Do., 19.10.2017

Der Hilflosigkeit begegnen Wo gibt es Rat und Unterstützung?

Auch das Achatiushaus der Alexianer  gehört zu den verschiedenen Einrichtungen, die eine Beratung bei Demenzerkrankungen anbieten. Auf die Veranstaltung zu diesem Thema weisen (v.l) Rainer Mertens, Theo Mooren und Bernhard Sandbothe (alle Arbeitskreis „Älter werden in Wolbeck“ hin.

Münster-Wolbeck - Die Erkrankung an Demenz ist ein schleichender Prozess. Und wenn Anzeichen einer deutlichen Verschlimmerung bei dem Erkrankten dann plötzlich auftreten, steht die Familie oft völlig hilflos der Situation gegenüber. Was ist zu tun? Wo ist Rat und Unterstützung zu finden? Diesen Fragen geht die vierte Veranstaltung der Reihe „Dementielle Erkrankungen und die Folgen“ nach, die am Dienstag (24. Von Martina Schönwälder mehr...

Mi., 18.10.2017

Gymnasium Wolbeck erhält Auszeichnung als „Medien-Scouts-NRW-Schule“ Fit in Sachen Internet

Die fünf Medien-Scouts freuen sich mit Lehrern und Schulleiterin über die Zertifizierung des Gymnasiums Wolbeck.

Münster-Wolbeck - Joe ist ein cleverer Junge. Er ist gut in der Schule, alles scheint normal. Doch irgendwann wird er zum Außenseiter und verzweifelt zunehmend. Er wird beschimpft, dann wieder ausgeschlossen und erhält gemeine Nachrichten in den sozialen Netzwerken. Als ihm jemand schreibt „Ich will, dass du stirbst“, weiß er nicht mehr weiter. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Di., 17.10.2017

Sanierung des nachbarocken Ackerbürgerhauses im Wolbecker Ortskern fast abgeschlossen „Ein echtes Schmuckstück“

Das Ende krönt das Werk: Nach rund einjähriger Bauphase freut sich Eigentümerin Irene Rosin (3.v.l.) zusammen mit Innenarchitektin, Denkmalpfleger und Handwerkern über die gelungene Sanierung ihres Fachwerkhauses.

Münster-Wolbeck - „Das ist ein echtes Schmuckstück geworden“, ruft eine vorbei radelnde Nachbarin der Gruppe zu, die sich vor dem Baugerüst an der Münsterstraße 16 zum Foto zusammenstellt. Der Satz trifft ins Schwarze: Nach umfangreicher Renovierung strahlt das mehr als 150 Jahre alte Fachwerkhaus an der Ecke zur Herrenstraße in historischem Glanz. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Di., 17.10.2017

Holzbläser-Ensemble konzertierte in der St.-Nikolaus-Kirche Mit Ventissimo auf Reisen

Mit dem Holzbläser-Orchester Ventissimo ging es musikalisch auf die Reise.

Münster-Wolbeck - „Wir haben die Reise schon begonnen“, erklärte der Dirigent von „Ventissimo“ den etwa 100 Gästen in der Kirche St. Nikolaus nach dem ersten Stück. „Ventissimo“, das ist ein Holzbläserorchester, das am Sonntag mit 25 Bläsern antrat, dirigiert von Taulant Haxhikadrija. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 16.10.2017

Gottesdienste, Workshops und ein Familiennachmittag zum Reformationsjubiläum „Endlich frei“ in vielen Facetten

Gemeinsam Basteln und Spielen macht Spaß. Eltern und Kinder gestalten am Samstag Boote in der Christuskirche.

Münster-Südost - Bunt wie der Regenbogen war der ökumenische Gottesdienst zum Reformationsjubiläum am Sonntag in der Friedenskirche. Bunt wie der Ökumenische Arbeitskreis, die neu gegründete Kirchenband, die Orgel, der Posaunenchor sowie die vielen Gäste der evangelischen und der katholischen Gemeinde. Von Helga Kretzschmar mehr...


Mo., 16.10.2017

ZiBoMo-Tanzgruppen zeigen fantasievolle Showtänze Trolle und griechische Götter

Die Gruppe Blau-Gelb präsentierte Griechenland außer Rand und Band.

Münster-wolbeck - Die Atmosphäre des Oktoberfest-Wochenendes lag noch in der Luft, als die Moderatoren Torsten Laumann und Sascha Schapmann am Sonntagnachmittag die Gäste zum nächsten Highlight der Karnevalsgesellschaft ZiBoMo begrüßten: der Tanzgruppenvorstellung der jungen ZiBoMo-Tänzerinnen. Höhepunkt nach den Gardetänzen, der Pflicht, waren die Showtänze, die die Mädchen nach fast einjähriger Trainingsarbeit präsentierten. Von Helga Kretzschmar mehr...


So., 15.10.2017

Fazit von Torsten Laumann: Zwei ruhige Abende, kein Stress, kein Theater. Dirndl wieder ganz fesch

Echte Oktoberfeststimmung  herrschte – bei den feschen Dirndln und knackigen Lederhosen unübersehbar – an beiden Tagen im großen Festzelt der ZiBoMo. Insgesamt kamen 2700 Gäste.

Münster-Wobeck - Insgesamt kamen2700 Gäste zum ZiBoMo-Oktoberfest. Die Jugendlichen bevorzugen dabei eindeutig den Freitag. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Fr., 13.10.2017

Kreativ gestaltete Toiletten nach Wolbecker Vorbild jetzt auch in Greven Ein Hauch von Nordsee

 Fotos von der Nordsee schmücken die Toiletten in der Realschule Wolbeck.

Münster-wolbeck/Greven - Toiletten – kreativ gestaltet mit viel Fantasie. Gestaltet von Schülern und betreut von Schülern: Die Aktion an der Realschule Wolbeck war damals etwas ganz Besonderes. Beim 2010 gestarteten Projekt ging es um mehr als die Gestaltung der stillen Örtchen. Die Schüler haben Verantwortung übernommen, Probleme und Lösungen identifiziert. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Fr., 13.10.2017

Mitgliederversammlung der KG ZiBoMo unterstützt Pläne des Vorstands Grünes Licht für Museums-Ankauf

Mit 63 von 65 Stimmen sprach sich die KG ZiBoMo für den Ankauf des Museums aus.

Münster-Wolbeck - Der offizielle Teil der zweiten Mitgliederversammlung der Karnevalsgesellschaft (KG) ZiBoMo in diesem Jahr war kurz. Der Vorstand brauchte die Zustimmung der Mitglieder, um der Sparkasse Münsterland Ost eine Sicherheit für die Gewährung von zwei Krediten zu geben, mit denen die KG ZiBoMo den Rest der Kaufsumme für das ZiBoMo-Museum aufbringt. Und er erhielt grünes Licht. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Do., 12.10.2017

20 Hütten warten auf ihre Betreiber Weihnachtsmarkt ist in Gefahr

Mit weihnachtlichem Budenzauber wurden auch im vergangenen Jahr die Besucher des Wolbecker Weihnachtsmarktes verwöhnt.

Münster-Wolbeck - Die Wolbecker Gewerbetreibenden zeigen sich zögerlich. Noch ist die Zahl der Anmeldungen für den Weihnachtsmarkt zu gering. Von Martina Schönwälder mehr...


Mi., 11.10.2017

JVA-Standortfrage „Missachtung unseres Gremiums“

Münster-Südost - In der Bezirksvertretung Südost herrschte großer Unmut über die Absage eines Vertreters des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW. Von Martina Schönwälder mehr...


Di., 10.10.2017

Abbé Marcellin Quédraogo berichtete über seine Arbeit als Jugendseelsorger Abbé mit großem Herz für die Jugend

Über eine gelungene Veranstaltung  konnten sich (v.l.) Hans-Georg Hollenhorst (Bischöfliches Generalvikariat), Lehrer Heiko Overmeyer, Abbé Marcellin Quédraogo, Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann und Pater Michael Hürter (Bischöfliches Generalvikariat) freuen.

Münster-Wolbeck - Das westafrikanische Land Burkina Faso stand im Mittelpunkt einer Missio-Veranstaltung am Wolbecker Gymnasium. Von Martina Schönwälder mehr...


Mo., 09.10.2017

Anne-Mieke Mergenthaler berät Schwangere und Eltern kleiner Kinder „Frühe Hilfen“ bei Sorgen und Nöten

Dienstags ist Café-Mini-Tag: Anne-Mieke Mergenthaler vom Beratungs- und Bildungs-Centrum der Diakonie Münster und Pastoralreferent Thomas Hußmann sind die Nachfolger von Christina Mahler und Pastoralreferent Richard Schu-Schätter.

Münster-Südost - „Wer hilft mir, wenn ich in der Schwangerschaft Probleme mit dem Arbeitgeber habe? Wo finde ich eine passende Kinderfrau? Wie kann ich selbst eine Spielgruppe gründen?“ Bei diesen und vielen weiteren Fragen finden Betroffene Rat bei den „Frühen Hilfen“, einem Angebot des Beratungs-, und Bildungs-Centrums der Diakonie Münster. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


So., 08.10.2017

Plattdeutscher Abend Am Ende ein großes „Rudelsingen“

Mit einer Begrüßung auf Plattdeutsch und dem Lied „Üöwer’t allerkleinste Fitzken“ von Tönne Vormann sang Elisabeth Georges von der Niederdeutschen Bühne Münster gemeinsam mit Bernhard Karrengarn und Hannes Demming die Zuhörer ein. Der Frauenchor der Gemeinde St. Nikolaus (Foto) bereicherte den Liederabend.

Münster-Wolbeck - Plattdeutsch ist nicht nur zum Sprechen da, sondern auch zum Singen. Und das funktioniert besser als gedacht, wie der Heimarverein mit seinem Liederverein zeigte Von Maria Groß mehr...


Sa., 07.10.2017

Gymnasium Wolbeck freut sich über neues Klettergerät Eiffelturm auf dem Schulhof

Der Eiffelturm von Wolbeck aus der Perspektive der 6 b. „Unten“ mit im Bild: Vertreterinnen und Vertreter der Schulleitung, des Schulamts, der Lehrerschaft, der Schulpflegschaft und der Schülerschaft.

MÜNSTER-WOLBECK - Hoch hinaus wollen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Wolbeck stets. Auf dem Schulhof haben sie jetzt eine neue Möglichkeit dazu. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Do., 05.10.2017

Unfall Straße Osttor nach Kollision gesperrt

Unfall: Straße Osttor nach Kollision gesperrt

Münster-Hiltrup - (Aktualisiert) Nach einem Unfall wurde die Straße Osttor in Hiltrup am Donnerstagmorgen voll gesperrt. Zwei Fahrzeuge waren zusammengestoßen, beide Fahrer wurden schwer verletzt. Von Jan Hullmann mehr...


Mi., 04.10.2017

Naturspaziergang durch den Tiergarten Auch der „Sauspieß“ kam zum Einsatz

Viel Wissenswertes zum Wolbecker Tiergarten und dem Bischöflichen Jagdhaus vermittelten Alfons Gernholt (2.v.r.) und Udo Wellerdieck den Besuchern des Naturspaziergangs.

Münster-Wolbeck - Es muss früher eine lange Fahrt gewesen sein, um mit der Kutsche vom Wolbecker Residenzschloss zum Fürstbischöflichen Jagdhaus zu gelangen. Nur Offiziere und Jagdbegeisterte dürften in den Genuss gekommen sein, an dem illustren Jagdgeschehen teilzunehmen. Von Helga Kretzschmar mehr...


Mi., 04.10.2017

Gottesdienst am Samstag erinnert an die Weihe des neuen Altars im Jahr 1967 / Sonntag Chorkonzert Seitdem wendet sich der Priester der Gemeinde zu

Vor 50 Jahren wurde der Zelebrationsaltar in Tischform geweiht.

MünSter-Wolbeck - Vor genau 50 Jahren wurde der neue Altar in der St.-Nikolaus-Kirche in Betrieb genommen. Aus Anlass der Goldenen Altarweihe findet am Samstag (7. Oktober) um 11.30 Uhr ein Gottesdienst in der St.-Nikolaus-Kirche mit dem Ensemble Ton-Art statt. Am Sonntag (8. Oktober) schließt sich ein Jubiläumskonzert in der Kirche an. mehr...


Mi., 04.10.2017

Wolbecker Eine-Welt-Kreis unterstützt expandierendes Bildungsprojekt von Dr. Atchou Essousso Stühle aus Münster in Togo

Helferbild aus alten Zeiten: Georg Rölver mit Dorothee, Christoph und Anton Hamsen 2012 vor dem Container für Togo.

Münster-Wobleck - Mit einem frierenden Studenten im Wigbold fing alles an – inzwischen leitet dieser in Togo eine Stiftung, die seit Jahren anerkannt ist: Atchou Essousso aus Lomé in Togo begann 1998 das Studium in Münster, promovierte, schloss Arbeit in einem Call-Center an – immer mit dem Ziel, daheim praktische Hilfe zu leisten. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 02.10.2017

Dr. Gudrun Beckmann-Kircher leitet seit über 16 Jahren VHS-Seniorenkreise „Die Themen gehen nie aus“

Dr. Gudrun Beckmann-Kircher  mit ihrem ersten Programm aus dem Jahr 2001.

Münster-Wolbeck - „Reiseberichte laufen am besten“, erklärt Dr. Gudrun Beckmann-Kircher und lächelt. Seit über 16 Jahren leitet die Wolbeckerin die Seniorenkreise der Volkshochschule (VHS) in Wolbeck. „Und die Themen gehen nie aus“, fügt sie hinzu. Jetzt gibt es einen neuen Namen und einen neuen Termin für die Kreise. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


So., 01.10.2017

Verein der ehemaligen Gartenbauschüler traf sich in Wolbeck Ehrungen und neue Projekte

Blumen und Präsente für die Jubilare: Bernhard Wottke, Karl-Heinz Stertkamp, Hubert Mertens, Karl-Heinz Templin und Willi Schnitker mit Ralf Harnisch vom Verein der ehemaligen Wolbecker Gartenbauschüler.

Münster-Wolbeck - Schöne Ehrungen und etwas Missklang gab es bei der Mitgliederversammlung der Vereinigung ehemaliger Wolbecker Gartenbauschüler. Allein sechs Mitglieder ehrte der Vorsitzende, Ralf Harnisch, für 60 Jahre Mitgliedschaft. Von Andreas Hasenkamp mehr...


So., 01.10.2017

Wolbecker Realschüler wirken mit am Bühnenbild für ein Stück zum Westfälischen Frieden Überdimensionale Köpfe für das Theater

Aus Styropor, Draht, Pappmaché und Farbe entstanden die eindrucksvollen Köpfe

Münster-Wolbeck - Eindrucksvolle, überdimensionale Köpfe gehen von Wolbeck nach Münster, für ein Theaterstück zum Westfälischen Frieden, inszeniert mit vielen Akteuren, Akrobaten und Musikern. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Sa., 30.09.2017

Jugendliche unter 18 dürfen auch weiterhin dabei sein ZiBoMo-Oktoberfest: „Wir feiern gemeinsam“

„Daran liegt uns was“, sagt ZiBoMo-Präsident Torsten Laumann. Während das Mindestalter bei vielen anderen Oktoberfesten bei 18 Jahren liegt, baut der Karnevalsverein auf die bisher guten Erfahrungen mit Jugendlichen.

Münster-Wolbeck - Das Oktoberfest der ZiBoMo ist in dieser Hinsicht eine echte Ausnahme: Bei vergleichbaren Veranstaltungen in Münster und im Umland gibt es häufig ein strenges Mindestalter. Einlass nur ab 18 Jahren. Die ZiBoMo verzichtet auf solche Vorgaben ganz bewusst. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 26.09.2017

Pastoralreferent Thomas Hußmann ist der neue Ansprechpartner für Kinder, Eltern und Erzieherinnen Er weiß, wie Familien „ticken“

Pfarrer Jörg Hagemann (l.) stellt den neuen Pastoralreferenten Thomas Hußmann vor. Der 50-jährige Theologe ist verheiratet und hat sechs Kinder. Sein Schwerpunkt wird die Familienpastoral sein.

Münster-Südost - Wer ihn kennt, wundert sich nicht darüber, dass der Schwerpunkt von Thomas Hußmanns neuer Aufgabe auf der Familienpastoral liegen wird. Denn der 50-Jährige, der vor wenigen Tagen seine Stelle als Pastoralreferent in der Gemeinde St. Nikolaus Münster angetreten hat, ist nicht nur studierter Theologe und erfahrener Schulseelsorger. Das „neue Gesicht“ in St. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Mo., 25.09.2017

Wahlnachlese in Münster-Südost: Stadtweite Spitzenwerte für die FDP / AfD besonders stark in Angelmodde „Kontinuität spielt große Rolle“

Am Tag nach der Wahl sind die Plakate Schnee von gestern. In Münster-Südost gab es einige auffällige Ergebnisse. Nach Ansicht der FDP stellt auch die Frage nach der Reaktivierung der WLE-Schienen einen Faktor bei den Wahlentscheidungen dar.

Münster-Südost - Am Tag nach der Bundestagswahl sind die Plakate Schnee von gestern. Die Ergebnisse stehen fest, jetzt wird analysiert und nach Gründen für Erfolge und Misserfolge der Parteien gesucht. In Münster-Südost fällt vor allem das gute Ergebnis der FDP auf. Sorge dagegen macht vielen, dass die AfD in Angelmodde überdurchschnittlich viele Anhänger fand. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


126 - 150 von 263 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook