Mo., 18.12.2017

Frauenhaus weiterhin auf neuer Standortsuche in Wolbeck „Wir quillen über“

Zu Gast beim kfd-Team St. Nikolaus war Ursula Saatz (l.) vom Frauenhaus in Wolbeck, bei der sich Maria Reisender vom kfd-Team für ihren informativen Vortrag über Frauenhäuser bedankt.

Münster-Wolbeck - Informativer Vortrag von Ursula Saatz vom Frauenhaus in Wolbeck bei der kfd St. Nikolaus. Von Helga Kretzschmar

Fr., 15.12.2017

Jetzt beginnt der Bau des Kreisverkehrs Ein Verbotsschild weniger

Freie Fahrt in und aus der Franz-von-Waldeck-Straße: Die Einbahnstraßen-Regelung wurde jetzt aufgehoben.

Münster-Wolbeck - Die Franz-von-Waldeck-Straße wieder für beide Fahrtrichtungen frei, der Marktplatz steht kurz vor der Fertigstellung. Von Martina Schönwälder


Mi., 13.12.2017

Umfrage und Fotoaktion am Schulzentrum Wolbeck Gemeinsam für mehr Respekt

Aus vielen kleinen Passfotos entsteht im Laufe der Woche das Wort „Respekt“. Genau dieses Wort wurde fast 1400 mal bei der Befragung am Schulzentrum Wolbeck genannt. Die drei Schulleiter Christa Stuckenberg-Sitterberg, Edith Verweyen-Hackmann und Peter Wessels unterstützen das Projekt des „Schultreffs“.

Münster-Wolbeck - Ab nächster Woche wird der Respekt am Schulzentrum Wolbeck ganz groß geschrieben – und zwar in Riesenlettern. Die ungewöhnliche Aktion hat das Miteinander an den drei Schulen im Blick. Was zunächst vielleicht nur nach einer witzigen Bastelaktion klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 13.12.2017

Beate Weinert backt seit 16 Jahren jeden Donnerstag Kuchen für den Awo-Themenkreis Geselligkeit geht durch den Magen

Mit der Münster-Nadel wurde Beate Weinert in der vergangenen Woche für ihr Engagement ausgezeichnet. Jede Woche backt sie für die Treffen der Wolbecker Arbeiterwohlfahrt bis zu vier Kuchen – rund 2500 Kuchen hat sie auf diese Weise bereits abgeliefert.

Münster-Wolbeck - Mit der Münster-Nadel wurde Beate Weinert in der vergangenen Woche für ihr Engagement ausgezeichnet. Jede Woche backt sie für die Treffen der Wolbecker Arbeiterwohlfahrt bis zu vier Kuchen – rund 2500 Kuchen hat sie auf diese Weise bereits abgeliefert. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 11.12.2017

Flüchtlingshilfe mit Verlauf der Wunschzettelaktion zufrieden Das Schenken gehört zur Feierkultur

Die Geschenke für Flüchtlingskinder sind gepackt.

Münster-Südost - Alle Wunschzettel sind verteilt, nun kann Weihnachten kommen. Gut zufrieden mit dem Verlauf der Spendenaktion zeigte sich der Sprecher der Flüchtlingshilfe Südost Ralf Bisselik auf Anfrage unserer Zeitung. Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 11.12.2017

Großes Winterfest der Bruderschaft Achatius-Nikolai mit Nikolaus und Knecht Ruprecht Auch die Rute kam zum Einsatz

Tobias Hülsmann und Scheffer Georg Markfort begrüßten den Nikolaus mit seinen Begleitern und die vielen Gäste der Bruderschaft.

Münster-Wolbeck - Voll war’s beim Winterfest der Bruderschaft Achatius-Nikolai Wolbeck in der Gaststätte Sültemeyer. Die Veranstaltung sei ganz und gar eine Leistung der jüngeren Brüder, der Nikolai, betonte der 1. Scheffer der Bruderschaft, Georg Markfort, und dankte ihnen. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 11.12.2017

Diesmal waren in Wolbeck auch acht aktive Familien dabei Reihenweise Sportabzeichen

Mehr-Generationen-Sportabzeichen  sind noch eine Seltenheit in Münster – einige Familien konnte Stützpunktleiter Helmut Tewocht (vorn) diesmal im Haus des Sports selbst auszeichnen

Münster-Wolbeck - Reihenweise Sportabzeichen gab es am Samstagnachmittag im Haus des Sports: Dort überreichte der Stützpunktleiter Sportabzeichen für Wolbeck, Helmut Tewoch, die Abzeichen, die für kontinuierliche Arbeit an der Fitness stehen. Zum Stützpunkt-Team gehören auch Reiner Heuschen, Karl Wendland und Heinrich Komor. Von Andreas Hasenkamp


So., 10.12.2017

Mit 70 Flüchtlingen begonnen Gelungener Frühstart

Ein Sommerfest mit buntem Programm organisierte die Flüchtlingshilfe Münster-Südost in diesem Jahr bereits zum dritten Mal.

Münster-Südost - Der Goldene Bürgerpreis würdigt die Vorreiterrolle der Flüchtlingshilfe Münster-Südost. Von Martina Schönwälder


Fr., 08.12.2017

Rund 300 Wohneinheiten entstehen Vorbereitende Maßnahmen beendet

Noch immer unberührt von Erdbewegungen ist das sieben Hektar große Baugebiet auf dem ehemaligen Lanciergelände. Das soll sich aber in Kürze ändern.

Münster-Wolbeck - Die Erschließungsarbeiten auf dem ehemaligen Lanciergelände beginnen Anfang des Jahres. Von Martina Schönwälder


Do., 07.12.2017

Prävention vor sexueller Gewalt „Wir wollen einen Prozess anstoßen“

Für die Erstellung eines Schutzkonzeptes für die Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster sind Pastoralreferent Thomas Hußmann (l.) und Jugendreferent Berthold Sanders verantwortlich

Münster-Südost - Pastoralreferent Thomas Hußmann und Jugendreferent Berthold Sander erarbeiten für die Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster ein Institutionelles Schutzkonzept (ISK). Von Martina Schönwälder


Mi., 06.12.2017

Krippen-Kultur Weihnachtskrippe wandelt sich

Jede Woche ändert sich die Szenerie in der Wandelkrippe, beginnend mit der Verkündigung des Propheten Jesaja in dieser Woche.

Münster-Wolbeck - Sie zählt zu den schönsten und ältesten Krippen im Münsterland: die Weihnachtskrippe in St.-Nikolaus in Wolbeck. Und sie ist eine Wechselkrippe. Jede Woche wird eine neue Szene gezeigt. Es lohnt sich also wiederzukommen. Von Peter Sauer


Di., 05.12.2017

Neubau gegenüber des Drostenhofes Neuer Schwung für den Ortskern

An der Kreuzung Am Steintor und Hiltruper Straße wird neu gebaut – im Hinterhof haben die Abrissarbeiten dafür am Montagmorgen begonnen.

Münster-Wolbeck - Die Immobilie steht an prominenter Stelle – direkt gegenüber des altehrwürdigen Drostenhofes am Eingang zum Wigbold. Trotzdem stand das Gebäude an der Straße Am Steintor mit der Hausnummer 14 in den vergangenen vier Jahren leer. Jetzt tut sich was. Von Markus Lütkemeyer


Di., 05.12.2017

Lesung mit Konzert „Her mit dem Zimtstern!“

Harmonierten spielend und vorlesend: Gisa Pauly (v.l.), Susanne Bode und Beatrix Pluta bei der experimentellen Veranstaltung, zu der der Verein KulturVorOrt Wolbeck eingeladen hatte.

Münster-Wolbeck - Lesung mit Konzert: Dem Verein KulturVorOrt Wolbeck glückte ein Experiment passend zur Jahreszeit. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 01.12.2017

Bildung als Sprungbrett Der Wolbecker ÖWK baut Schulen auf dem Dach der Welt

Shanta Panta stammt aus Bela. Sie ist dort bis zur zehnten Klasse zur Schule gegangen. Danach hat sie auf Lehramt studiert und parallel ein Jurastudium begonnen. Jetzt geht es darum, auch anderen Kindern Zugang zu Bildung zu verschaffen.

Münster-Wolbeck - Shanta Panta ist heute Anwältin in Nepal – ohne die Dorfschule vom ÖWK wäre das undenkbar gewesen. Von Markus Lütkemeyer


So., 03.12.2017

Ausstellung und und Verkauf im Wolbecker Weltladen Nepal ist ganz nahe

In engem Bezug: Der Erlös aus dem Verkauf der Weihnachtsgestecke kommt seit 20 Jahren den Hilfsprojekten des ÖWK zu Gute. In diesem Jahr fließt er in das Projekt in Nepal, das durch den Bau von Schulen für die Kinder bessere Bildungschancen erreichen will.

Münster-Wolbeck - Ausschließlich aus gespendetem Dekomaterial bastelt Luise Leubrock ihre Adventsgestecke für den ÖWK-Weihnachtsbasar, dessen Erlös immer für Hilfsprojekte des ÖWK bestimmt sind. Von Martina Schönwälder


Do., 30.11.2017

Gymnasium sieht sich in der Pflicht Rückkehr zu G9 ausdrücklich gewünscht

Die Rückkehr des Gymnasiums Wolbeck zu G9 scheint gesichert. Der Umfang der notwendigen räumlichen Erweiterungen ist dagegen noch umstritten.

Münster-Wolbeck - Am Gymnasium Wolbeck wird eine Rückkehr zu G9, zum Abitur nach neun Jahren, gewünscht. „Das ist das Ergebnis zahlreicher Gespräche, die wir mit dem Lehrerkollegium, Schülern und Schulpflegschaftsvertretern geführt haben“, erklärt Schulleiterin Edith Verweyen Hackmann. Von Martina Schönwälder


Do., 30.11.2017

Tönskamp ist jetzt einzige Flüchtlingsunterkunft in Wolbeck – und die Trägerschaft wechselt So steht es um die Flüchtlingshilfe

Kontinuität und Wechsel: Manuela Willenborg (l.), Kim-Leonie Wagner sowie Ralf Bisselik, und Kerstin Hellmann (r.) aus dem Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Südost.

Münster-Südost - Wie ist die Gesamtsituation bei Geflüchtenen und Helfern in Münsters Südosten, wo drückt der Schuh? Mehrmals im Jahr treffen sich Ehrenamtliche und Hauptamtliche zum Austausch, diesmal am Dienstagabend in der Alten Schule in Angelmodde-Dorf. Von Andreas Hasenkamp


Di., 28.11.2017

Buchautorin Christine Schniedermann war vom Deutschunterricht in Wolbeck begeistert Verliebt ins Münsterland

Die Autorin kommt aus dem Münsterland und ging in Wolbeck zur Schule.

Münster-Wolbeck - Marlene – Ende 30, verheiratet und dreifache Mutter – führt ein scheinbar idyllisches Leben in Münster: Halbtags berufstätig kümmert sie sich um Familie und Kinder, fährt die Kleinen zum Sport und backt Muffins für den Basar, während ihr Mann meist auf Dienstreise ist. Eines Tages lernt sie Nick kennen, einen gut aussehenden Mann aus New York, der ihr Leben gehörig durcheinanderwirbelt. . . Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 28.11.2017

60 Aktive der Tanzsportgruppen des TV Wolbeck begeisterten ihr Publikum Biene Maja tanzt für guten Zweck

Bunt herausgeputzt waren die Kinder und Jugendlichen der TV-Tanzgruppen bei ihrer Weihnachtsaufführung im Haus des Sports. Rund 60 Aktive zeigten ihr Können vor einem begeisterten Publikum.

Münster-Wolbeck - Wer spät dran war, musste einen längeren Fußweg in Kauf nehmen: Alle Parkplätze an der Bezirkssportanlage am Brandhoveweg waren belegt, als die Kindertanzgruppen des TV Wolbeck zu ihrer Weihnachtsaufführung einluden. Von Helga Kretzschmar


Mo., 27.11.2017

Kultur vor Ort: Weihnachtslesung mit Gisa Pauly und Klavierbegleitung „Her mit dem Zimtstern, oder ich beiße“

Den musikalischen Part  bei der Veranstaltung übernimmt das Klavier-Duo „Pluta und Bode“ am Flügel.

Münster-Wolbeck - „Her mit dem Zimtstern oder ich beiße“ und „Die gute Seele“. Dies sind die Titel der Weihnachtskrimis, die Gisa Pauly jetzt auf Einladung des Vereins „Kultur vor Ort“ in Wolbeck vorstellt. Inspiriert davon „kommen weihnachtliches Ambiente, Plätzchen, Tee und Kaffee auf den Tisch“, versprechen die Organisatoren. Doch nicht nur das. Die Lesung wird auch musikalisch untermalt.


Mo., 27.11.2017

Wolbecker Lichternacht Wie ein kleiner Weihnachtsmarkt

Hoch die Tassen in geselliger Runde hieß es auch am Stand des ÖWK. Lichterglanz und Ruhe verbanden sich erneut am eindrucksvollsten in der Kirche St. Nikolaus (kleines Bild).

Münster-Wolbeck - Der Lichterzauber und die vielen Aktivitäten erinnerten an den Budenzauber des Weihnachtsmarktes. Doch der fällt in diesem Jahr bekanntlich aus. Von Andreas Hasenkamp


Sa., 25.11.2017

Wolbecker Künstler setzt Grafiken und Skulpturen in Beziehung Am Ort des Entstehens

Die Grafik und die Skulptur: Norbert L. Rumpke zeigt in seiner Ausstellung die Zusammenhänge zwischen seinen Werken auf

Münster-Wolbeck - Seine formschönen Quadermenschen, seine farbigen Keilfiguren, seine bronzelegierten Fliegerstelen – diese Skulpturen von Norbert L. Rumpke blicken auf einen gemeinsamen Ursprung zurück: „Jeder Skulptur gehen Zeichnungen und Druckgrafiken voraus“, sagt Rumpke. Von Martina Schönwälder


Do., 23.11.2017

Marktgeschehen Wochenmarkt zum Vorfahren

Mit lockerem Gespräch an der grünen Theke: Rita Gröne, Markthändlerin aus Handorf, bietet Bio-Obst und -Gemüse an. Einer ihrer Stammkunden ist Karl-Otto Münch (80)

Münster-wolbeck - Wegen der umfangreichen Bauarbeiten auf dem Marktplatz werden Kartoffeln und Leberwurst, Seeteufel und Hähnchenkeulen nicht wie gewohnt im Wolbecker Ortskern neben der Eisdiele feilgeboten. Mindestens bis Silvester dient der Festplatz am Feuerwehrgerätehaus an der Hofstraße als Alternative. Wie kommt er bei Beschickern und Kunden an? Von Peter Sauer


Mi., 22.11.2017

Lichternacht mit Weihnachtsflohmarkt Das Wigbold in neuem Licht

Auch in diesem Jahr gibt es eine Wolbecker Weihnachtskugel. Der Verkauf startet am Samstag bei der Lichternacht. Diesmal schmückt das ehemalige Kurhaus die Kugeln.

Münster-Wolbeck - Zum ersten Mal seit zwölf Jahren fällt der Weihnachtsmarkt in Wolbeck aus – stattdessen wird das Lichterfest diesmal ein bisschen größer. Und wer schon befürchtet hatte, dass es in diesem Jahr keine neue Wolbeck-Weihnachtskugel gibt, sollte am Samstag (25. November) am Besten auch einmal vorbeischauen. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 22.11.2017

„Eine vertane Chance“? Keine Ladestationen am Wolbecker Marktplatz

Der Marktplatz Wolbeck wird umgestaltet. Geplant sind eine neue Pflasterung, neue Bänke und Lampen – aber keine Ladestationen für E-Bikes und Elektroautos.

Münster-Wolbeck - Der Wolbecker Marktplatz wird komplett umgekrempelt. Mehr Bänke soll es geben, eine neue schöne Pflasterung und bessere Lampen – aber keine Schnellladestationen für Elektroautos und E-Bikes. Von Markus Lütkemeyer


251 - 275 von 437 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook