Mo., 15.01.2018

Ökumenischer Neujahrsempfang Defizit im Gemeindehaushalt

Das Lydia-Gemeindezentrum und dessen Zukunft sind seit Jahren im Fokus der Spardiskussionen. Das Thema war auch Gegenstand beim Neujahrsempfang.

Münster-Nienberge - Deutliche Worte fand Dr. Oliver Kösters, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Havixbeck-Nienberge, beim Neujahrsempfang der beiden Nienberger Kirchengemeinden im Pfarrzentrum der katholischen Gemeinde St. Sebastian: Der Haushalt seiner Gemeinde weise zum ersten Mal ein Defizit aus, deshalb müsse bald gehandelt werden, um finanziell handlungsfähig zu bleiben. Von Hubertus Kost mehr...

Fr., 12.01.2018

Trägerverein Gemeinschaftsraum Häger Schmelting hört nach 25 Jahren auf

Willy Schmelting (vorne) erhielt als Abschiedsgeschenk eine hölzerne Kerze aus Eiche. Der Vorstand dankte dem scheidenden Vorsitzenden für sein langjähriges Engagement. (v.l.): Berthold Schöning (Kassierer), Karin Schöning (Raumpflege), Marita Weitkamp (Beisitzerin), Susanne Fennenkötter (Schriftführerin), Andreas Dworog (Pflege Außenanlagen) Burkhard Schmitz (ehemaliger zweiter Vorsitzender), Klaus Albers (neuer zweiter Vorsitzender) und Hedwig Schmelting.

Münster-Nienberge - Willy Schmelting, der Vorsitzende des Trägervereins „Gemeinschaftsraum St. Aloysius“, trat nach 25-jähruiger Tätigkeit nicht mehr zur Wahl an. „Ich bin jetzt 80 Jahre alt geworden. Da soll das Amt in jüngere Hände übergehen“, meinte Schmelting. Von Siegmund Natschke mehr...


Do., 11.01.2018

Anton Oskamp gestorben Ein Leben für die Landwirtschaft und Politik

Anton Oskamp verstarb im Alter von 89 Jahren.

Münster-Nienberge - Als letzter Bürgermeister des ehemals selbstständigen Nienberges vor der kommunalen Neuordnung schrieb er während seiner 13-jährigen Amtszeit Geschichte und prägte die Entwicklung seines Stadtteils entscheidend mit. Wenige Tage vor seinem 90. Geburtstag verstarb jetzt Anton Oskamp. mehr...


Mi., 10.01.2018

Plattdeutsches Theater Nienberge Schlürfen aus dem alten Suppentopf

Proben zur Komödie „Frikadellen“: „Bei der Aufführung hängt das Bild natürlich richtig“ versprechen (v.l.) Reinhard Menke, Ludger Aussendorf und Ingeborg Hagenbach.

Münster-Nienberge - Endspurt: Am Dienstagabend ging die 25. Probe über die Bühne – jetzt sind noch zehn Proben-Abende geplant. Am 16. Februar heißt es dann um 19.30 Uhr im „Gasthaus zur Post“: Vorhang auf zur Premiere der plattdeutschen Komödie „Frikadellen“. Von Hubertus Kost mehr...


Mo., 08.01.2018

Die besonderen Sternsinger Regenten verwandeln sich in Könige

Die Schützenkönige zogen in Häger als „Sternsinger-Könige“ von Haus zu Haus (v.l.): Karl-Heinz Pollmeier, Michael Fennenkötter, Andreas Dworog und Stefan Holtstiege.

Münster-Nienberge - „Es war eine ganz spontane Idee,“ sagen die vier Männer mittleren Alters, die am Wochenende in Nienberge-Häger als Sternsinger von Haus zu Haus ziehen. Von Hubertus Kost mehr...


Fr., 05.01.2018

Suche nach Sozialpädagogen Wichtig: Jugendliche mitnehmen

Sichtet am Computer die elektronisch eingegangenen Bewerbungen: Pfarrer Dr. Hans Werner Dierkes.

Münster-West - Der Abschied von Tobias Holtmann hat eine Lücke in der Jugendarbeit in Nienberge hinterlassen, die seitens der Gemeinde St. Sebastian so schnell wie möglich wieder geschlossen werden soll. mehr...


Fr., 05.01.2018

Sternsinger in Nienberge Auch Süßigkeiten sind gern gesehen

„Gehet hinaus in alle Welt...“: Gestern wurden die Nienberger Sternsinger nach dem Gottesdienst ausgesendet.

Münster-Nienberge - Seit Donnerstagnachmittag sind in Nienberge die Sternsinger unterwegs, um den Segensgruß mit Kreide an die Häuserwände zu schreiben. Nach einem Gottesdienst in der St.-Sebastian-Kirche wurden 60 Mädchen und Jungen in 15 Gruppen ausgesendet. Von Hubertus Kost mehr...


Mo., 01.01.2018

2500 Zuschauer beim „Volksbank-Münster-Cup“ Mädchen trumpfen auf

Verschnaufpause  für die Spielerinnen von Wacker Mecklenbeck: Sie schauten sich in ihren Pausen die Spiele der anderen Mannschaften an. Beim „Volksbank-Münster-Cup“ präsentierte sich die U15-Mädchenmannschaft (kl. Bild) des SC Nienberge unter der Leitung von Celine Eisfeldt (hinten, 1.v.r.).

Münster-Nienberge - Insgesamt machten beim „Volksbank-Münster-Cup“ in der Mehrzweckhalle an der Feldstiege 69 Mannschaften mit, 63 waren reine Jungen-Mannschaften. Von Siegmund Natschke mehr...


Fr., 29.12.2017

Interview mit Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine „Zu viele Fragen blieben offen“

Neuer Wohnraum, wie hier am Arnheimweg in Gievenbeck, steht weiterhin ganz weit oben auf der politischen Agenda, findet auch Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine.

Münster-Gievenbeck - Bauen und Wohnen – kein zweites Thema dominierte vergangenes Jahr die öffentliche Diskussion so stark wie dieses. mehr...


Do., 28.12.2017

Schützen über die Zukunft „Alles bleibt beim Alten“ geht nicht

Gemeinsam geht es in die Zukunft (v.l.): Karl-Heinz Suttrup (Vorsitzender von „Frohsinn Schonebeck“), Ludger Häger (Vorsitzender der St.-Augustinus-Schützen), Hubert Möllmann (Vorsitzender der St.-Jacobi-Schützenbruderschaft), Dennis Schmitz (Vorsitzender der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft), Franz-Josef Suttrup (Vorsitzender der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft) und Andreas Riemann (zweiter Vorsitzender der St.-Jacobi-Schützenbruderschaft).

Münster-Nienberge - Viele Nienberger konnten es kaum glauben, als jüngst die Rede davon war, dass die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft sich auflösen wolle. Deren Ende ist vorerst abgewendet, doch wie geht es weiter mit dem Schützenwesen im Stadtteil? Von Siegmund Natschke mehr...


Mi., 27.12.2017

Für die Welthungerhilfe Kabarettisten spenden Einspiel-Erlös

Die Nienberger Kabarettgruppe „Radikalku[ltu]r“ spendete ihre Einnahmen an die Welthungerhilfe.

MÜNSTER-NIENBERGE - In vier Vorstellungen präsentierte die Nienberger Kabarettgruppe „Radikalku[ltu]r“ ihr aktuelles Programm unter dem Titel „Schnee von gestern“ und spendete den Erlös. mehr...


Di., 26.12.2017

„Lebendiger Adventskalender“ Neuauflage bereits ausgemachte Sache

Kinder und Erwachsene lauschten der spannenden Weihnachtsgeschichte von Heike Liebezeit (stehend, 3.v.l.).

Münster-Nienberge - Die vorweihnachtliche Aktion „Lebendiger Adventskalender“ ist in Nienberge zum zweiten Mal in jährlicher Folge auf großen Zuspruch gestoßen. Im Lydia-Gemeindezentrum wurde sie im Zeichen der Ökumene für dieses Jahr beschlossen. mehr...


Fr., 22.12.2017

Josef Reifig neustes Werk Das vergoldete Elternhaus

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk: Aus Gold hat Josef Reifig sein Elternhaus im Maßstab 1:400 nachgebildet (kl. Bild). Die Liebe zum Detail und zur Heimat – das kennzeichnet die Arbeit des Goldschmiedemeisters Josef Reifig auch beim eindrucksvollen Miniatur-Nachbau des Nienberger Hauses „Dorf 33“

Münster-Nienberge - Ein Haus aus Gold. Diesen ganz besonderen Weihnachtswunsch hat sich Josef Reifig selbst erfüllt. Das Haus ist rechtzeitig zum Fest fertig geworden. Von Hubertus Kost mehr...


Do., 21.12.2017

Ende nach zehn Jahren Elterntreff zieht einen Schlussstrich

Zum letzten Mal gab es am Dienstag im Nienberger Lydia-Zentrum den „Elterntreff“. Nach zehn Jahren ist nun Schluss.

Münster-Nienberge - Ab sofort gibt es den „Elterntreff“ nicht mehr: „Der Bedarf ist einfach nicht mehr da“, so Organisatorin Heike Liebezeit. Von Siegmund Natschke mehr...


Mi., 20.12.2017

Stromausfall im Norden Auf einmal war alles duster

Stromausfall im Norden: Auf einmal war alles duster

Zu einem großflächigen Stromausfall kam es am Mittwoch ab 16.34 Uhr in Münsters Norden. Betroffen waren unter anderem Nienberge, Kinderhaus und Coerde sowie der nördliche Teil der Innenstadt. Ampeln wie hier an der Ecke Grevener Straße / Westhoffstraße fielen aus, es bildeten sich lange Schlangen. mehr...


Mi., 20.12.2017

Kleine Schauspieler gastieren Heiligabend in St. Sebastian Krippenspiel-Kinder proben für ihre Premiere

Für das Krippenspiel an Heiligabend probten am Dienstag Kindergartenkinder in St. Sebastian

MÜNSTER-NIENBERGE - An Heiligabend haben sie Premiere. Daher wird jetzt geübt. mehr...


Mo., 18.12.2017

„Weihnachtsaufführung“ der Kindertanzgruppen der Musikschule Die große Schau der Kleinen

Auf der Bühne des Kulturforums zeigten die jungen Tänzerinnen, was sie in den vergangenen Wochen in den Tanzgruppen der Musikschule gelernt haben.

MÜNSTER-NIENBERGE - Die Kinder waren aufgeregt, Eltern und Feunde auch. Und dann hatten alle viel Spaß. mehr...


So., 17.12.2017

Musikschule Nienberge „Bühne frei“ für Klavier, Flöte und Cello

Die jungen Instrumentalisten der Musikschule Nienberge ließen im Kulturforum hören, was sie gelernt haben.

Münster-Nienberge - „Bühne frei“ für Klavier, Flöte und Violoncello: Im Kulturforum ließen die jungen Instrumentalisten der Musikschule Nienberge hören, was sie schon alles gelernt haben. mehr...


Fr., 15.12.2017

Kinder- und Jugendbetreuer Tobias Holtmann verlässt die Gemeinde St. Sebastian „Rock am Turm“ als Höhepunkt

Tobias Holtmann, der für die Kinder- und Jugendbetreuung in der St.-Sebastian-Gemeinde zuständig war, verlässt seine bisherige Wirkungsstätte und geht nach Steinfurt.

MÜNSTER-NIENBERGE - Ein guter Freund für viele Kinder und Jugendliche verlässt die Gemeinde St. Sebastian. Von Siegmund Natschke mehr...


Do., 14.12.2017

DJK-Turnerinnen in Lengerich erfolgreich Premiere für die „Turnküken“

Die „Turnküken“ der DJK SC Nienberge präsentieren stolz ihre Auszeichnungen.

MÜNSTER-NIENBERGE - Erst waren sie aufgeregt – und dann erfolgreich. mehr...


Mi., 13.12.2017

Kolping-Mitglieder trafen sich im Pfarrheim St. Sebastian Auch Kolping fehlt der Nachwuchs

Den Kolping-Gedenktag feierten (v.l.) Dieter Strompen, Vorsitzender der Kolpingsfanilie, Schriftführer Gerd Freitag und Jörg Falke, Leiter der Bläsergruppe.

MÜNSTER-NIENBERGE - Es war ein Tag des Gedenkens. Auch die eigenen Probleme wurden dabei deutlich. mehr...


Mi., 13.12.2017

Der RVN übergab Urkunden bei vorweihnachtlicher Feierstunde 46 Reitabzeichen verliehen

Voller Stolz präsentierten die jungen Pferdefreunde in der RVN-Halle ihre Reitabzeichen-Urkunden. Auch der Nikolaus freute sich über die Erfolge der Nachwuchsreiter.

MÜNSTER-NIENBERGE - 46 junge Reiter hatten gleich doppelt Grund zur Freude: Erst gab es die Reitabzeichen und dann kam der Nikolaus. mehr...


Di., 12.12.2017

Ärger über die Buslinien R 72/73 Schülerverkehr: RVM sagt nach Kritik Überprüfung zu

Die Buslinie R  72 steht in Nienberge ebenso in der Kritik wie die R 73. Bemängelt wird, dass Schüler an den örtlichen Haltestellen – hier die Haltestelle Hägerstraße – einfach stehen gelassen würden. Außerdem seien die Busse oft so voll, dass Kinder und Jugendliche aus Nienberge nur Stehplätze fänden.

Münster-Nienberge - Kein Platz im Bus – das sorgt für Unmut. Insbesondere, wenn sowas immer wieder passiert. Ein Vater von zwei Kindern kritisiert: „An der Haltestelle an der Altenbergerstraße sind die Busse aus Richtung Steinfurt bereits so voll, dass diese schon mehrmals die Kinder stehen gelassen haben.“ Von Kay Böckling mehr...


Mo., 11.12.2017

Kooperation mit „Vereinigung Indonesischer Studenten Münster“ Zuwachs bei der Angklung-Gruppe

Die „Angklung-Gruppe Indonesia“ zelebrierte ihre Adventsfeier im Pfarrheim Nienberge natürlich musikalisch.

Münster-Nienberge - Es tut sich was bei der Angklung-Gruppe Indonesia: Die „Vereinigung Indonesischer Studenten Münster“ (PPI, Perhimpunan Pelajar Indonesia) habe nach einer Zusammenarbeit gefragt, erklärte Sonja Klinkenberg, die Vorsitzende der Angklung-Gruppe, auf deren Adventsfeier im Nienberger St.-Sebastian-Pfarrheim. Von Siegmund Natschke mehr...


76 - 100 von 224 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook