigen Bezirksvertretung Münster-Ost hinweggesetzt: Die Zentrale Unterbringungseinrichtung am Pulverschuppen kommt. Im Bezirk setzt man nun auf rasche Bürgerbeteiligung. Von Lukas Speckmann


So., 20.05.2018

Stifter-Dankabend in der Zionskirche Neue Orgel steht im Mittelpunkt

Superintendent Ulf Schlien in der Zionskirche

Münster-Handorf - Münsters neuer Superintendent Ulf Schlien war zu Gast in der Handorfer Zionskirche. Dort feierte der Kirchenkreis den achten Stifter-Dankabend.


Fr., 18.05.2018

Besuch aus Afrika auf Handorfer Biohof Slow Food: Familiäre Landwirtschaft verbindet

Jörg Schulze Buschhoff stellt seinen Gästen den Handorfer Gemüseanbau vor.

Münster-Handorf - Der Besuch wurde von Slow food und Miseroer vermittelt: Ein Landwirt aus Tansania sah sich auf einem Biohof in Handorf um. Von Claus Röttig


Mi., 16.05.2018

Tiefbauamt räumt Fehler ein Fischbrut vertrocknet an der Werse: „So nicht wieder“

Die grünen Punkte am Ufer sind Teichrosen. Dort haftet der Fischlaich an. Liegen sie trocken, stirbt er ab.

Münster-Ost - Im Nachklang der Wasserabsenkung in der Werse im April räumt das Tiefbauamt ein, die Laichzeit der Fische nicht ausreichend bedacht zu haben. Von Björn Meyer


Di., 15.05.2018

Scharfe Kritik am Vorgehen der Stadt ZUE: Bezirksvertreter lehnen Pulverschuppen-Pläne ab

Die Anlieger am Pulverschuppen seien nicht beteiligt worden, bemängelt die BV

Münster - Nur einen Tag vor der Entscheidung des Rates durfte auch die Bezirksvertretung Münster-Ost über die Zentrale Unterbringungseinrichtung ZUE am Pulverschuppen beraten. Die Stimmung war angespannt. Von Lukas Speckmann


Di., 15.05.2018

Handwerker reparieren Wasserrohrbruch Freibad Sudmühle: Schwimmer sitzen auf dem Trockenen

Das Wasser aus dem Schwimmbecken wird derzeit abgelassen. Das Auffüllen werde einige Tage dauern, heißt es.

Münster-Sudmühle - Schlechte Nachricht für alle Wasserratten: Das Freibad Sudmühle bleibt vorerst geschlossen – mindestens bis Sonntag (20. Mai). Ein Wasserrohrbruch legt den Betrieb lahm. Von Lukas Speckmann


Di., 15.05.2018

Vierspuriger Ausbau der Warendorfer Straße bis Telgte B 51: Grüne befürchten Kahlschlag am Straßenrand

Es wird eng: Der vierspurige Ausbau der Warendorfer Straße von der Einmündung der Umgehungsstraße bis nach Telgte würde nach Ansicht der Grünen die Fällung mehrerer Hundert Bäume am Straßenrand bedeuten.

Münster-Ost - Der vierspurige Ausbau der Warendorfer Straße spielt in der öffentlichen Diskussion eine nur geringe Rolle – er scheint noch zu weit entfernt zu sein. Die Grünen haben schon mal gezählt, wie viele Straßenbäume gefährdet wären. Von Lukas Speckmann


Mo., 14.05.2018

Öffentliche Sitzung am 15. Mai um 17 Uhr BV Ost: Eilige Sondersitzung zur ZUE im Stadtweinhaus

Die kleine Straße „Am Pulverschuppen“ hinter dem Kanal: Hier wohnen die meisten Nachbarn der geplanten ZUE.

Münster - Die geplante Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) liegt im Stadtbezirk Münster-Ost. Deshalb darf sich, bevor der Rat am 16. Mai darüber entscheidet, auch die BV Ost noch rasch zur Sache äußern. Von Lukas Speckmann


Sa., 12.05.2018

Zweites Nachbarschaftsfest auf dem Heidehof Dyckburg feiert gute Nachbarschaft

Auch für Kinder gab es viel zu Tun und zu Entdecken beim Dyckburger Nachbarschaftsfest – dafür sorgte auch die Feuerwehr.

Münster-Dyckburg - Wenn Mariendorf und Sudmühle wahrgenommen werden wollen, müssen sie sich zusammentun. Deshalb gibt es das „Dyckburger Nachbarschaftsfest“. Es wurde nun zum zweiten Mal gefeiert. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 11.05.2018

Pättkestour und Chargiertenwahl Bürgerschützen: Die Truppe hält zusammen

Zur Chargiertenwahl traten rund 140 Handorfer Bürgerschützen an.

Münster-Handorf - Bevor 140 Handorfer Bürgerschützen zum gemütlichen Teil übergehen, müssen sie erst noch die Chargierten wählen.


Mi., 09.05.2018

Jahresversammlung des Carnevalclubs Turmuhlen: Der Präsident bleibt im Amt

Präsident Werner Hähnel van Schrick, Lydia Hähnel, Susanne Therling, Rosi Folgmann und Hans-Jürgen Klimek (v.l.) freuen sich auf die neue Session.

Münster-Handorf - Der Carnevalclub Turmuhlen ist stadtweit für den „Ball der Bälle“ bekannt. Jetzt fand die Jahreshauptversammlung statt.


Di., 08.05.2018

Bezirksvertretung moniert Parkfläche im Ortskern Handorfer Straße: Der Bordstein des Anstoßes

Achtung, Stolperfalle: Wer hier parken will, muss erst einen hohen Bordstein überwinden.

Münster-Handorf - Es wirkt wie ein Schildbürgerstreich: Die Stadt begradigt einen Gehweg an der Handorfer Straße – und muss dafür einen zweiten Bordstein vor den Parkstreifen setzen. Die BV Ost hat sich nun den Zusammenhang erklären lassen. Von Lukas Speckmann


Mo., 07.05.2018

Zukunft von Haus Münsterland Handorfer fordern mehr Mitsprache

OB Markus Lewe (l.) bekam den Bürgerantrag von Dr. Gotthard Scheja (r.), Anke Möllers (2.v.l.) sowie Ulla Scheja überreicht. Mit im Bild: Praktikant Janne van Benten.

Münster-Handorf - Der Oberbürgermeister hat einen Bürgerantrag entgegengenommen, in dem sich 22 Vereine und Institutionen für den Erhalt von Haus Münsterland aussprechen. Von Lukas Speckmann


Do., 03.05.2018

Zufahrt künftig nur über den Schifffahrter Damm Havichhorster Mühle: Autos müssen draußen bleiben

Der Weg über den Edelbach bleibt für Autos gesperrt, damit hier nicht eine Abkürzung zur Autobahn entsteht. Die Straße Havichhorster Mühle in Sudmühle wird damit deutlich entlastet.

Münster-Sudmühle - Dass Gut Havichhorst eine neue Zufahrt zum Schifffahrter Damm bekommt, hat für die Öffentlichkeit zwei nicht zu unterschätzende Vorteile: Sudmühle-Nord bleibt verkehrsberuhigt, und Gelmer und Handorf erhalten eine direkte Radwegverbindung. Von Lukas Speckmann


Mo., 30.04.2018

SV 91 wählt Folker Zeidler zum Ehrenmitglied Dank für überragende Dienste

Das gewählte Präsidium der SV Münster 91 (v.l. und von oben nach unten);: Vizepräsidentin Hanne Nünning, Präsident Hans-Peter Leimbach, Technischer Leiter Udo Schönfeld, Schatzmeisterin Brunhilde Röll, Wahlleiter Carsten Franz und Controlling-Leiter Gert Franz

Münster-Sudmühle - Eine Ära ist bei der Schwimmvereinigung (SV) Münster von 1891 zu Ende gegangen.


Mi., 25.04.2018

Bezirksvertretung beschließt den Ausbau Im Sundern: Hohe Kosten für Anlieger

Die Straße im Sundern ist aus Sicht des Tiefbauamts bislang nur eine provisorische Baustraße.

Münster-Ost - Der Ausbau der Straße Im Sundern in Mariendorf kommt die Anlieger teuer zu stehen. Aber er ist nicht aufzuhalten: Die Bezirksvertretung gab jetzt grünes Licht. Von Lukas Speckmann


Di., 24.04.2018

Heilpädagogische Förderung im Vinzenzwerk Das Pferd zeigt gute Wirkung

Therapiepferd „Waika“ stand im Mittelpunkt der Fortbildung im Vinzenzwerk.

Münster-Handorf - Die „Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“ ist ein Markenzeichen des Vinzenz­werks. Nun fand eine Tagesfortbildung statt: 21 Teilnehmer informierten sich über die Arbeit mit dem Therapiepferd „Waika“ und seinen Artgenossen.


Di., 24.04.2018

Hegering legt den fünften Tümpel an Biotop in Kasewinkel: Rückzug ans flache Wasser

Je mehr Biotope in den Revieren, desto besser (v.l.): Fred Weber (Kreisjägerschaft), Susanne Schulze Bockeloh (Landwirtschaftlicher Kreisverband), Landwirt Carsten Eggert sowie Reinhold Graffe und Christian Hartmeyer vom Hegering freuen sich über den mittlerweile fünften Tümpel in Kasewinkel.

Münster-Ost - Die Landschaft wird immer aufgeräumter, Blühwiesen verschwinden, Arten sterben. In Münster-Ost regt sich dagegen Widerstand: Der Hegering hat nun das mittlerweile fünfte Feuchtbiotop angelegt. Von Lukas Speckmann


Di., 24.04.2018

Gemeinden wollen ökumenisches Angebot etablieren Gottesdienst: Die Jugend feiert einfach anders

Nach den Sommerferien planen die Handorfer Gemeinden einen weiteren ökumenischen Jugendgottesdienst.

Münster-Handorf - Der traditionelle Sonntagsgottesdienst kommt bei jungen Leuten nicht gut an. Und stattdessen? Die katholische und evangelische Gemeinde Handorfs versuchen sich jetzt an einer alternativen Gottesdienstform für Jugendliche. Von Lukas Speckmann


Mo., 23.04.2018

Jubiläum im Lötlämpken „Die Diäftigen“ lassen seit 50 Jahren die Kugel Rollen

In der Gaststätte „Lötlämpken“ hat die Kegelgruppe vor 50 Jahren angefangen – auch die heutige Besetzung rollt dort die Kugel.

Münster-Mariendorf - Der Kegelclub „Die Diäftigen“ wurde vor 50 Jahren im Lötlämpken gegründet – und ist mittlerweile wieder dorthin zurückgekehrt. Schließlich werden im Stadtbezirk die Kegelbahnen knapp. Von Klaus Möllers


Sa., 21.04.2018

Zweites Dyckburger Nachbarschaftsfest am 5. Mai Am Heidehof geht’s wieder rund

Die Karate-Abteilung der SG DJK Dyckburg ist ein Aushängeschild des Vereins. Beim Dyckburger Nachbarschaftsfest (Archivbild von 2017) gibt es natürlich eine Kostprobe zu bewundern.

Münster-Dyckburg - Nur Sudmühle, nur Mariendorf - das reicht nicht: Die Nachbarschaft versteht sich als „Dyckburger Nachbarschaft“, und feiert als solche am 5. Mai zum zweiten Mal ihr Nachbarschaftsfest im Heidehof.


Do., 19.04.2018

22 Handorfer Vereine stehen dahinter Bürgerantrag zum Erhalt von Haus Münsterland

Haus Münsterland wurde im Sommer 2017 geschlossen. Seitdem wird der große Veranstaltungssaal schmerzlich vermisst.

Münster-Handorf - Noch ist Haus Münsterland zu retten: Vertreter von 22 Handorfer Vereinen haben nun einen gemeinsamen Bürgerantrag auf den Weg gebracht. Sie hoffen auf Rückendeckung von der Stadt. Von Lukas Speckmann


Di., 17.04.2018

Sanierung der Gebäude Handorfer Straße 19-23 Frischzellenkur für Handorfs Mitte

Die Häuserzeile Handorfer Straße 19-23 soll kernsaniert, ein neues Haus mit der Hausnummer 25 (rechts) soll angebaut werden.

Münster-Handorf - Ein weiteres spektakuläres Bauprojekt befeuert die Debatte um die Zukunft des Handorfer Ortskerns: Der Investor Christoph Deckwitz hat die Häuserzeile Handorfer Straße 19-23 gekauft und will sie kernsanieren. Die gewerblichen Mieter sollen dem Standort dabei möglichst erhalten bleiben, heißt es. Von Lukas Speckmann


51 - 75 von 305 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook