Mi., 27.06.2018

Das Programm für den 8. Juli ist festgezurrt, letzte Plätze können noch reserviert werden Asphaltfrühstück steht vor der Tür

Heike Schapmann (l.) und Birgit Schulte freuen sich schon auf das Asphaltfrühstück am 8. Juli. Der Wolbecker Gewerbeverein lädt zum dritten Mal zum Schlemmen unter freiem Himmel ein und hat ein buntes Rahmenprogramm vorbereitet.

Münster-Wolbeck - Bierzelt-Garnituren, Hussen und Tischdecken, Thermoskannen und 550 Frühstücksgedecke sind geordert, das Programm ist festgezurrt, die letzten Vorbereitungen laufen: Das bei den Wolbeckern so beliebte „Asphalt-Frühstück“, das der örtliche Gewerbeverein inzwischen zum dritten Mal im Wolbecker Ortskern organisiert hat, steht quasi vor der Tür. Von Iris Sauer-Waltermann

Mo., 25.06.2018

„Wasser und Freizeit“ zeichnet Schwimmlehrer Eckhard Lechermann aus Seit 50 Jahren am Beckenrand

Eckhard Lechermann erhielt einen Glas-Delphin und ein Banner von der Jugend des Vereins „Wasser und Freizeit“. Auch der Landessportbund (LSB) würdigte sein ehrenamtliche Engagement.

Münster-Wolbeck - Seit fünf Jahrzehnten steht er am Beckenrand: Eckhard Lechermann feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum als Ausbilder in der Kinderschwimmausbildung des Vereins „Wasser und Freizeit“. Dafür verlieh ihm die Jugend des Vereins jetzt den „Ehren-Delphin“.


Mo., 25.06.2018

Abbrucharbeiten am Brandhoveweg noch nicht abgeschlossen Container sollen bald weichen

Die Container am Twenhövenweg stehen teilweise noch vor Ort. Nach dem Abbau sollen sie an der Heidestraße verendet werden.

Münster-Südost - Aufmerksame Beobachter haben es längst bemerkt: Nur etwa zwei Drittel der Container am Brandhoveweg, die bis zum vergangenen Jahr als Flüchtlingsunterkunft dienten, sind inzwischen abgebrochen. Das restliche Drittel steht noch vor Ort, „soll aber auch bald abgebaut werden“, heißt es jetzt aus dem Amt für Kinder, Jugend und Familien. Von Iris Sauer-Waltermann


Sa., 23.06.2018

Orientierungsmöglichkeit für junge Schüler Chroniken haben ausgedient

„Rechts oder Links“ lautet die erste Frage, die Schulleiterin Ingrid Verweyen-Hackmann zu Beginn des interaktiven Video-Spiels dem Betrachter stellt.

Münster-Wolbeck - Das Gymnasium Wolbeck präsentiert zu seinem 50-jährigen Jubiläum ein interaktives Videospiel mit einem virtuellen Rundgang durch das Schulgebäude. Von Martina Schönwälder


Fr., 22.06.2018

„Kunstmeile“ bietet geleitete Radtouren Kleine Plakate weisen den Weg

Der Treffpunkt zu den „Kunstmeile- Radtouren“ ist die im Hintergrund zu sehende St.-Agatha-Kirche in Angelmodde.

Münster-Südost - 28 Künstlerinnen und Künstler an 15 Ausstellungsorten bietet die „Kunstmeile … Angelmodde … Wolbeck … Südost“ am 30. Juni und 1. Juli. Die Bilder, Installationen und Lesungen kann der Besucher ganz individuell „erfahren“. Von Andreas Hasenkamp


Do., 21.06.2018

Benennung nach jüdischen Familien Sechs neue Straßen im Baugebiet

Die Straßen im Baugebiet Petersheide werden nach jüdischen Familien aus Wolbeck benannt. Links im Bild das Buch, aus dem die Hintergrund-Informationen stammen.

Münster-Wolbeck - Der Bebauungsplan ist seit dem vergangenen Sommer in Kraft, die ersten Bagger sind bereits angerückt. Höchste Zeit, im neuen Baugebiet an der Petersheide Orientierung zu schaffen und die neu entstehenden Straßen zu benennen. Den entsprechenden Beschluss fasste die Bezirksvertretung Südost am Dienstag. Die neuen Straßen erhalten die Namen jüdischer Familien aus Wolbeck. Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 19.06.2018

Realschule realisiert Projekt „Erfahrungen im Ausland“ Praktika in Innsbruck und Oosterhout

Praktika der besonderen Art absolvierten Wilhelm Balke, Merlin Berthold und Lars Hofmann von der Realschule Wolbeck. Sie konnten Erfahrungen in Österreich und den Niederlanden sammeln.

Münster-Wolbeck - Praktika gehören inzwischen zu jeder Schullaufbahn. Eine Besonderheit trifft allerdings auf drei Schüler der Klasse zehn der Realschule Wolbeck zu: Sie haben ein Praktikum im Ausland gemacht. Das Projekt stand unter dem Motto: „Erfahrungen im Ausland – Auslandspraktikum“, teilt die Schule in einer Pressenotiz mit.


Mi., 20.06.2018

Gymnasium Wolbeck nahm erfolgreich an zwei Wettbewerben teil Von Fledermäusen und Robotern

Zwei Roboter-Projekte und das Fledermaus-Projekt stellten Schüler am Dienstag vor. Mit dem Fledermaus-Projekt erhielten die jungen Wissenschaftler bereits einen dritten Preis bei den Stadtwerken.

Münster-Wolbeck - „Kick 2018“ hat mit Fußball nichts zu tun, der „Batcorder“ nur ganz entfernt mit Batman. Beide gehören zu Projekten von Schülern des Gymnasiums Wolbeck, die an den Wettbewerben „Kick“ der Stadtwerke Münster teilnahmen und in einem Fall zusätzlich am Bundesumwelt-Wettbewerb. Von Andreas Hasenkamp


Di., 19.06.2018

Informative Tour durch Angelmodde Altes Geschoss mahnt zum Frieden

Sehr gut kam die Radtour des Wolbecker Heimatvereins rund um Angelmodde an.

Münster-Südost - Zahlreiche Radtouren unter dem Motto „Wolbecker Nachbarn kennenlernen“ hatte der Wolbecker Heimatverein bereits ausgerichtet. Dass diesmal so viele Teilnehmer aus dem benachbarten Angelmodde dabei waren, war ungewöhnlich, und der Vereinsvorsitzende Bernhard Karrengarn freute sich sehr über dieses Echo. Von Helga Kretzschmar


Sa., 16.06.2018

Solaraktionstag der Stadt Münster in Zusammenarbeit mit der Firma Plenter Damit der Sonnenschein sich lohnt

Den Solaraktionstag in Wolbeck organisierte Energieberaterin Silke Krajewski. Mit dabei waren auch Thomas Weber von der Verbraucherzentrale NRW (v.l.), Georg Böning vom Umweltamt der Stadt Münster und Gastgeber Dietmar Plenter.

MÜNSTER-WOLBECK - Strahlende Sonne kann bares Geld einbringen - man muss nur wissen, wie es geht. Von Jan Schneider


Fr., 15.06.2018

Wechsel im Vorsitz der FDP Süd-Ost Uhlenbrock geht und Götting kommt

Hein Götting leitet die FDP in Münster-Südost.

MÜNSTER-SÜDOST - Der tritt ab. Und sein Nachfolger ist ein alter Bekannter.


Fr., 15.06.2018

Gewerbeverein Wolbeck bot erstmals „Speed Networking“ an Ganz fix zum profitablen Netzwerk

Gute Geschäftsgespräche ergaben sich beim ersten „Speed Networking“ des Wolbecker Gewerbevereins in der „Kiepe“.

MÜNSTER-WOLBECK - Für den schnellen Flirt gibt es „Speed Dating“. Aber wie finden Geschäftsleute i zueinander? Von Andreas Hasenkamp


Do., 14.06.2018

„Schoolstore“ hilft Eine-Welt-Kreis und „Königskindern“ Junge „Aktionäre“ spendeten gerne

Christoph Roer (l.), Vorsitzender des ökumenischen Eine-Welt-Kreises, freute sich über die von Kilian Sentker (M.) und Johann Hasenclever, beide Geschäftsführer des „Schoolstores“ im Gymnasium Wolbeck, überreichten Spende.

MÜNSTER-WOLBECK - Ein eigener Laden in der Schule freut nicht nur Schülerinnen und Schüler. Er kann auch für Menschen in fernen Ländern hilfreich sein.


Do., 14.06.2018

Erster Scheffer der Bruderschaft sagt Ade „Es war ein tolles Jahr“

Bernd Hilgensloh (l.) ist der neue: Vom alten 1. Scheffer Georg Markfort erhält er beim Gelagsabend die Unterlagen der Bruderschaft.

Münster-Wolbeck - Neuer 1. Scheffer der Achatius-Nikolai-Bruderschaft Wolbeck ist Bernd Hilgensloh. Sein Vorgänger Georg Markfort sagte am Dienstag beim Gelagsabend: „Danke, es war ein tolles Jahr.“ Er sei gut unterstützt worden, viele hätten mit angepackt. Von Andreas Hasenkamp


Mi., 13.06.2018

Seit Monaten kämpfen die Wolbecker mit der Baustelle im Ortskern Die Nerven liegen blank

Die Hiltruper Straße ist in Richtung „Am Steintor“ eigentlich zurzeit Einbahnstraße. Die Fahrzeuge auf dem Foto verhalten sich also korrekt. Es wurden allerdings bereits genervte Autofahrer beobachtet, die falsch herum in die Straße einbogen.

Münster-Wolbeck - Seit Monaten leiden die Wolbecker unter den Baustellen im Ortskern. Viele Geschäftsinhaber klagen über Umsatzeinbußen, aber auch bei den Autofahrern und vielen Anliegen liegen die Nerven zeitweise blank. „Baulärm, Hektik und lautes Hupen sind an der Tagesordnung“, erklärt Anita Greve, die selbst in der Franz-von-Waldeck-Straße wohnt. Von Iris Sauer-Waltermann


Mi., 13.06.2018

Mirco Warnek und Ulrich Fischer regieren die St.-Achatius-Nikolai-Bruderschaft „Königs-Enkel“ trifft am Besten

Fähnrich Lukas Aerker präsentiert den Fahnenschlag zu Ehren der Familie Graf von Merveldt.

Münster-Wolbeck - Der neue Nikolai-König hatte es vorgemacht, wie es gehen kann. Nach nur 91 Versuchen konnte Mirco Warnek das traditionelle „Vuogelscheiten“ beenden und damit für ein Jahr die Regentschaft der unter 35-Jährigen Bruderschafts-Mitglieder übernehmen. „Mein Großvater war schon Schützenkönig der Nikolai-Brudenschaft“, hatte sich der 22-Jährige von den früheren Videoaufnahmen inspirieren lassen. Von Helga Kretzschmar


Mi., 13.06.2018

Vierter Kinder- und Jugendtriathlon rund um das Hallenbad 50 Jungen und Mädchen waren dabei

Schnell auf’s Rad und weiter geht’s: Sportliches Treiben erfüllte die Wechselzone am Wolbecker Hallenbad.

Münster-wolbeck - Absperrbänder und laute Anfeuerungsrufe wiesen den Weg: Zwei Jahre nach der vorhergehenden Ausgabe fand am Samstag (9. Juni) rund um das Wolbecker Hallenbad der vierte Wolbecker Kinder- und Jugendtriathlon statt.


Mi., 13.06.2018

MV Münster bot Infos und Spannung für alle Interessierten Hund und Halter zeigten ihr Können

Besonders beeindruckend waren die Läufe der fortgeschrittenen Turnierläufer.

Münster-Wolbeck - Der „Mitgliedsverein im Deutschen Verband der Gebrauchshunde“, oder kurz „MV“ Münster bot am Sonntag erneut seinen beliebten „Tag des Hundes“ an. Auf dem Vereinsgelände konnte man sich über die Arbeit des Vereins informieren und bei den Vorführungen dabei sein.


Fr., 08.06.2018

Neue Verordnung macht es Heimatforscher schwer Datenschutz versus Chronik

Der Diplom-Mathematiker Siegfried Kurz arbeitet nach Feierabend an einer tageweisen Chronik der vergangenen 250 Jahre im Wigbold. Seine Homepage macht er nun aber erst einmal dicht.

Münster-Wolbeck - Siegfried Kurz arbeitet nach Feierabend an einer tageweisen Chronik der vergangenen 250 Jahre im Wigbold. Seine Homepage macht er nun aber erst einmal dicht. Von Markus Lütkemeyer


Do., 07.06.2018

Schützenfest der Wolbecker Bruderschaft Tradition trifft Neuerung

Henrik (v.l.) und Hugo Runtenberg begutachten gemeinsam mit Willi Osthues und Gerd Herbst die Kinderkönigskette.

Münster-Wolbeck - Alte Bräuche prägen bis heute die St.-Achatius-Nikolai-Bruderschaft, manche reichen bis in das 14. Jahrhundert zurück. Doch auch für Neuerungen ist Platz. Erstmals findet das Kinderschützenfest zeitgleich zum Vogelschießen am Samstag statt.


Do., 07.06.2018

Bruderschaft bereitet sich auf das Schützenfest vor „Viel Substanz und Historie“

In diesem Jahr wird es auch ein Vogelschießen für Kinder geben. Fürs Mitmachen wirbt der 1. Scheffer Georg Markfort.

Münster-Wolbeck - Der Saal ist voll, das Getöse beachtlich: Bei der Bierprobe der Bruderschaft St.-Achatius-Nikolai-Wolbeck war am Sonntagnachmittag viel Energie zu spüren. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 04.06.2018

Michael Berning besitzt einen 60 Jahre alten Traktor Alte Liebe rostet nicht

Der Hanomag R 324 ist 1958 gebaut worden, vor genau 60 Jahren. Im selben Jahr ist der Wolbecker Michael Berning geboren, dessen ganzer Stolz das historische Gefährt ist.

Münster-Wolbeck - Manch einer hat sein Auto in der Einfahrt stehen. Andere parken ihr Motorrad vor der Tür, in der Fahrradstadt Münster gerne die eigene Leeze. Anders ist die Lage bei Michael Berning. Der Wolbecker hat ein ganz besonderes Gefährt unter dem Abdach neben seinem Haus an der Dirk-von-Merveldt-Straße geparkt: Einen Hanomag Traktor R 324. „Baujahr 1958 – genau wie ich“, sagt Berning und lacht. Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 04.06.2018

15 Mannschaften traten gegeneinander an Mini-WM wird zur Hitzeschlacht

Eine wahre Hitzeschlacht lieferten sich die Hobbyfußballer bei der 33. Mini-WM des VfL Wolbeck – doch der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Angefeuert wurden die Spieler von der Tribüne und den „Spielerfrauen“, die am Rande des Spielfeldes standen und mitjubelten.

Münster-Wolbeck - Für reichlich gefüllte Wassereimer am Rande des Spielfeldes wurde gesorgt. Mit hochrotem Kopf überschüttete so mancher Spieler sein Haupt mit dem kühlenden Nass. Die Wolbecker Mini-Wolbecker Meisterschaft (kurz Mini-WM) wurde zur Hitzeschlacht. Von Helga Kretzschmar


Fr., 01.06.2018

Der Gruppe „Takatun“ fehlt eine Perspektive Trommler brauchen neue Bleibe

Die Trommelgruppe „Takatun“ denkt auch beim fröhlichen Trommeln an den dringend gesuchten neuen Probenraum: Dorothee Marx (2.v.l.) hofft, dass die Trommelgruppe weiterhin in Wolbeck bleiben kann.

Münster-Wolbeck - Ausgerechnet im 30. Jubiläumsjahr muss sich die Trommelgruppe „Takatun“ nach einer neuen Bleibe umschauen. Von Andreas Hasenkamp


Di., 29.05.2018

Leseboutique Zumegen übernimmt Service Lottoscheine: Annahme ist gesichert

Die Leseboutique neben der Sparkasse will demnächst Lottoscheine annehmen. Auch eine Paket-Servicestelle soll hier entstehen.

Münster-Wolbeck - Die Abgabe der Lottoscheine im nördlichen Bereich von Wolbeck ist gesichert. Die Leseboutique an der Münsterstraße wird in Zukunft den Service anbieten. „Ich denke, dass es Mitte Juli soweit sein wird“, erklärt der Inhaber der Leseboutique, Michael Zumegen, auf Anfrage unserer Zeitung.


51 - 75 von 435 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook