Mi., 13.06.2018

Sebastian-Bruderschaft Schützen erhalten zum Jubiläum die Ehrenplakette

Simone Wendland überreichte dem Schützen-Vorsitzenden Dennis Schmitz die Ehrenplakette samt Urkunde.

Münster-Nienberge - Hohe Auszeichnung für die Schützenbruderschaft St. Sebastian: Anlässlich der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen der Bruderschaft überreichte die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland die Ehrenplakette der nordrhein-westfälischen Landesregierung. mehr...

Mi., 13.06.2018

Interview zur Tagesbetreuung von Kindern Positive Zahlen im Westen

Die Kita Lichtblick gehrt zu den 14 derzeit bestehenden Kitas.

Münster-West - Die Versorgungsquoten für die Tagesbetreuung von Kindern in Münsters Westen sind im stadtweiten Vergleich weit vorn – sowohl im U3-Bereich als auch im Ü3-Bereich. Von Kay Böckling mehr...


So., 10.06.2018

125 Jahre Schützenbruderschaft St. Sebastian Ein Fest und vier Würdenträger

Andreas Riemann hat allen Grund zum Jubel: Er ist neuer König. Marco Krane (König von 2017), Kaiser Herbert Hüning, und Frank Röhm (v. l. ) lassen ihn hochleben.

Münster-Nienberge - Ein Fest, vier Majestäten: Beim Jubiläums-Schützenfest der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft ermittelten die Mitglieder neben einem neuen König auch einen neuen Kaiser, einen Jungkaiser sowie eine neue Königin bei den Jungschützen. Von Siegmund Natschke mehr...


Do., 07.06.2018

Nach drei Jahren Start in die Selbstständigkeit Neuanfang nach der Flucht

Mohammad Darkalt arbeitet gern. In Nienberge hat er sich mit einer Änderungsschneiderei selbstständig gemacht.

Münster-Nienberge - „Ohne Arbeit kann ich nicht leben.“ Das sagt Mohammad Darkalt besonders deutlich. Deshalb wollte er auch so bald wie möglich arbeiten, als er im November 2015 mit seiner Frau und drei Kindern aus Syrien nach Deutschland kam. Und er wollte so schnell wie möglich die deutsche Sprache lernen. Beides ist gelungen. Von Hubertus Kost mehr...


Mi., 06.06.2018

Sommersingen der kfd Nienberge Musikalischer Sommergruß

Doris Schilling (l.) gab am E-Piano die Töne vor, der „kleine Chor“ der kfd sorgte dann für die richtige musikalische Sommerbrise.

Münster-Nienberge - Schon von Weitem waren die Stimmen zu hören. Der „kleine Chor“ der katholischen Frauengemeinschaft St. Sebastian hatte beim „Sommersingen“ am Dienstagabend auf dem Hof Rölver etliche Lieder passend zur Jahreszeit parat. Und jeder konnte mitsingen. mehr...


Di., 05.06.2018

CDU und Heimatverein an einem Tisch Austausch zur Zukunft

Unter der Leitung ihrer Vorsitzenden Meik Bruns (6 v.r.) und Reinhold Klumpe (4.v.r.) kamen die CDU Ortsunion und der Heimatverein zum Gespräch zusammen. Mit dabei waren Ratsherr Georg Fehlauer (4.v.l.) sowie die Bezirksvertreter Ingeborg Hißmann (6.v.l.) und Markus von Diepenbroick-Grüter (5.v.r.).

Münster-Nienberge - „Zukunft braucht Heimat – Heimat hat Zukunft.“ Auf diesen Leitsatz verständigten sich die Vorstände der CDU Ortsunion und des Heimatvereins Nienberge bei einem Treffen auf dem Hof Rölver. Die Entwicklungspotenziale des Stadtteils standen dabei im Mittelpunkt. mehr...


Mo., 04.06.2018

Konzert im Kulturforum Musik soll Herzen berühren

„Mit Musik die Herzen berühren“: Robert Campbell und Cailin Grenn zogen das Publikum im Kulturforum in Nienberge in ihren Bann.

Münster-Nienberge - Die Musiker Robert Campbell und Cailin Green („Campbell + Green“) das Publikum im Kulturforum mit einem Mix aus Pop und Folk in ihren Bann. mehr...


Fr., 01.06.2018

Zukunftswerkstatt für Nienberge Den Negativ-Trend stoppen

Handlungsbedarf sieht die Stadt bei der Gestaltung der Ortsmitte Nienberges.

Münster-Nienberge - Es sind alles andere als gute Noten, die man seitens der Stadt Münster dem Stadtteil Nienberge ins Stammbuch schreibt: Für die Jahre zwischen 2015 und 2025 wird ein Bevölkerungsrückgang in Höhe von 9,3 Prozent prognostiziert. Eine Entwicklung, der man mit einem Stadtteil-Entwicklungskonzept begegnen möchte. Von Kay Böckling mehr...


Di., 29.05.2018

125 Jahre Schützenbruderschaft St. Sebastian Eine Premiere zum Jubiläum

Auf das große Jubiläum der Schützenbruderschaft St. Sebastian freuen sich (v.l.) Maximilian Schmitz (Kinderkönig von 2017), Vorsitzender Dennis Schmitz, der zweite Vorsitzende Roland Schmitz sowie Ehrenhauptmann Josef Holtmann.

Münster-Nienberge - „Es ist ein Jubiläumsschützenfest, aber es ist auch ein Umbruch“, sagt Dennis Schmitz, der Vorsitzende der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Nienberge. Von Siegmund Natschke mehr...


Mo., 28.05.2018

Schützenfest des Männerchors Cäcilia Heinz Lütke-Glanemann regiert

Vorsitzender Berthold Schöning (l.) und die Sänger des Männerchores „Cäcilia“ Nienberge ließen ihr neues Königspaar Heinz und Pia Lütke-Glanemann (1.u.2.v.r. ) hochleben.

Münster-Nienberge - Laut ertönte der Jubel im Schützenbusch am Plantstaken, so dass er noch 100 Meter weiter zu hören war. mehr...


So., 27.05.2018

Turnier des RFV Nienberge-Schonebeck Mit Besuch einer Olympia-Siegerin

Die Besucher konnten beim Dressur- und Springturnier des RFV Nienberge-Schonebeck begeisternden Pferdesport erleben. Reiter Flemming Kreckel (Foto) aus Greven mit Pferd „Nandilia“ konnte auf dem Parcours überzeugen.

Münster-Nienberge - 600 Pferde und 1600 Startplätze: Das Turnier des RFV Nienberge-Schonebeck war ein voller Erfolg. Mit von der Partie war auch eine Olympia-Siegerin Von Siegmund Natschke mehr...


Mi., 23.05.2018

Anbindung an die Hauptkläranlage Lösung für das Abwasserproblem

Die Kapazitäten der Kläranlage in Häger reichen für eine bauliche Entwicklung des Stadtteils nicht aus.

Münster-Nienberge - Der baulichen Entwicklung Hägers sind derzeit noch enge Grenzen gesetzt. Der Grund: Die Kläranlage in Häger ist schlichtweg ausgelastet, sie lässt keine weitere größere Bautätigkeit zu. Von Kay Böckling mehr...


Di., 22.05.2018

Alte Kino-Orgel verlässt Nienberge Relikt aus der Stummfilm-Zeit

Der Spieltisch, an dem Friedhelm Fleiter sitzt, ist das Schmuckstück der Kino-Orgel, die beachtliche Ausmaße aufweisen kann.

Münster-Nienberge - Friedhelm Fleiter besitzt seit 1997 eine „Wurlitzer Kino-Orgel“, die 1924 in den Vereinigten Staaten gebaut wurde. Jetzt muss er sie verkaufen. Von Hubertus Kost mehr...


Mi., 16.05.2018

Landfahrerplatz Nienberge Die Camper sind zurückgekehrt

Die Campingwagen und Zelte verraten es: Der Landfahrerplatz in Nienberge ist wieder bewohnt.

Münster-Nienberge - Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen kehrt auch wieder das Leben zurück auf den sogenannten „Landfahrerplatz“ am Kreisverkehr bei Haus Uhlenkotten. Von Kay Böckling mehr...


Di., 15.05.2018

Raser rund um Häger Forderung nach mehr Kontrollen

Ortsausgang Häger Richtung Hansell: Ab dieser Stelle drehen die Motoren besonders hoch, speziell die der Motorräder. Das berichten Anwohner.

Münster-Nienberge - Eine vor Wochen mehrfach geäußerte Befürchtung aus dem Umfeld von Häger hat sich dieser Tage bewahrheitet: Zwischen Häger und Hansell kam es Anfang Mai zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einer 76-jährigen Radfahrerin, die in Höhe der Einmündung Flothfeld die Hanseller Straße queren wollte. Beide Verkehrsteilnehmer wurden seinerzeit schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus. Von Kay Böckling mehr...


Mo., 14.05.2018

Gemeinschaftsprojekt im November „Chordial“ stellt einmal mehr seine Vielfalt unter Beweis

Die Sängerinnen und Sänger des Nienberger Chors „Chordial“ freuen sich, wenn sie für die Aufführung des Fauré-Reqiems Verstärkung erhalten

Münster-Nienberge - Das Requiem des französischen Komponisten Gabriel Fauré wird „Chordial“ – der gemischte Chor der Musikschule Nienberge – im November als Gemeinschaftsprojekt mit dem Kirchenchor St. Mauritz aufführen. Von Hubertus Kost mehr...


Fr., 11.05.2018

Jederhundrennen im Walruper Forst Nur das Tragen der Tiere war verboten

Mensch und Hund bewältigen die Strecke auf der Sandbahn mit Bravour.

Münster-Nienberge - Es war ein ungewöhnliches Bild: Beim „Jederhundrennen“ des Windhundrennvereins Münster durften auch Herrchen und Frauchen auf der Sandbahn mitlaufen. Einige lockten ihre Lieblinge mit Spielzeug, andere warfen Bälle. Die kleinen und großen Hunde sollten möglichst schnell die Ziellinie überschreiten. Von Siegmund Natschke mehr...


Do., 10.05.2018

Lärmschutz-Ausbau in Nienberge soll bis 2019 abgeschlossen sein Der Wall wächst immer weiter

Auf der Baustelle des Nienberger Lärmschutzwalls wird immer mehr Mutterboden aufgetürmt, um den Ort ab 2019 noch besser vor dem Lärm der Fernstraßen zu bewahren.

MÜNSTER-GIEVENBECK - Momentan fahren viele Baustellen-Laster durch Nienberge. Sie machen Lärm, damit es später stiller wird. Von Siegmund Natschke mehr...


Mo., 07.05.2018

Vorstand des Heimatvereins Nienberge trat in die Pedale Radtour und Gemälde-Geschenk

Der HVN-Vorstand überreichte Franz Renfert, Wirt der „Hölt´ne Sluse“ ein Bild des Vorgängergebäudes des Lokals.

MÜNSTER-NIENBERGE - Es war eine Tour in die Nachbarschaft. Ein wertvolles Präsent hatten die Teilnehmer aber auch dabei. mehr...


Sa., 05.05.2018

Die Vorsitzenden des Vereins „Von Mensch zu Mensch“ in Nienberge im Gespräch „Zuhören können ist ganz wichtig“

Rolf-Bernd Lappe, erster Vorsitzender des Vereins „Von Mensch zu Mensch in Nienberge“, und Mechthild Thole, zweite Vorsitzende des Vereins, suchen neue ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, damit die Arbeit auch in Zukunft weitergehen kann.

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie wollen helfen. Aber dafür brauchen sie immer mehr Helfer mehr...


Fr., 04.05.2018

Hanseller Straße Schwerer Unfall in Nienberge

Hanseller Straße: Schwerer Unfall in Nienberge

Münster-Nienberge - (Aktualisiert: 18.58) Nach Informationen der Polizei ist es auf der Hanseller Straße zu einem schweren Unfall gekommen. Die Straße zwischen den Einmündungen Uhlenbrockweg und Flothfeld sind mittlerweile wieder frei. mehr...


Do., 03.05.2018

Klassentreffen weckte Erinnerungen Wiedersehen nach sechs Jahrzehnten

Ehemalige der Volksschulen Nienberge und Häger Uhlenbrock trafen sich nach 60 Jahren im Wirtshaus „Zur Post“.

MÜNSTER-NIENBERGE - Viele Jahre hat es gedauert, aber jetzt trafen sie sich endlich wieder. mehr...


Do., 03.05.2018

Feldstiege wird zwischen Beerwiede und Waltruper Weg neu befestigt Schleichweg auf höherem Niveau

Die Feldstiege ist zwischen Beerwiede und Waltruper Weg gesperrt. Die Straße wird auf diesen 300 Metern neu asphaltiert. Im weiteren Verlauf der Baustelle sollen auch die Bankette mit „Rasengittersteinen“ befestigt werden.

MÜNSTER-WEST - 300 Meter „fehlen“ derzeit in der Feldstiege. Dort ist die Straße wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Umleitung ist lang. Von Kay Böckling mehr...


Mo., 30.04.2018

Viele Helfer sorgten für Schmuckstück auf dem Kirchplatz Maibaum-Tradition neu belebt

Viele Helfer sorgten für Schmuckstück auf dem Kirchplatz: Maibaum-Tradition neu belebt

MÜNSTER-NIENBERGE - Er ist wieder da. Ein Maibaum schmückt den Nienberger Kirchplatz. mehr...


Di., 01.05.2018

Kostümreiten war einer der Höhepunkte beim Turnier des RV Nienberge Supergirl war auch dabei

Reiterin Lara Lülf kam als Supergirl nach Nienberge. Ihr Pferd „Santana“ war als Supermann kostümiert.

MÜNSTER-NIENBERGE - Bunt kostümiert waren beim Kostümspringen in Nienberge nicht nur die Reiterinnen. Von Siegmund Natschke mehr...


1 - 25 von 236 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook